update: 18.4.2024

Dass wir nicht immer " politisch " korrekt sind wissen die Leser des BB inzwischen.
Heute ein Song, den Sie in dieser Originlafassung in Ihrem Radio ( Deutschland/ Österreich / Schweiz ) nicht mehr hören.

Dazu eine kleine Vorgeschichte.
Als Frank Sinatra mit seiner Tochter Nancy diesen Song produzierte, war der Aufschrei der damaligen " Gutmenschen " groß. Und unter dem Druck der damaligen " Öffentlichkeit "

verschwand er ganz schnell aus dem Repertoire der Rundfunkanstalten.

Dass Frank Sinatra mit seiner Tochter ein Liebeslied sang, " schockierte " die
" Gutmenschen " und schnell war das Gerücht in der Welt, Frank habe eine Inzestbeziehung mit seiner Tochter, Nancy

Frank Sinatra und Nancy Sinatra - Somethin` stupid.

Grüße aus Los Angeles... Martha Snowfield, LAX



2.9.22 - 09:55 Ein US $ kostet 1, 00 54 Euro
( TTF ) Erdgas Day-Ahead 109,19 € ( 1 MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 93,04 US$

15.4.24 09:58 Ein US $ kostet 0, 93975 Euro
Erdgas Day-Ahead 28, 70 € ( 1 MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 89, 62 US$

16.4.24 09:55 Ein US $ kostet 0, 9415 Euro
Erdgas Day-Ahead 32, 20 € ( 1 MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 90, 43 US$

17.4.24 10:03 Ein US $ kostet 0, 9414 Euro
Erdgas Day-Ahead 33, 05 € ( 1 MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 89, 79 US$

18.4.24 09:59 Ein US $ kostet 0, 0,9393 Euro
Erdgas Day-Ahead 30, 95 € ( 1 MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 86, 71 US$

Gästebuch.
Beipack-Zettel für den BB.
Der BB hat sich die Aufgabe gesetzt, Anlegern, speziell Kleinanlegern, die Spielregeln der Börse nahe zu bringen. Da Börse nicht eindimensional ist, sondern auch Wirtschaft, Politik, Finanzen usw. die Kurse beeinflussen, informiert der BB auch über scheinbar " unwesentliche " Bereiche.
Meinungen des BB sind immer in Klammern gesetzt, bzw als solche leicht zu erkennen.
Ausserdem sind die Zielgruppen des BB nicht Zocker und andere " mickey-mouse-master-of-universe ."
Alle Empfehlungen die Sie im BB lesen, wurden recherchiert und immer auch gegen-gecheckt. Es liegt in der Natur des BB, dass Sie als Investor selbst entscheiden müssen, ob die Empfehlungen zu Ihrem Anlage-Profil passen.
Der BB ist wirtschaftlich unabhängig. Deshalb gibt es auch keine Werbung.
Der BB ist kein " Börsenbrief " - deshalb sind auch Anfragen zu Ihren Aktien-Depots sinnlos.
Sinn des BB ist es, auf Grund von Recherchen, Analysen und dem " Bauchgefühl " Klein- anlegern den Weg durch den " Jungle " der Börse zu erleichtern.
Wir haben keine Ideologie, bzw sind nicht ideologisch. Egal in welcher Rubrik des BB.
Have a good trade........ Lisa Feld, Lon

Unsere Mails an Sie werden verschlüsselt.
Dies gilt nur, wenn Sie einen kostenlosen Mailaccout bei protonmail nutzen.
Mails die Sie nicht über Protonmail senden, werden nicht verschlüsselt.
financial-blogblick ( at ) protonmail.ch

td>

Wirtschaft

Sandra Berg London
Lisa Feld, London

Michelle Gide, Lon
Arizona Shutter, London.
Suann McDorsan, London
Mark Reipens, SIN
Bert Regardius, Dubai
WU Annie, Beijing
George Timber, Reykjavik
Ira McDorsan, Dublin
Sigrid Wafner, Berlin
Berit, Norway
Archiv

Die Probleme bei Boeing hören........15.4.2024 / 10:00

scheinbar nicht auf.

Apr7,2024
Eine Boeing 737-800 der Southwest Airlines, die den Flug von Denver, CO, nach Houston Hobby, TX (USA) durchführte, befand sich beim Abflug von der Landebahn 25 in Denver, als die Zugangsklappen des rechten Triebwerks (CFM56) vom Motor abgerissen wurden. Im Steigflug teilte die Besatzung der Flugsicherung mit, dass sich einige Triebwerksklappen während des Abflugs gelöst hatten und kehrte etwa 30 Minuten nach dem Abflug zur sicheren Landung auf der Piste 34L nach Denver zurück.
Die FAA wird den Vorfall untersuchen.

United B772 in Rom am 5. April 2024, Triebwerkskompressorüberlastung
Eine Boeing 777-200 von United die von Rom Fiumicino (Italien) nach Washington Dulles, DC (USA) fliegen sollte, befand sich im Steigflug, als das linke Triebwerk aufgrund eines abgewürgten Kompressors einen Knall und Flammen ausstieß. Die Besatzung pendelte sich auf 4000 Fuß ein und kehrte etwa 30 Minuten nach dem Abflug zur sicheren Landung auf der Landebahn 16R von Fiumicino nach Rom zurück.

10. April 2024
Eine United Boeing 737-800 die den Flug UA-1960 von Los Angeles, Kalifornien, nach Las Vegas, Nevada (USA) durchführte, beendete den Flug mit einer sicheren Landung in Las Vegas.
Eine Inspektion nach dem Flug ergab jedoch, dass eine Platte an der Unterseite eines Flügels fehlte.
Das Flugzeug blieb etwa 19 Stunden am Boden in Las Vegas, bevor es wieder in Dienst gestellt wurde.
Die FAA berichtete: FLUGZEUG GELANDET UND NACH DEM FLUG WURDEN BEI EINER INSPEKTION FEHLENDE UNTERE FLÜGELBLECHE ENTDECKT, LAS VEGAS, NV.“

American B738 in Austin am 10. April 2024, Landung ohne Klappen
Eine Boeing 737-800 der American Airlines befand sich im Anflug auf Austin,(TX ) als die Besatzung meldete, dass sie ein Problem mit den Landeklappen habe und einen verlängerten Abwind brauche. Das Flugzeug ging daraufhin in eine Warteschleife, um die Checklisten abzuarbeiten. Schließlich erklärte die Besatzung den Notfall und meldete, dass die Landeklappen ausgefallen seien und sie eine Landung mit 0 Klappen durchführen müsse. Nach der Meldung des Klappenproblems landete das Flugzeug sicher auf der Landebahn 36L mit einer höheren Geschwindigkeit als normal.
Etwa 23 Stunden nach der Landung kehrte das Flugzeug in den Flugbetrieb zurück.

12. April 2024
Eine Boeing 737-800 der Egypt Air, Registrierung SU-GCM, die Flug MS-4413 von Alexandria (Ägypten) nach Jeddah (Saudi-Arabien) durchführte, befand sich im Steigflug über FL170 ( Flight Level ) aus Alexandria heraus, als die Besatzung den Steigflug abbrach, einen Sinkflug einleitete und aufgrund eines Triebwerks-

ausfalls (CFM56) in eine Warteschleife ging. Das Flugzeug kehrte anschließend nach Alexandria zurück
Noch Fragen?
aktueller Kurs Boeing: 159,86

Update:..........16.4.2024 / 10:00

Produktionsrückgang bei Boeing 737 Max zwingt Spirit Aerosystems zu Sparmaßnahmen

Spirit Aerosystems, der Hauptzulieferer für Boeings 737 Max, hat aufgrund zurückgehender Produktion Über-
stunden und Einstellungen reduziert. Dies erfolgt im Kontext verschärfter Kontrollen durch US-Aufsichts-
behörden und einer Halbierung der Auslieferungen von Boeing im März.
Arizona Shutter, London.

