Home

Aktien 2015

Unsere Aktienempfehlungen................. 5.1.2015 / 10:00
Haben sich auch in 2014 gut entwickelt. Da wir nur Shares für mittel - und langfristig orientierte Anleger empfehlen, sind unsere Aktien relativ widerstandsfähig. Der Vemögenszuwachs beträgt zwischen, 2,50 % und 84,52 %. Die Rendite pa liegt beim 1,52 % - 53,52 %. Mehr sehen Sie hier......Lisa Feld, London

Die große Frage für Investoren...................5.1.2015 / 10:00

für das Jahr 2015 ist, welche Branchen werden für Anleger interessant. Nun, ein Marktsegment, das wir recherchiert haben ist die Rüstungsindutsrie. Und hier speziell die Navy.

Das Department of Defense (DoD) verteilt von 2015 - 2044 Aufträge im Wert von jährlich 21 Milliarden US$. Damit will die Marine 264 neue Schiffe in den 30 Jahren in den Dienst stellen. Aufgeteilt in 218 Kampfschiffe und 46 Kampf Logistik und Unterstützungsschiffe.
Also werden wir für unsere Anleger mal ein paar Companies identifizieren und kaufen. Welche das sind? Das suchen Sie sich aber schön selber raus. Wir arbeiten doch nicht kostenlos. Have a good Trade. Lisa Feld, London

Interessante Börse..................5.1.2015 / 16:00

während, erwartungsgemäß, die internationalen Ölwerte

BP - 4,94 %
Exxon Mobile - 2,78 %
Chevron - 3,94 %
Total - 5,40 %

nach Süden marschierten, Gingen Gazprom um +1,55 % und Siestema +4,05 % nach Norden. Wer sich also zB. bei Gazprom nach meinem Statement zu russischen Aktien im
Archiv Aktien 22.12.2014
in sein Depot legte und einen Kurs von 3,45 Euro bekam, hat gegeüber den internationalen Ölwerten einen Gewinn erwirtschaftet. Da internationale Ölaktien grundsätzlich eine gute Investition sind, die man halt mal zwei / drei Jahre liegen lassen sollte, warten Sie am besten ab, wie weit die Shares noch fallen - und kaufen dann billig ein. Die " Ölpreiskrise " wird sich in absehbarer Zeit auflösen.
Lisa Feld, London

Dieses Wochenende wird spannend...............7.1.2015 / 16:00

denn obwohl die internationalen Indices ( DAX / DOW / NASDAQ ) doch einiges verloren haben und der Euro gegenüber dem US$ erheblich schwächer geworden ist, sind, auf den ersten Blick, unsere Aktienempfehlungen für unsere langfristig orientierte Anleger ziemlich widerstandsfähig.
Die us-ameriknaischen Werte haben natürlich etwas nachgegeben, bedingt durch den starken US$. Sehen Sie sich hier die Shares an und machen Sie sich eine screenshot zum Vergleich. Aktualisiert werden die Kurse am 10.1.2015.
Lassen wir uns überraschen. Fragen zu unseren Aktien stellen Sie bitte in unser Forum, wir antworten zwar nicht immer sofort, nebenbei haben wir ja noch einen Job. Aber innerhalb von 2-3 Tagen.
Lisa Feld, London

Natürlich haben Sie meinen...................8.1.2015 / 13:00

zugegebenermaßen etwas verklausulierten Tip vom

Archiv Wirtschaft 29.5.2014

von Salesforce nicht geglaubt. Der damalige Kurs lag bei 39,14 Euro. Sie hätten bis heute ( aktueller Kurs 48,29 Euro ) ja bloß 9,15 Euro verdient. Oder 23,37 %. Wer aber brav gekauft hat, liegen lassen. Da geht noch was.
Und natürlich haben Sie auch russische Aktien gescheut, wie der Teufel das Weihwasser. Und haben deshalb auch Gazprom nicht angerührt.

Archiv Finanzen 18.,12.2014

Damaliger Kurs 3,15 Euro. Aktueller Kurs: 4,11 Euro. Gewinn bisher: 0,96 Euro. Oder 30,47 %. In knapp vier Wochen. Per anno also rund 360 %. Aber Aktien sind ja sowas von igitt,igitt.

Russian Stock Market +9.42%
Sberbank +17%
VTB +5%
Lukoil +10%
Rosneft +8.23%
Mail Ru +11%
Uralkali +6%
Sistema +4%
Surgut +9%

Was muss ich eigentlich schreiben, dass Sie zuschlagen? Aber es ist natürlich so viel einfacher, auf die bösen Reichen zu schimpfen. Ihre Armut bedauere ich nicht. Lisa Feld, London

Unsere Aktienempfehlungen....................... 12.1.2015 / 10:00

sind ziemlich wetterfest. Alle im grünen Bereich. Zwei Shares hinken noch hinterher. Mehr sehen Sie hier........Lisa Feld, London

Auf den Markt 3D Drucker.............12.1.2015 / 10:00

habe ich ja bereits hier hingewiesen.

Archiv Aktuelles 8.6.2013
Archiv Wirtschaft 30.6.2014
Archiv Finanzen 8.9.2014

Airbus hat bereits in den Airbus A350-Prototyp MSN5 ein gedrucktes Bauteil, eine bewegliche Halterung für Kabinenteile der A350, eingebaut. Und in seinen Testflügen auch auf Herz und Niren geprüft.
Und was mit der 3D-Drucktechnik bereits heute alles produziert werden kann, das sehen Sie hier........
Für das turbulente Jahr 2015 und bei großer Geduld sollten Sie sich jetzt mal ein paar Companies raussuchen, die in diesem Marktsegment tätig sind. Allerdings muß Ihr Anlagezeitraum bis zu drei Jahren reichen. Have a good Trade. Lisa Feld, London

Dass die großen Jungs in unserem ........15.1.2015 / 11:00

Business nicht unbedingt besser sind, beweist gerade BlackRock.
Er ist der größte Vermögensverwalter der Welt - und lieferte im vierten Quartal 2014 nur noch einen Gewinn von 813 Millionen US$ aus. Im yty - Vergleich waren es noch 841 Millionen US$. Lisa Feld, London

Wie das Wall Street Journal heute ............15.1.2015 / 14:00

berichtet, will die EU über die Aufhebung der Sanktionen gegen Russland beraten.
Als erstes sollen die Sanktionen im Bereich Finanzen fallen. Diese haben auch den Banken in der EU massive Probleme bereitet.
Was sollen wir noch mehr berichten, dass Sie anfangen Ihr Vermögen vernünftig anzulegen?
Archiv Wirtschaft 8.12.2014
Ok, bleiben Sie arm. Lisa Feld, London

Heute ist Feiertag in den USA............19.1.2015 / 10:00

und die Börsen bleiben geschlossen. Damit dürfte es heute wieder ein bisschen ruhiger werden. Lisa Feld, London

 Nur eine Frage.....................20.1.2015 / 12:00

Wenn die Superreichen dieser Welt ihren ständig steigenden Reichtum vorwiegend mit Aktien verdient haben - wo ist das Problem.
Während Sie Ihr Geld einer Versicherung anvertrauen ( Lebensversicherung, Riester-Rente usw) kaufen die Reichsten dieser Welt gleich die Aktien der Versicherungen.

Und während Sie sich gegen EBOLA und Grippe impfen lassen, kaufen die Reichsten dieser Welt halt Pharmaaktien.
Wieso Sie aber dann keine Aktien kaufen und sich über den immensen Reichtum aufregen ist, mit Verlaub, schon ein bisschen blöd. Oder? Lisa Feld, London

Nachtrag 21.1.2015 : Wie bescheuert speziell Deutsche in Finanzanlagen sind, das zeigt heute dieser Beitrag:

Lebensversicherer stoppen Auszahlungen
Durch ein neues Gesetz dürfen Lebensversicherer bestimmte Reserven nicht auszahlen. Nach Informationen unserer Redaktion sind davon entgegen erster Erwartungen auch große Versicherer betroffen.
Zahlreiche Lebensversicherer müssen ihre Auszahlungen teilweise stoppen. Durch ein neues Gesetz sind die Unternehmen gezwungen, bestimmte Reserven nicht an ausscheidende Kunden auszuzahlen, wenn dadurch Zinsgarantien für die übrigen Kunden gefährdet würden.
Und ich soll Sie bedauern, dass Sie " arm " bleiben " ? Never , ever!!
Gegen Dummheit kämpfen selbst Götter vergebens.
Lisa Feld, London

Wieder so ein widerlicher Reicher...................21.1.2015 / 12:00

der in einem dreiviertel Jahr 1 Milliarde US$ verdient hat.
Der Unterschied zwischen Ihnen und ihm ist, dass er mit ziemlicher Härte gegen den Trend auf fallende Ölpreise gesetzt hat - und seinen Anleger 27 % Profit in dieser Zeit erwirtschaftet hat.
Ok, 1 Milliarde US$ zu verdienen gelingt nur, wenn Sie dementsprechend Kapital einsetzen. Aber schon mit erheblich weniger, so roundabut 6 000 Euro hätten Sie, wenn sie unserem Rat vom März 2011 gefolgt wären, heute ein Vermögen von aktuell 48 600 Euro.
Archiv Finanzen 30.3.2011.

Und das ist nur ein Beispiel aus unseren Empfehlungen der letzten drei Jahre. Aber Sie sind Kapital-Masochist und legen Ihr Geld lieber in Lebensversicherungen und seltsamen Konstrukten wie Riester-Rente an. Kein Mitleid. Lisa Feld, London

Ein Tip für Schnäppchenjäger..................22.1.2015 / 12:00

und sehr disziplinierte Anleger.

Die GBS Asset Management AG, ein Gemischtwarenunternehmen, das sich in alles engagiert, was Erfolg versprechend ist. Interessant aber ist die bereits jetzt schon zugesagte Dividende in Höhe von 1, 20 Euro. Beim aktuellen Kurs von 10, 37 Euro und beim Auszahlungstermin im April 2015 der Dividende, ergibt dies eine aktuelle Rendite von 11,57 %. Die Aktie wird im Freiverkehr in Hamburg und in Berlin gehandelt. Keine Empfehlung somndern einTip für Anleger, die ein höheres Risiko eingehen können.
Lisa Feld, London

Entschuldigung, wir haben..............22.1.2015 / 13:00

leider Ihr Vermögen in den Sand gesetzt.

Owen Li, der Gründer der Canarsie Capital in New York sagte am Dienstag, dass er rund
100 Millionen US$ in den Sand gesetzt hat. . 
"Ich übernehme die volle Verantwortung für diese schreckliche Bilanz. Meine einzige Hoffnung ist, dass Sie verstehen, dass ich versucht habe, höhere Renditen für den Fonds und seine Anleger zu erreichen. Leider handelte ich übereifrig, was für Sie verheerende Verluste ergab für die es keine Entschuldigung" gibt. schrieb er jetzt in einen Brief an seine Anleger.
Ist er nicht niedlich? Unsere Anleger würden uns teeren und federn und anschließend in die Themse schmeissen. Jungs, halt. Lisa Feld, London

Pech für Sie.......................22.1.2015 / 13:00

wenn Sie nicht meinem Tip zum Kauf von Gazprom gefolgt sind.
Archiv Aktien 2015 8.1.2015

Liegt ja nur daran, dass Ölaktien ja sowas von unsicher sind, russische Compannies vor der Pleite stehen und Russland ebenso pleite ist.
Sagen doch die " Muschelwerfer™", Finanzfachjournalisten, die Profilneurotiker in den diversen Aktienforen usw.
Und deshalb werden Sie nie reich. Warum, verdammt noch mal, hab ich nie Mitleid mit Ihnen? Jene die zugeschlagen haben, sind schön im Plus - und lassen die Teile liegen.
Empfehlungskurs: 3,15 Euro Aktueller Kurs: 4,10 Euro
Lisa Feld, London

Ihr seid schon wirklich süß..............2.2.2015 / 10:00

Ihr Mini-Aktionäre und Aktienverweigerer.

Als typisches Beispiel, wie " böse" die Börse den armen Aktionären oft mitspielt, wird in manchen Lesermails immer auf das Platzen der dot.com- Blase hingewiesen. Dabei haben scheinbar eine Menge der Leser Geld verloren.
Unter anderem wird auch die Telekomaktie genannt. Hier mal der Kursverlauf seit Börsenbeginn:


Wer die Aktie bei der Börseneinführung ( 18.11.1996 ) mit heutiger Währung für 14,57 Euro und das Teil mit 103,50 Euro verkaufte, hat einen Gewinn pro Aktie von 88,93 Euro oder 610,36 % in vier Jahren erlöst.
Wer gierig war, und mit diesem " geringen " Gewinn nicht leben mochte, hat aber immer noch eine Menge Zeit gehabt, die Shares mit Gewinn zu verkaufen.
Soweit zu den Stories der " gescheiterten " Börseneinführung der Deutschen Telekom.
Ihr seid wirklich bescheuert und genau so gierig wie jene, die Ihr heute anprangert.

Lisa Feld, London

Am Freitag geht eine neue Company ............3.2.2015 / 12:00

mit einem IPO auf den deutschen Markt.
Das Geschäftsmodell ist interessant und läuft bereits in mehr als 10 Ländern sehr erfolgreich. Das Beste ist, dass die Company bereits Geld verdient.
Um welche Company es sich handelt dürfen Sie sich selbst raussuchen. ich bin doch nicht Ihre Aktien - Nanny. Unsere Anleger sind jedenfalls dabei. Lisa Feld, London

@crew. pls check ur pm

Warren Buffet wettete gegen ....4.2.2015 / 13:00

einen Hedgefund-Manager, dass es ihm nicht gelingen würde, den S&P 500 zu schlagen.

Archiv Finanzen 6.2.2014

Im Moment sieht es so aus, dass Warren recht hat. Lesen Sie hier weiter.....

Zur Erinnerung. In 2012 haben wir Ihnen empfohlen, den BH - B zu kaufen.

Archiv Finanzen 27.2.2012

Der damalige Empfehlungskurs lag bei 59,86 Euro. Aktueller Kurs: 129,15 Euro. Gewinn in drei Jahren: 69,47 Euro = 116,40 %. Ist schon klar. Sie haben ja lieber eine Lebensversicherung abgeschlossen. Kein Mitleid.

Aber auch Apple hat sich prächtig entwickelt. Unser Tip vom

Archiv Aktien 24.4.2014
Archiv Aktien 6.6.2014
Archiv Aktien 19.8.2014

bescherte Ihnen einen nicht unansehnlichen Gewinn. Apple splittete ja damals seine Aktien, die einen Kurswert von 410,00 € hatten im Verhältnis 1:7 .
Also für eine " alte " Apple-Aktie bekamen Sie 7 neue Aktien. Wir haben Ihnen damals empfohlen ein paar " alte " Aktien zu kaufen. Wer damals zB 5 alte Aktien zu 410,00€ also 2 050,00€ investiert hat, dessen Vermögen ist heute ( aktueller Kurs 105,15 €) auf stolze 3 680,25 € angewachsen.
Gewinn = 1 630,25€ zzgl Div = 79,52 %.
Die Jahresrendite liegt natürlich höher.
Für die nicht so Intelligenten, die die Aktien nicht gekauft haben, die Rechnung:

5 alte Aktien = a) 410,00€ = 2 050,00€

1 alte Aktie gegen 7 neue = 35 Aktien * 105,25 € = 3 680,00€. Zuzüglich die Dividende, die Sie sich selbst raussuchen dürfen. Well done. Lisa Feld, London

Wenn Sie Ihr Vermögen sicher anlegen wollen,.........5.2.2015 / 17:00

kaufen Sie sich jetzt Russische Staatsbond.
Bei einem derzeitigen Kurs von 68,00 Euro und einer halbjährlichen Zinszahlung von 7,05 % ( allerdings in Rubel ) erzielen Sie eine aktuelle Rendite von 10,68 %. Eine absehbare Kurssteigerung treibt die Rendite noch in die Höhe. Ausfallrisiko 0!

Russland hat, im Gegensatz zu vielen anderen Ländern, seine Staatsanleihen immer pünktlich zurückgezahlt. Die heute fällige Anleihe hat heute für das Halbjahr 6.- 12. 2014 seine Zinsen pünktlich bezahlt. Nächste Zinszahlung 6.8.2015.
Kennr.: A1HFLY
Lisa Feld, London

Eine meiner und auch die von Warren Buffet....... 6.2.2015 / 17:00

deutschen Lieblingsaktien, die Münchener Rück, erhöht wieder einmal ihre Divi -
dende.
Für das GJ 2014 zahlt die MucRe nun 0,50 Euro mehr als im GJ 2013.

Nämlich 7,75 Euro. Das entspricht einer Rendite, bezogen auf den aktuellen Kurs von 180,75 Euro, von 4,28 %. Die Dividende wird wie immer am 2.5.2015 auf Ihrem Konto gutgeschrieben. Damit ergibt sich eine Jahresrendite von 18,82% !

Ich hab die MucRe ja in den letzten Jahren immer wieder für konservative und langfristig orientierte Anleger empfohlen.

Archiv Finanzen 23.3.2011
( Empfehlungskurs der MucRe = 107,35 Euro)
Archiv Finanzen 29.10.2012
( Empfehlungskurs der MucRe = 122,15 Euro)
Archiv Finanzen 18.9.2013
( Empfehlungskurs der MucRe = 146,20 Euro)

Wer sich jährlich regelmäßig die Aktien kauft und die Dividende, die Sie sich selbst raussuchen dürfen, wieder re-investiert, hat in 10 Jahren ein Vermögen angesammelt, das weit über den Renditen von Immobilien, Lebensversicherungen usw.liegt.

Aber ich befürchte, dass Sie schlicht zu unbedarft sind ein solches Vermögen aufzubauen. Denn Aktien sind ja sowas von unsicher. Lisa Feld, London

Wer clever war..............9.2.2015 / 12:00

und die Prognosen von Goldman Sachs ernst genommen hat, der hat sich Ölaktien, in diesem Fall Gazprom, in sein Depot gelegt. GS hat ja einen Ölpreis von US$ 39,00 prognostiziert. Der Hinweis war eindeutig: Kauf von Ölaktien.
Der damalige Preis für Crude Oil lag bei 40,00 US$.

Archiv Finanzen 3.2.2015

Aktueller Preis heute: Crude Oil 52.29 +1.16%
Brent Crude Oil US$ 52,92
OPEC CUTS U.S. OIL OUTPUT FORECAST AS PRICE ROUT CURBS DRILLING
Börse ist so einfach. Lisa Feld, London

update: 11.2.2015 - 13:00

Nachdem nun genügend " Sheeples™" von Goldman Sachs und CITI in Öl - short- Zertifikate gejagt wurden korrigiert GS seine Prognosen für den Ölpreis in 2015:

"On a three-, six- and 12-month basis, Goldman forecasts Brent at $42, $43 and $70 a barrel, respectively, with WTI at $41, $39 and $65 a barrel. "

So einfach verdienen wir Geld. Und wer wegen GS short auf den Ölpreis gegangen ist, bei dem bedanken wir uns für den Zuschuss für unseren bescheidenen Lebensstandard. Denn jetzt werden natürlich eine Menge auf Öl - long gehen. Und wieder Geld verlieren.That`s life. Lisa Feld, London

Die schweizer UBS - Bank macht ihre Aktionäre ........10.2.2015 / 12:00

glücklich. Sie schüttet die höchste Dividende seit der Finanzkrise aus.Die Dividende steigt von 0,25 SF auf 0,75 SF. Die Aktioäre die Dividende in zwei Auszahlungen.
Im 4.Quartal 2014 erwirtschaftete die UBS einen net-profit von 963 Millioen SF. Well done. Mark Reipens, Singapore

Die Banken brauchen dringend Ihr Geld............10.2.2015 / 12:00

und natürlich Ihre Dummheit.
Deshalb hat die CITI- Bank jetzt auch mal den Ölpreis auf 20 US$ vorhergesagt. Und hofft, dass gaaanz viel " Sheeples™" jetzt gaaanz viele short-Zertifikate auf Öl kaufen. Und damit die Banken glücklich und reicher machen. Perfekt.
Crude Oil 52.22 -1.21%
Brent Crude Oil 58,40 +0,51 %

update: 13.2.2015 - 12:00 Brent Öl liegt heute bei 61,23 US$.
Lisa Feld, London

Apple hat heute sein alltime high erreicht.........10.2.2015 / 17:00

und notiert in Euro 107,10 Euro. Blöd, dass Sie nicht dabei sind.
Archiv Aktien 4.2.2015
Aber hart ist das Leben der Armen! Lisa Feld, London

Auch wenn Ihr english ein bisschen............12.2.2015 / 17:00

schwächer ist, sollten Sie diesen Beitrag in Ruhe lesen. ( Google und ihre English-Kenntnisse sind hilfreich)
Hier wird beschrieben, warum ein Fund, ok es geht hier um einen Hedgefund, gegen den Warren Buffet gewettet hat, nie wirklich den hier gewählten Vergleich mit dem S&P 500 schlagen kann.

Im Prinzip gilt dies auch für deutsche Investmentfunds. Denn was Sie beim Kauf dieser Gelddruckmaschinen ( für die Betreiber der Funds) nie berücksichtigen, sind die Gebühren. Sie bezahlen heute für die meisten Investmentfunds beim Kauf einen
" Ausgabezuschlag von 5 % Und das bei jedem Kauf eines Anteils. Hinzu kommt, auf die von Ihnen bezahlten Shares, noch eine " Verwaltungsgebühr " zwischen 1,5 -2 % per anno. Oder anteilig Ihrer Haltedauer.

Was Sie aber nicht erfahren, sind die Kosten, die ja anfallen, wenn Aktien für diesen Fund ge - oder verkauft werden. Mancher Fund schichtet im Jahr locker dreimal den Aktienbestand um. Und, schamhaft verschwiegen wird ebenso, wie hoch die Prämie für die Fundmanager im Jahr ist.

Mein Rat. Nehmen Sie sich einen Anlageberater der Honorar verlangt. Denn erstens verwalten Sie ihr Vermögen immer selbstständig, denn der Honorarberater rührt ihr Vermögen nicht an. Und zweitens bekommt deshalb dieser Berater keinerlei Provisionen. Er bekommt für seine Beratung ein fest vereinbartes Honorar. Ich kenne die Preise in Deutschland nicht, aber rechnen Sie zwischen 450 ,00 Euro und 700,00 Euro. Je nach Intensität der Beratung.
Ok, Sie sind ja gieirg und Geiz ist geil. Aber dann wundern Sie sich nicht, dass Ihre Jahresrendite immer unter der peer group liegt. Lisa Feld, London

In Deutschland gibt es mindestens ................13.2.2015 / 17:00

500 000 Idioten. Soviel sollen sich in 2014 von Aktien verabschiedet haben. Interessant ist weiter, dass bei den 8,4 Millionen Deutschen, die noch Aktien besitzen, angeblich nur 2 % Junge ( hier ist gemeint bis 25 Jahre ) Aktionäre sind.
Klar, denen ist es wichtiger ein IPhone 6 zu besitzen, als die Aktien von Apple. Denn die Aktien kann man nicht herumzeigen. Und damit seinen Minderwertigkeitskomplex bekämpfen. Lisa Feld, London

In einigen mails wurden wir..................16.2.2015 / 10:00

gefragt, wieso die CITI - Bank mit ihren neuen " Prognosen " zum Ölpreis auf US$ 20 gegangen ist. Danke für die mails.

Archiv Aktien 10.2.2015

Sehr einfach. Die CITI-Bank braucht Geld.

