Aktien 2021

Nicht alle Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.

Das Jahr 2020 war ein sehr guter Beweis................11.1..2021 / 10:00

dass sich langfristige Anlagen in Aktien immer lohnen.
Wer im Februar / Märze 2020 den Weltuntergangspropheten, ! Analysten ", Wellenreiter, " Finanzfachjornalisten " usw. geglaubt hat und viele seiner Aktien verkauft hat, hat danach eine Menge Geld verloren. Am 23. März 2020 erreichte der DOW seinen Tiefststand des Jahres 2020 von 18 591 Punkte.

aktueller Stand: 31 097 Punkte.
Hätten wir damals " vorhergesagt ", was wir nie machen würden, dass der DOW sehr schnell über 30 000 Punkte gehen wird - die Zahl unserer Leser hätte sich schnell von derzeit 16 Leser auf garantiert unter acht Leser dezimimiert.
Aber wer unseren Empfehlungen der diversen " Wasserstoff-Companies " oder der Solarindustrie gefolgt ist, darf sich heute über einen ansehnlichen Vermögenszuwachs freuen.

Archiv Aktien 6.1.2020
Ballard Power
bereits einige Male empfohlen
Kurs am 6.1.2020 7,06 Euro Brief
aktueller Kurs: 23,40 Euro
( Ihr viertueller Gewinn, wenn Sie die Teil nicht verkauft haben was nicht besonderes intelligent gewesen wäre, 16,34 Euro in einem Jahr. Ein bisschen besser als Ihr Sparbuch, Festgeld usw) )

Archiv Aktien 20.1.2020
Sunrun
auch schon ein paar Mal empfohlen, letzter Enpfehlungskus 15,435 Euro Brief
aktueller Kurs: 76,68 Euro Geld
( Ihr virtueller Gewinn, wenn Sie die Teile nicht verkauft haben, was nicht besonderes intelligent gewesen wäre, 61,28 Euro in einem Jahr.
Ein bisschen besser als Ihr Sparbuch, Festgeld usw) ) usw usw

Wir hoffen, in Ihrem Interesse, dass Sie aus der Geschichte gelernt haben - und sich ein bisschen intensinver für das Wachstum Ihres Vermögesn in 2021 interessieren - und danach handeln.
By the way: vor ein paar Tagen ging eine Meldung durch die Medien, dass in Norway inzwischen mehr als 50 % der Kfz mit Wasserstoff, bzw, mit Batterie zugelasen wurden.
Ok, interessiert Sie sowieso nicht. Ausserdem ist die Basis Ihrer Entscheidung Ihre Ideologie.

Sandra Berg London

Und hier ein paar Gründe....................11.1.2021 / 10:00

warum es sich lohnt in Rüstungsaktien zu investieren.
Raytheon erhielt einen Auftrag im Wert von 34,3 Mio. US-Dollar, der Entwicklungs- und Testunterstützung für den ALQ-249 Next Generation Jammer (NGJ) vorsieht, der derzeit für das Navy EA-18G Flugzeug entwickelt wird.
Die griechische Luftwaffe wird ein Trainingsprogramm und 10 Flugzeuge aus Israel in einem 1,68-Milliarden-Dollar-Deal erhalten, teilte der israelische Rüstungskonzern Elbit Systems mit.

Die britische Regierung hat am Mittwoch einen Auftrag über 748,3 Millionen Dollar für Raketensysteme bekannt gegeben, die in Kampfflugzeuge eingebaut werden sollen, darunter auch die in den USA hergestellte F-35B.

Boeing erhielt eine Vertragsänderung in Höhe von 189,3 Mio. US-Dollar für das F-15 Eagle Passive Active Warning and Survivability System (EPAWSS) für die Low-Rate Initial Production (LRIP). Diese Vertragsmodifikation umfasst die Reparatur von Regierungseigentum sowie die Beschaffung von Bausätzen der Gruppen A und B, Unterstützungsausrüstung, Mod Line Standup, technische Aufträge und Interimsunterstützung durch den Auftragnehmer.

Gewöhnen Sie sich nicht daran, dass wir Sie über aktuelle Aufträge aus der Rüstungsindustrie informieren werden.
Wir beweisen nur unsere These, siehe den Beitrag USA 2020/ 4.1.2020-10;00
Der BB ist ein Elite-Blog und trotzdem kostenlos - aber nicht umsonst!
Und selber recherchieren bringt viel mehr Befriedigung.
SuRay Ashborn, New York

Was Anleger gar nicht mögen...................11.1.2021 / 10:00

sind unberechenbare Ereignisse.
Die letzten drei Tage sind so ein Fall. Und deshalb sind die US - Futures zunächst mal in den roten Zahlen.

aktuell sind die DOW-Futures bei - 189 Punkte
NASDAQ -56 Punkte
S&P 500 bei - 22 Punkte
Aber die Wallstreet öffnet erst in mehr als 4 Stunden. Und bis dahin kann sich noch eine Menge ändern. Sowohl nach oben als auch nach unten.
Howdy..........Arizona Shutter, London.

Sieht so aus...........................12.1.2021 / 10:00

als würden die großen Imvestoren sowohl Facebook ( - 7,96 US$ )als auch
 ( Twitter -3,17 US$ ) die Sperrung der Accounts von Mr.President Trump übelnehmen.
Wobei man bei der " Verkaufspanik " beachten muß, dass eine ganze Menge junger und hipper Anleger auch über die Plattform von "Robinhood" handeln.
Howdy..........Arizona Shutter, London.

Mancher von Ihnen wird sich die Augen................12.1.2021 / 12:00

gerieben haben, als er den Kurs von Sunrun sah.
Aber so ganz erstaunlich war die Kursexplosion nicht.

Wir weisen immer wieder darauf hin, dass echte Anleger alle Veränderungen dieses Lebens, also auch in Politik, Finanzen, Wirtschaft und sogar " nur " Unterhaltung " sehr genau beobachten sollten - und demnach auch diese Veränderungen bei ihrer Anlagestratgie beachten sollten.

Dass, nicht nur, Sunrun, sondern fast alle us-amerikanischen "alternativen" Anlagen eine gute Investition in 2021 werden, hat politische Gründe. Die Dems haben während ihres Wahlkampfs stark auf die " alternativen " Energieträger gesetzt. Und damit auch eine Menge Wähler angesprochen.

Ok, nicht alles was im Wahlkmapf verprochen wird, geht dann in den Alltag der Politik ein. Aber es gibt imnmer bestimmte  Hypes, die zum Mainstream werden - und Aktionäre, die diesen Trend sehr früh erkennen, sind immer auf der Seite der Winner.
Also lernen Sie daraus für Ihre eigenen Strategie. Und nehem Sie unsere `Empfehlungen als Frühindikator.
Have a good trade..........Lisa Feld, London

Unsere erste Wiederholungempfehlung in 2021...............13.1.2021 / 10:00

DraftKings
Wir haben die Company bereits im November 2020 empfohlen.
Der Empfehlungskurs lag bei 40,80 Euro Brief.

Archiv Aktien 18.11.2020
Der aktuelle Kurs: 45,00 Euro Brief
Das Unternehmen wird dieses Jahr weiter seine Aktionäre erfreuen.

Zwar produziert das Unternehmen immer noch Verluste, deshalb auch der realtiv günstige Preis der Aktie. Aber DraftKings verfügt über eine Barposition in Höhe von 1,1 Mrd. USD, die 14-mal so hoch ist wie Ende 2019, und, das wichtigste, sie hat keine langfristigen Schulden!
Im dritten Quartal meldete DraftKings einen besser als erwarteten Umsatz von 133 Millionen US-Dollar, der sich gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelte. Da in den USA in 2021 mehr Staaten das Glücksspiel legalisieren werden, ist der Zuwachs für Draftkings in 2021 programmiert.
In welchem Segment die Company arbeitet lesen Sie im Archiv nach.
Die Aktien eignet sich nur für langfristig orientierte Anleger.

Have a good trade..........Lisa Feld, London

Es herrscht große Aufregung über chinesische Aktien......13.1.2021 / 17:00

Und wir sitzen dabei zwischen den Stühlen.
Zuerst ein paar Fakten.
China will zur Zeit die Marktmacht, bzw. das Monopol von Ailbabs und Tencent regulieren.
Alibaba hat eine sensationelle Expansion hinter sich - mit etwas fragwürdigen Methoden.
Tencent steht da aber in nichts nach.
Zum Beispiel erlaubt WeChat, die allgegenwärtige Messaging-App von Tencent, seinen Benutzern nicht, Videos von Douyin, der Schwester-App von TikTok, zu teilen oder auf Links zu klicken, die sie zu Produkten auf der Taobao-E-Commerce-Website von Alibaba führen.
Kunden, die Waren von Alibaba-Standorten wie Taobao oder Tmall oder sogar von Freshippo-Lebensmittelgeschäften oder Intime-Kaufhäusern kaufen möchten, können WeChat Pay, den Zahlungsdienst von Tencent, der ein Rivale von Alipay ( Ant, eine Schwesterfirma von Alibaba), nicht nutzen. Umgekehrt trifft das auch auf JD.com zu.Chinas größte Online-Händler, an dem Tencent beteiligt ist. JD.com akzeptiert Alipay nicht.