Die Dumheit unserer Mitmenschen ist grenzenlos.....15.4.2024 / 10:00

und steigt scheinbar mit der beruflichen Position.

Banken, Versicherer usw lagern immer mehr Aufgaben an externe IT-Firmen aus ( outsourcing )
Dass dies keine so gute Idee ist, scheint die spätpubertären " Führungskräfte " entweder nicht zu interessieren ( Management by indifference ) oder sie haben tatsächlich keine Ahnung über das Risiko und die Gefahr des outsourcing.

In einer Zeit, in der zb die großen Spieler in der kI ( keine Intelligenz ) verzweifelt nach neuen Daten suchen die sie für die kI kopieren können, in einer Zeit, in der jede Woche irgendein Unternehmen einen veritablen Cyberangriff über sich ergehen lassen muss - kurzum, in der Daten mehr wert als Gold sind. Lagern diese sogenannten " Führungskräfte ", unbeleckt jeg-
licher Fach - und Sachkenntnis, ( hoch bezahlte
" Manager ", die Daten ihres Unternehmen an ihnen wildfremde Unternehmen aus. Und überlassen den
" Dienstleistern " ihren wertvollsten Besitz - ihre Daten.
Mal abgesehen davon, dass der wichtgste Rohstoff von Banken und Versicherungen ( Daten ) nun in andere Hände fällt ( die damit im Laufe der Zeit, eine Menge Geld beim Verkauf dieser Daten verdienen ), denkt keiner dieser " Superhelden " daran, dass ein paar
" böse Hacker ", auch bei den " Dienstleistern ", die Daten im schlechtesten Fall löschen, im besten Fall tauchen diese Daten im Darknet auf - und werden zu exorbitanten Preisen verkauft. Und diese " Führungs-
kräfte "( Management by indifference ) machen sich, besser das Unternehen, komplett von diesen " Outsorce -Dienstleistern ", abhängig.

Wer mal von einem Betriebssystem von MS auf ein
" neues " Betriebssystem " gewechselt ist, weiß welcher Aufwand nötig ist, um seine " alten " Daten in das neue BS zu transferieren. Bei der Anzahl von Daten bei Versicherungen und Banken ist das schlicht nicht mehr möglich. Was alle Dienstleister in ihre Kalkula-
tion einbauen - und damit eine ständig sprudelnde Geldquelle haben.
Oh, Herr wirf Hirn vom Himmel
Sigrid Hansen, HAM / Suann McBright, CAL, Santa Monica

Ooops, die EU .......................15.4.2024 / 10:00

steigert den Import von russischen LNG.

Nach den aktuellsten Zahlen hat Russland im vergan-
genen Jahr 2023 mehr als 15,6 Millionen Tonnen russi-
sches Flüssiggas in EU-Häfen geliefert.
Im Jahr 2024 ist das Tempo der russischen Importe

sogar noch höher: Derzeit entfallen 16% der LNG -
Lieferungen des Kontinents auf Russland, während es in den ersten vier Monaten des Jahres 2023 noch 12,75% waren.
Das meiste russische LNG, das nach Europa exportiert wird, stammt aus der Yamal-LNG-Anlage, für die euro-
päische Energiekonzerne wie TotalEnergies und Naturgy langfristige Abnahmeverträge mit Endterminen zwischen 2038 und 2045 abgeschlossen haben.

aktueller Kurs: Total Energies: 69,00 Euro
aktueller Kurs: Naturgy Energy Group: 20,60 Euro.

Bei beiden Companies sind die Gewinne, dank der langlaufenden Verträge, vorprogammiert.

Der weltweite Stromverbrauch von Rechenzentren wird sich in den nächsten drei Jahren voraussichtlich verdoppeln. 2022 wurden 460 TWh Strom verbraucht und soll 2026 über 1 000 TWh steigen.
Tanja Swerka, Moskau

China schlägt wieder zurück........15.4.2024 / 11:00

China kündigte seltene Sanktionen gegen zwei US-Rüstungsunternehmen an, weil sie Waffenverkäufe an Taiwan unterstützt haben sollen. Mit der Ankündigung werden die in China befindlichen Vermögenswerte von General Atomics Aeronautical Systems und General Dynamics Land Systems eingefroren. Außerdem wird der Geschäftsführung dieser Unternehmen die Einreise in das Land untersagt.
WU Annie, Beijing

Wir hatten schon eine gewisse........................15.4.2024 / 11:00

" Sorge ", dass die Europäer sich aus allen Kriegs-
handlungen raushalten - und wir dann weniger Gewinne erlösen. Aber.....

Die serbische Regierung hat angesichts der eska-
lierenden Spannungen in der Balkanregion Pläne zur Beschaffung von 12 RafaleKampfjets aus Frankreich angekündigt. Die Ankündigung erfolgte, nachdem der serbische Präsident Aleksandar Vucic Anfang der Woche Paris besucht und Gespräche mit seinem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron geführt hatte. Wie sein Büro mitteilte, fand auch ein Treffen zwischen dem serbischen Staatsoberhaupt und Vertretern von Dassault Aviation, dem Hersteller der Mehrzweckkampfflugzeuge, statt.
Dassault Aviation aktueller Kurs: 209,40
Michelle Gide, Lon

Und weiter mit guten Nachrichten.....................15.4.2024 / 11:00

Die USA haben Lockheed Martin einen Auftrag im Wert von 483 Millionen Dollar zur Herstellung einer neuen Serie von AGM-114R2 Hellfire Luft-Boden-Raketen und Joint-Air-to-Ground Missiles (JAGM) erteilt.

Im Rahmen des Vertrags wird eine nicht genannte Anzahl von Flugkörpern an die US-Armee sowie an die Tschechi-
sche Republik, Frankreich und Polen im Rahmen auslän-
discher Militärverkäufe geliefert. Die JAGMs werden von den Kampfhubschraubern der europäischen Länder genutzt und in die tschechischen AH-1Z Vipers, die französischen Eurocopter Tiger integriert.
Lockheed aktueller Kurs: 427,55 Euro
SuRay Ashborn, New York

Leser die ihren Medien....................17.4.2024 / 10:00

vertrauen, sollten sich diesen Beitrag nicht antun.

Die Daten zum Wirtschaftswachstum in China für das erste Quartal wurden veröffentlicht und haben die Erwartungen übertroffen. Das BIP des Landes wuchs in den ersten drei Monaten um 5,3%.
Die Ölpreise stiegen nach der Veröffentlichung des Berichts. Was logisch ist. Denn wenn, wie in diesem Fall China, steigende Zahlen des BIP meldet, heißt das auch, dass China`s Industrie mehr Öl verbrauchen wird.
WU Annie, Beijing

Aber für " China-Hater " kommt es noch.......17.4.2024 / 10:00

schlimmer
Meng Lei, China-Aktienstratege von UBS Securities, sagte, die am Freitag, 12.4.2024 vom Staatsrat

veröffentlichte Richtlinie ziele darauf ab, die Regulierung zu verstärken, Risiken vorzubeugen und eine qualitativ hochwertige Entwicklung des chinesi-
schen Kapitalmarktes zu fördern. Sie wird eine angemessene Liquidität auf dem Markt für A-Aktien sicherstellen, während der Investitionswert von A-Aktien in Erwartung einer besseren Qualität steigen wird.
Gegenwärtig hat der Markt für A-Aktien die Sorgen um das Wirtschaftswachstum überbewertet und die politi-

schen Anreize unterschätzt, so Meng. Er empfahl den Anlegern eine Übergewichtung von A-Aktien aus den Bereichen Elektronik, Lebensmittel und Getränke, Öl, Kohle und Telekommunikation.
David Huang, leitender Anlagestratege bei der interna-

tionalen Vermögensverwaltungsgesellschaft Alliance-
Bernstein, sagte, dass angesichts der niedrigeren Bewertung, der Erholung der makroökonomischen Indika-
toren und des gestiegenen Vertrauens der Anleger, das durch die Bemühungen der Aufsichtsbehörden um die Verbesserung der Qualität öffentlicher Unternehmen gestützt wird, im weiteren Verlauf des Jahres eine positive Entwicklung des Marktes für A-Aktien zu erwarten ist.