Die CITI-Bank hat am Donnerstag, den 19.2.2015 zum dritten Mal den Streßtest der Federal Reserve. In den letzten drei Jahren fiel sie in zwei Jahren durch. Also wird sie alles versuchen, egal wie. Geld ( sprich Eigenkapital ) in die Kasse zu bekommen.
Und da bieten sich die Zertifikate förmlich an. Sie sind schnell verkauft und bringen schnell Geld.
Und diese Informationen sind für unsere Anleger Geld wert. Uns kosten diese Infos ein perfektes, kleines aber gut informiertes Netzwerk und damit auch Zeit. Und natürlich einen Zeitvorsprung. Denn Wissen ist Geld aber frühes Wissen ist sehr viel Geld.
Deshalb bezahlen unsere Anleger unsere Gebühren gerne. Denn Unwissenheit würde sie sehr viel mehr Geld kosten. That`s it. So " einfach " funktioniert Geld verdienen.

update: 18.2.2015 - 12:00

Wieder ein kleiner Hai, der versucht, seine Ölpositionen in " short " den " Sheeples™" zum Fraß vorzuwerfen.
A. Gary Shilling, seines Zeichens " Muschelwerfer ™" aka " Finanzanalyst " und
" Ökonom" hat in seine Glaskugel geschaut und dabei den Ölpreis bei 10 US$ gesehen.
Na schön, dann mach ich auch ne Vorhersage: Der Ölpreis geht auf - 5 US$ und alle die Öl kaufen, bekommen 5 US$ pro Barrel. Lisa Feld, London

Ok, Aktien erforden manchmal Geduld................17.2.2015 / 14:00

und ein paar Hintergrundkenntnisse. Aber beides zahlt sich immer aus. Beispiel dafür ist die K+S. Im

Archiv Aktien 12.8.2013
Archiv Aktien 16.12013

habe ich auf die K+S ja hingewiesen.
Der damalige Empfehlungskurs war 18,00 Euro.
Natürlich haben Sie bei dem Spiel, das aber sehr offensichtlich war, nicht mitgespielt. Schade, denn somit haben Sie sich, beim aktuellen Kurs von 28,30 Euro einen Gewinn von 10,30 Euro oder 57,22 % oder eine Rendite pa. von 34,76 % entgehen lassen.

Und kommen Sie mir nicht mit dem dümmsten Argument aller Armen, Sie hätten kein
Geld gehabt. Bullshit.
Sie haben sich in der Zwischenzeit ein Smartphone gekauft, für das Sie in zwei Jahren mindestens 8 00 Euro ausgegeben haben. Oder in Ihre Lebensversicherung in zwei Jahren mindestens 2 400 Euro einbezahlt haben. Oder sind in den Billig-Urlaub ge - fahren und haben mindestens 1 000 Euro ausgegeben.
Warum hab ich jetzt kein Mitleid mit den Armen?
Sie haben Ihr Geld lieber dort, wo Sie es sehen können - auf dem Tisch im Restaurant
Lisa Feld, London

Gute Nachrichten für den Ölpreis............17.2.2015 / 16:00

In der Ölregion von Nigeria gibt es nach wie vor Kämpfe der Opposition . Heftige Schußwechsel und eine größere Explosion gefährden damit die Ölförderung.
Lisa Feld, London

Warren Buffet hat bei Berkshire Hathaway......... 18.2.2015 / 13:00

im 4. Quartal 2014 wieder ein bisschen umgeschichtet.

Zunächst baute er den Bestand von BH beim Land - und Baumaschinenhersteller Deere Co auf 17,1 Millionen Aktien aus. Allerdings hat BH bereits im 3. Quartal 2014 seine Anteile bei Deere Co sytematisch ausgebaut
Desweiteren hat sich BH jetzt mit 4 700 000 Aktien an der Twenty-First Century Fox Inc beteiligt. Die bisherige Beteiligung bei IBM wurde auf nunmehr 9 % bzw.
77 000 000 Aktien ausgebaut.
Völlig aufgelöst hat Warren die bisherige Position bei Exxon Mobile.

Unter dem Aspekt der langfristgen Anlage ist es logisch, dass Warren seine Positionen bei Exxon Mobile aufgelöst hat. Der langfrisitge Trend bei den fossilen Energieträgern geht weltweit sowieso nach unten.

Warrens Anlagephilosphie ist für langfristig orientierte Anleger eine Garantie der Wertsteigerung. Ich habe ja bereits im
Archiv Finanzen 27.2.2012
allen Anleger empfohlen, sich regelmäßig über mindestens > 5 Jahre jedes Jahr die Shares von BH zu kaufen. Empfehlungskurs: 59,85 Euro -
aktueller Kurs 111,31 Euro - Gewinn bisher 51,46 Euro oder 85,95 %.
Das entspricht einer Rendite von 23,18 % per anno. ( bezogen auf den aktuellen Kurs vom 18.2.2015)
Wenn Sie eine Anlage getätigt haben, die die gleiche Rendite pa erwirtschaftet - schreiben Sie mir.
Mit dieser Strategie bauen Sie sich ein Vermögen auf das jede andere Anlage um Längen schlägt.
Mein Rat. Wenn Sie um die 25 Jahre alt sind und regelmäßig die Shares von BH kaufen, brauchen Sie sich um Ihr Vermögen in den nächsten 10 Jahren keine Sorgen mehr machen.
Und für 55 +jährige gilt, legen Sie ca 25 % Íhres freiverfügbaren Einkommens auf einmal in BH an - und vergessen Sie die Börse. Nach 10 Jahren haben Sie genug auf der Seite, um sich all das leisten zu können, was Sie glauben zu brauchen.
Mir ist schon klar, dass auch diese Tips in den Wind geschrieben sind. Weil Sie der Meinung sind, dass Tips, die nichts kosten sowieso nichts gelten.
Aber es ist ja Ihr Vermögen. Lisa Feld, London

Die Niederlage der Ukraine.............................. 18.2.2015 / 16:00
freut die Anleger in russischen Werten.

Russian Stock Market +3.93%
Sberbank +10.12%
VTB +3.35%
Lukoil +2.31%
Gazprom +4.8%
Mechel +5.15%
EURRUB 69.68 -3.15%
USDRUB 61.32 -2.11%

Was muss ich noch tun, dass Sie endlich reicher werden? Im

Archiv Aktien 22.12.2014
Archiv Aktien 5.1.2015

habe ich Sie für russische Aktien zum Kauf animiert.
Und was machen Sie? Nichts. Denn was die doofe Tussi da schreibt ist doch völlig unglaubwürdig. Auf dem Höhepunkt der militärischen Auseinandersetzung in der Ost-Ukraine russische Aktien zu kaufen Wo doch alle PR - Agenturen wahre Schreckensbilder über den Zusammenbruch Russlands erzählen.
Die ist doch total bescheuert!

Tja liebe Freunde, der erfolgreiche Investor, und hier die " bösen Reichen " , denken selber und lassen sich nicht manipulieren ( Oder sie manipulieren all die Doofen da draussen durch ihre eigenen Medien)

Und die Dummen, wie Sie, schalten ihren Verstand aus und handeln nach der ihr gefälligen Ideologie. Und jetzt wissen Sie, warum Sie halt immer arm bleiben. Was mich aber wirklich nicht stört. Also bleiben Sie halt doof - und arm. Eine tolle Kombination. Lisa Feld, London

Schade dass Sie meinem Tip nicht gefolgt sind........23.2.2015 / 10:00

Nämlich den Empire State Reality Trust zu kaufen.

Archiv Finanzen 23.1.2013

Die Aktien gingen beim IPO am 3.10.2013 mit 9,80 an die Börse.
Aktueller Kurs = 15,69 Euro = Gewinn 5 ,89 Euro ( zzgl, Dividdende ) = 60,10 %, entspricht einer Rendite pa von 43,30 %. Ein bisschen besser als Ihre Lebens - versicherung oder der Riester-Rente. Und sicherer als die beiden genannten Versicherungen
Für die klugen Anleger- liegen lassen Lisa Feld, London

Woran erkennen Sie, dass Sie die .................23.2.2015 / 16:00

" richtigen " Aktien besitzen oder bestimmte Aktien kaufen sollten. Sie bekommen jetzt von mir kostenloses " Insiderwisssen "!

Ich werde Sie ja mit Sicherheit nicht davon abhalten können, bestimmte Börsenseiten zu besuchen oder die Ergebnisse aus de Glaskugeln der diversen " Muschelwerfer™" zu ignorieren. Stellen Sie sich deshalb immer die Frage bei all den " Analysten - ergebnissen " , ist der Analyst ein Menschnfreund, der mich reich machen will oder vor Schaden bewahren will? Die Antwort ist ganz einfach. Nein!!
Der " Analyst " und seine angeschlossenen PR - Agenten aka " Finanzfachjournalisten haben nur eines im Sinn. IHR GELD.
Da die Börse ein Haifischbecken ist, gehen Sie davon aus, dass keiner der in der Finanzindustrie tätigen " Manager " auch nur den Hauch eines Interesses daran haben, Sie vermögender zu machen. In fast allen Fällen der " Empfehlungen " der " Muschel - werfer™" geht es darum einen Wert entweder hochzujubeln ( wenn ein poaar größere Spieler schlicht in zum vielen short-Positionen sind ) oder niederzuschreiben ( weil die Jungs/ Mädels keine der Aktien gekauft haben, als sie noch " billig " war).
Und deshalb jetzt günstigere Einstandskurse brauchen. Was ja meistens klappt, da Sie, die " Sheeples™" zu doof waren richtig zu interpretieren.

Natürlich gibt es dann noch jene, von Sach -. und Fachkenntnis unbeleckten Neurotiker, die sich in den diversen Foren mit ihren sensationellen " Aktienhinter - gründen " zu profilieren versuchen. Eine Beispiel unter vielen fiel mir mal vor ein paar Monaten auf:
"APPLE wird von XIAOMI vernichtet "
Damaliger Schlusskurs bei XETRA: 93,90 Euro
Aktueller Kurs Apple: 116,20 Euro. Noch Fragen?
Beim Autor dieses Post kann man annehmen, dass er entweder keine Ahnung hat oder versäumt hat, Apple billig zu kaufen

Ein kleines Beispiel dafür sind die seit ein paar Monaten auf dem Markt kolportierten " Probleme " Russlands. Immer wieder lesen Sie, wie schlecht Russlands Unternehmen stehen - praktisch pleite sind. Unsere treuen Leser, die sich ja meist an unsere Empfehlungen halten)), konnten darüber nur lächeln.

Archiv Aktien 22.12.2014

Und so entwickelte sich der MICEX, der russische Aktienindex, der die 50 liquidesten Unternehmen in Russlands beinhaltet:


Der Grund für das Russland-Bashing war schlicht, den russischen Index und damit die schweren Werte nicht durch Sheeples™ nach oben zu treiben - und damit die Preise zu versauen.
Wer sich von den bullshit-Aussagen nicht nervös machen ließ und zB. einen ETF auf den MICEX kaufte, freut sich heute über ein Plus von roundabout 26 % - in einem Jahr. Besser als Ihre seltsamen Vorsorgemaßnahmen wie LV und Riesterrente oder Eigentumswohnung.

Im übrigen gibt es fürs Leben eine ganz einfache Regel, festzustellen wem neue Gesetze, Verordnungen und Aussagen der diversen Politikern und Wirtschaftführer nützen.
Achten Sie immer, woher die Kritik oder die Begeisterung kommt. Und schon wissen Sie auch, wem die ganzen Aktionen nützen - oder schaden. Das erfordert natürlich ein gewisses Selbtsbewustsein und ein Leben ohne Ideologie und Wunschdenken. Aber es garantiert den absoluten Erfolg. Im übrigen auch als Arbeitnehmer in einem Unternehmen. In diesem Sinn, have a good trade. Lisa Feld, London

25.2.2015 -13:00 Russian Stock Market +2.84%

Gazprom +3.12%
VTB +2.7%
Sberbank +3.7%
Lukoil +2.2%
Surgut +2.2%
Rosneft +4.4%
Lisa Feld, London

Einige gute Gelegenheiten.....................26.2.2015 / 14:00

mit Geduld und Gelassenheit Geld zu verdienen. Ich ha Ihnen mal ein paar Companies rausgesucht, die in diesem und dem n#chsten Jahr eine buy -back Programm starten. Also die Company die eigenen Aktien zurückauft. Damit ist der derzietige Kurs nicht nur abgesichert sondern eine kleine Kurssteigerung bis zu > 10 % pa. sind nicht unmöglich. Die jeweilige Börse und die ISIS dürfwen Sie sich selbts raussuchen. Ich bin dohc nicht Ihre Aktien Nanny.

L-3 Communications
Die klassische Aktie, die von den militärichsn Unruhen dieser Welt profitiert. L-3 produziert Elektronische - und Kommunikationssysteme für die nationale Sicherheit und die US -Airforce.
Aktueller Kurs: 116,77 Euro.

Seagate Technology
Prouzent von Fetsplatten und Betreiber einiger " clouds".
Aktueller Kurs: 54,29 Euro

Northrop Grumman:
NG ist Hersteller von Kampflugzeugausrüstungen. Ausserdem produziert NG auch Drohnen.
Aktueller Kurs: 149,14 Euro

Have a good trade. Lisa Feld, London

Echte Investoren lesen inzwischen...............27.2.2015 / 14:00

meine Aktientips mit echtem Gewinn. Und das meine ich wörtlich.
Wer genau gelesen hat und nicht zu dumm für eigene Recherchen war hat mit einem Hinweis im

Archiv Finanzen 12.9.2013

inzwischen bei zwei deutschen Industrieroboterhersteller sein Vermögen verdoppelt. Das Thema Industrieroboter beherrscht nun plötzlich auch die " Finanz - fachjournalisten" .
Jene, die früh genug eingestiegen sind und geduldig gewartet haben, werden bereits jetzt mit Gewinnen beschenkt, die weit von dem entfernt sind, was andere Anlage - formen anbieten. Herzlichen Glückwunsch jenen, die dabei sind. Die anderen tun mir nicht leid.
Dass die znehmende Roboterisierung für Anleger ein Geschenk des Himmels ist, ist die eine Seite. Jene die, aus welchen Gründen auch immer, diesen Trend als Anleger verschlafen, werden sich in den nächsten paar Jahren in die Reihe der Arbeitslosen einfädeln. Ohne große finanzielle Rücklagen. Selber schuld.
 Welches volkswirtschaftliche Problem noch auf speziell Deutschland wegen der Roboter zukommt, darüber haben wi ja bereits im

Archiv Wirtschaft 20.5.2014

geschrieben. Lisa Feld, London / Sigrid Wafner, Berlin

Wenn Sie sich noch eine Rendite pa...................2.3.2015 / 10:00

in Höhe von 50,43 % sichern wollen, sollten Sie sich die Swiss Re ins Depot legen.

Dividende 6,75 Euro - aktueller Kurs 81,67 Euro. Vermögenszuwachs : 8,26 $%.

Die Rendite pa. haben wir mit dem Zahldatum der Dividende am 30.4.2015 und mit dem aktuellen Kurs berechnet.

Die Dividende wird Ende April 2014 bezahlt. Die Dividende wird vom Kurs, der am   Dividendenzahltag erreicht wird, abgezogen.
Allerdings wird die Swiss Re in diesem Jahr für eine Milliarde SFR eigene Aktien zurückkkaufen. Damit ist der Kurs nach unten abgesichert.
Und da Sie ja ein intelligenter Anleger sind, wissen Sie auch, was Sie tun müssen, um ein bisschen mehr aus der Aktie rauszuholen. Nein, ich denke nicht dran Ihnen
alles auf dem Silbertablett zu servieren.
Aber Aktien sind ja sowas von schlecht, unsicher und nur für Zocker. Sie bedanken sich lieber bei Ihrer Bank für 0,75 % Zinsen in einem Jahr. Selber Schuld und kein Mitleid.
Lisa Feld, London

Die Haie greifen Alibaba an...................4.3.2015 / 12:00

und unseren Lesern kommt das alles sehr bekannt vor.
" The same procedure as in K + S "

Über das Spiel bei K+S haben wir ja mal unsere interessierten Anleger sehr ausführlich informiert. Wer also das Spiel um Alibaba ein bisschen besser verstehen will, sollte sich Zeit und Muße nehmen und im

Archiv Finanzen 12.8.2013
Archiv Aktien 2013 12.8.2013
Archiv Finanzen 9.9.2013
Archiv Aktien 2013 4.11.2013
Archiv Aktien 2013 16.11.2013
Archiv Aktien 2013 5.12.2013

nachlesen.

Und genau dieses Spiel läuft nun auch mit Alibaba. Die großen Jungs haben soviele short-Positionen in Alibaba aufgebaut, dass sie nun mit alllen Mitteln versuchen, den Kurs von BABA in den Keller zu jagen. Denn sonst wird das sehr teuer für die Buben. Seit Ende 2014 sind mehr als 40 Millionen Shares in short positioniert!


Zum vergrößern clicken Sie bitte auf die Grafik

Dass dabei, von jeglicher Sach - und Fachkenntnis, unbeleckte " Finanzjournalisten " kräftig die Trommel rühren ist eher ein Zeichen von Dummheit. Beziehungsweise von " Geschenken " in Form von Anzeigen an die diversen " Finanzjournale "

Warum nun BABA in die Schlagzeilen kommt ist also sehr einfach. Ein paar Spieler haben schlicht multi-Milliarden US$ eingesetzt, um ihre short-Positionen möglichst schnell mit maximalen Gewinn wieder loszuwerden. Und dabei auch noch billiger als beim IPO von BABA an die Shares zu kommen. Und die " Sheeples " schreien auf, wie gefährlich und gemein die großen Jungs sind.
Aktueller Kurs : 72,80 Euro
K+S ist das beste Beispiel dafür. Ich hab damals ja, beim Kurs von 18 Euro (Aktien 12.8.2013) empfohlen einzusteigen - und einfach abzuwarten. Wer dies damals machte, hat heute immerhin 10,30 Euro verdient = 57,22 %.

Was Sie machen sollen, wenn Sie BABA gekauft haben? Ganz einfach. Haben Sie die Shares teuerer eingekauft als der aktuelle Kurs in den nächsten Tage ist, dann kaufen Sie nach und verbilligen Ihren Einstandskurs.
Die BABA - Shares sind nichts für den schnellen Anleger. Wenn Sie zwei Jahre warten, werden Sie einen sehr schönen Gewinn einfahren. Jene, die noch keine Shares von BABA haben, sollten sich die Teile bei günstigen Kursen ( dafür gibt es ein Kauflimit ) ins Depot legen - und schlicht zusehen. Have a good Trade. Ich liebe die Börse. Lisa Feld, London

Für Anleger mit Disziplin.................4.3.2015 / 16:00

heute ein Tip. Allerdings nur wenn Sie nicht gierig sind, mit einem Plus Ihrer Anlage von zwischen 10% und 15 % in ein paar Monaten zufrieden sind - und nach dem Kauf sofort ein VL setzen.

Der schweizer Zementhersteller Holcim will seine unzufriedenen Aktionären die milliardenschwere Fusion mit dem französischen Wettbewerber Lafarge schmackhaft zu machen.
Dazu prüfe der Holcim-Verwaltungsrat verschiedene Optionen. Dazu zählen eine großzügige Sonderdividende oder ( und ) ein Aktienrückkaufprogramm.
Also kaufen und ein klares VL setzen - und sich freuen.
Aktueller Kurs der Holcim Inc.: 68,81 Euro
Have a good Trade Lisa Feld, London

Gute Nachricht für Apple-Aktionäre................6.3.2015 / 17:00

denn Apple wird ab de, 18. März 2015 im Dow Jones gelistet. Glückwunsch an alle die meinem Tipp vom

Archiv Aktien 4.2.2014

gefolgt sind und sich ein paar Shares damals zu 410,00 Euro gekauft haben.

Wer sich vor dem 9.6.2014 zb 5 Aktien von Apple zu 410 Euro gekauft hat, also rund 2 050,00 Euro investiert hat, bekam am 9.6.2014 dafür 35 " neue " Aktien.

Beim aktuellen Kurswert von 117,60 verfügen Sie heute über die nicht unansehnliche Summe von 4 116,00 Euro oder 2 066,00 Euro mehr oder 100,787 % in etwas mehr als acht Monaten.
Zum Gewinn kommt natürlich noch die Dividende, die inzwischen auch schon dreimal bezahlt wurde, hinzu.
Wer sich statt damals das IPhone von Apple zu kaufen oder in den Urlaub zu fliegen oder Klamotten von Abercombie& Fitches zu kaufen, die Apple -Aktien gekauft hat, ist bereits auf dem Weg zu einem größeren Vermögen.
Aber ist schon klar, die " bösen " Reichen verdienen ja deshlab soviel, weil die Zentralbanken das Geld so billig machen. Und Sie dabei doch immer ärmer werden. Hoffentlich, denn Ihre Armut amüsiert mich nur noch.
Well done allen " braven " Anlegern die immer schön das machen, was ich vorschlage. Lisa Feld, London

Geduldige Anleger......................9.3.2014 / 12:00

mit einem Anlagehorizont von etwa 12 Monaten können jetzt ein sicheres Geschäft machen. GM wird ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 5 Milliarden US$ das bis 2016 läuft, starten.
Damit ist der aktuelle Kurs ( 34,90 Euro ) ganz gut nach unten abgesichert. Wenn Sie vor dem 11.3.2015 die Shares kaufen, erhalten Sie noch die Quartalsdividende in Höhe von 0,30 US$. Die Dividende wird am 24.3.2015 ausbezahlt. Mein Tip. Kaufen und 12 Monate liegen lassen.

Wer meinem Tip vom
Archiv Aktien 2.3.2015
gefolgt ist und die Swiss zum damals aktuellen Kurs von 81,67 Euro gekauft hat, darf sich schon mal über einen Gewinn von 1,89 Euro freuen. Aktueller Kurs: 83,60 Euro . Oder über 2,31 % in einer Woche.
Zum Vergleich. Ihr Sparbuch wirft im günstigsten Falle 0,75 % in einem Jahr ab. Oder 0,61 Euro ( beim gleichen Anlagebetrag ) .
In 12 Monaten. Tolles  Geschäft. Lisa Feld, London

" Sie zeigen immer nur Ihre Empfehlungen...............11.3.2015 / 12:00

die erfolgreich sind " .
So lautet der Tenor einiger Leser und Anleger. Hm.
Danke für die mails. Das Problem dieser Zuschriften ist, dass mir leider keine Beispiele genannt werden. Deshalb ist es jetzt für mich schwierig darauf ein Antwort zu geben. Ich hab mir mal eine Aktie rausgesucht, die, scheinbar, den Tenor der mails bestätigt.

Appliance Recycling Centers of America Inc.

Empfohlen hab ich die Aktie im

Archiv Aktien 8.1.2014

zum damaligen Kurs von 2,16 Euro. Heute steht sie bei 2,40 Euro.
Wäre also kein so sensationelles Investment. Aaaaber, gleichzeitig hab ich empfohlen sofort nach dem Kauf ein VL von 2,95 Euro zu setzen. Und diesen Kurs erreichten die Shares im März 2014. Da lag der Kurs bei 3,05 Euro.
Die Schwierigkeit für manche Anleger scheint zu sein, dass sie meist mein empfohlenes VL ignoriere, weil sie gierig sind. Anyway.
Gerne können wir ja im Forum mal darüber diskutieren. Lisa Feld, London

Meine Meinung zu Zalando.....................11.3.2015 / 16:00

ist ja bekannt.

