Politik 2021

Politiker aller Parteien verkaufen nur eines..........11.1.2021 / 10:00

sich selbst als Produkt.
Ideologie ist nur der schädliche Zucker zur Macht.
Und damit handeln alle Politiker situationselastisch.

Söder, der bayerische Ministerpräsident hat gezeigt, wie das funktioniert. Er spielte im Frühjahr 2020 den " Darth Vader des corona - Virus ". Söder war damit in jeder Talkshow und in alle Medien präsent. Seine damalige Gesundheitministerin , Melanie Hummel, hatte keine Chance. Egal, die Umfragewerte von Söder schossen in die Höhe. Irgendwann merkte Söder, zwar spät, dass seine großen Ziele, Bayern vom " corona " zu befreien, mehr Wunsch, denn Realität waren, Und die Umfragewerte fingen an zu bröckeln.
" Action " war gefragt. Also enmachtete er seine Gesundheitsministerin und setzte ein paar Getreue in das Gesundheitsministerium.

Archiv Politik 1.9.2020
Wir haben damals auch geschrieben , dass das politische Ende von Hummel sein dürfte.
Ende des letzten Jahres schoß Söder dann Hummel als Gesundheitsministerin endgültig ab. Und versetzte sie in die Staatkanzlei.
( Vorteil, Söder hat sie kaltgestellt, weiter unter Kontrolle und zeigt wieder " Action ".)
Und kurzfristig gingen die Umfagewerte von Söder wieder nach oben.

Ähnlich geht jetzt Spahn vor.
In der letzten Woche veründete er, dass er seine Kanzlerkandidatur von seinen Umfragewerten im März 2021 abhängig machen wird.

Wer erntshaft glaubt, dass Politiker Ideeen, Visionen, Verbesserungen des Lebens ihrer Wähler im Auge hat, wird in der Praxis schwer enttäuscht.
Politik nach Umfragewerten. Was unsere regelmäßigen Leser wenig überrascht.
Umfragewerte sind die Währung von Politikern. Siehe dazu
Merkel- von Guttenberg November 2011
Mr. Obama - Benzinpreiserhöhung März 2012
aktuellstes Beipiel. Die AfD die mit ihrer " Antiflüchtlingspolitik , dank der Umfragen in den Bundestag kam und die regierenden Politiker zwang, das Thema " Flüchtling " ganz schnell zu begraben. Januar 2016 usw usw.

Alle Politiker dieser Welt sind nur wenig bis gar nicht an den verkündeten " Wahlprogrammen " interessiert. Alle lassen sich wöchentlich die Umfrage - werte vorlegen - und handeln erst dann.
Sigrid Hansen, HAM

" Jeder Mensch hat das Recht zu entscheiden,.........12.1..2021 / 11:00

wie er mit Risiken umgeht "
Hier ein Interview der Frankfurter Rundschau mit der Rechtsanwältin Jessica Hamed.

Zwar ist das Interview, unserer Meinung nach, etwas " weichgespült ". Denn die Verantwortung jedes Bürgers, die Demokratie zu verteidigen und die Eingriffe der Regierung in das Grundgesetz auch dann bei den Wahlen zu beurteilen, kommt unserer Meinung nach zu kurz. Um das Kind beim Namen zu nennen: Dass nämlich die Bürger sichtbar kein Interesse an ihren demokratischen Rechten haben.
Ok, nicht jeder wird unseren Stil teilen - was wir akzeptieren.

Nebenbei, da Sprache ja auch manipuliert, fehlt auch hier der härtere Begriff der Schließungen von Wirtschaftbetrieben, " Lockdown " meint im englishen  " Schließung " Wir bevorzugen da eher den Begriff, der auch in den USA dafür verwendet wird. " shutdown" - niederschiesen. Er macht nämlich eher klar, dass damit auch Existenzen vernichtet werden.
Julia Repers, Berlin

Söder, bayerischer Ministerpräsident und...............13.1.2021 / 11:00

und " möchte-gern-Kanzlerlandidat " läuft Amok.

Nachdem sämtliche " Schutzmaßnahmen " gegen den " corona ", wie die berüchtigte " Gästeliste " ebenso ein Flop war wie die App die "Infizierte" identifizieren sollte, ebenso wie das Chaos bei der Impfung gegen "corona" mehr Musical, als wirkungsvolle Maßnahmen waren / sind, will Söder nun in Bayern ab nächsten Montag in Bayern einen FFP2-Maskenzwang einführen.

Klingt mehr nach Action, denn nach überlegter Strategie. Schon bei der Einführung des " Mund/ Nasenschutz " erklärte Söder seinen begeisterten Untertanen, dass es ohne diese Maske nicht gelingen wird, die " Pandemie " zu bekämpfen. Also wurde der inzwischen bekannte " Mund/Nashenschutz " von vielen klaglos getragen.

Blöd gelaufen, denn den Grippevirus beeindruckte die Maske nur wenig - bis gar nicht. Erwartungsgemäß bei Grippe, stiegen die " Infiziertenzahlen " ab Oktober langsam aber sicher wieder an. Folglich war auch dieser " Mund/ Nasenschutz " mehr Show als ein wirksames Mittel gegen die Grippe-Epidemie.
Söder aber muß jetzt als " möchte-gern-Kanzlerkandidat " Gas geben und die Delegierten der CDU, die im März zwar nur ihren Vorsizenden wählen wollen, aber damit auch die Weichen stellen für einen Kandidaten zur Kanzlerwahl, überzeugen, dass er der einzig Richtige ist.

Und da die CSU ein gewichtiges Wort bei der Aufstellung des Kanzler - kandidaten mit zu reden hat, muß Söder seine eigenen Parteigenossen und den CDU-Delegierten zeigen, dass er der einzige " starke " Mann ist, der für den Job in Frage kommt.
Wenig interessiert ihn dabei, wie die Organisation der Verteilung der FFP2-Masken sein wird. Wovon, zb sozial schwache Bürger diese Maske bezahlen sollen? Denn die Wirksamkeit dieser FFP2-Make beträgt nur maximal acht Stunden. Dann muss eine neue gekauft werden.
Und wie wirksam ist die neue Maske nun tasächlich ?
Pipifax für einen Politiker, der gerne mehr verkündet, als er in der Praxis umsetzten kann / will / muss.

Horst Seehofer über Söder : .
" Seehofer attestierte dem abwesenden Finanzminister [ Söder ] "charakterliche Schwächen" und einen Hang zu "Schmutzeleien". Söder, sagte er, sei von "Ehrgeiz zerfressen".
Sieht so aus, als hätte Seehofer recht.
Uns ist klar, dass die knochenharten Söder-Groupies diesen Beitrag nicht ernst nehmen.
Julia Repers, Berlin

update: 14.1.2021 / 10:00

Wie doof können Wähler sein?
In Bayern gäbe es die Osterferien 2021 für Schüler vom 29.3.2021 - 10.4.2021.
Die Bayerische Staatsregierung, in Gestalt von Söder, lässt durch die Medien " Gerüchte " streuen, wonach die Einschränkung der Bürgerrechte auch bis zu 12 Wochen dauern könnten.

Und, oh Wunder, das fällt genau in die Zeit, in der eine Grippe, meist gegen Anfang/ Mitte April bisher immer geendet hat, bzw, erheblich abgeflaut ist.
Das Szenario wird also sein, dass nach dem Abflauen der Grippewelle, Markus Söder stolz verkünden kann, dass seine harten Einschnitte Erfolg gezeigt haben und welch " besorgter " Landesvater " er ist. Ideal, da dann der Wahlkampf aller Parteien für die Bundestagswahlen beginnt.
Zufälle gibt es.
Dieser Beitrag kommt, wie alle anderen Beiträge, in das Archiv. Und für jene, die auch uns gegenüber mißtrauisch sind, was wir nicht persönlich nehmen, machen Sie sich einen screenshot,
Julia Repers, Berlin

Es gab mal eine Zeit..........................13.1..2021 / 12:00

da wurde Deutschland ob seiner Organisationsfähigkeiten bewundert. Aus, vorbei.
Die heutigen Politiker machen mehr Show als dass sie handfeste Erfolge produzieren.
Hilflos, ziellos, chaotisch

Auch die " Bild "- Zeitung, bisher immer stramm auf Regierungskurs, geht auf Abstand:
Zitat:
" Seit dem 1. Dezember starben in Deutschland über 24 000 Menschen an oder mit Corona – der Großteil davon waren Bewohner von Pflegeheimen.
Jetzt zeigt sich auch die Bundeskanzlerin alarmiert und gab in internen Gesprächen zu: Die Regierung hat die Lage in den Alten- und Pflegeheimen nicht im Griff!
Wie BILD erfuhr, erklärte Angela Merkel (66, CDU) am Dienstag in der Unions-Fraktionssitzung, dass die Situation in den Pflegeeinrichtungen „auch mich sehr betrübt“.

Na gut , Merkel ist wenigstens " betrübt ". Hilft zwar nicht weiter - aber ein paar Fans dieser Regierung sind sicher zu Tränen gerührt.

„Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muß die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.“
Heinrich Heine
Sigrid Hansen, HAM

Unser Tip an Herrn Söder...................14.1..2021 / 13:00

statt Action vielleicht erst mal nachdenken.
Unbeleckt von Sach - und Fachkenntnis tobt sich der bayerische Ministerpräsident bei seinem " Kampf " gegen den corona-Virus bedenkenlos aus.
Sein neuester Einfall. Ab Montag, 18.1.2020 sollen seine Untertanen nun eine " neue " Maske tragen. FFP2. Söders Wunderwaffe.
Dumm nur, dass, wie üblich bei ihm, erst die Action kam - und dann das Denken. Inzwischen regt sich ( auch fachlicher ) Widerstand:

Zitat:
" Die Masken würden in Apotheken im Einzelpreis bis zu sechs Euro kosten. "Diese Kosten können Menschen mit kleinen Renten, Grundsicherung oder niedrigen Einkommen nicht tragen", so Mascher. Der VdK verwies auf den unzureichenden Regelsatz für Menschen, die Grundsicherung im Alter oder Hartz IV beziehen: Hier sind monatlich nur 17,02 Euro für Gesundheitskosten vorgesehen. "Davon können sie sich im Moment vielleicht drei, vier Masken kaufen", so eine Sprecherin auf AZ-Anfrage.

Auch der Wohlfahrtsverband Awo in Bayern hatte eine kostenlose Abgabe an die Bevölkerung gefordert. " Wenn Fachleute FFP2-Masken nur zur Einmalnutzung zulassen und das Stück mindestens zwei Euro kostet, dann überfordert der Freistaat Bayern nicht nur Grundsicherungsempfänger und Menschen mit wenig Einkommen, sondern auch Familien und alle Arbeitnehmer, die täglich mit dem ÖPNV pendeln müssen, so der Landesvorsitzende des AWO Bayern, Thomas Beyer.

Wie sinnvoll - und sicher - ist das Tragen von FFP2-
Masken für Personen, die nicht im Gesundheitswesen arbeiten?
Es [ RKI ] schreibt online in seinen Infektionsschutzmaßnahmen (Stand 6.1.): "In den ,Empfehlungen der BAuA (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, d. Red.) und des ad-Hoc AK Covid-19 des ABAS (Ausschuss für Biologische Arbeitsstoffe, d. Red.) zum Einsatz von Schutzmasken im Zusammenhang mit Sars-CoV-2' werden FFP2-Masken nicht zur privaten Nutzung empfohlen.
Zudem warnt das RKI auch vor möglichen Gesundheitsrisiken für bestimmte Gruppen:
"Beim Einsatz bei Personen mit z.B. eingeschränkter Lungenfunktion oder älteren Personen sind gesundheitliche Auswirkungen nicht auszuschließen", heißt es auf der Webseite des Instituts. Und weiter: "Die Anwendung durch Laien, insbesondere durch Personen, die einer vulnerablen Personengruppe angehören (z.B. Immunsupprimierte) sollte grundsätzlich nur nach sorgfältiger Abwägung von potentiellem Nutzen und unerwünschten Wirkungen erfolgen. Sie sollte möglichst ärztlich begleitet werden."

Den Rest dieses Beitrags lesen Sie hier weiter.......

Wenn in Bayern am kommenden Sonntag Landtagswahl wäre, käme die CSU unter Führung von Ministerpräsident und Parteichef Markus Söder auf 48 % der Stimmen
Beim zurückliegenden BayernTrend im Oktober 2020 hatte die CSU noch bei 45% gelegen.
Das ermittelte das Institut infratest dimap im Auftrag des BR-Politikmagazins "Kontrovers" für dessen BayernTrend. Noch Fragen?
Vorsicht bei dieser " Umfrage ".Der Bayerische Rundfunk ist immer noich die Speerspitze der CSU
Julia Repers, Berlin

Wer soll das bezahlen........................14.1..2021 / 14:00

wer hat soviel Geld?
Die Antwort ist einfach: Sie, über höhere Gebühren, Steuern, städtische und staatliche Diensleistungen usw. Das einzig Gute daran ist - es bezahlen auch die Hysteriker des corona-Virus.
Der Nachtragshaushalt des Bundes beträgt 2020/2021 insgesamt 400 Milliarden Euro.
Diese Kosten gehen ausschließlich auf die Bekämpfung des Virus zurück. Das entspricht etwa den Ausgaben für alle gesundheitlichen Interventionen im Jahr 2018. Alle Krankenhäuser und Krankenkassen, Krebstherapien, Geburten, alles. So viel wurde jetzt ausgegeben für die Bekämpfung einer Atemwegserkrankung
Noch Fragen?
Sigrid Hansen, HAM

Söder, bayerischer Ministerpräsident....................18.1.2021 / 10:00

bleibt seinem Motto: " Versprechungen sind wichtiger als die Durchführung " weiter treu.

Zitat:
" Keine Impfdosen für München

Erneute Panne bei den Impfstofflieferungen: Entgegen der Ankündigung des Freistaats, die lokalen Impfzentren jetzt regelmäßig jeden Dienstag und Freitag mit Corona-Impfstoff zu beliefern, hat die Stadt die für heute zugesagten 3.500 Impfdosen nicht erhalten.
Mit dem noch vorhandenen Impfstoff kann gerade sichergestellt werden, dass übers Wochenende die notwendige Zweitimpfung der ersten geimpften Münchnerinnen und Münchner erfolgen kann. Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) hat sich umgehend mit Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in Verbindung gesetzt. "
Aber auch die Regierung in Bonn ist schlicht ratlos - hilflos - und klammert sich an jeden Strohhalm. Fröhlich erklärt Spahn weiter, dass genügend Impstoff da sei.
Der Pharmakonzern Pfizer kann aber, nach Angaben des Bundesgesundheits - ministeriums, in den kommenden drei bis vier Wochen die bereits zugesagte Menge an Corona-Impfstoff nicht mehr liefern.

Auch ganz süß:
" Corona-Infektion trotz erster Impfung
In der oberfränkischen Marktgemeinde Küps (Landkreis Kronach) haben sich im Seniorenheim "Sonnen-Blick" mehrere Bewohner und Pflegekräfte trotz einer ersten Corona-Impfung, die sie Ende Dezember erhalten haben, mit dem Erreger Sars-CoV-2 infiziert. Nach Angaben von Einrichtungsleiterin Silvia Meusel sind derzeit 18 Bewohnerinnen und Bewohner sowie acht Pflegerinnen und Pfleger infiziert. Entsprechende Schnelltests und teils auch PCR-Tests seien positiv gewesen, sagte Meusel am Donnerstag. "

Erstaunlich, dass nun auch die Mainstreammedien über die Flops des
" Wundermittels " berichetn. Aber Hilfe naht für die Politiker und Medien. Ein neuer, gaaaanz gefährlicher mutierte Virus ist bereits auf dem Marsch nach Deutschland
Wann endlich werden auch die Naivsten erkennen, dass es schlicht ( noch ) keine Impfung gegen diese Grippe gibt? Es ist bedauerlich, wenn Menschen über 80 Jahre - die die Mehrheit der Toten sind die an "corona
sterben.
Ab wann darf ein Mensch aber dann sterben?

Das ganze Musical ist inzwischen zur Kommödie mutiert. Und erinnert eher an Goethe:
Die ich rief, die Geister,
Werd' ich nun nicht los.
Johann Wolfgang von Goethe

Saisonale Grippe-Wellen begleiten die Menschheit bereits seit Jahrhunderten. Derzeit infizieren sich jedes Jahr weltweit rund 800 Millionen Menschen mit dem Grippevirus. Als Grippewelle wird dabei der Zeitraum erhöhter Influenza-Aktivität bezeichnet. In den vergangenen Jahren hat die jährliche Grippewelle in Deutschland meist im Januar begonnen und drei bis vier Monate gedauert.

Für die Erfassung der Anzahl der Todesfälle durch Influenza-Erkrankungen sind die Epidemiologen auf Modellwerte angewiesen. Bei den abgebildeten konservativen Schätzung der Übersterblichkeit oder Exzess-Mortalität handelt es sich um eine statistische Modellrechnung.
Ein deutliches Maximum gab es im Zuge einer Hitzewelle im August 2020. Infolgedessen waren die Sterbefallzahlen in diesem Monat höher als im Durchschnitt der Vorjahre (+ 7 %). Auch im September waren die Zahlen noch erhöht (+ 6 %). In der ersten Oktoberhälfte lag die Gesamtzahl der Sterbefälle wieder im Bereich des Durchschnitts der Vorjahre.

Bei dieser interaktiven Seite sollten Sie sehr genau auf die Linien achten - und sie anclicken. Denn hier werden die gemeldeten Todeszahlen pro Jahr dargestellt. Seltsamerweise aber gab es in 2020 23 500 Vestorbene in Deutschland - davon aber nur 4 484 an Covid 19 Verstorbene! Die Daten stammen vom Statistischen Bundesamt.

Am Anfang sprangen die Politiker auf den Hype auf, erzeugt von den Medien mit verkaufsträchtigen Schlagzeeilen - und glaubten, endlich ein " Allheil- mittel " zum Regieren gegen die Bürger zu haben. Inzwischen stellte sich heraus, dass sie mit diesem " Geschenk " völlig überfordert sind. Und die Proteste gegen die Einschränkung der bürgerlichen Freiheiten werden mehr und intensiver.
Im übrigen sei daran erinnert, dass es immer Jahre geben wird, bei der die Sterblichkeit ( gegenüber den Vorjahren ) steigen wird. Zwangsläufig hängt das auch mit dem steigenden Lebensalter der Deutschen zusammen. Was vielleicht für den einen oder anderen erfreulich ist, wenn er inzwischen bis zu 90 Jahre alt werden kann. Für die Erben ist das eher eine Horrorvorstellung.
Nachtrag: Aktuell sind 4 950 Intensivbetten in den Krankenhäusern Deutschlands unbelegt.
Julia Repers, Berlin / Sigrid Hansen, HAM

Der SPON wird aufm√ľpfig.....................19.1.2021 / 11:00

und das ist eine " Stern-Stnude".

Zitat:
" Heute geben Wissenschaftler Kanzlerin und Ministerpräsidenten Empfehlungen für die weitere Corona-Politik. Dass sie zu neuen Verschärfungen raten werden, kann als sicher gelten: Eingeladen sind fast nur Experten, die den Regierungskurs stützen. "

Hier lesen Sie weiter ( ohne paywall )

Auch in der Politik legt kein Mensch Wert auf andere Meiunungen. Schade, denn Demokratie lebt doch von unterschiedlichen Diekussionen und unterschiedlichen Meinungen
Deutsche lieben Politiker die immer " ganz lieb " zueinander sind. Und deshalb hassen sie Mr. President Trump.
Obwohl sie keine Ahnung von seiner Politik haben.

Sigrid Hansen, HAM

Nachtrag:
Auch das " Redaktions Netzwerk Deutschland " ( RND) , ein Infoportal der Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG steht inzwichen etwas kritischer den Bürgerechteinschränkungen der Regierung gegenüber.:

Zitat:
" Im Kanzleramt herrscht in Sachen Corona Bunkermentalität "
Hier lesen Sie weiter....
Hartnäckige " corona Fans " und CDU/CSU-_Wähler und alle über 70jährigen , sollten diesen Beitrag nicht lesen. Er treibt nur den Blutdruck hoch.
Erben dieser Zielgruppe aber werden glücklich dabei.
Julia Repers, Berlin

Erstaunlich, wie Eltern mit ihren Kindern umgehen..............19.1.2021 / 11:00

besser, wie wenig Eltern am Wohl ihrer Kinder interessesiert sind.
Welch ein Glück für uns, dass unsere Eltern, in grauer Vorzeit, größten Wert auf unsere Bildung legten. Danke Mama und Papa.

Zitat:
" Drittklässler werden weder richtig lesen können noch die Buchstaben kennen.
Frage : Wie funktioniert das Homeschooling aus Ihrer Sicht?

So gut wie gar nicht. Eigentlich hätte man die letzten Monate nutzen müssen, um in unserem Schulsystem etwas grundlegend zu verändern. Aber ich sehe da nur ein grandioses Durcheinander und zum Teil die blanke Ohnmacht. Ob aus ärmeren oder reicheren Familien, von nahezu überall hört man, dass sie einfach nicht mehr weiterkommen. Und die Kinder, die wir in der Arche betreuen, also die Kinder, die sozial benachteiligt sind, deren Eltern Hartz IV beziehen oder die vielleicht aus Migrantenfamilien stammen, wo die deutsche Sprache nicht so gesprochen wird, dazu die vielen Kinder von Alleinerziehenden, kurzum alle, die es ohnehin schon vor der Pandemie schwer hatten: Die werden jetzt endgültig abgehängt.

Oft haben sie [ die Kinder ] auch gar keinen Kontakt zu ihren Lehrern. Theoretisch müssten die Lehrkräfte jeden Tag bei jedem Kind anrufen und sich nach dem Stand der Dinge erkundigen. Wir haben hier aber teilweise erlebt, dass sich Lehrer sechs Wochen bei ihren Kindern nicht gemeldet haben. Das war schon im ersten Lockdown so und wir merken auch beim zweiten Lockdown, dass sich die Kommunikation der Schulen mit den Kindern oft darauf beschränkt, dass Arbeitszettel abgeholt werden können. Oder dass mitgeteilt wird, wo die Kinder ihre Online-Aufgaben machen sollen. Das hat mit Unterricht im eigentlichen Sinne wenig zu tun."

Das trifft aber nicht nur für Kinder in sozial schwächeren Bevolkerungs - gruppen zu. Vielen Eltern ist es heute wichtiger, dass ihre Kiddies sie in Ruhe lassen und stundendlang irgendwelche elektronischen Spiele spielen - nur damit die Eltern nicht " belästigt " werden.
Kinder sind heute nur noch lästiges Beiwerk und Machtinstrumente der Eltern.
Beweis. Wer heute mit offenen Augen durch die Straßen geht, stellt schnell fest, dass " Mütter " bereits ihren Kleinst- und Kleinkindern klarmachen, dass für sie das Handy wichtiger ist, als ihr Kind im Kinderwagen.
Sigrid Hansen, HAM

Es kursieren mal wieder Ger√ľchte..................20.1.2021 / 10:00

um angebliche Geschäfte mit Masken, an denen Söder, über seine Frau, mitverdienen soll.
Die AfD-Landesvorsitzenden Corinna Miazga hat das bereits im Mai 2020 behauptet - und sichtbar schlecht oder gar nicht recherchiert. Wir machen uns jetzt aber nicht die Arbeit in dieser Richtung zu recherchieren.

Dafür haben wir aber etwas anderes herausgefunden:

Die Rede ist von der Emix GmbH, auch bekannt als Import-Export- Firma.
Diese lieferte Bern für über 20 Millionen Franken Masken zu stolzen Preisen.
Ein Vielfaches erzielten die jungen Emix-Händler zusammen mit einem Schweizer Anwalt mit Bestellungen aus Deutschland.
Dort geht das Volumen in Hunderte von Millionen Euro. Die Emix-Dealer verfügten über Special Beziehungen. Die Tochter eines Ex-CSU-Spitzenmanns habe ihnen die Türen geöffnet.
Der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn, von der Regierungspartei CDU, habe sich laut Medien-Berichten „persönlich“ in die Masken-Deals der Emix eingeschaltet.
Im Frühsommer 2020 meinte ein Sprecher von Spahns Gesundheitsministerium auf eine Anfrage zur Emix-Auftragsvergabe:
" Bestätigen kann ich Ihnen, dass die Emix Trading GmbH einen Liefervertrag mit dem BMG geschlossen sowie Masken für das BMG geliefert hat.“
„Neben einer Vielzahl von Einzelbeschaffungsmaßnahmen hat das BMG ( Bundes ministerium für Gesundheit) über die Generalzolldirektion auch ein Open-House-Verfahren eingeleitet, bei dem jedes Unternehmen, das die vorgegebenen Vertragsbedingungen und Preise (4,50 Euro netto für FFP 2-Masken, ) akzeptiert, einen Anspruch auf Vertragsschluss hatte.“

Interessant an diesem Beitrag ist auch, dass also bereits im Frühsommer 2020 Politiker beabsichtigten, diese FFP2 - Masken flächendenkend einuführen. Oooops
Man muss schon naiv sein, zu glauben, dass bei Politikern immer die Sorge um die Bürger hinter den ganzen " Schutzmasken " steckt.
Und Kleinvieh macht auch Mist.
Madlaina Tschüris, Basel / Julia Repers, Berlin

Die ( noch ) amtierende US-Regierung...............20.1.2021 / 11:00

hat nun die ersten Sanktionenen gegen Unternehmen, die am Bau der Norhstream2 beteiligt sind, in Kraft gesetzt. In einer ihrer letzten Amtshandlungen hat die Trump-Administration gestern mitgeteilt, das russische Verlegeschiff Fortuna mit Zwangsmaßnahmen belegt werden. Der Industriedienstleister Bilfinger will sich gleichfalls aus der Arbeit an NorthStream2 zurückziehen.

Die Frage ist, ob der kommende President Biden diese Sanktionen wieder aufheben wird.
Wir gehen davon aus - nein.
Denn die USA haben nicht wegen der " Energieabhängigkeit" Deutschlands die Stufe der Sanktionen erhöht. Es geht schlicht um die fracking-Gas-Wirtschaft der USA und, unter Biden, auch darum, dass die Northstream2 die Ukraine umgeht. Damit entgehen den sowieso schon korrupten ukrainischen Politikern, multi-millionen US$, die sie als " Durchleitungegebühr " für das russischen Gas nach Westeuropa bekommt. Bei Biden`s Vorgeschichte in der Causa Ukraine, ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass die neue Biden - Administration, den Sanktionskurs gegen Deutschland ändern wird.

Aber eurpäische / deutsche Politiker übersehen ein paar wichtige Punkte.
Deutsche Unternehmen werden, sollte Nord Stream 2 tatsächlich eine Bauruine bleiben, ihren bislang privilegierten Zugriff auf russisches Gas verlieren.

Russland und China verhandeln inzwischen nicht nur über eine Erweiterung der Pipeline " Power of Siberia " auf ein Volumen von jährlich 44 Milliarden Kubikmeter - fast so viel wie Nord Stream 2 -, sondern auch über eine weitere Pipeline ( " Power of Siberia 2 " ).

Bereits Ende 2018 hatte das Oxford Institute for Energy Studies (OIES) gewarnt, noch seien "die europäischen Konsumenten und Politiker in der relativ bequemen Position eines Monopolabnehmers russischer Erdgasexporte aus Westsibirien"
Bisher war das Energie- Gleichgewicht zwischen Russland und Deutschland ziemlich ausgeglichen. Deutschland hatte ein " Käufermonopol ". Russland konnte, bisher, nicht auf den deutschen Kunden verzichten.
Das könnte sich aber nun sehr schnell ändern.
Sigrid Wafner, Berlin / Tanja Swerka, Moskau / WU Annie, Beijing

Wenn wir Politikern glauben w√ľrden...........21.1.2021 / 15:00

wären wir jetzt begeistert von Frau Merkel.
Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte am Donnerstag, dass sie das deutsch-russische Gaspipeline-Projekt, NorthsStream2, das mit US-Sanktionen konfrontiert ist, nicht aufgibt, obwohl es vermutlich verbesserte Beziehungen zur neuen US - Regierung irritierend sein wird.
Wenn Frau Merkel ihren Vorsatz tatsächlich in die Praxis umsetzt, könnten wir ihre " Fans " werden.
Julia Repers, Berlin

Das Problem haben alle Politiker dieser Welt......25.1.2021 / 10:00

Egal ob der deutsche Gesundheitsminister Spahn oder der bayerische Ministerpräsident Söder oder, neu, der us-amerikanische President Biden - sie versprachen alle ihre Bürgern, dass die Impfungen " ohne " Probleme " und Zeitverzug über die Bühne gehen würde.

Es gibt für diese Aussagen ein paar mögliche Gründe.
Sie glaubten den Bullshit den sie damit erzählten - dann sind sie nicht besonders intelligent.
( (Ok, wer hat schon angenommen, dass Politiker intelligent sind?)

Sie sind zu feige den Bürgern klarzumachen, das die schnelle Produktion von multimillionen Impfungen technisch, logistisch überhaupt nicht möglich ist.
( Da könnte aber, der ebenso wenig intelligente Wähler, dann wirklich Amoklaufen - und die Nase voll von den ganzen " corona-Einschränkungen haben)

Oder sie lügen schlicht, weil dies die Basis für Politik ist.
(Was uns nicht überrascht. Aber die Wähler. Die ja gerne betrogen werden wollen.) Die ganzen Wahlkampfverprechen sind nichs anderes als " fake news".
Die aber, gut für die Politiker, kaum Wähler erkennen ( wollen.)
Mr. President Biden, der ja unter dem Motto eine " ehrliche " Politik " zu machen angetreten ist ( erstaunlich, dass Wähler das geglaubt haben ), hat jedenfalls sein erstes Versprechen schon mal gebrochen. Und damit ein Problem.

Staaten, Landkreise und Städte in den USA sagen, dass ihnen die Coronavirus-Impfstoffe ausgehen. Dies führt nun zu stornierten oder verschobenen Terminen für Tausende von Menschen.
Die Gesundheitsbehörden erwarten verzweifelt Klarheit von der Bundes - regierung über die Impfstofflieferungen und sagen, dass sie genaue Zahlen für die Planung Wochen im Voraus benötigen.
Stattdessen kamen die Zahlen immer nur wochenweise und waren nicht konsistent.
Die Biden-Administration hat versprochen, mit den Staaten zusammen - zuarbeiten, um die Kommunikation zu verbessern, aber im Moment kämpft sie darum, herauszufinden, wie viel Impfstoff verfügbar ist.

Unsere Einschätzung ist, dass das " Impfmusical " noch bis mindestens Mitte des Sommers dauert. Da erfahrungsgemäß die Grippe im Sommer sowieso kein Thema ist. Dann reicht auch ein Bruchteil der vorhandenen Impfungen locker aus. Und im Herbst geht das Theater vermutlich dann in die Endrunde.

Es gibt nur eine Imponderabilie die den Politikern noch größere Probleme machen könnte. Wenn die ersten Todesfälle durch Impfung bekannt werden.
Obwohl die Gefahr der Veröffentlichnng gering sein dürfte. Die Medien werden elegant diese nicht ganz unwichtige Information nicht erwähnen. Schließlich ist 2021 ein " Superwahljahr " in Deutschland.
Das Jahr 2021 wird jedenfalls in jeder Hinsicht weiter spannend bleiben.
Sigrid Hansen, HAM / SuRay Ashborn, New York

Leser die unersch√ľtterlich und naiv................25.1.2021 / 10:00
immer noch glauben, dass Russland die " Bösen " und die USA die " Braven " sind, sollten diesen Beitrag nicht lesen.

Zitat auszugsweise:
" Die neue Cyberstrategie der USA hat sich seit 2018 in ganz diversen Gegenschlägen manifestiert. 2018 wurden ein Team operativer Agenten des GRU rund um die Welt verfolgt und schließlich in Holland in flagranti erwischt. Die ganze Affäre wurde öffentlich so breit aufgetischt, dass sich Russlands Außenminister Sergej Lawrow öffentlich über diese " Megaphondiplomatie " der USA beschwerte.
Ganz anders als die USA bringt die russische Regierung solche Angriffe nie von sich aus an die Öffentlichkeit, die USA wiederum haben keinerlei Interesse, ihre eigenen Manöver im Cyberraum vor aller Welt darzulegen, weil sich dadurch für Gegner wichtige Rückschlüsse ziehen lassen. Daraus resultiert eine ziemlich einseitige Nachrichtenlage, weil sozusagen immer nur die " Einschläge" im Westen zu beobachten sind."

Hier lesen Sie weiter und Ihr festgefügtes Haus der Weltanschauung könnte ein paar Risse bekommen...........Katharina Schwert, Vienna

Gut dass es den corona-Virus gibt...............26.1.2021 / 10:00

so kann, unbelästigt von Presse ( naja, die belästigen Politiker eher selten ) und dem Bürger die Stadtregierung von München mal schnell zwei neue Referate erfinden.

Referat für Klima- und Umweltschutz und ein Mobilitätsreferat.
Was zunächst ja gut ist - neue Arbeitsplätze.

Da die " Grünen " in München mit der SPD koalieren bekamen sie, vermutlich als Belohnung, auch diese zwei Referate. Die neuen Referenten kassieren pro Job 80 113, 00 Euro / Jahr. Zuzüglich ihre jeweiligen Versorgungsansprüche aus den früheren Jobs.

Kugler bezeicnte sich zwar als " parteifrei. Vor ihrer Zeit bei den Stadtwerken war sie Verwaltungswissenschaftlerin von 1999 bis 2002 als energie- und umweltpolitische Referentin bei den Grünen angestellt.
Dunkel (Mobilitätsreferat ) ist parteifrei und war bisher Hauptabteilungsleiter Verkehrsplanung im städtischen Planungsreferat.
Dunkel wurde von der " Grünen / Rosa Liste " vorgeschlagen.
München muss im Geld schwimmen.
Julia Repers, Berlin

Das gr√∂√üte Gl√ľck auf Erden.....................26.1.2021 / 10:00

haben Politiker in Deutschland.
Sie lügen und erzählen den Bürger die Story vom Pferd. Und alle Wähler sind glücklich.
Es gibt so viele Beispiele dafür - der Platz reicht nicht aus.
Wir nehmen deshalb nur ein Themsa, das, nach unserer Meinung, alle Bürger interessieren sollte.

Krankenhäuser.
In diesen Zeiten erzählen Ihnen Ihre Politiker besonders gerne, dass ihre
" Sorge " den " überlasteten Kliniken " gilt. Wow.

Seltsam ist aber, dass in 2020 in Deutschland 20 Kliniken geschlossen wurden.
Allein im Dezember 2020 waren es vier Krankenhäuser.

Andrej Hunko (Die Linke) hatte auf einer Tagung des Gesundheitsausschusses des Bundestags gefragt, wie viele Kliniken im Pandemiejahr 2020 geschlossen wurden. Zur Antwort bekam er: Die Bundesregierung habe keine Kenntnis über die Schließung von Kliniken; außerdem seien die Bundesländer zuständig für den Erhalt der Kapazitäten.
( Vielleicht hätte der Gesundheitsminister Spahn ja mal im Netz recherchieren (lassen )
Der zweite Teil der Antwort ist das typische St. Florans-Prinzip.
Nämlich unangenehme potentielle Bedrohungen oder Gefahrenlagen nicht zu lösen, sondern auf andere zu verschieben.

Noch besser aber kommt es hier.
" Das Berliner Vivantes Humboldt-Klinikum nimmt nach mehreren Infektionen mit der gefährlichen britischen Coronavirus-Variante keine Patienten mehr auf. Routinescreenings in der Station für Innere Medizin und Kardiologie ergaben positive Nachweise bei bislang 20 Personen. Neben 14 Patientinnen und Patienten seien sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betroffen, wie die Klinik im Stadtteil Reinickendorf am Sonntag bestätigte."

Schamhaft wird dabei verschwiegen, dass es sich um eine privatisierte
Klinik handelt.
Aber statt, wie andere, staatliche oder auch kommunale Kliniken, werden die etwa 1700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses nur unter sogenannte Pendelquarantäne gestellt.
Sie dürfen nur zwischen ihrem Zuhause und der Klinik unterwegs sein. Dafür werden aktuell Fahrdienste und Shuttles organisiert. Auch die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) hätten Unterstützung signalisiert, hieß es

Im Klartext. Das Vivantes Humboldt-Klinikum geht bewusst, aus wirtschaftlichen Gründen, das Risiko ein, dass die Mitarbeiter durch diese "Pendelquarantäne " sich dann wo anders anstecken, Nur um der Klinik die Ausfallkosten der Mitarbeiter zu ersparen. Denn die Mitarbeter müssen weiter in der Klinik arbeiten - würde man eine Quarantäne verhängen müsste man die Mitarbeiter bezahlen und Ersaztkräfte einstellen.
Viel Freude als Patient in dieser Klinik
Noch Fragen?
Julia Repers, Berlin

Die politische Chaos-Truppe in Deutschland..............27.1.2021 / 10:00

wird nacheinander von einem Verwaltungsgericht nach dem anderen
" abgewatscht ".

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die 15-Kilometer-Regel für Bewohner von sogenannten Corona-Hotspots vorläufig außer Vollzug gesetzt. Das Gericht gab damit am Dienstag einem Eilantrag aus Passau statt.
Sigrid Hansen, HAM

Wer " Gr√ľn " w√§hlt vermisst den Krieg.......27.1.2021 / 12:00

und ein paar Atombomben.

Die Parteistiftung von Bündnis 90/Die Grünen wirbt mit einem Aufruf für eine "substantielle Erhöhung" des deutschen Militäretats und für ein Festhalten an der Stationierung von US-Atomwaffen in Deutschland. Die "nukleare Teilhabe" sei ein "Kernelement der strategischen Verbindung" zwischen den USA und der Bundesrepublik, heißt es in dem Appell, den die Heinrich-Böll-Stiftung zur Amtseinführung von US-Präsident Joe Biden auf ihrer Website veröffentlicht hat.

Hier lesen Sie weiter - und zeigen bei Ihrer Wahl der Grünen, dass Ihnen das Wohlergehen und die Zukunft Ihrer Kinder und Enkel völlig egal ist.
Sigrid Hansen, HAM

Warum sind Politker so berechenbar?..............28.1.2021 / 10:00

Markus Söder, bayerischer Ministerpräsident, spielt das St. Florians-Prinizip.
( siehe dazu unseren Beitrag 26.1.2021)
Noch vor vier Wochen erzählte er seinen Fans, dass der Impfstoff gegen corona sehr schnell und flächendeckend für Bayern eingeführt sei. Da waren seine Umfragewert langsam am sinken.

Nach dem Impfstoffchaos in Bayern hatte Söder endlich den Schuldigen für die Undurchführbarkeit seiner Träume. Schuld ist die Bundesregierung, die EU und wer ihm sonst noch so alles einfällt. Kein Wort der Entschuldigung an seine Wähler.

Auzüge aus einem Interview mit der BILD:

Zitate:
„Fakt ist: Da muss etwas schiefgelaufen sein. Erkennbar ist, dass entweder zu wenig bestellt wurde, deswegen hat man ja nachbestellt – offenkundig auch zu bürokratisch. (...)"

" Wir sind ein Pharmaland, ein Industrie-Riese. Es muss doch gelingen, dass in einem einzigen Werk in Marburg (das Werk von Biontech, d. Red.) mehr getan werden kann, um Impfstoff zu produzieren. Es ist eine echte Notsituation. Beim Impfen geht es um Leben, aber es geht auch um Freiheit, wirtschaftliche Stärke. (...) "

( unter Leben und Tod geht bei Söder gar nichts. Dafür sind seine Kenntnisse über die Produktion und vor allem über das Abfüllen und Verteilen des Impstoffs unbeleckt jeglicher Sach - und Fachkenntnisse. Dafür hat er wenigstens einen weiteren Schuldigen)

" Ich hoffe, dass die gemachten Versprechen[ natürlich nicht von ihm, er meint die Pharmaindustrei ], dass mehr Impfstoff kommt, dass er schneller kommt, dass bis zum Sommer alle geimpft werden, eingehalten werden. Aber ehrlicherweise sollte es schneller gehen.“

Mal ehrlich, Gibt es tasächlich soviele unkritische und nicht besonders intelligente Wähler, die diesen bullshit immer noch nicht durchschauen?

Hier Umfragewerte von Söder und seinem Koalitionspartner Aiwanger.
Von seinen höchsten Umfragewerten im April 2020( 94% ), dem Beginn seiner fast schon hysterischen " Vorsorgemaßnahmen gegen corona im Januar 21 auf inzwischen 72 & Ein Absturz von 22 %. Für Söder eine mittlere Katastrophe.


Julia Repers, Berlin

Der österreichische Verleger...................28.1.2021 / 10:00

Hannes Hofbauer, erzählt in diesem sehr nachdenkichen Interview seine Eindrücke und auch Ängste zur alltäglichen Situation in der Causa "corona".

Schade, dass solche Interviews nie in öffentlich-rechtlichen Sendern oder Printmedien veröffentlicht werden.
Hier das Interview.......

baba aus Wien .................Katharina Schwert, Vienna

Ein Blick √ľber den " Gartenzaun "................28.1.2021 / 11:00

kann in diesen Zeiten nie schaden.
( und nein es ist keine " Verschwörungsseite ", sondern die NZZ)

Zitat:
" Wie die Kanzlerin in der Corona-Krise die Nerven verliert

Der Ton zwischen Politik und Bevölkerung wird gereizter. Angela Merkel und andere deutsche Spitzenpolitiker reagieren dünnhäutig auf Kritik und nehmen die Bürger in die Verantwortung. Den Blick auf eigene Versäumnisse scheuen sie jedoch.

In der von Angela Merkel einberufenen Pressekonferenz vom 21. Januar liess der Abschluss ihres Referats zur Impfsituation in Deutschland aufhorchen: «Was wollen wir denn jetzt noch meckern?» Die Kanzlerin hatte zuvor den «europäischen Ansatz» gelobt und die Leistung des deutschen Pharmaherstellers Biontech: «Das sind Menschen, die arbeiten Tag und Nacht. Das kann man sich überhaupt nicht vorstellen, die haben keinen Tag frei.» Niemand wirft den Impfstoffproduzenten aus Mainz vor, Faulpelze zu sein. Aber es gibt begründete Kritik an der mangelnden Verfügbarkeit der Vakzine in Deutschland und dem – verglichen mit anderen Ländern – langsamen Impftempo.
Kritik als «meckern» zu verunglimpfen und als Ausdruck einer unbotmässigen Laune, zeugt von einem seltsamen Bewusstsein für die Art und Weise, in der die Regierung mit der Bevölkerung kommunizieren sollte."