In der Zwischenzeit wird mehr ausländisches Kapital auf den chinesischen Aktienmarkt zurückkehren, da der US-Leitzins wahrscheinlich noch in diesem Jahr gesenkt werden wird. Während viele internationale Anleger durch die hohe Bewertung von US-Aktien, deren durch-
schnittliches Kurs-Gewinn-Verhältnis das 22-fache erreicht hat, verschreckt werden, ist der Markt für A-Aktien in China für sie sehr attraktiv, da sie ein KGV nur etwa das 14-fache beträgt. Die Marktgröße und die angemessene Liquidität des A-Aktienmarktes werden internationalen Anlegern helfen, ihre Risiken zu diversifizieren, sagte er.
WU Annie, Beijing

Westliche " Edelmarken " stürmen....................17.4.2024 / 10:00

Shanghai.

Eine Reihe globaler Marken haben in letzter Zeit neue Filialen in Shanghai eröffnet oder ihre erste Filiale eröffnet. Seit Jahren steht Shanghai an der Spitze der chinesischen Städte, wenn es um die Anzahl der
" Ersten Läden " auf verschiedenen Ebenen geht und dieser Trend hat sich im März 2024 noch beschleunigt.
Unter all den " Ersten Geschäften " und Eröffnungen der letzten Zeit hat das neu eröffnete Flaggschiff von Apple, das direkt gegenüber dem Jing'an-Tempel im Herzen des Jing'an-Viertels liegt, die meiste Aufmerksamkeit auf sich gezogen.
Der Store, der achte in Shanghai und der 47. auf dem chinesischen Festland, wurde am 21. März eröffnet und ist der jüngste Versuch des US-Technologieriesen, den Absatz in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt anzukurbeln.
Tim Cook, CEO von Apple Inc., erschien am Eröffnungs-

abend und begrüßte lange Schlangen chinesischer Kun-
den, die schon seit Stunden darauf warteten, zu den Ersten zu gehören, die den Laden betreten durften.

In der gleichen Nacht, nur ein paar Blocks entfernt an der berühmten West Nanjing Road, eröffnete Loewe seine erste öffentliche Ausstellung, " Crafted World " im Shanghai Exhibition Center.
" Dies ist die allererste Ausstellung, die das spanische Modehaus in seiner 178-jährigen Geschichte präsentiert", sagte Andrew Wu, Präsident von China für die französische LVMH-Gruppe, die die Marke erworben hat.
" Was wichtig ist, ist die Tatsache, dass es in der Region des Jangtse-Deltas eine Gruppe von Menschen gibt, die die Lebensqualität zu schätzen wissen und Shanghai ist eines der internationalen Modehoch-

burgen", so Wu.

Die dritte Veranstaltung wurde von der US-Kaffeekette Starbucks organisiert, die ihre erste Serie von Oleato-Getränken vorstellte, die Kaffee mit Olivenöl für den chinesischen Markt mischen.
Howard Schultz, der Gründer und emeritierte Vorsitzende von Starbucks, war bei der Markteinführung in der " Starbucks Reserve Shanghai Roastery " an-

wesend, wo er den chinesischen Kunden die Geschichte über das Getränk erzählte.

Ein weiteres Unternehmen, das seine Präsenz in China verstärkt hat, ist die in New York ansässige Skate-
board-Marke " Supreme ", die am 23. März in Shanghai ihren 17. Store weltweit eröffnete. Das Geschäft befindet sich in einer der stilvollsten Gegenden der Stadt, in der Fumin Road im Bezirk Xuhui.
" Supreme " hat die Tradition, in einem bestimmten Geschäft nur eine begrenzte Anzahl von Artikeln anzu-

bieten. So wurden am Eröffnungstag T-Shirts und Kapuzenpullis mit dem " Supreme Shanghai-Box-Logo " eingeführt, die innerhalb von zweieinhalb Tagen ausverkauft waren.
Li Jiahang, ein Oberstufenschüler, wollte unbedingt die limitierten Produkte kaufen, obwohl das T-Shirt für 525 Yuan (72,5 US$) und der Kapuzenpulli für 1 750 Yuan verkauft wurden.

Shanghai ist das erste Ziel für viele internationale Marken, die auf den chinesischen Markt kommen. 2023 wurden nach offiziellen Angaben der Stadtregierung
1 215 " Erste Geschäfte " in der ganzen Stadt eröffnet.
WU Annie, Beijing

Auch Deutschland investierte in 2023........................ 17.4.2024 / 10:00

kräftig in China.
Bei den Gesamt-Investitionen in China steigerte Germany seinen Anteil um 10,3% und erreichte den höchsten Investitionsanteil der ausländischen Investi-

tionen in China seit 2014


WU Annie, Beijing

Russische Offshore-Öltransporte....................15.4.2024 / 10:00

auf dem Seeweg steigen auf ein 11-Monats-Hoch

Das Volumen der russischen Ölexporte auf dem Seeweg ist in der zweiten Aprilwoche auf ein 11-Monats-Hoch gestiegen. Die Auslastung aller großen russischen Ölhäfen näherte sich den Höchstwerten.
Nach Berechnungen interntionaler Ölagenturen stiegen die Ölexporte aus Russland auf dem Seeweg Mitte April auf ein 11-Monats-Hoch. Das durchschnittliche tägliche Volumen der Ölexporte aus Russland stieg in der Woche bis zum 14. April auf 3,95 Millionen Barrel. Gleichzeitig erreichten die Ausfuhren aus allen großen russischen Ölhäfen Spitzenwerte. Nach Berechnungen von internationalen Ölhandels-Agenturen stiegen die Ölex-

porte aus Russland auf dem Seeweg Mitte April auf ein 11-Monats-Hoch. Das durchschnittliche tägliche Volumen der Ölexporte aus Russland stieg in der Woche bis zum 14. April auf 3,95 Millionen Barrel. Gleichzeitig erreichten die Ausfuhren aus allen großen russischen Ölhäfen Spitzenwerte.
Die gesamten wöchentlichen Ölexporte erreichten den höchsten Stand seit Mai 2023, wie Schiffsverfolgungs-

daten zeigen. Der Vier-Wochen-Durchschnitt stieg ebenfalls stark an und erreichte mit 3,66 Millionen Barrel pro Tag den höchsten Stand seit Anfang Juni.

Die Verladungen in den Häfen von Primorsk, Ust-Luga, Noworossijsk und Kozmino erreichten ein Allzeithoch. Im Ostseehafen Primorsk wurden in drei der letzten vier Wochen zehn Tanker pro Woche abgefertigt. Dies könnte darauf zurückzuführen sein, dass Öl, das in Raffinerien, die ihre Produktion wegen Wartungs-
arbeiten vorübergehend gedrosselt haben, verarbeitet werden musste und nun in den Export umgeleitet wurden. Nach Angaben der Agenturen hat der Hafen seit Anfang 2022 mehr als 11 Tanker angefertigt.