Archiv Wirtschaft 18.9.2014
Archiv Aktien 1.10.2014
Archiv Aktien 6.10.2014

Zalando-Eigentümer verkaufen großes Aktienpaket. So berichtet Reuters heute. Nachdem ja die Sheeples™ den Kurs in den letzten zwei Monaten mühsam hochtrieben, haben sich nun die Großinvestoren von der Company verabschiedet.


Zitat:
"Die Anteilseigner Global Founders, Holtzbrinck Ventures, AI European Holdings und Rocket Internet AG hätten knapp 18 Millionen Zalando-Aktien oder 7,3 Prozent des Kapitals verkauft, teilte Morgan Stanley als mit dem Deal beauftragte Bank am Dienstagabend mit.
Der Preis habe 23,75 Euro je Anteilsschein betragen. Die Aktien seien im Zuge eines beschleunigten Platzierungsverfahren an institutionelle Investoren gegangen. Einige Zalando-Mitarbeiter, unter ihnen Finanzchef Rubin Ritter, hätten weitere 488.070 Aktien verkauft. "

Aktueller Kurs: 23,13 Euro.

Und die Sheeples™, die an das " wahnsinnig neue Geschäftsmodell " glaubten, holen sich jetzt ihre wohlverdienten blauen Augen ab. Ich hab ja darauf hingewiesen, dass die Aktie mehr für " Zocker " geeignet ist. Also rein und ein vernünftiges VL setzen und tschüss.
Kein Mitleid mit " Hobbyanleger " und " Minispekulanten ". Einen Trost für Euch Kiddies. Das Geld von Euch ist nicht weg - es haben halt jetzt die Haie. Böse Börse. Lisa Feld, London

Eine gute Nachricht für Apple-Aktionäre...............13.3.2015 / 13:00

seit heute ist eine App für das IPhone freigeschaltet, ( aktuell nur in den USA ) das es Mini-Anlegern erlaubt, Aktienkäufe ohne Commision durchzuführen.
Mehr als 700 000 User sind bereits auf der Warteliste und werden in den nächsten Tagen freigeschaltet.
Deshalb eine gute Nachricht, weil sich jetzt zwangsläufig die " Sheeples™ " gegen die Aufgabe ihrer persönlichen Daten das scheinbar " billige " traden mit einem IPhone erkaufen. Lisa Feld, London

Wer den " Muschelwerfern™"................13.3.2015 / 13:00

in den letzten Wochen vertraut hat, hat bis jetzt schon eine Menge Geld verloren:

12.03.2015 DZ Bank hebt fairen Wert für Munich Re auf 183 Euro - 'Verkaufen'

12.03.2015 Equinet belässt Munich Re auf 'Reduce' - Ziel 165 Euro

11.03.2015 SocGen belässt Munich Re auf 'Sell' - Ziel 145,50 Euro

20.02.2015 Lampe senkt Munich Re auf 'Verkaufen' - Ziel hoch auf 166 Euro

05.02.2015 DZ Bank belässt Munich Re auf 'Verkaufen' - Fairer Wert 165 Euro
Aktueller Kurs: 194,10 Euro.
Was lernen wir daraus? Vergessen Sie den ganzen Schwachsinn der Analysten. Sie sind immer Interessen gesteuert. Glückwunsch all jenen, die meinem Tip vom

Archiv Finanzen 23.7.2012
gefolgt sind und bei einem Kurs von 115,00 Euro zugeschlagen haben. Sie verfügen heute über einen Vermögenszuwachs von 79,10 Eurp pro Share zzgl. dreimal Dividendenzahlung.

Aber selbst die ganz Mißtrauischen, die erst auf meinem Tip vom
Archiv Finanzen 18.9.2013
reagiert haben und die Shares für 146,20 Eurog gekauft haben sind nicht ganz so schlecht bedient. Hier haben Sie einen Vermögenszuwachs von 47,90 Euro plus zweimal Div-Zahlung.
Glückwunsch. Bitte gerne.

Auch jene, die meinem " Pokerinstinkt " gefolgt sind und sich

Archiv Aktien 2013 12.8.2013
Archiv Aktien 2015 17.2.2013

die Shares von K+S für damals 18,00 Euro ins Depot legten, können schon mal mit ihrem Partner / Partnerin ein chices Abendessen genießen.

Aktueller Kurs: 31,51 Euro
Gewinn für die "Früheinsteiger " 13,51 Euro . Also in eineinhalb Jahren ein Plus von 75%. Ein bisschen besser als Ihre Riester-Renter oder Lebensversicherung.
Hav a nice weekend Lisa Feld, London
Ps. Und kommen Sie mir bitte nicht, dass Sie kein Geld hatten. Denn in der Zwischenzeit haben Sie ein IPhone gekauft, einen Kredit für eine Küche oder für ein neues gebrauchtes Auto oder für Ihren Urlaub aufgenommen. Hätten Sie diesen Kredit für den Kauf von MucRe aufgenommen, würden Sie heute den Kredit mit samt Zinsen zurückzahlen können - und es blieb immer noch ein ansehnliches Vemögen. Denn bei, angenomen 100 Shares der MucRe, hätten sie damals 11 500 Euro bezahlt und würden heute über 19 500 Euro plus rund 1 900 Euro Dividende verfügen. Also über 21 400 Euro verfügen.

Befriedigend ist finanzieller Erfolg.............16.3.2015 / 10:00

nur, wenn er auf eigene Ideen beruht.
Und deshalb werde ich Ihnen bei diesem Tip nur ein paar Informationen geben - den Rest recherchieren Sie selbst und werden wieder ein bisschen vermögender.

Bei dieser Company handelt es sich um ein Unternehmen, das in der " green-Industry " tätig ist. Ein großer us-amerikanischer Investor ist an diesem Unternehmen seit längerem beteiligt. Das Unternehmen wird in diesem Jahr in Brasilien eine neue Fabrik eröffnen. In seinem Segment spielen nur zwei Companies mit.

Der aktuelle Kurs 4,32 Euro und wird in XETRA und in Berlin, Frankfurt und Stuttgart gehandelt. Der Anlagezeitraum sollte < zwei Jahre sein. So und jetzt viel Erfolg bei der Suche und have a good trade. Lisa Feld, London

Bei diesen Shares sollten Sie.................16.3.2015 / 14:00

auf der Lauer liegen.

Die indische Regierung erlaubt jetzt ausländischen Investoren sich mit 49 % an indischen Versicherungen zu beteiligen.

Damit können die Versicherer einschließlich der britischen Prudential PLC ( 24,09 Euro), Standard Life und Kanadas Sun Life Financial ( 29,80 Euro ) Beteiligungen an indischen Gemeinschaftsunternehmen ihre Anteile von bisher 26 Prozent erhöhen.
Mit 1,2 Milliarden Menschen ist Indien der Wachstumsmarkt nach China. Davon haben nur 3,7 % eine Versicherung. Have a good trade. Lisa Feld, London

Brave Leser.......................16.3.2015 / 14:00

die meinen beiden Tips für Swiss Re und General Motors gefolgt sind.

Die Swiss Re hab ich
Archiv Aktien 2015 - 9.3.2015

zum Kurs von 81,67 Euro empfohlen. Aktueller Kurs: 87, 27 Euro = 5,60 Euro Gewinn oder 6,85 % in 14 Tagen

Auch die GM
Archiv Aktien 2015 / 9.3.2015

steigt langsam. Empfohlener Kurs: 34,90 Euro Aktueller Kurs: 36,26 Euro = 1,36 Euro oder 3,89 % in einer Woche.
Zuzüglich Dividende. Ein kleines bisschen besser als Ihr Sparbuch.
Für beide Shares gilt - liegenlassen. Lisa Feld, London

Wären Sie in den letzten Jahren meinen Tips............16.3.2015 / 16:00

gefolgt wären, könnten Sie heute Ihrem Boss auch diesen Brief schreiben ( naja, eher mit Ihrer Kündigung )


Lisa Feld, London

Auch wenn es weht tut...................17.3.2015 / 16:00

aber der Dax hat heute nur sein Hoch von 1999 erreicht. Unbeleckt jeglicher Sach - und Fachkenntnis plappern die " Sheeples™" das nach, was ihnen von " Finanz - journalisten " aller Art vorgekaut wird. Wirklich ärgerlich aber ist, dass die
" Sheeples ™" dann auch noch den DAX mit dem Dow Jones vergleichen. ´Dümmer geht immer.

Mal grundsätzlich und für die Ewigkeit.

Im ( Performance) DAX, den Sie, um Ihr profundes Wissen zu offenbaren und die anderen Mitglieder der Herde zu beeindrucken, immer zitieren, werden alle Dividenden der im DAX gelisteten Unternehmen mit einberechnet. Im Kursindex DAX dagegen wird die tatsächliche Kurssteigerung angezeigt.
Im Dow Jones zählt einzig der Kurs der im DOW enthaltenen Shares ( ohne Dividenden). Also vergleichen Sie bitte, bitte nicht den DAX Performance mit dem Dow Jones.


zum Vergrößern clicken Sie bitte auf die Grafik
DAX - Kursindex ab 1.1.1999


zum Vergrößern clicken Sie bitte auf die Grafik
DAX - Kursindex aktuell 17.3.2015

Obwohl natürlich der Performance DAX für Sie als "Sheeple™" deshalb wichtig ist, weil er aufzeigt, wie Ihr in Aktien angelegtes Vermögen sich exorbitant entwickelt hätte. Nämlich dann, wenn Sie immer die Dividenden Ihre Aktien re - investiert hätten


zum Vergrößern clicken Sie bitte auf die Grafik
Performance DAX aktuell 17.3.2015

Was aber andererseits wieder gaaanz schlecht ist, denn dann müssten Sie sich
( und den anderen Schafen in Ihrer Herde ) zugestehen, dass Aktien wohl tatsächlich das beste Investment ist.
Wären Sie ein intelligenter Anleger und hätten sich, statt eine Lebensversicherung oder anderem Schwachsinn zu kaufen, diese Prämie regelmäßig in nur vier verschiedene Aktien aus dem Dax angelegt und auch noch die Dividende re - investiert hätten, müssten Sie sich heute garantiert keinerlei Sorgen um Ihren Lebensstandard machen.
Selbst wenn Sie erst in 2008 mit dem Aktienkauf angefangen hätten.
Und deshalb werden die Reichen auch immer reicher. Was sie, in Ihrer grenzenlosen Ignoranz, natürlich ganz fürchterlich ärgert. Denn es können ja nur die anderen schuld sein, wenn Sie doof sind.
Und ja, das Spiel funktioniert auch heute noch. Ich könnte Ihnen sofort vier Aktien
( weltweit ) nennen, die Ihnen in 15 Jahren eine solide Vermögenbasis produzieren würden. Lisa Feld, London

Eine Information für intelligente Anleger.........18.3.2015 / 12:00

Die erste regionale Studie über Probleme der Hörschwächen im Königreich Saudi Arabien und im Nahen Osten wurde jetzt veröffentlicht.
Die Umfrage wurde unter Beteiligung einer Reihe von regionalen und lokalen Spezialisten bezüglich des Hörverlust durchgeführt. Sie ergab, dass 71 Prozent der saudischen Bürger eine Hörschädigung haben.
Laut der Umfrage, sind die meisten der Behinderungen bei Verwandtenehen (Ehe zwischen Cousins) zu finden.
So jetzt dürfen Sie selber recherchieren und Geld verdienen. Allerdings sollte die Anlage für zwei Jahre geplant sein. Kurssteigerungen sind garantiert. Und nein ich denke nicht dran Ihnen die interessantesten Shares zu nennen. Ich bin doch nicht die Mutter Theresa der faulen und doofen Anleger. Have a good Trade Lisa Feld, London

Und wieder eine Chance das Vermögen zu mehren........18.3.2015 / 16:00

Starbucks wird seine Shares im Verhältnis 2:1 splitten. Also für eine Aktie bekommen Sie dann zwei Aktien. Der aktuelle Kurs von Starbucks: 88,04 Euro. Die restlichen Infos dürfen Sie selber recherchieren. Lisa Feld, London

Den wohl grössten Coup..................19.3.2015 / 13:00

und damit auch den grössten Vermögenszuwachs haben all jene ( bisher ) geschafft, die sich ganz brav an meine Empfehlung vom

Archiv Finanzen 31.3.2011

gehalten haben und TESLA zu 19,07 Euro gekauft haben.
Wer sich damals 300 Stück zu roundabout 6 000 Euro gekauft hat und sich nie von den diversen "Muschelwerfern™" verunsichern ließ, verfügt mit heute (aktueller Kurs 188,59 Euro) über ein Vermögen von 56 577,00 Euro oder hat 50 577,00 Euro Gewinn oder hat eine Rendite pa. von 78,10 % erwirtschaftet.
Ein bisschen besser als Ihre Riester-Rente oder Lebensversicherung oder Ihre Eigentumsimmobilie. Ich bin stolz auf Sie Lisa Feld, London

Anleger, die Ihr Vermögen wirklich...............19.3.2015 / 13:00

vermehren wollen, haben, mit ein bisschen Recherche, meine Empfehlung vom

Archiv Aktien 26.8.2014

umgesetzt und unter den grössten Rüstungscompanies eine oder zwei ins Depot gelegt.

Entweder Lockheed Martin zum damaligen Kurs von roundabout 132,00 Euro.( Aktueller Kurs 190,50 Euro ) Sie haben bereits 58,80 Euro + zweimal Dividende verdient. Oder 44,31 % mehr auf dem Konto.

Die nächtse ist Boeing. Bei einem Kurs zum Empfehlungstag, oder ein paar Tage später lag der Kurs bei roundabout 94,00 Euro. Aktueller Kurs 144,90. Gewinn 50,90 Euro oder 54,14 Euro zuzügl 2mal Dividende
Vernünftigerweise haben Sie sich ( hofffentlich ) auf die zwei grössten Rüstungsproduzenten konzentriert. Glückwunsch Lisa Feld, London

Gute Gelegenheit wieder ein Schnäppchen ..........23.3.2014 / 13:00

zu machen, Gazprom ist im Moment wieder ein bisschen billiger geworden - und bietet damit ein Chance, für mittelfristig orientierte Anlager, Gewinne zu generieren.  Aktueller Kurs : 4,16 Euro.

By the way. Wer brav meinen Aktientips folgt, hat sich seinen Jahresurlaub schon locker verdient.
Im Archiv Aktien 29.12.2014
hab ich Ihnen die Manitowoc Co Inc zum Kurs von 16,90 Euro empfohlen. Aktueller Kurs: 19,63 Euro oder 2,73 Euro Gewinn oder 16,15 % . Nicht so aufregend aber besser als das Sparbuch. Lisa Feld, London

Mal ein großes Lob .....................25.3.2014 / 13:00

all jenen, die meinen Aktientips immer schön brav folgen. Ich hab ja im

Archiv Finanzen 27.2.2012
Archiv Finanzen 25.11.2013

die Berkshire Hathaway Class -B Aktien zum damaligen Kurs von 59,86 Euro empfohlen. Beim aktuellen Kurs von 132,10 Euro haben Sie bereits Ihr Vermögen um 72,24 Euro oder 120,68 % vermehrt. Die Jahresrendite liegt so roundabout bei 40 % . Well done.
Bei BH wird inzwischen überlegt, in Zukunft auch Dividende auszuschütten. Was der Aktie noch zusätzlichen Schub geben würde.


Wer sich, statt irgendwelchen Schnickschnack, BH kaut und regelmäßig die Shares von BH zulegt, kann sich in ein paar Jahren seine Traumurlaube und ein paar andere schöne Dinge leisten.
Wer meinen Tips nicht folgt, sollte inzwischen ganz ruhig sein und nicht auf die
" bösen Reichen " losgehen. Denn die machen genau das, was die " braven " Anleger machen. Sie kaufen Aktien und halten sie sehr lange.  Lisa Feld, London

Der letzte Aktientip....................27.3.2015 / 17:00

für diese Woche.

Mein Tip heute ist für den mittelfristig ( < 2 Jahre ) orientierten Anleger gedacht. Die Company steckt in ihrer wohl grössten Umstruktuierung der letzten Jahre.
Anglo Amerrican. Der Konzern gehört zu den grössten Bergbau Konzernen der Welt. Und hat ein ( vorsischtig formuliert ) nicht ganz so gutes Jahre2014 hinter sich. Deshalb hat das Mangement jetzt reagiert und wird

den Kohleabbau,
Platinabbau in Südafrika
und drei Kupferminen in Chile verkaufen.
Ausserdem sollen 60 000 Mitarbeiter weltweit entlassen werden. Soweit, so gut. Aber AA hat eine Perle, an die die wenigsten denken: De Beers. Den grössten Diamant - Bergbau und Verkäufer von Diamenten weltweit. Und das Geschäft brummt.

Selbst wenn die Umstruktierung nicht mehr Geld bringen sollte ( was ich für sehr unwahrscheinlich halte) könnte AA immer noch De Beers zu Geld machen.

Wer also Zeit und Geduld hat und nicht täglich auf die Kurse starrt, sondern die Anlage als mittelfristiges Investment ansieht, hat eine Chance, sein Vermögen in den nächsten zwei Jahre erheblich zu steigern. Aktueller Kurs: 14,27 Euro im XETRA. Hav a good trade.
Lisa Feld, London

Aktien sind ja sowas von unsicher...........31.3.2015 / 14:00

sagen die" Sheeples™". Wer aber meiner Empfehlung im

Archiv Aktien 23.1.2013
Archiv Aktien 5.6.2014

brav gefolgt ist und sich die Shares von EMPIRE STATE REALTY TRUST INC. beim IPO im Okotber 2013 gekauft hat, Einführungskurs 9,80 Euro, hat sein Vermögen bis heute knapp verdoppelt ( aktueller Kurs 17,80 ) Gewin : 8,00 Euro oder 81,63 % zuzüglich der Dividende.

Aber auch die Nachzügler haben nicht soo schlecht verdient. Im Juni 2014 hab ich die Dinger ja nochmal erwähnt. Damaliger Kurs 12,20 Euro. Gewinn bis heute: 5,60 Euro oder 45,90 % . Ein bisschen besser als Ihr Sparbuch. Wer die Shares gekauft hat - liegen lassen ! Lisa Feld, London
Warum amüsieren mich immer so die Armen? Statt sich, auf Kredit einen Flachbildschirm an die Wand zu knallen oder das neueste Smartphone auf Raten zum kaufen - mal zwei Jahre hart sparen - und dann investieren. Bringt mehr. Aber arm scheint auch das Synonym für doof zu sein. Lisa Feld, London

Heute beginnt die Berichtsaison...............1.4.2015 / 14:00

der Unternehmen für das 1.Quartal 2015.
Wie die Schlange auf das Kaninchen starren alle ( korrogiere, nicht alle) auf die ersten Veröffentlichungen. Da die US - Börsen am Karfreitag geschlossen haben, kommen die Unternehmensergbenisse erst im Lauf der nächsten Woche raus. Alcoa, der grösste Aluminium- Konzern der Welt wird als erstes Unternehmen seine Zahlen veröffentlichen.
Ostermontag, ein Feiertag in Europa, sind die US - Börsen normal geöffnet.
Lisa Feld, London

Hätten Sie sich schon vor neun Jahren..........2.4.2015 / 19:00

mit Aktien beschäftigt, und erzählen Sie mir nicht, Sie waren zu jung dafür, dann hätten Sie sich statt des damaligen " Kult Computers IMac" die Shares von Apple zum damaligen Kurs ( 11.4.2100-24.4.2005 ) von 3,90 Euro nur 500 Stück gekauft, so besäßen Sie heute, weil die Shares ja auch noch 7:1 gesplittet wurden, ein Vermögen von 401 800,00 Euro. Plus Dividende.

Oder wären Sie meinem Tip im Archiv 31. März 2011 gefolgt und hätten sich 300 Shares von TESLA zum damaligen Kurs von roundabout 20,00 Euro gekauft, so würden Sie heute über ein Vermögen von 59 920,00 Euro verfügen
Ich könnte noch einige meiner Tips erwähnen, die alle mindestens 250 % Gewinn gemacht haben ( bisher, denn einige habe ich noch nicht zum Verkauf empfohlen)

Was ich Ihnen mit diesen Beispiele klarmachen will ist, dass sich Aktien immer lohnen - bei entsprechender Geduld. Aber Sie haben ja diese Chance zur Vermögenmehrung jeden Tag. Happy Eastern. Lisa Feld, London

Alle volkswirtschaftlichen Zahlen sind gefaked.........8.4.2015 / 13:00

und deshalb sind die Aktienkurse viiiel zu hoch.
Behaupten die Mini-Spezialisten in den diversen " Aktienforen " . Hier wird seit Jahren schon der Zusammenbruch der Kapitalmärkte mit einem Eifer zelebriert - und zeigt wes Geisteskind die Verfasser der Untergangsblogs - und Foren sind. Und mit Sicherheit absolute Loser, die jeden Tag hoffen, dass es doch bitte den anderen und den Reichen bitte, bitte ganz schnell schlechter gehen möge. Hm.

Erstaunlich dabei ist, dass zB in den USA die Verkaufszahlen der PKW inzwischen auf knapp 17 Millionen Einheiten im Jahr 2014 gestiegen sind. Das beste Jahr seit 2006.

Audi, BMW und Mercedes haben ihre Verkaufszahlen im letzten Monat März 2015 inzwischen verdoppelt.

Nach der Definition der Untergangspropheten sind natürlich alle PKW-Verkäufe mit Kredit gekauft. Und das ist aber sowas von böse.
Jene die Aktien besitzen, freuen sich an den Kursen und an den hohen Dividenden - und planen schon mal einen schönen Karibikurlaub, allein von den Dividenden.
Böse Aktienanleger.Lisa Feld, London

Wo Rauch ist ist Feuer......................9.4.2015 / 10:00
sagte meine deutsche Großemutter immer.

Und wenn Sie ein bisschen Geld übrig haben, sollten Sie sich jetzt Twitter kaufen.
In der Branche schwirrt das Gerücht, dass Google am Kauf von Twitter interessiert ist. Wenn es nicht Google ist bin ich sicher, dass Twitter bei ein paar großen Companies auf dem Kaufzettel steht. Aktueller Kurs Twitter: 48,67 Euro.
Have a good trade. Lisa Feld, London

Ein bisschen bringen Sie mich schon....................9.4.2015 / 10:00

zur Verzweiflung. Da emfehle ich Ihnen im

Archiv Aktien 26.8.2014

in Rüstungsaktien einzusteigen - und was machen Sie? Nichts.

Na schön, haben Sie wieder eine Menge Geld verloren. Jene aber, die mal ein bisschen recherchiert haben und in eine der drei grössten grössten Rüstungsunter - nehmen, wie zB. Lockheed ( die ich empfohlen habe) , eingestiegen sind, der damalige Kurs von Lockheed lag bei 134,05 Euro plus einer Dividende von bisher insgesamt 3,00 US$ , hat 52,73 Euro zzgl die Dividende verdient.
Aktueller Kurs. 186,80 Euro
Oder 39,33 % vom 26.8.2014 bis heute. Nicht so wirklich schlecht. Aber ok, Sie verachten Geld und überlasssen es anderen reich zu werden. Na dann.
Lisa Feld, London

Glückwunsch.....................10.4.2015 / 12:00

allen Anlegern. Sie haben bereits eine Rendite pa von 362,82 % erreicht. Oder Ihr Anlagekapital um 57 ,97 % erhöht = 2,00 Euro.