Den Beitrag lesen Sie hier.weiter...........
Madlaina Tschüris, Basel

Haben CDU / CSU plötzlich, getrieben von.........1.2.2021 / 10:00

Nächstenliebe, ihr Herz für die " Alten " entdeckt?
Wir vermuten mal nein
Denn die " Alten " sind die treuesten Wähler dieser beiden Parteien. Sterben jetzt, vorwiegend, die " Alten " weg, schmilzt die Wählerbasis der CDU / CSU / wie Butter an der Sonne.

Ist ein bisschen wie der Absturz der SPD. Sie hat über Jahrzehnte die
" Arbeiterklasse " mit ihren " Sozialreformen so schockiert, dass heute viele ehemalige SPD-Wähler sich anderen Parteien zugewendet haben. Ausserdem wird die klassische " Arbeiterklassee " immer weniger - denn durch neue high tech- Berufe, fühlen sich hier die Arbeitnehmer nicht unbedingt mehr als " Arbeiterklasse ". Obwohl sie es de facto sind. Aber Gefühl schlägt Verstand.
Die einzige Partei, die zwar Macht ebenso liebt wie alle anderen, hat ihre Idiologie als Markenkern - und dümpelt seit Jahren, zumindest im Westen der Bundesrepublik, immer weit unter 10%.
Sarah Wagenknecht war die einzige die dieses Dilema erkannte - und scheiterte an den Idiologen in ihrer Partei.

Nur die Grünen, waren, bisher, gechmeidig genug, die " aufsteigende Mittelklasse " mit dem Slogan der " grünen Umwelt / Kliamerwärmung " zu ködern. Und damit zu wachsen.

Gehen Sie immer davon aus, dass jede Partei ein Unternehmen ist. Im Idealfall mit einem " Alleinstellungsmerkmal ". Und der dementsprechenden Zielgruppe.
Sigrid Hansen, HAM

Virologe Streeck wettert gegen Merkel:.....................1.2.2021 / 10:00

" Wissenschaftler mit anderer Meinung werden ignoriert "

Da unterscheidet sich Frau Merkel aber nicht von den 95 % ihrer Mitmenschen. Die lesen in Netz nämlich auch nur, was ihr Meinung bestätigt.
Was für eine angebliche Physikerin sowieso seltsam ist.
Hier lesen Sie weiter.......
Julia Repers, Berlin

" Bei den Freiheitseinschränkungen..............1.2.2021 / 10:00

geht die Regierung mutig voraus "
Meint die nicht gerade linksliberale " Welt ". Hier lesen Sie weiter..
Sieht so aus, als würden bisher regierungstreuen Blätter auf Abstand zur Regierung gehen.
Könnte es sein, dass diese Blätter ahnen, dass Merkel doch wieder als Kanzlerkandidatin der CDU/CSU antritt und dies verhindern wollen?

Wir haben schon vor einiger Zeit vermutet, dass Merkel ihr Ende als Kanzlerin noch lange nicht sieht.
Julia Repers, Berlin

Auch Heribert Prantl.............................1.2.2021 / 10:00

früherer Politik-Chef der SZ entdeckt plötzlich:

Zitat:
" Das Grundgesetz steht nicht unter Pandemie-Vorbehalt
Berliner Zeitung: Herr Prantl, Sie haben neulich in einer Talk-Show gesagt, dass Sie in den 33 Jahren Ihrer Tätigkeit als Journalist noch nie so viel Angst gehabt hätten. Wovor haben Sie Angst?
Heribert Prantl: Ich habe nicht Angst um mich. Ich habe Angst um unsere Grundrechte. Ich bin besorgt. Die Grundrechte sind das Schönste und Beste und Wichtigste, was wir in unserem Staat haben. Ich habe das Gefühl, dass sie in der Pandemie kleingemacht oder bisweilen beiseitegeschoben werden. Ich habe die Sorge, dass wir die Grundrechte opfern, um so vermeintlich der Pandemie Herr zu werden. Das Wesen der Grundrechte ist jedoch, dass sie gerade in einer Krise gelten müssen. Deswegen heißen sie Grundrechte."
Hier lesen Sie weiter.....

Wir sind stolz auf uns, dass plötzlich auch Journalisten, nach sehr langer Zeit, das aussprechen, was wir seit Monaten schreiben - und dafür von manchen Lesern des BB als " Verschwörungstheoretiker " bezeichnet wurden.
Der " Prophet " im eigenen Land gilt nichts
Sigrid Hansen, HAM

Die Bundesregierung will Deutschland digital......8.2.2021 / 10:00

unabhängig machen. Zumindest erzählt sie das.

Eine Anfrage aus der Linksfraktion im Bundestag bringt erstaunliches zu Tage.
Die Bundesministerien gaben im Haushaltsjahr 2020 rund 178,5 Millionen Euro für Softwarelizenzen, Cloud- und Serverdienste des Konzerns aus.
2015 bezifferte die Regierung die Überweisungen an Microsoft noch auf 43,5 Millionen Euro, für 2019 waren ursprünglich gerade einmal 57,2 Millionen veranschlagt. Tatsächlich waren es mit 177,2 Millionen dann dreimal so viel.
Und dabei erzählt die GroKo, dass Deutschlabnd eine eigene digitale Infrastrukur mit offenem Quellcode aufbauen muss. Will sie aber schon seit Jahren.
Nur Politiker -blablabla
Julia Repers, Berlin

Innenministerium spannte Wissenschaftler................8.2.2021 / 11:00

für Rechtfertigung von Corona-Maßnahmen ein.

Wir haben vor längerer Zeit über das interne Papier, das ein Whitslblower der Öffentlchkeit zuspielte, berichtet.
Damals wu4de von den Medien dieses Papier als " Verschwörungstheorie " abqualifiziert.

Die Welt berichtete am 7.2.2021:
Zitat
" Das Bundesinnenministerium spannte in der ersten Welle der Corona-Pandemie im März 2020 Wissenschaftler mehrerer Forschungsinstitute und Hochschulen für politische Zwecke ein. Es beauftragte die Forscher des Robert-Koch-Instituts und anderer Einrichtungen mit der Erstellung eines Rechenmodells, auf dessen Basis die Behörde von Innenminister Horst Seehofer (CSU) harte Corona-Maßnahmen rechtfertigen wollte.
Im E-Mail-Wechsel bittet etwa der Staatssekretär im Innenministerium, Markus Kerber, die angeschriebenen Forscher, ein Modell zu erarbeiten, auf dessen Basis „Maßnahmen präventiver und repressiver Natur“ geplant werden könnten.
Die Wissenschaftler erarbeiteten dem Schriftverkehr zufolge in nur vier Tagen in enger Abstimmung mit dem Ministerium Inhalte für ein als geheim deklariertes Papier, das in den folgenden Tagen über verschiedene Medien verbreitet wurde."
Hier lesen Sie weiter.......

Und hier das geleakte Dokument aus dam Bundesinnenministerium........
(Referat KM 4: Schutz Kritischer Infrastrukturen Bundesministerium des
Innern, fur Bau und Heimat )

Nationale Strategie zum Schutz Kritischer Infrastrukturen
(KRITIS-Strategie)......,
die Sie mit Genuss sehr langsam und genau lesen sollten......

Es kommt noch die Zeit, in der sich herausstellt, dass der Hype um corona ganz anderen Interessen diente und corona nur das Vehikel war.
Sigrid Hansen, HAM

Deutsche Politiker haben Probleme.........9.2.2021 / 10:00

mit ihrem " Infektionsschutzgesetz ".

Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat die Corona-bedingte nächtliche Ausgangssperre gekippt. Nach dem am Montag veröffentlichten Beschluss muss die Vorschrift in der Corona-Verordnung, die Ausgangsbeschränkungen von 20 Uhr bis 5 Uhr vorsieht, außer Vollzug gesetzt worden.
Der 1. Senat argumentiert, die Landesregelung habe zuletzt die gesetzlichen Voraussetzungen nicht mehr erfüllt. Nach dem Infektionsschutzgesetz seien Ausgangsbeschränkungen nur möglich, wenn ihr Unterlassen zu irgendwelchen Nachteilen in der Pandemiebekämpfung führe. Sie kämen nur dann in Betracht, wenn der Verzicht auf Ausgangsbeschränkungen - auch unter Berücksichtigung aller anderen ergriffenen Maßnahmen - zu einer wesentlichen Verschlechterung des Infektionsgeschehens führe.
Zur Erklärung.
Die Politiker der GroKo haben bewusst kein Gesetz erlassen, das, in diesem Fall, nur eine Verordnung ist. Denn zum einen, müsste ein Gesetz vom Bundestag und vom Bundesrat verabschiedet werden. Was bei den derzeitigen Bundstagsabgeordneten aber kein Risiko wäre. Denn die Fraktionsführer der einzelnen Parteien geben vor, wie ein Abgeordneter abzustimmen hat. Tut er das nicht, hat er bei der nächsten Wahl des Bundestags, keine Chance, dass ihn seine Partei wieder zur Wahl aufstellt.
Julia Repers, Berlin

Ooops, der Kuschelkurs der Medien...................9.2.2021 / 10:00

gegenüber den Politikern scheint vorbei zu sein.
Die Frage ist nur, ob die Wähler endlich mündig werden.

Zitat:
" Was muss eigentlich noch passieren, bis etwas passiert?
Das Maut-Debakel ist kein Debakel, sondern ein Desaster. Verkehrsminister Scheuer hat es angerichtet und dem Land schwer geschadet; sein Rücktritt ist fällig. Was Markus Söder und der gerade neunzigjährige Wackersdorf-Landrat Hans Schuierer damit zu tun haben. "

Das lesen Sie hier weiter........
Julia Repers, Berlin

Hardcore Wähler der Grünen........................9.2.2021 / 12:00

und jene die begeistert von den Einschränkungen des Grundgesetz wegen
" corona " sind, sparen sich die Zeit - und lesen diesen Beitrag nicht.
Alle anderen, die kritischer und ideologiefrei sind, werden staunen.

" Das IfSG ( Infektionsschutzgesetz )ist der zentrale Baustein im Corona-Recht. Es ermächtigt den Bundesgesundheitsminister zu weitgehenden Verordnungen auch ohne die Beteiligung des Bundesrats. Auf dem IfSG fußen die Corona-Verordnungen der Länder. Dass ein Gesetz, das mit einfacher Mehrheit beschlossen wurde, Grundrechte außer Kraft setzen kann, die eigentlich nur mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit geändert werden können, ist bemerkenswert. Richter und Verfassungsrechtler äußerten Bedenken. …

Als am 18. November 2020 im Bundestag über das Infektionsschutzgesetz (IfSG) abgestimmt wurde, hatte die Regierung Merkel keine eigene Mehrheit.
Der Regierungsentwurf erhielt zwar 413 Ja-Stimmen, bei 235 Nein-Stimmen, 8 Enthaltungen und 52 Stimmen, die nicht abgegeben wurden, 49 Abgeordnete der Regierungsfraktionen verweigerten aber ihre Zustimmung.
Von 355 nötigen Stimmen hatte die Regierung nur 348. Gerettet hat sie und das Gesetz an diesem Tag die Fraktion der Grünen, die mehrheitlich mit Ja stimmte.
Auf Seiten der SPD gab es eine Nein-Stimme, zwei Enthaltungen und 15 nicht-abgegebene Stimmen. Die Nein-Stimme kam von Marcus Held, der seit 2013 für die SPD im Bundestag sitzt. Bei den nächsten Wahlen tritt er nicht mehr an."

Wenn es auch nur den Hauch einer Chance gibt, an die Macht zu kommen, kennen auch die Grünen keine Hemmungen - und das Grundgesetz ist ihnen völlig egal.
Hier lesen Sie weiter.....
Noch Fragen?
Sigrid Hansen, HAM

Im besten Fall " berichten " Ihre...........................11.2.2021 / 11:00

Medien über die Verlängerung des shutdown
Im Normalfall wird die Kanzlerin und ihr " träumender Kanzlerkandidat ", Söder mit herzergreifenden Worten gelobt. Die Opposition, die sich plötzlich an ihre politische Rolle erinnert, wird kaum oder gar nicht erwähnt:

Zitat;
" Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner sagte: „Die Hoffnungen vieler Menschen sind enttäuscht worden. Denn diese Menschen haben sich deutlich mehr erwartet als einen frischen Haarschnitt”, so Lindner weiter. Die neuen Lockdown-Regeln seien daher „bestenfalls planlos”.

FDP-Vize und Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki fand noch deutlichere Worte: „Eine wirkliche Strategie, die über die einfältige Schließung und Verbote hinausgeht, fehlt nach über einem Jahr Pandemie noch immer.“ Kubicki warf Merkel und den Ministerpräsidenten nach dem Corona-Gipfel einen „offenen Rechtsbruch“ vor. Dass nun die Ministerpräsidentenkonferenz über die Impfreihenfolge befinden solle, sei „evident verfassungswidrig“, sagte der Bundestagsvizepräsident. Es sei jetzt davon auszugehen, „dass viele Unternehmer und Selbstständige ihre verfassungsmäßigen Rechte einklagen werden“, so Kubicki. "

( Da sind wir nicht so optimistisch. Was interessiert die Deutschen schon das Grundgesetz und die Verfassung?)
 Und hier lesen Sie weiter und staunen über Ihre Mainstreammedien.....
Sigrid Hansen, HAM

Politiker wirft Wissenschaftler..........................11.2.2021 / 15:00

aus einem Beratergremium. Weil ihm seine Meinung nicht gefällt.
Böses Russland. Oder vielleicht böses China? Oder doch mehr Ungarn?

Nein, es ist der bayerische Ministerpräsident Söder.
( Also ein echter Demokrat - glauben seine Fans)
Christoph Lütge (51), Wirtschaftsethik-Professor an der TU München, war das wohl unbequemste Mitglied des Bayerischen Ethikrats. Er äußerte scharfe Kritik am Lockdown, warnte vor „massiven Kollateralschäden“ der Corona-Maßnahmen: Und deshalb warf ihn Söder aus dem bayerischen Ethikrat.
Tja Freunde der CSU. Das ist Demokratie.
Sigrid Hansen, HAM

Bei unseren Besuchen in den " Neuen Bundesländer.....15.2.2021 / 10:00

sind wir immer wieder erstaunt, dass die CDU überhaupt noch gewählt wird.
Sowohl auf der kommunalen Ebene, wie auch auf Landesebene.

Voll im Siegerrausch beseitigt die CDU die Überbleibsel der EX - DDR.
In Deutschland soll ein Planetarium nicht weiter den Namen des ersten Deutschen im Weltraum tragen dürfen: „Sigmund Jähn“.
Der Kosmonaut war DDR-Bürger, allein deshalb gebühre ihm keine Ehre, wird allen Ernstes öffentlich ausgeführt.
Sigmund Jähn ist eine deutsche Berühmtheit, eine gesamtdeutsche Persönlichkeit, Sigmund Jähn war der erste Deutsche im Weltraum (Kosmonaut genannt im Osten, Astronaut im Westen). Jähn stammt aus dem Vogtland.
Noch 2021 soll das neue Planetarium am Holzplatz in Halle an der Saale eröffnet werden. Das alte, in der DDR erbaute Raumflugplanetarium auf der Peißnitzinsel, das seit 1978 und auch nach 1990 den Beinamen »Sigmund Jähn« trug, war ziemlich baufällig und musste deshalb abgerissen werden.

Hochwasserschäden, zuletzt 2013, zwangen zur Aufgabe des Standortes. Das neue Planetarium soll nun, geht es nach dem Willen der CDU im Stadtrat, keinen Beinamen erhalten - auf keinen Fall aber den des DDR-Kosmonauten.

Wur verstehen zwar, dass in Halle darüber ein Streit ausgebrochen ist.
Aber Freunde in der Ex-DDR. Warum wählt Ihr nicht bei der nächsten Wahl mal eine andere Partei? Oder Ihr organisiert Euch und erklärt Euerem Stadtrat, dass Ihr bei der nächsten Wahl keinen Kandidaten der CDU wählen werdet. Sie werden nicht glauben, wie schnell die CDU umfällt und das alles als ein Mißverständnis erklärt.
Denn die einzige Angst, die Politiker haben, ist, dass ihnen die Macht und das Einkommen genommen wird.
Julia Repers, Berlin

Die Grünen als Vorreiter der Privatisierung.................15.2.2021 / 10:00

Nach dem Willen der Berliner Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) können es gar nicht genug Akteure sein, die ab 2027 bei Betrieb und Unterhaltung von Deutschlands größtem S-Bahn-Netz mitmischen

Bis zum 11. Februar, Punkt 12 Uhr, hatten Unternehmen aus ganz Europa Zeit, ihr Interesse an der Ausschreibung zur Vergabe des Fahrbetriebs für zwei Drittel des Netzes sowie zur Beschaffung und Instandhaltung eines modernen Fuhrparks zu bekunden. Die Antragsfrist war davor schon zweimal verlängert worden, zuletzt vor zwei Wochen.
Es geht um nicht weniger als elf S-Bahn-Linien - zum Beispiel um die S1, S3, S5 und S7, die damit privatisiert werden. Sie führen über die Stadtbahn und in Nord-Süd-Richtung durch Berlin. Den Planern( SPD / Grüne ) beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg und deren Beratern ist es wichtig, dass die Hürden für potenzielle Bewerber bei der Ausschreibung möglichst niedrig sind.
Bei den Bietern sollen, unter anderem, sich nicht nur wie sonst Siemens, Stadler, Bombardier und Alstom beworben haben. CAF aus Spanien und Skoda aus Tschechien bekundeten ebenfalls Interesse, auch die China Railway Rolling Stock Company, kurz CRRC, sowie das DB-Unternehmen S-Bahn Berlin GmbH, das bisher das ganze Netz betreibt. Zuletzt hieß es, dass die Liste um Hitachi aus Japan und MTR aus Hongkong gewachsen sei.
Die Berliner haben, wie alle Wähler, ein sehr schlechtes Gedächnis. Sonst würden sie bereits jetzt auf die Barrikaden gehen - wie damals bei der Privatisierung der Wasserversorgung. Allerdings wurde erst nach 10 Jahren, mit einem Volksentscheid, als selbst die Doofen bemerkten, dass das Trinkwasser erheblich teuerer wurde, die Berliner wach.

Erinnert stark an den Größenwahn von Maggie Thatcher, dem ehemaligen Primeminister im UK.
Die „Tube“ war Anfang der 2000er Jahre in zwei Teile zerschlagen und teilprivatisiert worden. Das folgende Chaos im Betrieb, der rasche Konkurs des Firmenkonsortiums Metronet sowie horrende Kostensteigerungen zwangen die Stadt schließlich zur vorfristigen Abwicklung des ÖPP-Projekts ( Öffentlich-Privat ) und zum Rückkauf der Anteile der zweiten Investorengruppe. Anschließend musste das niedergewirtschaftete System auf Staatskosten viele Jahre lang teuer saniert werden.
Dabei war dieses Desaster nur der kleine Bruder des noch viel verheerenden Ausverkaufs der britischen Eisenbahn, British Rail. Die war in der 1990er-Jahren in nicht weniger als 100 Unternehmen aufgespalten worden, was den Beginn des Einzugs von Investmentfonds in den Bahnverkehr markierte.
Aber wie bei vielen solchen Projekten, ist der Wähler nicht ganz unschuldig. Er hat all diese Profilneurotiker und Soziopathen gewählt.
Julia Repers, Berlin / Suann McDorsan, London

Ein Video das besser als alle Kommentare..................15.2.2021 / 10:00

erklärt, warum alle Politiker dieses " Medikament " den Wählern / Bürgern verabreichen:


Dazu passt:
Zitat:

Umstrittener Prof. Drosten muss Gericht PCR-Test erklären
Die Luft für Professor Drosten wird immer dünner. Nachdem eine Frau nach der Einreise in die BRD wegen Missachtung der Einreisebestimmungen im Sinne des Infektionsschutzgesetzes ein Bußgeld erhielt, legte diese mit einer bekannten Anwältin Einspruch ein. Die Anwältin forderte daraufhin von Prof. Drosten eine Stellungnahme zum PCR-Test und das Gericht stimmte zu - Professor Drosten muss seinen PCR-Test erklären.
Hier lesen Sie weiter...................... Das könnte noch sehr spannend werden.
Wer in Bayern lebt und die Nase von den Kapriolen der Bayerischen Staatsregierung, bzw. des bayerischen Landtags voll hat, kann hier den Antrag für ein Bürgerbegehren, den Landtag abzuberufen, unterschreiben....
Für die Einreichung des Antrages werden 25.000 Unterschriften benötigt! Jetzt dürfen alle Denmokarten zeigen, wie ernst es ihnen mit der Demokratie ist.
Eine Parabel, die zum Nachdenken einlädt.........

Sigrid Hansen, HAM

Ein deutscher " Journalist "...........................16.2.2021 / 10:00

der sich zumindest so bezeichnet, zeigt die ganze Linie in den Mainstreammedien. Und hat einen counter part eingeladen, gegen den er aber damit keine Chance hat. Was vermutlich keiner der Zuseher zur Kenntnis nimmt.


By the way
Hier wird auch die NorthStream2 -Pipeline erwähnt. Und wir haben da eine vielleicht abenteuerliche Zusatzerklärung.
Die USA werden nie in der Lage sein, soviel Gas für Deutschland zu produzieren. Also bietet sich eine andere Möglichkeit an. Die USA kaufen von Russland Gas, verflüssigen dieses Gas und verkaufen dieses Gas an Deutschland weiter. Ok, nur so eine Idee.
Julia Repers, Berlin

Diese Diskussionen sollten die Gegner.................22.2.2021 / 10:00

der NorthStream2 nachdenklich machen.

Zur Zeit tobt in Texas, dem grössten Gas - und Ölproduzenten des Landes, ein heftger Streit. Der Anlass dafür ist die katastrophale Infrastruktur des Energienetzes. Der Gov von Texas, Greg Abbott, versucht seine perönliche Finanzquelle, die Ölindustrrie, mit allen Tricks zu schützen.

Abbott sagte, dass erneuerbare Energien "Texas in eine Situation bringen, in der es landesweit an Strom mangelt", während Crenshaw ( Rep-Abgeornedeter in Texas ) twitterte: "Dies passiert, wenn Sie das Netz zwingen, sich teilweise auf Wind als Stromquelle zu verlassen." In einem Facebook-Beitrag sagte Miller ( der texanische Landwirtschaftskommissar ) „Wir sollten niemals eine andere Windkraftanlage in Texas bauen. Das Experiment ist gescheitert. “

Dumm nur, dass nur 7 % der Energieversorungin Texas von den Windmühlen kommt. Der Rest wird aus Erdgas, Öl und Atomkraftwerke produziert.
Es gibt inzwischen ein wachsendes Unbehagen in der Erdgasindustrie. Die us-amerikanische Öffentlichkeit hat schon seit Jahren ein kritisches Auge auf ihren CO2-Fußabdruck gerichtet und lokale Elektrifizierungsinitiativen

( auf der Basis von alternativen Energien ) gewinnen landesweit an Dynamik.
" Für Texas ist es am schwierigsten zuzugeben, dass alternative Energien die bisher konventionellen Stromproduzentn ersetzen.", sagte Michael Webber, Professor für Energieressourcen und Maschinenbau an der Universität von Texas in Austin . "Unser Erdgassystem liefert nicht soviel, wie wir brauchen."
Wir freueen uns schon darauf, wenn die Meute in Deutschland, mit ihren russophoben Politikern und Medien, den Stopp der Northstream2 durschsetzt. Und im nächsten kalten Winter, der so sicher kommt, wie das Amen in der Kirche, tapfer gegen Russland vor Kälte zittert - und auf genügend Erdgas aus den USA hofft.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Howdy..........Arizona Shutter, London

Dass Politiker und ihre Wähler mehr Angst.................23.2.2021 / 11:00

vor der Demokratie haben versuchen wir unseren Lesern schon lange zu erklären.
Ein schönes Beispiel für unsere These ist Heiko Mas ( SPD).
Heiko Maas fordert, Geimpften ( gege
n" corona " ) früher als anderen Bürgern den Besuch von Restaurants oder Kinos zu erlauben. Sie sollten, so der SPD-Politiker, "wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen".

Hey, Herr Maas geht`s noch? Grundrechte sind nicht verhandelbar oder an Bedingungen gebunden!
Das Schlimme an der Aussage von Maas aber ist, dass tatsächlich ein Großteil der deutschen Bevölkerung begeistert davon ist, dass Politiker, ganz nach Gutsherrenart, " Grundreche " als Geschenk an die Bürger betrachten.
Und andererseits aber mit dem Finger auf zb. Russland / China zeigen, welche ja " Diktaturen " sind. Denn sie mißachten die Grundrechte unserer

" demokratisch-freiheitlichen Ordnung" ( Standardzitat aller Medien und Politker , wenn es um die beiden Länder geht.)

Euch da draussen ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Da Sie uns ja nicht unbedingt vertrauen ( wir vertreten vernmuitlich immer eine andere Meinung als Sie) lesen Sie dieses Interview mit Heribert
Prantl, Ex - Mitarbeiter der SZ.......
Sigrid Hansen, HAM

Über diese Nachricht freuen sich die Jungs/ Mädels................24.2.2021 / 10:00

die bei der deutschen Bundeswehr die Bundesrepublick Deutschland verteidigen. Und natürlich auch die Familien, die dann stolz einen Verletzten für das deutsche Vaterland pflegen dürfen.
Und wir als Investoren, Denn damit steigen die Rüstünsgaktien und die Dividenden weiter. Also eine echte win-win-Situation.

Die Verteidigungsminister der NATO haben am vergangenen Donnerstag (18.02.2021) beschlossen, die NATO-Mission im Irak von bisher 500 Soldaten " schrittweise auf 4.000 Soldaten " zu erhöhen.

Zwar hat das irakische Parlament den Abzug aller ausländischen Truppen aus dem Irak gefordert. Aber hey, wen interessiert schon die Meinung eines Parlaments?
Man möchte damit die Fähigkeit der irakischen Streitkräfte optimieren, sich im Irak zu bewähren. Man geht davon aus, dass die US-Streitkräfte möglicherweise reduziert werden und dass auch die Anti-IS-Koalition im Irak möglicherweise reduziert werden. Man will die NATO verstärkt einbringen, um die Ausbildungsmission gewährleisten zu können
Hat ja bereits in Afghanistan so toll geklappt.

Am deutschen Wesen soll die Welt genesen.
Julia Repers, Berlin

Und noch ein paar Gewinner von " corona"................24.2.2021 / 11:00

Die Bundesregierung hat in der Corona-Krise im Jahr 2020 knapp 80 Mio. Euro für Berater ausgegeben. Das zeigt eine Antwort des Gesundheitsministeriums auf die Anfrage der Linksfraktion im Bundestag.
Die Aufträge reichen von der Beratung bei der Beschaffung von Schutzmasken bis zu Analysen für den Corona-Rettungsfonds WSF. Insgesamt hat der Bund im Jahr 2020 Verträge mit einem Gesamtvolumen von 103 Mio. Euro mit externen Dienstleistern abgeschlossen , die im Zusammenhang mit dem Kampf gegen die Pandemie stehen.
Bisher behauptete die Bundesregierung, dass sie nur 33 Mio. Euro an Honoraren für Berater bezahlte. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor.
Und jetzt raten Sie mal, welche " Beraterfirma " davon profitiert hat?
Größter Nutznießer ist die Firma EY, die im Wirecard-Skandal in der Kritik steht
War der Auftrag jetzt Schweigegeld, Belohnung oder ...................
Julia Repers, Berlin

Wann merken Sie da draussen endlich...................24.2.2021 / 12:00

dass Sie von Ihren Politiker nur auf den Arm genommen werden?
Wir befürchten nie.
Wie ein Germanistik-Doktorand und Mao-Bewunderer aus Lausanne zum Corona-Berater der deutschen Regierung wurde
Ein einfacher Mitarbeiter der Universität Lausanne wurde vom deutschen Innenministerium in einen Covid-Expertenrat berufen. Die Universität konnte das nicht glauben – und vermutete eine Täuschung.

Otto Kölbl (52) hat Gemansitik, Anglistik und Geschichte studiert. Den Österreicher hat es an den Lac Léman verschlagen: In einem 30-Prozent-Pensum nimmt er als extern finanzierter Prüfer Goethe-Sprachprüfungen an der Abteilung für Deutsche Sprache der Universität Lausanne ab.

Daneben forscht und doktoriert er gemäss der Uni-Website zur " sozio-ökonomischen Entwicklung " in China und anderen Entwicklungsländern sowie über deren Darstellung in den westlichen Medien»

Aber Kölbl`s " Expertise " freutre die deutsche Bundesregierung. Zita aus seiner «Schlussfolgerungen für Massnahmen und offene Kommunikation». Dort plädierte er dafür, in der Öffentlichkeit den «worst case» zu verdeutlichen:

Er spielte das uralte Spiel: " Die Erfindung der Wahrheit ".
Was bei den Doofen in Deutrschland perfekt funktionierte.

Zitat:
«Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden. … Viele Schwerkranke werden von ihren Angehörigen ins Krankenhaus gebracht, aber abgewiesen, und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst.»
«Kinder werden sich leicht anstecken, selbst bei Ausgangsbeschränkungen … Wenn sie dann ihre Eltern anstecken, und einer davon qualvoll zu Hause stirbt und sie das Gefühl haben, Schuld daran zu sein, weil sie z.B. vergessen haben, sich nach dem Spielen die Hände zu waschen, ist es das Schrecklichste, was ein Kind je erleben kann.»

Nur nebenbei: Mit Händewaschen werden Sie nie einen Virus killen.
( Manche werden sich vielleicht noch an diese wortwörtlich zitierten Aussagen von diversen deutschen Politiker erinnern.)

.Und hier lesen Sie weiter und glauben weiter an den bullshit, den Ihnen Ihre Medien und Politiker täglich um die Ohren hauen.......
Viel Vergnügen in Ihrer Horrorwelt.

Madlaina Tschüris, Basel

Dazu passt ganz gut................25.2.2021 / 10:00

Auf der Zugfahrt von A nach B.

Beim dritten Mal“, sagt der Kontrolleur er bei der Maskenkontrolle im komplett leeren Waggon der DB auf dem Weg zum Zielort, „beim dritten Mal ohne Nase-Mund-Bedeckung müssen sie aussteigen.“

Er freut sich sichtlich: So viel Macht kann er sonst nur bei Schwarzfahrern demonstrieren. So geht es zur Zeit vielen Deutschen: Meist müssen sie buckeln, aber jetzt dürfen sie auch mal treten.

Aber auch die Denunziaten sind mit der Situation zufrieden, Endlich dürfen sie Wachhund spielen und alle, die keine Maske tragen oder gar drei Freunde zu sich in die Wohnung einladen, zeigen was Recht und Ordnung in Deitschland heisst. Und die Polizei rufen.

Auch die Mindestlöhner von irgendwelchen " Security " - Unternehmen, die die jeweilige Stadt zur Überwachung der Maskenpflicht auf Teilzeit eingestellt hat, können endlich den " braven " Bürgern zeigen, wer die Macht hat. Manchen der " Wächter " würden wir nur ungern abends allein im Dunkeln begegnen.
Kurzum. Deutsche dürfen endlich das, was in der EX-DDR viele dazu veranlaßt hat, ganz schnell in den Westen zu flüchten. Für Zucht und Ordnung sorgen.
Die bisher rechtlosen, unterbezahlten Empfänger von Sozialhilfe sind wieder wer.
Wir da oben - Ihr da unten.

Welcome in the new world.
Sigrid Hansen, HAM

Der " corona-Schelltest " wird nicht so schnell............... 25.2.2021 / 10:00

kommen.
Denn die deutsche Regierung, in Person von Merkel, hat, als perfekte Machtspielerin, kein großes Interesse daran. Was wir verstehen. Denn was würde passieren, wenn sich nun wirklich 100 000 Personen testen - und sich dabei herausstelt, dass davon vielleicht nur 50 - 100 tatsächlich
" infiziert sind?
( Nebenbei: " Infiziert " heisst noch lange nicht krank. Und eine Welt ohne Infektionen ist schlicht unmöglich. Dagen sorgt nämlich, hoffentlich, Ihr sehr gutes Immunsystem. )
Die Zweifel an der Gefährlichkeitvon " corona " würden wachsen - und damit auch der Widerstand gegen die ganze Zwansgmaßnahmen. Ausserdem würden die vom RKI veröffentlichten Zahlen ( die auch nur geschätzt sind ) über angeblich " Infizierte " erheblich wachsen.
Wir gehen davon aus, dass die ( kostenlosen ) Schnelltets nicht kommen werden - und wenn doch, dann mit einer Warnung der Bundeskanzlerin, dass die Ergebnisse
" nicht zuverlässig " sind.
There`s No business Like Show Business.
Julia Repers, Berlin

Das überrascht nur die ganz Naiven..............25.2.2021 / 13:00

Wie die BILD berichtet, fand eine Razzia beim Vize-Chef der Unionsfraktion im Bundestag, Georg Nüßlein (51) CSU statt. Der Verdacht: Steuerhinterziehung.
Am Mittag durchsuchten Ermittler des Bayerischen Landeskriminalamtes und der Generalstaatsanwaltschaft München das Privathaus von Nüßlein im Landkreis Günzburg.
Der Gesundheitspolitiker soll einem Maskenhersteller Aufträge - unter anderem von der Bundesregierung und der bayerischen Landesregierung - beschafft haben und sich persönlich bereichert haben.

Im Raum steht nach BILD-Informationen ein Betrag von über 650 000 Euro. Das Geld, als Beraterhonorar an Nüßleins Firma Tectum gezahlt, soll nicht versteuert worden sein, so ein weiterer Vorwurf der Generalstaatsanwalt - schaft München.
Besonders süß: Für sein politisches und ehrenamtliches Engagement erhielt er das Bundesverdienstkreuz.

Uns erstaunt bei all diesen " Schweinerein " immer, wieso es den Politikern so schwerfällt, eine wasserdichte Bestechung so zu konstruieren, dass die Nachvefolgung unmöglich ist. Möglichkeiten gäbe es viele.
Ok, Politiker müssen nicht unbedingt intelligent sein,. Der Wähler ist froh, wenn er die Märchen von seinen Politiker hört.
Sigrid Hansen, HAM

" corona " ist die größte Einnahmequelle für Politiker.........1.3.2021 / 10:00

Zuerst kassiert der CSU-Politiker und stellvertrende Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Georg Nüßlein eine Vermittlungsprovision für die Vermittlung von FTP3-Masken. Aber auch sein Kollege, Gesundheitsminister, Jens Spahn, witterte Morgenlusft und vergab, ohne Ausschreibung, an ein Logistik - Unternehmen aus dem Landkreis seines CDU-Kreisverbandes, einen Auftrag.
Das Unternehmen Fiege, das zu Beginn der Coronakrise vom Bundesgesund - heitsministerium (BMG) ohne Ausschreibung mit der Logistik der Beschaffung Persönlicher Schutzausrüstungen beauftragt wurde, hat dafür bislang einen

" niedrigen dreistelligen Millionenbetrag " erhalten.
Und nur bösartige Menschen wie wir, vermuten, dass Spahn auch eine kleine

" Belohnung " bekam.
Die Mafia ist ehrlicher. Sie macht klar, dass es bei ihrem Business nur um Geld geht.
Die ganze Story lesen Sie hier.........
Erstaunlich mit welcher Gelassenheit die " Schafe " dies alles akzeptieren.
Julia Repers, Berlin

update: 3.3.2020 / 10;:00

Welcher Politiker " arbeitet " schon für Gottes Lohn?
In der Causa Nüßlein gibt es einen zweiten Beschuldigten: Der Unternehmer Limberger soll den CSU-Politiker bestochen haben, um Verträge zu Corona-Schutzmasken einzufädeln.
Der zweite Beschuldigte in dem Verfahren gegen den CSU-Politiker Georg Nüßlein ist der Unternehmer Thomas Limberger. Limberger wird von der Generalstaatsanwaltschaft München beschuldigt, den Bundestagsabgeordneten Nüßlein bestochen zu haben, um Verträge zu Lieferungen von Corona-Schutzmasken durch eine hessische Textilfirma mit den Gesundheits - ministerien in Bayern und im Bund einzufädeln.

Bayern ist der einzige Bundesstaat, der seinen Bürger die FTP3-Masken vorschreibt.
Diese Masken hat der bayerische Bundstagsabgeordente, gegen eine entsprechende Provision bei  Kauf " vermittelt ". Weitere Fragen dürfen Sie sich selber stellen.
Julia Repers, Berlin

update: 4.3.2021 / 10:00

Die bayerische Amigoconnection funktioniert wie in den guten alten Zeiten.
Und CSU - Wähler sind begeistert.
Andrea Tandler ist die Tochter des früheren CSU-Amigos Gerald Tandler(84), der 1978 unter Franz Josef Strauß Minister wurde. Und auch Strauß-Tochter Monika Hohlmeier, die für die CSU im Europaparlament sitzt, ist Teil der Story.
Tandler, als Lobbyistin des Schweizer Maskenhändlers Emix, schickte im März 2020 an die Adresse von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ein Angebot für einen Masken-Deal in Millionen-Größenordnung.
Das Bundesgesundheitsministerium habe danach Ausrüstung für 350 Millionen Euro bestellt - und Spahn selbst habe mitverhandelt und auch telefonischen Kontakt gehabt.
Und, wie wir schon im obigen Beitrag schon angedeutet haben.

Der Freistaat kaufte laut "Spiegel" am 3. März 2020 eine Million Masken für sagenhafte 8,90 Euro pro Stück - und das ohne Zertifikat! Man habe sie
" haptisch und optisch " getestet, hieß es aus dem bayerischen Gesundheitsministerium. Funktionstests habe es keine gegeben. Später kam der Verdacht auf, es handle sich um Fälschungen aus Fernost. Bei 8,90 Euro netto lag der Bruttopreis gar bei 10,59 Euro.

Und nur jene, die ganz naiv sind, glauben, dass der bayerische Minister - präsident Söder, der als Kontrollfreak bekannt ist, nichts davon gewusst hat.
Alles nicht so überraschend. Ausser für die ganz Naiven, die ja immer an das Gute bei den Politikern glauben.
Keine Angst liebe CSU. ( lieber Herr Söder ) Bayern wird Sie mit Sicherheit im Herbst wieder wählen.)

Faszinierend, dass Wähler tatsächlich glauben, dass Politiker nur ihre Gesundheit im Auge haben. Oder ist das schon doof?
Julia Repers, Berlin

Wie gut, dass die Mehrheit der Deutschen doof ist.....1.3.2021 / 10:00

Auch wenn Sie es uns nicht glauben. Die schlimmste " Influenza "(Grippe), war in 2017 /2018. Damals gab es 25 000 Todesfälle.
Die Einzelheiten dazu lesen Sie in der " Deutschen Apotheker Zeitung".............
Nicht zu verwechseln mit der " Apotheken Umschau ". Einem kostenlosen PR-Blatt für Apothekenkunden.
Eine solche Hysterie wie heute gab es allerdings damals nicht. Denn die Politker und Medien erkannten damals noch nicht die tollen Chancen für sich.
Wenn Ihre Politiker Ihnen also erzählen, wie überrascht sie durch die aktuelle Grippe( welle )sind, dann ist das entweder eine glatte Lüge oder, noch schlimmer, absolute Unkenntnis der Vergangenheit. Beides ist jedenfalls nicht vertrauensbildend.
Und jene, die heute Panik oder Angst wegen des " corona " haben, zeigen nur, welch schlechtes Gedächtnis sie haben.
Ausgangssperren, Sondersendungen wegen der Grippe oder gar die Streichung der grundgesetzlichen Freiheiten, gab es damals nicht.
Julia Repers, Berlin

Oskar Lafontaine spricht Klartext.................2.3.2021 / 10:00

Zitat:
" Im Wahlkampf sagte Joe Biden: " Khashoggi wurde ermordet und zerstückelt. Ich glaube auf Befehl des Kronzprinzen. Wir werden ihnen keine Waffen mehr verkaufen. Wir werden sie dafür bezahlen lassen und sie zu den Geächteten machen, die sie längst sind."
Hier lesen Sie weiter.......
Julia Repers, Berlin

So werden aus " Verschwörungstheorien "..........2.3.2021 / 10:00

harte Realität.
Andersrum: Alle Menschn lügen und Politiker sind nur Menschen.

Minsterpräsident Kretschmer in der FAZ:
" Impfpflicht? " Reden wir mal Ende des Sommers darüber "

Am 5. Mai 2020 klang das auf Twitter so:

Warum kümmern sich deutsche Medien mit Inbrunst, ob Mr. Trump " gelogen " hat und erzählen nie die Lügen der deutschen Politiker?
Wir kennen die Antwort, aber selber denken macht Spaß.
Wer Politikern glaubt ist naiv

Julia Repers, Berlin

Unser " Lieblings-Ex-Richter "...................2.3.2021 / 10:00

Thomas Fischer, Ex-Vorsitzender des 2. Strafsenats des Bundesgerichtshofs schlägt wieder zu.
Nutzer von Ibuprofen oder eines Kombipräparat mit ein bisschen Amphetaminderivat, das die Nasenschleimhäute der dauererkälteten 20 Millionen Kopfwehkranken " heilt ", sollten diesen Beitrag besser nicht lesen...................
Viel Freude bei der Erweiterung Ihrer Erkenntnisse.
Sigrid Hansen, HAM

Die SPD verspricht mal wieder das Paradies..............4.3.2021 / 15:00

zumindest in ihrem 64seitigen Wahlprogramm.