Alle Unternehmen haben häufig Hindernisse aufgestellt, um ihr eigenes Ökosystem unendlich zu erweitern, um ihre Konkurrenten zu zerquetschen. Sie behaupten, Kunden seien König, aber in vielen Fällen sehen sie sie nur als Vermögenswerte und möchten nicht, dass andere Plattformen auf sie zugreifen.
So hat im vergangenen Jahr beispielsweise der weltweit größte Hersteller von Mikrowellenherden, die Galanz-Gruppe, Alibaba beschuldigt, den Verkehr von seinem Geschäft in Tmall wegzuleiten, nachdem er auf dem Konkurrenzgelände Pinduoduo mit dem Verkauf begonnen hatte.
Das gleiche Phänomen wurde von Restaurants berichtet, die versuchen, über Liefer-Apps zu verkaufen. Die beiden Hauptteilnehmer am chinesischen Markt, Meituan und Ele.me, gehören Tencent bzw. Alibaba. Lokale Betreiber beider Unternehmen wurden mit einer Geldstrafe belegt, weil sie Restaurants gebeten haben, zwischen den Apps gemäß den geltenden E-Commerce-Gesetzen zu wählen.
Die Liste der Tricks ist bei beiden Unternehmen, Tencent und Alibaba, uendlich lang und würde hier den Rahmen sprengen.

Die chinesische Regierung will nun mit Gesetzen auch die kleinen Einzelhändler des Landes vor diesem Monopol schützen. "Es zielt darauf ab, die Interessen kleinerer Händler zu schützen - sie stehen vor überlebenden Herausforderungen und können leicht von großen Plattformen wie Meituan unter Druck gesetzt werden", sagte Li Chengdong, Geschäftsführer der technikorientierten Denkfabrik Haitun.
Im Pronzip gibt es in China nun ein Problem das in den USA und Eurooa / Deutschland alle Politiker kennen - es sie aber nur wenig bis gar nicht interessiert. Die Marktmacht von Amazon ist zb. vergleichbar mit der von Alibaba oder Tencent.
Aber auch in Deutschland bieten " Internetplattformen " für Reisen unterschiedliche Preise an. So bezahlt zb. ein Laptop-Nutzer meistens mehr, als der Nutzer am PC. Die Unternehmen erkennen mit ein paar ausgefeilten Programmen die Geräte der  Nutzer. Und die Logik zu diesem Preisunterschied ist, dass diese Unternehmen glauben der Laptop - oder Tablet-User macht weniger Preisvergleiche als zb. der PC-User. Nur ein kleines Beipiel aus Deutschland. Probieren Sie es aus.

Und hier sitzen wir zwischen den Stühlen.
Als Aktionäre wünschen wir uns natürlich, dass unsere Companies ein jährliches Wachstum aufweisen.
Als " reale Kapitalisten " aber sind wir ebenso besorgt, dass zb. die Landschaft der Einzelhändelswelt bald eine Wüste ist. Dabei wäre es relativ einfach für Politiker, klare Regeln, bzw. Gesetze zu erarbeiten, die die teilweise unfairen Praktiken von Amazon, Alibaba oder Tencent unmöglich machen würden.
Zum Begriff des " realen Kapitalisten ".
Wir sind davon überzeugt, dass Unternehmen ohne staatliche Bürokraten, besser funktionieren. Wenn Politiker bereit wären klare, verständliche Gesetze und Regeln verbindlich zu erlassen.
Und weil wir " reale Kapitalisten " sind, wollen wir aber auch, dass innovative Unternehmen, hier meinen wir nicht die ganzen Software-Klitschen, deren größte " Erfindung " oder " Entdeckung " sich darauf beschränken, überflüssige Apps zu entwickeln.

Wir haben im Jahr 2018 -2020 manche kleine Company auch in unsere Empfehlungen aufgenommen. So zb. calix, Ballard Power, Solutions 30, Boralex usw. Alle diese Unternehmen leisten auf ihrem Gebiet echte Pionierarbeit. Und haben Erfolg.
Wir wünschen uns als Investoren Unternehmen, die sich zb. mit der Weiterentwicklung von 5G, mit der Perfektionierung von alternativen Energien oder auch mit der Weiterentwicklung zb. von Suchmaschinen, die die Anonymität der User tatsächlich schützen, beschäftigen.
Wir verzichten gerne auf Unternehmen, die nur me-too-Produkte produzieren.

Zum Schluss: Aber für die Monopolisierung verschiedener Unternehmen ist letzendlich auch der Verbrauchern verantwortlich.
Wenn tausend Menschen an eine dumme Sache glauben, bleibt diese doch weiterhin dumm.

Und da wir die Mehrheit unserer Mitmenschen nicht für die hellsten Kerzen auf der Torte halten, verdienen wir auch an der Dummheit der andern.
WU Annie, Beijing / Sigrid Hansen, HAM

Wir stehen in der nächsten Zeit .......................14.1.2021 / 10:00

mal sideline bei Aktien.
Der Grund dafür ist, dass jetzt die Unternehmen die Zahken für das 4. Quartal 20 bzw. bei abweichendem Geschäftsjahr, für das 3. Quartal , veröffentlichen. Und damit die Kurse ziemlich volatil werden. Also verfolgen wir von der Galerie das Pokerspiel.

Howdy ... Arizona Shutter, London.

Nicht alle Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.

Heute ist der DAX mal wieder allein zuhause.........18.1.2021 / 10:00

In den USA ist der " Martin Luther King Day " ein Feiertag, an dem die
Börsen geschlossen haben.
Deshalb wurden auch Gewinne am Freitag mitgenommen.
Howdy .....Arizona Shutter, London.

Die Aussage von Janet Yellen....................19.1.2021 / 11:00

siehe dazu den Beitrag in der Rubrik Wirtschaft, hat die Investoren erwartungsgemäß beflügelt.
Die Futures aller US-Indices sind im grünen Bereich. Mal sehen, was heute an den Börsen, nach dem " Martin Luther King "-Day, passiert.
Wir sind optimistisch.

Have a good trade....... Lisa Feld, London

Wie nach jedem Wechsel im White House..............21.1.2021 / 10:00

wird auch Mr. Trump an seinen Zahlen beurteilt.
Anleger haben die Möglichkeit, Trumps Amtszeit aus einer gewissen Perspektive zu betrachten, indem sie die Auswirkungen seiner Politik auf das Land mit den Auswirkungen früherer Administrationen vergleichen.
Hier ein Rückblick auf die Entwicklung des Aktienmarktes unter Mr.,Trump.
Trump hat sich im Wahlkampf 2016 und 2020 als die beste Wahl für die US-Wirtschaft präsentiert. Die beste Darstellung der realen US-Wirtschaft ist das Bruttoinlandsprodukt, aber Trump benutzte oft den Aktienmarkt als Scorecard für seine Politik.
Hier ist ein Blick auf die jährlichen S&P 500-Renditen während Trumps Präsidentschaft.

2017: +19.4%
2018: -6.2%
2019: +28.8%
2020: +16.3%

Insgesamt lag die Rendite des S&P 500 während Trumps Amtszeit bei durchschnittlich 14,5%. Hier ist ein Blick darauf, wie diese Renditen im Vergleich zu Präsident Barack Obama ausfallen:

2009: +23.4%
2010: +12.7%
2011: +null
2012: +13.4%
2013: +29.6%
2014: +11.3%
2015: -0.7%
2016: +9.5%
In seinen acht Amtsjahren lag die jährliche Rendite des S&P 500 unter Obama bei durchschnittlich 12,4% - etwa 2% niedriger als Trumps Wachstumsrate.

Würde die alte Weisheit noch gelten, dass die Wähler nach den Wirtschafs - zahlen bei der Wahl eines Kandidaten zum President entscheiden, hätte Mr. Trump die Wahl nicht verlieren können.
Martha Snowfield, LAX

Nicht alle unserer Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.

Dass wir keine Fans von ETF sind ....................25.1.2021 / 10:00

wissen unsere langjährigen Leser. Einerseits.
Andererseits gibt es Segmente in Wirtschaftsbereichen, bei denen es schwierig ist, das optimale Unternehmen zu finden. Wasser ist zb. so ein Segment.
Wir haben mal vor langer Zeit zwei Unternehmen, die im Segment Wasser arbeiten, empfohlen:

Archiv Finanzen 24.2.2012
Und es spricht eine Menge für Wasser.

Die Menschheit wird sich weiter explosionsartig vermehrenn - damit steigt der Wasserverbrauch und der Preis.
Besonders " Gutmenschen " und Grüne sorgen weiter dafür, dass zb. die E-Mobiltät weiter wachsen wird.
Die Extraktion von Lithium für die Batterien ist kompliziert, teuer, gefährlich und erfordert rund 1 892 705 Liter Wasser pro Tonne. Mal abgesehen von den Umweltschäden.
Batterien ohne Lithium herzustellen bleibt noch ein Traum.