Allerdings nur, wenn Sie meinem Rat gefolgt sind

Archiv Finanzen 22.12.2014
und Gazprom zu 3,45 Euro gekauft haben.
Für alle die bei Gazprom eingestiegen sind - liegen lassen.
Wenn Sie keine Sahres von Gazprom haben, es rentiert sich immer noch einzusteigen. Aber Geduld ist angesagt.
Wow...
Citigroup raises Gazprom to BUY.

Aber auch die empfohlene Siestema, damals bei 4,25 Euro hat Ihnen ein bisschen Geld verdient. Aktueller Kurs 7,18 Euro = 2,93 Eur oder 68,94 % oder roundabout
241,29 % pa.
Wer die Siestama hat - liegen lassen. Zum Neueinstieg aber immer noch ein Schnäppchen. Auch hier mal eine Anlageziel von mindestens 6 Monate im Auge behalten.
Im übrigen gibt es eine ganz tolle Möglichkeit, bei allen gekauften Shares kein Geld zu verlieren . Man setzt einfach ein Verkaufslimit zu einem bestimmten Preis und legt dieses VL bis irgendwo im September 2015
Der Vorteil. Die Aktie wird verkauft, wenn sie das VL erreicht hat - und Sie schonen Ihre Nerven. Bitte gerne.

Glauben Sie ernsthaft, ich gebe Ihnen meine Tips um mich zu blamieren?
Wie ich schon öfters schrieb, machen Sie sich, zu Ihrer Kontrolle, dass wir unsere Empfehlungskurse nicht " anpassen ", immer einen screenshot. So können Sie unsere Tips immer aktuell überprüfen.
Und jene, die auf der Suche nach einer lukrativen Anlage sind, sollten sich meinen Tip

Archiv Aktien 27.3.2015
ansehen. Bei einiger Geduld, ich rechne mal so um die 12 Monate, sind bei dieser Aktie locker 15% - 20 % drin. Have a good Trade

Beovr Ihre Bewunderung für meine Informationen in eine sektenhafte Anbetung kippt, hier ein Tip von mir, den eigentlich nur komplette Ignoranten und ahnungslose " Mini - spekulanten" nicht befolgt haben. Lesen Sie zuerst mal hier:

Archiv Aktien 29.12.2014

Der Empfehlungskurs lag bei 16,90 Euro. Aktueller Kurs 20,21 Euro.
Vermögenszuwachs 3,31 Euro = 19, 58 % in knapp drei Monaten. Und 89,74 % pa.

Auf Ihrem Sparbuch hätten Sie, bei unterstellt Sie hätten 100 Stck zu 16,90 Euro
= 1 690,00 Euro für 1 Jahr bei 1,5% ( was eine reife Leistung wäre ) genau
23,35 Euro bekommen. Bei der Aktie wären es jetzt 331,00 Euro. nach gut drei Monaten. Aber Aktien sind ja sowas von unsicher.

Bei auch nur ganz geringer Intelligenz hätte ein interessierter Anleger sofort gewusst, dass er mit dieser Aktie kein Geld verlieren kann.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Vermutlich gehören Sie zu letzteren. Jammern Sie weiter über die niedrige Zinsen und die bösen Reichen. Erfordert weniger Intelligenz.
Nice Weekend. Lisa Feld, London

Ein heisser Kandidat für einen Aktiensplit...........10.4.2015 / 19:00

und damit ein schönes Geschäft für die Aktioäre ist Netflix. Die Aktien haben inzwischen einen Kurs erreicht, der es Institutionellen und Privatanleger ziemlich schwer macht, sich an der Company zu beteiligen. Aktueller Kurs: 428, 66 Euro.
Meine Anleger haben ja bereits im letzten Jahr von einem Aktiensplit profitiert. Apple hab ich im

Archiv Aktien 24.4.2014
Archiv Aktien 6.6.2014
Archiv Aktien 4.2.2014

zum Kauf empfohlen. Der Kurs vor dem Split lag bei 410,00 Euro. Die Aktie wurde 1:7 gesplittet. Wer sich damals zB 5 Stück zu 410,00 = 2050,00 Euro gekauft hatte, bekam dam 35 Aktien zum damaligen Kurs von 58,57 Euro. Aktueller Kurs: 119,81
Gewinn also 61,24 Euro oder 104,55 % oder roundabout 139 % pa.

Ich vermute mal, dass bei Netflix der Split auch bei 1:7 Shares liegen wird. Also kaufen Sie sich jetzt 5 Stück, oder wenn Sie Geld übrig haben das Sie in den nächsten
8 Monate nicht benötigen, auch mehr.  Bei den bereits bekannten Geschäftszahlen dürfte in jedem Fall aber die Aktie in den nächsten zwei Monaten um 25 % steigen.
Have a good Trade Lisa Feld, London

update: 13.4.2015 - 14:00
Wer am Wochenende noch seine Order für Netflix eingegeben hat, bekam heute früh 08:21 das Teil für 430,00 Euro. aktueller Kurs 438,20 . Liegen lassen und sich freuen. Lisa Feld, London


Nach meinen Infos ist der Split so gut wie sicher. Das Verhätnis von alt- zu neu könnte manchen Anleger überraschen. Mehr will ich dazu nicht schreiben. Netflix bleibt im Depot. Lisa Feld, London

Und wieder ein sicherer Gewinn.....................13.4.2015 / 10:00

GE ( General Electric) verkauft seine komplette real estate- Unit.
Der Erlös aus dem Verkauf liegt bei 26,5 Milliarden US$. GE will sich wieder auf sein Kerngeschäft konzentrieren.
Ausserdem wird GE für 50 Milliarden US$ eigene Aktien zurückkaufen. Damit ist der Kursanstieg programmiert. Aktueller Kurs: 26,50 Euro.
GE bezahlt seinen Aktionären seit 100 Jahren ununterbrochen Dividende. Für das GJ 2015 dürften mindestens wieder 0,92 US$ ( 0,869 Euro) Dividende bezahlt werden. Das entspricht, bezogen auf den aktuellen Kurs, einer Rendite von 3,38 %. Nicht soo schlecht.
Lisa Feld, London
Wer sich durch das Russland-Bashing...........14.4.2015 / 16:00

der diversen PR - Agenturen aka Medien nicht beeinflusen ließ und brav meinem Tip gefolgt ist

Archiv Aktien 5.2.2015

und sich diese russische Anleihe bei damals 68,00 Euro gekauft hat, hat bis jetzt schon mal 7,35 Euro oder 10,88% verdient. pa also roundabout 60 %.

Die nächsten Zinsen werden am 5.8.2015 bezahlt. Zinsen 7,05 % pa.
Achten Sie darauf, dass die Zinsen immer halbjährlich bezahlt werden . Alle, die die russischen Anleihe nicht gekauft haben - selber schuld. Kein Mitleid. Lisa Feld, London

Wer sich als Investor über den aktuellen................17.4.2015 / 12:00

russischen Markt täglich informieren will, für den hat die Gazprombank einen kosten - losen Service in english.
Gazprombank berichtet über die aktuellen Entwicklungen im russischen Aktienmarkt, über den Trend der internationalen Märkte, über den Rohstoffmarkt usw. Eine echte Infoquelle nicht für die " Sheeples™".Lisa Feld, London

Danke für Ihre mails...................17.4.2015 / 13:00

die sich vorwiegend mit einer Frage beschäftigen:

Wieso gebt ihr kostenlose Aktientips?

Ich muss zur Beantwortung dieser Frage ein bisschen ausholen. Viele aus dem Team, das den Blogblick zusammenstellt, arbeitet schon sehr lange in der Finanzindustrie. Ich selbst bin seit mehr als 20 Jahren in diesem Business und betreue, mit meiner Mädels-Gang, seit 15 Jahren einen Investmentfund.

In dieser Zeit haben wir und unsere Anleger sämtliche Höhen und Tiefen des Aktienmarktes erlebt - und dabei bisher immer sehr gute Ergebnisse abgeliefert. Dabei haben wir festgestellt, dass, speziell in Deutschland, das Thema Aktien mit soviel
( falschen ) Voruteilen belegt ist, dass sich nur ganz wenige Anleger mit Aktien als Alternative zu den " konservativen " Anlagen beschäftigen.

Irgendwann haben wir dann beschlossen, den " Sheeples™" den Zugang zum Aktiemarkt mit unseren Tips leichter zu machen. Sie können es als " Mission " oder
" soziale Ader" bezeichnen.
Wir haben alle lang in den USA gearbeitet, wo es normal ist, sein Wissen an Menschen weiterzugeben, die zwar Interesse an der Materie haben, aber sich nicht so richtig trauen - und sich deswegen dann auch einen Vermögenszuwachs entgehen lassen.

Also haben wir uns entschlossen, Ihnen, die sich nicht nur für Aktien interessieren, sondern ihr Vermögen mehren wollen, zu helfen. Nein, wir haben keinerlei wirtschaftliche Interessen oder wollen irgendwelche Aktien " pushen ".

Da wir uns auf Shares aus den großen Indices der Welt beschränken, ist die Wahrscheinlickeit, dass, wenn Sie unseren Tips folgen, die Kurse beim Kauf exorbitant steigen, sehr gering, bzw. gleich 0. Dazu sind alle Shares viel zu breit gestreut.

Zum Schuss. Ich hab das ja schon öfters empfohlen. Machen Sie sich von unseren Empfehlungen einen screenshot. Somit können Sie nach Wochen oder Monaten immer noch feststellen, ob die Tips aufgegangen sind.
Wir haben es nicht nötig nachträglich Tips zu ändern. Aber Kontrolle ist besser.
Natürlich ist unser Ton manchmal härter und rauer, als Sie dies von irgendwelchen anderen Aktienempfehlungen der diversen Gurus gewöhnt sind. Aber so ist nun mal der Stil im Business. Take it or leave it.
Danke für Interesse und have a good trade Ihre Lisa Feld, London

Der grösste Unterschied von erfolgreichen........20.4.2015 / 10:00

Investoren zu den " Sheeples™" ist ganz einfach: GEDULD!!

Wer meine Info für Salesforce
im 
Archiv Wirtschaft 29.5.2014
oder erst meinen Tip im

Archiv Aktien 8.1.2015
gefolgt ist, hat bisher nicht schlecht verdient.
1. Empfehlung am 29.5.2014 zu 39,14 Euro aktueller Kurs: 60,84 = 21,70 Euro oder 55,44 % oder eine Rendite pa von 64,17 % pa.
2. Empfehlung am 8.1.2015 zu 48,29 Euro = 12,55 Euro oder 25,98 % oder eine Rendite pa 130,59 %
Ein kitzekleines Mehr als Ihr Sparbuch oder Ihre Lebensvesicherung oder Ihre Riester rente oder Ihre Immobilie in dieser Zeit gebracht haben. Wer gekauft hat, liegen lassen.
Lisa Feld, London

General Electric verkauft sein..................20.4.2015 / 15:00

kommerzielles Kredit- und Leasingportfolio an Wells Fargo. Der Kaufpreis soll
74 Milliarden US$ betragen. Ich hab GE ja im

Archiv Aktien 13.4.2015
zum Kauf empfohlen. Allerdings solten Sie Geduld haben. Rechnen Sie mit einen Anlagehorizont von > 2 Jahren und einer Kurssteigerung in den nächsten Jahren von ca 50 % . Die Dividende ist auch nicht so schlecht und beträgt um die 3,38 %.
Lisa Feld, London
Vor genau vier Jahren wollten wir...............27.4.2015 / 10:00

sie sehr reich machen.

Archiv Finanzen 31.3.2011

und empfahlen Ihnen TESLA zum Kauf von damals 19,07 Euro.
Der aktuelle Kurs heute: 202,45 Euro. Das ist eine Vermehrung Ihres Vermögens von 183,38 Euro oder 961,61 % oder eine Rendite pa. 78,72%.

Unterstellt, Sie hätten damals 300 Stück gekauft. Nicht gerade eine hohe Summe. Dann hätten Sie roundabout 6 000 Euro investiert. Die haben Sie seither auch schon als Prämie bis heute in Ihre Lebensversicherung einbezahlt. Allerdings hätten Sie heute garantiert keine 60 735 Euro. Selber schuld - und keine Sekunde Mitleid. Wer brav meinem Tip gefolgt ist - liegen lassen und sich freuen.
Auch das " Witwen - und Waisenpapier " Corrections Corporation, das ich Ihnen im
Archiv Finanzen 24.2.2012
empfohlen habe, hat sich inzischen vom Empfehlungskurs 19,45 Euro fast verdoppelt. Zuzüglich die Dividenden. Aktueller Kurs: 36,89 Euro. Liegen lassen.
Lisa Feld, London

Diese böse Banken, " Muschelwerfer™"..............27.4.2015 / 13:00

Chartgurus und " Finanzjournalisten ".

Haben die Jungs ( es gibt keine Mädels die irgendwelche Kurven deuten ) doch im Februar 2015 " prophezeit ", dass der Ölpreis, Brent /West Texas Intermediate (WTI) im 1. Quartal 2015 auf unter 40 US$ fallen wird.

Und was machen unsere " Sheeples™"? Natürlich glauben sie den ganzen Schwachsinn von Goldman und Co und kaufen, im besten Fall, keine ETF auf Brent / West Texas Intermediate.
Im schlechtesten Fall, und das sind die meisten, die sich ja in ihren Bekanntenkreis als die

" knallharten " Anleger verkaufen, haben sie sich mit short, also auf fallende Preise positioniert. Und damit eine Menge Geld verloren.

Denn was macht das böse Öl? Es steigt!!! Und die " Sheeples™" haben, natürlich, nicht mir vertraut, (wer bin ich schon, ein kleines blondes Mädel mit blauen Augen das keine Ahnung vom Pokern und spielen hat )

Archiv Finanzen 3.2.2015
Archiv Aktien 9.2.2015

Aktueller Kurs
WTI Oil 57,06
Brent Crude Oil 65,06
Da wahrscheinlich viele " Kleinanleger " Probleme mit dem Rechnen haben - Brent stieg um 25,06 US$ höher als die " Muscherlwefer™" " vorhergesagt haben.
Blöd gelaufen.
Wieso befällt mich eine so gar nicht klammheimliche Freude über die Dummheit unserer Mitmenschen?
Ein guter Rat von mir. Bleibt doch bitte beim Sparbuch. Da muss man nicht rechnen, nicht denken und vor allem bleibt man arm und kann immer auf die " bösen Reichen " "schimpfen!

Lisa Feld, London

Twitter soll ja..................27.4.2015 / 10:00

wie auch Wikipedia für viele eine Bibel sein. 
Was geschrieben steht ist wahr. Dazu nur ein Tweet einer guten Freundin, deren Company Twitter, Facebook , Wikipedia usw. analysiert:
I think Twitter will have one of the best earnings seasons ever. Why?
- I never saw so many promoted tweets like this winter. NEVER.
Und was machen Sie jetzt als Anleger mit dieser Meldung. ? Ich befürchte nichts, Wäre aber schade. Aktueller Kurs: 47,86 Euro.
Man kauft keine Lebensversicherung. Man kauft die Aktien einer Versicherung.
Lisa Feld, London

update: 29.4.2015-10:00

Reine Nervensache. Nachdem Twitter in einem Tag um roundabout 10 Euro abgestürzt ist, ergibt sich eine gute Kaufgelegenheit. Aktueller Kurs 38,20 Euro.
Kaufen und liegen lassen. Keep cool baby.
Lisa Feld, London

update: 29.4.2015-16:00

Heute bekam ich einige mails mit ziemlich wüsten Beschimpfungen. Wie ich es wagen kann, Twitter zum Kauf zu empfehlen wo doch die Zahlen " so schlecht " sind. Hm.

Hier mal die Zahlen die Twitter im 1.Quartal 2015 abliefert:

Twitter berichtet von einem Anstieg des Umsatzes von 74 % und einen Zuwachs an Usern von 18 %.
Gegenüber dem yty-Vergleich in dem Twitter einen Umsatzzuwachs von 97 % und einen Zuwachs an Usern von 20% im ytyt - Vergleich berichtete. Darauf stürzte der Kurs der Aktie um roundabout 10,00 Euro ab.
Wieso der Zwachs an Usern, einem wichtigen Parameter bei den ganzen Internetcompanies, von nur 18 % und der Umsatzzuwachs von nur 74 % eine " Kata - strophe" sein soll, erschließt wahrscheinlich nur den " Sheeples™". Denn die haben ja so reagiert, wie sich die großen Haie das vorgestellt haben - nämlich verkauft.

Selbst dem naivsten Anleger müsste auffallen, dass es interessierte Kreise gibt, die den Kurs der Twitter-Aktie schlicht nach untern jagen wollten - um sich billiger zu positionieren.
Dies bestätigt auch die Day's Range: 39.75US$ - 41.09US$, zu der Twitter - Aktien heute an der NASDAQ gekauft wurden.

Der Beweis für meine These ist die Aussage eines " Muschelwerfers™" von SunTrust Robinson Humphrey. Der downgradete Twitter einen Tag vor dem Erscheinen des Quartalsberichts Twitter von buy auf neutral . Noch Fragen. Ok, die Börse ist eine Haifischbecken.

Für mittelfristig orientierte Anleger, also > 1- 2 Jahre, ist die Aktie hochinteressant. denn ich garantiere Ihnen, dass das Teil irgendwann Begehrlichkeiten bei einigen Investoren von etablierten Companies weckt - und übernommen wird.
Lisa Feld, London

Die nervenschonendste Aktie...................29.4.2015 / 13:00

und dabei erfolgreich ist Berkshire. Ich hab das Teil im

Archiv Finanzen 27.2.2012

zum damaligen Kurs von 59,68 Euro empfohlen.
Beim aktuellen Kurs vón 129,22 Euro haben Sie ganz gut verdient.
Gewinn = 69,54 Euro oder 116,52 % oder eine Rendite pa = 27,74 und das ohne großes Risiko. Liegen lassen.
Lisa Feld, London
Berkshire Hathaway empfahlen wir ja bereits .............4.5.2015 / 10:00

im Archiv Finanzen 27.2.2012 zu 59,68 Euro empfohlen.
Trotz einer wahren " Schaukelbörse " steigt BH langsam und kontinuierlich.
Aktuelller Kurs: 134,80 EUR
Für viele Schweizer gehört BH schon lange in das Depot. Das Imperium von US-Starinvestor Warren Buffett macht glänzende Geschäfte.
Madlaina Tschüris, Basel

Am letzten Wochenende fand wieder das "Woodstock for Capitalists." " statt. Mr. Buffet begrüßt dazu Tausende von Shareholder die er in den letzten 15 Jahren zu Multimillionären gemacht hat.


Zum Vergrößern clicken Sie bitte auf die Grafik

Es ist zwar sinnlos, Ihnen die Grafik zu zeigen, denn Sie wollen ja nicht reich werden. Wenn Sie jedes Jahr, unabhängig vom Kurs, für 1 500 Euro die Shares von BH gekauft hätten, hätten Sie wieviel an Vermögen?
Wir denken doch gar nicht dran Ihnen kostenlos noch mehr Daten zu liefern. Wir sind doch nicht Ihre Aktiennanny ™ by Lisa.
Hier mal ein Blick, wo das Spectacle abläuft.
( Natürlich ist Lisa auch dabei)) Sandra Berg London
Die Bandbreite der Aktionäre von BH reicht von der 75-jährigen bis zu den Cowboys aus Texas.....

Nicht schlecht................4.5.2015 / 10:00

wer unseren Tip

Archiv Wirtschaft 28.5.2014
Archiv Aktien 2015 8.1.2015

brav gefolgt ist hat sein Vermögen um 29,00 Euro oder 74 % vermehrt. ( Und das in einem Jahr) Wenn wir jetzt Ihre Aktien-KiTa wären würden wir Ihnen einen Tip geben.
Sandra Berg London

Dirk Müller.....................4.5.2015 / 14:00

Aktien -Ikone von Lieschen Müller hat seinen " eigenen " Fund aufgelegt. Der Ausgabzuschlag beim Kauf eines Anteil

Ausgabeaufschlag: 4,00%
Managementgebühr p.a.: 1,60%

Hinzu kommt der sogenannte Spread zwischen Ankauf und Verkauf.  So kaufen Sie den "Müller Fund " an der Stuttgarter Börse aktuell für 98,25 Euro. Wenn Sie ihn wieder verkaufen wollen bekommen Sie zur Zeit aber nur 97,50 Euro. Stolze 0,75 Euro Verlust.

Wer zum Beispiel 5.000 Euro anlegen will, bei dem werden gleich zu Beginn 200 Euro ( 4 % Ausgabezuschlag ) abgezogen, sodass nur 4800 Euro als tatsächliche Investitionssumme übrig bleiben.

Da der Fund Aktien aus dem MSCI World Index präferiert, ist es sinnvoller, sich gleich einen ETF auf dem MSCI zu kaufen. Der ist nämlich erheblich billiger.
So liegt die jährliche Gesamtkostenquote beim ETF bei 0,19% p.a. - 0,50% p.a. .
Beim MSCI World liegt die Differenz zwischen Kauf und Verkauf aktuell bei 0,18 Euro.

Beim " Müller Fund " muss der Fund also erstmal eine Performance von roundabout 5,60 % erwirtschaften um +/- null zu sein. Gutes Geschäft - aber nicht für Sie als Anleger.
Oder Sie kaufen sich gleich den Berkshire Hathaway. Da liegt die Differenz zwischen Kauf und Verkauf aktuell bei 0,35 Euro.

Sandra Berg London

Der Blick zurück bringt zwar wenig............4.5.2015 / 14:00

aber aus der Vergangenheit kann man auch eine Menge lernen:

Wer sich 1970 100 Shares von Walmart zu 16,50 US$ gekauft hat und sie schlicht bis heute liegen ließ hat ein Vermögen von 35 Millionen US$ inkl. des 11maligen Aktiensplits.(1:2 ) =

Wer sich 1985 nur 1 Aktie von Microsoft zum Kurs von 21,00 US$ kaufte hat, beim Kauf von nur einer Aktie heute ein Vermögen von 13 979,52 US$. Die Aktie wurde inzwischen einige Male gesplittet und Sie hätten heute 288 Aktien.

Wer sich 1998 statt einer Immobilie für damals 69 400 US$ eine Berkshire Hathaway A - Aktie gekauft hat, hätte heute ein Vermögen von 215 800,00 US$.

Aktien waren schon immer die beste Kapitalanlage. Aber halt nur für die intelligenten Anleger. Sandra Berg London

SAUDI OIL MINISTER: 'No one can set the price of oil —5.5.2015 / 16:00

it's up to Allah.
Hätten sich doch die ganzen " Muschelwerfer™"die im Januar 2015 den Ölpreis bei 30 US$ oder tiefer in ihrer Glaskugel gesehen haben, nur daran gehalten.
Und all die " armen " Sheeples™" die den Schwachsinn geglaubt haben. Die haben nämlich, selber keine Ahung vom großen Poker an der Börse, ganz schnell puts auf Öl gekauft. Und leider verloren. Jene die mir damals geglaubt haben, haben dagegen wieder ihr Taschengeld erhöht.

Archiv Aktien 5.1.2015
Archiv Finanzen 3.2.2015
Archiv Aktien 9.2.2015
Lisa Feld, London
@crew:pls check your pm Lisa

Alibaba auf all-time-low................5.5.2015 / 16:00

und das dümmste was Anleger die die Aktie gekauft haben, ist nun Panik zu bekommen und zu verkaufen. ( aktueller Kurs 70,12 Euro) So ganz überraschend dürfte der Kurs
für unsere regelmäßigen Leser nicht sein.