Bürgerversicherung:  "Ein leistungsfähiges Gesundheitssystem braucht eine stabile und solidarische Finanzierung. Wir werden eine Bürgerversicherung einführen. Das bedeutet: Gleich guter Zugang zur medizinischen Versorgung für alle."
Für Pflegebedürftige mit kleinen und mittleren Einkommen sollen die Eigenanteile zudem gedeckelt werden. „Zukünftige Kostensteigerungen werden solidarisch über einen Mix aus moderat steigenden Pflegeversicherungsbeiträgen und einem dynamischen Bundeszuschuss finanziert "
Rente: Weiterhin gilt die gesetzliche Rente für die SPD als zentraler Baustein, damit Arbeitnehmer auch im Alter an den gewohnten Lebensstandard anknüpfen können. Darum soll die gesetzliche Rente weiter gestärkt werden.
Sie will eine zusätzliche Altersvorsorge in der gesetzlichen Rentenversicherung möglich machen. Gesetzlich Pflichtversicherte sollen in angemessenem Umfang auch noch freiwillig einzahlen können
" Wir lehnen eine weitere Anhebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters ab, weil sie für viele, die nicht länger arbeiten können, eine Renten - kürzung bedeutet und ungerecht ist."

( Nur zur Erinnerung. Die SPD und die Grünen haben die Rentenreform beschlossen )

Der gesetzliche Anspruch, dass langjährig Versicherte vor Erreichen der Regelaltersgrenze abschlagsfrei in Rente gehen dürfen, solle beibehalten werden."

Es gibt, wie bei den Wahlprogrammen aller Parteien ein kitzekleines Problem.
Diese Wahlversprechen könnte die SPD nur einhalten, wenn sie bei der Bundestagswahl die absolute Mehrheit erreicht. Muss sie in eine Koaltion, bei der sie Juniorpartner sein wird, ist das Programm nicht mehr das Papier wert, auf dem es geschrieben wurde. Die Wahrscheinlichkiet, dass sie aber in die Opposition muß, ist wesentlich größer.
Aber den doofen Wähler macht es glücklich.
Julia Repers, Berlin

Im März 2021 finden die ersten Landtagswahlen..............8.3.2021 / 10:00

statt:
14. März: Baden-Württemberg
14. März: Rheinland-Pfalz

Nichtwählen ist keine ganz so gute Idee.
Sie könnenzwei Varianten wählen:
Zum einen:
Sie marschieren mit Ihrem Perso ( wird nicht in allen Wahllokalen verlangt ) physisch in das Wahllokal,
Die Alternative ist, Sie machen eine " Briefwahl ".
Das heisst, Sie bekomen von Ihrer zuständigen Behörde die Wahlzettel nach Hause geschickt, füllen diese aus und schicken Sie, portofrei, wieder an die Gemeinde zurück.

Wir sind keine Fans der Briefwahl.
Denn damit kann das Wahlergebnis beeinflusst wrden. Ein Beipiel:
Sie betreuen einen kranken Angehörigen zu Hause ( gilt auch, wenn dieser in einem Pflegeheim ist. ) Da das Wahlrecht nicht aberkanntwerden kann, bekommt hr Angehöriger seine Wahlunterlagen, zb. auch die ganzen Wahlzettel an seinen gemeldeten Wohnsitz.
Damit haben alle Angehörigen, die den Angehörigen pflegen, die Möglichkeit, zwei Stimmen, zum einen ihre eigene und zum anderen die des Angehörigen, abzugeben.

Sie halten das jetzt für eine Verschwötrungstheorie.
Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der " Zeit " gab, nach der Wahl zum europäischen Parlament, zu, dass er zweimal gewählt hat ( Briefwahl )
Er hat zwei Staatsangehörigkeiten. Die deutsche und die italienische.
Wir berichteten darüber.
Dabei bezogen wir uns auf den Beitrag der WAZ
Zwar wiegelten die Wahlbehörden ab, dass dies in Deutschland nie der Fall sein kann, weil es doch das " Wahlregister " gibt. Das ist korrekt, aber die Versuchung für manche Wähler", die die Wahlzettel für ihre Angehörigen ausfüllen, ist verdammt groß. Und es gäbe noch ein paar andere Möglichkeiten das Wahlergebnis zu beeinflussen,. Die schreiben wr aber nicht.
Zum Wahlprocedere

In Baden-Württemberg gibt es xxxx Million Wahlberechtigte. Das sind also alle, die in den nächsten Tagen eine Information bekommen, in welchem "Wahllokal" die Wahlen für den jeweiligen Bezirk stattfindet.

Von der xxxxx Million Wahlberechtigten gehen 30 % nicht zum Wählen.
Bleiben als noch 700 000 Stimmen die gültig abgegeben werden.

Einige Wähler schrieben, vielleicht ein paar tausend, irgendwelche Bemerkungen auf den Wahlzettel. Der damit ungültig ist. Oder sie füllen Wahlzettel falsch aus. Auch der ist dann ungültig.
Diese ungültuge Stimmen werden jedenfalls bei der Auszählung nicht berücksichtigt.
Der Rest der Stiimmen bildet die abgegebenen Stimmen. Sie sind die Basis für die Auszählung.

Dass Sie damit sehr wohl etwas ändern, zeigt das Beispiel der FDP aus 2013.
Als die FDP 2013 die Bundestagswahl verlor, hatten 93 FDP -Abgeordnete keinen Job mehr, Manche landeten in der Arbeitslosigkeit, viele andere mussten sich neue Jobs ausserhalb der Politik besorgen. Dank der Wähler, die die Grundsätze der Demokratie verstanden haben:

Der Wähler ist der Arbeitgeber - Abgeordnete sind seine Angestellten.

Nachtrag...10.03.2021 / 10:00
Dass die Briefwahl keine besonders gute Idee ist, zeigt sich noch an einem anderen Beispiel.
Da Politik dynamisch ist, kann, zb die Große Koaltion, noch bis zum letzten Tag ihrer Amtszeit einige " Schweinereien " verabschieden. Auf die aber die Briefwahl-Nutzer nicht mehr mit ihrem Unmut Einfluss nehmen können.

Denn sie haben ja bereits, bei den kommenden Landtagswahlen schon vor drei
 Wochen oder 14 Tage, ihre Stimme abgegeben und ihte Wahl getroffen. Die Korruptionsaffäre von deutschen Bundestagsabgeordneten konnten sie also bei Ihrer Wahlentscheidung zur Briefwahl nicht mehr berücksichtigen.
Aber die bsherigen Nicht-Wähler, die jetzt doch zur Wahl gehen, könnten das Ergebnis noch erheblich beeinflussen.
Also gehen Sie bitte wählen.
Und denken Sie dabei immer daran - Sie verleihen die Macht an die von Ihnen gewählten Politiker. Denn Sie sind der Boss.

Sigrid Hansen, HAM

Dass Politiker nie das sind, was die Wähler ......8.3.2021 / 10:00

von ihnen glauben, dürfte inzwischen bekannt sein.

Wer in die Politik geht, egal ob auf Kommunal-, Landtags- oder Bundestags- ebene, will nur Macht und Geld.
Das liegt sicherlich schon am Begriff und Selbstverständnis, dass Politiker von ihrem " Beruf " sprechen. Und wer im Beruf steht, will vorwärtskommen, will mehr Einkommen und, je nach Veranlagung, auch mehr Macht.

Wähler aber glauben an den ständig für das Gemeinwohl arbeitenden Menschen, der Tag und Nacht nur an das Wohl seiner Wähler denkt. Die ganzen Korruptionsfälle in der Politk könnten leichter verhindert werden, wenn der Wähler nicht ideologisch denken würde. Sondern endlich verstehen und akzeptieren würde, dass er nur taktisch wählen sollte.

Und bei Wahlen den Parteien / Politikern einen Denkzettel geben würden.
Sie können über Mr. Trump denken wie Sie wollen, aber genau das taten die Wähler in den USA bei der ersten Wahl. Sie gaben dem politischen Establishment einen Denkzettel - der auch jetzt noch Wirkung zeigt.
Aber das wird wohl ein ewiger Traum bleiben. Zumindest bei deutschen / österreichischen Wählern.
Ach so, dass im Moment nur CDU / CSU - Politiker der Korruption verdächtigt werden

( wir gehen davon aus, dass die bekannten Fälle Korruption waren. Denn warum solten, bis jetzt, nur ein paar der Politiker aus der Politik flüchten? )
hat einen einfachen Grund. Der Gesundheitsminister, Jens Spahn, ist CDU -Politiker - und entscheidet über den Kauf von Masken und anderen
" Wundermitteln " gegen corona.
Dass " corona " die grösste Einnahmequelle für Politiker ist, haben wir bereits im
Archiv Politik 1.3.2021
geschrieben.
Nach unseren Informationen haben mehr als 25 Politiker in diese Geschäfte investiert. Mal sehen wieviel Politker noch auffliegen.
Uns würde nichts mehr überraschen.
Eine neue Geldquelle für Politiker.
Die neuen, von der Bundesregierung angeschafften, corona - Selbsttest.
Heissa, da wird bei dem einen oder anderen Abgeordneten wieder die Kasse klingeln. Und wenn sie nictht ganz so doof sind, wie die, bisher bekannten Fälle, haben sie auch ein " sauberes " Geschäftsmodell entwickelt,
Julia Repers, Berlin

Wir sehen Parteien immer als Unternehmen.............9.3.2021 / 10:00

Und stellen dabei fest, dss " Die Grünen " ein Zuwachsproblem mit ihrer Käuferschicht aka Wähler haben. Oder bessr eine Produktproblem. Die bisher von den Grünen vertretenen Produkte, Klima, Frieden usw. aind nicht mehr unbedingt der Renner. Damit verlieren sie auch schlicht Käufer aka Wähler.

Deshalb wollen die Grünen nun eine neue Käugerschicht ansprechen. Die aktiven Rentern und jene, die in den nächsten 10 Jahren in die Rente gehen werden. Diese Käuferchicht kaufte bisher eher bei der CDU/SPD ein.
Und das soll sich ändern.

Die Grünen im Bundestag haben einen umfassenden Antrag zur Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung vorgelegt. Markus Kurth, der " Renten - experte " macht sich für eine Ausweitung der Versicherungspflicht auf alle Erwerbstätigen stark. Als erstes sollen alle Selbstständigen in die gestzliche Rentenversicherung eintreten.
Eine Reihe von Maßnahmen, darunter bessere Löhne für Frauen, soll die Finanzierung stärken. Der kapitalgedeckten Vorsorge stellen die Grünen ein enttäuschendes Zeugnis aus. Ähnlich wie die Sozialdemokraten wollen sie eine zusätzliche freiwillige Vorsorge für Pflichtversicherte im gesetzlichen System ermöglichen.

Aber so ganz wollen die Grünen nicht von der Rentenreform, besser Rentenkürzung, lassen.
Nicht so erstaunlich, den die Grünen haben ja, zusmmen mit der SPD, die wohl härteste Rentenkürzung der letzten 20 Jahre durchgezogen.
Ob der Wäher tatsächlich so bescheuert ist, bzw ein solches Kurzzeit-Gedächtnis hat und die Grünen tatsächlich wieder wieder wählt?
Man wird sehen.
Sigrid Hansen, HAM

Ist das Chuzpe, Dummheit oder werden schlicht.........................9.3.2021 / 14:00

die Wähler auf den Arm genommen ( den härterne Begriff verbietet uns unsere Erziehung).
Armin Laschet und Markus Söder sind " entsetzt, sauer, empört " über ihre beiden Parteigenossen Löbel und Nüßlein.
Laschet erwartet jetzt, dass andere Bundestagsabgeordnete, die sich auch nebenbei ein  " Taschengeld " verdient haben, dies in Ordnung zu bringen.

Wie die CDU aber ihre Wähler wirklich vera.........und den Skandal nicht so ernst nimmt, sieht man daran, dass die CDU einen anderen Abzocker, Philipp Amthor, als Spitzenkandidat in Mecklenburg-Vorpommern bei den Bundestags - wahlen in 2021 aufstellt.
Amthor war Lobbyist des startup Augustus Intelligence. Dafür bekam er mindestens 2 817 Aktienoptionen an der Firma und bekleidet einen Direktorenposten.
Mal sehen wie schlecht das Gedächtnis der Wähler in Mecklenburg-Vorpommern ist. Wir befürchten - sehr schlecht.
Erstaunlich ist auch, dass in den Medien nicht mehr darüber berichtet wird, dass sowohl Monika Hohlmeier ( EU - Abgeordnete ), als auch Andrea Tandler, Tochter des ehemaligen CSU-Generalsekretärs Gerold Tandler, die beide bei Jens Spahn, Gesundheitsministerium, für die Maskenvertiebs - gesellschaft Emix, " akquirierten ". Der Auftragswert lag bei 350 Millionen Euro. Damals hatte noch kein Mensch nachgeforscht, ob und wieviel die beiden Damen für die Vermittlunge des Auftrags bekommen haben.
Nur Naive glauben, dass die beiden Damen das für Gottes Lohn taten.
Sigrid Hansen, HAM

Oooops, der Union fehlt ein moralischer Kompass...............10.3.2021 / 12:00

sagt die Tagesschau. Wow

Zitat:
" Die Union hat ein Problem mit Macht und Moral. Und das muss sie lösen. Die Entrüstung in den eigenen Reihen ist lautstark wie selten zuvor über die beiden Abgeordneten Georg Nüßlein und Nikolas Löbel - zwei Volksvertreter, die in der Krise zuerst an sich dachten. "

( Erstaunlich, dass inzwischen auch die Tagesschau, besser ein öffentlich-rechtliches Medium, das entdect, was wir im BB schon seit Jahren als These vertreten:
Es geht um Macht. Und noch schöner, dass auch die Tagesschau feststellt:)

Zitat
" Dass die Empörung diesmal so laut ist, hat Gründe: Erstens wird befürchtet, dass da wohl noch mehr kommen könnte. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus bangt bereits, dass weitere Kollegen in der Corona-Not ihren Reibach gemacht haben könnten. Man prüft das. "
Das haben wie schon vor einiger Zeit behauptet.
Hier staunen Sie weiter........
Julia Repers, Berlin

Die Quellen der " Taschengeld " - Einnahmen für Politiker.....11.3.2021 / 10:00

sprudeln kräftig weiter.
Das Bundesgesundheitsministerium will zügig einen digitalen Impfnachweis entwickeln lassen. Dabei soll der US-Konzern IBM die Federführung haben. Der Pass soll über eine Smartphone-App Daten speichern.

Nur zur Erinnerung. Das Bundesgesundheitsministerium wird von Jens Spahn, CDU geleitet.

Für IBM und die beteiligten Unternehmen geht es um Millionenerlöse. Jedes Zertifikat, das via App erstellt wird, kostet eine Gebühr, die die Hersteller kassieren.
Die Einnahmen durch die Lizenzgebühren der Zertifikate werden größer, je mehr Leute sich impfen lassen.
Und deshalb ist die Devise der CDU/CSU Politiker.
" Impfen, impfen, impfen"

Die besten Verkäufer von IBM und für alle Unternehmen, die Ihre Daten sammeln und damit eine Menge Geld verdienen. Ok, vermutlich abzüglich der Provisionen für ihre Verkäufer.
Die beste aller Welten. Nicht für Sie aber..........

Sigrid Hansen, HAM

Wir korrigieren unser Vor-Urteil...................11.3.2021 / 10:00

über die Talk Sendung " Markus Lanz".
Für uns war diese Sendung mehr eine Puiblikumssendung für die etwas einfacheren Gemüter.
Das scheint sich aber in der letzten Zeit ein bisschen geändert zu haben. Mehr echter Journalismus, mit nachhacken, kritischeren Fragen.
In dieser Sendung hat Markus Lanz " Glück" mit einem seiner Gäste. Lobo stellte, für den Franktionsvorsitzenden der CDU, einige " unangenehme " Fragen und äusserte auch Meinungen, die nicht unnbedingt " systemkonform " waren.
Sehen Sie hier einen Ausschnitt aus dieser Sendung.........


Sigrid Hansen, HAM / Julia Repers, Berlin

Das überrascht nur die politisch Naiven......................15.3.2021 / 10:00

Corona-Regeln gelten nicht für Ministerpräsidentin
Weil bei einem Pressetermin mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig in Schwerin mehr Personen als erlaubt anwesend waren, hat Dennis Klüver von der Piratenpartei Anzeige beim Ordnungsamt erstattet
Die Behörde teilte mit, dass die Corona-Verordnung jedoch für diesen Fall nicht anwendbar sei.
In der Verordnung seien keine Regeln für Politiker aufgelistet.
Hier lesen Sie weiter.......

Julia Repers, Berlin

Als wir im letzten Jahr........................16.3.2021 / 14:00

behaupteten, dass Söder " Kanzlerkandidat " werden will, bekamen wir von einigen Lesern des BB, hämische bis wütende Mails.

Archiv Aktuelles 9.4.2020
Archiv Politik 20.4,.2020

Inzwischen Schnee von gestern. Und keine Frage mehr.

Mal sehen, was jetzt noch dazwischen kommen kann. Wir denken da an die Kanzlerin Merkel. Indizien dafür, dass sie sich nochmal " bitten " lassen wird, gibt es inzwischen einige. Obzwar Merkel und Söder, nach aussen, die gemeinsame harte Linie vertreten, traut Merkel grundsätzlich niemand. Und nach der Wahlniederlage der CDU in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, könnten sich die Machtverhältnisse ganz schnell ändern.
Söder wäre noch " jung " genug " um eine Wahlperiode auszulassen. Und dann in vier Jahren ganz offiziell als Kanzlerkandidat der beiden Parteien, CDU/CSU, anzutreten.
Wir beobachten weiter.
Julia Repers, Berlin

Das hat aber lange gedauert und wird unsere Leser..........17.3.2021 / 12:00

nicht so richtig überraschen.
Wir haben vor einiger Zeit bereits berichtet, dass wir die Zahl der

" Korruptionsverdächtigen " bei 25 sehen. So langsam lichten sich die Nebel.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den CSU-Landtagsabgeordneten und Ex-Justizminister Alfred Sauter wegen des Anfangsverdachts der Bestechlichkeit von Mandatsträgern. Die Ermittlungen werden im Zusammenhang mit der Maskenaffäre um den Ex-CSU-Abgeordneten Georg Nüßlein geführt
Die Generalstaatsanwaltschaft bestätigte, dass das Ermittlungsverfahren "zwischenzeitlich auf insgesamt 5 Beschuldigte ausgeweitet. Unter den Beschuldigten befindet sich der bereits bekannte Bundestagsabgeordnete Nüsslein und ein CSU-Abgeordneter des bayerischen Landtags."

Mal sehen, ob Monika Hohlmeier, Tochter von Franz J.- Strauss und EU- Angeordnete, auch " geoutet " wird. Aber dann hätte Söder ein Problem - als glühender Verehrer von Strauss wäre das vermutlich Blasphemie.

Aber die CSU-Groupies wird das nicht wirklich stören. Sie wählen brav und tapfer bei der Bundestagswahl die CSU. In Bayern kann man nur CSU wählen. Die CDU hat keine Organisation in Bayern.

Wäre sensationell, wenn es jetzt echte investigatvie Journalisten gäbe, die sich mal in die Causa " Masken " eingraben würden. Vermutlich stellte sich dann heraus, dass die FFP2 - Masken , die in Bayern ja Pflicht sind, genausowenig gegen " corona " nützen wie die bisherigen " Op-Masken ".

Dann müsste auch dem dümmsten Wähler in Bayern mal ein Licht aufgehen, dass es nie um seine " Gesundheit ", sondern schlicht um den Gewinn für ein paar bayerische Politiker ging. Und Söder, der " Saubermann" und CSU - Vorsitzende würde den Traum von seiner Kanzlerkandidatur wohl vergessen können. Wenn er nicht mal seine eigene Truppe unter Kontrolle hat.
Ok, man wird doch noch träumen dürfen?
Es wäre nicht sehr überraschend, wenn Frau Merkel an der Story ein bisschen gedreht hat. Sie hat ja schon mehrere männliche Konkurrenten abgeräumt.

Politik íst das spannendste Musical um Macht und Geld.
Julia Repers, Berlin

Die Panikmache der Medien ist das größte Problem......22.3.2021 / 10:00

" Viele große deutsche Medien schüren weiterhin Panik, Paranoia und Spaltungen: Auf Basis aussageloser und absoluter Zahlen werden die sozialen Aspekte eiskalt ignoriert. Gegen diese Stimmungsmache der Presse kommen auch wohlmeinende Politiker nicht an. Ohne ein Ende der Medienkampagnen wird es keinen Ausweg aus dem Lockdown-Irrsinn geben."

An diesem Kommentar stört uns nur, dass der Käufer oder Leser dieser Medien von jeglicher Verantwortung der " corona "-Hysterie freigesprochen wird. Denn er ist es ja, der diese " Nachrichten " liest, ernst nimmt und sie mit Begeisterung weitergibt.
Aber das liegt wohl an unserer zu realistischen Einstellung.
Hier lesen Sie weiter....
Oder hören hier den Podacts an:

Mein Tip: Lesen oder hören Sie mal eine Woche weder die " Nachrichten " der Printmedien oder im Netz. Sehen Sie eine Woche lang keine Nachrichten Ihrer Fernsehsender oder hören Radiostationen. Sie würden sehr schnell einen Wechsel in der Berichterstattung merken.
Denn alle Medien messen täglich, wöchentlich die clicks auf ihre Internetseiten, checken die Verkaufszahlen ihrer Printausgaben und die Zahl der Zuseher im Fernsehen.
Ok, man wird doch wohl noch träumen dürfen?
Sigrid Hansen, HAM

Wer immer noch dran gluabt, dass der Westen..........22.3.2021 / 10:00

" nur " Demokratie und Meinungsfreiheit nach Russland bringen will, der sollte dieses Interview des " Deutschlandfunk " mit dem Präsident des Instituts für Weltwirtschaft,Felbermayr, besser nicht lesen:

Zitat:
" Auch der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel, Gabriel Felbermayr, sieht sie skeptisch. Das große Ziele der EU, einen Regimewandel in Russland, sei mit wirtschaftlichem Druck sehr schwer zu erreichen, gab er im Gespräch mit dem Deutschlandfunk zu bedenken. Dazu müssten mehr Länder bei den Sanktionen mitmachen. Auch einen Baustopp von Nord Stream 2 sieht Felbermayr als schlechtes Instrument in der Auseinandersetzung mit der russischen Regierung von Wladimir Putin."

By the way, das Institut für Weltwirtschaft zählt zu den sechs führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstituten, die als Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft zu gleichen Teilen vom Bund und der Gemeinschaft der Bundesländer finanziert werden.

Politk kann auch über " Umwegen " ihre Absichten streuen lassen.

Hier lesen Sie weiter und können später weder Ihren Enkeln noch Ihren Kindern sagen, Sie hätte das ja alles nicht gweusst.
Und sehen jetzt vielleicht auch den ganzen Hype um Nawalny unter einem anderem Blickwinkel.

Der Nächste bitte.................22.3.2021 / 10:00

Wir haben schon vor einiger Zeit geschrieben, dass wir glauben, dass mindesten 25 Politiker in die Korruptions mit Masken verwickelt sind.

Und hier kommt schon der nächste:
Der CSU-Bundestagsabgeordneter Zech legt Mandat nieder.
Der CSU-Bundestagsabgeordneter Tobias Zech legt wegen möglicher "Interessenkollisionen" sein Mandat und seine Parteiämter nieder. Das bestätigte CSU-Generalsekretär Markus Blume der Nachrichtenagentur dpa.

Der bayerische Ministerpräsident Söder, wirft jetzt seinen Wählerm einen Knochen hin - und hofft auf die Dummheit seiner Wähler.

Zwar war die CDU/CSU jahrelange gegen die Vorschläge der Oppositions - parteien, eine gesetzliche Regelung zu den " Nebeneinnahmen " der Bundestagsabgeordneten zu verabschieden. Der Vorteil bei einem Gesetz wäre, dass Koruption bei Bundestagsabgeorneten dann ein strafrechtlicher Tatbestand wäre. Söder versucht nun verzeifelt, seine bayerischen CSU - Abgeordneten auf eine " Erklärung ", die aber keinerlei Rechtsgrundlage hätte, zu " verdonnern. Der Wähler ist doof und merkt nicht, dass es sich dabei um ein " framing ", also einen Rahmen handelt - und vom Bild ablenken soll.
Und wieder zwei:
Gegen Karin Strenz wurde wegen Bestechlichkeit ermitelt. Nun ist sie tot.

Gegen Strenz laufen – ebenso wie gegen den Bundestagsabgeordneten Axel Fischer – Ermittlungen wegen Bestechlichkeit im Zusammenhang mit der Aserbaidschan-Affäre im Europarat. Sie sollen im Europarat bei mindestens einer Gelegenheit gemäß den Vorgaben von Vertretern Aserbaidschans abgestimmt und sich auch darüber hinaus für die Interessen des autoritär regierten Landes eingesetzt haben. Strenz erhielt nachweislich Geld aus Aserbaidschan, Fischer steht im Verdacht, ebenfalls Zuwendungen erhalten zu haben. Anfang März wurden Fischers Büros und Wohnungen durchsucht.

Die CDU-Politikerin im Alter von 53 Jahren war auf dem Rückflug von Kuba in Richtung Deutschland. Im Flieger verlor sie das Bewusstsein. Die Crew entschloss sich für eine außerplanmäßige Notfall-Landung in Dublin, wo sie dann, am Sonntag, 21.3.2021, starb.

Mal abgesehen davon, dass sie in eine Korruptionsuntersuchung verwickelt war, für Kuba gibt es laut dem Auswärtigem Amt eine Reisewarung:
" Von nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Kuba wird derzeit aufgrund fortbestehender Reisebeschränkungen abgeraten. Mit Wirkung vom 28. Februar 2021 wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Kuba aufgrund hoher Infektionszahlen gewarnt."

Über die Todesursache darf spekuliert werden.
a) Aserbeidschan wollte eine " Geheimnisträgerin " aus dem Weg schaffen.
b) irgendein internationaler Nachrichtendienst, welcher, das dürfen Sie sich aussuchen, wollte eine Agentin ausschalten
c) der " corona-Virus " hat sie dahingerafft
d) wir müssen alle mal sterben
Julia Repers, Berlin

Frau Merkel räumt auf........................22.3.2021 / 12:00

Schon als Frau Merkel den Parteivorsitz der CDU abgab und Frau Kramp-Karrenbauer als Nachfolgerin präferierte, war uns klar, dass Frau Merkel wieder als Bundeskanzlerkandidat der CDU/CSU antreten will.
Sie muss nur darum gebeten werden.
Und das setzt voraus, die Jungs, die sich für den Job bewerben wollen, erst mal zu neutralisieren. Da Frau Merkel die bisher beste " Machtspielerin " ist, muss man nur Geduld haben und - abwarten.

Der damalige Bundeskanzler Kohl der Frau Merkel das Bundesministerium für Frauen und Jugend übergab, nannte sie einmal " wohlwollend " " mein Mädchen ".
Frau Merkel war not amused. Aber ihre Chance kam bald. Sie " killte " Bundeskanzler Kohl als Partevorsitzenden. Und wurde als Parteivorsitzende der CDU gewählt.
nt>

So hat sie auch die Jungs des " berüchtigten " " Andenpakts auch sehr schnell abgeräumt.
Roland Koch in Hessen, Christian Wulff in Niedersachsen, Peter Müller im Saarland und Günther Öttinger träumten damals davon, Frau Merkel

" abzuräumen ". Was aber mißlang und das politische Aus für alle vier
" Politiker " bedeutete. Sie sind längst in der Versenkung verschwunden.

Das gleiche Spiel läuft jetzt wieder. Denn die Abgabe des CDU-Vorsitz macht Frau Merkel völlig unabhängig von ihrer Partei. Auch das " corona " - Chaos-Management weiß Frau Merkel perfect zu beherrschen. Sie schibt einfach die Verantwortung für das Impfchaos weiter an die EU. Damit präsentierte sie sich als " echte Europäerin", macht die Fraktion der EU-Fan glücklich - und erhielt eine blütenweiße Weste. Sie demontierte damit allerdingds von der Leyen. Denn die hat nun den " Schwarzen Peter ". Perfekt.
Ausserdem hat sie mit der " Ministerpräsidentenrunde " eine sehr gutes Werkzeug geschaffen, selbst nie verantworlich für irgendetwas in der Causa " corona " zu sein. Sie macht ja nur Vorschläge, die dann die ( CDU/CSU)-Ministerpräsidenten in ihren Budnesländer durchsetzen durfen - oder auch nicht. Aber was immer die umsetzten, auch hier werden sie vom Wähler persönlich verantwortlich gemacht. Frau Merkel hat ja nur " Ideen und Anregungen " gegeben. Perfekt.
Auch Merz, der ja ständig mit den Hufen scharrte, ist inzwischen keine wirkliche Gefahr mehr.
Merz verschwindet in der medialen Versenkung ( auch wenn ein paar "Groupies" der Jourrnaille das nicht wahrhaben wollten..) Und jetzt geht es darum, Söder und Spahn, dem ja auch nachgesagt wird, er würde sich für den Job des Bundeskanzlerkandidaten interessieren, abzuräumen.

So tat Merkel als perfekte Machtspielerin das nächstliegende. In der Presse ercheinen plötzlich auch CSU-Abgeordnete, die in die Causa
" Maskenkorruption " verwickelt sind. Und das schadet Söder, als Parteivorsitzender der CSU, schwer. Im Moment reagiert er deshalb auch etwas panisch. Die Umfragewerte der CSU und seine eigenen gehen nach Süden.
Auch Spahn darf jetzt seine Träume einer Kanzlerkandidatur begraben. Denn, oh Wunder, er wird nun auch in die " Maskenkorruption " verwickelt. Wenn auch noch nicht feststeht, ob und in welcher Form Spahn da mitgespielt hat. Sein Name wird beim Wähler lange Zeit mit dem Fiasko verbunden sein.

Damit hat Merkel einige Schritte gemacht, Söder und Spahn auszuschalten. Und sie kann sich von ihrer Partei, der CDU, " bitten " lassen, wieder als Kandidatin anzutreten.
Respekt Frau Merkel.
Als Zuschauer und Anhänger der Machtspiele und von Poker bewundern wir uneingeschränkt Frau Merkel.
Jetzt lehnen wir uns entspannt zurück und freuen us auf die Fortsetzung der Soap Opera.

Julia Repers, Berlin

Es ist uns schon seit einiger Zeit................... 22.3.2021 / 16:00

ein Rätsel, wieso " Die Grünen " noch intelligente Wähler haben. Vor langer Zeit war sie wirklich der " Stachel im Fleisch " des Parlaments und der etablierten Politik. Lang, lang ist`s her.

Ds Wahlprogramm könnte auch zb in China durchghehen:
Zitat
" Statt pauschaler, anlassloser Vorratsdatenspeicherung und genereller Backdoors für Sicherheitsbehörden oder Staatstrojaner für Geheimdienste wollen wir es der Polizei ermöglichen, technische Geräte anhand einer rechtsstaatlich ausgestalteten Quellen-TKÜ zielgerichtet zu infiltrieren.
Zudem soll eine Meldepflicht für Sicherheitslücken eingeführt werden. "
Seite 106 / " Zielgerichtete Abwehr konkreter Gefahren"

Aber die " Grünen" Wähler wird es freuen. Und was macht man nicht gerne, um dem zukünftigen Koalitionspartner wie die CDU/CSU, zufrieden zu stellen.
Und überhaupt, Sicherheit ist wichtiger als die vom Grundgesetz garantierte Freiheit.Na dann
Sigrid Hansen, HAM

Die Chaos Truppe mit der " Zuckerpuppe "..........23.3.2021 / 13:00

in Berlin hat wieder zugeschlagen.
Keiner weiß Bescheid
Hier mal eine unverbindliche Information - bei diesen Politikern kann sich immer alles ändern - für Arbeitnehmer:

Ruhetag: Was bedeutet das arbeitsrechtlich?
Sofern ein Betrieb an den "Ruhetagen" geschlossen bleibt, müssen Arbeitnehmer keinen Urlaub nehmen.
Allerdings sind Betriebe nicht gezwungen, arbeitsfreie Tage einzulegen.
( Der " corona " nimmt Rücksicht auf die Arbeitnehmer )
Firmen, die ohnehin an Sonn- und Feiertagen arbeiten, können dies auch weiterhin tun.
Ob Arbeitnehmer während des Oster-Lockdowns arbeiten müssen, können Betriebe dementsprechend selbst entscheiden.

Alles klar? Wie geschrieben. Diese Info ist völlig unverbindlich. Und ziemlich chaotisch.

Sollte der " corona " hier mitlesen,
Keine Sorge herzallerliebster " corona ". Deine Chance, so richtig anzugreifen, hast Du am Samstag. Denn weil doch an Grundonnerstag und Karfreitag die Läden geschlossen haben ( in Bayern war der Karfreitag schom immer ein Feiertag ) kannst Du dir Deine Opfer am Samstag, 3.4.2021 genüsslich aussuchen. Und Dir die " knusprigsten Chips " aus der Tüte greifen. Denn da kaufen dann die Deutschen wild ein - die Angst vor dem verhungern der nächsten zwei Tage lässt selbst biedere Hausfrauen zu Furien werden. Das ideale Menü für Dich.
Viel Erfolg und " Waidmanns Heil " wünscht Dir
Deine Julia Repers, Berlin

update: 24.3.2021 / 14:00

Nach einer eilig einberufenen Sondersitzung mit
der Bundeskanzlerin Merkel
den Ministerpräsidenten der Länder und
dem " corona " - Virus
wurden nun die am Dienstag beschlossenen Zwangsmaßnahmen ( teilweise ) aufgehoben.
Der " corona " war begeistert, besser das " corona-Phantom ". Es kann in Ruhe ein paar Deutsche mehr anstecken. Denn der " Gründonnerstag" 1.4.2021, war nur ein Aprilscherz.
 Nun dürfen die Läden, die bisher schon öffnen konnten, auch am Donnerstag geöffnet bleiben.
Wer nach diesem Chaos, sowohl bei den Landtags - als auch bei der Bundestagswahl immer noch die Koaltion CDU/CSU/ SPD und die " Grünen " wählt,

(Die Grünen-Abgeordnete Katrin Göring-Eckardt will wissen, welche Maßnahmen nun greifen, wenn die Osterruhe nicht komme, um die dritte Welle zu brechen.)
dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Und an die bisherigen Nichtwähler: Gehen Sie zum Wählen, Egal welcher Partei Sie die Macht verleihen, Ausser der CDU/CSU/SPD und den Grünen.
Ausserdem dürfte damit offensichtlich sein, dass der " corona " erheblich ungefährlicher ist, als Ihnen die Medien und Politker seit einem Jahr eingehämmert haben. Denn sonst könnte doch so eine gravierende Rücknahme kaum durchgeführt worden sein. Die Chaos-Truppe in Berlin hat aber noch etwas schlimeres offenbart.
Deutschland kann nur hoffen, dass in der nächsten Zeit nicht aus einem

" Kalten Krieg " ( Russland ) ein Heisser Krieg wird. Mit diesen Politikern wäre Ihr Schicksal endgültig besiegelt.
Also hacken wir " corona " für dieses Jahr ab - und warten genüsslich auf die 4. - 9. Welle von noch gefährlicheren " Mutationen ".
Denk ich an Deutschland in der Nacht.........

Wäre der " corona " so gefährlich, wie auch manche Zeitgenossen glauben, können Sie uns bitte ein Frage beantworten:

Ab März 2021 werden wieder US-Truppen in Deutschland unterwegs sein. Das Großmanöver wurde von der US Army als DEFENDER-Europe 21 angekündigt und dauert bis in den Juni. Unter US-Führung werden 28.000 multinationale Streitkräfte aus 27 Nationen mobilisiert, um nahezu zeitgleiche Operationen in mehr als 30 Übungsgebieten in 12 Ländern durchzuführen.

Frage:
Haben also diese 28 000 Soldaten keinerlei Kontakt zur Zivilbevölkerung?
Wie halten die Soldaten Abstand in eimem Panzer? ) nur ein Beispiel.
Können sich diese Soldaten nicht mit " corona " anstecken?
Oder laufen die im Manöver alle mit Masken rum.? ( Wäre blöd, denn wie erkennen sie ihre Feinde?)
Es wäre jetzt die Zeit, für jene, die das Theater um " corona " nicht so ernst nehmen, ab sofort ohne Maske herumzulaufen, Wer an " corona " glaubt, der kann ja beruhigt seine Maske weiter tragen.
Sie lassen sich alle ganz schön auf den Arm nehmen.

Das Lustigste zum Schluss:
Frau Merkel " entschuldigte sich für das von ihr verursachte Chaos - und übernahm die volle Verantwortung dafür. Diese Geste dient nur dem Wähler der nichtdenken kann.
Denn was bedeutet " die volle Verantwortung"? Praktisch müsste sie ihren Rücktritt einleiten.

( Gälte im übrigen auch für den bayerischen Ministerpräsidneten, Söder.)
Aber in der Politik ist das nur wischi waschi und vodoo vodoo.

Haptsache der Wähler schluckt es.
Und es geht weiter so
Sigrid Hansen, HAM

Merkel und Söder spielen ein geschicktes Spiel...........25.3.2021 / 14:00

Frau Merkel hat sich " entschuldigt " und übernimmt die " Verantwortung " ( die wohl nur symbolisch ist) auch Söder springt auf diesen Zug auf.

Beide Politiker schieben jedenfals die Schuld am wohl schlechtesten Management in der Causa " corona " weit von sich.
Frau Merkel hält die Linie konsequent ein:
Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union treffen sich am Donnerstag, um nach Wegen zu suchen die Zahl der COVID-19-Impfungen in der Region mit 27 Ländern zu erhöhen. Gleichzeitig stellt Frau Merkel in einem

 Videogespräch fest :
" Die Probleme mit der Abgabe von Coronavirus-Impfstoffen hätten die Notwendigkeit unterstrichen, dass die EU ihre Anstrengungen zur Herstellung von Dosen innerhalb des Blocks verdoppeln müsse.
( Damit schiebt sie geschickt den " Schwarzen Peter " an die Kommissionspräsidentin, Frau von der Leyen weiter )

" Wir können deutlich sehen, dass britische Werke für Großbritannien produzieren. Die Vereinigten Staaten exportieren nicht und deshalb sind wir darauf angewiesen, was in Europa produziert werden kann ", sagte sie.
" Einige Länder weigern sich zu exportieren. Wir müssen also Gegenseitigkeitskriterien einführen, wenn wir unser Impfziel für den Sommer beibehalten wollen ", sagte ein Diplomat und verwies auf das Ziel der EU, in dieser Saison bis zu 70% der erwachsenen Bevölkerung impfen zu lassen.

Weniger als 5% der 450 Millionen Einwohner der EU wurden vollständig gegen COVID-19 geimpft.
Die neuesten Zahlen zeigen, dass 45% der britischen Einwohner mindestens einen Impfstoff erhalten haben, verglichen mit weniger als 14% in der EU.
Das Chaos geht geht weiter.
Julia Repers, Berlin / Michelle Gide, Lon

Von alten Seilschaften, Lobbyisten und der Gier nach Geld.....25.3.2021 / 14:00

Zu unserem Song passend,
Eingefleichste CSU - Wähler sollten diesen Beitrag nicht anclicken. Wobei wir davon ausgehen, dass´diese Form der " Zusatzverdienste " für alle etablierten Parteien in Landtagen und im Bundestag zutrifft.
Viel Freude bei der Mehrung Ihrer Erkenntnisse.

Im Zusammenhang mit Vorwürfen in der Masken- und Aserbaidschan-Affäre gegen Unions-Politiker hat die Polizei heute mehrere CDU-Büros in Thüringen durchsucht.
„Am heutigen Vormittag wurde die CDU Thüringen vom Thüringer Landeskriminalamt darüber informiert, dass die ehemaligen Wahlkreisbüros von Mark Hauptmann und die am gleichen Ort befindlichen CDU Kreisgeschäftsstellen in Suhl, Hildburghausen, Sonneberg und Schmalkalden-Meiningen durchsucht werden“, teilte die CDU Thüringen mit.
Julia Repers, Berlin

Das überrascht aber unsere Leser jetzt nicht............29.3.2021 /10:00

Zitat:
" Der CSU-Vorsitzende Markus Söder hat die Union angesichts sinkender Umfragewerte ( aktuell bei 25% für CDU/CSU ) vor einer aufkommenden Wechselstimmung gewarnt. "Die Lage ist sehr ernst. Die Corona-Zahlen steigen und die Unionswerte fallen", sagte Söder der "Bild am Sonntag". "Es kommt Wechselstimmung im Land auf." Es gebe kein Abo der Union mehr auf die Kanzlerschaft. Die Union müsse zeigen, dass sie noch Kraft und Ideen habe. Nun brauche es Aufbruch."

Und hier unsere " Weissagungen":

Archiv Politik 11.1.2021
Archiv Politik 28.1.2021

Unser Tip an Sie.

Sie sind ja der Meinung, dass Ihre Stimme bei Landtagswahlen / Bundestags - wahlen nichts " wert " ist. Dann sollten Sie bei Umfragen immer eine Partei nennen, die Sie niiie wählen würden, Sie sind nicht verpflichtet bei diesen Telefon-Umfragen oder im Netz, die Wahrheit zu sagen.
Denn es sieht so aus, dass Politiker nur dann Änderungen an ihrer
" Politik " vornehmen, wenn sie bei den Umfragen Angst haben müssen ihren Job zu verlieren. Das betrifft ganz speziell jene " Hinterbänkler " einer Partei, die vielleicht zum ersten Mal am süßen Topf der Macht und des Geldes geschnuppert haben.
Und vergessen Sie bei Ihrer Wahlentscheidung das " Wahlprogramm " oder die verschiedenen Aussagen. Sie sind immer passgenau auf die gewünschte Wähklerschicht zugeschnitten - und nach der Wahl nicht mal das Papier wert, auf dem es geschrieben wurde.
Julia Repers, Berlin

So werden Sie von Ihren Politkern auf den Arm.........29.3.2021 /10:00

genommen.
Noch ganz schnell vor der Bundestagswahl im September 2021 will sich die GroKo als " Saubermann verkaufen. Vermutlich sind die Wähler wieder begeistert.
Den Rest des " Transparenz"- Gesetz lesen Sie hier weiter........