In den sieben Tagen vom 8. bis 14. April 2024 stieg der Bruttowert der Rohölausfuhren auf 2,15 Mrd.US$, gegenüber 1,82 Mrd.US$ in der Vorwoche.
Die wichtigsten Abnehmer des in Tankern transportier-

ten russischen Öls waren China, Indien und die Türkei. Den Beobachtungen zufolge stiegen die Lieferungen an die asiatischen Abnehmer Russlands, in den vier Wochen bis zum 14. April auf 3,34 Millionen Barrel pro Tag. Davon wurden etwa 1,36 Millionen Barrel Öl pro Tag auf Tanker mit Ziel China verladen. Tanker, die für
indische Häfen bestimmt waren, beförderten durch-
schnittlich etwa 1,53 Millionen Barrel pro Tag.
Tanja Swerka, Moskau

Air New Zealand....................17.4.2024 / 10:00

hat die " ALIA " als ersten Kauf eines Flugzeugs der nächsten Generation im Rahmen ihres Programms
" Mission Next Gen Aircraft " bekannt gegeben.
Das batteriebetriebene, vollelektrische Flugzeug wurde vom Elektroflugzeughersteller BETA Technologies entwickelt und wird voraussichtlich 2026 in die Flotte von Air New Zealand aufgenommen.


Die Maschine wird bei ANZ unter NZ0 registriert

Die Fluggesellschaft kauft die konventionell startende und landende Version des " ALIA ". Die Kosten für die BETA-Flugzeuge werden mit 4 Mio. USD (6,5 Mio. NZ$) angegeben.
Air NZ wird das Flugzeug zunächst als reinen Fracht-

dienst in Partnerschaft mit NZ Post auf einer Strecke betreiben, die im Rahmen eines Interessenbekundungs-
verfahrens mit Flughäfen, ausgewählt wurde.
Die Fluggesellschaft hat eine Festbestellung für ein Flugzeug mit Optionen für zwei weitere und Rechte für weitere 20 Flugzeuge.
Die " ALIA " hat bei einem Testflug über 480km zurück-

gelegt. Die ersten Flüge von Air NZ werden etwa 150 km betragen.
Das Flugzeug wiegt drei Tonnen, ist etwas mehr als

12 m lang und fliegt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 270 km/h.
Eine vollständige Aufladung der Batterie wird zwischen 40 und 60 Minuten dauern.
Das Flugzeug wird erst dann in Betrieb genommen, wenn es die Tests bestanden hat und von der Zivilluftfahrtbehörde als flugsicher zertifiziert wurde.
Die Ankündigung folgt auf eine 18-monatige Evaluierungsphase und eine sorgfältige Prüfung durch Air NZ.
Mark Reipens, SIN

Locheed bekam einen multi-Milliarden US$..............18.4.2024 / 10:00

Auftrag der US-Regierung.

Die US-Raketenabwehrbehörde hat Lockheed Martin einen Auftrag im Wert von 4,1 Mrd. USD zur Weiterentwicklung des C2BMC-Systems (Command and Control, Battle Manage-
ment and Communications) erteilt. Der Rüstungsgigant wird das System mit der neuesten Sicherheitstechno-
logie aufrüsten, um die koordinierte Reaktion des C2BMC-Systems auf neue Bedrohungen in mehreren
Bereichen zu verbessern. Der Auftragszeitraum
erstreckt sich von Mai 2024 bis April 2029, mit einer Option auf Verlängerung bis April 2034. Die Arbeiten werden in der neuen Anlage von Lockheed in Huntsville, Alabama, sowie an seinem Standort in Colorado Springs, Colorado, durchgeführt.
aktueller Kurs 425, 85 Euro
SuRay Ashborn, New York

Das Vereinigte Königreich hat Stahl..................18.4.2024 / 10:00

von lokalen Industriepartnern erhalten, um den laufen-
den Bau der E-7 Wedgetail-Anlagen in Lossiemouth, Schottland, zu unterstützen.
Die Übergabe ist Teil eines 103-Millionen-Dollar-Projekts das 2023 mit Boeing unterzeichnet wurde, um ein neues Zentrum zu bauen, das die künftige E-7-Flotte der Royal Air Force beherbergen wird. Im Rahmen der Entwicklung des Wedgetail-Drehkreuzes arbeitet Boeing mit dem nordirischen Unternehmen McLaughlin & Harvey für die technischen Infrastrukturarbeiten und mit dem schottischen Unternehmen Simmers Contracts für die damit verbundenen Materiallieferungen zusammen.
Suann McDorsan, London

Natürlich " glauben " Sie..........................18.4.2024 / 10:00

dass China immer noch ein " drittes-Welt-Land " ist. Und die Menschen hier verhungern, eingeschüchtert durch die " totale " Überwachung ( lesen Sie dazu den Beitrag vom 17.4.2024 in der Rubrik " USA " ). Und die Sanktionen der westlichen Welt die Wirtschaft von Cina runiniert haben. Hm

Seltsam dabei ist nur, dass China, als derzeitig einziger Staat der Industriestaaten, im 1.Quartal 2024 ein BIP ( Brutto-Inlands-Produktion ) von +5,3% erreicht hat. Zum Vergleich: Deutschland hat einen
" Zuwachs " in 2024. Das BIP beträgt +0,1% für das erste Quartal 2024.
Anyway
China ist der größte Wasserkraftproduzent der Welt und hat im Jahr 2022 ( die aktuellen Daten 2023 des weltweiten Wasserkraft-Ertrags liegen noch nicht vor ) 1 303 Terawattstunden Wasserkraft erzeugt. Im weltweiten Vergleich produzierte China 31% der welt-

weiten Wasserkraft in 2022.
Mit einigem Abstand folgen Brasilien (427 TWh), Kanada (398 TWh), die Vereinigten Staaten (249 TWh) und Russland (198 TWh).
WU Annie, Beijing

Finanzen
Archiv

Aktien
Archiv
Nicht alle unserer Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.
Zur Information zu unseren Empfehlungen:
Die Kurse, die wir nennen, sind keine " real time "- Kurse. Sie entsprechen der Uhrzeit, die wir bei allen Beiträgen angeben.

Geht Boeing pleite?.....15.4.2024 / 10:00

Mit Sicherheit nicht. Denn Boeing ist immer noch die einzig relevante US-Company im Sektor Verkehrs-
maschinen. Und kein US-Politiker könnte es sich leisten, Boeing, ohne staatliche Zuschüsse, in die Insolvenz zu schicken.

Denn Boeing hat für diesen Fall ein unschlagbares Blatt in der Hand. Es produziert für die US-Armee große Teile der militärische Ausrüstung.

Das Problem ist ein anderes. Egal wer diese Flugzeuge baut und die Airlines pünktlich und schnell beliefern will, müsste ungeheuere Resourcen haben. Und es gibt aktuell nur zwei relevante  Verkehrsflugzeug-Produ-
zenten, die den Markt beliefern können. Boeing und Airbus.
Es gibt zwar noch einen nicht zu unterschätzenden Mitspieler - China. Aber solange die Politik so ist wie sie ist, sind die Chancen für China, im Westen Geschäfte zu machen, sehr gering.
Obwohl China im asiatischen Raum seine COMC 919 bereits zum Kauf anbieten kann -. die International Civil Aviation Organization hat das Flugzeug zuge-

lassen - wird aktuell kein westliches Land einen chinesischen Hersteller in seine Flotte aufnehmen.
Aber das wird sich auch ändern.
Cathay Pacific bietet bereits Pilotenprogramme an, die jungen Menschen und in einigen Fällen auch älteren Berufspiloten offen stehen. Das Unternehmen gab im Juni seine Absicht bekannt, 800 angehende Piloten einzustellen. Der Besuch des C919 in Hongkong ist ein positiver Schritt auf dem Weg zu einem dieser erfolg-

reichen Piloten, der den C919 vielleicht irgendwann in naher Zukunft im Ausland steuern wird.
Zurück zu Boeing.
Der aktuelleKurs ist uns zu hoch. Wenn Sie also die Situation bei Boeing beobachten, könnte sich ein Kauf, bei einem günstigeren Kurs lohnen. Wir liegen jedenfalls auf der
Lauer - und sind sehr geduldig.
SuRay Ashborn, New York

Es ist ja nicht so...................18.4.2024 / 14:00

dass die Börsen nur aus kI ( keine Intelligenz ) bestehen.
Wer sich unsere damalige Empfehlung gekauft hat, hat mehr an Gewinn erlöst ( bei einer geringeren Investition ) als der Kauf von einer " ge-hypten " KI Company.