Archiv Aktien 4.3.2015

Die Anlage in BABA ist eine mittelfristige Anlage > zwei Jahre. Wer die Teile teuerer eingekauft hat, sollte nachkaufen. Aber mit einem KL! Und dann liegen lassen.
Keep cool Baby
Lisa Feld, London

Auch mal Gewinne mitnehmen...........6.5.2015 / 10:00

Wer in den letzten Monaten meine Tips umgesetzt hat, hat ein nicht so ganz kleines Vermögen erwirtschaftet.
Und deshalb wird es Zeit mal Gewinne mitzunehmen. Denn wenn Sie 20% - 25 % Gewinn erwirtschaftet haben sollten Sie nicht gierig werden. Die Benchmark, nämlich das Sparbuch, haben Sie sowieso schon weit übertroffen.

Das trifft zum Beispiel auf Salesforce zu. Die Shares liegen aktuell bei 65,71 Euro.
Wenn Sie klug waren sind Sie meiner Empfehlung
Archiv Aktien 2015 - 20.4.2015
gefolgt ( Kurs 39.14 Euro ) und haben 26,57 Euro oder 67,88 % verdient.
Und keine Sorge, es gibt genug Chancen nach einer Abkühlungsphase wieder billig einzusteigen. Bis dahin nehmen Sie 20 % des Gewinns und gönnen sich ein paar Kleinigkeiten. Lisa Feld, London

update: 7.5.2015- 16:00

Der Vorteil, mal Gewinne mitzunehmen ist natürlich zum einen, dass man tatsächlich mehr Kapital hält ( alles andere ist Buchgeld, wie mir unsere Buchhaltung immer erklärt) und, dass man manche Shares auch wieder billiger einkaufen kann.

Auch langfritsig orientierte Anleger freuen sich über ein wachsendes Konto, mit dem sie sich manche Wünsche erfüllen können. Aber natürlich sollte man nicht alle Shares, die ein Plus von 25% - 800 % erreicht haben abgeben.
Die Realisierung von Gewinnen hängt nämlich entscheidend vom Alter des Anlegers ab. Ein Anleger zwischen 20-45 Jahre kann eine Langfrist-Anlage laufen lassen und den einen oderen Wert, der eine gute Performance hat, verkaufen. Selbst ein Rückschlag ist keine Katastrophe, da noch genügend Zeit ist, Verluste wieder abzubauen.

Anleger mit 60+ sollten da schon etwas mutiger Gewinne realisieren. Denn in diesem Alter will man sein Leben ja noch genießen und eventuelle Kursschrückschläge, die so sicher wie das Amen in der Kirche ( sagte meine deutsche Oma immer ) kommen, sind in diesem Alter schon schwieriger auszusitzen. Aber auch hier ist natürlich entscheidend, was man mit dem Vermögen geplant hat. Have a god trade.
Lisa Feld, London

Diese bösen Reichen..............6.5.2015 / 14:00

werden immer reicher - und die doofen Armen bleiben arm. So soll es sein.

Alexion Pharma teilte am Mittwoch den Kauf von Synageva BioPharma für
8,4 Milliarden US$ mit. Der Deal umfasst 115 $ in bar von 0,6581 Aktien, was einen Gesamtwert von 225,92 $ pro Aktie bedeutet. Das sind fast 136% mehr als der Schlusskurs von Synageva am Dienstag.


Was das mit den Reichen zu tun hat. Ganz einfach. Die leisten sich Berater die zwar Geld für ihre Recherchen nehmen, aber sie verdienen immer noch das xfache des bezahlten Honorars. Aber für die Armen ist Geiz ja sowas von geil !
Und ja, unsere Anleger sind bei diesem Deal dabei.
Lisa Feld, London

Eine Chance für harte Zocker..........8.5.2015 / 10:00

ist Yelp.
Die Company will sich an einen grossen Investor verkaufen. Aktueller Kurs: 41,55 Euro. Schnell rein- und schnell raus. Hlatedauer maximal 14 Tage. Have a god trade.

Und für geduldigere Anleger mit einem Zeithorizont von 12 - 18 Monate ist diese chinesische Aktie:
JD.com Inc, Chinas Nummer zwei der e-commerce sites. JD.com. hat rund 100 Millionen aktive User und ist gerade dabei, sich mit 500 Millionen US$ an der Travel Site Tuniu Corp. zu beteiligen. Aktueller Kurs: 29.12.Euro.
Setzen Sie ein VL mit dem von Ihnen erwarteten Gewinn - und lassen Sie die Aktie laufen. Aber seine Sie nicht zu gierig!
Eigentlich widerspricht die Anlage in JD.com meiner Anlagephilosphie, weil es sich hier um eine me-too-Company handelt. Da aber China ein Riesenmarkt für das e-commerce-business ist, haben auch ein paar dieser Companies Platz.
Lisa Feld, London
13,50 % in drei Monaten.................13.5.2015 / 10:00

oder 54,41 % pa. ist jetzt nicht ganz schlecht. Diese Rendite haben bis jetzt " meine braven " Anleger erwirtschaftet, die meinem Tip vom
Archiv Aktien 5.2.2015
gefolgt sind. Empfehlungskurs: 68,00 Euro. Aktueller Kurs 77,25 Euro.
Well done.
Lisa Feld, London

Netflix will den chinesischen Markt...............15.5.2015 / 11:00

erobern. Die ersten Gespräche mit Jack Ma, CEO von Alibaba und auch Inhaber von Wasu Media haben bereits stattgefunden.
Gut wer sich Netflix-Shares gekauft hat.
Lisa Feld, London
60,81 % in eineinhalb Jahren................18.5.2015 / 10:00

ist nicht ganz schlecht. Ok, besser als Ihr Sparbuch oder Ihre seltsame Lebensversicherung. Und dabei auch noch mindestens so sicher wie diese beiden Sparformen. Ein handicap. Sie mussten Geduld haben. Im

Archiv Aktien 23.1.2013

hab ich Ihnen empfohlen, auf den IP0 des Empire State Reality Funds zu achten. Dem Fund gehört, unter anderem, das Empire State Building. Eine cash cow par excellence.
Beim IPO kostete das Tiel 9, 80 Euro. Archiv Aktien 2015 23.2.2015
Aktueller Kurs 15,76 Euro. Liegen lassen und die Rente damit aufbessern
Lisa Feld, London

Keine Ahnung wen ich amüsanter finde...............18.5.2015 /14:00

Die ziemlich doofen " Sheeples " die wegen einer " Prognose " von Goldman Sachs gaaanz viele short - Öl Zertis gekauft haben, oder Goldman Sachs, die es mit ihren " Prognosen " immer wieder schaffen, sehr viel Geld zu verdienen.

Wie ich ja bereit im

Archiv Finanzen 27.1.2015
Archiv Finanzen 3.2.2015

geschrieben habe, wäre ein Investment in Öl nicht ganz so schlecht.

Kurs Brent Öl 27.1.2015 = 45,50 US$
Aktuelle Kurs: 67,36 US$

In einigen entrüsteten Mails wurde ich gefragt, wie wir , trotz meiner " falschen " Empfehlung, überhaupt Geld verdienen können.
Wo GS doch genau das Gegenteil empfahl. Tja, Freunde, Vermögen erfolgreich anzulegen, Dazu bedarf es mehr als zu wissen, was der DOW oder DAX ist. Nämlich die Spielregeln zu kennen. Und da müsst Ihr noch ein bisschen üben.
Lisa Feld, London

Für geduldige Anleger.........19.5.2015 / 14:00

die in 8 - 12 Monate ihr Kapital um ca 40 % vermehren wollen, ist mein heutiger Tip.

Die Autozone Inc. WKN 881531 ist ein grundsolides Unternehmen, das inzwischen einen exorbitant hohen Kurs erreicht hat. Aktueller Kurs: 627,40 Euro.
Und deshalb wird schon seit einiger Zeit bei uns spekuliert, ob und wann die Aktie gesplittet wird. Der Vorteil des Splitting ist, dass institutionelle und Privatanleger Aktien mit einem erheblich niedrigeren Kurs eher kaufen. Sie haben jetzt zwei Möglichkeiten:

1. Morgen, Mittwoch 20.5.2015 findet die Bekanntgabe der Quartalsergebnisse statt. Dabei wird die Höhe der Dividende und, eventuell auch ein Aktiensplit, bekanntgegeben. Sie kaufen also heute noch ein paar Shares - und warten ab.

2. Sie recherchieren ab morgen die Ergebnisse der Quartalsergebnisse und die, eventuelle, Bekanntgabe des Splits und das Verhältnis zur " alten " Aktie. Allerdings müssen Sie darauf achten, welches Haltedatum der alten Aktien gilt. Hier beachten Sie bitte das " Record Date ". Dies ist das Datum, zu dem Sie die Aktie in ihrem Depot haben müssen, wenn Sie vom Split profitieren wollen.
Im übrigen ist Autozone ein ideales Anlageinstrument für langfristig orientierte
( >5 Jahre ) Anleger. Zwar zahlt Autozone keine Dividende, sondern re-investiert die Gewinne größtenteils in das Unternehmen.
Dafür wurde die Aktie bereits zweimal gesplitttet. Im Januar 1992. Für eine Aktie gab es zwei neue Aktien. Und im Aprli 1994. Auch hier gab es für eine Aktie zwei neue Aktien.
Wer in 2005 10 000 US$ in Autozone investierte und die Shares bis heute liegen ließ hat heute ein Vermögen von 78,214.84 US$. Dies entspricht einer Jahresrendite von 22.83% oder einer Vermögensmehrung von 681.92% !

Wie sich ein Aktiensplit zu einer echten chash cow entwickelt, zeige ich Ihnen am beispiel Apple.

Wer am 19.5.2005 10 000 US$ in Apple investiert hat und alle Dividenden re-investierte, verfügt heute über ein Vermögen von 258,636.09 US$.
Das eingesetzte Vermögen hat sich also um 2,485.76% vermehrt. Das enstpricht einer Rendite pa von 38.43%. Ein bisschen besser als Ihre Lebensversicherung oder Ihr Sparbuch.

Aber auch nicht so langfristig orientierte Anleger können mit einem Aktiensplit ein Rendite pa. von roundabout 80 % erreichen. ( Unsere Anleger jedenfalls freuen sich immer über ein bisschen Taschengeld). Lesen Sie mal das Beispiel Google..........
Geduld zahlt sich immer aus. Have a god trade.
Lisa Feld, London

Die Berichtssaison in den USA ist im vollen Gange....... 20.5.2015 / 14:00

und die Weltuntergangspropheten baden im Schlamm ihrer Erkenntisse.
Viele Companies haben nicht die " Schätzungen § der " Muschelwerfer™" erreicht. Und deshalb freuen sich die " Sheeples™".
Denn was gibt es schöneres für einen " Crash-Propheten ", wenn die Aktien ( endlich ) runtergehen würden. Eines wird dabei geflissnetlich übersehen. Wieso sollten die Aussagen der " Muschelwefer™" irgendeine Relevanz haben?

Beispiel gefällig?

Das Unternehmen erklärte für das Gesamtjahr 2015 soll der Umsatz auf 4,5% bis 5,0% gegenüber dem Vorjahr steigen und die Same-Store Sales werden sich von 4,0% auf 4,5% erhöhen. Das verwässerte Ergebnis je Aktie wird bei etwa 3,29 $ prognostiziert, gegenüber 2014 ein EPS von 2,70 $. Soweit so gut.

Der Konsens der Analysten-Schätzung für EPS ist derzeit $ 3,31 und die Einnahmen Schätzung ist 58,97 Milliarden US$. Lowe machte " nur " einen Umsatz von $ 56, 22 Milliarden US$ im Jahr 2014. Gaaanz schlecht
Lisa Feld, London

15,21 % in genau 5 Monaten...........22.5.2015 / 14:00

erzielen Sie, wenn Sie sich die Shares von Computer Sciences Corporation in Ihr Depot legen.
Die CSC arbeitet in der IT und hat zwei Divisions. Der eine Bereich betreut den kommerziellen Bereich, der andere arbeitet für die us-amerikanischen Geheimdienste.

Im Oktober 2015 soll die Company nun in die beiden Bereichen gesplittet werden. Um den Aktioären den Split schmackhaft zu machen, wird CSC im Oktober 2015 eine Prämie pro Aktie von 10,50 US$ bezahlen. Nachdem aktuellen Devisenkurs sind das 9,40 Euro. Der aktuelle Kurs von CSC ist 61,93 Euro. Die Rendite pa beträgt roundabout 36 %.

Und nein, ich hab beim Geldverdienen noch nie moralische Bedenken gehabt. und werde sie auch nie haben. Seltsamerweise nimmt mein Autohändler oder die Klamottenfirma nie mein "moralisches " Verhalten in  Zahlung. Lisa Feld, London
Für die harten Anleger...........25.5.2015 / 10:00

die ihr Vermögen in der nächsten Zeit verdoppeln wollen, eine Company, bei der wir gespannt warten ob und wann und von wem sie übernommen wird.
PHARMERICA CORP. hat indiesem Jahr bereits den Kurs um 50 % gesteigert und ist am Freitag mit einem all-time-high aus dem Markt gegangen
Omnicare hat bereist vor 4 Jahren versucht PHARMERICA CORP zu übernehmen. Allerdings hat die Federal Trade Commission den Kauf dann mit der Begründung untersagt, es würde den Wettbewerb einschränken. Omnicare wurde am Freitag dann selber übernommen.

In den letzten Tagen hat es, unbemerkt von deutschen " Finanzjournalisten " einige Multi-Milliarden-Übernahmen im Pharmaziesektor gegeben.
Und bei PHARMERICA CORP. spielen wir jetzt wieder ein neues Spiel. Wenn Sie Geduld und Nerven haben und einen kleinen Teil Ihres Vermögens nicht in den nächsten 2-3 Monaten benötigen, sollten Sie mitspielen. Aktueller Kurs: 29,75 Euro.
Den Rest suchen Sie sich selber. Ich bin nicht Ihre Aktien Nanny. Ausser für meine Anleger.
Lisa Feld, London

Von Gewinnmitnahmen ging noch.........27.5.2015 / 17:00

kein Anleger pleite. Und deshalb hoffe ich, dass sie meinem Tip

Archiv Aktien 6.5.2015

gefolgt sind und die Teile mit einem Gewinn von Minimum 26,57 Euro oder 67,88 % in roundabot einem Jahr, verkauft haben. Well done. Lisa Feld, London
Tja Ihr lieben " Sheeples ".................3.6.2015 / 11:00

hättet Ihr nur die Hälfte Euerer Intelligenz dazu verwendet und meinem Tip aus dem

Archiv Finanzen 27.2.2012

befolgt und Euer Vermögen, statt auf dem Sparbuch, in die Berkshire Hathaway investiert - Ihr hättet heute Euer Vermögen mehr als verdoppelt. Empfehlungskurs 59,85 Euro / aktueller Kurs 129,65 Euro = 68,80 Euro oder 116,62 % oder roundabot 35,88 % pa.

Warren Buffet, der CEO von BH ist damit ab heute der reichste Mann der Welt geworden. Ok, Ihr jammert ja lieber über die " bösen Reichen ". Kein Mitleid. Wer brav gekauft hat, und das regelmäßig, lässt die Shares liegen - und kauft weiter! Lisa Feld, London

Für die harten Zocker.................4.6.2015 / 12:00

könnte das ein Schnäppchen werden.
Dish Network Corp ( aktueller Kurs 64,42 Euro) und die us-amerikanische Tochter der Deutsche Telekom T-mobile US Inc. ( aktueller Kurs 37,30 Euro) führen Gespräche über eine Fusion. Dish Network Corp ist der zweitgrößte Satelliten-TV-Anbieter in den USA. T-Mobile US Inc ist der viertgrößte Mobilfunkanbieter in den USA.
Dish hat eine Marktkapitalisierung von rund 33 Milliarden US $,T-Mobile US Inc. eine Marktkapitalisierung von rund 31 Milliarden US$.
Mein Tip: kaufen Sie sich von beiden jeweils die gleiche Anzahl von Shares - und warten Sie ab. Nur für geduldige und harte  Anleger!
Lisa Feld, London
Ab morgen könnten Sie reicher werden...........8.6.2015 / 14:00

wenn Sie meiner Empfehlung

Archiv Aktien 10.4.2015 update: 13.4.2015

gefolgt sind und sich ein paar Shares ins Depot gelegt haben. Mein damaliger Empfehlungskurs war 502,00 Euro. Aktueller Kurs: 571,00 Euro = 13,26 % in knapp zwei Monaten. Aaaaber.

Netflix gibt morgen, 9.6.2015 bekannt in welchem Verhältnis die Aktie gespilttet wird. Netflix hat ja bereits in 2004 seine Aktien im Verhältnis 1:2 gesplittet - und das war kein ganz schlechter Deal.
Ich vermute dieses mal den Split so bei 1: 5 ( also für eine Aktie 5 neue Aktien. ) Da damit der Kurs optisch erheblich günstiger ist, werden auch mehr institutionelle Anleger und Privatanleger wieder kaufen. Und wenn Sie geduldig sind und ein Anlageziel von 8 - 12 Monate haben, verdienen Sie sich ein nettes " Taschengeld ". Have a god trade.

Und weil im Moment ja wieder der große Crash von den diversen " Muschelwerfer™" prophezeit wird, mal zum Nachdenken für langfristig orientierte Anleger.
Wer sich am 8.6.2005, also vor Beginn des Finanzcrash für 10 000 US$, Netflix-Shares zu damals 14,86 US$ gekauft hat und mit Begeisterung den Finanzcrash ausgessen hat, verfügt heute über ein Vermögen von US$ 426,260.89 !
In unserer Datenbank basieren alle Wert auf US$. Umrechnen können Sie sich das ja dann selber. Sie sind ja schon groß.
Wenn Sie mir eine Anlage in einem anderen Sektor nennen können, die die gleiche Rendite, bzw. den selben Total return erwirtschaftet hat, lade ich Sie zu unserem Summer Meeting ein.

Lisa Feld, London

update: 10.6.2015 - 10:00
Die HV von Netflix hat die Zustimmung zum Split der Netflix - Shares gegeben. Über das Verhältnis des Umtausches informiert Netflix in den nächsten Tagen. Aktueller Kurs: 578,00 Euro.
Lisa Feld, London

Ganz blöd für die " Sheeples™" gelaufen......9.6.2015 / 16:00

die den diversen Gurus mehr glaubten als mir.

Archiv Finanzen 3.2.2015
Archiv Aktien 9.2.2015
Archiv Aktien 10.2.2015

hab ich Ihnen ja empfohlen in Öl zu gehen. Denn Goldman Sachs und einige andere großen Haie haben den Ölpreis ja bis zu 20 US$ prognostiziert. GS weissagte seine " Schätzungen " als Brent Öl bei 43,00 US$ stand.
Eine bessere Empfehlung, in Öl einzusteigen, gab es nicht. Ok, Sie haben GS und den " Muschelwerfern™" geglaubt - und damit wieder eine Chance verpasst, Ihren Urlaub mit den Gewinnen aus Ihren Geldanlagen zu bezahlen. Aktueller Preis für Brent = US 65,45 US$

Selber schuld und ich hab kein Mitleid mit Ihnen. Und deshalb werden Sie auch nie vermögend. Also üben Sie noch an Ihrem DSDS-IQ ( leichte Debilität ) Irgendwann verdienen Sie dann auch Geld - und zwar ziemlich einfach. Lisa Feld, London

Mal sehen, was Sie an ein .............10.6.2015 / 15:00

paar meiner Aktientips verdient haben. Ich nehm mir mal die Tips vor, die ich wegen eines Aktiensplits empfohlen habe, bzw. die mit einem IPO an die Börse gingen. .

Netflix Empfehlung bei 430,00 Euro. Archiv Aktien 10.4.2015 update: 13.4.2015
Aktueller Kurs 610,00 Euro und Aktiensplit ( in welchem Verhältnis der Umtausch stattfindet, wird in den nächsten Tagen bekanntgegeben.)
Gewinn bisher 180,00 Euro innerhalb von zwei Monaten. Liegen lassen, wenn Sie dabei sind.

Apple Empfehlung vom Archiv Aktien 24.4.2014 Kurs: 410,00 Euro. Die Shares wurden im Verhältnis 1: 7 gesplittet. Also für eine alte Aktie 7 neue. Der gesplittete Kurs lag bei
58,86 Euro. Aktueller Kurs: 113,85 Euro zzgl. inzwischen 1,93 US$ Dividende.
Gewinn bisher: 386,95 Euro. Liegen lassen

Facebook ist eines der Beispiele, wie die großen Jungs die " Sheeples™" versucht haben über den Tisch zu ziehen. Der IPO war eine Katastrophe - aber nur für die nervenschwachen Anleger. Ich hab das Teil Archiv Finanzen 21.5.2012 mit einem Kurs von 29,09 Euro empfohlen. Und bekam ein paar Wochne später hämische mails, ( wahrscheinlich von " Anlegern " die dieses Teil nicht gekauft haben) dass mein Tip wohl ein Schuss in den Ofen war. Hm. Aktueller Kurs: 72,81 Euro. Gewinn: 43,72 Euro. Ok, nicht so wirklich der große Renner.
Die Liste könnte ich nun sehr lange fortführen. Aber da Sie ja sowieso keine Aktien kaufen, denn die sind ja igittpfuiba, spar ich mir den Aufwand. Allen anderen sage ich, lassen Sie sich nicht beirren. Wer zuletzt lacht, lacht am Besten!
Lisa Feld, London

Jetzt wird es spannend...............12.6.2015 / 14:00

Wie ich ja bereits im

Archiv Aktien 4.6.2015

berichtet habe, wollen Dish Inc und T-mobile USA beide Companys verschmelzen und eine Company daraus machen.
Dish Inc. hat jetzt ein Angebot an T-mobile USA gemacht, die Company komplett zu übernehmen. Das Angebot liegt, nach meinen Infos , zwischen 10 Milliarden US$ und 15 Milliarden US$.
Klingt schon mal nicht ganz schlecht. Wenn Sie meinem Tip gefolgt sind und sich von beiden Companies Shares zugelegt haben, sollten Sie diszipliniert ein VL für beide legen.
Wo? Das dürfen Sie selbst entscheiden. Sie sind ja schon groß. Have a god trade
Lisa Feld, London

So soll Börse sein....................12.6.2015 / 17:00

hohe Volatilität, gaaanz viele Gerüchte und noch mehr " Sheeeples™" die nervös sind. Und schon kann man richtig Geld verdienen. Denn egal was die Börse macht, sowohl bei " Long " als auch bei " short ", es gibt jetzt täglich neue Chancen das Urlaubsgeld ein bisschen auf zu bessern.
Have a nice summer weekend.
@crew. pls. check your pm. and and please confirm the date for our Island Meeting asap. Lisa Feld, London
Sie sollten in den nächsten Monaten............15.6.2015 / 12:00

mal die Stripe- Company beobachten.
Stripe, das mit 5 Milliarden US$ finanzierte Unternehmen, das im Segment der US Online-Zahlungen tätig ist, greift jetzt Nordic, das größte Online-Zahlungsportal der Welt direkt an.
Stripe schaltet diese Woche sein Portal für Sweden, Denmark, Norway und Finland frei.