Auch die Zahl der Smartphones wird weiter wachsen. Also mehr Wasserverbrauch.

Die Investition in einen " Wasser ETF " setzt allerdings große Geduld und eine sehr lange Anlagedauer voraus.
Hier mal der iShares Global Water ETF. aktueller Kurs: 47,95 Euro Brief
Aber nur für ganz langfristig orientierte Anleger!
Sandra Berg London

Es ist wirklich nicht unser Job..................25.1.2021 / 10:00

Ihre Faulheit oder Dummheit zu unterstützen.

Also ist diese Info eine Ausnahme.
Freaks von ETFs, egal welcher Art, sind Traumtänzer und können nicht rechnen.

Beispiel:
Der GLOBAL HYDROGEN (NET RETURN) ... Index
aktueller Stand: 2 226,81 Punkte

Ein willkürlich herausgesuchter " ETF "
der iShares Global Clean Energy UCITS ETF kostet 15,51 Euro Brief.
Und er bildet, nach Ihrer Vorstellung von ETFs, den Global Hydrogen Index nach.
Und jetzt dürfen Sie selber denken, warum ETFs eben nicht das sind, was Sie glauben.
Viel Freude bei der Mehrung Ihrer Erkenntnisse.
Selber denken macht Freude
Sandra Berg London

Viel Lärm um nichts..................27.1.2021 / 13:00

Chinas oberste Banken- und Versicherungsaufsichtsbehörde sagte am Freitag, dass sie Bank- und Versicherungsinstitute ermutigen wird, mit internet - basierten Plattformen zusammenzuarbeiten, einschließlich der Unternehmen, die zu Treffen mit den Finanzaufsichtsbehörden vorgeladen wurden [ das meint die Ant Group ]. Aber immer in Übereinstimmung mit den Gesetzen und Vorschriften.
"Die Finanzpolitik zur Unterstützung von Internetunternehmen wird unverändert bleiben, ebenso die Stärke der finanziellen Unterstützung", sagte Liang Tao, stellvertretender Vorsitzender der China Banking and Insurance Regulatory Commission, auf einer Pressekonferenz des State Council Information Office.
Er sagte, dass es wahr ist, dass einige Banken zögern, Kredite an private Unternehmen, die sich auf internetbezogene Bereiche spezialisiert haben, zu vergeben oder diese eingestellt haben, und dieses Verhalten sollte korrigiert werden.
Ant Group Co., eine Tochter von Alibaba ( aktueller Kurs 27,73 Brief) , könnte seine Pläne für einen Börsengang wieder aufnehmen, sobald die Probleme gelöst sind, sagte Chinas Zentralbankchef.
WU Annie, Beijing

Das ist die spannendste Zeit.......................28.1.2021 / 10:00

in unserem Business, die wir in unserer 20jährigen Praxis erlebt haben.

Wir haben uns am 26.1.2021 /10:00 mit einem " Phänomen " beschäftigt, das so bis vor ein paar Monaten nicht vorstellbar war.

Kleinanleger schließen sich zusammen und zeigen den großen " Haien " der Wallstreet, den Leerverkäufern, die Zähne - und das mit Erfolg

In den meisten Teilen Amerikas ist GameStop nur ein Ort, um ein Videospiel zu kaufen. An der Wall Street ist es jedoch zu einem Schlachtfeld mit sehr viel Blut geworden, auf dem sich Schwärme kleinerer Investoren gegen die 1% ( superrichest) behaupten.
Große Wetten ( Leerverkäufe ), dass die Aktien von GameStop fallen würden, gingen schief und sie mussten kollektive Verluste in Milliardenhöhe hinnehmen. Diese wilde Action hat die GameStop-Aktie am Mittwoch auf

380 US$ gebracht, nach 18 US$ vor wenigen Wochen.

Vorab müsen wir " gestehen " dass wir " Leerverkäufer " sehr nah an der Grenze von Mafiosos orten. Die Großen, und auch die mickey-mouse-master-of-unviverse, sind für uns keine Investoren, sondern schlicht Zocker - oder schlimmeres.

Leerverkäufer leihen sich Aktien von Banken aus deren Depots, auch Ihre Akten werden verliehen, starten meist eine PR-Action gegen ein bestimmtes Unternehmen, mit dubiosen Meldungen, verkaufen diese geliehenen Aktien - und jagen so die Kurse nach unten. Nicht, weil es Beweise gibt, dass diese Company ihre Anleger betrügt, sondern schlicht mit Meldungen, die die angeheuerten PR-Agenturen in die Welt blasen.
Sind die Kürse dann soweit unten, dass sich zwischen diesen Kursen und dem Preis der geliehenen Aktien eine sehr große Spanne ergibt, kaufen die
" Leerverkäufer " die Aktien, zum erheblich günstigeren Kurs zurück. Die Spanne zwischen dem "geliehenen " Preis, incl Gebühren und dem neuen Kaufpreis verprach - bisher - multimilliarden Gewinne. Bisher.

Eine Communitiy von Klein- und Kleinstanlegern hat den " Haien " jetzt eine sehr teuere Niederlage beschert. Sie haben aber auch gezeigt, und das ist für uns das spannende, dass es sehr wohl geht, wenn die " kleinen Leute " sich zusammenschließen dann die " rich " und " super rich"-People keine Chane gegen sie haben.

Zwei Wertpapierfirmen die Wetten ( Leerverkäufe ) auf den Rückgang der GameStop-Aktie abgeschlossen hatten, haben im wesentlichen das Handtuch geworfen.
Einer, Citron Research, gab am Mittwoch zu, dass er den Großteil seiner Wette abgewickelt und dafür „einen Verlust von 100% “ hinnehmen musste.

Aber Andrew Left, der Citron leitet, sagte, dass dies nichts an seiner Ansicht ändert, dass die GameStop-Aktie irgendwann fallen wird.
( Na klar, er kann ja nicht einfach sagen, die " kleinen Jungs " haben mir einen Riesenverlust gebracht, Man könnte auch sagen das ist Realitätsverlust.)

Die Aktion der " kleinen Jungs / Mädels " ist ein Racheakt an den "Haien". Und wir haben dafür sogar Verständnis. Nicht auszudenken, wenn die Armen, sozial Benachteiligten usw plötzlich entdecken, dass sie, zb die Mehrheit der Wähler, präsentieren. Und sich auf irgendwelchen Plattformen verabreden bei den Wahlen gemeinsam ene " Aussenseiterpartei " zu wählen.
Nice Weekend from New York...SuRay Ashborn, New York

Nicht alle unserer Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.

Ihr da oben - wir da unten..........................1.2.2021 / 10:00

unter diesem Motto haben sich ein paar Millionen Menschen auf der Plattform r / wallstreetbets zusammen gefunden - und den " Krieg " gegen Hedgefund eröffnet.

Zur Einführung:
Wir halten die Erklärung ganz bewusst kurz, denn die Materie ist ein bisschen komplizierter.

" Leerverkäufer " sind jene, die sich Aktien eines Unternehmens suchen, von dem sie ausgehen, dass der Börsenkurs überbewertet ist.
( Welche Allmachtsphantasie steckt da dahinter?) 

Die Banken oder Broker verleihen diese Aktien, auch aus Ihrem Depot ( lesen Sie mal Ihren Depotvertrag - vermutlich überfordert Sie das ) gegen eine Gebühr. Die liegt, ja nach Risiko für die Bank, zwischen 4 % und 100 % des Kurswertes der Aktien. In fast allen dieser  " Leihen " wird auch der verbindliche Zeitpunkt der Rückgabe ( Margin Call ) vereinbart.

Die Hedgefund ( HF ) streuen dann, über angeheuerte PR-Agenturen und die Medien, Informationen, wie schlecht es dem Unternehmen gehe. Die Medien sind dankbar und reagieren auf diese Horrornachrichten. Natürlich hängen sich dann auch " Börsenbriefe, Börsenforen " usw, an diese "sensationellen" News. Der Sinn der Aktion ist es, dass möglichst viele " Sheeples™", und damit meinen wir nicht nur Kleinanleger, in Panik ihre Aktien dieses Unternehmens verkaufen. Die HF verkaufen jetzt ebenso, aber langsamer, ihre geliehenen Aktien. Damit geht der Kurs des Unternehmens weiter nach unten. Meistens
Sind die geliehenen Aktien dieses Unternehmens tief genug, so kauft der HF diese Aktien an der Börse ( billig ) zurück. Er gibt sie wieder an die Bank oder den Broker zurück. Die Differenz zwischen dem (hoffentlich ) tieferen Kaufkurs und dem ( hoffentlich ) höheren Kaufkurs der Bank oder des Brokers, minus den Gebühren für die Leihe, ist dann der Gewinn des HF.
Es gibt da noch ein paar andere Instrumente - aber das würde Ihre Intelligenz und Ihr Wissen erheblich überfordern.