Hier die Kurzfassung der Mogelpackung.......
Sigrid Hansen, HAM

Ganz böses China..................31.3.2021 / 11:00

China will in Hongkong die "parteiunabhängigen "- Bewerber für das Abgeordnetenhouse dezimieren und dafür Listen der chinesischen Volkspartei stärken.
Ooops.
Die deutschen Parteien bieten, unabhängig von Komunal- oder Bundestags - wahlen, nur Parteilisten an, auf die immer stramme Parteigänger der jeweiligen Partei erscheinen.
Abgeordnete, die nicht auf dieser Liste stehen, haben gegenüber den `"Listenabegordneten" keine so große Chance. Denn 50 % der Abgeordneten einer Partei, werden über die Parteiliste gewählt.
In diesem Fall hat China von den deutschen "demokratischen" Politikern

gelernt.
Julia Repers, Berlin

Sie " wissen " dass Statistiken................1.4.2021 / 13:00

aktuell vielleicht sogar die " Statistik zu " corona ", ausaagekräftig, zuverlässig und, wichtig für Sie, eine Leitlinie für Ihre Entscheidungen sind? Hm
Dieser Beitrag wird Sie zum erstaunen und, hoffentlich, zum Nachdenken bringen.
Prof. Dr. Gerd Bosbach, Hochschule Koblenz, Mathematiker und Statistiker, erklärt leicht und locker, warum Sie einer Statistik nicht unbedingt vertrauen können. Nein, es geht nicht um die Zahlen von " corona ", sondern um jene alltäglichen Statistiken, die Ihnen Ihre Medien und Politiker um die Ohren hauen.
So " wissen " sie, zb, dass der Vatikan der Staat mit den meisten kriminellen Delikten ist, Oder, dass der Ministerpräsident von NRW schlicht gelogen hat, besser, Sie manipuliert hat. usw. usw,

Eine unterhaltsame halbe Stunde, bei der Sie keine Mathematikkenntnisse brauchen
Viel Freude und vermutlich sogar Spaß über das lange Wochenende.
Sigrid Hansen, HAM

Politiker lügen nicht.....................6.4.2021 / 10:00

Sie passen nur ihre Meinung an die Umfragen an.

Und da angeblich 40 % dere Deutschen der Meinung sind, dass gegen " corona " geimpfte Sonderrechte haben sollten, passen sich alle Politiker an diese Meiung an.
Man will ja seinen Job nicht verlieren.
Und die Masse hat heutzutage immer recht.

Jens Spahn ist so ein  typischer Politiker
In diesem Tweet wechselt er seine Meinung sehr schnell...
Mal sehen wann Horst Seehofer seine Meinung ändert.
Sigrid Hansen, HAM

Ooops, die " Zeit" stellt etwas fest....................6.4.2021 / 10:00

das unsere Leser schon lange wissen:

" Nicht von der Verfassung gedeckt "

In diesem Fall geht es nicht nur um die " Ausgangssperren " sondern auch um das Übergehen der deutschen Bundesregierung des deutschen Bundestags. Erstaunlich nur, dass sich die " Zeit " monatelang mit Kritik an der deutschen Bundesregierung vornehm zurückgehalten hat.
Hier staunen Sie weiter........
Julia Repers, Berlin

Wer nach diesem Interview mit Söder................8.4.2021 / 10:00

immer noch glaubt, er sei der " ideale " Kanzler, wird hier eines besseren belehrt.
Frage: Herr Söder, Was wir jetzt sehen ist ein auf-zu-auf-zu. Das wollte keiner. Wer trägt dafür eigentlich die Verantwortung?

Antwort Söder: Zunächst mal corona.
Wow

Diese Antwort ist etwa so, als wenn, zb. die deutschen Politiker den
" Kalten Krieg " gegen Russland befeuern, Und die NATO zb,in der Ukraine , an der russischen Grenze mit militärischem Gerät aufmarschiert - und dabei, aus Versehen, die Grenze von der Ukraine nach Russland überschreitet.
Russland verteidigt sich - und aus dem " Kalten Krieg " wird ein heisser Krieg.
Frage an Herrn Söder: Wer ist dafür verantwortlich?
Antwort: Natürlich Russland.
 Wer diesen Politker als Kanzler wählen will, muss ein Masochist sein.

Hier das Intervie im " Morgenmagazin " des ZDF...

Das Schlawort der " Verantwortung", das bei Politikern grundsätzlich ohne Konsequenezn bleibt, ist für die nicht unbedingt hellsten Kerze auf der Torte. Intellingente Menschwn wenden sich mit grausen ab.
Die sind aber auch nicht die " Zielgruppe " solcher Aussagen.

Leider verhindert das ZDF, dass man das Video " einbetten " kann.
Egal, sehenswert ist es allemal.
Julia Repers, Berlin

Söder hat seinen Wunsch, als Kanzlerkandidat..............12.4.2021 10:00

der CDU/CSU endlich bekantgemacht,
Für die Leser unseres " Elite Blogs
" nicht wirklich überraschend.

Wir haben bereits im
Archiv Politk 9.4.2020
darauf hingewiesen, dass es sein sehnlichster Wunsch ist, Kanzlerkandidat der CDU/CSU zu werden.
Selbst den Naivsten, die die Hyperaktivitäen von Söder beobachtet haben,

( ganz besonders im Zusammenhang mit " corona " ), müsste sein Ehrgeiz und seine Skrupellosigkeit, zur Erreichung seines Plans, aufgefallen sein.
Die Mainstreammedien berichteten zu diesem Zeitpunkt nie darüber - oder hatten keine Ahnung.
Wer unseren Blog regelmäßig verfolgt, wird immer zuverlässig und seriös informiert,
Und das in allen wichtigen Rubriken.
Warum glaubt kein Mensch einer " Mädelgang "?
Wir werden in der nächsten Zeit, zusammen mit unserem Netzwerk, mal sehen in welche Richtung diese Kandidatur läuft. Ganz ohne die Mainstreammedien.
Sigrid Hansen, HAM

Hartnäckige CDU-Wähler...................12.4.2021 10:00

interessiert dieser Beitrag wenig - bis gar nicht:

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Joachim Pfeiffer hat sein Amt als energie- und wirtschaftspolitischer Sprecher der Unionsfraktion niedergelegt und seinen Rückzug aus dem Parlament angekündigt. " Bei der anstehenden Wahl zum deutschen Bundestag im September dieses Jahres werde ich nicht erneut kandidieren. Die bereits erfolgte Nominierung im Wahlkreis werde ich zurückgeben " , heißt es in einer Erklärung des 53-Jährigen vom Samstag, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Und wie alle anderen Abgeordneten, die käuflich sind, legt er natürlich sein Mandat im deutschen Bundestag nicht zurück. Bringt noch ein bisschen mehr Einkommen und steigert die Rente.

Hier lesen Sie weiter.....

Natürlich können sich alle Mainstreammedien nicht verkneifen, den Grund für den Rücktritt zu nennen. Es war ein " hochkriminellen Hackerangriff ". Süß. Dass die Bestechung ebenso kriminell ist verschweigen die Groupies aka
 " Journallisten " lieber.
Wann merken selbst die naivsten Wähler, dass sie jedem Politiker völlig egal sind. Es geht nur um Macht und Geld. Sex kann man bei den meisten vergessen, Der Stress und das Alter sind zu hoch.

Nebenbei. Der Grund, warum nur CDU/CSU - Abgeordnete bestechlich sind, ist einfach zu erklären. Die Ämter, in denen man, dank " corona ", eine Menge Geld als Abgeordneter nebenbei viel Geld verdienen kann, sind alle von der CDU/CSU besetzt.
Gesundheitsministerium, Wirtschaftsministerium, Verteidigungminsterium.
Sollte es tatsächlich eine Koalition aus SPD / Grüne und xxx geben, dann kommen die Abgeordneten dieser Parteien an den Freßnapf.
Und nein, Politk ist kein " dreckiges " Geschäft. Es ist ein Spiel um Macht und Geld. Nicht mehr - aber auch nicht weniger.

Nur die Wähler sind zu naiv das zu akzeptieren.
Julia Repers, Berlin

Dass wir einen großen Teil unserer Mitmenschen...............13.4.2021 10:00

schlicht für doof und sie nicht fü die hellsten Kerzen auf der Torte halten - bekannt.

Und immer wieder bestätigt sich diese Behauptung in der Praxis.
Der Hype um Markus Söder lässt uns nur noch mit dem Kopf schütteln.

Einzige " Entschuldigung " für die Groupies von Söder wäre, dass sie an Demenz leiden.

Zitat aus dem SPON, damals noch ein kritischeres Blatt, heute die PR-Agentur für die Wahl Söders zum Kanzlerkandidaten.

" Es war ein großes Versprechen, das Bayerns Finanzminister Markus Söder im Jahr 2012 den Mietern der damals noch im Besitz der Bayerischen Landesbank befindlichen 32.000 GBW-Wohnungen gab: "Mieterschutz geht vor Maximierung des Gewinns." Auch als im April dieses Jahres die Patrizia AG für fast 2,5 Milliarden Euro den Zuschlag für 92 Prozent der GBW-Aktien bekam, gab sich der CSU-Mann überzeugt, das Augsburger Unternehmen gewährleiste "ein Höchstmaß an Sicherheit für die Mieter".

( Mit dem Verkauf der Wohnungen sollten die Verluste der Bayerischen Landesbank, die aus den " heissen " Spekulationen der Bank stammten, ein bisschen gelindert werden.
Im Aufsichtsrat der Bank saßen ausschließlich Ex-Politiker der CSU und der CSU nahstende Personen, Söder waren und sind immer schon die Interessen seiner Wähler völlig egal.)

Doch nur wenige Monate nach dem Mega-Deal scheint das Gegenteil wahr zu werden: "Ich bin stinksauer. Kaum ist die Landtagswahl vorbei, offenbart sich, dass Söders Versprechen von einem effektiven Mieterschutz nur ein schlechter Witz sind", sagte Monika Schmid-Balzert, Geschäftsführerin des Mieterbunds Bayern, zu SPIEGEL ONLINE. Die Patrizia unterscheide sich nicht von anderen "Immobilienhaien".

Und ein paar Jahre später wagte es der Merkur, eine Zeitung die nicht gerade " links " ist, diesen Beitrag zu veröffentlichen:

Zitat:

Hat Söder gelogen? Mit dem Wahlkampf startet auch ein Untersuchungs - ausschuss.
Der Verkauf von 32.000 Wohnungen der GBW-Gruppe hat für Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kurz vor der bayerischen Landtagswahl ein parlamentarisches Nachspiel. SPD, Grüne und Freie Wähler im bayerischen Landtag verständigten sich auf einen Fragenkatalog für einen Untersuchungsausschuss, der noch in der kommende Woche eingesetzt werden soll, wie die Fraktionen am Donnerstag in München mitteilten. Sie werfen Söder vor, als damals verantwortlicher Finanzminister beim Verkauf der Wohnungen gelogen zu haben.

( Was aber die Wähler nicht davon abhielt, die CSU und Markus Söder wieder in den Bayerischen Landtag zu schicken. Seine " süßeste " Erklärung zum Verkauf der Wohnungen war damals, dass er dies nur tat, weil die EU dies verlangte. Was die EU ganz schnell dementierte.)
Es gibt noch eine ganze Menge an " Schmutzeleien " die Söder, alle für seine Karriere, besser für seine Macht, veranstaltete - und heute weiter einsetzt.

Archiv Politk 13.1.2020

Und Sie sind sauer, entsetzt oder " hassen " uns wegen unserer "Arroganz". Denken Sie bitte selbst erst nach, wenn Sie ein Urteil treffen.
Julia Repers, Berlin

Und noch Beispiel für die Dummheit der Wähler............14.4.2021 11:00

Da heulen alle Politiker, egal welcher Parteien, über den "Pflegenotstand" in den Kliniken.
Reine Heuchelei. Denn alle diese Politiker ( CDU/CSU/ SPD / Die Grünen / FDP ) haben sich jahrelanng bemüht, Kliniken zu privatisieren. Und wie verdienen diese Konzerne dann mehr Geld? Bingo.
Indem sie bei der teuersten Kostenstelle, den Mitarbeitern, einfach kürzen.

Oops, die " Tagesschau " berichtet

( was kein großes Risiko ist, denn diese Politiker werden immer und immer und immer wieder gewählt. Die dümmsten Schafe suchten sich immer schon ihre Metzger selbst. Oder, noch schlimmer, erst gar nicht zur Wahl gehen.)

Zitat:
" Millionengewinne und knappes Personal
Der Klinik-Konzern Helios hat auch im Krisenjahr 2020 Gewinne eingefahren und stellt Anlegern höhere Dividenden in Aussicht. Gleichzeitig ist nach mdr-Recherchen Personal teils zu knapp, um Notfälle zu behandeln. "

(Die Gesundheitsindustrie gehörte schon immer mit zu den sichersten Anlagen für Aktienanleger. Denn auf die Dummheit unserer Mitmenschen ist
zuverlässig Verlass. Wir lieben die Doofen - die mehr Angst vor dem
" corona " haben, als vor ihren Politikern. Und uns zuverlässig jedes Jahr vermögender machen)
Sigrid Hansen, HAM

Natürlich glauben Sie an die Demokratie in Deutschland......15.4.2021 15:00

und dass die gewählten Politiker fest auf dem Boden der Verfassung stehen.
Dann lesen Sie diesen Beitrag besser nicht mehr weiter.

Seit 2005, also der Amstzeit der Bundeskanzlerin Merkel mit verschiedenen Koaltionen, CDU/CSU / SPD / ( Die Gr√ľnen von 1998 - 2005) haben die Abgeordneten 82 Gesetze verabschiedet, die alle vom Bundesverfassungs - gericht kassiert wurden.
Stolze Leistung von zwei Parteien die sich die "Demokratie und Verfassungs- treue" auf ihre Fahnen geschrieben haben.
Hier finden Sie die Liste aller für nichtig oder verfassungswidrig erklärten Bundesgesetze.
Noch Fragen?
Sigrid Hansen, HAM

Wir sind , wieder einmal, erstaunt........................19.4.2021 / 10:00

über die Groupies des bayerischen Ministerpräsident Markus Söder.

Bayern: Inzidenz weiter über Bundesschnitt ( 17.4.2021 )

Nur noch drei Landkreise in Bayern haben in den vergangenen sieben Tagen weniger als 100 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner registriert. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Samstagmorgen für den Landkreis Tirschenreuth eine Inzidenz von 83,3. Dahinter folgen der Landkreis Forchheim mit einem Wert von 90,4 und der Landkreis Lindau mit 93,5. Bayernweit ist die Stadt Hof mit 386,3 weiter Spitzenreiter.

Für den gesamten Freistaat meldete das RKI eine Inzidenz von 182,4 (Bundesdurchschnitt: 160,7).

Die Begeisterung über Söder basiert jedenfalls nicht auf seiner "Leistung" als bayerischer Ministerpräsident. Sichtbar nur darauf, wie er sich selbst verkauft, Und das scheint für die Wähler wichtiger zu sein.

Wähler sind völlig uninteressiert daran, welche politischen Qualitäten oder Ideen zum Wohl der Bürger ein Politiker hat. Sie interessiert nur der Schein - der nichts mit Sein zu tun hat.
Auch eine Folge von Facebook, Tinder usw. Hier wird auch nicht nach
" menschlichen " Kriterien für ein Date entschieden. Auch hier ist nur die, meist gefakte, optische Präsentation entscheidend.
Was wieder einmal, unsere Devise als Anleger bestätigt:
" Die Dummheit der anderen ist unsere Chance "
Sigrid Hansen, HAM

Sie müssen jetzt ganz stark sein.....................19.4.2021 / 10:00

auch wenn es Ihnen nicht gefällt.
Sie können weder einen " Kanzlerkandidaten " oder gar Kanzler wählen.

Dazu erst eine Vorbemerkung
Es gibt keinen " demokratischen " Staat in der westlichen Welt, in der das Volk seinen Kanzler oder Prime Minister oder President direkt und persönlich wählen kann.
Die Ausnahme sind die USA. Aber das würde jetzt den Rahmen unseres Beitrages sprengen

In Deutschland / Österreich zb können Sie nie, den " Kanzlerkandidaten " oder den Kanzler direkt wählen.
In diesen und allen anderen westlichen " Demokratien ", ausser den USA, werden die " Kandidaten " von einer Partei aufgestellt.
Jene Partei, die die meisten Stimmen bei einer Wahl erhält, bestimmt meistens, nicht immer, auch den Kanzler, Prime Minister, Präsident usw.

Und jetzt wird es kompliziert.
Nämlich dann, wenn Sie in Bayern wahlberechtigt sind. Da können Sie nur die CSU wählen.  Umgekehrt können Sie ausserhalb Bayerns nur die CDU wählen.

Zurück zum " Kanzlerkandidat " oder Kanzler.
Sollten tatsächlich sowohl Söder als auch Laschet als "Kanzlerkandidaten" in den Wahlkampf ziehen ( das nehmen wir jetzt mal theoretisch an ), dann werben beide nur für ihre Partei ( CDU / CSU ). Erhält eine der beiden Parteien die meisten Stimmen, wählt sie dann ihren " Spitzenkandidaten " zum Kanzler.
Da aber nun Söder auf keinen Fall auf seine Kandidatur verzichten will, könnte dieses Szenario wahr werden, dass CDU / CSU dieses Beispiel in praxi umsetzen. Dann aber hätte Söder keine Chance mehr. Denn die CDU ist nun mal bundesweit vertreten - während die CSU nur in Bayern zur Wahl steht.
Hier macht sich der Nachteil dieser seltsamen Parteikonstruktion ( CDU / CSU ) bemerkbar.
Ob Söder den Bruch der CSU mit der CDU für seine Karriere riskiert? Keine Ahnung. Für die Macht ist Söder keine " Schmutzelei " zu groß.
Wir haben ja schon vor langer Zeit eine andere Konstellation zum neuen Kanzler erwähnt. Mal sehen ob wir hier falsch lagen.
Genießen Sie diese Soap Opera. Und lernen dabei eine Menge über Politiker und das politische System in Deutschland.
Julia Repers, Berlin

Gott sei Dank, dass deutsche Wähler................21.4.2021 / 11:00

schon in " jungen " Jahren Demenz haben?
Oder völlig uninteressiert an Politikern sind - was sie aber nicht davon abhält, zur Wahl zu gehen.

Wie sonst ist es zu erklären, dass Die Grünen Umfragewerte haben ( ok, wir sind da ein bisschen mißtrauisch) die jede deutsche Infkuencerin vor Neid erblassen lässt.
Hier mal die politischen Aktivitäten Der Grünen in den letzten 10 Jahren.
Viel Vergnügen bei Ihrer ( hoffentlich ) neuen Erkenntnis.
By thhe way. Die Grünen scheint das Thema Nawalny, der ausgewiesen homophob ist, mehr zu interessieren, als das Thema Assange oder gar Edgar Snowden,

Sigrid Hansen, HAM

UN-Folterbeauftragter: .............21.4.2021 / 11:00

Fall Assange hat mein Vertrauen in den Rechtsstaat erschüttert.
Das überrascht unsere Leser nicht sehr.

Zitat:

" Für den UN-Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, ist die Causa Julian Assange ein Schlüsselloch, "durch das man in eine Welt hineinschauen kann, wie Regierungen Sicherheitspolitik wirklich betreiben". Es handle sich um einen Parallelkosmos mit westlichen Geheimdienstkooperationen, die "uns allen" normalerweise verborgen blieben. Für ihn sei die zweijährige Beschäftigung damit eine "unglaubliche Enttäuschung" gewesen, da "ich sehr systemgläubig war". Hier seien aber Kräfte am Werk, die den Rechtsstaat ganz entscheidend erodieren ließen. "
Hier lesen Sie weiter, wenn  Sie die Realität interssiert.
Und verstehen wollen, was Mr. Trump meinte, als er sagte, " deep state " sei viel gefährlicher, als viele zu glauben bereit sind.
Julia Repers, Berlin

Ps: Nur zur Erinnerung: Wikileaks hatte ein Video eines Angriffs der US-Armee im Irak veröffentlicht. Das Video ist nicht für Jugendliche unter
18 Jahren geeignet. Es handelt sich dabei nicht um ein " fake Video ".

5. April 2010 10:44: WikiLeaks hat ein geheimes US-Militärvideo veröffentlicht, das die wahllose Ermordung von mehr als einem Dutzend Menschen in der irakischen Vorstadt New Baghdad zeigt - darunter zwei Reuters-Nachrichtenmitarbeiter.
Reuters hat seit der Zeit des Angriffs erfolglos versucht, das Video über das Informationsfreiheitsgesetz zu erhalten. Das Video, das aus dem Visier eines Apache-Hubschraubers aufgenommen wurde, zeigt deutlich die grundlose Ermordung eines verwundeten Reuters-Mitarbeiters und seiner Retter. Zwei kleine Kinder, die an der Rettung beteiligt waren, wurden ebenfalls schwer verwundet.
Der President der USA war damals Obama. In 2009 bekam er vorher den

" Friedensnobelpreis "
Noch Fragen?

SuRay Ashborn, New York

Ooops, die Grünen sind gegen mehr Impfungen.....26.4.2021 / 10:00

zumindest, wenn es darum geht, ganz schnell auch den russischen Impfstoff Sputnik V, der inzwischen in mehr als 40 Länder erfolgreich verimpft wurde.
Die Grünen stramm gegen Russland:

Zitat:
" Grüne blockieren Sputnik V für Berliner
Berlins Gesundheitssenatorin wollte mit Moskau über Kaufoptionen für Sputnik V verhandeln. Wirtschaftssenatorin Pop ( die Grünen ) und die Partei die Grünen blockierten den Beschluss.
Angesichts des Impfstoffmangels in Deutschland suchen andere Bundesländer bereits nach Lösungen: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat für den Freistaat bereits 2,5 Millionen Dosen Impfdosen Sputnik V für den Fall einer EU-Zulassung gesichert, für Mecklenburg-Vorpommern hat Regierungschefin Manuel Schwesig (SPD) eine Option auf eine Million Dosen vereinbart. Und auch Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) will nun mit Moskau verhandeln."
Na dann viel Freude bei einer Koaltion mit den Grünen.
Auch für die Grünen ist Ideologie wichtiger als die Gesundheit ihrer Wähler.

Julia Repers, Berlin

Staat (besser die Politiker) zahlte 53 Millionen Euro.....26.4.2021 / 10:00

für Masken - 20 Millionen Euro landeten bei Vermittlern
Hier lesen Sie weiter..
Sigrid Hansen, HAM

Das ist aber nicht überraschend...........28.4.2021 / 10:00

FDP will Fernverkehr der Deutschen Bahn zerschlagen.
Der Staat soll raus. Damit an die Stelle eines staatlichen kein privates Monopol tritt, soll der Zugverkehr in mehreren Teilen privatisiert werden.
Das Fahrplanchaos ist also programmiert.

Vielleicht solten die jung, dynaisch und erfolglosen Politiker der FDP mal ein paar Tage in das UK fliegen - und dort die " Erfolge " der Bahn - privatisierung ", auch mit ein paar privaten Unternehmen, " genießen ". Die " Efollge " der Privatsisierung der britischen Bahn waren so groß, dass sich die Politik vor ein paar Jahren entschied, die Bahn wieder in staatliche Obhut zu nehmen.
Sigrid Hansen, HAM / Sandra Berg London

Interessiert aber weder die Grünen..................3.5.2021 / 10:00

noch deren Wähler. Brasilien ist ja soweit weg.
Der brasilianische Amazonas hat in den letzten 10 Jahren mehr Kohlenstoff freigesetzt, als er absorbiert hat.
Neue Daten zeigen, dass der Regenwald in Brasilien etwa 20% mehr Kohlendioxid ausstößt, als er absorbiert.
"Wir wissen nicht, wann wir zu dem Punkt kommen der es uns nicht mehr möglich macht, das umzukehren." sagte der Forscher Jean-Pierre Wigneron, der diese Studie leitet. Ein internationales Forscherteam stellte außerdem fest, dass sich die Entwaldung seit 2019 fast vervierfachte
Seit dem Jahr 2019 vervierfachte sich die " Rodung " des Amazonas im Vergleich zu den Vorjahren. Von etwa 1 Mio. Hektar auf 3,9 Mio. Hektar. Von 2010 bis 2019 gab das brasilianische Amazonasbecken 16,6 Mrd. Tonnen CO2 ab und " schluckte " nur 13,9 Mrd. Tonnen, berichteten Forscher am Donnerstag in der Zeitschrift Nature Climate Change.
Hier der, für Laien, verständliche Bericht der phys org........

Während des gleichen Zeitraums von 10 Jahren verursachte die Verschlechterung - verursacht durch Fragmentierung, selektives Fällen oder Brände, die Bäume beschädigen, aber nicht zerstören - dreimal mehr Emissionen als die vollständige Zerstörung von Wäldern.
Nur 3% der Ökosysteme der Welt bleiben intakt, so die Studie
Die in der Studie untersuchten Daten beziehen sich nur auf Brasilien, das etwa 60% des Amazonas-Regenwaldes hält.
In Brasilien ist die Umweltschutzpolitik seit dem Regierungswechsel im Jahr 2019 stark zurückgegangen", heißt es in einer Erklärung der INRA.
Jair Bolsonaro ist seit 2019 Präsident von Brasilien.
Noch Fragen?
Vielleicht sollten Sie mal Ihren " Grünen"- Abgeordneten befragen, was er, bzw. seine Partei, dagegen unternehmen will. Nur so eine Idee.
Ach so, es ist ja vorwiegend die Mittelschicht, die die Grünen wählen und sich auf der Terasse oder im  Garten zb Teakmöbel ( das zu 100 % aus dem Amazonasgebiet stammt) leisten.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid / Martha Snowfield, LAX / Sigrid Hansen, HAM

Dass Mr. Trump während seiner Amtszeit log.....3.5.2021 / 10:00

entrüstete vorwiegend die Medien.
Dass Politker grundsätzlich lügen, zeigt ein Beispiel aus Baden-Württemeberg.

Beispiel:
Beide Parteien ( CDU/CSU/ Die Grünen ) verkaufen ihren Wählern, dass sie, natürlich, die Digitatalisierung in Deutschland vorantreiben wollen.
Sichtbart gehört Baden-Württemberg nicht zu Deutschland.

Zitat:
" Unmittelbar vor dem Tag der Arbeit teilte das BelWü (Baden-Württembergs extended LAN) den Baden-Württenbergischen Schulen in knappen Worten mit, dass sie mit ihren IT-Services schon bald wieder umziehen müssen. Für 2000 bis 3000 Schulen bedeutet das: Mitten in der Pandemie wird ihnen ihre sichere, datenschutzfreundliche Anbindung über das Landeshochschulnetz aufgekündigt. Eine erste Woge der Empörung schwappte noch am Freitagabend durchs Netz im Ländle.

Ab 1.10. 2021 beginnt das BelWü laut der Mitteilung mit der Abschaltung der Webauftritte, darunter seien Homepages, Wiki, Foren, NextCloud und eigene, selbstverwaltete Moodle-Auftritte zu verstehen. Weil man die Schulen nach und nach abschaltet, soll dieser Prozess sich bis Anfang 2023 hinziehen, heißt es in der Mitteilung. Wer gerade noch geplant hatte, seinen Webserver zum BelWü zu ziehen, dessen Support in den vergangenen Monaten von den Schulen in BaWü viel Lob erhalten hatte, schaut in die Röhre."
Hier die "Information " zur Abschaltung aller Schulen vom BelWü an die Schulen ........

Die verantwortlichen Ministerien sind zum einen das Kultusministerium
( CDU ) und das Wissenschaftministeriun ( Die Grünen )
Noch Fragen?

Mal ganz ehrlich. Wie sollen wir die CDU / Die Grünen - Wähler noch ernst nehmen, wenn sie eine dieser beiden Parteien, zb in Baden - Württemberg, die Macht verleihen - und sich vorher keine Gedanken machten, dass auch diese Parteien sie nach Strich und Faden anlügen?
Ihr da daraussen seid schon ein seltsames Völkchen.
Sigrid Hansen, HAM

Dazu passt dieser Beitrag............................3.5.2021 / 11:00

einer " Umfrage " zur Zufriedenheit der Bürger zur " Digitalisierung" die die Parteien ja allen Bürger versprechen.
Auch hier bestätigt sich unsere These: " Gewählt wird die Partei / Politiker, die vor dem Wahlkampf Versprechungen gut verkauft "

Das Ergebnis interesiert dann keinen mehr. Siehe Die Grünen.


Julia Repers, Berlin

Wie geschmeidig Medien sind...............4.5.2021 / 11:00

und ihre Leser manipulieren, schreibt, oops, die BILD.

Zitat:
" So machen ARD und ZDF Stimmung für die Grünen "
Na schön, die BILD ist auch nicht gerade eine "journalistische"

Offenbarung.
Julia Repers, Berlin

Frieden mit Russland keine moralische Pflicht.........5.5.2021 / 11:00

Berliner Außenpolitiker dringen auf neue Konfrontationen gegen Russland.

Und tapfer stehen Die Grünen auf der Seite der " Krieger "
Deutsche Außenpolitiker und Regierungsberater dringen auf eine weitere Verschärfung der westlichen Aggressionen gegen Russland. Man müsse Russland "dort treffen, wo es wirklich wehtut", fordert der FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff. Expertinnen der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) sprechen sich dafür aus, militärische Maßnahmen durchzuführen - etwa eine "militärische Mission im Schwarzen Meer" -, um Moskau "außenpolitisch einzuschüchtern".
Hier staunen Sie weiter........
Sigrid Hansen, HAM

Sympathisanten der Grünen sollten.....................6.5.2021 / 13:00

diesen Beitrag nicht lesen.

Zitat:
" Grüne Wohlfühlpartei verspricht sauberes Leben -
doch Sankta Annalena behütet nur die Reichen. "
Noch ist vielen nicht klar, was die sch√∂ne, gr√ľne Nachhaltigkeit kostet und wer sie am Ende begleichen darf. Von den au√üenpolitischen Fehltritten ganz zu schweigen. F√ľr die allermeisten wird die gr√ľne Rechnung unbezahlbar."

Sahra Wagenknecht spricht Klartext.......
( Aber gegen die Dummheit, den Masochismus und der Gl√§ubigkeit der Menschen d√ľrfte auch dieser Beitrag in den Wind geschrieben sein )
Julia Repers, Berlin

Das waren noch Zeiten....................10.5.2021 / 10:00

als deutsche Politiker noch Klartext sprachen.
Nachhaltig verärgerte Richard von Weizsäcker die politische Klasse gegen Ende seiner zweiten Amtszeit, als er 1992 in einem Interview den Parteien vorwarf, dass sie sich den Staat zur Beute gemacht hätten, dass sie "macht- versessen " und " machtvergessen " seien.
Aber in diesen Jahre ( 1992 ) fand der Präsident bereits kaum Gehör.
Er machte sich damit in der politischen Klasse keine Freunde. Und einen praktischen Beweis für von Weizsäckers Aussage lieferte die Welt in 2009........
Und seitdem hat sich eine Menge geändert.

Die Parteien haben längst die Institution " Staat " als Beute eingesammelt.

Woran aber der Wähler ( und auch der Nichtwähler ) nicht ganz unschuldig sind. Ihr absolutes Desinteresse an Politik und ihre Naivität sind an diesen Verhältnissen mit schuldig.
Sigrid Hansen, HAM

Warum wir Umweltschützer...................10.5.2021 / 10:00

und " Klimaschützer ", vorsichtig formuliert, für Traumtänzer halten.

Vorbemerkung. Wir beziehen uns in diesem Meinungsbeitrag nur auf Fakten. Allerdings wollen wir Sie nicht verwirren und sparen uns den Hiweis auf die jeweilige Quelle. Aber die können Sie sehr schnell bei Google finden. Unsere Meinung soll Sie zum Nachdenken anregen.

1. Die Weltbevölkerung umfasste im Mai 2020 rund 7,8 Milliarden Menschen. Die Vereinten Nationen erwarten 2050 etwa 9,7 Milliarden Menschen auf dem Globus.
2. Im Jahr 2020 beträgt die Bevölkerungsdichte laut der Prognose der UN in Asien 149,6 Einwohner pro Quadratkilometer. Im Durchschnitt liegt die Bevölkerungsdichte weltweit im Jahr 2020 bei 59,9 Einwohnern pro Quadratkilometer.
3. Am 31. Dezember 2019 betrug die Bevölkerungsdichte in Berlin 4.090 Einwohner je km². Berlin hatte somit die höchste Bevölkerungsdichte der deutschen Bundesländer.
Darauf folgten die beiden Stadtstaaten Hamburg mit 2.446 Einwohnern je km² und Bremen mit 1.624 Einwohnern je km². Die geringste Bevölkerungsdichte hatte Mecklenburg-Vorpommern (69 Einwohner je km²). Die Bevölkerungsdichte zeigt die inländische Bevölkerung im Verhältnis zur gesamten Landfläche.
( zur Landfläche zählen auch Wälder und Wiesen)
Wir beschränken uns in unserem Beitrag mal nur auf Deutschland.

Bei weiter steigender Bevölkerung in Deutschland wird die zur Verfügung stehende Fläche weiter verbraucht. ( Wohnungen, KiTa, Schulen, Einkaufsläden usw)
Mit der wachsenden Bevölkerung wird der Abfall aus Plastik, aus Bechern für " Coffee to go " usw. weiter explodieren.
Mit steigender Bevölkerung werden zunehmend mehr Fortbewegungsmittel, zb.

E-Autos, E-Scooter usw, auf den dann bereits weniger zur Verfügung stehenden Flächen fahren.
Mit der weiteren Steigerung der E-Mobilität wird der Wasserverbrauch für die Produktion von Lithium, einem wichtigen Bestandteil von Batterien,

exorbitant ansteigen.
Für die Produktion eine Tonne Lithium werden 1 892 705 Liter Wasser verbraucht.
Und das in Ländern, in denen Wasser ein seltenes und teueres Gut ist.

Beim Tesla zb. wiegt das benötigte Lithium um die 10 Kg. Vor allem Lithium und Kobalt sind wichtige Rohstoffe für die Batterien. Elektromotoren beinhalten Magnete - für sie werden Metalle der Seltenen Erden benötigt.
Rechnen Sie dazu auch Handy, Laptops, Speicher Batterien usw.

Alle genannten Rohstoffe sind endlich. Bei weiter steigender Bevölkerungs - zahl wird also der aktuelle Vorrat, bei weltweit steigender Bevölkerung,
sehr schnell verbraucht werden,
Die andere Möglichkeit ist, Staaten, in dem ein großes Vorkommen von

" Seltene Erden " vermutet wird, zu " kolonialisieren " ( siehe Grönland)
Ebenso werden die Ozeane dieser Welt, zu Lasten der Anrainerstaaten und der
" Bevölkerung " der Meere, ausgebeutet.

Der Lachs ist ein gutes Beispiel dafür. Da die Nachfrage nach Lachs seit ein paar Jahren extrem gestiegen ist und die natürliche Population im Meer den Bedarf nicht mehr decken kann, gibt es inzwischen in den nordischen Staaten " Lachsfarmen ". Die Lachse werden mit Antibiotika vollgepumpt, da sich, auf dem engen Lebensraum der Lachse, Krankeiten sehr schnell ausbreiten.

Dies ist nicht nur bei Lachsen der Fall. Heute werden alle Tiere in der Landwirtschaft mit Antibiotika " behandelt ". Was, unter anderem, bereits auch dazu führt, dass sich die Antibiotika-Resistenz bereits beim Menschen schon gefährlich bemerkbar macht.
Viele " Krankheiten " die bisher mit Antibiotika behandelt wurden, sind bei der Gabe von Antibiotika inzwischen wirkungslos.

Es gäbe zu den Folgen der explodierenden Bevölkerungszahl noch eine Menge Fakten, die diese Erde weiter belasten, bzw sogar überlasten, und auslaugen wird.

Der Platz ist im BB zu gering, um die Folgen der Bevölkerungsexplosion zu beschreiben.

Fazit
Und hier zurück zu den " Gutmenschen " der Umweltschützer und " Klima" - schützer. Nähmen sie ihren Job wirklich ernst, müssten sie gegen steigende Geburtenrate und einer erheblich längeren Lebensdauer der Menschheit auf die Straße gehen. Denn, egal welcher " Religion " Sie angehören.

Gegen die Logik haben Sie mit ihrem " Glauben " Schutz des " Klima" und der Umwelt keine Chance.
China war der erste Staat der Welt, der die "Ein-Kind-Politik " einführte. Der Grund dafür war die hohe Bevölkerungszahl in der VR China, die zu massiven Wirtschafts- und Versorgungsproblemen führte.

1979 wurde die vom Nationalen Volkskongreß proklamierte Ein-Kind-Familie in die Praxis umgesetzt. In 2015 stellt China seine " Ein-Kind-Politik " ein.
Seitdem dürfen Paare zwei Kinder bekommen.
Heute " bedauern " westliche Politiker, dass Chinas Bevölkerung nicht mehr wächst. Und auch heute spielen die westlichen Medien wieder in dieser causa mit.

Die Rache der Ein-Kind-Politik: Warum China mit einer sinkenden Einwohnerzahl rechnen muss

Die Ein-Kind-Politik rächt sich:

Diese Reaktionen offenbaren, warum kein deutscher Politiker jemals für einen Rückgang des Bevölkerungzuwachs etwas unternehmen, bzw empfehlen wird.

Ein Beispiel dazu:
Lichtenstein hat 38.378 Bewohner
Die Wiedervereinigung hat Deutschland auf einen Schlag zum mächtigsten Mitglied der EU gemacht

( 80 Millionen Einwohner)
Auch ein Grund, warum Paris / London damals nicht so begeistert von der Wedervereinigung waren.

Mal abgesehen von der Fläche ist die " Zahl " der Bevölkerung, also die Anzahl der Menschen die ein Politiker vertritt ( vertreten soilte ), der entscheidende Machtfaktor im Spiel der Staaten dieser Welt.

Je weniger Einwohner ein Staat hat, desto geringer ist sein politischer Einfluß. Die Wiedervereinigung hat Deutschland auf einen Schlag zum mächtigsten Mitglied der EU gemacht.
( siehe auch Schweiz). Deshalb sind, speziell deutsche Politiker, an einer weiter wachsenden Zahl der Bürger interessiert.

Solange also die Umweltschützer und " Klima "schützer nicht das heisse Eisen einer Überbevölkerung anrühren, haben sie weder von der Industrie ( die ja immer neue Kunden braucht), noch von der Politik ( die ihre Macht aus einer großen Bevölkerungszahl bezieht ) etwas zu befürchten.

Und deshalb nehmen wir beide Gruppen nicht sehr ernst.
Das Problem der wachsenden Bevölkerunge wird aber unweigerlich den Grünen-Wählern und den Freaks von " Fridays for Future " um die Ohren fliegen.
Julia Repers, Berlin / WU Annie, Beijing / George Timber, Reykjavik

Ein Blick über den Zaun.......................11.5.2021 / 13:00

Zitat:
" Mei, wer braucht die CDU? Markus Söder kämpft für sich allein.

Der viel spannendere Kampf spielt sich innerhalb der Union ab. Der unterlegene Bewerber um das Amt des gemeinsamen Kanzlerkandidaten, der bayrische Ministerpräsident Markus Söder, will vor den eigenen Wählern als der in jeder Hinsicht bessere Mann erscheinen, als Bayerns allerbester. Nach ihm möge die Sintflut kommen, also Armin Laschet.

Dieser Erzählung folgt das Stakkato von Interviews, Interventionen und vergifteten Ratschlägen, mit denen Söder und seine Getreuen das Publikum bei Laune halten. "
Hier lesen Sie weiter.......
Madlaina Tschüris, Basel

Jan Fleischauer zu Baerbock.....................11.5.2021 / 13:00

Zitat:
" Annalena Baerbock: Statt Berufserfahrung "jeden Tag über sich hinauswachsen"

Gut, es gibt ein paar Schwachstellen im Lebenslauf, darüber kommt selbst der liebevollste Blick nicht hinweg. Die einzige Berufserfahrung, über die Frau Baerbock außerhalb der Grünen-Welt verfügt, sind drei Jahre als freie Mitarbeiterin bei der " Hannoverschen Allgemeinen", bevor sie entdeckte, was ihre eigentliche Berufung ist: "Jeden Tag über sich hinauswachsen."

Kein Ministerpräsidentenamt, nicht ein einziger Monat als Ministerin, nicht mal der Vorsitz bei einer klitzekleinen Behörde: So wenig Berührung mit der praktischen Seite von Politik hatte noch nie jemand, der sich anschickte, das Land zu regieren.

Okay, okay, ich bin ja auch ein Riesenfan. Aber dass sich die Parteivorsitzende ständig verspricht?
Dass sie Kobold ( von Kobalt hat siue scheinbar nie etwas gehört ) für ein seltenes Mineral hält und dem Grundgesetz entnommen haben will, dass es Frauen einen Vorzug gegenüber männlichen Mitbewerbern bei der Kandidatenauswahl einräumt? "
Hier lesen Sie weiter......
Sigrid Hansen, HAM

Diese Empfehlung wird nur wenige Leser..............12.5.2021 / 11:00

interessieren. Aber es sind genau jene Leser, f√ľr den wir den BB schreiben.
Julia Repers, Berlin

Schon erstaunlich...................12.5.2021 / 11:00

dass deutsche Medien, Politiker, hier besonders der Bundespräsident Deutschlands und die Deutschen ein so kurzes Gedächtnis haben.
Am 9. Mai 1945 wurde in Russland der Tag der Befreiung vom Hitler-Regime gefeiert.
Marco Henrichs ist Extremschwimmer und repräsentiert als deutscher Athlet und Trainer eine Schwimmliga in der Wolgaregion. Seit Jahren setzt er sich für die deutsch-russische Freundschaft ein. In einem offenen Brief kritisiert er die Äußerungen des Außenministers a. D. Joschka Fischer zu Russland.
Hier sein offener Brief auf Facebook.......

Zitat:
" Die deutsche Wehrmacht hatte im Zweiten Weltkrieg über 27 Millionen Tote in der ehemaligen Sowjetunion zu verantworten. Diese war damit die Nation mit der mit Abstand größten Todeszahl. 27 Millionen tote Sowjetbürger, die bei Ihnen und Ihren Parteigenossen beim Kampf gegen den Faschismus keinen Platz finden. Im Gegenteil sind es gerade Sie und Ihre Parteispitze, die keine Gelegenheit auslassen, Russland als Feind zu stigmatisieren."