Stripe gehört wie Nordic zum heissen Sehment der FinTech- Companies. Beobachten Sie in den nächsten Monaten beide Companies. Mit Sicherhet gehen die beiden mit einem IPO an die Börse.
Lisa Feld, London

Gute Nachrichten für die Aktionäre...........15.6.2015 / 13:00

von Alibaba. Alibaba startet in zwei Monaten einen Streminge-Dients a la Netflix für China. Der Dienst wird Tmall Box Office (TBO) heissen.
Wer Shares von Alibaba und Netflix besitzt hat jetzt das wichtigste Segment der Streming -Dienste abgedeckt. Und wir sich in ein paar Jahren über die Steigerung seines Vermögens freuen.
Lisa Feld, London
Und wer sich in Ferratum, ( aktueller Kurs 24,51 Euro ) einem Unternehmen das Microcredits über das Handy vergibt, engagiert, braucht sich um die Zukunft seines Depots keine Sorgen machen. Wenn er zu den geduldigen Anlegern gehört. Lisa Feld, London

Die Börse ist ein Haifischbecken ..............15.6.2015 / 13:00

und eine Ansammlung gieriger Idioten. Und trotzdem liebe ich sie.

Im Mai erhielt Avon Products angeblich ein Übernahmeangebot für $ 18,75 je Aktie. Wir waren da sehr skeptisch - und amüsiert. Wir hatten recht.
Denn es war eine Falschmeldung.

Im Juni reichte die SEC eine Klage gegen eine Reihe von Unternehmen die dem 37-jährigen Nedko Nedev aus Sofia, Bulgarien geörten, ein.
Ein kitzekleines Problem ist jetzt, dass es den " Superinvestor " gar nicht gibt. . Ein Nachbar, der im Haus neben der Adresse des big boys wohnt, stellte auf Nachfrage fest:
"Er ist ein Phantom ".

Der Zweck dieses hoax wurde aber erfüllt. Die Avon - Shares marschierten am 14. Mai 2015, auf Grund der Übernahmemeldung um 20 % nach oben. Well done Mr. Unknown
Einer hat verdient. Und der war sehr gut. Er kannte ( kennt ) die Jungs an der Wall Street sehr gut. Übrigens. Der Name Nedko Nedev ist in Bulgarien ungefähr so selten wie der Name Müller, Maier oder Huber in Deutschland. Ich liebe dieses Business.
Lisa Feld, London

Das sind die Tage an denen Geld verdient wird.........16.6.2015 / 14:00

Jetzt können Sie manche Aktien, die in den letzten Wochen extrem gestiegen sind, billig nachkaufen. Das gilt nur für mitelfristig und langfristig orientierte Anleger.
Denn die Mini-Spekulanten mit ihrem Halbwissen, sind schön nervös und verkaufen.
So soll es sein. Have a god trade
.
Nachtrag: Lesen Sie hier die Story eines " Muschelwerfers™" und weviel ihm seine Ungeduld gekostet hat........... Ein Lehrbeispiel für all die " Sheeples™" da draussen im Netz.
Ps. Ich kenn den Buben. Er ist tatsächlich so doof. Lisa Feld, London
Ps. Ist Börse nicht toll? Kaum hab ich Sie animiert, billig nachzukaufen ( der DAX stand da bei 10 925 aktuell bei 11 025, die DOW - Future waren ebenso tiefrot bei 17 761 aktuell bei 17 887 ) und schon gehts wieder aufwärts.
Blöd gelaufen für die Sheeples ™ die in Panik verkauft haben. Nice evening.
Lisa Feld, London

Bis zum Freitag sollten Sie ...............17.6.2015 / 11:00

sich zurücklehnen und Aktien und Indices mal vergessen. Am Freitag ist wieder großer Verfallstag. Und bis dahin spielen die Börsen dieser Welt rollercoaster. Und nein, die FED wird die Zinsen nicht erhöhen. Lisa Feld, London

Morgen ist wieder IPO - Tag.................17.6.2015 / 11:00

Fitbit ein Hersteller von sechs tragbaren und verbundenen Gesundheits- und Fitness-trackers geht an die Börse.
Einige der Geräte sind wie Armbänder, ähnlich wie bei einer Uhr als Armband funtionoieren und einige sind "einklipbar" auf die Kleidung einer Person.
Alle diese Geräte sind in der Lage, die Überwachung der täglichen Nutzerbewegungen um den Kalorienverbrauch, die zurückgelegten Strecken und die damit verbundenen Steigungen aufzuzeichnen.
Die Preise gehen von $ 59.95- $ 249,95. Die meisten dieser Geräte messen auch die Schlafdauer und die Schlafqualität. Die teueren Geräte zeichnen die Herzfrequenz und GPS-basierte Informationen wie Geschwindigkeit, Distanz und Bewegung und Routen auf.

Der IPO wird 29.9 Millionen Shares anbieten. Die Preisrange liegt bei $14-$16.


Die Zahlen von FitBit überzeugen. Allerdings ist das Geschäftsmodell jetzt nicht so der Brüller. Den Zahlen nach zu urteilen ist die Company aber ganz gut im Markt positioniert. Und der Fitness - und Gesundheitswahn wird in nächster Zeit garantiert nicht abrupt abbrechen.
Hinzu kommt, dass private Krankenversicherungen in den USA inzwischen ihren Kunden erheblich Preisnachlässe einräumen, wenn sie sich mit diesen Teilen überwachen lassen.  Also kaufen wird die Dinger. Sie sollten ab Donnerstagnachmittag mal die deutschen Börsen beobachten, ob die Teile schon gehandelt werden. Have a god trade
. Lisa Feld, London

Apple Nutzer sind zwar Idioten..............18.6.2015 / 14:00

aber sie machen uns reich.
Apple wird nach ersten Schätzungen 2,79 Millionen Einheiten der Apple - Uhr im Juni 2015 verkaufen. 20 % davon wollen sich noch eine zweite Uhr kaufen.
So soll es sein. " Sheeples ™" kaufen das Zeug von Apple - und werden ein bisschen ärmer. Clevere Anleger kaufen die Shares - und werden wieder ein bisschen reicher. Ich liebe die

" Sheeples™" Lisa Feld, London

Meine treuen Leser kennen meine Einstellung..........19.6.2015 / 13:00

zu all den " Werkzeugen " der " Muschelwerfer™". Egal, ob Wellen, Charts, 200-Tage-Linien oder eben gleich Glaskugeln.
Sie haben noch keinen der Kleinst-Anleger, professionellen Wahrsagern oder " Finanz - fachleuten " auf Dauer reich gemacht. Heute will ich Ihnen mal das einzige " Werkzeug " vorstellen das, ausser dem " Bauchgefühl " meiner Mädelgang, immer erfolgreich war und ist:


Zum vergrößern clicken Sie bitte auf die Grafik

Bei dieser Matrix handelt es sich um eine sehr alte Aussage. Aber sie hat ihre Gültigkeit nie verloren. Und kein Mißverständnis. Diese Matrix ist die Basis einer Entscheidung.
Sie ist schlicht eine " checklist " , die Ihre Anlageentscheidungen überprüfen soll. Dazu aber ist sie unschlagbar.
Erfüllt die Company die Kriterien zum Kauf der Shares ?

Wenn Sie also Shares einer Company kaufen, checken Sie in Ruhe die Firma und deren Produkte nach den genannten Kritierien - und ihren Erfolgsaussichten. Ich garantiere Ihnen, dass Sie damit einen großen Schritt zu einem stattlichen Vermögen gemacht haben.
Eine Voraussetzung solten Sie aber beachten. Reden Sie sich die Parameter und Ihre Kandidaten für einen Kauf nicht schön! Und vergessen Sie alle " Muschelwerfer ™", "Minispekulanten", Kurvenleser, Charttechniker usw. Sie betrügen sich nur selbst.
Und diese Matrix ist nichts für die Loser, die täglich auf der Jagd nach DER Aktie sind, die sie reicht macht!

Have a god trade. Und bitte, gerne geschehen. Lisa Feld, London
Der nächste bitte............22.6.2015 / 10:00

Am Donnerstag, den 25.6.2015 geht TransUnion an die Börse.
Das Unternehmen erstellt Creditscore für Unternehmen und Privatpersonen. Meine Begeisterung hält sich da in sehr engen Grenzen.
TU hat eine Haufen Schulden und gehört zu 49% Goldman Sachs. TU will 29,5 Millionen Shares auf den Markt schmeissen und stellt sich 23 US$ als Anfangspreis vor.

Ich bin sehr spektisch bei dieser Aktie. Also lassen wir die Finger weg. Lisa Feld, London

Sie lieben Ihr Sparbuch .............22.6.2015 / 10:00

mit roundabout 1,5 % pa. Na schön, dann lesen Sie hier nicht mehr weiter.

Die Frosta AG hat die Dividende von 1,00 Euro je Aktie auf 1,36 Euro angehoben.
Dies entspricht einer Steigerung um knapp 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit liegt die Dividendenrendite des Herstellers von Tiefkühlprodukten beim aktuellen Aktienkurs von 33,49 Euro bei 4,06 Prozent.( der Kurs vom Freitag ist bereits xD)
Ok, Sie wollen ja gar nicht soviel Rendite für Ihr angelegtes Vermögen.
Lisa Feld, London

Sehr gute Nachrichten für Youtube, Facebook-Aktionäre. 22.6.2015 / 10:00

Nach einer Umfrage des GlobalWebIndexFunds müssen Sie sich keine Sorge um Ihre Aktien machen. Die Kunden der nächsten Generation werden weiter für Ihre Vermögens- mehrung sorgen.
Wie schon mal gesagt. Die Dooofen kaufen oder besuchen die ganzen social networks-die Intelligenten kaufen die Shares:


Lisa Feld, London

Herzlichen Glückwunsch ...............22.6.2015 / 10:0022.6.2015 / 13:00

und dankeschön für Ihr Vertrauen. Wer meinem Tip gefolgt ist,

Archiv Finanzen 31.3.2011

sich nicht von den zalhreichen Negativmeldungen der letzten Jahre verunsichern hat lassen und Geduld ( die vornehmste Eigenschaft eines Investors ) hatte, der verfügt heute, bei einem damaligen Einsatz von roundabout 5 700, 00 Euro ( 300 Stück ) hat heute ein Vermögen von 69 000,00 Euro!
Ach so, es handelt sich dabei um TESLA( aktueller Kurs 230,00 Euro). Und nein, der Tip war gut aber mit einigen anderen liegen Sie bisher auch nicht schlecht.

Hoffentlich sind Sie meinem Tip vom
Archiv Aktien 17.6.2015
gefolgt. Fitbit müssten Sie am Donnerstag, 18.6.2015 um roundabout 25,00 Euro bekommen haben. Damit sind Sie schon mal un 5,00 Euro pro Share reicher.
Nicht vergessen - keep cool Baby.
Lisa Feld, London

Wer sich brav an meinem Tip ..............24.6.2015 / 11:00

Archiv Aktien 24.4.2014
Archiv Aktien 10.4.2015
Archiv Aktien 14.4.2015 / update 15.4.2015

gehalten hat und sich zB. 20 Shares von Netflix in sein Depot gelegt hat, wird am 14. Juli 2015
140 Stück Netflix besitzen. Der Split wird 1:7 = eine Aktie = 7 neue Aktien betragen. Und damit in den nächsten 12 Monaten sein eingesetztes Kapital mit Sicherheit um 200 % - 250 % vermehren.

Für alle anderen gilt: Kein Mitleid denn Dummheit muss bestraft werden. Statt über die " Reichen " zu jammern, sollten Sie mal selber aktiv werden und sich statt den ganzen Schrottt, den Sie kaufen um Leute zu beeindrucken die Sie sowieso nicht mögen, mal vernünftig investieren.
Lisa Feld, London

Dazu passt ganz gut:

Ein amerikanisch - kanadischer Staatsbürger wurde jetzt wegen Aktienmanipulation verhaftet. Er hatte für den Penny Stock Cynk Technologie soviel Doofe gefunden, dass ihm damit ein Gewinn von 300 Millionen US$ gelang. Er schaffte es, dank der diversen Aktienforen in Deutschland und den USA, die Aktie auf einen Börsenwert von sechs Milliarden US$ zu pushen.
Gregg Mulholland, 45, wurde wegen Wertpapierbetrug und Geldwäsche und Verschwörung am Dienstag am internationalen Flughafen Phoenix verhaftet.
So schrieb die deutsche " Börsenseite " Finanzen.net im Juli 2914 einen völlig unkritischen Artikel zu dieser " Aktie ".
Zitat:
" Dass Pennystocks in wenigen Wochen massive Schwankungen hinlegen und Anlegern dabei durchaus auch hohe Kurschancen bieten, ist nicht selten.
( Das kann nur jemand behaupten, der von Sach-und Fachkenntnis wirklich völllig unbeleckt ist)

Dass ein Ein-Mann Unternehmen aber mit 6 Milliarden Dollar bewertet wird, ist auch unter so hoch spekulativen Anlagen mehr als außergewöhnlich. "
Mit Verlaub, aber anstatt zu warnen, wird den " Sheeples™" der " Kursanstieg als ausser -

gewöhnlich " untergejubelt.

Ich kann nur hoffen, dass gaaanz viele Doofe in dieses Teil, eingestiegen sind. Denn dann haben sie ( wahrscheinlich, vielleicht, eher aber nicht ) etwas gelernt. Lisa Feld, London

Und wieder eine schöne Gelegenheit....... 24.6.2015 / 12:00

ein bisschen Geld zu verdienen.
Die zweitgrößte US-Supermarktkette Kroger punktet mit cleveren Rabatten, hoher Qualität und Ökoware. Und macht seine Aktionäre glücklich.

Obwohl der Preis der Shares nicht so hoch ist, wird Kroger seine Aktien im Verhältnis 1:2, also für eine alte Aktie zwei neue Aktien splitten. Ausserdem wird Kroger ein buy back - Programm in Höhe von 500 Millionen US$ in 2015/ 2016 durchziehen und die Quartals - Dividende um 13,5 % auf 0,21 $, also im Jahr auf 0,84 US$ erhöhen. Beim aktuellen Kurs von 66,25 Euro ist dies eine Rendite von 1,34 %.

Kroger bezahlt seit 2006 eine ständig steigende Dividende

Zuum ersten Mal splittete Kroger am 29. Mai 1979 Im Verhältnis 1 für 2 Split,
Am 01. Oktober 1986 wurde die Aktie wieder im Verhältnis 1:2 gesplittet.
Der dritte Split erfolgte am 23. April 1997. Wieder im Verhältnis 1:2.
Der 4. Split war dann im Juni 1999 wieder 1:2.
Wer also die Aktie seit 2005 im Besitz hat und 10 000 US$ investierte, hat heute ein Vermögen von 43 379,00 US$ . Ok, keine sensationelle Rendite pa. aber immerhin 15,81%
Für den Langfrist-Anleger( 10 Jahre ) eine Aktie, die im Laufe der Jahre sicher ein Vermögen aufbaut. Kaufen und liegen lassen.
Lisa Feld, London

Am Beispiel der K+S ................26.6.2015 / 10:00

habe ich Ihnen ja geschildert wie Börse läuft - und dass Geduld für einen erfolgreichen Investor die Grundvoraussetzung ist.
Wir haben die Aktie ja am 12.8.2013 zu 18,00 Euro empfohlen. Die ganze Story um die K+S lesen Sie im Archiv:

Archiv Aktien ab 12.8.2013 und folgende
Archiv Finanzen 26.8.2013
Archiv Finanzen 9.9.2013
Archiv Finanzen 16.9.2013

Nehmen Sie sich Zeit und lernen dabei eine Menge über die Börse.
Aktueller Kurs der K+S 36,85 Euro. Also 100 % in knapp zwei Jahre. Oder 50 % Rendite pa.
Wer damals zugschlagen hat und Nerven behielt - Glückwunsch. Für alle anderen - kein Mitleid

Lisa Feld, London
Es macht Freude ................30.6.2015 / 13:00

und ist spannend sich mit Investitionen in Aktien zu beschäftigen.
Erst vor ein paar Monaten sprach mich einer unserer Investoren an, er woll eine größere Anlage in englische Lebenmittelhändler tätigen. Ich hab ihm abgeraten und ihn für diesen Auftrag als Anleger verloren. Warum ich ihm abgeraten habe?
Im englischen Markt der Lebensmittelhändler gibt es drei große Player. Tesco, Sainsbury, und ASDA. Diese drei werden jetzt von LIDL und Aldi so stark in die Ecke gedrängt, dass eine Investition in die drei Player echtes Geld verbrennen darstellt.
Die bisherige Einstellung, was schon immer gut läuft, wird auch in Zukunft gut laufen, ist der erste Schritt zum Verlust.

Und damit zu meiner Behauptung. Wer erfolgreich in Aktien investieren will, muss immer auch das gesamte Umfeld berücksichtigen. Und zur Kenntnis nehmen, dass Geschäfts - modelle, wie hier der Lebensmittelhandel, von Mitbewerbern, die bessere Preise und hohe Qualität anbieten, schnell attackiert wird. Das Einkommen der Käufer spielt ebenso eine Rolle wie das Image der neuen Konkurenten. Und Aldi und LIDL haben den Briten gezeigt,. dass die Optik eines Ladens kein Kriterium für Qualität und Preis ist.

Ach so, mein Anleger hat micht erst kürzlich Abendessen eingeladen. Als " Verzeihungsgeste" weil er meinte ich sei böse auf ihn. Was nicht der Fall war. Have a good trade
Lisa Feld, London
Bei Gewinnmitnahmen hat noch nie............... 1.7.2015 / 13:00

jemand Geld verloren.( Altes Sprichwort von mir).

Und deshalb sollten all jene, die meiner Empfehlung gefolgt sind

Archiv Aktien 12.8.2013
Archiv Aktien 16.11.2013

und sich trotz der " Muschelwerfer™" in K+S engagiert haben, jetzt einen nicht unerheblichenGewinn realisieren.
Kaufempfehlung bei 18,00 Euro - aktueller Kurs 37,70 Euro oder 19,00 Euro oder
109,44 % oder 48,06 % pa. Bitte gern geschehen.
Lisa Feld, London

Wir haben ja schon früh auf den 3D-Druck hingewiesen......3.7.2015 / 16:00

und die damit verbundenen Chancen für Anleger.
Allerdings braucht ein Anleger in diesem Business Geduld. Anlagen in diesem Segment sind also nur für langfristig orientierte Anleger. Wie weit das Geschäft mit 3D-Drucker inzwischengediehen ist, das lesen Sie in diesem Beitrag.......
Und ziehen, hoffentlich, die richtigen Schlüsse daraus.
Lisa Feld, London
Wie wahrscheinlich ist es.................6.7.2015 / 13:00

dass die " Gold Gurus " endlich entdecken, dass Gold mit Sicherheit kein " Krisenmetall " ist? Und damit die schlechteste Anlage ist. Sehr gering. Und da ja die " Sheeples™" nie zugeben können, dass sie sich irren, werden bald wieder Erklärungen kommen, wie:

" Der Goldpreis ist manipuliert " oder " Ganz böse Mächte wollen nicht, dass der Goldpreis steigt " . Ich hab noch eine tolle Begründung_: " Weil die Erde eine Scheibe ist kann der Goldpreis gar nicht steigen ".
Wie, Sie meinen das sei eine inhaltslose Aussage? Ja dann.

Dass es, für langfristig orientierte Anleger, nur eine Anlage geben kann haben wir ja bereits hier mal ausführlich beschrieben. Ach so, es handelt sich um Diamanten:

Archiv Finanzen 26.1.2015
Lisa Feld, London

Kaaatastrophe, Crash, Weltuntergang.............8.7.2015 / 15:00

die Indices sind doch tatsächlich " abgestürzt ".
Der feuchte Traum der Loser, die ja schon seit Jahren den " Crash " herbeisehnen und dabei hoffen, dass Anleger in Aktien jetzt " eine Menge Geld " verlieren, scheint in Erfüllung zu gehen. Hm.

Für langfristige orientierte Anleger, die maximal sechs Companies, schön gestreut über Branchen und Länder im Depot halten, eröffnet sich eine neue Chance. Manche der Aktien im Portfolio, die vielleicht ein paar Prozente verloren haben, bieten eine neue Chance zum billigen Einstieg.

Wer in 2008 beim großen " Aktiencrash " zuschlug und die billigst gekauften Shares samt Dividende und Aktiensplit gehalten hat, wird sich heute entspannt zurüklehnen und sich nervenschonend über sein angesammeltes Vermögen freuen.
Die Loser die weder damals noch heute die Chancen erkannten, mögen zwar voller Schadenfreude auf die Kurskorrekturen gehofft haben. Nur leider sind sie vermutlich heute noch ärmer als vor sieben Jahren.
Mein Rat. Keep cool Baby und nützen Sie, hoffentlich, die billiger gewordenen Shares zum Aufstocken ihres Depots. In ein paar Jahren freuen Sie sich und Sie werden beruhigt auf Ihr inzwischen weiter gestiegenes Konto schauen.

Als Beipiel seien ein paar von mir empfohlene Aktien für langfrist Anleger genannt:

Münchener Rück im Oktober 2008 : Kurs zwischen 112,00 und 94,00 Euro.
aktueller Kurs= 161,05 Euro zzgl Dividende

Berkshire Hathaway B-Aktien: Kurs 2008 zwischen roundabout 39,00 Euro und 68,00 Euro aktueller Kurs: 124,00

Master Card: stand in 2008 zwischen 20,06 Euro und 8,98 Euro. MC splittet die Shares in 2014 im Verhältnis 1:10. plus Dividende aktueller Kurs: 83,26 Euro

Johnson&Johnson: standen in 2008 zwischen 41,35 euro und 30,90 Euro. Zzgl. Dividende.
aktueller Kurs: 88,61 Euro.
usw.usw. Crash sieht anders aus.

Ps. Wenn all die kurzfristig orintierten Anleger so erfolgreich sind, warum ist dann Mr. Buffet, der klassische langfrist Anleger, seit Jahrzenten in der Forbes List der Reichsten dieser Welt immer zwischen Platz 3 und Platz 2?
Und seine Langfrist Anleger in den Berkshire Hathaway Fund heute alle Millionäre?
Lisa Feld, London

Gute Nachrichten für Anleger in ..........9.7.2015 / 12:00

in us-amerikanischen Shares. 20 US - Companies haben im 2.Quartal ihre Gewinne gesteigert - und erhöhen die Quartalsdividenden. Lisa Feld, London
Schon klar...................13.7.2015 / 16:00

dass sie meinen Aktienempfehlungen nicht trauen. Selber schuld-

Wer meinem Tip vom

Archv Aktien 14.4.2015 update 16.4. 2015
Archiv Aktien 24.6.2015

gefolgt ist und sich Netflix zum damaligen Preis von 502,00 Euro ins Depot legte, hat beim aktuellen Kurs von 644, 30 Euro bis jetzt 142,30 Euro verdient. Immerhin 28,23 % Zuwachs in 3 Monaten. Oder roundabout 113,38 % pa.
Nicht so wirklich schlecht .
Da die Shares am Mittwoch im Verhältnis 1:7 gesplittet werden (also für eine Aktie erhalten Sie zusätzlich 6 neue Aktien ) , lassen wir die Dinger die nächsten Monate liegen - und freuen uns auf ein bisschen Weihnachtsgeld - für die Ungeduldigen.
Die langfrist orientierten Anleger sehen sich das Teil mal nach 1 - 2 Jahren an, kassieren die Dividende und freuen sich über steigende Kurse.
Lisa Feld, London

Die Freaks von Sparbuch und Gold........13.7.2015 / 16:00

lesen nicht mehr weiter. Alle anderen, die meiner Aktienempfehlung im

Archiv 24.6.2015

für Kroger gefolgt sind, Glückwunsch. Der Empfehlungskurs war 66,25 Euro.
Die Aktie hab ich, unter anderem, wegen des Splits 1:2 empfohlen. Hinzu kommt, dass Kroger ein stockkonservatives Unternehmen ist, das alle Gewinne im Unternehmen re-investiert. Und dafür die Aktionäre regelmäßig mit Aktiensplits belohnt. Ausserdem hat Kroger eine buy-back für seine Shares in Höhe von 500 Millionen US$ beschlossen.