Es gibt drei aktuelle Beispiele, bei dem die " Sheeples™" doof genug waren, das Spiel mit zu spielen. Grenke Leasing, Solutions 30 und Alibaba.
Das blöde für Aktionäre dieser Unternehmen war, dass sie unter Umständen, je nach ihrem Einkaufskurs, diese Teile heute sehr viel teuerer einkaufen. Was uns an diesem Spiel fasziniert ist die absolute Dummheit der

" Sheeples™". Denn das Spiel funktioniert immer noch.
Wirecard war wohl das schlmmste Beispiel der " Leerverkäufer ". Wir haben eine Menge Recherchen durchgeführt - und die Story hat einen ganz anderen background. Anyway.

In der letzten Woche änderten sich die Spielregeln " an der Wallstreet komplett.
Und dabei kamen dann einige inmteressante Information an die interessierte Öffentlichkeit
Die Mitglieder dieser Plattform haben beschlossen, gegen die Hegdefunds anzutreten.
Sie beschlossen, "Gamestop ", in der einige große Haie in Leerverkäufen engagiert sind / waren, mal zu zeigen, wieviel mehr Einfluss die Masse der Kleinanleger haben. Sie kauften, meist in kleinen Einzelmengen, aber bei rund 20 Millionen Besucher (vermutlich sind das heute schon sehr viel mehr) eine Menge an Aktien, die den Kurs um bis 2 000% nach oben trieb. Und damit hatten die HF ein Riesenproblem. Denn sie konnten mit jedem Tag zusehen, wie ihre geliehenen Atien immer weiter nach oben ging - und sie damit eine Menge Geld verloren. Denn sie müssen die Aktien an die Banken zurückgeben. Und bei diesen Kursen sind nicht nur die geplanten Gewinne weg, sondern es geht auch die Substanz der HF.

Inzwischen ist die Plattform hoch politisch geworden, Viele der Klein -
anleger schreiben ganz offen, das sei die Rache für 2008, als Millionen US-Amerikaner wegen der " Finanzkrise " arbeitslos wurden und in die Armut stürzten. Die HF aber und die Banken wurden mit mulitmilliarden US$, nicht nur in den USA, gerettet. Für die Verlierer gab es - nichts. Sie verloren ihre Häuser, ihre Jobs, ihre komplette Existenz.

Spannend ist nun, dass viele dieser Kleinanleger ihre Aktienkäufe / - Verkäufe über " Robinhood " abwickelten. Robinhood ( Broker ) hat am Donnerstag letzer Woche den Handel mit " Gamestop " gesperrt. Es war nur noch möglich, die Aktien zu verkaufen ( ein Schelm, der böses dabei denkt). Und wer dann ein bisschen recherchierte, hat schnell herausgefunden, dass
" Robinhood" ein paar hochkarätige Ex- Manager aus der SEC (Securities and Exchange Commission ) im Unternehmen beschäftigt:
Seit dem letzten Sommer hat Robinhood Lobbyisten aus vier Unternehmen eingestellt, darunter ehemalige Beamte der SEC sowie aus den Ausschüssen für Banken und Finanzdienstleistungen des Senats.
Daniel Gallagher, Chief Legal Officer von Robinhood, der im vergangenen Jahr in das Unternehmen eingetreten ist, ist ein ehemaliger SEC-Kommissar.

Mitte 2019 beauftragte Robinhood den ehemaligen Stabschef der SEC, Lucas Moskowitz, mit der Überwachung von Regulierungs- und Regierungsangelegen - heiten.
Im November holte das Unternehmen Beth Zorc, die ehemalige Senior Counsel des Senate Banking Committee.

Damit sitzt " Robinhood " ziemlich im Sunpf. Denn " Robinhood " wollte dieses / nächstes Jahr an die Börse - und war bis zu diesem Desaster ein paar hundet Milliarden US$ wert. Der Datenbestand ihrer Anleger ist Gold wert für jeden Käufer. Inzwischen haben sich einige Politiker aus beiden Pateien zu Wort gemeldet.
Citadel, ein Hedgefonds, der einer der größten Verlierer des GameStop-Aktienanstiegs eine Notgeldzufuhr ermöglichte, zahlte in den Jahren 2019 und 2020 mehr als 800.000 US$ für Auftritte von Janet Yellen bei der sie ihr Wissen zum Besten gab. Yellen ist die neue US-Finanzministerin.

"Das ist inakzeptabel", twitterte Rep. Alexandria Ocasio-Cortez, Dem (DN.Y.). "Wir müssen jetzt mehr über die Entscheidung von @ RobinhoodApp wissen, Privatanleger daran zu hindern, Aktien zu kaufen, während Hedge-Fonds die Aktien nach eigenem Ermessen frei handeln können."

Senator Ted Cruz, Rep (R-Texas) twitterte einen Daumen hoch zu der Aussage.

Der Abgeordnete von North Carolina, Patrick McHenry, der oberste Republikaner im House Financial Services Committee, sagte, er habe vor, den Vorsitzenden des Gremiums um eine Anhörung zu bitten. Er verwies auf die Bedeutung der "Demokratisierung der Finanzen durch Technologie".

Der Vorsitzende des Bankenausschusses des Senats, Sherrod Brown, Dem (Ohio), kündigte eigene Anhörungen an. "Es ist Zeit für die SEC und den Kongress, dass die Wirtschaft für alle funktioniert, nicht nur für die Wall Street", sagte er in einer Erklärung.

Für Mr.President Biden und die Dems. kommt dieser Skandal zur Unzeit. Denn jetzt müssen sie sich positioniéren, Entweder sie verschärfen die Regeln, die allen Anlegern den freien Zugang zum Handel mit Aktien ermöglcht.
Oder sie versuchen, diesen Skandal unter der Decke zu halten - und werden bei den Senatswahlen in zwei Jahren eine krachende Niederlage einstecken.

Es gäbe noch eine Menge an Informationen. Leider reicht der Platz im BB dafür nicht. Sollten Sie Fragen haben, schreiben Sie sie in unser Gästebuch, direkt an Suray.

Nachtrag:
Melvin Capitol hat im Januar 53% verloren, berichtet das Wall Street Journal .
Melvin Capital gehörte zu den hochkarätigen Hedge-Fonds, die nach dem sprunghaften Anstieg der GameStop-Aktien unter die Räder kamen.
Melvin schloss seine Short-Position auf GameStop-Aktien am 27. Januar.
Citron Research schloss ebenfalls seine Short-Position auf GameStop, nachdem es einen Verlust von 100% ausgeglichen hatte. Der geschäftsführender Gesellschafter Andrew Left kündigte an, die Firma würde aufhören "Short-Berichte" zu veröffentlichen

" Es ist längst überfällig, dass die SEC und andere Finanzaufsichtsbehörden aufwachen und ihre Arbeit tun," sagte Elizabeth Warren, Dem
Sen. Elizabeth Warren sagte, die Hedge-Fonds, die die GameStop Händler kritisierten , sie seien " durchgeknallt ".
Sie sagte, dass Wall-Street-Investoren und Hedge-Fonds den Aktienmarkt schon zu lange wie ein Casino behandelt haben.
Sen. Elizabeth Warren von Massachusetts sagte den Hedge-Fonds und Investoren, die die Kleinanleger kritisierten, sie haben den Aktienmarkt "wie ihre eigenen persönlichen Casino" behandelt und fordert strengere Vorschriften.
SuRay Ashborn, New York / Martha Snowfield, LAX / Arizona Shutter, London.

Und hier lesen Sie einen sehr nachdenklichen.........1.2.2021 / 12:00

und analytischen Beitrag zur causa " GameStop"
Es ist nie schlecht auch mal andere Meinungen in sein Urteil mit einzubeziehen.
Arizona Shutter, London.

Nun kommt die Stunde der " Erklärer " ....2.2.2021 / 10:00

zur causa GameStop.
" Der Wolf der Wallsreet ", Jordan Belfort, ein " bad guy " der Wallstreet aber ein Insider der Wallstreet schildert hier seine Sicht im Interview mit yahoo finance.
Wer sich für inside the Wallstreet interessiert, der sollte sich das gleichnamige Buch kaufen. Nicht unbedngt empfehlenswert für "zartbesaitete Seelchen ". Aber so ist nun mal diese Welt.


Das ist ein Transcript ( Ausschnitte ) des Interviews mit Jordan Belfort.

Jordan Belfort: " Nun, hören Sie, wissen Sie, es ist erstaunlich, was diese Gruppe von Robinhoodern und Wall-Street-Wettern zustande gebracht hat. Ich meine, ich habe früher ständig mit den Shorts gekämpft. Die Shorts haben in der Regel insofern recht, als dass sie den fundamentalen Wert ziemlich gut herausgearbeitet haben, wissen Sie. Aber sie haben auch eine Art, manchmal übermäßig aggressiv zu werden. Es gibt also verschiedene Arten von Leerverkäufern. Es gibt Leerverkäufer, die, Sie wissen schon, gesund sind. Sie beobachten den Markt. Sie wetten gegen Aktien. Das funktioniert.
Es ist gut. Es schafft Liquidität. Es hält Aktien davon ab, zu schnell zu steigen.
Dann gibt es andere Arten von Shorts, die sich tatsächlich verschwören, um Aktien nach unten zu treiben. Sie erstellen Pressemitteilungen, Untersuchungen. Und sie werden versuchen, eine Aktie fast aus dem Geschäft zu leerverkaufen. Sie sind oft so short, dass sie das Potenzial haben, einen " Short Squeeze " zu erzeugen, d.h. wenn auf der anderen Seite Käufer zusammenkommen, können sie eine Rallye erzeugen und die Shorts buchstäblich auslöschen.
Was der Kleinanleger hier geschafft hat, ist schockierend. Es verdient übrigens einen Applaus, denke ich. Ich glaube nicht, dass es illegal ist, denn die meisten von ihnen, wenn man sich die Foren anschaut, was sie sagen, sind einfach nur begeistert von der Aktie.