Archiv Aktien 5.10.2023

Greggs
der damalige Kurs war bei 27,40 Euro
aktueller Kurs: 32,00 Euro
Wer nicht gierig war und die Teile bis zum Mai 2024 noch im Fund hält, bekommt eine schöne Div zuzüglich einer Sonderdividende. Die Sie sich selbst raussuchen dürfen.

Have a good trade..... Lisa Feld, Lon

Zum Wochenschluss.......................18.4.2024 / 11:00

wieder eine Empfehlung aus Greatbritain.

Allerdings nur für wirklich geduldige Anleger, die diese Investion mindestens 16 Monate halten. Oder häufig die Kurse checken und dann gezielt ein VL setzen.
Obwohl die Burberry-Aktie im vergangenen Jahr um 52% eingebrochen ist - gibt es eine gute Chance auf Kurs-
steigerung. Ausnahme. Sie warten sehnlichst auf den
3.Weltkrieg, die Zinsen steigen exorbitant - und die " higher class " geht zum Sozialamt.

Auch wenn die Gewinne für das abgelaufene Geschäfts-
jahr ( 2023 ) vermutlich geringer ausfallen werden als in 2022 spricht das Unternehmen mit seinem Angebot an Trenchcoats, Taschen und Schuhen weiterhin Verbrau-
cher an, die auf der Suche nach hochwertigen Luxus-
artikeln sind.
Auch die Präsenz in den sozialen Medien wird die Marke Burberry weiter zum begehrten Luxusobject machen.

aktueller Kurs ( die Aktie wird auch in Deutschland gehandelt ) 13,38 Euro zzgl die kommende Div.
Have a good trade..... Lisa Feld, Lon

Politik Inland Ausland

Archiv
SuRay Ashborn, New York
Martha Snowfield, LAX
Maria Stephanie Gonzales, Madrid
Lina Enporia. Rom
George Timber, Rejkavik
Nikoletta Laskari, Athen
Ben Heldenstein, TLV
Katharina Schwert, Vienna
Julia Repers, Berlin
Sigrid Hansen, HAM

Sigrid Wafner, Berlin
Nesrin Ceylan, IST

Berit, Norway

Israel hat in Gaza "Kill Zones"....................18.4.2024 / 11:00

eingerichtet.
Wer in sie eindringt, wird erschossen
Die israelische Armee (IDF) sagt, dass seit Beginn des Gaza-Krieges 9 000 Terroristen getötet wurden. Verteidigungsbeamte und Soldaten sagen Haaretz jedoch, dass es sich häufig um Zivilisten handelt, deren einziges Verbrechen darin bestand, eine unsichtbare Grenze der IDF zu überschreiten.
Es war eine weitere routinemäßige Ankündigung der israelischen Armee. Nach einem Raketenstart in Asch-

kelon wurde " ein Terrorist identifiziert, der die Rakete abgefeuert hatte, und ein Flugzeug der Luftwaffe griff ihn an und eliminierte ihn." Offensichtlich war dies ein Toter mehr in der Sta-
tistik in der Liste der toten Hamas-Kämpfer ".
Schalom Ben Heldenstein, TLV

Aktuelles
Birgit Maker, Cyprus
Madlaina Tschüris, Basel
Archiv
Über den Angriff des Irans...............15.4.2024 / 10:00

auf Israel wollen wir im Moment keine Infos liefern.

Aber er erinnert uns stark an einen Film aus 1997. Wir haben darüber damals geschrieben. Da wir aus Platz-
gründen viele Beiträge aus den Anfangszeiten des BB gelöscht haben, müssen Sie uns glauben.

Der Film " Wag the Dog " ( Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt ) erzählt eine Geschichte, die an viele
" nachfolgende Kriege " erinnert. Und jetzt an den
" Angriff des Irans
Hier lesen Sie die Handlung des Films......

Zurück zum Iran: Wie immer hilft die Frage Cui bono?

Und da fiel uns als erster der israelische Minister-
president, Netanjahu ( Bibi ) ein. Er steht zur Zeit sowohl innenpolitisch als auch aussenpolitisch schwer unter Druck. Und er muss, egal mit welchen Methoden, seinen Strafprozess, der nur ausgesetzt wurde bis er kein Politiker mehr ist, diesen Prozess mit allen Mitteln verhindern. Immerhin geht es dabei um Korrup-
tion, Geldwäsche und Unterschlagung. Der " Angriff " des Irans kommt also zur besten Zeit.
Bisher stellte sich noch jedes Volk hinter seine Politiker, wenn es angegriffen wird.
Hinzu kommt noch, dass " Bibi " seit sehr langer Zeit, die Plästinser aurotten will. Durch den " Angriff " des Irans, konzentriert sich nun die Weltöffentlich-
keit ( Medien ) voll auf diese causa. Und " Bibi " kann, ziemlich unbemerkt, seine Gewalt-Politik gegen die Palästineser, nicht nur im Gaza - Streifen, fortsezten. Ziemlich unbemerkt von den Medien. Denn ein Krieg findet nur statt, wenn Medien darüber berichten. Die Ukraine ist inzwischen ziemlich weit hinten in der Berichterstattung gelandet.

Es gibt zwei Filme, die wir Ihnen empfehlen - natürlich nur, wenn Sie einen Blick hinter die Kulis-
sen der Politik werfen wollen.
Zum einen, den obengenannten ( " Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt " und " Die Erfindung der Wahrheit ".

Beide Filme zeigen realistisch wie Politik funktio-
niert. Und nein, es sind keine " Verschwörungsfilme ". Sie sind sogar sehr unterhaltsam. " Wenn der
 Schwanz mit dem Hund wedelt " wurde mit einigen Oscar`s prämiert.
Beide Filme können Sie noch in deutscher Sprache streamen oder die deutschsprachige CD kaufen.
Mark Reipens, SI N  / Ben Heldenstein, TLV

Und schon bahnt sich der nächste......................16.4.2024 / 10:00

Konflikt an.
Die irakische Bundesregierung (FGI) mit Sitz in Bagdad hat vor einigen Wochen angeordnet, die wichtigen Reparaturen an ihrer eigenen Ölexportpipeline in die Türkei zu beschleunigen. Sein Embargo für Ölexporte aus der halbautonomen irakischen Region Kurdistan (KRI) mit Sitz in Erbil will der Irak weiter aufrecht erhalten. Laut einer Erklärung des stellvertretenden irakischen Ölministers für vorgelagerte Angelegen-

heiten, Basim Mohammed, wird die Pipeline wahrschein-
lich bis Ende dieses Monats betriebsbereit sein und den Durchfluss wieder aufnehmen können.

Im Schatten des Israel / Iran - Konflikts, will der Irak nun die Chance nutzen, den seit langen bestehen-
den Plan umzusetzen und die " halbautonome " iraki-
sche Region Kurdistan von der Landkarte zu löschen.
Gute Nachricht für Investoren.
 Schlechte Nachricht für Deutschland, denn es werden nun auch kurdische Flüchtlinge, die viele Verwandte in

 Deutschland haben, nach Deutschland flüchten.
Bert Regardius, Dubai

Unsere Recherchen und Hintergrundgespräche .............17.4.2024 / 11:00

haben in der Causa " Iran/ Israel etwas ganz anderes ergeben.
Der iranische Angriff auf Israel in der Nacht vom 13. auf den 14. April 2024 war eine perfecte Show.