Anyway. Der aktuelle Kurs ist 69,81 Euro. Also 3,56 Euro Gewinn - bis jetzt. Oder 5,37 % Zuwachs. Nicht so ganz schlecht. Liegen lassen und auch wieder nach 1 - 2 Jahren den Kurs checken. Und bis dahin die Dividende kassieren.
Aktien sind ja sowas von igitt pfuiba.
Lisa Feld, London

Eine meiner Witwen - und Waisenpapiere..........15.7.2015 / 14:00

die Münchener Rück meldet für das 2.Quartal 2015 eine schöne Gewinnsteigerung.

Der Konzerngewinn beläuft sich auf 769 Mio. € (Vorjahreszeitraum: 542 Mio. €),
im 1. Halbjahr betrug der Gewinn 1.693 (1.512) Mio. €.
Das Erst- und Rückversicherungsgeschäft verlief insgesamt gut, obwohl das Quartal von einer zufallsbedingt überdurchschnittlichen Belastung durch Großschäden in Höhe von rund 617 Mio. € geprägt war.
Für das laufende Jahr strebt Munich Re weiterhin einen Gewinn von 3 Mrd. € an.

Damit dürfte die Dividende wieder bei 7,75 Euro für das Jahr 2015 liegen.

Wer meiner häufigen Empfehlung gefolgt ist

Archiv Finanzen 23.3.2011
Archiv Finanzen 23.7.2012
Archiv Finanzen 30.4.2014

hat die MucRe im Novemmber 2011 für 107.35 Euro gekauft, bereits viermal die ständig steigende Dividende kassiert und einen schönen Kursgewinn zu verzeichnen.
Kaufen Sie sich regelmäßig die Shares ( re-investieren Sie die Dividende ) und bauen Sie damit Ihre Altersversorgung auf. Im Alter haben Sie keine finanziellen Probleme mehr.
Ok, glauben Sie mir sowieso nicht.
Aktueller Kurs: 173,55 Euro
Lisa Feld, London

Sie treiben mich noch an den Rand.............16.7.2015 / 14:00

der Verzweiflung. Ich geb mir die größte Mühe Sie vermögender zu machen - und was machen Sie NICHTS!

Ich empfehle Ihnen die Tesla

Archiv Finanzen 31.3.2011

zum damaligen Kurs von 19,07 Euro. Was machen Sie? Sie legen Ihr Geld in eine Lebensversicherung oder in einem Sparbuch an.
Und heute? Sind Sie nicht wirklich vermögender geworden, wahrscheinlich sogar ärmer ( Inflationsrate nicht vergessen )
Der aktuelle Kurs von Tesla liegt heute bei 242, 00 Euro. Also roundabout 220 ,00 Euro Gewinn! Oder

1 110 % Gewinn! oder 78,74 % pa.

Ich empfehle Ihnen im

Archiv Aktien 10.4.2105

Netflix zum Kurs von 430,00 Euro. Und was machen Sie ? Wieder nichts.
Wie ja von mir berichtet wurde die Aktie von Netflix 7:1 gesplittet. Also hätten Sie heute bei einer Aktie jetzt 7 Shares. Aktueller Kurs: 98,.33 Euro * 7 = 674,31 Euro.
Oder 244,31 Euro. Oder 56,82 % Kursgewinn. Oder 444,17 % pa.

Was muß ich jetzt noch machen, dass Sie endlich wirklich vermögender werden?
Ihr leicht verzweifelte
Lisa Feld, London

Ps.Das gilt natürlich nicht für jene, die sich per mail bei mir bedankt haben und sich heute freuen ein bisschen mehr Vermögen zu haben !
Sie haben keine Ahnung von Aktien.............20.7.2015 / 10:00

und wollen für die nächsten 10 Jahre vorsorgen. Heute mal ein Tip für jene, die im Monat nur 100,00 Euro regelmäßg sparen können.

Kaufen Sie sich die Shares des chinesischen Investmentfunds Fosun International Limited.
Der Fund hat in den letzten 5 Jahren eine Performance von 295% hingelegt. Eine Rendite von roundabout also 60 % pa. Wenn Sie jedes Monat für 100,00 Euro, das sind beim aktuellen Kurs ( 2,15 Euro ) 46 Stück, kaufen, bauen Sie sich ein nicht kleines Vermögen auf.

Der Fund investiert nicht nur in chinesische Unternehmen. Er ist zB.am Club Med und an der Thomas Cook Group beteiligt. Zuletzt hat er das deutschen Bankhaus Hauck& Aufhäuser voll übnernommen. Wie Warren Buffet mit seinem Berkshire Hathaway Investment Fund ( BH ) , ist auch bei Fosun der Anlagehorizont sehr langfristig ausgelegt. Hier lesen Sie mehr über den Fund............Have a good trade. Lisa Feld, London

Interessante Nachricht von Dassault..........21.7.2015 / 17:00

Der Rafale-Hersteller wird seine Produktionsrate seiner Kampfflugzeuge vom Typ " Rafale" auf Grund größerer Exportaufträge aus Ägypten, Indien und Katar erhöhen. Die Produktion wird sich damit von elf Machinen pro Jahr bis 2018 verdoppeln.
Aktueller Kurs Dassault: 1.148,24 Euro.
Lisa Feld, London

Börse hysterisch..............22.7.2015 / 13:00

Apple lieferte ein seht gutes Ergebnis ab- und das Haifischbecken ist hektisch.

Die Erlöse stiegen im Jahresvergleich um ein Drittel auf 49,6 Milliarden Dollar. Mit einem Gewinn von 10,7 Milliarden Dollar verdiente Apple 38 Prozent mehr als im gleichen Vorjahresquartal.

Der Konzern verkaufte im dritten Geschäftsquartal 2014 / 2015 47,5 Millionen iPhones. Das waren 35 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.
Apple sitzt auf Geldreserven von 202,8 Milliarden Dollar. In China verdoppelt Apple seine Umsätze im Jahresvergleich Mit 13,2 Milliarden Dollar kam mehr als ein Viertel der gesamten Apple-Erlöse aus dem chinesischen Markt.

Und die Jungs schicken Apple mal in den kkeller. Logisch. Je mehr " Sheeples™" sich von der Hysterie anstecken lassen, desto billiger werden die Shares - und dann steigen die bösen Jungs wieder ( billiger ) ein. Keep cool Baby. Lisa Feld, London

Welche finanziellen Auswirkungen.....24.7.2015 / 17:00

das splitten von Aktien für den Anleger hat, hab ich ja schon öfters beschrieben. Hier mal ein Artikel der sehr einfach erklärt, warum es immer sinnvoll ist, auf Shares zu setzen, die gesplittet werden.
Lisa Feld, London
Wer aus welchen Gründen auch immer...........27.7.2015 / 13:00

zb.  Netflix oder Apple nicht gekauft hat, dem bieten sich in den nächtsne Tagen wieder billigere Einstiegskurse an.
Apple steht aktuell bei 111,40 Euro. Wer ernsthaft glaubt, dass Apple finanzielle Probleme hat, der sei daran erinnert, dass Apple rund 220 Milliarden US$ Barvermögen hat. Also kaufen Sie billiger ein.
Netflix steht aktuell bei 98,00. Die Shares wurden ja 1:7 gesplittet. Auch hier gilt, billiger nachkaufen. Beim Kauf der beiden Shares würde ich ein Kauflimit setzen. Wie hoch, das dürfen Sie selbst entscheiden. Für langfrist Anleger ändert die derzeitige Situation nichts. Entspannt zurücklehnen - und warten auf Godot. Have a good trade.
Lisa Feld, London
Eine gute Chance................4.8.2015 / 17:00

für sein eingesetztes Kapital um die 30 % Rendite rauszuholen ist Twitter.

Die Shares wurden ja in den letzten Tagen förmlich ausgebombt. Und wie immer übertreiben die Jungs ganz gewaltig. Das Geschäftsmodell ist ok, die Userzahlen entwickeln sich optimal nach oben. Das Problem bei Twitter ist, dass die Company kein Modell hat mit diesen Usern Gled zu verdienen. Und das ist Ihre Chance.

Denn früher oder später ( eher früher ) wird sich einer der großen Player Twitter unter den Nagel reissen. Also sollten Sie, Geduld vorausgesetzt, jetzt mal 200 Shares kaufen
( aktueller Kurs: 26,97 )
Danach haben Sie zwei Möglichkeiten. Erstens Sie sehen zu was passiert und freuen sich in ein paar Monaten über einen schönen Gewinn . Oder zweitens, Sie setzen nach dem Kauf ein VL von zB. +30 % auf den Einkaufskurs - und können ein paar Weihnachtsgeschenke mehr kaufen.

Da Twitter bereits ein Abkommen mit Google hat, wonach Google die Tweets von Twitter in seine Algos aufnimmt, wäre zumindest ein potentieller Käufer identifiziert.

Und da ich nicht Ihre Aktien Nanny bin, dürfen Sie, Sie sind ja schon erwachsen, selber entscheiden. Have a good trade. Lisa Feld, London

update: 7.8.2015 - 14:00

Nach Aussage von Twitter wurden gestern von einer ominösen Quelle 1,116,180 Shares verkauft. Das Spiel ist so alt, wie die Börse. Irgendwer von den Haien will Twitter billiger nachkaufen.
Das Spiel kommt unseren Lesern ja bekannt vor. Bei K+S wurde das gleiche Spiel gespielt.

Archiv Aktien 2013
Archiv Finanzen 12.8.2013
Archiv Finanzen 21.8.2013
Archiv Finanzen 9.9.2013

Wer meinem damaligen Tip gefolgt ist und sich nicht durch die bösen Buben verunsichern ließ hat bei K+S bei 18,00 Euro zugeschlagen.
Und heute den Einsatz verdoppelt. Aktueller Kurs: 37,37 Euro.

Somit eine Rendite von roundabout 50 % pa. erzielt. Nicht so wirklich schlecht.
Wir Mädels sind halt doch die härteren Pokerspieler.

Und nein, wir nutzen weder  Wellen, Muscheln, Trendlinien oder andere Vodoo vodoo- Geräte. Wir kennen nur das Spiel besser.
Lisa Feld, London
Über den Deal zwischen Nokia und Microsoft.......10.8.2015 / 10:00

und unsere Meinung dazu, haben wir bereits im

Archiv Wirtschaft 12.2.2011
Archiv Wirtschaft 15.7.2011
Archiv Fianzen 3.9.2013
Archiv Wirtschaft 21.5.2014

They never come back- mag ja für das Boxen gelten, für Companies gilt es nicht immer.

Nokia sucht Software-Experten, ist in der Phase der Erprobung neuer Produkte und ist auf der Suche nach Vertriebspartnern.

Der weltweit größte Hersteller von Mobiltelefonen bekam durch den Aufstieg der Smartphones von Apple und Samsung Probleme. Nokia verkaufte sein Handy-Geschäft an Microsoft Ende 2013 und hat sich seitdem ganz auf die Telekommunikation Netzwerk-Ausrüstung konzentriert.

Jetzt plant Nokia-Chef Rajeev Suri ein Comeback. Er muss noch bis Ende 2016 warten, bevor er erneut in das Handy-Geschäft einsteigt. Der Grund ist, dass es einen Wettbewerbs Deal mit Microsoft gibt, nachdem Nokia keine eigenen Handys entwickeln und verkaufen darf. Die Vorbereitungen für einen neune Start laufen aber inzwischen auf vollen Touren.

Und das ist die Chance für geduldige Anleger. Ok, das Risiko eines Flops ist nicht ausgeschlossen. Da sich MS aber mit einem eigenen Handy sehr bald wieder zurückzieht und Nokia in der Vergangenheit durch extreme Innovationen auf dem Handymarkt auffiel, hält sich das Risiko in Grenzen.
Also legen Sie sich jetzt Nokia in Ihr Depot - und warten ab. Der aktuelle Kurs = 6,20 Euro. Wenn Sie sich also 200 Stück kaufen ist das Risiko überschaubar. Der zu erwartende Gewinn aber sehr reizvoll. Nokia hat eine ungeuer breit gestreute Aktionärspalette. Damit sind Manipulationen zwar nicht unmöglich aber doch aufwändiger.
Have a good trade.
Lisa Feld, London

Mit Aktien kann man kein Geld verlieren.........10.8.2015 / 14:00

ausser man gehört zu den " Sheeples™" die ohne Sinn und Verstand alle paar Wochen oder Monate Shares kaufen und verkaufen.Wer langfristig denkt - und das ist die Basis des Erfolges - wird mit seinem angelegtem Kapital in Aktien garantiert reicher:

Ein Beispiel am S& P Composite Index. Der Index enthält 1 500 us-amerikanische Companies:


Zum Vergrößern clicken Sie au die Grafik.

Wer Vermögen aufbaut und im besten Fall immer in Krisenzeiten kauft und für 10 Jahre anlegt, braucht sich heute weder um seine Rente oder um Altersarmut Sorgen machen.

Wie Warren sagt: Don't just do something, sit there."

Er darf sich allerdings nicht auf den diversen " Börsenforen " rumtreiben und den Schwachsinn der " Muschelwerfer™" Chartgurus und anderen Hellsehern ernst nehmen.

Das aktuelleste Beispiel für den bullshit der von den " Hellsehern " verkauft wird, ist die angeblich schlechte Wirtschaftslage in China. Und die darauffolgende Kurskorrektur des Shanghai Index
( aktuell +184 Punkte ) und des Shenzhen Index ( aktuell +97 Punkte) . Langfristig orientierte Anleger interessieren diese " Katastrophenmeldungen " soviel, wie der berühmte Sack Reis, der in Bejing umgefallen sein soll.
Have a good Trade.
Lisa Feld, London

Damit sich die Loser nicht so alleine fühlen.........11.8.2015 / 13:00

gehen Sie mal auf diese Seite.
Hier toben sich die die ganzen " Muschelwerfer™", Wellenreiter und andere Gurus aus - und prohhezeien den Aktiencrash seit mindestens drei Jahre......

Achtung für Nebenwirkungen und eventuelle Depressionen sind die Betreiber dieser Website selber verantwortlich. Lisa Feld, London

Nachtrag: 11.8.2015 / 17:00

Eine Leserin hat mir gerade eine mail gesendet, in der sie mir ein Beipiel für Loser nennt. Auf einer Homepage hat ein User heute um 11:41 einen " Chart " veröffentlicht, der ihn dazu veranlasst hat, sich ein Turbo -call - KO - Zertifikat zu kaufen.

Darin gibt er / sie folgende Daten an:

Positionsgröße: 400 Stück à 1,30€ ergibt 524€ oder rund 5% des Depotwerts
Stop-Loss-Limit: 0,65€ (0,62€)
maximaler Verlust: 264€

Da sein / ihr " Chart " wohl doch nicht so gut war, ist sein ( angeblicher ) maximaler Verlust eingetroffen und er ist, sollte er tatsächlich ein Stop - Loss Limit gesetzt haben, um 264,00 Euro ärmer. Das sind Geschäfte!

Und ein anderer " Muschelwerfer™" verkündet mit der Inbrunst eines Sektenmitglieds,

Gold: Die Durststrecke ist (vorerst) vorbei

Dies " beweist " er mit irgendwelchen Wellen, die den Vorteil haben, dass kein Investor das Teil entschlüsseln kann, bzw. auf welcher Grundlage die " Wellen " jetzt einen steigenden Goldpreis
" verheissen ". Sollte die " Vorhersage " schief gehen, dann wurde bei den Wellen wahrscheinlich die Temperatur und die Höhe des Meeresspiegels nicht mit einberechnet..

Fazit: Vergessen Sie schlicht die " Muschelwerfer ™" und schalten Sie ihren Verstand ein. Danke an Miriam für die mail. Have a good trade. Lisa Feld, London

@lisa: bei unseren vielen diskussionen über das anlageverhalten der kleinanleger, bin ich ja nicht immer mit dir einer meinung. nach dieser info die du bekommen hast und dem was ich da gelesen habe, bist du noch viel zu milde. ich hätte mir nie gedacht, dass du mit deiner meinung zu den " shepples" tatsächlich nicht nur recht hast, sondern es noch viel schlmmer ist. bei unserem nächsten crew-" dating" bin ich mit den getränken dran. Mark Reipens, Singapore

Google hat mit heutiger Wirkung........11.8.2015 / 17:00

den Konzern neu struktiert:


Was dabei sofort auffällt ist der Vergleich zu Berkshire Hathway. Nur auf dem Sektor des Internet- Business.
Wie BH hat nun Google seine diversen Geschäftstätigkeiten in verschiedene Divisions aufgeteilt. Wie BH hat nun Alphabet, der neue Name für Google völlig neue Möglichkeiten sowohl organisatorischer als auch finanzieller Art.
Wer sich jetzt Alphabet kauft, erhält im Grunde einen Investmentfund der nur im Internetbereich tätig ist. Aber nicht ausschließt, dass in Zukunft die verschiedenen Division Zukäufe macht - und damit den Gesamtkonzern aka Investmentfund wertvoller macht.
Spannend.

Für Anleger wird sich jetzt eine lukrative Möglichkeit ergeben. Da diese Struktur von der Wall Street heute mit einem + von 25,20 US$ honoriert wird, vermute ich mal, dass in einer überschaubaren Zeit von bis 12 Monaten, Google, bzw. Alphabet einen Aktiensplit durch - führen wird. Die Shares sind inzwischen für Privatanleger und instituionelle Anleger doch relativ teuer.Aktueller Kurs: 594,33 Euro

Als geduldiger Anleger, der mindestens 12 Monate seine Anlagen hält, sollten Sie sich jetzt die Shares von Google ins Depot legen. Ich vermute den Aktiensplit so bei 1:7. Natürlich nur, wenn die " Wellen "
nichts anderes sagen.
Da alle Aktiensplits bisher erfolgreich waren, ist der Kauf von Google fast ein Sparbuch.
Have a good trade.
Lisa Feld, London
Es ist ein gutes Gefühl................17.8.2015 / 10:00

zuzusehen, wie Anleger, die meinen Empfehlungen folgen, zunehmend vermögender werden.

Wer meiner Empfehlung gefolgt ist und, unter anderem, Berksire Hathaway B- Shares zum damaligen Empfehlungskurs von 59,69 Euro gekauft hat

Archiv Finanzen 27.2.2012
aktueller Kurs 128.40 Euro
hat inzwischen einen Gewinn von 68,71 Euro oder 115,11 % oder roundabot 38 % pa. Well done und liegen lassen
Lisa Feld, London
Nur die gierigen " Sheeples™".............24.8.2015 / 13:00

heulen jetzt über die, ganz gesunde, Korrektur an den internationalen Börsen.

Wer meine Tips befolgt hat - und dies weiter tut, den kümmern diese normalen Ausschläge nach unten nur bedingt.
Wer sich Netflix und Apple gekauft hat und sich mit einem Gewinn von roundabout 35%-40 % in einem Jahr zufrieden gab, den stört der derzeitige Kursrutsch nur wenig. Wie überhaupt nur jene jetzt "Verluste "" einfahren die genau das sind, was sie den Jungs/ Mädels in der Finanzindustrie vorwerfen - gierig.

Und wer sich die Shares die ich für langfristig orientierte Anleger ( 5-10 Jahre ) empfohlen habe wie zb. Münchener Rück gekauft hat

Archiv Finanzen 23.3.2011 empfohlen zu 107,35 Euro
Archiv Finanzen 23.7.2012 empfohlen zu 115,00 Euro aktuell 157.40 Euro
zzgl 5* Dividende.

oder Berkshire Hathaway

Archiv Finanzen 27.7.2012 empfohlener Kurs 58,90 Euro aktuell 112, 75 Euro
ins Depot gelegt hat, den lassen die derzeitigen Turbulenzen ziemlich kalt.
Aber auch die spekulativen Empfehlungen sind imme noch im Plus .

Tesla Archiv Finanzen 30.3.2011 empfohlener Kurs, 19,07 Euro aktuell 188,90 Euro

Stöbern Sie mal im Aktienarchiv ab 2013, wenn Sie bei den Empfehlungen ein VL von zB. 30 % 40 % gesetzt haben, sind alle Anlagen ein ziemlich gutes Geschäft.
Kommen Sie mir nicht mit Ihrer Frage warum ich bei meinen Empfehlungen keine VL empfehle / empfohlen haber. Sie sind doch schon groß - und dürfen selbst entscheiden.

Im übrigen.ist unsere Websit kostenlos. Sie wären deshalb ziemlich unverschämt, wenn  Sie von uns erwarten, dass wir uns dann auch noch darum kümmern, dass Sie vermögend werden!
Ich bin nicht Ihre Aktien-Nanny.

Meine Empfehlung. Warten Sie noch ein paar Tage ab - und schlagen Sie, als langfristige orientierter Anleger, wieder zu - zu günstigen Einstiegspreisen.
Keep cool Baby.
Lisa Feld, London

update: 27.8.2015 - 13:00

Die Muc Re liegt aktuell bei 164,25 Euro. Wer bei 157,40 Euro zugeschlagen hat, hat jetzt in drei Tagen 6,86 Euro oder 4,35 % verdient. Beim Sparbuch müssten Sie Ihre Anlage ca. 19 Monate liegen lassen, um diesen Ertrag zu erhalten.

Berkshire Hathaway aktuell 119,24 Euro. Wer bei 112,75 Euro zugeschlagen hat, hat 6,49 Euro oder 4,12 % verdient.

Tesla aktuell 205,48 Euro. Beim Kauf 188,90 Euro immerhin 16,58 Euro oder 8,77 % Gewinn. Böse Börse. Lisa Feld, London

New York Zeit.......24.8.2015 / 12:37

Als der Markt um 09:30 öffnete lag der DOW um 1 000 Punkte niedriger, der S&P um 120 Punkte niedriger, der NASDAQ um 393 Punkte niedriger.

Um 10:30 Ortszeit war der DOW um 290 Punkte niedriger, der S&P war um 41 Punkte niedriger und der NASDAQ um 103 Punkte niedriger.
Sieht so aus, als hätten uns die " Sheeples™" eine Menge Geld geschenkt. Thx a lot.
Und denken Sie immer daran, Ihr Geld ist nicht weg - das haben wir jetzt.

By the way. Bevor Sie in Hysterie verfallen und Äpfel mit Birnen vergleichen, sollten Sie, wenn Sie schon Vergleiche ziehen wollen ( wem nützt dies?) nicht den DAX Performance Index, der immer inclusiv der Dividenden berechnet wird, mit dem DOW, der ohne Dividenden berechnet wird, vergleichen. Wenn Sie schon vergleichen wollen, dann bitte den DAX Kursindex mit dem DOW!

update: 25.8.2015 - 12:00

Wer gestern cool blieb und sich an meinen Rat gehalten hat, hat bei seinen Shares einen guten Durchschnitts-Einkaufspreis erzielt. Aber wie vieles, das wir hier schreiben, war das sicherlich auch für den Wind geschrieben.
Und wer in den letzten Tagen seine Shares verkauft hat, bekommt von mir den Ehrentitel

" Weichei".
Lisa Feld, London

Diese böse Börse................26.8.2015 / 15:00

die " Sheeples™" suchen jetzt verzweifelt nach Erklärungen, warum sie so doof sind.