( Da sind wir anderer Meinung, wie auch die diversen Einträge bei r / wallstreetbets zeigen, Es ging von Anfang an nicht darum, dass die Kleinanleger von GameStop " begeistert " waren. Das Ziel war / ist, die Hedgefunds schlicht zu " schlachten ". Als " Rache " dafür, dass in 2008 diese " Kleinanleger " in der " Finanzkrise " alles verloren haben - während die Finanzindustrie mit multi-milliarden US$ ´gerettet wurde.
Was aber die Finazszene am meisten beunruhigt zu zeigen, dass auch
" Kleinanleger " Macht haben - und großen HF schwere Verluste zufügen können.)

" Sie haben einfach nur Spaß und sie wollen es dem Mann mehr als alles andere zeigen. Es ist also eine schockierende Sache, aber sie sollten besser vorsichtig sein, denn wenn es vorbei ist, wird es sein, als würde man ein fallendes Messer fangen. Und es wird steil nach unten gehen. Also, ich möchte nur, dass die Leute wirklich vorsichtig sind, wenn sie in diesem Raum spielen.

Und zu den Reaktionen von Robinhood:

" Ursprünglich habe ich es verstanden [ Robninhood hat am Donnersteg letzer Woche den Kauf von GameStop gesperrt] , weil sie sicher eine Verantwortung haben. Aber was sie taten, indem sie den Kauf komplett eliminierten, das war für mich ein rotes Tuch, dass da vielleicht noch andere, ruchlosere Dinge im Spiel sind, wie Druck von den Leuten zu bekommen, die knapp bei Kasse sind. Ich werde Ihnen sagen, warum. Sie hätten genauso gut die Marge erhöhen können. Das ist ein Ausdruck, der bedeutet, dass es teurer wird, sich Geld zu leihen, damit die Leute nicht mehr so viel Geld leihen können, um zu kaufen. Das hätte die Käufe mit Sicherheit verlangsamen können, ohne dass sie sie kalt gestoppt hätten.
Diese reflexartige Reaktion, die Käufe zu stoppen, ist also etwas beunruhigend. Und wissen Sie, zuerst habe ich es verstanden, aber jetzt, wo ich genauer hinschaue, ist es sehr seltsam, dass sie die Marge nicht einfach erhöhen, denn das hätte das Gleiche bewirkt, ohne es zu stoppen. Und in der Zwischenzeit ist das größere Problem, denke ich, für Robinhood, dass sie jetzt von allen verklagt werden. Egal auf welcher Seite Sie stehen, Sie werden sagen, ich habe Geld verloren wegen der Entscheidung, die Robinhood getroffen hat. Und es wird sehr, sehr schwer für sie sein, im Geschäft zu bleiben, glaube ich. "

Unsere Meining zu " short sellern " ist ein bisschen differnzierter. Wir halten das, was " Hedgefund " und andere " Zocker " mit ihren " shorts" beabsichtigen für schlichtes Raubrittertum.
Kein Mißverständnis. Shorts können sehr sinnvoll sein. Wenn Sie eine Aktien kaufen, von der Sie glauben, dass das Risiko zu groß ist und Sie deshalb mit shorts eventuelle Verluste ausgleichen wollen Was uns ganz erheblich stört, sind die Methoden, mit denen viele dieser " Zocker " eine Company ( und die Aktionäre ) in den Ruin treiben wollen. Nämlich, wir haben schon öfters darüber berichtet, mit mehr als unfairen Methoden den Kurs einer Company ( nach unten )zu manipulieren.

Angefangen von den wildesten Spekulationen über die Bonität eines Unternehmens, bis hin zum Einsatz von PR- Agenturen, die dann weltweit
( oder national ) vermutliche Gründe bringen, die Anlager verunsichern sollen um ihre Aktien zu verkaufen. Da hört bei uns das Verständnis für
" shorten " auf, Und das hat mit " wirtschaftlichen Überlegungen " nichts mehr zu tun. Ebenso stört uns, dass es kaum Spielregeln gibt. Denn die
" Haie " haben inzwischen soviele Schlupflöcher gefunden, um völlig unerkannt, diese Spiel zu spielen.
Einen Vorteil allerdings haben die " short seller ". Wer langfristig anlegt, kann sich beruhigt zurücklehnen. Denn irgendwann müssen die
" shorties " diese Aktien wieder an den Broker oder die Bank zurückgeben. Und damit müssen sie die Aktien, die sie verkauft haben, auch wieder kaufen
( ok, es gibt auch hier ein paar Möglichkeiten, das " abzumildern. )

By the way, Die in Deutschland " berüchtigten " cum-ex - Geschäfte wären ohne " Leerverkäufer " nicht möglich gewesen. Was aber weder die Politiker noch die " entsetzte " Öffentlichkeit besonders interessiert.
Martha Snowfield, LAX / Sandra Berg London

update: 3.2.2017 / 11:00

Hier lesen Sie ein paar interessante Bemerkungen und Infos zur causa GameStop. Sie stammen von Mark Cuban, einem Investor und Juror der Serie
" Shark Tank " ( Haifischebecken )
Aber Mark legt sich nicht nur mit der WallStreet an. Er investiert auch in Unternehmen, die sich bei " Shark Tank " vorgestellt haben. Und diese verkauft bereits ein Medikament als Generica, das um mehr als 200 US$ billiger ist, als das " Original ". Wetere werden folgen.

hier ein paar Tweets von Mark ( Übersetzung in deutsch )

Zitat:

" Ich muss sagen, ich LIEBE LIEBE, was los ist mit #wallstreetbets. All die Jahre von der Front der High Frequency Traders laufen die kleinen Trader jetzt mit Geschwindigkeit und Dichte von Informationen und geben dem kleinen Trader einen Vorteil. Auch mein 11 Jahre alter Sohn hat gehandelt er und machte $"

" Fidelity [ einer der grössten Fundbetreiber ] hat 31 Mio. Brokerage-Accounts und berechnet $0 für Aktiengeschäfte. Wenn sie einen Text von einem Analysten mit einem großen Kursziel für eine Aktie verschickt haben, ist das dann Manipulation? Wenn Sie den Arbeitern helfen wollen, schaffen Sie Anreize für Unternehmen, Aktien für ALLE ARBEITNEHMER anzubieten."

" Wenn Sie sehen wollen, wie nutzlos die SEC für kleine Investoren und Händler ist, bringen Sie jemanden in Ihrem Büro dazu, die SEC anzurufen, um eine Frage über irgendetwas zu stellen. Das letzte Mal, als ich es vor ein paar Jahren tat, schickten sie mich auf eine Seite, die mich bat, 8 Kopien meiner Anfrage zu FAXen. Das ist die SEC "

" Warum hat die Wall Street einen solchen Vorteil gegenüber dem kleinen Mann? Die SEC. Die SEC befolgt keine Gesetze. Sie haben rechtliche Präzedenzfälle. Das heißt, sie können Sie verklagen, weil sie wissen, dass Sie keine finanziellen Möglichkeiten haben, sich zu wehren. So wie die Wall Street. Die SEC schützt niemanden außer die Jobs ihrer eigenen Anwälte."

" Wenn Sie jetzt ein Aktionär von $GME/WSB Aktien sind und Sie planen zu HALTEN, dann müssen Sie Ihre RECHTE als Aktionär kennen. Sie haben eine Stimme und ein Stimmrecht. Es kann wirklich Macht geben, wenn Sie genug Stimmen haben."

und als Antwort auf ein reply von Elizabeth Warren, demokratische Mehrheitsführerin im Congress;

"So sehr Sie Ihr Herz am rechten Fleck hatten, um den Verbraucherschutz zu verbessern, haben Sie und Ihre Kollegen zugelassen, dass die SEC weiterhin ein Witz ist. Dies ist nicht das erste Mal, dass so etwas passiert ist. Es geht schon seit Jahren so weiter. Die SEC könnte klarere Vorschriften schreiben"

" Lassen Sie mich dies in einer einfacheren Form ausdrücken. Niemand verkauft eine Aktie in der Erwartung, dass sie steigen wird. Kein Käufer kauft sie in der Erwartung, dass sie fallen wird. Einer von beiden liegt falsch. Im Laufe der Zeit ist es meist der weniger informierte Käufer, der falsch liegt. Der Punkt ist nicht, nicht zu investieren. Der Punkt ist, besser informiert zu sein. "
Das ist der Grund warum wie den BB betreiben
Martha Snowfield, LAX

Sieht heute nach einem sehr stabilen Tag aus..................2.2.2021 / 11:00

Der Dow liegt bereits vorbörslich wieder über 30 000 Punkte.
Auch die anderen Indices gehen zur Tagesordnung über.
Kurzum. Die Börsen spielen weiter rollercoaster und verlangen von den Anlegern gute Nerven,
Zur Zeit eine spezielle Aktienempfehlung zu geben scheint uns nicht besonderes sinnvoll. Wer langsristig anlegt und damit weit im Plus ist, bezogen auf die Investitionssumme, sollte mal die " Lahmen und Müden " kritisch und leidenschaftslos analysieren. Chash war noch nie der Grund für Verluste bai Anlagen.
Have a goood trade...... Lisa Feld, London

Wir haben vor einiger Zeit..........................3.2.2021 / 10:00

auf Lithium als den wichtigsten Rohstoff in den kommenden Jahren hingewiesen.