Dazu einige Grundkenntnisse über den Islam.
Die Hauptsponsoren der Hamas, die am 7. Oktober 2023 den Krieg gegen Israel begonnen hat, sind die Türkei und Katar, beides extrem israelfeindliche Staaten der Muslimbruderschaft.
Beide haben ein heikles Verhältnis zum Iran, und sie wären froh gewesen, wenn Teheran die Hauptlast der israelischen Reaktionen getragen hätte. Dennoch hatte der Iran keine andere Wahl, als auf den israelischen Bombenanschlag auf das iranische Konsulat in Damaskus am 1. April 2024 zu reagieren, bei dem hochrangige Pasdaran-Offiziere (IRGC) getötet wurden.

Die Reaktion des Irans war reines politisches Theater: Teheran ließ die Art, das Ziel und den Zeitpunkt des geplanten iranischen Angriffs auf Israel an die USA und Israel durchsickern. Was den symbolischen Angriff zeigte, war auch, dass bei diesem " Angriff " keine Menschenleben zu beklagen waren. Wenn man von zwei, angeblich 15 jährigen absieht, die durch abgeschos-
sene iranische Raketenteile verletzt wurden.

Der iranische Oberste Führer Ayatollah Khamenei kündigte an, wann die ersten Salven von mehreren hundert unbemannten Kampfflugzeugen (UCAVs oder Loitering Munitions), Marschflugkörpern und leichten ballistischen Raketen abgefeuert würden, um den israelischen Raketenabwehrkräften (hauptsächlich Iron Dome- und David's Sling-Systeme) und den Systemen der Alliierten (USA, Großbritannien und Jordanien) Zeit zur Vorbereitung zu geben.
Etwa 300 iranische Systeme (170 UCAVs und mehr als 120 ballistische Raketen) wurden abgefeuert, 99% wurden abgefangen, und Israel hatte keine Todesopfer zu beklagen. Darüber hinaus wurden etwa 350 Raketen aus dem Iran, Irak, Jemen und von der HizbAllah (im Libanon) abgefeuert. Bei den Angriffen wurden keine türkischen, katarischen oder Hamas-Mittel eingesetzt.
Der Iran hat seine schwereren ballistischen Raketen wie die Sajjil- oder Sajjil-2-MRBMs mit einer Reich-

weite von 2 000 km ( die ziemlich sicher nuklearfähig sind ) bei dem Angriff ausdrücklich nicht eingesetzt. Dies wäre nicht nur in Bezug auf die Bilder bedrohlich gewesen ( wegen der nuklearen Fähigkeiten ), sondern hätte auch die israelischen Arrow-3-ABM-Systeme auf den Plan gerufen. So wie die Situation jetzt aus-
sieht, signalisierte der iranische Vergeltungsschlag
" die Ehre ist befriedigt ", auch gegenüber seinem regionalen Publikum.

Die einzigen " Winner " sind, dank ihrer komplett ver-
blödeten Leser die Medien.
Gegen die Berichterstattung von ARD/ ZDF gibt es

inzwischen handfeste Kritik.
Georg Restle, Leiter des ARD-Politmagazins Monitor, schrieb in der Nacht zum Sonntag auf dem Kurznach-
richtendienst X mit klarem Fingerzeig: " Gut, dass es die BBC gibt, um sich live im TV darüber zu informie-
ren, was in Israel gerade geschieht."

Da Medien, egal ob die öffentlich-rechtlichen oder die Printmedien, nach Zuschauerzahlen und Leser hecheln. Deshalb werden sie auch nur Katastrophen und Panik- berichte veröffentlichen. Jede tiefergehende Analyse würde den Konsumenten nur geistig verunsichern und überfordern.
Denn die Zuseher und Leser in Deutschland lieben nun mal " Katastrophen ". Siehe dazu die Hysterie um
" Covid19 " aka Grippe.
Und für Investoren sind Katastrophenmeldungen pures Gold. Denn damit werden die Indices nach unten gejagt - und dann wieder billiger eingekauft. Die Loser sind die Kleinst- und Kleinanleger und die " youngster " bei Banken und Investmentfunds. So soll es sein.
Ben Heldenstein, TLV / Bert Regardius, Dubai / SuRay Ashborn, New York

Zelenskyi hat kein Problem ..........................17.4.2024 / 10:00

mit Waffen - sein Problem sind die Soldaten.
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskyy hat ein Gesetz zur Verschärfung der Mobilisierung unter-

zeichnet, das die Einberufung von Hunderttausenden von Ukrainern in die Streitkräfte ermöglichen soll.

Laut der ukrainischen Website der Werchowna Rada wurde das Dokument am 16. April mit der Unterschrift des Präsidenten bereits rechtskräftig.
Am Dienstag unterzeichnete der Parlamentssprecher Ruslan Stefanchuk den Gesetzentwurf zur Verschärfung der Mobilisierung und das Dokument wurde dem Präsidenten zur Unterzeichnung übermittelt. Zielenski unterzeichnete das Gesetz noch am selben Tag

Wie der stellvertretende Sprecher der Werchowna Rada, Oleksandr Korniyenko, erläuterte, werden einige der in dem Gesetz festgelegten Normen unmittelbar nach seiner Veröffentlichung in Kraft treten, während der Großteil von ihnen einen Monat später in Kraft treten wird.

Das Gesetz verschärft das Verfahren für die Mobili-
sierung und die Strafen für " Drückeberger ". Darüber hinaus werden die Kategorien von Personen, die mobilisiert werden müssen, präzisiert. Dies dürfte dazu führen, dass nun Hunderttausende von Ukrainern mobilisiert werden können.

Nach der Veröffentlichung über die Verabschiedung des Gesetzes in den ukrainischen Medien und sozialen Netzwerken häuften sich Berichte und Kommentare über Warteschlangen vor ukrainischen Konsulaten im Ausland. Hier versuchen nun ukrainische Männer, die das Land verlassen haben, Zeit zu haben, um Dokumente nach den alten Regeln neu auszustellen. Nach Inkrafttreten des neuen Gesetzes werden Konsulate, bzw. Botschaften
Dienstleistungen für wehrpflichtige Ukrainer erst dann zur Verfügung stellen, wenn die Daten der Ukrainer beim Einberufungsamt aktualisiert sind - und damit auch militärische Registrierungsdokumente ausstellen.
Tanja Swerka, Moskau

So könnte die westliche Diplomatie....................17.4.2024 / 10:00

aussehen.
Die russische Seite wurde zu den Feierlichkeiten zum 80.Jahrestag der Landung der Alliierten in der Norman- die eingeladen, die am 6. Juni stattfinden werden, berichtet die Nachrichtenagentur Agence France Press.
Der Organisator der Veranstaltung "Mission Liberation" erklärte gegenüber AFP, dass Russland zu den Feier-

lichkeiten eingeladen wurde und vertreten sein wird, um " die Bedeutung der Teilnahme und der Opfer des sowjetischen Volkes sowie seinen Beitrag zum Sieg von 1945 zu würdigen "
Gleichzeitig wird der russische Präsident Wladimir Putin " in Anbetracht der Umstände " nicht zu der Zeremonie eingeladen, heißt es weiter.
Zuvor hatte der französische Politiker Florian

Philippot die Pläne der französischen Behörden, Russ-
land zur Feier der Landung in der Normandie einzu-
laden, als schlechte Nachricht für den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Zelenskyy bezeichnet.
Michelle Gide, Lon