Wähler die in Betracht ziehen, die Grünen zu wählen, sollten diesen " Offenen Brief " nicht lesen.
Tanja Swerka, Moskau

Soviel Analyse hätte wir dem SPON ..........................13.5.2021 / 10:00

nicht zugetraut.
Zitat:
" Das ist eine Nachricht, so bizarr, dass man sie kaum glauben und erst einmal sacken lassen möchte. Puh. Es sieht allerdings wirklich ganz so aus, als habe die schwedische Schülerin nicht nur ein Interesse an Umweltschutz, sondern auch an der Vernichtung des jüdischen Staates."

Hier lesen Sie weiter ( keine paywall )

Anndererseit ist dier Kommentar nicht so ganz unverständlich. Der SPON ist ja auch die PR-Agentur der " Klimaschützzer ". Und wer dessen Säulenheilige angreifft bekommt es zwangsläufig mit derm SPON zu tun.

Wenn Sie an Krieg denken......................13.5.2021 / 12:00

fallen Ihnen vermutlich zuerst Sodaten ein. Hm.

Da giht es aber, vorwiegend in den anglo-amerikansichen Staaten, noch jemand. Und der ist ziemlich wichtg. Vermutlich sogar wichtiger als Soldaten.

Rechtsberater (auch Militärjuristen genannt) sind als Soldaten ausgebildet und sind auch qualifizierte Juristen. Es ist die Aufgabe eines Militärjuristen, die unzähligen Regeln des Krieges zu interpretieren, das rechtliche Risiko einer vorgeschlagenen Aktion abzuwägen und den bedrängten Kommandeuren möglichst prägnante Ratschläge und eine Reihe von rechtmäßigen Optionen für militärische Aktivitäten zu geben.
Dies könnten Hinweise auf die Art der Waffen beinhalten, die eingesetzt werden sollten, den Zeitpunkt eines Angriffs, um das Risiko von Verlusten zu reduzieren oder ob Kommandeure sich zurückhalten und auf weitere Informationen warten sollten bevor sie weiter in Action gehen.

Staatliche Militärs haben seit Jahrzehnten - sogar Jahrhunderten - Juristen beschäftigt. Aber seit dem Beginn des "Kriegs gegen den Terror" im Jahr 2001 spielen Militärjuristen eine immer wichtigere Rolle bei der Entscheidung, wer in Konfliktgebieten lebt und wer stirbt.

Militäranwälte sprachen offen darüber, wie Kommandeure sich bei tödlichen Militäreinsätzen auf ihre Rechtsberatung verlassen. Und auch über ihr Unbehagen als Anwälte bei der Ausübung dieser neu entdeckten Macht und die Auswirkungen, die dies auf ihre geistige und physische Gesundheit hat.

Rechtsberater befinden sich oft in Situationen, in denen sie mitten in der Nacht in Operationssäle gerufen werden und darum gebeten wurden die Situation schnell zu überprüfen und ihr Endergebnis anzugeben.

Im Endeffekt das einzige verbleibende Hindernis für ein Todesurteil. Und obwohl Militäranwälte eine spezifische Ausbildung erhalten, bevor sie diesen Rollen zugewiesen werden, reicht diese nicht immer aus, sie auf die äußerst stressige Arbeit vorzubereiten, effektiv zu beraten, wer in Kriegsgebieten leben und wer sterben soll.

Rechtsberater sind keine Entscheidungsträger: Ihre Aufgabe ist es, zu beraten. Es liegt weiterhin in der Verantwortung der Militärkommandanten, beispielsweise zu entscheiden, ob ein Angriff stattfinden soll oder nicht. Und viele Kommandeure fragen in vielen Fällen manchmal bei Anwälten nach einer ungefähren Erlaubnis oder sogar nach psychologischer und moralischer Unterstützung sowie nach Rechtsberatung.
Es ist jedenfalls der härteste Job den eine Armee zu bieten hat.
Ein Rechtaberater sagte einmal:
" Ich als Rechtsberater werde vom Kommandanten gefragt, ob er diese Menschen legal töten darf. Ich bin der Richter - er die Jury und der Henker. "

Es gibt noch viele schmutzige Seiten eines Krieges. Wünschen Sie sich, dass Ihre Politiker nicht auf ihre Ideologie, sondern auch mal auf ihr Gewissen hören. Und selbst die Veratwortung, nicht nur verbal, übernehmen.
SuRay Ashborn, New York / Suann McDorsan, London

Die Grünen könnten ein Problem bekommen...........24.5.2021 / 10:00

Wenn die Wähler intelligent sind.
Und / oder die Konkurrenzparteien CDU/CSU / SPD dem Wähler klarmachen würden, was die Grünen in der Aussenpoltik so vor sich hinträumen. In den USA wären die Grünen ein gefundenes " Fressen " bei zb. der Wahl des Kongress oder eines Presidenten.
Ok, weder die Groupies der Grünen noch deren Wähler sind die hellsten Kerzen auf der Torte. Denn beide nutzen den Begriff " Klima" so falsch, wie vermutlich ein Norddeutscher nicht weiß, was der Begriff " Wiesn " im Zusammenhang mit München bedeutet.

Von Pseudoakademiker auf beiden Seiten, erwarten wir ein bisschen mehr Präzision.

Völlig irrwitzig
Die Grünen setzen die Abholzung des Waldstücks in Hessen um wie Verwaltungs- beamte. Ihr Problem ist, dass sie Realpolitik für Vernunft halten.

Oder das hier
Jahrelang haben die Grünen begeistert gegen die NorthStream 2 gegeifert.
Nord Stream 2 stoppen!
Nach dem Giftanschlag auf Kremlkritiker Alexej Nawalny muss die Bundesregierung endlich klare Kante zeigen und den Bau von Nord Stream 2 stoppen. Die Bauarbeiten sollten sofort eingestellt werden.
Bundesregierung muss Nord Stream 2 stoppen

Nord Stream 2 steht im Widerspruch zu den europäischen Klimazielen und droht uns auf Jahrzehnte an klimaschädliche fossile Energieträger zu binden.
Die Stiftungsgründung in Mecklenburg-Vorpommern macht deutlich, dass es sich bei Nord Stream 2 um kein rein unternehmerisches Projekt handelt.
Baerbock: Pipeline nützt nur "System Putin"
"Von Nord Stream 2 profitiert nur einer: Das System Putin", sagt Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock. Die Bundesregierung solle die Unterstützung des Pipeline-Projekts einstellen.
Wir könnten locker den Blog mit der Ablehnung der Grünen zu NorthStream 2 füllen.

Und wie sieht es mit den Medien aus?
Wer braucht eigentlich Nord Stream 2? ( Deutsche Welle)

Unser peinlichstes außenpolitisches Problem heißt Nord Stream 2 ( Spiegel )

Wandel ohne Handel SZ ) 10.2.2021
Die Gaspipeline Nord Stream 2 war und wird kein Friedensprojekt, sondern sie ist ein Geschenk an den Kreml. Darauf hätte sich Deutschland nie einlassen dürfen. Es gibt bessere Wege, um mit Moskau im Gespräch zu bleiben.

Kein Nord Stream 2 mit Putin ( BILD )
Außenminister Heiko Maas ( SPD ) machte unmissverständlich klar, was dem Kreml droht, wenn der Giftanschlag auf Alexej Nawalny nicht aufgeklärt wird: „Ich hoffe nicht, dass die Russen uns zwingen, unsere Haltung zu Nord Stream 2 zu ändern“

Pipeline zum Abschalten ( Zeit )
Deutschland will Nord Stream 2 zu Ende bauen – gegen alle Widerstände. Die Ostseepipeline ist längst ein außenpolitisches Desaster. Womöglich wird sie nie Gas liefern.
Und so weiter und so weiter.

Deutsche Medien taten das, was sie am besten können. Stimmung gegen Russland und Mr. Putin machen.

Mal sehen, wie sich die intelligenten Wähler bei der Bundestagswahl im September entscheiden? Wir befürchten, dass die Grünen Groupies sich von solchen " Kleinigkeiten " nicht beeindrucken lassen.
" Baerbock fordert härteren Kurs gegen Moskau
Die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock fordert mit Blick auf die Ukraine mehr Druck auf Russland. Auch gegenüber China sei eine Politik von "Dialog und Härte" gefordert. "

Und die Grünen unterstützen in  Schlewig-Holstein ein Terminal für
" fracking-Gas"
Das mit Sicherheit nicht gerade zur umweltfreundlichsten Förderung von Gas beiträgt.
Siehe dazu den Koaltionsvertrag der Grünen mit der CDU in Schleswsig-Holstein - Seite 44 und Seite 54

Dass die Grünen Politiker nicht unbedingt zu den " Gutmenschen " gehören, hat vor längerer Zeit schon Özemdir bewiesen.

Zitat

" Der grüne Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir hat der "Bild am Sonntag" zufolge insgesamt sechs Mal dienstlich gesammelte Bonus-Flugmeilen für private Zwecke benutzt. Der Geldwerte Vorteil dadurch belaufe sich auf mehrere tausend Euro, berichtet das Blatt. Özdemir habe Bonusmeilen auf seine Eltern, auf einen Freund und mehrmals auf seine Lebensgefährtin übertragen."

Zitat:

" Özdemir erhielt Darlehen und PR-Honorar
Der Grünen-Politiker Cem Özdemir hat von dem umstrittenen Lobbyisten Moritz Hunzinger ein Darlehen in fünfstelliger Höhe erhalten. Auch für seine Teilnahme an einer PR-Veranstaltung bekam der Schwabe Geld von Hunzinger. Özdemir war Mitte der Neunziger finanziell in die Bredouille geraten, weil er offenbar über seine Verhältnisse gelebt hatte.
Hamburg - Özdemir erklärte am Samstag, er habe im Januar 1999 einen privaten Kredit in Höhe von 80.000 Mark zu einem Zinssatz von 5,5 Prozent bei Hunzinger aufgenommen. Diesen zahle er seither in monatlichen Raten von 2.000 Mark (etwa 1.025 Euro) ab.
Der Kredit sei ihm von einem ihm persönlich bekannten Mitarbeiter der Firma, Johannes Altincioglu, vermittelt worden, erklärte der innenpolitische Sprecher der Grünen-Fraktion. Özdemir sagte auch, dass er für die Teilnahme an einer Veranstaltung der Firma Microsoft zum Thema Bildung von Hunzinger ein einmaliges Honorar in Höhe von 2000 Euro erhalten habe, welches er umgehend seiner Partei gespendet habe."

Warum sollte also Annalena nicht in die Fußstapfen con Özdemir treten? Wenn es um Geld geht, sind die Grünen mindestens so gnadenlos wie alle Politiker:

Zitat
Annalena Baerbocks Geldproblem
Annalena Baerbock hat vergessen, dem Bundestag Sonderzahlungen zu melden. Das wird für die Grünen zum Problem – nicht nur, weil andere Parteien keine derartigen Zahlungen kennen.
Die Grünen-Chefin und Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat mehr als 25.000 Euro Nebeneinkünfte nicht bei der Bundestagsverwaltung angegeben, obwohl das für Bundestagsabgeordnete wie sie vorgeschrieben ist.
Konkret geht es um 25.220,28 Euro aus den Jahren 2018 bis 2020, die sie aus der Kasse ihrer Partei erhalten hat, wie die Grünen erklären."

Annalena bekommt als Abgeordnete des Deutschen Bundestags ein Gehalt
( die Abgeordenten nennen das lieber " Diäten " ) in Höhe 10.083,43 Euro monatlich.
Hizu kommen noch die " Funktionszulagen " der Partei, die auch nicht unerheblich sind.
Da kann man schon mal die popeligen 6 305,07 Euro im Jahr, " vergessen."

Hier eine Aufstellung wieviel Annalena an Einnahmen ( offiziell) noch bekommt.....

Aber vermutlich interessiert das keinen Wähler der Grünen.
Na dann, es waren schon immer die dümmsten Schafe, die ihre Metzger selbst wählten.
Sigrid Hansen, HAM

Jens Spahn hat Angst..................24.5.2021 / 10:00

dass das Thema " corona " zu schnell aus dem Gedächtnis der Wähler verschwindet.
Und damit das Regieren erheblich schwieriger macht.
Er hat verlautet, dass über eine weitere " Lockerung " besser die Rückgabe der bürgerlichen Grundrechte, erst bei einem " Inizidenzwert " von 20 zu denken sei.
Klingt anders als noch vor ein paar Wochen, wo ja alle Einschränkungen der Bürger bei einem Inzidenzwert von 50 aufgehoben werden sollten.
Und bei den weiter fallenden " Inzidenzwerten " werden diese 50 sehr schnell erreicht. Der kommenden Sommer sorgt dafür.

Und die Politiker einschließlich Spahn haben die vielen Vorteile der
" Einschränkungen " der Bürgerrechte richtig genossen - und das Regieren wesentlich erleichtert.
Und das wollen Politiker auf keinen Fall ändern.
Oder gar auf die vielen " Parteispenden " die vermutlich bis jetzt von den Pharmafirmen geflossen sind, freiwillig aufgeben.

Julia Repers, Berlin

Das ist nur die Spitze des Eisberges.......25.5.2021 / 10:00

Auch SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (58) wandte sich mit einer Beichte an die Öffentlichkeit:
" Mit 2 Monaten Verspätung habe ich Buchhonorarvorschuss vom 12/2020 an Bundestag gemeldet. Dabei fiel meinem Büro auf, dass alle Nebeneinnahmen aus 2018/19, 17.850 € für 4 Vorträge, noch nicht gemeldet waren“, so Lauterbach am Sonntagabend auf Twitter.
Interessant wäre zu wissen, wie hoch die Vorschüsse des Verlages sind, die Lauterbach erhält/erhalten hat.
Sigrid Hansen, HAM

Wir haben vor einiger Zeit darüber geschrieben........25.5.2021 / 10:00

dass diese Welt an einem Punkt angelangt ist, an dem sie die weiter wachsende Bevölkerung nicht mehr " ertragen " kann.
In unserer Creww gab es darüber heftige Diskussionen. Aber eine Lösung fanden auch wir nicht.
Hier eine Docu, die nur für starke Nerven geeignet ist. Und, leider, manche " Verschwörungstheorie " bestätigt.
Die Docu wurde, unter anderen, auch von arte, einem deutschen öffentlich rechtlichen Sender, ausgestrahlt.
Leider steht dieser Dokumentationsfilm nicht mehr zur Verfügung. Wir haben deshalb youtube genutzt. Lesen Sie aber zuerst den Einführungstext bei arte. Deshalb wird auch keine Werbung eingeblendet.

Diese Docu ist für Jugendliceh unter 18 Jahren nicht geeignet!

Nehmen Sie sich Zeit und Sie lernen, wie die Welt wirklich funktioniert.
In diesem Fall wünschen wir weder " viel Vergnügen " noch " viel Spaß ".

" Bloß keine Tochter "


Ps: Leser aus dem Ausland müssen einen " Proxy " nutzen, um das Video sehen zu können.
Sigrid Hansen, HAM
Überraschung............................31.5.2021 / 10:00

Nachdem einige (vermutlich mehrere) Abgeordnete der CDU/CSU und SPD mit den " anti-corona-Masken ) ein ansehnliches Vermögen abkassiert haben, stellt nun der Gesundheitsnminister Spahn ( CDU ) fest, dass die Abrechnungen in den " Schellimpfzentren " auf Betrug basieren.

Nach den Ermittlungen wegen Betrugsverdacht bei Corona-Teststellen wirft die SPD dem Gesundheitsminister Spahn Managementversagen vor. Spahn will jetzt prüfen, ob die Kontrollmechanismen verschärft werden müssen.
Und hier sollten Sie jetzt jedes Wort auf die " Goldwaage " legen.
Zwischen " prüfen " und sofort unterbinden besteht ein gewaltiger Unterschied.

Wir vermuten, dass dieses Thema der betrügerischen Impftestzentren ganz schnell wieder aus den Schlagzeilen verschwindet. Denn sonst würden ein paar der intelligenteren Mitmenschen die Frage stellen, wieviel der Gestesten in Impfzenztren positiv ( negativ ) getestet wurden? Und damit die Zahl der
" Infizierten " in Deutschland eher einem Roulettespiel gleicht.

Lauterbauch, der " Gesundheitsexperte " der SPD hat ja bereits verlauten lassen, dass er den, von der FDP geforderten " Sonderermittler ", ablehnt., Denn Zitat:
" Die Mehrheit der Inmpftestzentren leistet gute Arbeit "

Vermutlich flossen auch hier eine Menge Bakshish an die verschiedenen Politiker im Bund, Land und Kommunen.
Immerhin rechnen diese Testzentren pro getesteten Bürger 18,00 Euro ab. Nicht ganz schlecht, wenn da auch eine Menge "Phantome " sind.

Um die Wut der Bürger abzulenken, berichten inzwischen einige "Informations- medien " und Politiker, dass es nicht geht, wenn " Famlienclans " hier abkassieren. Na endlich sind die " Schuldigen " genannt. Und gegen
" Familenclans " haben die Politiker natürlich keine Chance - und sind schon deshalb völlig unschuldig wie neugeborene Babies.

Was uns verwirt:
Wenn Bürger auf die Straße gehen um gegen die Zwangsmaßnahmen im Zusamenhang mit " corona " zu demonstrieren, werden Hundertschaften von Polizisten

aufgeboten, um auf " Abstand und Masken " zu achten. Und " Strafbefehle " bei Zuwiderhandlung verteilt. Oder Platzverbot erteilt.
Wenn Abgeordnete mit den Masken ein verbotenes Supergeschäft machen, wenn Impftestzentren bei der Abrechnung der " kostenlosen " Schnelltest nach allen Regeln der Kunst beim Steuerzahler abkassieren, werden weder Razzien noch größere Polizeiaktionen gestartet.
Ok, ist ja nur das Geld der Steuerzahler.

Nur zu Ihrer Information:
Zitat: ( das ist zwar eine Vereinbarung des Landes Niedersachsen. Dürfte aber alle anderen Bunbdesländer ebenso betreffen)

Abrechnung von in Impfzentren erbrachte Leistungen
Grundsätzlich kann jeder Vertragsarzt an der Vereinbarung zwischen der KVN

( Kassenärztliche Vereinigung ) und dem Land Niedersachsen zur Durchführung der ärztlichen Leistungen im Rahmen der Schutzimpfungen gegen das Corona - virus SARS-CoV-2 in Impfzentren teilnehmen.
( Sie sollten sich also nicht wundern, wenn viele Ärzte " dringend " zu Impfungen in Impfzentren auffordern, Es geht schließlich um ihr Einkommen.)

Voraussetzung ist die Bereitschaft, im Impfzentraum auf Basis vorgenannten Vertrages tätig zu werden. Eines separaten Beitrittes bedarf es nicht. Mit der Abrechnung akzeptiert der Vertragsarzt die Bedingungen des als Anlage beigefügten Vertrages.
Die ärztliche Tätigkeit im Impfzentrum unterscheidet sich nicht nur von der Tätigkeit in der Praxis, sondern auch in der Abrechnung, auf die wir nachstehend eingehen:

Abrechnungsfähige Leistungen:
GOP 97150 - ärztliche Leistungen gemäß Impfkonzept je angefangene 15 Minuten 37,50 Euro
GOP 97151 - Zuschlag zur GOP 97150 für die Übernahme der ärztlichen Leitung im Impfzentrum je angefangene 15 Minuten 10 Euro
GOP 97152 - Nutzungspauschale Privat - Kfz im Rahmen des mobilen Impfteams je Einsatzort
50 Euro

" corona, der grösste Segen für alle, die an der Quelle sitzen. Was aber die Wähler nur weing bis gar nicht stört. Auch bei der kommenden Bundestagswahl, belohnen sie alle Politiker, egal ob sie ihn, den politischen Arbeitgeber, abgezockt haben.

Und Vorsicht. Dass die Grünen bei keinem der " Deals " erwischt wurden, ist nur der Tatsache geschuldet, dass im Kabinett keine Minister der Grünen sitzen. Was sich ja ändern soll wenn der politische Arbeitgeber aka Wähler die Grünen in großer Zahl in den Bundestag schickt. Vermutlich bekommen dann viele grüne Anbgeordnete tolle Beraterhonorare aus dem Sektor
" Energie, Umwelt, E-Autos usw. "
Seltsames Volk, die Deutschen.
Sigrid Hansen, HAM

Liebe Kinder..........................2.6.2021 / 10:00

es gab mal eine Zeit, in der Verfassungsrichter des deutschen Bundesverfassungsgerichts Politker scharf kritisierten.

Zitat:
" Verfassungsgerichtspräsident Hans-Jürgen Papier greift überraschend in die deutsche Sicherheitsdebatte ein. Entführte Passagierflugzeuge abzuschießen, wie es Wolfgang Schäuble im Grundgesetz ermöglichen will, hält er für undenkbar - und warnt im SPIEGEL vor weiteren Plänen des Innenministers. "

Der Beitrag stammt aus 2008 - und zeigt, dass es sehr wohl mal Verfasungsrichter und Medien gab, die " Eier in der Hose " hatten.
Hier lesen Sie den ganzen Beitrag.......
Julia Repers, Berlin

Schon erstaunlich...................7.6.2021 / 10:00

mit welcher Chuzpe Baerbock, Kanzlerkandidat der Grünen, ihre Wähler schlicht anlügt.
Nach einigen Lügen zu ihren diversen " Studien " gab sie auf ihrer Website auch an, dass sie:
im Transatlantik-Beirat der Heinrich-Böll-Stiftung ist -
dort ist sie nicht auf der Homepage zu finden.
Mitglied des UNHCR. Der " Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen " ist eine Behörde der Vereinten Nationen, bei der man nicht Mitglied werden kann.
Mitglied beim " German Marshall Fund " sei.

Philip Plickert, Journalist unter anderem für die FAZ hat (wieder ) ein paar Lügen von Baerbock in ihrem Lebenslauf gefunden. Vier von zehn angeblichen Mitgliedschaften in ihrem CV ( Lebenslauf ) erweisen sich als falsch.
Der Rest hat den Imagewert von Kaninchenzüchtervereinen.

Nebenbei: Seit 04.04.2021 wurde ihre Wikipediaseite 522 mal bearbeitet.
Enttäuschend für die " Gutgläubigen ", die ja Wikipedia für die " Bibel " der Welt halten.

Andererseits zeigen diese Lügen einen handfesten Minderwertigkeitskomplex.
  ( Hochstaplersyndrom ). Wie sonst sollte jemand auf die Idee kommen, seinen Wählern Kompetenz vorzugaukeln? Wenn sie mehr Selbstbewusstein hätte.

Und kein Mißverständnis. Alle Politiker, die irgendwann in der Regierung landen
( oder sehr enge Parteikontakte zu regierenden Parteien haben ) lügen.
Aber wer seine Wähler schon als Kandidat belügt - und das schon vor der Wahl, auf den können Wähler vermutlich gerne verzichten. Als Kanzler lügt sie dann sowieso ihre Wähler an.
( Was wir grundätzlich akzeptieren. Die Wähler wollen nie die Wahrheit hören)

Und wer jetzt meint, wir sollten doch Mitleid mit Annalena haben.
" Wer die Hitze nicht verträgt, sollte nicht in die Küche gehen "
oder ganz nach dem Motto: " Catch Me If You Can "

Lesen Sie dazu auch die rechtlichen Folgen eines gefälschten Lebenslaufs....
Hier am Beispiel von Petra Hinz, SPD
Sie verzichtete, nach der Überprüfung ihres Lebenslaufes, auf ihr Bundestagsmandat.
Sigrid Hansen, HAM

Soviel zur " Fürsorge " der Politiker ........7.6.2021 / 10:00

denen Sie die Macht verliehen haben.
Der „Spiegel“ hatte am Freitag berichtet, dass das Bundesgesundheitsministerium im Frühjahr 2020 für schätzungsweise eine Milliarde Euro unbrauchbare Masken gekauft habe. Diese seien – auch nach den damals geltenden Sonderregeln der EU – nicht frei verkehrsfähig gewesen und hätten daher vor ihrem Einsatz im Labor überprüft werden müssen.

Das Gesundheitsministerium habe zwischenzeitlich vorgehabt, solche Masken an Obdachlose, Behinderte oder Hartz-IV-Empfänger zu verteilen, berichtete das Magazin weiter. Das für die Maskensicherheit zuständige Arbeitsministerium, SPD habe dem seine Zustimmung verweigert.
Noch Fragen zu " christlichen " Politikern?
Julia Repers, Berlin

Neidlos muß man anerkennen....................9.6.2021 / 14:00

dass die " Bild " das " Ohr am Volk " hat.
Und da sich die Stimmung in Deutschland gegen die Maßnahmen gegen " corona " gedreht hat, bedient die BILD eben diese Leser.
Noch vor ein paar Wochen, wurden jene, die gegen die Maßnahmen der Politiker in Sachen " corona " protestiert haben, als  " Spinner , Neonazis, Verschwörungs - theoretiker usw," von der Bild bezeichnet.
Jetzt werden langsam " Helden " daraus. Solllte all den Schäfchen mal zu denken geben, die gerne in der Masse mitschwimmen. Und jenen Alten, die haufig von der Fensterbank aus Ausschau nach jungen Leuten halten, die " gegen die Zwangs -

beschränkungen auf ihre Weise demonstrieren.
Denn irgendwann könnten sie da mal sehr einsam und alleine sein.

Die Headline der Bild:

Zitat:
EMPÖRTE BÜRGER ÜBER CORONA-GÄNGELEIEN
Wir wollen unser normales Leben zurück!
Das ist nur noch bizarr: Die Inzidenzwerte schmelzen wie das Eis in der Sonne. Aber die staatliche Regulierungslust steigt!
Und das, obwohl erste Landkreise in Deutschland sogar schon völlig coronafrei sind: Goslar und Friesland in Niedersachsen. Deutschlandweit liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 23.
DIENSTAG beschlossen einige Länder zwar ein paar Lockerungen (in Mecklenburg-Vorpommern dürfen Pflegeheimbewohner wieder unbeschränkt Besuch empfangen, Hamburgs Hoteliers können wieder alle Zimmer vermieten).
ABER trotzdem bestimmen zu viele unverständliche und immer neue Absurd-Regeln unseren Alltag.
Hier lesen Sie weiter ( ohne paywall )
Sigrid Hansen, HAM

So einfach ist es für die SPD.....................10.6.2021 / 10:00

auf ein Wahlergebnis von 10% zu kommen.
So erklärte Saskia Esken, dass die SPD einen Staatstrojaner niee mitmacht
Achten Sie bitte auf das Datum des Tweets.


Zum Original Tweet clicken Sie auf die Grafik. Wenn er nicht schon gelöscht wurde.

Und jetzt? Hat sich die SPD am 3.6.2021 das wieder anders überlegt.

Zitat:
" Die Große Koalition will allen Geheimdiensten erlauben, Smartphones und Rechner mit Staatstrojanern zu hacken. Sachverständige kritisieren den Gesetzentwurf als verfassungswidrig. Union und SPD dürften das Gesetz trotzdem bald verabschieden, dann landet es wohl vor dem Bundesverfassungsgericht. "

Aber auch Die Grünen sind für den Staatstrojaner:
Zitat aus dem Wahlprogramm:
" Grüne sind für Staatstrojaner zur Strafverfolgung
Die Grünen wollen es der Polizei ermöglichen, "technische Geräte anhand einer rechtsstaatlich ausgestalteten Quellen-TKÜ zielgerichtet zu infiltrieren".
Hier lesen Sie weiter.......
Noch Fragen?

Die SPD wird natürlich ihr umfallen damit begründen:
Wir sind nun mal in einer Koaltion

Schon wahr. Aber wenn der Koaltionspartner ein Gesetz beschließen will, das eindeutig, nach der Rechtsauffassung einiger Experten, gegen das Grundgesetz verstößt, wäre das wohl ein Grund die Koaltion platzen zu lassen.
Ok, eine Menge SPD-Abgeordneter verlieren sowieso ihren Job und die SPD - Minister wohl auch.
Aber das sollte wohl pipifax sein und besser als gegen die Verfassung zu verstoßen. Auch wenn es weh tut.

Das geht gar nicht liebe SPD. Das Grundgesetz ist wichtiger als Euere Angst um Macht und Geld.
Einziger Trost für die SPD. Ihr schafft damit wenigstens locker bei der Bundestagswahl die 5 % Hürde.
Julia Repers, Berlin

Zugegeben, diese " Ansprache " von Annalena...........10.6.2021 / 11:00

ist ein  Zusammenschnitt ihrer " Aschermittwochsrede ".
Sie erinnert stark an den ehemaligen bayerischen¬†Ministerpr√§sidenten Stoiber, der eine begeisterte Rede √ľber die Anbindung des M√ľncheners Hauptbahnhof an den Flughafen, hielt. Und diese Rede ist inzwischen zum Pflichtprogramm aller Kabarettisten wurde.

Vie Spa√ü, beim¬†lauschen Ihrer zuk√ľnftigen Kanzlerin der Gr√ľnen. Andererseits hat¬†sie den gro√üen¬†Vorteil gegen√ľber aller anderen Politikern.¬†Sie Sie scheut sich nicht, ihr Unwissen ( das ist jetzt nett ausgedr√ľckt ) auch noch √∂ffentlich kundzutun.
Im zweiten Teil wei√ü sie sichtbar nicht, dass " Kobalt " ein¬†Grundstoff f√ľr die Elektronik ist. Sie spielt die KiTa-Tante f√ľr ihre W√§hler und taufte
" Kobalt " in " Kobold " um.
Denk ich an Deutschland in der Nacht........


Erstaunlich, dass angeblich Akademiker die Gr√ľnen w√§hlen. Offensichtlich auch nicht die knusprigsten¬†Chips in der T√ľte.
Sigrid Hansen, HAM

Das Interview mit Annalena.....................14.6.2021 / 10:00

im " Ersten " öffenbart mehr, als Annalena lieb sein.
Anstatt auf die Frage eines der Interviewpartner, Oliver Köhr, " Klartext " zu sprechen, schwurbelte sie nur rum. Eine schte Entschuldigung sieht anders aus."

Die Frage lautete:
" Der " kreative " Umgang mit Ihrem Lebenslauf. Warum machen Sie das? Warum machen Sie sich toller als Sie sind ".
Die Antwort war erschütternd. Wenn ein Politiker so offensichtlich seinen Lebenslauf fälscht, wäre hier der Zeitpunkt gekommen,  " Klartext " zu sprechen. Ein klare Entschuldigung war die Antwort wohl eher nicht.


Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen argumentierte Göring-Eckardt während der "Berliner Runde", es sei zwar gut, dass Journalisten recherchierten, aber:

Zitat;
"Wenn ich mir anschaue wie auf die einzige Frau im Rennen gerade draufgehauen wird, die Vorwürfe weit unter der Gürtellinie auf eine Frau gezogen werden, dann finde ich das nicht nur absurd und unterirdisch, sondern das entmutigt viele andere Frauen auch, überhaupt in der Politik noch eine Rolle spielen zu wollen."

Und Frau Weisband, ehemalige Politische Geschäftsführerin der Piraten schrieb einen sehr seltsamen Tweet auf  Twitter.


Zum Originaltweet clicken Sie die Grafik an

( Mädels, wer die Hitze nicht verträgt sollte nicht in die Küche gehen. Und glaubt eine von Euch, dass einer der wichtigen Staatspräsidenten, Biden, Putin, XiJinping oder Johnson usw. jetzt Rücksicht auf Euch nehmen muss und die Interessen seines Landes ( und seinen eigenen ) für Euch zurückstellt? Wäre ziemlich naiv das zu glauben.)

Vorab eine Bemerkung. Bei der angeblichen Angst vor Hunden von Frau Merkel , handelt es sich um echte fake news der Medien. Vermutlich erinnern sich noch einige daran, dass Mr. Putin seinen Hund Koney zum Gespäch mit Frau Merkel mitbrachte. Koney ist ein nicht gerade kleiner Labrador und hat schwarzes Fell. Er wiegt ungefähr 55 kg ist aber ein ganz Lieber. Wir schreiben hier nicht, wie der " Blinde von der Farbe ")
Selbst wer Hunde liebt wird bei diesem Hund ein bisschen vorsichtiger. Daraus auf " Angst " zu schließen, ist schlichter bullshit - und reine Manipulation. Damit sollte Mr. Putin zum " gemeinen " Politiker hochstilisiert werden.
Denn Frau Merkel zeigte bei einem späteren Besuch bei Mr. Putin keinerlei Scheu oder Angst vor einem Hund der russischen Sicherheitskräfte. Im Gegenteil.
Aber das Bild einer angeblich " ängstlichen "  Frau Merkel und einem ganz

" gemeinen " Putin blieb in den Köpfen der naiven Konsumenten der Medien hängen.


Wir stellen uns vor, Annalena reist, als Bundeskanzler, zu Mr Putin. Mal abgesehen von ihrer nicht vorhandenen politischen Verhandlungserfahrung, würde das Gepräch wohl zum Desaster.
Julia Repers, Berlin  / Tanja Swerka, Moskau

Klingt mehr nach Drohung.........14.6.2021 / 10:00

Ein millionenschwerer Fonds soll bei Pauschalreisende künftig bei der Pleite ihres Reiseveranstalters einspringen. Das hat der Bundestag in der Nacht zum Freitag beschlossen. Geplant ist ein Sicherungsfonds, in den die Veranstalter selbst einzahlen müssen. Hintergrund ist die Insolvenz des Reisekonzerns *Thomas Cook*
Der Versicherer hatte damals nur einen Bruchteil der Kosten ersetzt, weshalb schließlich der Staat einsprang. Künftig spielen Versicherer nur noch eine Nebenrolle.
Toll, welche Aktivitäten die beiden Parteien, CDU / SPD , kurz vor der Wahl im September 2021 noch entwickeln, Aber, wie bei vielen dieser schnellen Vorgaben, werden nach der Wahl wieder einige in den Schubladen verschwinden.
Hauptsache der doofe Wähler freut sich - und macht sein Kreuzchen bei der richtigen Partei
Julia Repers, Berlin

Politiker sind so berechenbar..................15.6.2021 / 10:00

Kurz vor der Bundetsgawahl überschlagen sich einige Politiker dmait, die ungeliebte Maskenpflicht zu lkindern, manche wollen sogar die Maskenpflich ganz abschaffen.
Keine Sorge ihr Freaks der Maske. Sie wird Ihnen die nächsten Jahren noch erhalten bleiben.
Warum das so ist, das lesen Sie in unserem Beitrag
Archiv Aktuelles 24.5.2020

Hier lernen Sie auch, welche Bedeutung die Maske für Politiker hat. Schlicht -Ihnen die Angst vor " corona" nicht zu nehmen - sondern sie weiter am köcheln zu halten.
Das gilt natürlich nicht, wenn Sie sich davon wenig beeindrucken lassen.
Für uns ist die Makske eher ein Zeichen der " Weicheier " und Größenwahnsinnigen. Letztere glauben tatsächlich, dass sich alle Krankheiten dieser Welt verhindern oder heilen lassen. Träumt weiter.

Sigrid Hansen, HAM

Schade, dass Frau Dr. Wagenknecht..................17.6.2021 / 10:00

in der " falschen " Partei ist und wir nicht ideologisch sind.
Frau Dr. Wagenknecht schreibt Klartext zur ( wieder einmal ) geplanten Rentenreform.

Zitat:

" Auch wenn seit Jahren Gegenteiliges behauptet wird: Die Rentenversicherung hat kein Demographieproblem. Dass es mehr Rentner geben wird, vor allem wenn die sogenannten Babyboomer in Rente gehen, und ihnen weniger Erwerbstätige gegenüberstehen, ist zwar richtig. Aber diese Relation verschiebt sich schon seit gut fünfzig Jahren. Für die gesetzliche Umlagerente war das lange Zeit kein Problem. Der Anstieg der Älteren wurde nämlich ausgeglichen durch den Anstieg der Produktivität, der sich in einem entsprechenden Wachstum der Löhne niederschlug. Steigende Produktivität heißt: Es braucht weniger Arbeitskräfte, um den gleichen Kuchen zu backen."

By the way. Frau Dr.Wagenknecht promovierte 2012 in Chemnitz in Wirtschaftswissenschaften mit „magna cum laude“.
Wen die Sicht auf die politischen Ereignisse einer Woche von  Frau Dr. Wagenknecht interessiert:


Sigrid Hansen, HAM

Es gibt ja viele rationale Gründe....................5.7.2021 / 10:00

den Groupies der " Wetterschützer " aka Klima (Klima ist ein statistisch ermittelter Zustand der Erdatmosphäre ) und deren Club mit sehr viel Skepsis zu begegnen.

Denn natürlich ist es wesentlich einfacher, für den Club und seinen Groupies, zu erklären, dass man das " Klima " schützen will.

( Der Begriff " Klima " ist sehr geschickt gewählt. Denn würden die "Klimaschützer" sich " Wetter "schützer " nennen ( was sie vermutlich meinen ) - selbst die Doofsten würden merken, dass die " Klimaschützer " schlicht größenwahnsinnig sind und sich, Entschuldigung an alle Gläubigen, für " Gottgleich " halten.)
Übrigens ein gutes Beispiel wie man mit Sprache manipulieren kann.

Es ist jedenfalls einfacher das " Klima " zu schützen. Denn um die Umwelt zu schützen, müsste man total in das Leben aller Menschen - und viel wichtiger - auch in die Produktionsabläufe bei Unternehmen eingreifen.
Was weder uns als Investoren noch den Unternehmen gefallen würde.

Zum besseren Verständnis, hier mal das aktuelle Beispiel:
Der UN-Vertreter in Sri Lanka sagte, der Untergang des Containerschiffs, das beim Transport von Chemikalien aus der Hauptstadt Colombo Feuer fing, habe " den Planeten erheblich geschädigt", indem gefährliche Stoffe in das Ökosystem freigesetzt wurden.

" Ein Umweltnotfall dieser Art verursacht erhebliche Schäden auf dem Planeten durch die Freisetzung von gefährlichen Substanzen in das Ökosystem " , sagte Hanaa Singer-Hamdy, Resident Coordinator der Vereinten Nationen in Sri Lanka, am späten Samstag in einer Erklärung. " Dies wiederum bedroht Leben und Existenz der Bevölkerung in den Küstengebieten."
Ein Schiffsmanifest von The Associated Press ( AP ) besagt, dass das Schiff knapp 1.500 Container befördere, von denen 81 als " gefährliche " Güter bezeichnet werden.

Würden nun die Groupies und ihr Club tatsächlich die Umwelt schützen wollen, müsste zb. der Transport von giftigen Chemikalien - die ja auch für die Mode / Kosmetik - industrie benötigt werden - entweder verbieten oder die Sicherheitsvorschriften so erhöhen, dass die Grundstoffe ( Chemikalien ) erheblich teuerer werden würden.

Was aber beim Wetter schützen kein Problem ist. Denn, wer unseren BB schon länger verfolgt, haben wir mit den " alternativen " Energien (also Solar, Wasserstoff usw) unsere Anleger sehr vermögend gemacht. Und da ja zb. alle internationale Automobilproduzenten und deren Zulieferer in Zukunft erhebliche Zuschüsse bekommen werden, gewinnen wir als Inestoren natürlich mit. In jedem Fall aber mehr, als würden plötzlich die Grünen auf die Idee kommen und die Umwelt schützen zu wollen.
Sigrid Hansen, HAM

Nur die ganz Naiven glauben Politikern.........5.7.2021 / 10:00

Zitat ( Tagesschau )

" Seit einer Woche gibt es Diskussionen darüber, ob Kliniken in der Corona-Krise die Zahl freier Intensivbetten künstlich verringert haben, um dadurch Ausgleichszahlungen durch die Regierung zu erhalten. Erhoben hat die Vorwürfe der Bundesrechnungshof in seinem ersten Bericht über die Corona-Politik der Bundesregierung. Die Behörde zitiert dazu ein Schreiben des Robert Koch-Instituts (RKI) an das Gesundheitsministerium vom 11. Januar 2021, laut dem die "Krankenhäuser zum Teil weniger intensivmedizinische Behandlungsplätze meldeten, als tatsächlich vorhanden waren."

Es ging und geht nicht um den Grippevirus " corona ".

Zuerst haben die Medien " corona " entdeckt - als sprudelnde Einnahmequelle durch steigende Auflage und mehr clicks.
Dann entdeckten Politiker, speziell in Deutschland, ihre Chance. Und hatten kein Problem, die wichtigsten Rechte laut Grundgesetz ( freie Ausübung des Berufs, Meinungfreiheit, Niederlassungsrecht usw) schlicht zu streichen.
Und, mit Hilfe der Naiven den " demokratischen Staat " zumindest erheblich einzuschränken.
Und da jeder " Wissenschaftler " in seiner Gemeinde nur Ernst genommen wird, wenn er denn " bekannt " ist, drängte sich von der B-C-Liste alles in irgendwelche Talkshows um die " Katastrophe " zu verkaufen.
Zwar meist unbeleckt und fern jeglicher Tatsachen und Fachwissen.
Auf der Strecke blieben die besonnenen  " Wissenschaftler " die eine andere Meinung zu den diversen Streichungen der Bürgerrechte hatte.
Kurzum: " corona " wurde zum Tummelplatz der "Egomanen und Profilneurotiker."
Das Ergebnis ist bekannt.

Ach so, der " Gesundheitsminister " Spahn, verkündete noch vor gut vier Wochen, 23.5.2021 dass eine " Lockerung " der Maßnahmen erst möglich sei, wenn die Inzidenzzahlen unter 20 gehen würden.

Zitat ( Stuttgarter Nachrichten )
Lehren aus dem Sommer vergangenen Jahres
Spahn gab als Zielmarke für weitreichende Lockerungen im Sommer eine Inzidenz von unter 20 aus. Für einen unbeschwerten Sommer müsse die Inzidenz weiter gesenkt werden, sagte er der " Bild am Sonntag "." Im vergangenen Sommer lag sie unter 20.

" Das sollten wir wieder anstreben. Vorsicht und Umsicht gelten weiterhin."

( Das ist Manipulation: Die Inzidenez in Deutschland lag am 29. Juni 2020 bei 3,5 und lag am 31.8.2020 bei 9,6. Also weit unter den 20 von Herrn Spahn. Wir gehen mal davon aus, dass der Sommer in Deutschland irgendwann im Juni kommt und gegen Ende August wieder das Feld dem Herbst überlässt)
Erstaunlich für uns, wie schlecht das Kurzzeitgedächtnis der Wähler und Bürger ist.
Aber auch Spahn hat das Erfolgsmotto:
" Die Dummheit der anderen ist meine Chance".

aktuelle Inzidenzzahl: ( Deutsche Bunderegierung , Daten vom 3. Juli 2021 )
Die 7-Tage-Inzidenz liegt bundesweit aktuell bei 4,9
Und was nun Herr Spahn?
Die Aussage von Spahn war reines pokern. Denn damals musste " corona " lange am

" leben " bleiben. War wohl nix. Was aber abzusehen war. Denn bisher hat sich noch jede Grippewelle im Frühjahr / Sommer verzogen - und kommt wieder Mitte September / Ende November - je nach Wetter, nein, nicht Klima.