Bei unseren Recherchhen und vielen Gesprächen blieben am Ende nur ein paar Companies übrig. Das Problem bei Lithium - Companies ist, dass viele relativ klein sind. Dementsprechend sind auch die Kurse. Viele sind
" Pennystocks " die ständig auf der Suche nach Investoren sind. Und ausserdem auch kleine Minen besitzen. Vorwiegend in Canada und den USA.

Interessant für uns als Ínvestoren sind Companies, die eine breite geografische Streuung haben und auch noch vertikal integrierte Produzenten sind. Das heist, die Lieferketten also nicht nur auf die Schürfung und Produktion von Lithium konzentriert sind. Wir haben zwei Unternehmen auf dem Radar, die aber nur für langfristig orientierte Anleger, und hier meinen wir einen Anlagehorizont von bis 5 Jahren, interessant sind, Und, but not least, müssen die Companies auch in Deutschland / Österreich
notiert werden. Sie sehen, wir sind anspruchsvoll.

Alle unsere Kriterien erfült die chinesische Ganfeng Lithium:

Ganfeng wurde im Jahr 2000 gegründet und ist der drittgrößte Lithiumverbindungshersteller der Welt und der führende Hersteller in China. Das Unternehmen ist das einzige das einen weiten Bereich der Lieferkette für Lithium-Ionen-Batterien abdeckt, einschließlich der Entwicklung, Veredelung und Verarbeitung von Lithiumressourcen (75% des Gesamtumsatzes), der Herstellung von Batterien (17% des Gesamtumsatzes) sowie des Recycling und anderer Produkte (8% des Gesamtumsatzes).
Das Unternehmen verfügt über langfristige Lieferverträge mit großen Batterieherstellern und OEMs wie Tesla, Panasonic, LG Chem, Volkswagen, Samsung und kürzlich BMW.
Bis 2021 erwartet das Unternehmen die Produktion und den Verkauf von 50.000 bis 60.000 Tonnen Lithiumhydroxid und 20.000 bis 30.000 Tonnen Lithiumcarbonat.
aktueller Kurs: 13,90 Euro Brief.

das zweite Unternehmen ist Livent.
Livent, das 2018 aus der FMC Corporation ausgegliedert wurde, ist ein in Philadelphia ansässiges Unternehmen mit einer Lithium-Geschichte, die bis in die 1940er Jahre zurückreicht. Im Vergleich zu den anderen großen westlichen Unternehmen, nämlich Albemarle und SQM, die einige Nicht-Lithium-Unternehmen besitzen und betreiben, ist Livent ein reines Unternehmen, das sich ausschließlich auf Lithium konzentriert.
Die Company ist ein reinrassiges US-Unternehmen.
Livent betreibt eines der kostengünstigsten Lithiummineralvorkommen der Welt, den Salar del Hombre Muerto in Argentinien. Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens befindet sich am unteren Ende der globalen Kostenkurve für die Herstellung von Lithiumcarbonat. Die Strategie des Unternehmens besteht jedoch darin, sich auf Lithiumhydroxid zu konzentrieren.

Nachteil des Unternehmens ist die Kostenstruktur:
Lithium-Rohstoffe auf Solebasis erforden einen zweistufigen Prozess um Lithiumhydroxid zu prodzieren. Zuerst eine Umwandlung in Lithiumcarbonat und dann eine Umwandlung in Lithiumhydroxid. Dieser zusätzliche Schritt erhöht die Kosten. Noch liegt Livent dabei relativ niedrig. Bei zunehmender Nachfrage aber, könnten auch die Produktionkosten höher werden, als der gewünschte Ertrag.
akktueller Kurs 16,35 Euro

Die jeweiligen Geschäftsberichte dürfen Sie selber recherchieren. Wir sind nicht die Volkshochschule für Aktionäre - und das auch noch kostenlos, garantioert aber nicht umsonst.

Zusammfassung. Beide Unternehmen produzieren " Lithium " auch in Ländern, deren pollitische Stabiltät, naja, etwas unsicher ist. Bei Ganfeng sind wir etwas optimistischer. Denn China wird seine Kooperationen mit vielen anderen Ländern weiter ausbauen - und damit auch den Einfluss auf politische Veränderungen erhöhen (Die USA sind da ein praktisches Beispiel)
WU Annie, Beijing / SuRay Ashborn, New York / Martha Snowfield, LAX / Lisa Feld, London

Nicht alle unserer Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.

Und wieder sind die langfristig orientierten.....8.2.2021 / 10:00

Anleger die Winner.

Der S & P 500 Index stieg die letzte Woche um 15,09 Punkte oder 0,4% auf 3.886,83. Der wöchentliche Gewinn ist der größte seit November 2020.
Der Dow Jones Industrial Average stieg um 92,38 Punkte oder 0,3% auf 31.148,24
Der Nasdaq stieg um 78,55 Punkte oder 0,6% auf 13.856,30.
Der Russell 2000-Index für kleinere Unternehmensaktien stieg um 30,91 Punkte oder 1,4% auf 2.233,33, ein Rekordhoch.
Der DAX beendete mit 14 072 Punkte den Handel und liegt damit über seinen Höchstkurs von 13 596 Punkte am 23 Januar 2018.

Have a good trade...........Lisa Feld, London

Diese Info ist nur Anleger interessant.........8.2.2021 / 14:00

denn als Investor gibt es nichts, was Sie nicht interessiert.

Das Veterans Affairs Department(VA) hat ihre 5G-Umstellung durch eine Partnerschaft mit AT&T ( 24,11 Euro Brief) offiziell auf das Puget Sound Health Care System in Seattle ausgeweitet.
In diesem Gesundheitszentrum wird die Behörde weitere technologiegestützte Experimente mit Telemedizin, Wearables, virtueller Realität und mehr durchführen - und das fast ein Jahr nach dem Datum, an dem die VA mit Verizon in einem kalifornischen Krankenhaus mit der strategischen Erprobung der Telekommunikationstechnologie der nächsten Generation begann.
Dieser jüngste Schritt markiert auch "das erste Mal, dass 5G jenseits siloartiger Segmente und über die Gesamtheit einer großen VA-Gesundheits - versorgungs- und Schulungseinrichtung verfügbar gemacht wurde", erklärte Assistant Vice President-Civilian für AT&T Public Sector und FirstNet Garrick Yahnke.
Grüße aus dem sonnigen aber sehr kalten New York......
SuRay Ashborn, New York

Jetzt ärgern wir Sie ein bisschen.........8.2.2021 / 10:00

wer unserer Empfehlung
Ballard Power Aktien 17.12.2019
gefolgt ist und mit 10 000 Euro eingestiegen ist, hätte heute ein Vermögen von 54 021,00 Euro.
Es hätten aber schon 5 000 Euro als Investition gereicht. Dann wären es heute roundabout 27 000 Euro

Und jetzt wissen Sie, warum die " Reichen " immer reicher werden.
Na gut, wir sind gemein

Dieser Kommentar gilt nur für " Roland " 10.9.2020 aus dem Gästebuch.
Exone
Hi Roland, ein kitzekleines bisschen mehr Geduld und Sie hätten heute 36,77 Euro erlöst. Sie haben nicht geschrieben, wivierl und zu welchem Presi Sie brutto die Teile gekauft haben.
Daraus lernen wir. Geduld ist ein Teil des Erfolgsrezept bei Investitionen in Aktien.
Dieser Kommentar ist nicht böse gemeint!!!! Das musste jetzt sein:)
Have a good trade..........Lisa Feld, London

Wer sich Ende März 2020.........................9.2.2021 / 10:00

us-amerikanische Aktien kaufte, muss sich um seine Altersversorgung keine Sorgen mehr machen.
Denn in knapp einem Jahr hat sich seine Investition, bei der richtigen Auswahl der Aktien mehr als verdreifacht. Mal sehen ob Sie da draussen daraus gelernt haben. Wir vermuten mal - nein
Sandra Berg London

Zu diesen Empfehlungen eine Bemerkung.............9.2.2021 / 10:00

Wir kennen Sie nicht und haben keine Ahnung, welches Anlageziel, bzw, für welchen Zweck Sie investieren, egal in welchen Assets.
Zunächst mal eine Empfehlung fü die " Dividendenjäger ". Also alle, die weniger auf schnelle Kurssteigerungen und mehr auf regelmäßige Einnahmen Wert legen.
Wir sind ziemlich sicher, dass die USA die derzeitige Wirtschaftslage in der nächsten Zeit positiv verändern wird. Es gibt im Moment nur zwei Länder, denen wir ein echtes Wachstum in vielen Bereich zutrauen. USA, China.