Geht es nicht ein bisschen...................18.4.2024 / 12:00

weniger dramatisch?
Der ukrainische Premierminister warnt vor drittem Weltkrieg, falls die Ukraine den Krieg verliert.
In einem Gespräch mit der BBC am 18.4.2024 warnte der ukrainische Premierminister Denys Schmyhal vor der Möglichkeit eines dritten Weltkriegs.
Zur Frage der US-Sicherheitshilfe sagte er: " Wir brauchen dieses Geld gestern, nicht morgen, nicht heute ".
" Wenn wir uns nicht schützen ... wird die Ukraine fallen ", fügte er hinzu. " So wird das globale, das globale Sicherheitssystem zerstört werden ... und die ganze Welt wird ein neues System der Sicherheit finden müssen."
" Oder es wird viele Konflikte geben, viele solcher Kriege, und am Ende des Tages könnte es zu einem dritten Weltkrieg führen ", sagte er.
Suann McDorsan, London

USA
Archiv

Jeder Politker........................17.4.2024 / 12:00

egal in welchem Staat, von welcher Partei will nur eines:
Seine Macht zu erhalten, bzw auszubauen.
Die USA, deren Politiker sich ständig auf die
" Demokratie " berufen, unterscheiden sich kaum von jenen Politikern zb in China. Das gilt auch für alle europäischen Politiker.

Nach geltendem Recht kann die US -Regierung
" Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste " , die direkten Zugang zur Kommunikation haben, dazu zwingen, die NSA bei der Überwachung nach Abschnitt 702 zu unterstützen.
In der Praxis bedeutet das, dass Unternehmen wie Verizon, Google, Microsoft usw die Kommunikation der Zielpersonen der Überwachung nach Abschnitt 702 herausgeben müssen. ( Bei den Zielpersonen muss es sich um Ausländer im Ausland handeln, obwohl die Kommunikation auch die Kommunikation mit Amerikanern umfassen kann - und dies auch tut).

Durch eine scheinbar harmlose Änderung der Definition des Begriffs " Anbieter elektronischer Kommunikations-
überwachung " erweitert ein Änderungsantrag, der von den Vorsitzenden des Geheimdienstausschusses des Repräsentantenhauses (HPSCI) eingebracht und vom Repräsentantenhaus verabschiedet wurde, das Universum der Einrichtungen, die gezwungen werden können, die NSA zu unterstützen, ist erheblich.
Immer daran denken: Wissen ist Macht

Nachtrag: 18.4.2024 / 11:00

Edward Snowden schrieb zu dieser Causa auf X:

" The NSA is just Days from taking over the internet, and it's not on the front page of any newspaper--because no one has noticed ".
Dieser Post wurde beantwortet:
Elizabeth Goitein
( Co-director of the Liberty and National Security Program at the Brennan Center for Justice, erstwhile oboist, mom of seriously cute twins. Opinions are my own.)
15. Apr.
" If the bill becomes law, any company or individual that provides ANY service whatsoever may be forced to assist in NSA surveillance, as long as they have access to equipment on which communications are transmitted or stored—such as routers, servers, cell towers, etc. "

deutsche Übersetzung:
" Wenn das Gesetz in Kraft tritt, kann jedes Unter-

nehmen oder jede Person, die IRGENDEINE Dienst-
leistung anbietet, gezwungen werden, bei der Über-
wachung durch die NSA mitzuwirken, solange sie Zugang zu Geräten haben, auf denen Kommunikation übertragen oder gespeichert wird - wie Router, Server, Mobilfunkmasten usw. "
Noch Fragen?
Suann McBright, CAL, Santa Monica

EU
Archiv
Michelle Gide, Lon
Internet / Technik
Tanja Swerka, Moskau
Suann McBright, CAL,

Santa Monica
Archiv
Natürlich haben Sie nichts.................15.4.2024 / 10:00

zu verbergen. Hm.
Und Ihre Mails darf jeder lesen. Auch jene, in der Sie mit einem anderen " Partner " " heisse " Mails aus- tauschen. Oder Sie einem sehr guten Bekannten erzäh-

len, dass Sie Prostata-Krebs haben. Und auch noch inkontinent sind.
Oder, wenn Sie zb. in die USA einreisen und nach Ihrem Handy gefragt werden. In dem Sie - Sie haben ja nichts zu befürchten - sich mit einem " Bekannten " darüber austauschen, wieviel er bezahlt wenn Sie in den USA, mit Ihrem Touristen-Visum, arbeiten wollen. Viel Freude bei der Ein - bzw. Rückreise nach Deutschland.

Keine Sorge. Denn MS hat aus Ihrem outlook-Programm eine ( fast) perfecte Überwachungsmaschine gemacht. Und gibt die Daten aus outlook an roundabout
800 " Drittparteien " weiter.

Dann schicken Sie uns doch mal eine Kopie einer Mail, von der Sie glauben, dass die keinen Menschen
interessiert. Oder Ihre aktuellen Schulden oder die neue " Freundin " von der nicht mal Ihre aktuelle Lebenspartnerin / Lebenspartner etwas weiß. Auch ganz lustig wäre zb. der Kauf von Aktien, die Ihnen ein Vermögen gebracht haben ( Wovon das deutsche Finanzamt ( noch ) nichts weiß. (usw. usw.
Die neue Microsoft Outlook-App mutiert immer mehr zum Datenschutz-GAU und No-Go. Nach der Offenlegung, dass die App Zugangsdaten für Konten und Inhalte in Micro-Bisher stellte sich noch jedes Volk hinter seine Politiker, wenn es angegriffen wird. Was Micro
softs Cloud überträgt, hat sich Proton mal genauer im Hinblick auf die DSGVO angesehen. Die App ist ein Tracker, wie er im Buche steht. Ein absolutes No-Go, überträgt die App doch die Nutzungsdaten an über roundabout 800 Werbepartner. Das neue Outlook wird als
" Überwachungs- und Datensammlungsinstrument für gezielte Werbung " bezeichnet.

Und das Beste an der Story ist, dass es kein Geheimnis von Microsoft outlook ist:
Zitat
" We and 772 third parties process data to: store and/or access Information on your device, develop and improve products, personalise ads and content, measure ads and content derive audience insights, obtain precise geolocation data, and identify users through device scanning. Some third parties may process your data on the basis of their legitimate interest. You may exercise your right to consent or object at any time by selecting the Manage preferences link below, or through Outlook settings. By clicking the Accept all button, you agree to the use of these technologies and the processing of your data for these purposes while using Outlook ".

Wir haben immer wieder darüber berichtet, dass alles, was Sie mit Ihrem Computer, Smartphone usw machen, abgehört und aufgezeichnet wird. Interesiert hat das sichtbar niemand.

Im Rahmen unserer " Aufklärung " haben wir auch öfters den Mail-Provider " Protonmail " empfohlen. Er ist bisher der einzige Mail-Betreiber, bei dem Ihre Daten auch auf dessen Server verschlüsslt sind, Und zwar mit Ihrem eigenen Passwort.

Archiv Internet 17.7.2018

By the way. Auch über den bullshit einer Cloud, egal ob privat oder für`s Business haben wir öfters und vor längerer Zeit geschrieben. Alle Ratschläge von uns perlten vermutlich an Ihnen ab. Na dann halt nicht.
Stellen Sie, im eigenen Interesse, ganz schnell Ihre Mail-Adresse um. Es wird der Tag kommen, an dem Sie froh sind, dass Ihre Mails wirklich sicher sind. Wir nutzen in unserem Business nur Protonmail.