Aber Hilfe naht für die Politiker. Jetzt kommt endlich " Delta ". Ein ganz gefährlicher Mutant von " corona"
Und wir sind überzeugt, dass nach " Delta " dann " Epsilon " , der fünfte Buchstabe im grieschischen Alphabet, kommt.
Noch nie war es in Deutschland so leicht Politik zu betreiben.Ohne lästige Presse und kritische Bürger.

Nur zur Info, für die ganz Doofen. Jeder Grippevirus mutiert jedes Jahr. Deshalb lassen sich ja auch viele Menschen, spätestens im September, gegen die Grippe impfen. Der Grippeimpfstoff wird also immer an die " neue " Grippe angepasst. Und das ganze ohne Panik und bohei.
Julia Repers, Berlin

Große Freude bei den Groupies...................5.7.2021 / 10:00

der " Grünen " bricht aus.
Zumindest jenen, die in einer Mietwohung leben.
Ok, in diesem Fall freuen sich auch die CDU/CSU/ SPD - Wähler. Die aber, das muss fairerweise geschrieben werden, von den " Grünen " getrieben wurden.

Zitat: dpa
" Eine vor Wochen erzielte Einigung der Bundesregierung zur hälftigen Entlastung von Mietern ist nach übereinstimmenden Angaben der Fraktionen von SPD und Union auf den letzten Metern gescheitert.

Die Bundesregierung hatte Mitte Mai einen Kompromiss verkündet, nach dem künftig Vermieter die Hälfte der Kosten für den seit 1. Januar geltenden CO2-Preis auf Öl und Gas tragen sollen. Für den Kompromiss hatte die SPD monatelang gekämpft. Ursprünglich war vorgesehen, die neue Kostenaufteilung spätestens in dieser Woche gesetzlich zu verankern. Dafür sei es nun zu spät, hieß es aus der SPD-Fraktion.

Die Union habe es abgelehnt, bei den höheren CO2-Kosten beim Wohnen auch die Vermieterinnen und Vermieter zu beteiligen, sagte SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich in Berlin. Dies hinterlasse einen "bitteren Beigeschmack". "Jetzt müssen die zusätzlichen Kosten allein die Mieterinnen und Mieter stemmen", sagte Mützenich. "So stellen wir uns sozialen Klimaschutz nicht vor."
Gemäß der derzeit geltenden Regelung können Vermieter die Zusatzkosten für den CO2-Preis von derzeit 25 Euro pro Tonne gänzlich auf Mieter abwälzen.

Besonders süß dabei ist die SPD. Die, mal wieder, die " Koaltion " für wichtiger hält ( naja, es ist nicht die Koalition, sondern die schlichte Angst der SPD - Abgeordneten, die Einnahmen zu verlieren ) als aus der Koalition auszusteigen, bzw. die SPD-Abgeordneten im Bundestag diesem Gesetz nicht zuzustimmen.
Wäre spanennd - wenn Politiker nicht nur ihr Einkommen und ihre Versorgung im Auge hätten.
Julia Repers, Berlin

Die Macht ist ein süßes Gift..........................5.7.20217 / 10:00

Wir sind überrascht, dass der baden - württembergische Minsterpräsident, Winfried Kretschmann, Grüne, unsere schon lange geschriebene Meinung, jetzt auch offiziell bestätigt.
" corona " ist der " Frame " - es geht, bei allen " Gegenmaßnahmen " nur um die Machtausweitung und die Zementierung der Macht. Das was Politiker dazu treibt, diesen Job zu machen.
Kretschmann sagte in einem Interview mit den beiden Zeitungen Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten;

Zitat:
" Wir sollten also einmal grundsätzlich erwägen, ob wir nicht das Regime ändern müssen,

( bisher bezeichneten westliche Politiker immer Chinas und Russlands Politik, als
" Regime ".
Die Sprache verrät den Menschen )

sodass harte Eingriffe in die Bürgerfreiheiten möglich werden, um die Pandemie schnell in den Griff zu bekommen "
" Im November 2020 habe die Politik " den sanfteren Weg gewählt, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, doch leider führte der pandemisch nicht zum Ziel " . Möglicherweise müsse man dafür das Grundgesetz ändern, damit müsse sich eine Enquetekommission des Bundestags beschäftigen. "

( Mit Verlaub: Ein Politiker, der behauptet, dass man den sanfteren Weg gewählt, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, dem ist sichtbar jedes Gesetz, auch das Grundgesetz, völlig egal.
Erstaunlich, dass die Partei der Grünen bisher noch keinen Kommentar zu ihrem Parteimitglied abgegeben hat. Sieht so aus, als wären die Grünen mit den Aussagen ihres Parteimitglieds einverstanden.

Wie immer gilt auch für Kretschmann die alte Lebensweisheit:
" Hüte dich vor alten Männern - sie haben nichts zu verlieren ".

Wir bedanken uns jedenfalls bei Kretschmann, dass er unsere Meinung zu all den
" corona - Gegenmaßnahmen " als das postuliert, was wir immer behautet haben:.
Die Abschaffung des lästigen Grundgesetz - und damit die Macht der Politiker auszuweiten.
Sigrid Hansen, HAM

Die Groupies von Lauterbach..................5.7.2021 / 10:00

Sie wissen schon, der Ras-putin des " Corona " müssen jetzt ganz stark sin.
Der Artikel stammt vom SPON, als der noch kritisch - distanziert über die deutsche Poltik berichtete.
Lang, lang ist`s her. Um genau zu sein 2004.

Zitat ( Auszug )
" Der Kölner Professor Karl Lauterbach ist der wichtigste Berater von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt. Für den politischen Kampf setzt er schon mal seinen Ruf als Wissenschaftler aufs Spiel.
Dabei war er vor wenigen Jahren noch dafür bekannt, dass er im Auftrag der Pharmaindustrie Medikamentenstudien durchführte. Über 800 000 Euro an Drittmitteln heimste er dafür allein im Jahr 2000 ein.
So war er auch an einer Studie über den Fettsenker Lipobay beteiligt - jenem Medikament, das die Herstellerfirma Bayer wegen tödlicher Zwischenfälle im Jahr 2001 vom Markt nahm. Die frühen Hinweise darauf, dass Lipobay möglicherweise gefährlich war, nahm Lauterbach damals ebenso wenig wahr, wie es seine Auftraggeber taten. 

Doch einfach nur forschen, das reicht Lauterbach nicht. In der Politik hat er schon viel erreicht - als Wissenschaftler jedoch begibt er sich dadurch immer wieder aufs Glatteis.
In einer Fernsehsendung zum Thema hoch dosierte Vitamine zur Verhütung von Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erklärte er zum Beispiel 1998: »Auf der Grundlage der Studien, die bislang vorliegen, schätzen Epidemiologen, dass ungefähr 25 % der Infarkte sich vermeiden ließen durch diese Präparate. So könnte man von Einsparungen in der Größenordnung von ungefähr neun Milliarden D-Mark pro Jahr ausgehen. "

Nichts von dem, was Lauterbach damals sagte, war nach dem damaligen Stand des Wissens eindeutig falsch. Aber es war voreilig; inzwischen gilt als sicher: Hoch dosierte Vitamine haben keinerlei positive Wirkung - im Gegenteil, in einigen Fällen können sie sogar gefährlich sein.
Doch wenn der Politiker in ihm durchbricht, nimmt er es in Kauf, seinen Ruf als Wissenschaftler zu riskieren.
Bei seinen Kollegen ist er eher unbeliebt. So war Lauterbach an der Nullrunde der Universitätskliniken beteiligt, ebenso wie an der Einführung der verhassten Fallpauschalen."
Hier lesen Sie den ganzen Beitrag - und lernen hoffentlich daraus.........
Julia Repers, Berlin

Die Naiven und " Sheeples™" jubeln und freuen sich.......5.7.2021 / 10:00

Denn nun haben sich die G7 - Staaten, also die wichtigsten Industriestaaten der Welt, gemeinsam mit 138 anderen Staaten, dazu bereit erklärt, eine internationale Steuer für die Internetkonzerne einführen zu wollen. Wer lesen kann ist hier eindeutig im Vorteil.

Denn eine " Erklärung ", diese 15% Unternehmenssteuer einführen zu wollen, - sagt nichts. Das dient, vor allem den USA die in 2022 die " midterm "-Wahlen haben, in Deutschland, das im September die Bundestagswahlen veranstaltet, in Frankreich, das 2022 die Presidentschaftswahlen hat, dazu die Wähler zu beruhigen. Denn die ganzen " Vereinbarungen " sind ungefähr
so wertvoll, wie das Ergebnis der " Klimakonferenz ". Hier waren viele Staaten der Meinung, das sei eine tolle Sache- und werden die Ziele garantiert nicht umsetzen.

Das schöne an diesen " Konferenzen " ist, dass es keinerlei " Sanktionen, Strafen " oder ähnliches gibt, wenn ein Staat, der das Abkommen unterzeichnet hat, das Ziel nicht erreicht. Und er kann jederzeit aus diesem " Abkommen " austreten
( siehe USA - Mr. President Trump )

Aber es gibt ein viel besseres Zeichen, warum diese " Unternehmenssteuer " nicht kommt. Wer nicht ganz naiv ist, hat die Börsen dieser Welt in den letzten Wochen beobachtet. Und dabei festgestellt, dass uns Investoren dieses " Abkommen " eher amüsiert, denn ängstlich macht. Die Kurse steigen, wie gehabt, weiter.
Noch Fragen?
SuRay Ashborn, New York

Annalena, die Säulenheilige der ...........................7.7.2021 / 14:00

40jährigen ( in der midlife crisis, in den Wechseljahren und " Sinnsuchende ") und die Millenials, also alle die um die 1998 + geboren sind, sollten sich schon mal an den Gedanken gewöhnen, dass Annalena den Job der Kanzlerin nicht bekommt. Die Umfragewerte der Grünen gehen langsam aber sicher nach unten.

Annalena wäre vermutlich ein " Liebling " der verstorbenen Schauspielerin Heidi Kabel. Sie sagte einmal:
" Die Emanzipation ist erst dann vollendet, wenn auch einmal eine total unfähige Frau in eine verantwortliche Position aufgerückt ist ".

Dann sieht es mit der Emanzipation in Deutschland doch noch nicht so gut aus. Wir sind uns jetzt nicht sicher, ob das gut oder schlecht ist.
Sigrid Hansen, HAM

Die Bundestagswahl rückt näher....................12.7.2021 / 10:00

und jetzt kommt eine Menge " Mist " der Bundesregierung ans Licht. Selbst Medien, die bisher stramm auf Regierunsglinie waren, " entdecken plötzlich " einige
" Schweinereien " - und " enthüllen " diese sogar. Hm
Für Sie als Arbeitgeber der Abgeordneten und der Bundesregierung stellt sich die Frage, wem Sie nun die Macht für vier Jahre verleihen sollen. Wenn Sie nicht ideologisch denken, sondern unter dem Aspket der Verleihung von Macht, haben Sie eine große Auswahl. Nicht wählen ist keine Option.)
Es wäre aber nicht sehr klug, nun die Grünen, die CDU/CSU zu wählen oder die SPD:

Zitat: ( Zeit online )
" Steuerhinterziehung, ganz legal
Vonovia muss bei der Übernahme der Deutsche Wohnen keine Grunderwerbssteuer zahlen.
Das Unternehmen will den Konkurrenten Deutsche Wohnen für beeindruckende 18 Milliarden Euro übernehmen und sich damit an die Spitze der europäischen Immobilienkonzerne katapultieren. Mehr als eine halbe Million Wohnungen deutschlandweit würden Vonovia gehören. "

Und wer dafür verantwortlich ist? CDU/CSU / SPD.
Hier lesen Sie weiter.....

ps. Und immer daran denken. Es geht nicht um Ihre ideologische Weltanschauung.
Es geht, wie bei allen Wahlen, um die Arbeitsplätze der Abgeordneten und Parteimitglieder.
Mit jeder Stimme, die Sie einer anderen Partei geben, verliert ein Abgeordneter der CDU / CSU / SPD / Grüne / FDP seinen Job ( Natürlich nur, wenn andere Parteien viele Stimmen der nicht-ideologischen Wähler bekommen und vor allem, wenn auch die
" politikfrustrierten " zur Wahl gehen.)
Es geht um Macht, Geld und nein, ( Sex, spielt, beim Alter und der Angst vor dem Verlust von Macht, keine große Rolle bei den Jungs / Mädels)
ps. Es wird nie eine Partei, die ihre ideologischen Vorstellungen umsetzten wird. Dazu müsste es um die 50 Millionen Parteien ( vermutliche Zahl der Wähler ) geben. Ok, Demokratie ist anstrengend.
Sigrid Hansen, HAM

Wer nach dieser Lektüre........................12.7.2021 / 11:00

bei der Wahl immer noch seine "Lieblingspartei" und damit ideologisch wählt, besser die Einkommen der Abgeordneten aufbessert - dem ist wirklich nicht mehr zu helfen:

Zitat:
Bundestagsabgeordnete erzielten laut Studie 53 Millionen Euro Nebeneinkünfte
Die Nebeneinkünfte von Bundestagsabgeordneten sind offenbar stark gestiegen.

Das überrascht aber nur die Naiven. Denn natürlich haben die Abgeordenten der CDU / FDP vermutlich ihre Einkommen durch " corona ", direkt oder indirekt, kräftig gesteigert.

Die Studie lesen Sie hier im Original.
( Die noch ein paar kleine " Schweinereien " enthält )

Ziemlich menschenverachtend allerdings ist die Überschrift:
" Aufstocker im Bundestag IV "

Bei einem jährlichen Einkommen von roudabout 120 000,00 Euro, zuzüglich für jedes Jahr im Parlament eine " Pension " von 250,00 Euro pro Monat, brauchen keine Beiträge in die Sozialversicherung einbezahlen - und last but not least: Sie erhöhen sich in schöner Regelmäßigkeit ihre " Diäten  " aka ihr Einkommen.

Nur nebenbei: Nichtwählen ist keine Option. Wählen Sie bei der kommenden Bundestags- wahl irgendeine kleine Partei. Sie nehmen mit Ihrer Stimme damit den etablierten Politikern ihr Einkommen und die Macht.
Das nennt sich taktisches wählen
Und glauben sie nicht, dass irgendeine Partei, die mit Abgeordnete in den Bundestag einzieht, auch nur ein kleines bisschen " besser " ist. Es geht nur um Geld und Macht.
Sigrid Hansen, HAM

Wer taktisch wählen will.................................13.7.2021 / 14:00

was wohl, leider nicht sehr viele sind, denn sie scheitern bereits am Begriff
" taktisch ", hat eine große Auswahl an Parteien. Wir empfehlen Ihnen, zb " Die Partei ", die es ja dank der Europa-Wähler geschafft hat, mit zwei Abgeordnete in das Europa-Parlament einzuziehen.
Der Gründer von " Die Partei " ist übrigens Martin Sonneborn. " Die Partei " wurde 2004 von Redakteueren der Satirezeitschrift " Titanic " gegründer. Für Unterhaltung im Parlament ist also gesorgt.

Hier das Parteiprogramm......

Hier mal der " Wahlspot " Der Partei " zur Europawahl


Hier plaudert Martin Sonneborn, Europa-Abgeordneter, " inside " des EU-Parlaments.

Über das Gehalt eiens Europa-Abgeordneten, wie er es schaffte, das Parteienfinazierungs-Gesetz in Deutschland an die Wand zu stellen usw.
Viel Vergnügen.


Julia Repers, Berlin

Dieses böse China und Russland......................15.7.2021 / 11:00

ständig überwachen sie ihre Bürger. Hören Handies ab und überwachen den Internetverkehr der Bürger. Hm

Deutschland wird zur Bundestrojanerrepublik
In Deutschland ist das " Gesetz zur Anpassung des Verfassungsschutzrechts " in Kraft. Alle 19 Bundes- und Landesgeheimdienste dürfen nun Trojaner-Schadsoftware einsetzen. Ein weiteres Gesetz ist bereits im Bundesrat, das die Polizeibehörden ermächtigt, Trojaner bereits einzusetzen, noch bevor eine Straftat vorliegt.

( Das ist nur zum " Schutz " der Bürger. Allerdings ist das jetzt ein Problem für alle Bürger. Denn nun werden alle Bürger vorsorglich überwacht. Die beiden Gesetze wurden mit den Stimmen der CDU / CSU / SPD durch den Bundestag genehmigt.
Aber Sie haben ja nichts zuverheimlichen. Und Ihre Krankheiten und den Kontostand darf jeder wissen. Es ist immer besser, die Politiker sperren die Bürger schon vor einer Straftat ein.
Schöne neue Welt )
Hier das Gesetz im Wortlaut. Ein echter Leckerbissen für jene, die ein gesundes Mißtrauen gegen Politiker haben..........

Deutsche Polizei- und Zollbehörden verfügen schon seit 2017 über die gesetzliche Lizenz, solche Schadsoftware in Umlauf zu bringen. Parallel dazu ist eine neue Cybersicherheitsstrategie in Ausarbeitung, die unter anderem vorsieht, dass neu entdeckte Sicherheitslücken nicht veröffentlicht, sondern im Bedarfsfall an die Entschlüsselungs- und Bundestrojanerbehörde ZiTis weitergegeben werden.
Hier lesen Sie weiter.......
Katharina Schwert, Vienna / Julia Repers, Berlin

Markus Söder hat ein seltsames Verständnis von Demokratie...19.7.2021 / 10:00

Dazu eine Vorbemerkung:
Hier Artikel 3 aus dem GG
Artikel 3
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(3) Niemnad darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
So ist es der Glaubensgruppe " Zeugen Jehova " grundgesetzlich garantiert, auf Grund ihres Glaubens, eine Blutspende weder abzugeben noch selbst zu empfangen. Man kann darüber diskutieren - aber es ist das unveräußerliche Recht des GG.

Bei genauem Studiun des GG, fanden wir keinen Artikel, der vorschreibt, dass Rechte aus diesem Grundgesetz "gekauft" werden können.

Und nun zu Söder:
Zitat
Wer vollständig gegen Corona geimpft ist, dem will Ministerpräsident Söder mehr Freiheiten einräumen.
Söder versprach insbesondere "mehr Freiheit" für vollständig Geimpfte. "Vollständige, unbeschwerte Freiheit gibt es nur mit Impfen. Ohne Impfen keine Freiheit - jedenfalls nicht so in der Form, wie wir es uns vorstellen."

Dass ein deutscher Politiker, wie Söder, das GG als vermutlich irrelevant ansieht, zeigt seine demokratische Gesinnung.
Dass aber Medien kommentarlos über solche Aussagen eines Politikers hinwegsehen, fängt an bedenklich zu sein.
Und am meisten erstaunt, dass keine Partei, die zur Bundestagswahl antritt, auch nur ein Wort darüber verliert.
Dass sich die deutsche Bevölkerung die Streichung ihrer grundgesetzlichen Freiheiten gefallen lässt - von Deutschen ist man das ja gewöhnt.
Als Ausländer aber bin ich, vorsichtig formuliert, leicht erstaunt.
Schalom............. Ben Heldenstein, TLV

Man muss mit diesem Beitrag nicht übereinstimmen.................19.7.2021 / 10:00

als Denkanstoß aber ist er allemal interessant.

Zitat:
" Die Existenz politischer Verschwörungen ist nicht zu leugnen, historisch und aktuell: Wenn sich westliche NATO-Staaten mit Golf-Monarchien verbünden, um Al-Kaida-Krieger zu bewaffnen, mit dem Ziel, die syrische Regierung zu stürzen, dann ist das eine handfeste Verschwörung.
Indirekt haben sich an dieser Verschwörung auch jene westlichen (und deutschen) Journalisten beteiligt, die über zehn Jahre den Mythos vom " demokratischen syrischen Volksaufstand " am Leben gehalten haben und die Kritiker des Regime-Change-Versuchs als " Verschwörungstheoretiker " diffamiert haben."
Hier lesen Sie weiter..........

Bemerkung:
Das Problem aller Verschwörungstheoretiker ist, dass sie nie offiziell zugänglichen Quellen zitieren können / wollen.
Viele der " Verschwörungstheorien " würden sehr schnell ernst genommen, wenn sie ihre Quellen zitieren, bzw. darauf hinweisen.  Wenn überhaupt, dann werden die Hinweise aus anderen Blogs zitiert, die aber auch lieber ihre eigene Meinung zusammenbasteln.

" corona " ist ein gutes Beispiel dafür. Es gibt im Netz eine Menge seriöser öffentlich zugänglicher Quellen, die, bei genauem Studium, sehr wohl auf bestimmte Interessen hinweisen. Aber das scheint den " Verschwörungstheoretikern " zuviel Kapazität ihrer Intelligenz abzuverlangen - und ist auch sehr zeitaufwendig.

Bei "corona" gibt es eine Menge Berichte, auch aus dem Ausland, die auf bestimmte Sachverhalte hinweisen, die nie in zb. deutschen Medien auftauchen.

Siehe dazu unseren Beitrag
Archiv Aktuelles 5.7.2021
(Herzentzündungen, Erweiterung des Beipackzettel bei Moderna und Pfizer )

Wer sich näher über die Wirkungen und Nebenwirkungen des Impfstoff gegen " corona " von Pfizer / Biontech interessiert, liest die " Fact list " der us-amerikanischen FDA ( US-Zulassungsbehörde für alle Arzneimittel)
Und hier besonders die Seite 7: " WHAT IS AN EMERGENCY USE AUTHORIZATION (EUA) "
Und das ist keine " Verschwörungstheorie ".
Martha Snowfield, LAX

Natürlich gibt es jede Menge an " fake news ".............19.7.2021 / 11:00

über " corona " im Netz.

Die Fragen die sich dabei stellen sind
Wer war zuerst da? Das Hunh oder das Ei
Der Punkt bei allen Information der Regierenden zu " corona " ist, dass sie leider mit " gezinkten Karten " spielen. Wären Politiker tatsächlich an der Wahrheit um" corona " interesiert, würden sie ehrlich und nur Fakten berichten.

Zb. Wieso wird der Bevölkerung nicht klar gesagt, dass alle " Impfstoffe " gegen " corona " nur eine " Notfallzulassung " haben - die nicht mit einer "normalen" Zulassung bei Medikamenten zu vergleichen ist. Die wesentlich höhere Anforderungen stellt.

Oder. Wieso werden manche der Nebenfolgen der Impfung ( hier speziell bei Pfizer / Biontech, Herzmuskelentzündungen usw. ) nicht offen kommuniziert?

Oder, wieso wird die " Inzidenz ", also die Liste der Infizierten, die ja nicht alle an " corona " erkranken, bzw, sterben, nicht abgeschafft?

Oder, wieso werden im Frühjahr 2021 von deutschen Politikern zuerst 75% der
" durchimpften " als Ziel verkündet - um dann ein paar Monate später, plötzlich bereits 85% Impfungen als Ziel angegeben werden?

Oder, warum werden die "Zwangsmaßnahmen" der Politiker nicht auf die Wirksamkeit überprüft? Man nennt das auch " Evaluierung ".

Oder, wieso werden die Thesen von "kritischen" Wisenschaftler, die die erzwungenen Maßnahmen und den Umgang mit "corona" für fragwürdig halten, nicht ernsthaft diskutiert?

Oder, warum wird der Bevölkerung nicht klar gesagt, dass es keine Erst-Versicherung oder Rückversicherung weltweit gibt, die Folgeschäden der Impfungen versichert - und der "Staat", wer immer das ist, das Risiko übernehmen muß?

( Das erinnert im übrigen stark an das Pharmamittel "Contergan", das in 1957 - 1961 als Schlaf- und Beruhigungsmittel an schwangere Frauen verkauft wurde. Und als " Nebenwirkung / Folgeschäden " - Behinderungen der Babies hervorrief.
Erst 1968 wurde ein Strafverfahren gegen neun leitende Mitarbeiter von Grünenthal eingeleitet - und dann 1970 eingestellt.
Die schwerst behinderten Kinder, die heute Erwachsene sind wurden nach mehr als 25 Jahre mit " peanuts " "entschädigt".
Lesen Sie dazu erst die Darstellung des betroffenen Unternehmens " Grünenthal "

Und hier der Bericht vom " Der Spiegel. "..aus 2012
Manche der Behauptungen zu " Contergan " kommen Ihnen vermutlich heute sehr bekannt vor)

Wieso werden Künstler als "Nazi" denunziert, die es "wagen" in einer Demokratie vom kostbarsten Gut Gebrauch zu machen - der Meinungsfreiheit?
usw usw
Und genau diese und viele andere unbeantwortete Fragen sind es, die dann "Verschwörungstheoretikern" und fake news das Feld bereiten.
Noch Fragen?
Sigrid Hansen, HAM / Julia Repers, Berlin

Politiker ratlos und hektisch..................26.7.2021 / 10:00

zu Beginn der Influenza sollten alle Bürger die " Hygenieregeln ", also Maske, Abstand hatlen " usw. gerade bei älteren Menschen strikt einhalten. Hat damals den 
" Alten " wenig genutzt, Sie starben trotzdem.
Ob an oder mit " corona " interessierte die Politiker wenig - bis gar nicht.
Sie haben erkannt, welche Macht sie zusätzlich bekommen - und wer gäbe die schon freiwillig auf?

Dann, als die " Alten " ihrer " Solidarität " nachkamen und starben, sollten sich, nach langem Tauziehen, nun endlich alle " Erwachsenenen " impfen lassen. Natürlich aus " Solidarität " zu den Mitmenschen.
Dummerweise wollen sich nicht alle Erwachsenen impfen lassen.

Was tun, sprach Zeus?
Ganz einfach, jetzt sollen sich alle impfen lassen, weil doch die "Jugendlichen" ganz fürchterlich gefährdet sind und Solidarität mit den Jungen gezeigt werden soll.
Wenn diese " Warnung " wieder nichts hilft, kommt garantiert der Impfzwang. Denn die produzierenden Pharmaunternehmen erwarten jetzt von den Politikern die Gegenleistung zu......
Die Zwangsimpfung kommt aber erst nach der Wahl. Wenn Sie mit Ihrer Stimme wieder die Politiker gewählt haben, die für das Chaos verantwortlich sind, gewählt haben.
Julia Repers, Berlin

Briefwahl für die Bundestagswahl..............26.7.2021 / 10:00

ist keine besonders gute Idee.
Denn sie öffnet dem Betrug bei Wahlen Tür und Tor.

Beispiel.
Verwandte, Ehepartner, Kinder usw. pflegen zu Hause einen Angehörigen.
Meist ist dieser Angehörige entweder geistig nicht mehr da, er liegt zb, schon seit langer Zeit in einem Zustand eines Wachkomas. Oder der zu Pflegende ist vielleicht dement.

Das Beispiel gilt auch bei jenen, die in einem " Seniorenheim " oder einer Pflegeeinrichtung leben. Die Mitabeiter können auch für diese Bewohner die Briefwahl unterlagen anfordern - und nach ihrer politischen Richtung für den jeweiligen Patienten / Bewohner, ausfüllen.

In beiden Fällen ist es also nicht schwer, dass Verwandte und / oder Pflege -
mitarbeiter Briefwahlunterlagen bestellen und diese für den zu Pflegenden ausfüllen. Dies wäre, im Sinne des Gesetzes, Wahlbetrug. Aber, wo kein Kläger, da auch kein Richter.

Und dass wir mit unserer Behauptung nicht so weit von der Realität entfernt sind, zeigt der Fall von Giovanni di Lorenzo, damals Chefredakteur der " Zeit ".
Wir haben darüber berichtet. Aber manche Links sind nicht mehr gültig.
Hier ein noch funktionierender Link..............
Manche unserer Links wurden im Text " abgemildert " Man kennt sich schließlich.

Giovanni di Lorenzo gab öffentlich zu, dass er, bei der Europa-Wahl zweimal gewählt hat. Jeweils mit Briefwahl. Da er sowohl einen italienischen Pass, als auch einen deutschen Pass hat, konnte er so zweimal wählen.

Seine erstaunliche Antwort zu diesem Wahlbetrug;
"Mir tut das aufrichtig leid ", sagte di Lorenzo der " Bild " -Zeitung - und fügte an: "
" Mir war nicht bewusst, dass man bei der Europawahl nicht in zwei Ländern abstimmen darf. Hätte ich es gewusst, hätte ich es nicht getan und natürlich auch nicht in der Sendung von Günther Jauch erzählt."
Für den Job eines Chefredakteurs mehr als seltsam.
( Bei dieser " Entschuldigung " haben wir unsere Zweifel. Dass er das in einer Talkshow erzählte lässt eher auf Größenwahn schließen - und eine seltsame Einstellung zur Demokratie)

Hier unser Beitrag im Archiv
Politik 26.5.2014

Zur Zeit empfehhlen ja einige Politiker die Briefwahl. Denn die "Ansteckungsgefahr" mit dem ganz gefährlichen " Delta-Virus " sei sehr groß.
Seit wann machen sich Politiker Sorgen um die Bürger?
Sigrid Wafner, Berlin / Julia Repers, Berlin

Um Politik zu verstehen...............................27.7.2021 / 18:00

sollte man die Geschichte kennen - und das Spiel in der Politik.

Ein gutes Beipiel dafür ist die NATO.
Es gibt den belegten Satz des ersten NATO - Generalsekretär, Hastings Lionel Ismay, 1. Baron Ismay.

Er sagte zum Sinn der NATO:
"to keep the Russians out, the Americans in, and the Germans down "
" Halte die Russen draußen, die Amerikaner drinnen und die Deutschen unten"
Die grösste Angst der USA war / ist eine Annäherung der Deutschen an Russland.

Der SPON, nicht gerade als " NATO oder USA Feind " bekannt, stellte in einem Beitrag von 2019 fest.

Die Nato in den Sechzigerjahren
Angst vor den Deutschen

Und dies galt nicht nur in den Zeiten des " Kalten Krieges". Es hat auch heute noch Gültigkeit.
Warum deutsche Politiker und Medien allerdings nicht dieses Pfund bei Verhandlungen mit den USA ausspielen, kann sich nur dadurch erklären, dass sie ( die Politiker ) ziemlich sicher jede Wahl in Deutschland verlieren würden. Und damit den Job, das Einkommen und die üppige Rente.
Sigrid Hansen, HAM

Nur zum Nachdenken........................2.8.2021 / 10:00
Antisemitismus ist es dann, wenn man den Staat Israel für etwas kritisiert oder boykottiert, worüber man bei anderen Staaten schweigt, relativiert, hinnimmt, toleriert oder unterstützt.
Ben Heldenstein, TLV

Da war wohl die Gier nach Macht....................2.8.2021 / 10:00

größer als der Verstand.
Der Bremer Landeswahlausschuss hat die Landesliste der AfD nicht zur Bundestagswahl zugelassen.
Nach Angaben einer Sprecherin der Landeswahlleitung weigerte sich eine AfD-Vertreterin, die während der Aufstellungsversammlung der Partei unter anderem als Schriftführerin fungierte, gegenüber dem Wahlausschuss die obligatorischen eidesstattlichen Versicherungen über einen wahlrechtskonformen Ablauf der AfD-Listenaufstellung abzugeben. Damit ist die Zulassung der Landesliste ausgeschlossen.

Die Grünen-Liste im Saarland ist nicht zur Bundestagswahl zugelassen worden.
Der Grund: Verstöße gegen Regularien.
Die Liste war am 17. Juli im zweiten Anlauf mit Jeanne Dillschneider an der Spitze aufgestellt worden. Von der Wahl waren aber 49 Delegierte aus Saarlouis ausgeschlossen worden.
Nach einem Urteil des Bundesschiedsgerichts hatte es bei der Wahl der Delegierten in dem Ortsverband Unregelmäßigkeiten gegeben.

Wenn demokratische Parteien nicht mal die Spielregeln zur Wahlzulassung kennen, stellt sich die Frage, wie diese beiden Parteien dann die Regeln des Bundestags und des politischen Alltags beachten.
Julia Repers, Berlin

Arroganz der Macht, oder Größenwahn.................4.8.2021 / 14:00

oder halten die deutschen Politiker die Bürger für komplette Idioten und Schafe?
Fragen über Fragen.

Vorab. Bei diesem Beitrag beweist die BILD unsere These.
Es geht nicht um Informationsvermittlung - es geht schlicht um clicks und Geld. Denn dieser Beitrag, dient nur dazu, ein Abo. natürlich gegen Bezahlung, bei BILD+ zu kaufen.

Zitat:
" Kommen die neuen geplanten Corona-Regeln einer Impfpflicht gleich?
Die Regierung will die Corona-Regeln für Millionen Bundesbürger verschärfen – „unabhängig von der Inzidenz“. Das geht aus dem Corona-Plan für Herbst und Winter hervor, den das Bundesgesundheitsministerium am Dienstag an die Bundesländer verschickte (das Papier liegt BILD vor) ".
DER HAMMER: Ab einer bestimmten Inzidenz und Krankenhaus-Auslastung sollen Ungeimpfte gar nicht mehr reinkommen - nicht einmal mit negativem Test!"

( Wäre schön, wenn es endlich mal ein Printmedium schaffen würde, die " vorliegenden Papiere ", egal zu welchem Thema, veröffentlichen würde. Selbst beim BB legen wir Links auf Seiten, die zb. von der NSA sind. )

Zurück zur Planung der deutschen Politiker.
Entweder sind sie wirklich größenwahnsinnig, solche Infos vor der Bundestagswahl an die Öffentlichkiet zu geben - oder sie halten die Deutschen für total bescheuert und willenlose Schafe, die sie sowieos wieder wählen werden.

Eine Ausnahme ist Wolfgang Kubicki:
„In Zielsetzung und Wirkung kommt es einer direkten Impfpflicht gleich, wenn die Regierung nicht geimpfte Personen vom sozialen Leben ausschließt“, kritisierte Wolfgang Kubicki (69, FDP).

(Womit er recht hat. Sehen wir uns mal die Statements anderer Politiker an:

Alle Zitate aus Deutschlandradio:
Bayerns Ministerpräsident Söder sagte im ZDF, das sei keine Ausgrenzung der Nicht-Geimpften, sondern eine Wiederherstellung der verfassungsmäßigen Rechte der vollständig Geimpften.
( Das ist neu, dass sich Söder plötzlich für die Verfassungs-Rechte einsetzt)

Siehe dazu
Archiv Politik 19.7.2021
Auch Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther, CDU forderte Unterscheidungen zwischen Geimpften und Ungeimpften. Der „Welt am Sonntag“ sagte der CDU-Mann, die Politik müsse dafür „den Rahmen setzen“.
( Law and Order ist bei der CDU in den Parteigenen. Und wer schert sich schon um das Greundgesetz?)

Der Spitzenkandidat der Linken, Bartsch, verlangte im ARD-Fernsehen erneut einen Impfgipfel. Dort sollten dann die Möglichkeiten überprüft werden, wie man mehr Menschen zum Impfen bringe.

( Schön geschwurbelt und keine echte Stellungnahme. Aber damit vergrault man deutsche Wähler nicht. Denn eine klare Ansage, ob nun die Linke für weitere Einschränkungen der Grundrechte, in diesem Fall für " un-geimpfte" ist, unterdrückt deren Vorsitzender mal vorsichtshalber.)

Von den Grünen ist das zu erwarten. Die hatten schon immer Probleme mit dem Grundgesetz und kümmerten sich lieber um Schwule, Lesben, Diverse und "Frauenrechte"
Wen interssiert schon das Grundgesetz?
Die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat Vorteile für Geimpfte gegenüber Nicht-Geimpften als „legitim“ bezeichnet. Es könne nicht sein, dass die Freiheitsrechte aller eingeschränkt würden, weil sich ein Teil nicht impfen lassen wolle, sagte sie im „Tagesspiegel“.

Aus dem baden-württembergischen Gesundheitsministerium (geleitet von den Grünen) hieß es laut „Welt“, es sei absehbar, dass es für nicht-geimpfte Erwachsene ab Herbst Einschränkungen geben werde. Zwar werde der Zugang zu Restaurants, zu Kulturprogrammen oder zum Sport für sie weiterhin mit einem negativen Testergebnis möglich sein, aber dann auf eigene Kosten.
( Damit dürfte die Zielgruppe der Grünen, die Besserverdienenden, leben können. Ob sich auch weniger Vermögende einen Test leisten können, wagen wir zu bezweifeln.
Immerhin liegen die Kosten irgendwo zwischen 17,00 Euro und 35,00 Euro )

Wenn Sie noch mehr Stellungnahmne lesen wollen, clicken Sie hier weiter....

Dann wollen wir doch mal checken, wieviel % der Bevölkerung ge-impft ist:
 (Status 4.8.2021 / 10:38 )
Mindestens erstgeimpft: 51.524.326 (62,0%)
Vollständig geimpft: 44.093.088 (53,0%)

Wir sind mal großzügig und halten fest. 62% der Bevölkerung sind ge-impft. Der Rest, 38 % sind nicht geimpft. Aus welchem Grund auch immer.

Wir stellen uns nun vor, dass alle Nicht-ge-impften zur Bundetagswahl gehen - und nicht mehr ideologisch ( also Rechts/ Links/ Mitte ) wählen. Und würden, zb. mal
" Die Partei ", eine Parfei die die Politik satirisch verunsichert, wählen.

Damit könnten sie mit 38% eine Menge der bisherigen Abgeordneten aller etablierten Parteien aus dem Parlament schmeissen und sie arbeitslos, machtlos und ohne politischen Einfluss nach Hause schicken.
Man wird doch noch träumen dürfen.

Ps. Es sieht für uns so aus, als würden unsere Pharmaunternehmen, in die wir invenstiert haben, großen Druck auf die Politiker ausüben. Was uns aber nicht besonders stört. Denn damit steigen die Kurse und die Dividenden.
Lesen Sie dazu in der Rubrik 
Aktien 4.8.2021 / 11:00
Sigrid Hansen, HAM

Dass die Grünen und ihre Groupies............9.8.2021 / 10:00

nicht die knusprigsten Chips in der Tüte sind - geschenkt.
Erstaunlich für uns ist aber, dass, angeblich, gerade die " intelligenten " Bürger

sie wählen.
Das " Klima " zu schützen ist zwar ein guter PR-Gag, aber nicht mehr.
Es ist für uns faszinierend, dass alle etwas nachplappern, das etwas ganz anderes bedeutet. Aber gegen Dummheit kämpfen selbst Götter vergebens ( Friedrich Schiller )

Wer das Wetter verändern will, sollte aber schon ein bisschen mehr über das zustande kommen des Wetters wissen.
Deshalb lesen Sie hier mal den Beitrag der ESA ( European Space Agency ). Die wohl kaum als Gegner der Grünen bekannt ist:

Zitat:
" Satelliten zeigen, wie Wälder Wolken und kühles Klima erhöhen
Wälder sind nicht nur der Schlüssel zur Mäßigung unseres Klimas, indem sie atmosphärischen Kohlenstoff speichern, sondern sie erzeugen auch einen kühlenden Effekt, indem sie die Wolken auf niedriger Ebene erhöhen. Eine erste globale Bewertung mit Satellitenbeobachtungen hat gezeigt, dass die Aufforstung für zwei Drittel der Welt die Wolkendecke in niedriger Höhe erhöht, wobei der Effekt mit immergrünen Nadelwäldern am stärksten ist. "
(Schlechte Nachricht für all jene, die sich zu Weihnachten einen Tannenbaum / Nadelbaum in ihr Wohnzimmer stellen. )

Nun ist den Grünen das Wetter so wichtig, wie die Meldnung, dass in China ein Fahrrad umgefallen ist.
Und sie werden einen Teufel tun, um ihre Wähler geistig zu überfordern - schlimmer noch. Darauf hinarbeiten, dass das Abholzen von Bäumen und damit auch Wäldern, zu Gunsten neuer Einfamilienhäuser oder Luxuswohnungen oder dem so gesunden Soja, mehr negativen Einfluss auf das Wetter hat.

Damit würden sie ihre " Erbengeneration " - Wähler komplett verschrecken. Denn die Unterstützung, jeden Baum zu retten und damit die Holzpreise in die Höhe zu jagen oder gar die ach so chicken IKEA-Möbel anzuprangern, würde politischen Selbstmord bedeuten.
 Wenn es Ihnen also tatsächlich ernst mit dem Wetter ist, ( was wir bezweifeln ) dann sollten Sie ganz schnell aktives Mitglied im " BUND  " werden. Zwar nicht so glamourös aber sehr viel erfolgreicher.
Anstatt auf dem catwalk von " Friday for Future" ihren neuen chicen Kinderwagen vorzuführen.
Ok, auch dieser Beitrag ist in den Wind geschrieben.
Julia Repers, Berlin

Natürlich halten Sie uns für arrogant und..............9.8.2021 / 10:00

unterstellen uns vermutlich auch Verschwöungstheortiker zu sein. Hm

Horst Seehofer, auch ehemaliger Minister für Gesundheit, gab dem Polit-Magazin " Frontal 21 " ein Interview, das heute noch Gültigkeit hat:

Zitat
" Der ehemalige Bundesgesundheitsminister und aktive Politiker Horst Seehofer gibt zu, dass sich die Politik durch den Druck der Pharma-Industrie "unfreiwillig" beugen "muss" und gegen die Interessen des Volkes und somit gegen die Patienten entschieden wird! "


Die entscheidende Antwort aber hat Herr Seehofer allerdings nicht beantwortet. Sie wurde ihm auch nicht von der " Journalistin " gestellt.

Mit welchen Mitteln setzt die Pharmaindustrie die Politik unter Druck?
Hier sind jetzt Sepkulationen Tür und Tor geöffnet. Und ein guter Nährboden für Verschwörungstheorien.
Kauft die Pharmaindustrie die Politik mit Geld?

Oder einzelne Politiker mit Jobs?
Oder hat die Pharmaindustrie Dossiers über jeden Politker und kann damit Politiker erpressen?
Fragen über Fragen.
Ein Grund, nicht der einzige, warum wir immer wieder empfehlen, Pharmaaktien in Ihr Depot aufzunehmen. Denn sie garantieren, auch über Jahrzehnte, steigende Kurse und sehr schöne Dividenden.