Zurück in die USA und den " Dividendenjägern ".
Procter& Gamble
Für jene, die schnelle und hohe Kursgewinne erwarten, nicht unbedingt die ideale Anlage. Aber jene, die" Sicherheit " , kombiniert mit regelmäßigen Einahmen suchen, die ideale Anlage.

Hier der Abschlussbericht von 2020....
Und hier der Quartalsbericht für das 2.Quartal 2021 ( fiscal Year ).....

P&G bezahlt seit mehr als 60 Jahren Dividenden. Davon roundabout 35 Jahre ständig steigende Dividenden.
aktueller Kurs: 107,06 Euro.
Aber nur für die beschriebene Zielgruppe mit einer Anlagedauer von 5-10 Jahren geeignet.

Die zweite Aktie ist, leider, keine Aktie, sondern wird nur als ADRs gehandelt, Wir mögen zwar keine ADRs. Aber da springen wir über unseren eigenen Schatten,

Gazprom
Keine Aufschrei bitte. Wir sind Investoren - keine Ideologen
Öl wird in den nächsten 20-35 Jahren weiter benötigt. Zum einen ist Öl die Basis aller Pharmazeutica. Ausserdem ist Öl die Basis von allen Kunststoffen. Egal ob Sie Ihren Laptop, Ihr Smartphone oder Ihre Fenster ansehen. Überall ist Öl die Basis.

Ausserdem vermehrt sich die Weltbevölkerung schneller als Karnikel. Gazprom ist für jene Anleger gedacht, die den Ölpreis ( Brent-Öl ) verfolgen und den Gaspreis beobachten.
Allerdings sollten Sie sich vor dem Kauf darüber im Klaren sein, ob Sie intellektuell dazu in der Lage sind. Und, das wichtigste, Sie sollten eine klare Vorstellung davon haben, wieviel % Zuwachs Sie von einer Aktie erwarten. Also eine, ein bisschen anspruchsvolle Investition.
Als peer-Group sollten Sie die Anlageformen wählen, die Sie als Kleinanleger bekommen. Also Sparbuch, Tagesgeld oder Festgeld.
aktueller Kurs 5,07 Euro Brief

Wer klug ist ( man wird doch noch träumen dürfen ) sollte sich zb. Gazprom Aktien kaufen. Denn mit einem Kursanstieg könnte er seine steigenden Heizkosten, Benzinkosten usw. ein bisschen ausgleichen.
Ok, dieser Rat ist in den Wind geschrieben.
Have a good trade..........Lisa Feld, London

Und wieder eine kleine " Lehrstunde.. 10.2.2021 / 16:00

für Kleinanleger und " Newbies " im Financial Business.

Wir haben diesen Beitrag aus einer " Finanzfachzeitschrift " kopiert
" Im vierten Quartal 2020 verdiente das Unternehmen 1,93 USD pro Aktie, ebenfalls über den Erwartungen der Analysten von 1,60 USD. Der Umsatz belief sich auf 37,52 Milliarden US-Dollar und übertraf die Schätzungen von 36,18 Milliarden US-Dollar. "
Der Beitrag sollte allen zu denken geben, die solche Info von " Analysten " aka Muschelwerfer oder " Charttechniker " aka Wellenreiter zur Basis ihrer Investition nehmen. Grundaätzlich sollten Sie sich bei allen
" Informationen " im Finacial Business immer fragen

qui bono ? Oder in der sehr freien Übersetzung: Wem nützt es?

Und da gibt es eine Menge Spieler am Tisch, die versuchen, Sie mit
" Horrornachrichten " dazu zu bringen, eine bestimmet Aktie zu verkaufen.
Oder, bei Jubelmeldungen und " Schätzungen " ganz schnell zuzugreifen. Besonders schlimm sind die ganzen " Finanz-Websites ". Die Sie dann mit Schlagzeilen bedienen: "Kaufen sie noch heute ganz schnell........." oder auch ganz süß:
" Das sind die 5 Gewinner-Aktien, die nach Corona explodieren werden! Alles andere ist Kleinkram. "
Wenn Sie auf solche Seiten dann auch noch clicken, werden Ihne wahre Wunder versprochen. Kitzekleines Problem.  Der " Report " will erstmal Ihre Daten. Und verdient daran prächtig. Ebenso wie die jeweilige Seite, die ja für jeden click auf diese Seiten auch noch " Gebühren " bekommen.

Ein, für uns ziemlich durchsichtiges Manöver waren vor einiger Zeit die Horrornachrichten zu Alibaba und seiner " Tchter " Ant. Von der Zerschlagung bis hin zur Verstaatlichung - alles wurde den " Sheeples™" angedroht. Mit dem einzigen Ziel, ihre Alibaba-Aktien ganz schnell zu verkaufen. Viele Doofe taten das. Der Kurs ging auf bis knapp 20,50 Euro runter. Aktueller Kurs 27,86 Euro Brief.
Ebenso waren ganz spezielle Pharmacompanies plötzlich die Lieblinge der
" Börsenbriefe ". Egal welche Sie gekauft haben, der große Kurssprung blieb aus. Logisch. Denn bisher verdienen die Pharmaunternehmen kaum Geld mit den tollen Impfstoffe.

Zusammgefassung:
Denken Sie selbst. Recherchieren Sie erst vor dem Kauf / Verkauf ihrer Aktien, Beobachten Sie auch die Politik, / Stichwort Rüstungsausgaben, Tauschen Sie sich mit anderen Kleinaktionären aus. Aber nicht in irgendwelchen Foren. Da treiben sich sowieso nur die mickey-mouse-master-of-universe (mmmou )rum Und immer daran denken. Niemand lügt mehr als Angler, Männer über ihren senationellen Sexualtrieb und die mmmou über ihre sensationellen Gewinne aus dem Kauf der Aktien B oder C.
Und immer daran denken: "The winner take it`s all "
Howdy.........................Arizona Shutter, London.

Nicht alle unserer Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.

Heute sind die Börsen in den USA geschlossen......15.2.2021 / 10:00

Der Grund ist " Washingtons Birthday ".
Also bleibt der DAX allein zu Hause.

Harte Zeiten für die mini-day trader........15.2.2021 / 10:00

Aber gute Zeiten für langfristig orientierte Anleger.

Durch die neuen Spieler am Tisch, den " Homies ", ( Home Office ) wird in der nächsten Zeit, besonders die WallStreet, noch rollercoaster spielen.

Das sind die Jungs, ganz selten Mädels, die jetzt statt irgendwelche Interspiele zu spielen, auch mit den " großen " spielen wollen. Und dabei sich gegenseitig anheizen, welche " tollen Trader " sie sind. Weils sie doch an einem Tag wieder 15 U$ " verdient haben.
Logisch, dass diese Zocker nur den Kaufkurs ( ohne Gebühren ) und den Verkaufskurs ( ohne Gebühren und Steuern ) sehen Und diese Differenz auch zum " Gewinn " rechnen.
Aber wer langfristig anlegt, Informationen sammelt wie ein Hamster und auch noch in der Lage ist, echte Trends bevor sie der Mainstream entdeckt, zu erkennen, der kann im Moment kaum Geld verlieren.
Ok, manchmal dauert es etwas länger - dafür sind die ( virtuellen ) Gewinne umso größer. Und auch die realen Gewinne, wenn Sie Aktien, die genug Geld verdient haben, verkaufen ( auch incl der Gebühren und sonstigen Kosten)
Have a good trade......Lisa Feld, London

Wir langweilen Sie jetzt..................15.2.2021 / 11:00

hier mal wieder ein Praxisbeweis, dass sich langfristigee anlegen lohnt.
Mit einer kleinen Einschränkung.
Die Basis zur Entscheidung für den Kauf einer Company hängt natürlich von vielen Faktoren ab. Die wir Ihnen ja im Laufe der Zeit immer wieder
" beigebracht " haben.
Ein Entscheidungskriterium ist ein " weicher " Faktor"
Wenn Sie ein Unternehmen identifiziert haben ist es aber ein wichtiges Kriterium.
Was produiziert das Unternehemen? Oder welche Dienstleiszung bietet es an?
Und da ist sehr viel " Phantasie " und keine Ideologie gefragt.
Angefangen von den heutigen " Stars " der alternative Energien " bis hin zu damals noch ziemlich unbekannten " Datensammlern ". Es ist nie hilfreich, seine Ideologie als Basis zu nehmen.

Viele unserer Enpfehlungen stammten aus diesem Bereich - Und waren manchmal ziemlich langweilig. Die Kurse bewegten sich oft kaum. Die Ergebnisse der Unternehmen waren, naja, vorichtig formuliert, nicht berauschend.
Dividenden sind, teilweise auch noch heute, bei diesen Companies ein Fremdwort. Und trotzdem stiegen alle Teile nach unserer Empfehlung irgendwann. Und das teilweise exorbitant.