Und nur nebenbei: Wer Win7 und folgende nutzt, holt sich auch noch ein " Tool " zur Verfolgung auf seinen Compi/ Smartphone usw. Ein sogenanntes Telemetrie-update. Wie Sie das herausfinden und löschen können - das dürfen Sie selber recherchieren. Wir sind weder Ihre Aktien - noch IT-KiTa

Als Reaktion auf eine Klage macht Google eine seiner frühesten Taktiken zur Umgehung der Privatsphäre rück-gängig. Den Inkognito-Modus. Eine neue Version von Chrome räumt nun ein, dass der Inkognito-Modus
" keinen Einfluss darauf hat, wie Daten von den von Ihnen besuchten Websites und den von ihnen genutzten Diensten, einschließlich Google, erfasst werden".

Die Polizei in den USA liebt Ring-Türklingelkameras, weil sie eine Überwachungsschleife sind und Amazon hat den Polizisten wiederholt Zugang ohne Durchsuchungs-befehl, ausgehändigt.
Aber der Wechsel zu einem Konkurrenten löst Ihre Datenschutzprobleme möglicherweise nicht: Wyze hat bekannt gegeben, dass die Videoaufnahmen von 13 000 Kunden an Fremde weitergegeben wurden.

Haben Sie sich jemals gefragt, was Ihre Daten wirklich wert sind? Ausgehend von den Gewinndaten der beiden größten Werbetechnikunternehmen ( also auch Reddit ) könnten Ihre Daten alleine für diese Unternehmen über 600 Dollar pro Jahr wert sein. Aber diese Zahl kratzt nur an der Oberfläche. Denken Sie daran, wenn Google sagt, dass Google Mail kostenlos ist!

Update für die Micrsoft-Freaks der Cloud:.......... 15.4.2024 / 13:00

Bereits letztes Jahr hatte Microsoft einen riesigen Sicherheitsvorfall, ( der BB berichtete darüber ) als vermutlich chinesische Angreifer ( es sind immer die Chinesen oder Russen ) eine Art Generalschlüssel für weite Teile der Microsoft Cloud erbeuteten. Diesen Vorfall watschte erst kürzlich das vom besorgten Departement of Homeland Security eingesetzte " Cyber Safety Review Board " (CSRB) als eine " Kaskade vermeidbarer Fehler " ab und forderte eine grundlegende Neuorientierung Microsofts im Hinblick auf Sicherheit.

Im Januar 2024 musste Microsoft einen weiteren gravierenden Sicherheitsvorfall eingestehen: Andere Angreifer lasen die E-Mails von Microsofts eigener Chefetage und Sicherheitsabteilung mit.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Reisen / Unterhaltung
Archiv
Sieht nach keinem guten Geschäft aus........15.4.2024 / 11:00

Vor einem Jahr haben Diebe 996 Luxusuhren des Online-
händlers " Watchmaster " sowie weitere Gegenstände im Wert von 49 Mio. Euro erbeutet. Die Staatsanwaltschaft
ermittelt nun gegen den Ex-Chef von " Watchmaster ".

Der Verdacht:
Versicherungsbetrug im Zusammenhang mit einem Ein-

bruch. Der Versicherer des Unternehmens, die
" Mannheimer Versicherung " , hat die Versicherungs-
summe von 14,4 Mio. Euro nicht gezahlt. Laut einem Urteil darf die Gesellschaft die Schadensregulierung aufschieben, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind.
Sigrid Hansen, HAM

Vielleicht wundern Sie sich....................16.4.2024 / 11:00

wie Demos, gegen oder für irgendetwas zustande kommen?

Bei einem Besuch in München, fiel mir diesese Plakat auf. Ich war verwirrt - und bei der nächsten Telco erzählte ich davon. Wir beschlossen, der Sache mal auf den Grund zu gehen.


Hinter jeder Demo, egal welcher, arbeitet ein
" Organisationsteam ". Meist, im Fall von politischen Demos, bei einer der großen Parteien. Wer hinter diesem Plakat steht ist ein bisschen schwieriger zu sagen
Wer sehr genau diese Platkat ansieht, findet rechts unten die Münchener FDP.
Ganz rechts oben sehen Sie aber den Namen einer öminösen Firma.

Firmenzitat: Auszug

" ........Nach Bekanntwerden der somit erfolgten Reform des Betäubungsmittelrechts entstand bei den Gründern die Idee, ein Großhandelsunternehmen für medizinisches Cannabis auf dem deutschen Markt aufzubauen.
So wurde im Dezember 2017 durch das Gründerteam bestehend aus Ilya Garev, Lana Korneva, Anne-Sophie Cavar, Konstantin Lubsky und Ivan Garev die Firma DRAPALIN Pharmaceuticals GmbH mit Sitz in München ins Leben gerufen. "

Wer ein bisschen recherchiert, erfährt interessante Einzelheiten. zB hier....

Auszug aus dem HRB:
DRP Holding GmbH wurde am 23.05.2019 unter der Handelsregisternummer HRB 249027 beim Amtsgericht München registriert.
Die Aktivitäten des Unternehmens erstrecken sich über die Branche Finanzdienstleistungen

Also nicht so unbedingt, das was sich vielleicht, ver-
mutlich ein paar Teilnehmer an einer Demo für Cannabis vorstellen. Wer dann noch die Nennungen der Firma, die wohl zu DRP gehören studiert, findet ein lustiges Allerlei aus ein paar Branchen ( Diese Adresse ist der eingetragene Sitz für 5 weitere Firmen, einschließlich Drapalin Pharmaceuticals GmbH, SOLINTEG GmbH, GAMAN Managementbeteiligungsgesellschaft mbH, Minolta Bürosysteme GmbH, München und CRUCIAL DESIGN GmbH.

Wer dann noch etwas besser deutsch spricht, der wendet sich mit Grausen - und geht lieber in einen Biergar-
ten. Seit wann Cannabis für Toleranz steht, ist uns immerhin neu. Der Satz sollte wahrscheinlich heissen:
" Mehr Toleranz für Cannabis "
Auch mit der Zeit haben diese " Helden " ein Problem:
" Samstag 4/20/24 " mag sich ja schick anhören, dürfte aber die meisten Interessenten der Demo eher ab-

schrecken.
Aber da einer oder alle " Geschäftsführer " bei der FDP Mitglieder zu sein scheinen, erstaunt es nur, dass die FDP überhaupt auf diesem " Plakat " auftaucht.

Das ganze Plakat ist ein Beispiel für die Lebenserfahrung:
" Der Köder muss dem Fisch schmecken "
Sollte aber das Ziel sein, ein paar Investoren aufzutreiben - das wurde komplett verfehlt. Na dann
Sigrid Hansen, HAM

Schwere Regenfälle .......17.4.2024 / 10:00

trafen die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Die jährliche Niederschlagsmenge (ca.12 cm) führte zu Überschwemmungen von Straßen sowie von Gebäuden und Start- und Landebahnen des Flughafens Dubai. Der Flugverkehr wurde vorübergehend eingestellt,
Starke Regenfälle wurden auch aus Bahrain, Katar und Saudi-Arabien gemeldet, und im Nachbarland der VAE, dem Oman, kamen in den letzten Tagen mindestens 18 Menschen bei Unwettern ums Leben.
Bert Regardius, Dubai

Frankreich........17.4.2024 / 10:00

Die Gewerkschaft Sud-Rail hat einen Streik für den gesamten Monat Mai angekündigt. Es wird zu einem Streik der Zugbegleiter aufgerufen, die für die Kontrolle der Fahrkarten in den Zügen und für den Service zuständig sind. Sollten die Streiks stattfinden, würde der Bahnverkehr der SNCF landesweit eingeschränkt.
Michelle Gide, Lon

Vertrauen Sie niemand.......................17.4.2024 / 10:00

und schon gar nicht einer Software in Kombinatione mit einem Rechtsanwalt.

Hier lesen Sie weiter.......
Suann McDorsan, London