"Gutmenschen " sollten sich ihr aufheulen sparen. Denn dank Ihres politischen Desinteresses und der Wahl jener Politiker, die fest im Griff der verschiedenen Lobbyinteressen sind, verdienen wir Geld.
Danke, dass Sie so doof sind - und bitte weiter so.
Sigrid Hansen, HAM

Die Kombination braver Bürger und IT-Sicherheitsexperte............9.8.2021 / 10:00

zu sein, kann strafrechtliche Folge haben.

Lilith Wittmann, 25 Jahre und Sicherheitsforscherin hat die CDU darauf aufmerksam gemacht, dass die App " CDUconnect " einige gefährliche Sicherheitslücken hat.
Nicht nur die persönlichen Daten von 18.500 Wahlkampfhelfer, mit E-Mail-Adressen und Photos, sondern auch die persönlichen Daten von 1.350 Unterstützer der CDU inklusive Adresse, Geburtsdatum und Interessen waren ungeschützt und frei über das Netz zugänglich.
Brave Sicherheitsforscherin wie sie ist, meldete sie diese Löcher der CDU und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und der Berliner Datenschutzbeauftragten.

Die Reaktion der CDU kam prompt:
Die CDU stellte beim LKA ( Landes-Kriminalamt ) Strafantrag gegen die CCC -

( Chaos Computer Club ) Aktivistin.
Den Rest lesen Sie hier weiter.......

So ganz verstehen wir die Aufregung nicht. Solange Politiker vom Internet als
" Neuland " reden, muss doch so eine  Rekation nicht verwundern. Und wir vermuten, dass dies bei allen im Bundestag vertretenen Parteien so ist.
Denn sie alle leben in ihrer Blase ( und lassen die böse Welt aka Realität
draussen ).
Politik und Internet: zwei Welten prallen aufeinander.

Dass auch Die Grünen, wie alle etablierten Parteien, ...........9.8.2021 / 12:00

seltsame Vorstellungen zur Demokratie haben ist bekannt.

Hier mal wieder ein Beispiel:

Zitat ( SWR )

" In der Debatte um die Corona-Impfung von Jugendlichen war man uneins. Nun empfiehlt Baden-Württembergs Gesundheitsminister Lucha ( Die Grünen ) einen Umbau der Ständigen Impfkommission (Stiko).

Die deutsche Stiko neige dazu, Entscheidungen der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) erstmal eher nicht gutzuheißen, sagte Landesgesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) der "Badischen Zeitung" (Donnerstagsausgabe). "Ich hätte gerne ein Bundesgesundheitsamt mit breiter wissenschaftlicher Expertise. Und ich hätte gerne eine engere europäische Verzahnung. Da darf es keine Konkurrenzunternehmen mehr geben. Ich würde das nach der Bundestagswahl, wenn man mich fragt, auch in Koalitionsverhandlungen einbringen", so Lucha."

Im Klartext: Herr Lucha will eine STIKO, die die Interessen der Politiker, nicht aber der Patienten vertritt.
Die Ständige Impfkommission ist auch mit Wissenschaftlern besetzt. Und vertritt nicht immer die Regierungslinie. Und wer dultet, als Politiker, gerne Widerspruch?
Mist Demokratie.
Sigrid Hansen, HAM

Markus Söder, das neue Mitglied......................10.8.2021 / 10:00

der " Querdenker "
Er rehabilitiert nun alle, auch uns, die wir ja immer geschrieben haben, dass die Grundrechte der Bürger gestrichen wurden.
Das sieht Söder nun genau so. Wow.

Zitat:
" Söder sprach sich dafür aus, Geimpfte von Corona-Beschränkungen auszunehmen: "Wer geimpft ist, stellt keine Gefahr dar, deshalb muss man ihm verfassungsrechtlich zwingend die Grundrechte zurückgeben."

( Damit bestätigt Söder nun alle, die seit Monaten darauf hinweisen und dagegen protestieren, dass den Bundesbürgern die Grundrechte gestrichen wurden.

Ein harter Schlag für die angeblichen " Demokraten ", die ja von der Streichung der Grundrechte ganz begeistert waren / sind. Würden wir Söder beraten, so würden wir ihm jetzt empfehlen, sich bei all jenen, die immer wieder darauf hingewiesen haben, dass die Grundrechte nicht verhandelbar sind, ( also die " Querdenker, " die Künstler, die in einem Video darauf hingewiesen haben usw. ) sich bei diesen Gruppen zu entschuldigen.)
Da Söder ja situationselastisch handelt, dazu tragen auch die aktuell verheerenden Umfragen für die CSU bei, könnte er sich vermutlich eine Menge der Wähler zurück - holen. Denn die sind ja jetzt ganz begeister von ihm.

Interessant ist bei Söders Statement auch, dass er ungeniert, ganz nach Gutsherrenart jovial, die Grundrechte zurückgeben will. Hätten diesen Satz Mr.Putin oder der chinesische Präsident Xi Jinping gesagt, die geaamte Meute der Medien wäre " entsetzt " gewesen, dass ein Politiker zugibt, dass er darüber entscheidet, welche Grundrechte für die Bürger nun gelten.

Fazit: Machen Sie als Wähler weiter Druck - und gehen Sie zur Wahl. Sie haben die Macht, über das Schicksal der Politiker zu entscheiden. Entziehen Sie den Politikern ihr Einkommen, ihre Position und ihre Macht.
In der Demokratie sind Sie der Boss und Politiker sind nur Ihre Angestellten. Die man auch mal feuern müssen.
Nichtwählen ist keine Option. Wählen Sie irgendeine andere Partei - aber nicht die etablierten Parteien CDU/CSU/ SPD / FDP oder die Grünen.

Ps. Sollten Sie von einem " Umfrageinstitut " mal angerufen oder angesprochen werden - lügen Sie bei den Fragen, dass sich die Balken biegen. Eine Umfrage ist kein amtlicher Akt!
Julia Repers, Berlin

Und die Deutschen sind immer mit dabei................16.8.2021 / 10:00

Deutschland entsendet eine Fregatte in ostasiatische Gewässer.
Wie aus Kreisen hoher Beamter im Auswärtigen Amt und im Verteidigungsministerium zu hören ist, hat das Schiff seinen deutschen Heimathafen Anfang August verlassen und wird rund sechs Monate später wieder in Wilhelmshaven einlaufen. Die Reise des deutschen Kriegsschiffs soll die außenpolitische Rolle, die die Bundesregierung in ihren Indo-Pazifik-Leitlinien im vergangenen September beschrieben hat, bekräftigen. Die Fregatte soll auf ihrer Reise auch eine Route durch das Südchinesische Meer nehmen.

UK
Am 6. Juli 2021 passierte eine britische Flugzeugträger-Einsatzgruppe den Suezkanal und nahm zum ersten Mal seit 1997 Kurs auf das Südchinesische Meer und den westlichen Pazifik.
Dieser Einsatz, der von dem neuen Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth angeführt wird, steht für die erneute Entschlossenheit, die britische Seemacht und den britischen Einfluss " östlich von Suez " weiter auszubauen. Der Zeitplan der Flugzeugträgergruppe deutet darauf hin, dass Großbritannien beabsichtigt, sich weit in den indo - pazifischen Raum vorzuwagen und seinem Engagement in der Sicherheitspolitik der Region Substanz zu verleihen, ohne dabei seine euro-atlantischen Verpflichtungen zu untergraben.
Die HMS Queen Elizabeth mit ihrem Luftgeschwader der F-35Bs stellt einen Quantensprung in den Trägerfähigkeiten für die Flotte dar.

Es ist kein Zufall, dass die erste Phase des Einsatzes eine Reihe von NATO-Übungen und die Unterstützung der NATO-Operation Sea Guardian im Schwarzen Meer umfasst, einschließlich eines Tests der Territorialansprüche Russlands durch die
HMS Defender, eine der Eskorten des Flugzeugträgers.

Am Ende der zweiten Phase wird die Kampfgruppe mehr als 40 Länder besucht, etwa 70 Einsätze, Übungen und Operationen durchgeführt und mehr als 26.000 Seemeilen zurückgelegt haben. Die Tatsache, dass die Trägergruppe kurz nach der Überfahrt bereits eine Übung mit dem japanischen Zerstörer JDS Setogiri im Golf von Aden durchführte, zeigt, dass sie entschlossen ist, dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen.

Der Einsatz des UK stellt einen entscheidenden Schritt in der langfristigen Erneuerung der militärischen Fähigkeiten Großbritanniens dar und ist ein visuelles Statement des Wunsches der Johnson-Regierung,
" die Position Großbritanniens als führende Seemacht in Europa wieder -

herzustellen".

In Kombination mit der jüngsten Ankündigung einer Verbesserung der Luftverteidigungsfähigkeiten für Zerstörer vom Typ 45 und den Fortschritten des Fregattenprogramms vom Typ 26 ist die Royal Navy auf dem besten Weg, der wichtigste militärische Einsatz der internationalen Sicherheitsrolle zu werden.
Die Logik hinter Großbritanniens erneuerten Interessen " östlich von Suez " wirft vier Fragen auf.
Warum entsendet Großbritannien seine Marine in den Indopazifik?
Was sagt uns dieser Einsatz - wenn überhaupt - darüber, wie sich die britische Strategie ändert?
Wird dieses erneuerte Interesse " östlich von Suez " die Fähigkeit Großbritanniens beeinträchtigen, Verpflichtungen anderswo einzuhalten - vor allem im euro-atlantischen Raum?
Und warum ist dies alles für die Vereinigten Staaten und die britischen Partner in der weiteren

Japan:
Japan will 2022 Raketen 300 km vor der Küste Taiwans stationieren, um China abzuschrecken.
Raketen sollen auf der Insel Ishigaki stationiert werden, um Chinas maritimen Aktivitäten zu begegnen.
Die neuen Einheiten sollen im nächsten Jahr installiert und mit 500 bis 600 Soldaten der japanischen Selbstverteidigungskräfte (SDF) besetzt werden.
Mit der Installation der neuen Einheiten wird Ishigaki die vierte Insel der Nansei-Inselkette sein, die mit Raketen bewaffnet wird. Die Inselkette erstreckt sich südwestlich von Kyushu bis Taiwan und liegt auf der strategischen ersten Inselkette, die sich von den Kurilen im Norden bis nach Borneo im Süden erstreckt.


Google Maps

Keine schlechte Idee jetzt Rüstungsaktien zu kaufen.
Mark Reipens, SIN / Suann McDorsan, London / Julia Repers, Berlin

Jens Spahn macht eine interessante Aussage...................16.8.2021 / 10:00

und nur Besucher unseres BB, die des Lesens mächtig sind und dann auch noch in der Lage sind, ideologiefrei und mit Kenntnis der Politik ausgestattet sind, stellen sich ein paar Fragen.

Mindestens bis zum Frühling will die Bundesregierung die Maskenpflicht
aufrechterhalten. Gratistests sollen im Herbst entfallen und für Ungeimpfte könnten " erneut weitergehende Einschränkungen notwendig werden ".
Und, für unsere Leser nicht so überraschend, ist plötzlich auch die Inzidenz nicht mehr ausschlaggebend:
Zitat
" Schon bestehende Zugangsbeschränkungen zu geschlossenen Räumen sollen fortgesetzt, möglicherweise ausgeweitet und vor allem unabhängig von der Inzidenz verstetigt werden."
( Dass Spahn im Juni 2021 etwas anderes sagte, läuft bei uns unter "Politiktheater"

Nehmen wir also nicht ernst - alle Politiker lügen. Würden sie die Wahrheit sagen, hätten sie keine Chance bei den Wählern, Denn auch die wollen angelogen werden.)

Die Fragen lauten:
Ist Jens Spahn Hellseher?
(Dass er bereits weiß, dass er auch in der nächsten Bundesregierung wieder Gesundheitsminister wird.)

Oder, kennt die Bundesregierung CDU/ CSU / SPD bereits aus den abgegebenen Briefwahlunterlagen, das Ergebnis?
( Es gab ja scheinbar eine Menge von Hysterikern, die ernsthaft den Schwachsinn der Politiker glaubten, wie " gefährlich " ein persönlicher Besuch im Wahllokal ist . Wir haben vor einiger Zeit darüber geschrieben, dass die Briefwahl förmlich zur Manipulation einlädt.)

Oder, wird die Bundestagswahl gemauschelt?
Wir hätten noch eine andere Version, die wir auch schon mal geschrieben haben.

Die einzige Hoffnung sind nun die bisherigen " Nichtwähler ". Wenn sich hier ein Großteil noch entschließt in sein Wahllokal zu marschieren und eine völlig andere Partei als CDU/CSU/ SPD /Die Grünen zu wählen, dann zerplatzen die feuchten Träume von Spahn und seinen Kollegen.
Man wird doch noch träunen dürfen
Julia Repers, Berlin

Diesen Beitrag lesen bitte nicht.................16.8.2021 / 10:00

die Fans der Grünen.

Zitat: Der Tagesspiegel

" Über diesen Geldsegen freuen sich die Berliner Grünen: Sie erhalten kurz vor der Wahl am 18. September eine Spende in Höhe von 270.000 Euro. In den Landesverband fließen 250.000 Euro und jeweils 10.000 Euro in die Kreisverbände von Mitte und Tempelhof-Schöneberg. "Es ist die größte Einzelspende in der bisherigen Geschichte der Berliner Grünen", sagte Parteisprecher Julian Mieth dem Tagesspiegel. Die Großspende erhielt die Partei von Jochen Ralph Wermuth, einem Berliner Impact Investor, der Geldanlagen nachhaltig und nach ökologischen und sozialen Zielen investiert.

Zitat: Der Tagesspiegel

Es ist die größte Einzelspende in der Geschichte der Grünen - und sie kommt der Partei im Wahljahr 2021 sehr gelegen: Wie die Bundestagsverwaltung am Dienstagabend mitteilte, haben die Grünen vom Pharma-Erben Antonis Schwarz 500 000 Euro erhalten.

Aber mal ehrlich, soo teuer ist die Partei nicht.
Ok, die meisten Grünen-Wähler werden nicht unbedingt soviel Einkommen haben. Aber es scheint ein gutes Gefühl zu sein, die " richtigen " Kreise zu unterstützen.
Sigrid Hansen, HAM

Hören Sie etwas? Es ist so ruhig................16.8.2021 / 11:00

bei den westlichen Allierten.
Weder die EU, die ja immer an erster Stelle die "Werte der westlichen Gemeinschaft" verteidigt, noch aus Berlin ist etwas zu hören - zur totalen Niederlage des Westens in Afghanistan.

Röttgen ( CDU), der kalte Krieger, eher der Verfechter jedes Militäreinsatzes der westlichen Welt gegen - ja gegen was eigentlich? Er war ja vor ein paar Tagen noch lautstak dafür, dass Deutschland nicht " so einfach aus Afghanistan rausgehen kann".

Dummerweise haben die USA keine Rücksicht auf die Wahlen in Deutschland genommen - und haben sich, als Verlierer eines unmöglich zu gewinnenden Krieges, vom Acker gemacht.
Und lassen jetzt ihre " Allierten " im Regen stehen.

Das zweite Trauma der US-Nation. Erst Vietnam und jetzt Afganistan. Die " kleinen Kriege " die die USA, auch mit Unterstützung Deutschlands, ausgefochten haben, übersehen wir mal großzügig.

In jedem Fall gilt für westliche Politiker: " Aus der Geschichte nichts gelernt "

Und dies gilt auch für die Wähler in Deutschland. Eifrig wählen sie immer wieder jene Parteien, die nicht so wirklich die Interessen der Bürger vertreten.
Aber - dafür verteidigen die Bürger tapfer und gegen alle Widerstände das Klima. Ok, ist bequemer und unverbindlicher, als gegen einen Krieg auf die Straße zu gehen.

Interessant und amüsant werden in den nächsten Tag die Kommentare der Leitmedien. Vermutlich kein Wort des Bedauerns oder gar einer Entschuldigung an die Angehörigen der deutschen Sodaten, die in Afghanistan getötet wurden.

( Nein. Diese Soldaten sind nicht " gefallen ",  " gestorben " oder " haben ihr Leben in Afganistan " gelassen. Sie würden in einem Krieg getötet. Dank der Politiker die, vielleicht " Krokodilstränen " an den Särgen der getöteten Soldaten zerdrücken.)

Wobei diese Reaktion sogar verständlich wäre. Denn alle der getöteten Soldaten sind freiwillig zur deutsche Bundeswehr gegangen. Und damit auch freiwllig nach Afghanistan. Gemein, wie Politiker sind, haben sie den Freiwilligen aber nicht gesagt, dass es in Afganistan nicht um ein virtuelles Computerspiel geht. Sondern, dass mit echten Waffen auf sie geschossen wird. Und sie danach nicht wieder aufstehen werden - und weiter spielen.  Unser Mitleid mit den Angehörigen hält sich deshalb in sehr engen Grenzen.
Es war eine bewusste Entscheidung bei der vemutlich auch die Gier nach Geld eine Rolle gespielt hat. Einsätze in Afganistan wurden, für die Verhältnisse der Freiwilligen, relativ gut vergütet. Und es war doch nur ein Abenteuer.

Na dann, freuen wir auf den nächsten Militäreinsatz. Wir haben da schon einen Staat im Auge bei dem wieder " die westlichen Werte " verteidigt werden müssen.
Wobei das Abenteuer Afghanistan noch lange nicht vorbei ist.

Ob Deutsche bei den kommenden Wahlen daraus gelernt haben? - wir bezweifeln es. Sie werden alle wieder die Parteien wählen, die dem Einsatz in Afghaistan zugestimmt haben. Und das waren alle im Bundestag vertretenen Parteien.

Aber, denken Sie daran, " Nichtwählen " ist keine Option. Gehen Sie zur Wahl und wählen keine der etablierten Parteien, CDU/CSU/SPD/Die Grünen / FDP, sondern mal eine ganz andere Partei. Die Auswahl auf dem Wahlzettel ist sehr groß. Und je weniger Stimmen die etablierten Parteien bekommen, desto mehr Abgeordnete verlieren ihren Job. Denn Sie sind der Boss.
Ps. Da wir wissen, dass dieser Beitrag in den Wind geschrieben ist - bleibt uns trotzdem eine große Freude.  Als Investoren in die Rüstungsindustrie sind wir auf alle Fälle die Sieger.
Sigrid Hansen, HAM

Wieso sind nun allle darüber überrascht................18.8.2021 / 11:00

dass deutsche Politiker im " Afghanistan Chaos " versinken?
Das können nur Naive oder nicht besonders intelligente Mitmenschen sein.

Wer sich ein bisschen für die " soft skills " der Politiker interessiert, hat doch schon seit Jahrzehnten festgestellt, dass alle Politiker, ohne Ausnahme, in ihrer eigenen Blase leben. Die Realtität wird schon lange ausgeblendet. Die Ideologie hat das Szepter übernommen.
Wer sich die Lebensläufe der Politiker ansieht wird immer das gleiche Muster feststellen:
Krießsaal, Hörsaal, Plenarsaal
Lebenserfahung: Null
Aber solange die Wähler in ihrer eigenen Welt leben, und naiv an die

" Intelligenz " ihrer Politiker glauben, ist eines immer vorprogrammiert: Enttäuschung, Wut, Haß.

Schuld sind die Wähler, die es immer wieder schaffen, nach dem Motto von Pippi Langstrumpf zu leben:


By the way. Demokratie ist nun mal anstrengend. Wenn mal wirklich ein echter Demokrat sein will.

Sigrid Hansen, HAM

PS. Und Sie brauchen in Zukunft keine Angst mehr vor dem Bundesnachrichtendienst zu haben ( BND ):
Zitat:
„Übernahme Kabuls durch Taliban vor 11. September eher unwahrscheinlich“, schrieb der BND ins Protokoll. UND: " Taliban derzeit kein Interesse an militärischer Einnahme Kabuls. "
Das kommt davon, wenn man glaubt, alle Entwicklungen mit einem " Computer - modell " ´ weissagen zu können. Hätte der BND ein paar sprachgewandte Spione schon vor langer Zeit nach Kabul oder in das Landesinnere geschickt- diese Blamage hätte er sich ersparen können. Es gibt nur eine Reaktion:
You're fired
Gut, dass wir einen 001 haben.
Mark Reipens, SIN
Frau Merkel - das perfecte Produkt.............................8.9.2021 / 10:00

der PR.
 Und der Beweis wie leicht Menschen zu manipulieren sind.
( Korrektur: Die Doofen zu manipulieren sind )
Als Frau Merkel vor 16 Jahren ihren Job antrat, begannen die PR-Agenturen aka Medien, ein Kunstprodukt zu erschaffen.
Dabei wurden zwei Eigenschaften den " Schäfchen " eingehämmert:
Frau Merkel sei eine Politikerin die die Dinge vom Ende her denkt.
Und sie sei eine " rational " denkende Politikerin.

( Dieses Attribut wurde von den Bürgern und Wählern völlig mißverstanden. Und hätte die intelligenten Menschen / Wähler von der Wahl der CDU / CSU und damit einer Kanzlerkandidatin, abhalten müssen.)

Zur ersten Eigenschaft:
Den Beweis für diese bullshit- Behauptung trat sie, unter anderem, bei der

" Flüchtlingskrise " in 2015 an. Dass sie die Dinge nicht vom Ende her betrachtet, zeigte sich an dem Chaos der Organisation, an der Reaktion der Bevölkerung und einigen anderen Folgen, die sie nie in Betracht gezogen hat.
Sie trieb CDU / CSU Wähler weg und der AfD in die Arme.

Der nächste Fall: " corona ".
Hier wurden Entscheidungen von ihr getroffen, die zeigten, wie falsch die These des " vom Ende her denken " ist.
Das ganze Theater um die " Abwehrmaßnahmen " zeigten, dass sie nie die Folgen

( also die Folgen der Aktionen ) wirklich durchdachte. Das darauffolgende Chaos mit teils mehr als seltsamen Einschränkungen und der Verweigerung, irgendwann mal, eine Überprüfung ihrer Maßnahmen, durchzuführen, iat aus der zweiten Eigenschaft abzuleiten.
Sie zeigte bereits damals, als sie Helmut Kohl abservierte, dass sie keinerlei störende " Gefühle, Emotionen usw "  hatte. Sie würde schon lange nicht mehr die Macht haben, die sie heute noch besitzt.
In der Folge der rationalen Eigenschaft, schoss sie einige der " jung, dynamischen " Junge-Union CDU-Politiker ab.
Stichwort: Anden - Pakt
Dieser " Andenpakt " war eine informelle Zusammenkunft von karrieregeilen Junge- Union -Politiker:
Roland Koch, Christian Wulff, Friedrich Merz, Armin Laschet usw.
Jedes dieser " Mitglieder war der Meinung, es sei geeigneter, ein besserer Bundeskanzler zu sein - als Frau Merkel.
Sie räumte alle die Jungs ab. Dazu setzte sie ihre rationale Denke ein. Und gewann.

Die BILD stellte in einer Headline in 2018 fest:
WIE DEUTSCHLANDS MÄCHTIGSTER MÄNNERBUND SCHEITERTE

Wir sind heute noch nicht überzeugt, dass bei der Wahl 2021 zb. Armin Laschet als CDU-Kandidat tatsächlich antreten wird. Aber auch Söder wird kaum eine Chance haben. Wir gehen davon aus, dass Frau Merkel entweder durch einen anderen Kandidaten, den sie im Griff hat, Laschet ersetzen wird - oder dass sie, vion ihrer Partei " gebeten " wird, selbstverständlich nur als " Interimskanzler " , weiter machen wird.
Und dafür sorgt ihre  Rationalität.
Es bleibt spannend.
Für alle, die immer noch glauben, Politik sei für die Wähler - und nicht für die Macht, dem empfehlen wir einen Beitrag, der selbst den Naivsten die Augen öffnen müsste. Und nein, dieser Beitrag ist nocht von einer kreativen Verschwörungstheorie-Seite....

Auch hier dürfte Frau Merkel, über ihre Freundin, Frau Springer, einen gewissen Einfluss genommen haben.
Vier Gründe, warum es Merz vergeigt hat
Politik ist viel spannender als jede Docu Soap Und immer sehr lehrreich. Wenn man kein Ideologe ist.
Julia Repers, Berlin / Sigrid Hansen, HAM

Ein Thema, um das sich alle Parteien..............8.9.2021 / 10:00

im Bundestagswahlkampf elegant oder verschämt, je nach Temperament, drücken:
Das aber unweigerlich in den nächsten Monaten in die Öffentlichkeit kommt.

Nuklearwaffen sind wieder ganz oben auf die Agenda der Weltpolitik. Alle großen Atommächte haben begonnen, in neue Fähigkeiten zu investieren oder ihre Arsenale zu modernisieren. Gleichzeitig haben Versuche zur Eindämmung der nuklearen Proliferation bestenfalls eine begrenzte Wirkung gezeigt, während neue Technologien die Annahmen untergraben können, auf denen traditionelle Nuklearstrategien basieren. Da alte Regeln erodieren und neue Herausforderungen auftauchen, nimmt ein " zweites Atomzeitalter " Gestalt an, das von mehr Akteuren und vermutlich weniger Stabilität geprägt ist.

War es während des Kalten Krieges alles andere als einfach, die Unterstützung für die nukleare Abschreckung im Inland zu stützen, wie die Euro-Raketenkrise Anfang der 1980er Jahre gezeigt hat, wird dies heute wahrscheinlich noch schwieriger sein. Das transatlantische Bündnis ist heterogener als in der Vergangenheit, einige Verbündete setzen sich für eine Stärkung der nuklearen Position der NATO ein, andere flirten mit Befürwortern des Atomwaffenverbotsvertrags.

Und sehr bald müssen deutsche Parteien ihren Wähler klaren Wein einschenken.

Hier der erste Absatz der NATO vom 15.12.2020
" Erklärung des Nordatlantikrats zum Inkrafttreten des Vertrags über das Verbot von Atomwaffen "

" Wir bekräftigen unser Engagement für die Erhaltung und Stärkung von Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung. Da sich der Vertrag über das Verbot von Kernwaffen oder ein Verbotsvertrag dem Inkrafttreten nähert, bekräftigen wir gemeinsam unseren Widerstand gegen diesen Vertrag, da er das zunehmend herausfordernde internationale Sicherheitsumfeld nicht widerspiegelt und im Widerspruch zur bestehenden Nichtverbreitung und Abrüstungsarchitektur steht. "

Und dass es der NATO ernst mit Atomwaffen ist, zeigt sie in einer Erklärung vom 11.Mai 2021:

" Nukleare Abschreckungspolitik und Streitkräfte der NATO "
" Nuklearwaffen sind neben konventionellen und Raketenabwehrkräften eine Kernkomponente der Gesamtfähigkeiten der NATO zur Abschreckung und Verteidigung.

Die NATO setzt sich für Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung ein,
aber solange es Atomwaffen gibt, wird sie ein Nuklearbündnis bleiben. "

Sie sollten die gesamten Erklärungen der NATO, dessen Mitglied auch Deutschland ist, lesen. Auch wenn Sie noch glauben, der " Wetter-Schutz " sei wichtiger.
Diese Erklärung könnte Sie schneller als Ihnen lieb ist, zu einer Entscheidung zwingen.
Sie interessiert der " Wetter-Schutz " mehr? Dann könnte es allerdings passieren, dass Ihre Kinder / Enkel zwar in einem angenehmen Wetter leben ( könnten ) - aber sicher in einer Welt, die radioaktiv verseucht ist und sich nicht sehr lange am Wetter " erfreuen " werden.
Michelle Gide, Lon

Warum Deutschland keine Demokratie ist...............8.9.2021 / 10:00

Dazu eine Vorbemerkung:
Leider müssen wir Sie jetzt ein bisschen mit der politischen Organisation der Bundesrepublik " quälen".

Der Bundestag ( Parlament ) soll, nach dem Grundgesetz, die Regierung kontrollieren. Hm
Und hier beginnen unsere Zweifel an der " demokratischen " Bundesrepublik.
Die Abgeordneten sind also die "Kontrolleure " der jeweiligen Minister und des Bundeskanzler.
Schön wärs.

Gesundheitsminister Jens Spahn ( CDU ) ist auch Abgeordneter im Bundestag , Nordrhein-Westfalen
Wahlkreis 124: Steinfurt I-BorkenI

Bundeskanzler Angela Merkel, Abgeordnete, ( CDU ) Wahlkreis Mecklenburg-Vorpommern Wahlkreis 015

Minister für für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil ( SPD ), Wahlkreis Niedersachsen
Wahlkreis 045: Gifhorn - Peine

Kanzlerkandidatin 2021 und Co-Parteivorsitzende von Die Grünen
Annalena Baerbock
Direktkandidatin bei der Bundestagswahl 2021 für den Wahlkreis 061 Potsdam - Potsdam-Mittelmark II - Teltow Fläming III
Ob Frau Baerbock, bei Übernahme eines Ministeriums, ihr Abgeordneten-Mandat zurückgibt ist nicht bekannt.

Diese Liste der Regierungsmitglier lässt sich noch fortsetzen.
Aber alle diese Abgeordneten " kontrollieren " sich selbst. Und keines der Regierungsmitglieder hat sein Abgeordneten-Mandat zurück gegeben.

( Wer verzichtet schon freiwillig auf rund 11 000 Euro / Monat zusätzlich? )

Im besten Fall handelt sich bei der Bundesrepublik eher um eine
" Scheindemokratie ".
Besser, sie ist eine " Erfindung der Wahrheit ".
Was aber weder die Medien noch die Wähler sonderlich stört.

In den USA sieht das etwas anders aus.
Die Kandidaten für ein Ministeramt ( und ein paar anderer wichtiger Regierungsposten oder Richter am Supreme Court ) werden zuerst in den beiden Kammern " gegrillt " . Das heisst, dass sie von einem Ausschuss des Abgeordnetenhouse und Senat, manchmal sehr unangenehme Fragen gestellt bekommen.
Wenn sie dieses Procedere überstanden haben müssen sie, nach erfolgreicher Ernennung, ihr Mandat im Abgeordnetenhouse oder Senat, zürückgeben.
Noch Fragen?
Sigrid Hansen, HAM / SuRay Ashborn, New York

Annalena B - Größenwahn, Arroganz, Angst oder .....8.9.2021 / 10:00

tatsächlich Dummheit?
Die Bild am Sonntag " ( 5.9.2021 ) hat eine weitgehend leere Seite veröffentlicht, auf der ein Interview mit Grünen-Spitzenkandidatin Annalena Baerbock hätte stehen sollen.
Nach wochenlangem Zögern habe Baerbock ein Interview abgelehnt, weil sich kein Termin habe finden lassen.
Eine " Lebensweisheit " in Bezug auf die BILD gilt immer noch:
" Wer mit der BILD nach oben fährt - fährt auch wieder ganz schnell mit der BILD nach unten. "
Ach Annalena. Was immer Ihr Motiv war, das zur Ablehnung der Interview-Anfrage der BamS geführt hat. Die Grundregeln der Politik sollte, egal ob männlich oder weiblich, ein deutscher Politiker kennen.
Und Sie sollten ab und zu mal daran denken: " Politik ist kein Ponyhof ".

Wer vor einer Wahl als Bundeskanzlerkandidat steht, sollte jede Gelegenheit wahrnehmen, seinen Wählern und den Unentschlossenen, seine Ideen, Vorstellungen und Absichten kundzutun.
Ihre Absage war nicht nur ein Affront gegen die BamS sondern auch den Lesern dieser Zeitung gegenüber.
Welche " Berater " Sie auch haben, jetzt wäre der Zeitpunkt zu sagen:

" You`re fired ".
Denn ab heute wird Ihr Wahlkampf hart und unerbittlich geführt.
Ziemlich unvorstellbar, dass Sie sich für die Kampagne zur Wiederwahl von Mr. Trump interessiert haben. Im Vergleich zu dem was auf Sie zukommt, wird der Wahlkampf von Mr. Trump wie der Besuch in Disneyland wirken.

Zum Schluss eine Frage an die Groupies von Annalena B.
Wie wird sie sich als Regierunsgmitglied - der Traum vom Job des Bundeskanzler dürfte wohl ausgeträumt sein - verhalten, wenn ihr Gesprächspartner ihr nicht gefällt oder sie, wie das üblich ist in der Politik, testet?
( Denken Sie an den Besuch von Frau Merkel bei Mr. President Putin und seinem Hund)
Wird Annalena B dann schreiend den Raum verlassen?
Julia Repers, Berlin

Zur Wahl eine Information......................8.9.2021 / 14:00

für jene, die nicht die " Briefwahl " vorgezogen haben
( Was unserer Meinung nach eine sehr gute Idee ist )
Denn die meisten " Schweinereien ", die die Parteien vorhaben, kommen immer erst kurz vor den Wahlen an das Licht der Öffentlichkeit. Und der " Briefwähler " hat keine Möglichkeit mehr, seine Wahlentscheidung zu ändern. Von diesem Standpunkt aus sind die Wähler, die in das Wahllokal gehen, die Intelligenteren.

Zur Erklärung:
Sie haben bei der Bundestagswahl zwei Stimmen.
Die eine ist die " Erststimme " . Die andere ist die " Zweitstimme "
Ausserdem wählen Sie bei der Bundestagswahl nicht den Kanzler!
Sondern nur die Abgeordneten, bzw. eine Partei die in den Bundestag gewählt wurde. Die dann den Kanzler wählt.
Theoretisch könnten also Abegordnete der Partei X sagen, den Bundeskanzler-Kandidaten der Partei X wählen wir nicht.

Für Bayern wichtig zu wissen ist, dass Sie in Bayern nicht die CDU wählen können. Denn in Bayern gibt es nur die CSU. Beide Parteien sind rechtlich getrennte Parteien. Die aber, in den letzten Jahrzehnten, eine " Fraktionsgemeinschaft " mit der jeweils anderen " C-Partei " eingegangen sind.

Analog dazu gilt, dass Sie ausserhalb Bayerns nur die CDU wählen können. Die CSU ist ausserhalb Bayerns nicht vetreten.

Zurück zu den Stimmen.
Die " Erststimme " entspricht eigentlich einem demokratischen Brauch. Sie wählen Ihren Bundestagsabgeordneten direkt. Manche Parteien haben nicht in allen Stimmbezirken einen Kandidaten aufgestellt.
Theoretisch könnte der direkt gewählte Kandidat also nach seinem Gewissen abstimmen. Und nach den Interessen seiner Wähler. Denn er wurde wirklich direkt vom " Volk " gewählt. Damit müsste er sich nicht dem " Fraktionszwang " seiner Partei, auf dessen Ticket er gewählt wurde, unterwerfen. Das ist aber, leider, nur Theorie. Anayway.
( Im Gegensatz zu den USA, wo Sie direkt immer mit Ihrem Abgeordneten sprechen können. Und ihm Ihre Ideen, Wünsche oder Anregungen direkt sagen können. Und das

nicht nur vor einer Wahl. Sondern während der ganzen Legislaturperiode. In den USA wird ein, zb demokratischer Abgeordneter auch mal, bei einer guten Idee, mit den Republikanern abstimmen. Und vice versa.
Also, auch wenn Ihnen ein Kandidat der Partei X während eines persönlichen Gespächs viele Dinge verspricht - das Gespräch ist für Sie Zeitverschendung. Denn wenn die " Fraktionsführung " seiner Partei anders abstimmen will, wird sein

" Mut ", sich gegen die Partei zu stellen, schmelzen wie das Eis in der Sonne)

Mit der " Zweitstimme " wählen Sie den kompletten Vorschlag, den die Partei X zb. auf dem Wahlzettel aufgeführt hat. Allerdings kann es sein, dass diese Partei weniger Stimmen bekommt. Und damit hauptsächlich die Kandidaten, die am Ende der
Liste stehen, kaum Chancen haben, gewählt zu werden. Sie können nichts an den
" Vorschlägen " der Partei X ändern. Denn dann würde Ihr Wahlzettel als ungültig bei der Zählung nicht mehr mitgezählt.
Sie können aber mit der "Erststimme" einen Kandidaten der Partei X wählen und mit der "Zweitstimme" die Partei Y wählen. Beide Stimme sind gültig.
Was man dann als taktisches wählen bezeichnet.

Und die " Nichtwahl " sollte keine Option für Sie sein.
Denken Sie immer daran, dass Sie nicht " wählen " sondern die Macht an ihre Abgeordneten verleihen. Und das für nur vier Jahre.
Sigrid Hansen, HAM
Frau Merkel - das perfecte Produkt.............................8.9.2021 / 10:00

der PR.
 Und der Beweis wie leicht Menschen zu manipulieren sind.
( Korrektur: Die Doofen zu manipulieren sind )
Als Frau Merkel vor 16 Jahren ihren Job antrat, begannen die PR-Agenturen aka Medien, ein Kunstprodukt zu erschaffen.
Dabei wurden zwei Eigenschaften den " Schäfchen " eingehämmert:
Frau Merkel sei eine Politikerin die die Dinge vom Ende her denkt.
Und sie sei eine " rational " denkende Politikerin.

( Dieses Attribut wurde von den Bürgern und Wählern völlig mißverstanden. Und hätte die intelligenten Menschen / Wähler von der Wahl der CDU / CSU und damit einer Kanzlerkandidatin, abhalten müssen.)

Zur ersten Eigenschaft:
Den Beweis für diese bullshit- Behauptung trat sie, unter anderem, bei der

" Flüchtlingskrise " in 2015 an. Dass sie die Dinge nicht vom Ende her betrachtet, zeigte sich an dem Chaos der Organisation, an der Reaktion der Bevölkerung und einigen anderen Folgen, die sie nie in Betracht gezogen hat.
Sie trieb CDU / CSU Wähler weg und der AfD in die Arme.

Der nächste Fall: " corona ".
Hier wurden Entscheidungen von ihr getroffen, die zeigten, wie falsch die These des " vom Ende her denken " ist.
Das ganze Theater um die " Abwehrmaßnahmen " zeigten, dass sie nie die Folgen

( also die Folgen der Aktionen ) wirklich durchdachte. Das darauffolgende Chaos mit teils mehr als seltsamen Einschränkungen und der Verweigerung, irgendwann mal, eine Überprüfung ihrer Maßnahmen, durchzuführen, iat aus der zweiten Eigenschaft abzuleiten.
Sie zeigte bereits damals, als sie Helmut Kohl abservierte, dass sie keinerlei störende " Gefühle, Emotionen usw "  hatte. Sie würde schon lange nicht mehr die Macht haben, die sie heute noch besitzt.
In der Folge der rationalen Eigenschaft, schoss sie einige der " jung, dynamischen " Junge-Union CDU-Politiker ab.
Stichwort: Anden - Pakt
Dieser " Andenpakt " war eine informelle Zusammenkunft von karrieregeilen Junge- Union -Politiker:
Roland Koch, Christian Wulff, Friedrich Merz, Armin Laschet usw.
Jedes dieser " Mitglieder war der Meinung, es sei geeigneter, ein besserer Bundeskanzler zu sein - als Frau Merkel.
Sie räumte alle die Jungs ab. Dazu setzte sie ihre rationale Denke ein. Und gewann.

Die BILD stellte in einer Headline in 2018 fest:
WIE DEUTSCHLANDS MÄCHTIGSTER MÄNNERBUND SCHEITERTE

Wir sind heute noch nicht überzeugt, dass bei der Wahl 2021 zb. Armin Laschet als CDU-Kandidat tatsächlich antreten wird. Aber auch Söder wird kaum eine Chance haben. Wir gehen davon aus, dass Frau Merkel entweder durch einen anderen Kandidaten, den sie im Griff hat, Laschet ersetzen wird - oder dass sie, vion ihrer Partei " gebeten " wird, selbstverständlich nur als " Interimskanzler " , weiter machen wird.
Und dafür sorgt ihre  Rationalität.
Es bleibt spannend.
Für alle, die immer noch glauben, Politik sei für die Wähler - und nicht für die Macht, dem empfehlen wir einen Beitrag, der selbst den Naivsten die Augen öffnen müsste. Und nein, dieser Beitrag ist nocht von einer kreativen Verschwörungstheorie-Seite....

Auch hier dürfte Frau Merkel, über ihre Freundin, Frau Springer, einen gewissen Einfluss genommen haben.
Vier Gründe, warum es Merz vergeigt hat
Politik ist viel spannender als jede Docu Soap Und immer sehr lehrreich. Wenn man kein Ideologe ist.
Julia Repers, Berlin / Sigrid Hansen, HAM

Ein Thema, um das sich alle Parteien..............8.9.2021 / 10:00

im Bundestagswahlkampf elegant oder verschämt, je nach Temperament, drücken:
Das aber unweigerlich in den nächsten Monaten in die Öffentlichkeit kommt.

Nuklearwaffen sind wieder ganz oben auf die Agenda der Weltpolitik. Alle großen Atommächte haben begonnen, in neue Fähigkeiten zu investieren oder ihre Arsenale zu modernisieren. Gleichzeitig haben Versuche zur Eindämmung der nuklearen Proliferation bestenfalls eine begrenzte Wirkung gezeigt, während neue Technologien die Annahmen untergraben können, auf denen traditionelle Nuklearstrategien basieren. Da alte Regeln erodieren und neue Herausforderungen auftauchen, nimmt ein " zweites Atomzeitalter " Gestalt an, das von mehr Akteuren und vermutlich weniger Stabilität geprägt ist.

War es während des Kalten Krieges alles andere als einfach, die Unterstützung für die nukleare Abschreckung im Inland zu stützen, wie die Euro-Raketenkrise Anfang der 1980er Jahre gezeigt hat, wird dies heute wahrscheinlich noch schwieriger sein. Das transatlantische Bündnis ist heterogener als in der Vergangenheit, einige Verbündete setzen sich für eine Stärkung der nuklearen Position der NATO ein, andere flirten mit Befürwortern des Atomwaffenverbotsvertrags.

Und sehr bald müssen deutsche Parteien ihren Wähler klaren Wein einschenken.