Exone
Wir haben das Teil im Jahr 2016 empfohlen.
Archiv Aktien 11.4.2016
Empfehlungskurs: 11,76 Euro Geld.
Und dazu auch haben wir Ihnen auch eine kurze Erklärung für diese Empfehlung geliefert.
Recherchieren ist auch so ein Thame bei Kleinanleger.
aktueller Kurs: 46,00 Euro
Deshalb zum wiederholten Mal. Nicht die nackten Daten sind bei den
" Newcomer " entscheidend. Auch und gerade das Geschäftsmodel ist ein wichtiger Teil der Entscheidung.
Denken Sie an unsere Empfehlungen Tesla ( 1. Empfehlung 19,95 Euro Brief), Ballard Power Empfehlungskurs 6,09 Euro Brief) Sunrun ( Empfehlungskurs
4,92 Euro Brief ), calix ( Empfehlungskus 6,25 Euro Brief ) und viele andere. Sie sind heute die " Stars " und waren damals, mit einem neuen Geschäftsmodel, igitt pfui ba.
Und, nicht zulezt. Ein, manchmal, sehr langer Zeitraum. Und da liegt für viele Kleinanlger vermutlich das Problem. Sie alle da draussen, wollen in kurzer Zeit sehr reich werden. Und das aber bitte ganz schnell.
Und deshalb werden Sie auch nie wirklich vermögend!
Unsere Empfehlungen sind nur für Anleger gedacht, die mindestens 5 - 10 Jahre investieren! Was Sie, seltsamerweise, aber nicht von Investitionen in zb Lebensversicherungen, die meist 25 Jahre - 35 Jahre laufen, abhält.
Have a good trade.......Lisa Feld, London

Und wieder eine Company.....................16.2.2021 / 10:00

bei der es sich, für langfristig orientierte Anleger, noch lohnt einzusteigen.

Draft Kings
Archiv Akrten 18.11.2020

empfohlener Kurs. 40,80 Euro Brief
aktueller Kurs: 51, 50 Geld
Den Rest recherchieren Sie im Archiv.
Have a good trade......Lisa Feld, London

Nicht alle unserer Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.

Die zur Zeit heissesten Unternehmen..................22.2.2021 / 10:00

sind, noch, nicht auf den Radar vieler Investoren.

Es ist der beispiellose Mangel an Halbleitern. Der Mangel steht in direktem Zusammenhang mit der Pandemie und den Auswirkungen auf die Lieferketten für diese Chips, die in allen Bereichen eingesetzt werden, von Videospielkonsolen bis hin zu Automobilen.

Viele Halbleiterfabriken in China und auf der ganzen Welt wurden für einen großen Teil des Jahres 2020 geschlossen um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Dann explodierte die weltweite Nachfrage nach Elektronik wie Fernsehern, Smartphones und Laptops. Denn viele Verbraucher mussten den größten Teil des Jahres zu Hause bleiben und sich an das Home Office anpassen.
Die Auswirkungen des Mangels an Chips sind weltweit verbreitet und werden auch noch in 2021 andauern, selbst wenn die Chiphersteller mit maximaler Kapazität arbeiten.
Aber nicht nur die Produzenten der Chips sind interessant, sondern auch die Hersteller der Waferherstellungsmaschinen.

Wir haben mal zwei unterschiedliche Companies recherchiert:
Diese Company geört zu den weltweit grössten Produzenten von Chips. Sie beliefert, unter anderem, Apple, Broadcom, NVIDIA und Advanced Micro Devices.
Taiwan Semiconductor Manufacturing
aktueller Kurs: 112,30 Euro Brief
Nachteil: Es gibt nur ADRs. Aber damit können wir leben.
Die Finanzdaten suchen Sie sich selber raus. Sie sind ja schon groß
Die Umsatzsteigerungen sind jedenfalls beeindruckend.

Diese Company ist " Zulieferer " für viele Chiphersteller. Egal ob Geräte, Dienstleistungen oder Software die die Halbleiterhersteller benötigen,

Applied Materials Inc
Die extreme Nachfrage nach Chips hat Applied Materials Inc ein sehr gutes 1. Quartal 2021 beschert.

aktueller Kurs: 99,02 Euro Brief

Auch hier dürfen Sie selber recherchieren. Da Applied Materials ein US-amerikanisches Unternehmen ist, Sitz in Santa Clara Cal, wird es auch von der neuen US - Regierung profitieren.
Der Wiedereintritt zum " Pariser Klimaschutz " dürfte den beiden noch einen schönen Aufschwung geben.
Beide Aktien bezahlen Dividende.
Die beiden Companies sind nur für langfristig orientierte Anleger gedacht.
Suann McBright, CAL, Santa Monica / Lisa Feld, London

Sie lassen Ihre Emotionen bei Ihren...................22.2.2021 / 10:00

Investitionen entscheiden - vermögende Investoren analysieren und glauben die offizielle Hysterie bei corona nicht.
Führungskräfte und Direktoren von 13 Firmen, die an Impfstoffen ( cororna ) arbeiten - darunter Pfizer, Moderna und Novavax - verkauften im vergangenen Jahr 2019, insgesamt mehr als 8,5 Millionen Aktien im Wert von rund 496 Millionen Dollar.
Das Tempo dieser Verkäufe hat sich, gegenüber 2019, fast verdoppelt , weil Insider bei den gleichen Unternehmen 4,7 Millionen Aktien im Wert von etwa $132 Millionen entsorgten.
Wir haben Ihnen nie eine Pharmaaktie, die auf der " corona-Welle schwimmt empfohlen.
Einzige Ausnahme war Moderna - für echte Investoren.
Archiv Aktien 18.5.2020
Have a good trade..........Lisa Feld, London

Da im Moment die Börsen wieder rollercoaster ........23.2.2021 / 10:00

spielen und die Imponderabilien für neue Investitionen noch nicht so wirklich überschaubar sind ( die US-Politik befindet sich gerade in einem Scharmützel mit den verschiedenen demokratischen Flügeln, die deutsche Politik ist aktuell völlig undurchschaubar, vorsichtig formuliert  usw. ) werfen wir mal einen Blick auf unsere letzte Empfehlung.

Lithium:
Archiv Aktien 3.2.2021

Ganfeng empfohlener Kurs: 13,90 Euro
aktueller Kurs: 13,68 Euro
Dafür, dass an der Pekinger / Hongkonger Börse sehr wenig gehandelt wird

( Neujahrsfest) nicht so ganz schlecht und eine Chance für die
" Nachzügler" .

Livent
empfohlener Kurs: 16,35 Euro
aktueller Kurs: 16,65 Euro
Auch hier haben " Nachzügler " noch eine gute Einstiegchance.
Für beide Companies gilt: Nur für langfristig orientiete Anleger gedacht.
Howdy...............Arizona Shutter, London.

Unsere letzte Empfehlung für diese Woche........24.2.2021 / 10:00

ist Kraken Robotic.
Die Company beschäftigt sich mit allem was unter Wasser ist.
ZB Verbesserte Vermessung
Sensor für hochauflösende Meeresbodenbilder und 3D- Bathymetrie mit einer Reichweite von bis zu einer Tiefe von 6 000 m usw.
Interessanter aber ist, dass Kraken Robotic inzwischen auch Aufträge von internationalen Militärorganisationen bekommen hat.
Die kanadische Regierung unterstützt Krakens Exportverkäufe im Verteidigungsbereich.
Und den Rest recherchieren Sie selber.

aktueller Kurs: 0,547 Euro Brief

Da es sich dabei um eine echte Entwicklungsfirma handelt, interessieren uns mehr das Geschäftsmodel als die Zahlen.

Die Companie ist nur für Anleger gedacht, die sehr geduldig sind. Wir gehen von einer Mindestanlagezeit von 5 Jahren aus. Die sich aber, bei den steigenden militärischen Konflikten, dann auch lohnt. Der weitere Vorteil ist, das sie relativ unbekannt ist und damit keine Zocker anzieht,
Have a good trade.....Lisa Feld, London

Wieder ein Beipiel............................24.2.2021 / 10:00

dass Geduld und eine langfristige Anlage sich bei Aktien lohnt.
By the way. Seltsamerweise schließen Mensch eine Lebensversicherung ab, die meist eine Laufzeit von 25 Jahre - 30 Jahren hat. Also erst in Jahrzenten dann eine meist mäßige Rendite abwirft.

Wir haben im
Archiv Aktien 17.12.2015

mal die Oskosh Corp empfohlen.
Empfehlungskurs: 37,36 Euro Brief

und dann wieder im
Archiv Aktien 14.4.2020
damaliger Kurs: 59,00 Euro Brief
akteller Kurs: 98,09 Euro zzgl. die Dividenden

Im besten Fall haben Sie damit in mehr als sechs Jahren Ihre Investition knapp verdreifacht.
Im " schlechtesten " Fall hat sich Ihre Investition knapp verdoppelt.
Sie waren sideline? Kein Mitlied.
Have a good trade.....Lisa Feld, London