Hier der erste Absatz der NATO vom 15.12.2020
" Erklärung des Nordatlantikrats zum Inkrafttreten des Vertrags über das Verbot von Atomwaffen "

" Wir bekräftigen unser Engagement für die Erhaltung und Stärkung von Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung. Da sich der Vertrag über das Verbot von Kernwaffen oder ein Verbotsvertrag dem Inkrafttreten nähert, bekräftigen wir gemeinsam unseren Widerstand gegen diesen Vertrag, da er das zunehmend herausfordernde internationale Sicherheitsumfeld nicht widerspiegelt und im Widerspruch zur bestehenden Nichtverbreitung und Abrüstungsarchitektur steht. "

Und dass es der NATO ernst mit Atomwaffen ist, zeigt sie in einer Erklärung vom 11.Mai 2021:

" Nukleare Abschreckungspolitik und Streitkräfte der NATO "
" Nuklearwaffen sind neben konventionellen und Raketenabwehrkräften eine Kernkomponente der Gesamtfähigkeiten der NATO zur Abschreckung und Verteidigung.

Die NATO setzt sich für Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung ein,
aber solange es Atomwaffen gibt, wird sie ein Nuklearbündnis bleiben. "

Sie sollten die gesamten Erklärungen der NATO, dessen Mitglied auch Deutschland ist, lesen. Auch wenn Sie noch glauben, der " Wetter-Schutz " sei wichtiger.
Diese Erklärung könnte Sie schneller als Ihnen lieb ist, zu einer Entscheidung zwingen.
Sie interessiert der " Wetter-Schutz " mehr? Dann könnte es allerdings passieren, dass Ihre Kinder / Enkel zwar in einem angenehmen Wetter leben ( könnten ) - aber sicher in einer Welt, die radioaktiv verseucht ist und sich nicht sehr lange am Wetter " erfreuen " werden.
Michelle Gide, Lon

Warum Deutschland keine Demokratie ist...............8.9.2021 / 10:00

Dazu eine Vorbemerkung:
Leider müssen wir Sie jetzt ein bisschen mit der politischen Organisation der Bundesrepublik " quälen".

Der Bundestag ( Parlament ) soll, nach dem Grundgesetz, die Regierung kontrollieren. Hm
Und hier beginnen unsere Zweifel an der " demokratischen " Bundesrepublik.
Die Abgeordneten sind also die "Kontrolleure " der jeweiligen Minister und des Bundeskanzler.
Schön wärs.

Gesundheitsminister Jens Spahn ( CDU ) ist auch Abgeordneter im Bundestag , Nordrhein-Westfalen
Wahlkreis 124: Steinfurt I-BorkenI

Bundeskanzler Angela Merkel, Abgeordnete, ( CDU ) Wahlkreis Mecklenburg-Vorpommern Wahlkreis 015

Minister für für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil ( SPD ), Wahlkreis Niedersachsen
Wahlkreis 045: Gifhorn - Peine

Kanzlerkandidatin 2021 und Co-Parteivorsitzende von Die Grünen
Annalena Baerbock
Direktkandidatin bei der Bundestagswahl 2021 für den Wahlkreis 061 Potsdam - Potsdam-Mittelmark II - Teltow Fläming III
Ob Frau Baerbock, bei Übernahme eines Ministeriums, ihr Abgeordneten-Mandat zurückgibt ist nicht bekannt.

Diese Liste der Regierungsmitglier lässt sich noch fortsetzen.
Aber alle diese Abgeordneten " kontrollieren " sich selbst. Und keines der Regierungsmitglieder hat sein Abgeordneten-Mandat zurück gegeben.

( Wer verzichtet schon freiwillig auf rund 11 000 Euro / Monat zusätzlich? )

Im besten Fall handelt sich bei der Bundesrepublik eher um eine
" Scheindemokratie ".
Besser, sie ist eine " Erfindung der Wahrheit ".
Was aber weder die Medien noch die Wähler sonderlich stört.

In den USA sieht das etwas anders aus.
Die Kandidaten für ein Ministeramt ( und ein paar anderer wichtiger Regierungsposten oder Richter am Supreme Court ) werden zuerst in den beiden Kammern " gegrillt " . Das heisst, dass sie von einem Ausschuss des Abgeordnetenhouse und Senat, manchmal sehr unangenehme Fragen gestellt bekommen.
Wenn sie dieses Procedere überstanden haben müssen sie, nach erfolgreicher Ernennung, ihr Mandat im Abgeordnetenhouse oder Senat, zürückgeben.
Noch Fragen?
Sigrid Hansen, HAM / SuRay Ashborn, New York

Annalena B - Größenwahn, Arroganz, Angst oder .....8.9.2021 / 10:00

tatsächlich Dummheit?
Die Bild am Sonntag " ( 5.9.2021 ) hat eine weitgehend leere Seite veröffentlicht, auf der ein Interview mit Grünen-Spitzenkandidatin Annalena Baerbock hätte stehen sollen.
Nach wochenlangem Zögern habe Baerbock ein Interview abgelehnt, weil sich kein Termin habe finden lassen.
Eine " Lebensweisheit " in Bezug auf die BILD gilt immer noch:
" Wer mit der BILD nach oben fährt - fährt auch wieder ganz schnell mit der BILD nach unten. "
Ach Annalena. Was immer Ihr Motiv war, das zur Ablehnung der Interview-Anfrage der BamS geführt hat. Die Grundregeln der Politik sollte, egal ob männlich oder weiblich, ein deutscher Politiker kennen.
Und Sie sollten ab und zu mal daran denken: " Politik ist kein Ponyhof ".

Wer vor einer Wahl als Bundeskanzlerkandidat steht, sollte jede Gelegenheit wahrnehmen, seinen Wählern und den Unentschlossenen, seine Ideen, Vorstellungen und Absichten kundzutun.
Ihre Absage war nicht nur ein Affront gegen die BamS sondern auch den Lesern dieser Zeitung gegenüber.
Welche " Berater " Sie auch haben, jetzt wäre der Zeitpunkt zu sagen:

" You`re fired ".
Denn ab heute wird Ihr Wahlkampf hart und unerbittlich geführt.
Ziemlich unvorstellbar, dass Sie sich für die Kampagne zur Wiederwahl von Mr. Trump interessiert haben. Im Vergleich zu dem was auf Sie zukommt, wird der Wahlkampf von Mr. Trump wie der Besuch in Disneyland wirken.

Zum Schluss eine Frage an die Groupies von Annalena B.
Wie wird sie sich als Regierunsgmitglied - der Traum vom Job des Bundeskanzler dürfte wohl ausgeträumt sein - verhalten, wenn ihr Gesprächspartner ihr nicht gefällt oder sie, wie das üblich ist in der Politik, testet?
( Denken Sie an den Besuch von Frau Merkel bei Mr. President Putin und seinem Hund)
Wird Annalena B dann schreiend den Raum verlassen?
Julia Repers, Berlin

Zur Wahl eine Information......................8.9.2021 / 14:00

für jene, die nicht die " Briefwahl " vorgezogen haben
( Was unserer Meinung nach eine sehr gute Idee ist )
Denn die meisten " Schweinereien ", die die Parteien vorhaben, kommen immer erst kurz vor den Wahlen an das Licht der Öffentlichkeit. Und der

" Briefwähler " hat keine Möglichkeit mehr, seine Wahlentscheidung zu ändern. Von diesem Standpunkt aus sind die Wähler, die in das Wahllokal gehen, die Intelligenteren.

Zur Erklärung:
Sie haben bei der Bundestagswahl zwei Stimmen.
Die eine ist die " Erststimme " . Die andere ist die " Zweitstimme "
Ausserdem wählen Sie bei der Bundestagswahl nicht den Kanzler!
Sondern nur die Abgeordneten, bzw. eine Partei die in den Bundestag gewählt wurde. Die dann den Kanzler wählt.
Theoretisch könnten also Abegordnete der Partei X sagen, den Bundeskanzler-Kandidaten der Partei X wählen wir nicht.

Für Bayern wichtig zu wissen ist, dass Sie in Bayern nicht die CDU wählen können. Denn in Bayern gibt es nur die CSU. Beide Parteien sind rechtlich getrennte Parteien. Die aber, in den letzten Jahrzehnten, eine " Fraktions- gemeinschaft " mit der jeweils anderen " C-Partei " eingegangen sind.

Analog dazu gilt, dass Sie ausserhalb Bayerns nur die CDU wählen können. Die CSU ist ausserhalb Bayerns nicht vetreten.

Zurück zu den Stimmen.
Die " Erststimme " entspricht eigentlich einem demokratischen Brauch. Sie wählen Ihren Bundestagsabgeordneten direkt. Manche Parteien haben nicht in allen Stimmbezirken einen Kandidaten aufgestellt.
Theoretisch könnte der direkt gewählte Kandidat also nach seinem Gewissen abstimmen. Und nach den Interessen seiner Wähler. Denn er wurde wirklich direkt vom " Volk " gewählt. Damit müsste er sich nicht dem " Fraktions -

zwang " seiner Partei, auf dessen Ticket er gewählt wurde, unterwerfen. Das ist aber, leider, nur Theorie. Anyway.

( Im Gegensatz zu den USA, wo Sie direkt immer mit Ihrem Abgeordneten sprechen können. Und ihm Ihre Ideen, Wünsche oder Anregungen direkt sagen können. Und das nicht nur vor einer Wahl. Sondern während der ganzen Legislaturperiode. In den USA wird ein, zb demokratischer Abgeordneter auch mal, bei einer guten Idee, mit den Republikanern abstimmen. Und vice versa.
Also, auch wenn Ihnen ein Kandidat der Partei X während eines persönlichen Gespächs viele Dinge verspricht - das Gespräch ist für Sie Zeit -

verschendung. Denn wenn die " Fraktionsführung " seiner Partei anders abstimmen will, wird sein " Mut ", sich gegen die Partei zu stellen, schmelzen wie das Eis in der Sonne)

Mit der " Zweitstimme " wählen Sie den kompletten Vorschlag, den die Partei X zb. auf dem Wahlzettel aufgeführt hat. Allerdings kann es sein, dass diese Partei weniger Stimmen bekommt. Und damit hauptsächlich die Kandidaten, die am Ende der Liste stehen, kaum Chancen haben, gewählt zu
werden. Sie können nichts an den " Vorschlägen " der Partei X ändern. Denn dann würde Ihr Wahlzettel als ungültig bei der Zählung nicht mehr mitgezählt.
Sie können aber mit der "Erststimme" einen Kandidaten der Partei X wählen und mit der "Zweitstimme" die Partei Y wählen. Beide Stimme sind gültig.
Was man dann als taktisches wählen bezeichnet.

Und die " Nichtwahl " sollte keine Option für Sie sein.
Denken Sie immer daran, dass Sie nicht " wählen " sondern die Macht an ihre Abgeordneten verleihen. Und das für nur vier Jahre.
Sigrid Hansen, HAM
Diese Form des Wahlkampf ist mindestens............13.9.2021 / 10:00

raffiniert.
Die CDU-BUndestagsabgeordnete, Dr. Saskia Ludwig,CDU , die in Brandenburg im Wahlkreis 61 als Direktkandidatin gegen Annalena B antritt, hat entweder sehr gute Berater oder sie ist sehr clever.
Die CDU / CSU wird bei der kommenden Bundestagswahl einen Koalitionspartner brauchen. Und die Grünen sind nicht gerade die Lieblingspartner.

Um nun die Direktkandidatin der Grünen, Annalene B auszuschalten kam Frau Ludwig eine Idee.
Sie machte vom Recht des § 31 der Geschäftsordnung Gebrauch.

" Der § 31 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestags sagt:
(1) Nach Schluß der Aussprache kann jedes Mitglied des Bundestages zur abschließenden Abstimmung eine mündliche Erklärung, die nicht länger als fünf Minuten dauern darf, oder eine kurze schriftliche Erklärung abgeben, die in das Plenarprotokoll aufzunehmen ist. Der Präsident erteilt das Wort zu einer Erklärung in der Regel vor der Abstimmung.
(2) Jedes Mitglied des Bundestages kann vor der Abstimmung erklären, daß es nicht an der Abstimmung teilnehme."

Hier erklärte sie Ihre " Gewissensbisse " gegenüber ihren Wählern. Und wird so eine Menge unentschlossener Wähler von der Wahl anderer Direktkandidaten
abhalten.

Hier finden Sie ihre Erklärung auch auf ihrer Website.

Auszug aus der Erklärung von Frau Ludwig:
"Nahezu zwanzig Mal haben wir im Bundestag in den letzten anderthalb Jahren Änderungen am Infektionsschutzgesetz vorgenommen. Mit keinem anderen Gesetz hat sich unser Parlament so oft in so kurzer Zeit beschäftigt, wie mit diesem.

Im Januar 2021 waren deutschlandweit rund 5.500 Menschen mit Covid im Krankenhaus in Behandlung. Selbst der Gesundheitsminister betont, dass das Gesundheitssystem zu keiner Zeit vor einem Kollaps stand. Dies belegen auch die Zahlen des Statistischen Bundesamts sehr eindrücklich: Auf dem Höhepunkt der zweiten und dritten Welle waren mindestens 2.700 Intensivbetten frei. Hinzu kommen circa 10.000 Intensivbetten als Notfallreserve, die über den ganzen Zeitraum seit ihrer Einrichtung nicht genutzt werden mussten.

Wie oft haben wir versprochen, dass die Beschränkungen ein Ende haben? Wie oft haben wir das Einführen harter Maßnahmen, von „Wellenbrechern“, „Lockdown lights“ und „Notbremsen“, damit gerechtfertigt das danach zur Normalität zurückgekehrt werden kann? Wir haben versprochen, dass es keine Impfplicht geben wird. Wir haben versprochen, dass Kinder wieder ohne Maske in die Schule gehen können. Wir haben nichts davon gehalten.
Vor diesen Hintergrund und als Ergebnis meiner eigenen Bewertungen kann ich diese erneute Änderung nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren und werde deshalb der Änderung des Infektionsschutzgesetzes nicht zustimmen."

Naive Wähler werden gerührt ob der " Ehrlichkeit " und des " Mutes " von Frau Ludwig sein.
Wir aber sind eher amüsiert ob der Chuzpe von Frau Ludwig und der CDU.
Wer sich, nicht nur, mit den Machtspielen der Politik beschäftigt, wird nicht sehr erstaunt sein.

Das Spiel in diesem Fall dürfte so abgelaufen sein:
Die Abgeordnete Ludwig ist eine " Hinterbänklerin ". Ihr Einfluss in der Fraktion von CDU / CSU dürfte bei null liegen. Die CDU / CSU haben im Moment Probleme mit der Zustimmung der Bürger.
Was liegt also näher, eine " tapfere " Direktkandidatin und CDU - Bundestagsabgeordnete zu " überzeugen " doch ganz öffentlich, vor der Abstimmung zur Erweiterung des Infektionsschutzgesetz, ihre " Bedenken " kundzutun. Wie der Zufall es will, hat die CDU-Angeornete auch noch eine " Grüne " Gegenkandidatin. Und die Wähler in diesem Wahlkreis werden sicherlich begeistert diese

" tapfere " und " volksnahe " CDU -Politikerin wählen - anstatt Annalena B.

Natürlich wird Frau Ludwig im nächsten Bundestag " belohnt " werden. Als Mitglied in irgendeinem Ausschuss bekommt sie auch noch ein bisschen mehr " Gehalt ".

Und Öffentlich gegen die " Fraktionsdiziplin " der CDU zu verstoßen, ist bei den derzeitigen Machtverhältnissen der Regierungsparteien, wirklich kein besonderer
" Mut ". Noch dazu, wenn man damit eine gegnerische Kandidatin " der Grünen ausschalten kann.
Den Wählern im Wahlkreis 61 empfehlen wir, statt eine der beiden Damen, einfach mal einen anderen Dirktkandidaten einer anderen Partei zu wählen. Oder, wenn nur CDU / SPD / Die Grünen Direktkandidaten aufgestellt haben, wählen Sie eben eine andere Partei mit Ihrer " Zweitstimme " Und geben die Erststimme als ungültig ab.
( Querstrich über den ganzen Wahlzettel )
Die Zweitstimme für die jeweilige Partei ist selbstverständlich gültig!

Wir haben Frau Ludwig eine Mail geschrieben - die sie, erwartungsgemäß, nicht für die Leser des BB beantwortet hat.
Julia Repers, Berlin

Das überrascht unsere Leser nur ganz wenig...............13.9.2021 / 10:00

Nun soll also die " Inzidenz " auf den Müllhaufen der Geschichte.
Denn es werden neue " Parameter " zur Messung des " lebensgefährlichen "

" corona " und seiner ganz vielen Mutanten der Maßstab aller Entscheidungen.

Das haben wir bereits im
Archiv Aktuelles 9.8.2021
geschrieben.

Einer der Gründe, warum die " Inzidenz " jetzt gestorben ist, dürfte sicherlich sein, dass die Inzidenz, wie wir ja geschrieben haben, nach unten geht. Und da hilft jetzt die Manipulation mit den Krankenbetten. Ausserdem wird damit ein Vergleich zur Vergangenheit verhindert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 80,2. Am Vortag hatte der Wert bei 82,8 gelegen.
Das geht aus Angaben des Instituts vom Sonntagmorgen,12.9.2021 hervor. Vor einer Woche lag der Inzidenzwert bei 83,1. Tendenz: fallend.
Aber die Katastrophenfreak sind ja dankbar für jede Horronachricht.

Na dann. Viel Spaß beim " Kampf " gegen den bösen " corona " und seinen ganzen Geschwistern.
Sigrid Hansen, HAM

Doppelter Wortbruch...................14.9.2021 / 13:00

meint Oskar Lafontaine.
Ungeimpfte können Geimpfte und Genesene anstecken.
Geimpfte können Ungeimpfte und Genesene anstecken.
Genesene können Geimpfte und Ungeimpfte anstecken.

Was schließen unsere Corona-Politiker daraus?
Das lesen Sie hier weiter............................
Julia Repers, Berlin

Erschütternd, wie uninteressiert Parteien ...................14.9.2021 / 10:00

und Medien an der Demokratie sind.
Wochen vor der Wahl sollen " demokratisch " gewählte Politiker, deren Einzug in den Bundestag noch gar nicht feststehen kann ( es kann noch keine Ergebnisse zur Wahl geben) aber lauthals verkünden, mit welcher Partei sie koalieren wollen.
Und die " Journalisten " die sich als " Wächter " der Demokratie sehen, heizen das Thema so richtig an.

Hey. Entweder ist die Bundestagswahl schlicht eine Soap Opera oder Medien und Politiker interessiert der Wählerwille wenig bis gar nicht. Koalieren kann man nur, wenn man weiß wieviel Sitze man im Bundestag haben wird.
Erstaunlich, dass weder Herr Scholz, Herr Laschet und Frau Baerbock nicht darauf hinweisen. Als angebliche Demokraten.
Oder wissen alle Beteiligten bereits das Wahlergebnis?

Demokratie sieht anders aus
Sigrid Hansen, HAM

Wer die SPD wählt, bekommt....................14.9.2021 / 10:00

mit ziemlicher Sicherheit Karl Lauterbach als Gesundheitsminister.

Hier seine "Leistungen" und Prophezeiungen der letzten zwei Jahre zu " corona ". Wenige sind eingetroffen.....
Karl Lauterbach, wie ich lernte die Talkshow zu lieben........
Und sagen Sie nie, wir hätten Sie nicht darüber informiert.
Julia Repers, Berlin

Entweder sind deutsche Politiker.........................23.9.2021 / 10:00

ziemlich doof, ganz schlecht informiert, manipulieren ihre Wähler bis an die Schmerzgrenze oder lügen ihre Wähler an.

Beipiel Mali / Afhanistan
Dass sich Mali zu einem ähnlichem Chaos entwickeln wird wie Afghanistan, haben wir im
Archiv USA 8.9.2021
Archiv USA 16.9.2021
berichtet.
Und so ganz weit weg lagen wir mit dieser Behauptung nicht.

Zitat
" Kramp-Karrenbauer stellt Bundeswehr-Einsatz in Mali in Frage.Es gibt Berichte über Verhandlungen zwischen Malis Militärjunta und russischen Söldnertruppen.

Verteidigungsministerium und Auswärtiges Amt zeigen sich besorgt.

Nach Frankreich hat sich auch die Bundesregierung besorgt über die Lage in Mali und den möglichen Einsatz russischer Söldner geäußert. " Wir finden dies äußerst besorgniserregend", sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes am Mittwoch in Berlin und verwies auf die enge Abstimmung mit Frankreich.

Die USA haben bis jetzt in jedem Krieg ( Irak, Syrien, Ukraine, Afghanistan ) sogenannte " militärische Contractor " beschäftigt. Das sind us- amerikanische Companies die Söldner für einen Krieg zur Verfügung stellen.

Über diese Tatsache haben wir schon öfters berichtet:
Archiv Special Naher - und Mitllerer Osten 11.4.2012
Archiv USA 1.3.2021
Die inzwischen grösste Company in diesem Wirtschaftsegment ist die Constellis Holdings LLC
Sie hat inzwischen auch die berüchtigte Blackwater Comp gekauft.
In Deutschland gibt es mehrere Firmen, die Söldner-Dienstleistungen weltweit anbieten.

Die Zeit schrieb bereits am 22.5.2010
Mit deutschen Söldnern gegen Somalias Regierung
Eine Münsteraner Firma schickt Ex-Bundeswehrsoldaten in die Armee des somalischen Warlords Darman. Der bekämpft die von der EU unterstützte Übergangsregierung.

Mehr als 100 ehemalige Bundeswehrsoldaten sollen nach Informationen von NDR Info schon bald in den Bürgerkrieg in Somalia eingreifen. Die Firma Asgaard aus Telgte bei Münster hat einen entsprechenden Vertrag mit dem somalischen Politiker Galadid Abdinur Ahmad Darman geschlossen, der in Opposition zur international anerkannten Übergangsregierung Somalias steht.

Söldner ersetzen Soldaten 29.6.2012
" Militärisches Outsourcing: Die USA setzt im Krieg gegen den Terror auf Drohnen und private Sicherheitsfirmen. Leider folgt auch Deutschland dem Trend.

Als Präsident Hamid Karzai im Sommer 2010 ein Dekret unterzeichnete, das die Tätigkeit privater Sicherheitsfirmen in Afghanistan beenden sollte, hielten ihm Nato-Offizielle sofort entgegen, dass sie so viele zusätzliche Kräfte, wie dann zur militärischen Erledigung der bisherigen Firmenaufgaben nötig wären, einfach nicht mobilisieren könnten. Im Umkehrschluss bedeutete dies: Firmenangestellte erledigen Militäraufgaben, für die es nicht genügend Uniformierte gibt.
Vulgär ausgedrückt: Söldner ersetzen Soldaten. "
Mehr Infos zu deutschen Söldnertruppe lesen Sie hier ......

Aber das " Entsetzen " von Krampp-Karrenbauer und der CDU ist mehr " Russland - Bashing ". Und da deutsche Wähler ein sehr kurzes Gedächtnis haben, interessieren die Tatsachen " behind the wall " niemand.

Wir fassen zusammen:
Wenn die USA Söldner von privaten Unternehmen in Afghanistan einsetzen, interessiert dies das NATO-Mitglied Deutschland nicht mal peripher. Sobald es aber " Berichte " hört, dass angeblich Russland das gleiche Spiel spielt wie die USA, ist die deutsche Verteidigungsministerin " besorgt ".
Man merkt die Absicht - und ist verstimmt.
SuRay Ashborn, New York / Julia Repers

Hier ein Interview mit Martin Sonneborn....................22.9.2021 / 10:00

Parteivorsitzender von " Die Partei " und EU-Abgeordneter.
Vielleicht verstehen Sie, warum wir " Die Partei " bei der Bundestagswahl empfehlen:
Julia Repers, Berlin

Dieser Blogger versucht....................................27.9.2021 / 10:00

mit dem Mut der Verzweiflung, seinen Lesern zu erklären wie sie Manipulation erkennen.
Wir gehen davon aus, dass ihm das ebenso wenig gelingt wie uns. Und für die Sensiblen unter unseren Leser: Er ist auch ganz lieb zu seinen Lesern:

Zitat:
" Aber zurück zu Gazprom. Die Meldung war: Die Gasspeicher sind leer und Gas ist teuer. Die Meldung kam von der Deutschen Welle."

Wir wünschen viel Vergnügen bei der Mehrung Ihrer Erkenntnisse.
Wir sind Optimisten.
Sigrid Wafner, Berlin

Politiker wären ohne Beamte hilf- und machtlos..........27.9.2021 / 10:00

und deshalb werden Beamte von Politikern gehegt und gepflegt.

Beispiel: Die neue Regel zu " corona ":
Nun soll bei allen, an " corona "-Erkrankten, die nicht geimpft wurden, die Lohnfortzahlung wegfallen, wenn sie in Quarantäne geschickt werden.

Ausnahmen: Beamte
Eine Sprecherin des Deutschen Beamtenbunds dazu:
Die Grundlage für die Bezahlung von Beamten sei das Besoldungsgesetz im jeweiligen Bundesland oder auf Bundesebene. Eine einfache Regelung wie im Bundesinfektionsschutzgesetz für Angestellte reicht bei Beamtinnen und Beamten laut der Sprecherin nicht. Vielmehr seien differenzierte gesetzliche Regelungen auf jeweils höchster legislativer Ebene erforderlich, die einer verfassungsrechtlichen Überprüfung standhalten würden. Die Einschätzung des Beamtenbunds: Mit Blick auf den "erheblichen Grundrechtseingriff solcher Maßnahmen" dürften nur Verordnungen kaum grundgesetzkonform sein.
Und die Politker werden einen Teufel tun, eine gesetzliche Regelung für Beamte in dieser Causa zu erlassen, Sie brauchen die Beamten dringender denn je. Das hat sich seit 1871 nicht geändert.
Denn gäbe es keine " " staatstreuen " Polizisten - wer sonst sollte den bullshit mit Maske auf der Straße, Ausgangssperre und Mindestabstand überwachen?

Und damit die zweifelhaften Ideen der Politiker umsetzen.
Wer Beamter wird, sollte nur eine Voraussetzung haben:
Ein extrem großes Job - Sicherheitsbedürfnis und damit auch eine sichere Altersversorgung.
Julia Repers, Berlin

Was braucht ein Unternehmen, eine Organisation oder...........27.9.2021 / 10:00

eine Partei um erfolgreich zu sein?
Zuerst eine Idee die kaum real ist aber trotzdem jeder versteht, bzw, glaubt sie zu verstehen.
Siehe die gesamte IT. Viele Ideen, die sich toll anhören und anfühlen - wenig praktischer Nutzen.
Aber, mit sehr guter PR und Werbung wird der Markt für diese Idee immer größer.
Der beste Coup, den eine Zigarettencompany, besser deren Werbeagentur machte, war " Malboro ". Der Cowboy, der draussen seine Rinder zusammen - trieb und das Gefühl der großen Freiheit, natürlich nur mit " Malboro " vermittelte.

Das gleiche Spiel gilt für Die Grünen.
Eine perfecte Idee, in diesem Fall zwar eine Kopie, die leicht zu verstehen ist und die das Hirn nicht überstrapaziert.
Klimaschutz. Perfect.
Bedeutet zwar etwas völlig anderes als die Groupies der Grünen " glauben ".

Und ist deshalb ein Renner am Markt. Was mehr über die " Konsumenten " aussagt, als ihnen lieb sein sollte.
Und gehen Sie davon aus, dass der " Produzent " des " Klimaschutz " besser rechnen kann, als die " Käufer " seiner Ideee / Religion.

Sie alle können nicht rechnen und sind ständig auf der Suche nach einem neuen Glauben ( Religion ).

Reparaturen von E-Fahrzeugen sind im Schnitt 30 % teurer als bei herkömmlichen Autos. Im Fokus steht die Batterie - sie macht vieles komplizierter, langwieriger und teurer.
Damit gehört die Käuferschicht absehbar in die ( noch ) obere Mittelklasse. Denn eine Reparatur kürzt das verfügbare Einkommen erheblich. Wie gut, dass die Zielgruppe " Der Grünen " nicht rechnen kann. Als Investoren hoffen wir, das bleibt noch ganz lange so.

Allerdings möchten wir nicht in der Haut der " hippen " Eltern stecken.
 Den Kiddies dann zu erklären, dass statt 14 Tage Urlaub irgendwo auf der Welt, 14 Tage zu Hause auch ganz schön sind. Weil leider die Kosten für das E-Auto das Urlaubsbudget wie Eis in der Sonne schmelzen ließ.
Sigrid Hansen, HAM

Hier das vorläufige ( also noch nicht amtlich bestätigte ).....27.9.2021 / 11:00

Wahlergebnis:

SPD mit 25,7 %
CDU / CSU 24,1 %
Die Grünen 14,8 %
FDP 11,5 %
AfD 10,3 %
die Linke 4,9 %
(Zwar schaffte die Linke nicht die 5%-Hürde. wird aber, durch drei Direktmandate, in den Bundestag einziehen.)

Die Sitzverteilung nach dem derzeitigen Ergebnis:

SPD 209 Sitze
CDU 151 / CSU 45 Die Fraktion der CDU/CSU hat also 196 Sitze
Die Grünen 118 Sitze
FDP 92 Sitze
AfD 83
Die Linke:39 Sitze
Südschleswigsche Wählerverband (SSW) 1 Sitz

Es ist das erste Mal in der Geschichte des Bundestages, dass sich zuerst die zwei kleinen Parteien ( FDP / Die Grüen ) treffen, um sich darüber klar zu werden, mit welcher der beiden großen Parteien sie koalieren wollen.
Julia Repers, Berlin

Eine Fachanwältin für Arbeitsrecht ist...................28.9.2021/ 10:00

irritiert.

Zitat:
" In diesem Beitrag erfahren Sie, warum weder die Gesundheitsminister der Länder noch unser Gesundheitsminister Jens Spahn über eine " Lohnfort -

zahlung " entscheiden können und warum die Arbeitgeber sich über die Neuerungen eigentlich überhaupt nicht freuen können. "

Vermutlich hätte die SPD mehr Stimmen bekommen, wenn ihr Minister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil SPD, vor der Wahl auf den " Fehler " von Jens Spahn, Gesundheitsminister CDU, mal darauf hingewiesen hätte.

Warum er das nicht tat? Vermutlich wegen der " Koalitionsdsiziplin ". Also lieber in Würde untergehen - oder / und ganz schlechte Berater.
Sigrid Hansen, HAM

Deutsche Medien, ihre Zielgruppe.................28.9.2021/ 10:00

und viele Politiker haben eine seltsame Vorstellung von Demokratie.
Dabei könnte die aktuelle politische Situation ein Lehrbeispiel für Demokratie sein.

Da hat als die SPD, wenn auch nur knapp, den ersten Preis der Wahl gewonnen. Und ist nun auf de Suche nach der Mehrheit. In diesem Fall also die FDP und die Grünen.

Hier beginnt schon die Manipulation der Politiker.
Denn die SPD, besser ihr Kanzlerkandidat Scholz, behaupten nun, ziemlich unverfroren, vor den Kameras, dass " der Wähler " ja genau das wollte. Nämlich einen Beteiligung der beiden Parteien an einer Koalition mit der SPD. Da es ein Wahlgeheimnis gibt und in den uns bekannten Umfragen vor der Wahl, nie danach gefragt wurde, ob´es der ausdrückliche Wunsch der Wähler ist, dass FDP und die Grünen mit der SPD koalieren sollen, wird die Behauptung das ewige Geheimnis von Scholz bleiben.

Aber das ist nun mal Demokratie. Dass sich Parteien zusammenraufen und bei den kleinsten Gemeinsamkeiten zusammenarbeiten. Wenn es nach dem Wunsch der Wähler ging, müsste es mindestens 40 Millionen Parteien geben. Für jeden Wähler eine. Denn auch der Wähler hat sehr seltsame Vorstellungen von
 Demokratie. Er wählt eine Partei zb. nur, wenn sie seinen Wünschen entspricht. Und das kann keine Partei leisten.

Nun finden also Gespräche der SPD mit der FDP und den Grünen statt. Das ist ok. Vielleicht aber macht die CDU / CSU den beiden ein " unmoralisches " Angebot, das den Wünschen der beiden noch näher kommt. Dann könnte es auch eine Koalition der CDU / CSU mit den beiden geben.

Auch das wäre demokratisch. Schafft die CDU / CSU aber dies nicht, so bleibt immerhin noch eine starke Opposition im Bundestag übrig. Die CDU / CSU mit 196 Sitze, die Linke mit 39 Sitze und die AfD mit 83 Sitze.

Ds heisst, dass diese drei Parteien im Bundestag für temperamentvolle und kontroverse Diskussionen sorgen könnten. Und eine echte Kontrolle über die Regierung haben.

Und bevor hier die " Gutmenschen " aufheulen, weil wir die AfD als Partei erwähnen. Auch da fehlt es bei vielen an den Kenntnissen über Demokratie. Die AfD trat zur Wahl an und die AfD sitzt damit, als demokratisch gewählte Partei, im Bundestag. Ob einem das gefällt - oder nicht. Das ist Demokratie.
Mit der geplanten Koalition könnte nun echte Kontrolle der Regierung durch die Bundestagabgeordneten stattfinden. Wenn es eine echte Demokratie gäbe - und die Opositionsparteien nicht ihrer Ideologie frönen.

Und sollte am Schluss keine Mehrheit im Bundestag für die beiden großen Parteien rauskommen, na und, dann müsste eine regierende Partei eben eine Minderheitsregierung installiern. In Skandinavien funktionieren Minderheitsregierungen schon seit mehr als 25 Jahre.

Diese Wahl ist jedenfalls eine Chance für echte Demokraten - sowohl für die Wähler, als auch für die Bundestagsabgeordneten.
Julia Repers, Berlin

Verträge zwischen Staaten sind selten...................29.9.2021 / 10:00

das Papier wert auf das sie geschrieben wurden.

Siehe den Vertrag, den Israel an die UNO in 1997 eingereicht hat.
Schreiben der Ständigen Vertreter vom 27. Dezember 1995
der Russischen Föderation und der Vereinigten Staaten von Amerika bei den bei den Vereinten Nationen an den Generalsekretär

Artikel 1.1, Israelisch-palästinensisches Interimsabkommen über das Westjordanland und den Gaza-Streifen

Als Mitunterstützer des im Oktober 1991 in Madrid eingeleiteten Friedensprozesses und Zeugen der Unterzeichnung des israelisch-palästinensischen Interimsabkommens über das Westjordanland und den Gazastreifen am 28. September 1995 in Washington, D.C. israelisch-palästinensischen Interimsabkommens über das Westjordanland und den Gaza-Streifen durchder Regierung Israels und der Palästinensischen Befreiungsorganisation, haben wir die Ehre, Ihnen das oben genannte Dokument beizufügen (siehe Anlage). Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie das vorliegende Schreiben und seine Anlage als offizielles Dokument der Generalversammlung, unter Tagesordnungspunkt 10 und als offizielles Dokument des Sicherheitsrates weitergeleitet werden.

Israel überträgt die in diesem Abkommen genannten Befugnisse und Zuständigkeiten von der israelischen Militärregierung und ihrer Zivilverwaltung auf den Rat im Einklang mit diesem Abkommen. Die nicht übertragenen Befugnisse und Zuständigkeiten werden von Israel weiterhin ausgeübt.
Schalom..... Ben Heldenstein, TLV

Sieht so aus, als hätte sich die alte.................30.9.2021 / 10:00

deutsche Bundesregieung das Wohlwollen der USA erkauft.
Die Boeing Co. mit Sitz in Seattle, Washington, erhält einen Auftrag über 756.634.580 US$ als Festpreis mit Anreizgebühr (P00203) für einen zuvor erteilten Auftrag (N0001914C0067).
Mit dieser Änderung wird eine Option für die Produktion und Lieferung von fünf P-8A-Flugzeugen des Loses 12 für die deutsche Regierung ausgeübt. Die Arbeiten werden in Seattle, Washington (98,15 %), Huntington Beach, Kalifornien (1,19 %), und an verschiedenen Standorten auf dem amerikanischen Festland (0,66 %) durchgeführt und sollen im Februar 2025 abgeschlossen sein.
Im Juli 2021 unterzeichnete Berlin eine Angebots- und Annahmeerklärung für fünf Boeing P-8A im Rahmen des Foreign Military Sales (FMS)-Prozesses der US-Regierung.

Wahre Liebe ist eben teuer.
Julia Repers, Berlin
Die PR - Agentur Lauterbach, Söder und Spahn..............4.10.2021 / 10:00

könnten bald ein Problem mit ihren " Pharmakunden " Pfizer / Biontech bekommen.
Denn trotz " körperlichen und geistigen Einsatz " gelang es der Agentur nicht, die von der Pharmaindustrie erwünschte " Impfqoute " von 80 %, besser 85 %, zu erreichen.

Und schon droht neues Ungemach.
Merck Inc, einer der größten Pharmakonzerne, bringt, vermutlich mit einer
" Notfallzulassung ", ein sogenanntes " orales " Medikament auf den Markt. Oral heisst, das Medikament kann als Tablette geschluckt werden, wenn sich, jemand, also auch Geimpfte und Genesene, trotzdem mit " Covid 19 " angesteckt haben.
Also im Prinzip die " Pille " danach
Was vermutlich die Zahl der Impfungen weiter nach unten jagt. Was wiederum Pfizer / Biontech nicht gerade glücklich macht.

Und, " klug " wie die PR-Agentur ist, schafft sie nun auch noch den kostenlosen Antigen-Test ab und führt dafür den sehr teueren " PCR-Test " ein.
Was nicht auf große Intelligenz hinweist. Denn weniger gestestete = weniger Infizierte.
Oder, die drei haben einen neuen Auftraggeber, der den PCR - Test
durchführt. ZB Labore.
Der Entdecker des PCR-Test ist der Nobelpreisträger Kary Mullis. Er sagte allerdings auch:
Zitat:
„Mit PCR, wenn man es gut macht, kann man ziemlich alles in jedem finden.“ 𠇭ie Messung ist nicht exakt.“ „PCR ist ein Prozess, der aus etwas kleines eine ganze Menge macht. Es sagt Ihnen nicht, dass Sie krank sind. Und es sagt nicht, dass das Ding, das man findet, Ihnen Schaden zugefügt hätte.“

Eine andere Möglichkeit ist, dass die Politiker merken, dass die
" Schutzmaßnahmen " wenig bis gar nicht gehölfen haben. Und das Thema
" corona " langsam einschlafen lassen wollen.
Nach dem " grummeln " in der Bevolkerung und den bescheidenen Ergebnissen bei der Bundestagswahl, ist es logisch sich der Nummer herauszuschleichen
Dazu würde passen, dass viele Gesundheitsämter, mit der sogenannten

" Kontaktverfolgung " völlig überlastet sind - und diesen Job nun an die
" Infizierten " weitergeben. So bescheuert können selbst Politiker nicht sein, um nicht zu wissen, dass diese Aktion nicht mehr ernst genommen wird.

Für uns Investoren wird das in der nächsten Zeit spannend bleiben. Die Merck Inc. jedenfalls schossen in den USA um 10 % in die Höhe. Wenn jetzt Merck Inc auch die " Notfallzulassung " bekommt, wird der Kurs weiter steigen.
Und Pfizer / Biontech, Moderna, J&J, Astra Zenica usw. werden im Kurs fallen.

SuRay Ashborn, New York / Julia Repers, Berlin

Warum darüber deutsche Medien...............6.10.2021 / 10:00

nicht mit dem selben " Einsatz " berichten wie über die " Pandora-Papers ", überlassen wir Ihrer Phantasie.
Gut geschmiert
Aufklärung: Wilhelm Schlötterer schreibt Bestseller über den bayerischen Filz. Die CSU schweigt dazu - andere schauen weg,.

Zitat:
" Der Pensionär Schlötterer hatte keine Ermittlungsbefugnisse, keinen Redaktionsstab und kein Team von Rechercheuren, aber er hörte zu. Mit seiner Geduld, Übersicht und Kompetenz erwarb er so viel Vertrauen, dass die Zeugen eidesstattliche Erklärungen abgaben und auch dann bei der Wahrheit blieben, wenn sie unter Druck gesetzt wurden. "
Hier lesen Sie weiter - wenn Sie darüber staunen, entlarven Sie sich selbst.
Julia Repers, Berlin

Wer glaubt, er könne nicht manipuliert werden..........7.10.2021 / 10:00

sieht sich diese Docu von ARTE nicht an.
Alle anderen, die ernsthaft glauben, dass es in der Politik, aber nicht nur da, um Fakten oder um das Wohlergehen der Menschen geht, sollte sich die Zeit nehmen, diese Docu anzusehen - und hoffentlich eine Menge daraus lernen.
Strategische Kommunikation hat die Macht, Demokratien zu manipulieren. Dieses Prinzip verstand auch der oft kritisierte PR- und Politikberater Lord Timothy Bell, der es mit seiner Werbeagentur zu Ruhm brachte. Der Dokumentarfilm gibt Einblicke in den internationalen Aufstieg und Fall der umstrittenen Londoner PR- und Onlinemarketing-Agentur Bell Pottinger.
Die Docu ist in deutscher Sprache, bzw Übersetzung.


Viel Freude bei der Mehrung Ihrer Erkenntnisse.
Wer die Spielreglen der Macht kennt, ist weniger anfällig für Manipulation.

Sigrid Hansen, HAM
Sie sind zum Knutschen......................11.10.2021 / 10:00

die Politiker der FDP / Grüne.
Kaum haben sie dem " Infektionsschutzgesetz ", das gravierende Einschränkungen für die Bundesbürger brachte, zugestimmt, entdecken die beiden " plötzlich " , dass das RKI " regierungsnah " ist. Ooops.
Und die Horrorzahlen und Daten, die das RKI ja mit Begeisterung täglich dem Volk vorwarf, zumindest " zweifelhaft ", wenn nicht sogar völlig falsch sind. Welch eine mutige Feststellung.
Nicht vergessen, Die Daten des RKI waren die Basis für alle Einschränkungen der letzten eineinhalb Jahre!
Das, was also einige Blogs im Netz schon vor längere Zeit behauptet haben - die Mainstreammedien das aber verschämt verschwiegen - wurde damals als
" Verschwörungstheorie " ignoriert und lächerlich gemacht.
Wir sind jetzt gespannt, ob die beiden  " Kämpfer für die Freiheit " auch die komplette Abschaffung des " Infektionsschutzgesetz " verlangen.
Wir sind sicher, das wird nie passieren. Denn noch nie war es so leicht für Politiker, damit das Grundgesetz zu umgehen und sich die Macht über das Volk zu sichern.
Julia Repers, Berlin