Von den gaaanz bösen Reichen, die Kurse manipuliert haben, bis zu Goldman Sachs - alle sind schuld. Nur die " Sheeples™" nicht.

Hey, Ihr Loser. Im Haifischbecken überlebt nicht derjenige, der sich Ausreden für seine Dummheit sucht- und nein, nicht die anderen sind schuld.
Es ist Euere GIER. Ihr wollte ja alle in ein paar Monaten eine Yacht, ein Haus und eine neue Freundin.
Legt Euch hin, leckt Euere Wunden - und bleibt beim Sparbuch und der Lebensversicherung. Ihr verliert zwar damit auch Geld. Aber Ihr merkt es nicht.
Wer brav den Empfehlungen von mir folgt, lacht Euch in ein paar Jahren sowieso aus. Und ist auch noch erheblich vermögender. Weicheier.
Lisa Feld, London

update: 26.8.2015 - 17 :00

Danke für die mails, die Sie mir in den letzten Stunden geschrieben haben. Viele halten mich für arrogant andere haben sich für manche meiner Tips bedankt und freuen sich überden Zuwachs ihres Vermögens.

Eine Frage möchte ich gerne beantworten.

Zita: Wieso glauben Sie, dass Sie besser als die Analysten sind?
Die Antwort: Ich glaube nicht, dass ich besser bin. Ich weiß es!

Der Fehler, den jene Menschen die Aktien kaufen ( wollen ), ist, dass sie tatsächlich das Wort " Analyst " falsch interpretieren. Und daher jeden bullshit, den sie von den Jungs lesen ( ganz selten sind Mädels dabei) als Offenbarung akzeptieren.

Ein Analyst ist schlicht ein Verkäufer. Sein Job ist es, Anleger Aktien zu verkaufen, die ihm die Geschäftsleitung oder das Management beim morgendlichen Briefing
vorgeschrieben hat.

Natürlich klingt beim Anleger " Analyst " besser als " Verkäufer". In den USA und in Greatbritain ist es normal, dass der " Analyst " einen Kundenstamm, der aus Investmentfunds, Pensionsfunds oder auch Privat Offices besteht, diesen Kunden täglich seine " Empfehlungen " zu vermitteln.
Da die meisten dieser Kunden auch ein Handelskonto bei den jeweiligen Broker - oder Bankhäusern haben, verdient das  Geldinstitut natürlich kräftig mit, wenn Kunden kaufen oder verkaufen.
Die härtere Form der " Verkäufer " sind jene, die ihre Empfehlungen zb. auch an die diversen " Finanzfachjournalisten " weitergeben.
Es ist dabei denkbar, dass der jeweilige Arbeitgeber, zB eine Bank eine Aktie billig eingekauft hat und diese nun in die Höhe treiben will - um sie dann mit größerem Gewinn zu verkaufen. Das Spiel läuft wie beim Pokern. Wer die Regeln und die Mitspieler kennt, liest diese tollen Analystenerkenntnisse - und handelt nach seiner Erfahrung. Entweder gegensätzlich oder im Trend.

Es ist aboluter Nonsens ernsthaft zu glauben, dass die gesamte Börse manipuliert wird. Natürlich gibt es die Haie, die versuchen, den " Sheeples™ " viel Geld abzunehmen. Das gute aber ist, dass kein Anleger mit dem Colt gezwungen wird, seine Aktien zu verkaufen, wenn gearde mal die Indices nach unten marschieren. Ein Greuel für alle Banken und Broker sind die Langfrist - Anleger. An ihnen verdient kein Finanzinstitut sehr viel Geld. Denn die kaufen und lassen die Shares oft jahrelang liegen. Pfui. Frischfleisch sind die " Sheeples™". Die bekommen Panik und verkaufen - mit Verlust. Die Banken verdienen an den Gebühren.

Zum Schluss. Gehen Sie davon aus, dass meine Mädelgang und ich schon lange nicht mehr im Business wären, wenn unsere Anleger durch unsere Empfehlungen Geld verlieren würden. Wir müssten uns dann unsere Lebensunterhalt als " Escort " verdienen. Und der Job ist härter als der unsere.
Lisa Feld, London
Die Anleger zittern um ihre Aktienerträge...........10.9.2015 / 13:00

nur " meine " langfistig orientierten Anleger, lehnen sich entspannt zurück.
Denn sie stört ein " Einbruch " der mal ein paar Monate dauert, nicht so wirklich.
Und selbst jene, deren Anagehorizont nur ein paar Monate oder ein Jahr ist und die meinen Aktientipps gefolgt sind und nicht zu gierig waren und deshalb ein VL gesetzt haben, das +30% über den EK lag, haben bisher auch nicht so schlecht verdient.

Andererseits sieht es so aus, dass nun wieder eine Zeit des Einkaufens anbricht. Wer sich also noch nicht mit maximal drei bis vier Firmen für seinen zukünftigen Vermögensaufbau eingedeckt hat, sollte die nächsten Wochen die Kurse sehr genau verfolgen - und dann zuschlagen.
Man kann übrigens auch Aktien mit einem sogeannnten Kauflimit erwerben. Geben Sie also bei den von Ihnen beobachteten Aktien einfach ein Kauflimit und einen Zeitraum für die Gültigkeit von mindestens drei Monaten ein. Erreichen Ihre Aktien der Begierde dieses Limit, wird gekauft, ohne dass Sie täglich die Kurse verfolgen müssen.

Welche Aktien das sind? Hey, lesen Sie im Aktienarchiv nach und Sie finden mindestens drei bis vier Unternehmen, die in 10 Jahren eine Menge Geld bringen werden, zuzüglich Dividenden. Und nein, ich bin nicht Ihre Aktien Nanny. Suchen dürfen Sie schon selber.
Lisa Feld, London

In den nächsten Tagen................10.9.2015 / 19:00

könnte sich eine günstige Gelegenheit zum Kauf der Münchener Rück ergeben.
Das schwere Unwetter in Tokyo macht viele Anleger mit Sicherheit nervös, da in Tokyo sehr viele Häuser versichert sind. Und das macht Anleger Glauben, dass die MucRe einiges an versicherten Schaden bezahlen wird.

Also setzen Sie ein vernünftiges Kauflimit und freuen Sich, wenn Sie die Teile billiger bekommen. Wie hoch das KL sein soll, das würde ich Ihnen erst sagen, wenn Sie dafür bezahlen würden. Ich bin doch nicht Mutter Theresa.
Aktueller Kurs 166,00 Euro. Have a god Trade. Lisa Feld, London

Böse Börse.................18.9.2015 / 17:00

Die Aktien " stürzen " ins Bodenlose und manche meiner Leser freuen sich - weil sie ja so toll sind und keine Aktien gekauft haben. Hm.
Ich hab jetzt keine Zeit und Lust, Ihnen all die Aktien hier aufzuführen, die ich für langfristig orientierte Anleger empfohlen habe - und die alle noch ein sehr schönes Plus verzeichnen. Suchen Sie selber im Archiv Aktien 2015.

Bei einer Aktie, die ich im

Archiv Aktien 2015 4.8.2015

empfohlen habe, tut sich was. Twitter.
Damals zum Preis von 26, 97 Euro empfohlen, hat die Aktie heute von 27,00 US$ auf inzwischen 28,10 US$ zugelegt. Der Grund ist, wie ich ja schon damals schrieb, dass die Gerüchte inzwischen mit einer Übernahme rechnen.
Für die " coolen " Anleger, mit einem klaren VL könnte das Teil in einiger Zeit ein echtes

" Schnäppchen " gewesen sein.- Have a god trade and a nice weekend.
Lisa Feld, London
Warum das derzeitige Börsenklima............21.9.2015 / 10:00

gut ist?
Ganz einfach, weil es in nächster Zeit eine hohe Volatilität geben wird. Das heisst, dass die Indices roller coaster spielen werden - und damit einige Leute wieder etwas reicher werden.

Für langfritisg orierntierte Anleger hat die Vola keinen so hohen Reiz. Wer, wie ich ja immer wieder " predige ", Aktien kauft und dies als eine Anlage zum Aufbau eines Vermögens oder für die Mehrung seines vorhandenen Barvermögens macht, dem kann die Vola ziemlich eagl sein. Sein Anlagehorizont von 5 - 10 Jahren bringt ihm in jedem Fall hohe Gewinne.

Für Anleger, die über einen Zeitraum von < 1 Jahr ihr Vermögen mehren wollen, sind das goldene Zeiten.
Einzige Voraussetzung für echte Gewinne sind strikte Disziplin und eine klares VL.  Beispiel: Wer sich jetzt billig eine Aktie kauft, die ein vernünftiges Geschäftsmodell hat und beispielweise einen Kaufpreis von 50,00 Euro bietet, der setzt ein VL von 60,00 Euro bis Ende des Jahres - und kümmert sich nicht mehr um seine Anlage. Erreicht die Aktie, auf Grund der hohen Volatilität an einem Tag an dem die Indices wieder um ein paar hundert Punkte steigen, das VL, hat der Anleger in ein paar Wochen 20 % aus seiner Anlage erlöst.
Vergessen Sie aber die " Daytrader " die an einem Tag kaufen und am anderen Tag für ein paar Cents wieder teuerer verkaufen. Das sind die " Sheeples™" die uns reich machen - und den Banken die Gewinne in Form von Gebühren in die Kasse spülen.
Have a good trade
Lisa Feld, London

Wer langfristig anlegt..............21.9.2015 / 11:00

den interessiert nur ganz wenig das auf und ab der Börsen.
Ein echtes Schnäppchen bietet sich zur Zeit an. VW. Da an der Börse ja nur Jungs arbeiten und die bekanntlich alle leicht hysterisch sind, stürzte der Kurs von VW im XETRA um schöne - 20,70% oder um 33,40 Euro ab. Aktueller Kurs: 127,94 Euro.

Das ist der bisher tiefste Kurs der Aktie seit 2009. Also eine gute Gelegenheit mit einem klaren Kauflimit in die Aktie einzusteigen - und liegen zu lassen. Have a god trade. Lisa Feld, London

Update: 22.9.2015 - 14:00
Sieht so aus als würde man VW noch günstiger bekommen.
Nach wie vor halte ich einen Kauf, bei weiteren Kursrückgängen, für ein absolutes Schnäppchen. Legen Sie ein VL in welcher Höhe sage ich Ihnen garantiert nicht, und Sie werden in ein paar Wochen das Geschäft Ihres Lebens machen.
Und nein, ich scheue mich nicht, einen Einstiegskurs zu empfehlen, wenn Sie mir einen einzigen Grund nennen, warum ich Ihnen, ständig kostenlos, Empfehlungen geben soll?
Hysterie und Emotionen waren noch nie gute Ratgeber für die Vermögensanlage.
Lisa Feld, London

Update: 22.9.2015 - 17:00

Dieser Tip ist nur für sehr harte Spieler.

Natürlich gibt es auch noch die Möglichkeit sich ein Call - knockout- Zerti zu kaufen. Und damit einen exorbitanten Gewinn einzufahren. Oder einen schönen Totalverlust des eingesetzten Kapitals. Wer also mit meinen Anlagetiops dieses Jahre bereits einiges verdient hat und in der Lage ist einen Totalverlust des eingesetzten Kapitals zu verkraften, der sollte sich ein solches Zerti ins Depot legen.

Um die Wahrscheinlichkeit eines Totalverlustes zu minimieren (der aber nie ganz auszuschließen ist) sollten  Sie eine knockout - Schwelle, also einen Kurs wählen der so um die 80,00 Euro liegt. Klar kostet dieses Teil mehr, aber die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihr eingesetztes Kapital verlieren ist damit auch gerimger.

So kostet das Teil DZ57HN DZ Bank bei einer knockout - Schwelle von 87,259 Euro aktuell 2,10 Euro. Der Hebel bei diesem Teil beträgt 5,365.
Steigt der Kurs um 10 Cent, steigt das Zerti um roundabot 50 Cent.

Erreicht der Kurs der VW- Vorzüge aber einen Kurs von zB 87,259 Euro, verfällt Ihr Zerti wertlos.

Glauben Sie, dass der Kurs der VW - VZ nicht so tief fällt, zum Vergleich

dieses Teil CK6Z9C Commerzbank.
Hier liegt die Schwelle zum Verfall des Zertis bei 98,526. Erreicht der Kurs der VW - VZ diese Schwelle, haben Sie ihre Investition toal verloren. Dieses Teil kostet 1,00 Euro. Das Teil hat einen Hebel von 11,13
Wie schnell die Kurse der Zertis rauf oder runter gehen, sehen Sie hier. am Beispiel des CK6Z9C
Welches Teil Sie kaufen, das dürfen Sie selbst entscheiden, Sie sind ja schon groß.
Lisa Feld, London

Update: 23.9.2015 - 11:00

Ich hoffe Sie haben sich ein paar Shares von VW zugelegt. Aktueller Kurs der VW Stämme: 114, 5 Euro + 2,05 Euro + 2,65 % Lisa Feld, London

Update: 23.9.2015 - 16:00

Glückwunsch jenen die meinem Rat gefolgt sind und sich heute früh die Shares von VW ins Depot gelegt haben. Gehe ich mal davon aus, dass Ihr EK 114,50 Euro betragen hat, dann haben Sie immerhin an einem Tag bereits rund 4,00 Euro verdient. ( atueller Kurs 118,56 Euro) Oder 3,49 %. Bei Ihrem Sparbuch müssten Sie die Investition rund 2 Jahre liegen lassen um auf diese Rendite zu kommen.
Wer sich heute nicht getraut hat, sollte auf jeden Fall jetzt zuschlagen - und die Teile ein paar Wochen liegen lassen. Ihr Weihnachtsgeld ist gesichert. Well done und a nice evening.
Lisa Feld, London

Update: 24.9.2015 - 10:00

Ein großes Danke schön an die " Sheeples™ " da draussen, die ihre VW - Aktien in Panik verkauft haben. Und dafür gesorgt haben, dass wir erheblich billiger einkaufen konnten - und damit wieder ein bisschen vermögender geworden sind.
Damit schließen wir das Kapitel VW - Aktien ab - und freuen uns über das nicht unerhebliche

" Weihnachstgeld " aktueller Kurs VW - Stämme: 125, 39 Euro -
bisherheriger Gewinn :10,89 Euro = 9,51 % .
Alle jene, die die Teile mit 114,50 gekauft haben - liegen lassen.
@crew. pls. check your pm Lisa Feld, London

Ich erinnere mich noch ............21.9.2015 / 18:00

an meine Anfangszeit in der Finanzindustrie.
Schon damals war Warren Buffet mein persönlicher Favorit. Damals in den 90er lachten mich viele meiner Kollegen aus, dass ich WB so toll fand . Und ich kramte dann ein paar alte Charts von einigen Companies, unter anderem von Berkshire Hathaway, raus.
In 1974 legte WB mit seinem BH eine stolzes Minus von 48,7 % , fast das Doppelte des S&P hin. WB " verlor " damals, da er in BH ja immer schon stark investiert war, einen erheblichen Teil seines privaten Vermögens. Aber bereits in 1976 hatten sich die Aktienkurse nicht nur erholt, sondern stiegen von da an in nie gekannte Höhe.

Er hat aber nie seine Shares, sowohl privat, als auch von BH verkauft. Heute besitzt WB eine Privatvermögen zwischen 60 - 65 Milliarden US$.
Wer sich 1980 die A- Aktien ( beispielsweise im Alter von 30 Jahren) von BH zum damaligen Preis von 290 US$ gekauft und zB. " nur " 100 Stück zulegte ( also 29 000,00 US$ )
kann heute sein Leben in vollen Zügen genießen.

Sein  Vermögen ist nämlich auf 195,660.00 US$ per Share oder, bei den angenommenen
100 Stück auf 19 566 000,00 US$ gestiegen.
Wir lernen daraus - Geduld - Nerven - und schlicht Zeit sind die " Geheimnisse " des Erfolgs. Ich liebe Börse. Lisa Feld, London

Natürlich nehmen Sie meine Aktienempfehlungen........22.9.2015 / 10:00

nicht so wirklich ernst. Schade.
Denn wer, wie ich ja inzwischen immer " predige" , seine Anlagen langsfistig ausrichtet, ist immer der Gewinner. Im

Archiv Finanzen 31.3.2011

habe ich Ihnen zum damaligen Kurs von 19,07 Euro die TESLA empfohlen. Wer meinem Rat gefolgt ist und sich damals nur 300 Stück in sein Depot legte ( Gesamtsumme roundabout
(6 000,00 Euro ) verfügt aktuell über ein Vermögen von rund 70 000,00 Euro. Oder hat sein Vermögen bereits verelffacht. oder eine Rendite pa von 74,72 % pa. Nicht so wirklich schlecht.

Und wer geduldig ist, der sollte die Shares noch liegen lassen. Im Moment gibt es handfeste Gerüchte, dass Apple Tesla entweder übernehmen will oder einen erheblichen Anteil an der Company kaufen will. Geduld ist die Basis des Erfolges.
Ach so, aktueller Kurs TESLA : 232,48 Euro
Lisa Feld London

Wie haben gerade eine Menge Mails erhalten..........23.9.2015 / 17:00

in denen wir gebeten werden, zu erklären, warum wir nicht an einen " crash " der VW-Aktien denken. Die Antwort ist relativ einfach. Das was VW angelastet wird, ist bei allen, egal ob deutschen oder ausländischen Kfz-Herstellern üblich. Der Grund dafür ist einfach.

Für die derzeitigen Abgasnormen gibt es keinen definierten Betriebszustand. Es wurde also nie festgelegt, ob ein Kfz im " Stand " oder bei einer bestimmten Geschwindigkeit diese Abgasnormen erfüllen muß.  Das derzeitig bekannte und definierte Prüfverfahren sagt in dieser Hinsicht gar nichts aus.

Ob also ein Fahrzeug zB. unter " Vollast, also einer hohen Geschwindigkeit oder im Stand die Abgasnormen erfüllen muss, wurde nie festgelegt.

Die BBC hat bereits in 2014 auf diese fehlenden Parameter bei der Abgasprüfung hingewiesen.........

Zitat:

The BBC report from December 2014, reveals how car efficiency in the real world - that is, when driven by your average motorist - is normally always 22pc worse than advertised.
The car expert then tells the BBC about a number of tweaks that manufacturers across the industry regularly use to boost test numbers without falling foul of the rules:

-They use ultra slick tyres not suitable for a road
-They pump tyres to a very high pressure often using special gas
-They use very expensive lubricants to make the engine more efficient
-They even get rid of the offside wing mirrors as this is not a legal requirement for a test
-Finally, the expert says: "Cars can detect being tested. They can use that to put the car into a mode in which the engine is ultra efficient or to reduce the sort of pollution coming out of the exhaust pipe during a test...the car knows it is being tested"

Wenn also VW jetzt dies ins Spiel bringt, war der ganze Hype ein Sturm im Wasserglas. Denn dann könnte die gesamte internationale Kfz - Industrie sofort die Produktion für Diesel - Autos einstellen. Und deshalb wird in ein paar Wochen kein Mensch mehr über VW sprechen - und damit ist der Weg für VW zur Verdoppelung der jetztigen Kurse frei.

Eine Gelegenheit, die sich, ähnlich wie damals, als die VW - Aktien im Zuge eines " Über - nahmekampfes " durch Porsche, nicht jeden Tag bietet. Damals, in 2008, erreichte die VW - Aktie den höchsten Kurs in ihrer Geschichte: 1 000 Euro!
Und hat damit einige clevere VW-Mitarbeiter, auch jener am Band
und unsere Anleger sehr vermögend gemacht. Lisa Feld London

Wir werden ja förmlich gezwungen Geld ..............24.9.2015 / 13:00

zu verdienen.
Nachdem VW sich langsam wieder erholt, denken die " Sheeples™" brav an uns - und jagen BMW in den Keller. Aktueller Kurs 74,68 = - 5,11 Euro oder -6,40 %. Da warten wir noch bisschen - und kaufen dann billiger ein.
Hoffentlich bleiben die " Sheeples™" hysterisch.
Lisa Feld London
Wie Sie garantiert nie vermögend werden..............28.9.2015 / 10:00

beschreibt das " Fachblatt für Finanzen" SPON in Zusammenarbeit mit dem
" Manager Magazin ".

Ein paar herzfrischende, aber ziemlich bescheuerte " Ratschläge ":

Investieren Sie nicht in Einzelaktien. Die sind viel zu anfällig für Skandale und externe Schocks. Das gilt sogar für die Größten der jeweiligen Branchen wie VW oder die Deutsche Bank

( Der Leser merkt die Absicht - und ist verstimmt. Denn wer den Schwachsinn ernst nimmt könnte nur einen Aktienfund kaufen. Und das scheint die Absicht des Verfassers zu sein. Wer diesem Rat folgen würde, wäre auch in zehn Jahren nicht vermögender als heute)

Halten Sie sich vor allem bei heimischen Einzelwerten oder gar Aktien Ihres Arbeitgebers zurück - im schlimmsten Fall werden Sie nach einem Skandal sonst ärmer und auch noch arbeitslos.
( Das dürfte wohl der größte bullshit an Ratschlägen sein. Wer, wenn nicht ein Arbeitnehmer zB. der Münchener Rück, kennt das Unternehmen besser ?

Oder wer sich, als Mitarbeiter von VW, bei der Übernahmeschlacht Porsche vs VW gaanz viele Aktien von VW gekauft hat und nicht zu gierig war und sie bei roundabout 1 000,00 Euro wieder verkauft hat
Archiv Aktien 23.9.2015
der wird diesen " Ratschlag " mit Schmunzeln zur Kenntnis nehmen)

Den Rest dieses  geballten Usinns dürfen Sie vergessen - oder wenn Sie sich unbedingt von Aktienanlagen abhalten lassen wollen lesen Sie hier weiter.....

Wieso ein Studium der Politik und Volkswirtschaft jemand dazu befähigen sollte, über Geldanlage bzw. über Aktien sein profundes Wissen an die staunenden " Sheeples™" weiterzugeben, erschließt sich mir nicht einmal nach scharfem Nachdenken.
Lisa Feld, London

Langsam wird es ja peinlich............28.9.2015 / 13:00

dass wir schon wieder gezwungen werden, Geld zu verdienen.
Alcoa, der grösstew Aluminium-Konzern der Welt, wird die Company in zwei Teile splitten. Für Alcoa - Aktionäre eine gute Nachricht.

Und so reagierte die Börse mit einem kleinen Sprung nach oben. Die Shares legten in Euro um 5,23 % oder 0,42 Euro zu. Aktueller Kurs: 8,71 Euro.
Für meine langfristig orientierten Anleger mal wieder eine Gelegenheit Geld zu verdienen.

Have a good trade.
Und wer über einen Zeitraum von zwei Jahren bei der Vermögensanlage denkt, sollte sich Glencore in sein Depot legen. Billiger kommen Sie nicht mehr an einen Roshstoffkonzern ran. Aktueller Kaufkurs 0,90 Euro. Kaufen - und zwei Jahre nicht mehr anschauen. Lisa Feld, London

Nachtrag zu Glencore: 1.10.2015


Der Chart zeigt die Entwicklung des Kurses in engl. Währung. Ich liebe Börse.
Lisa Feld, London

Mir geht die Heulerei der " Sheeples™"..........29.9.2015 / 17:00

über den " crash " sowas von auf den Geist.

Wer sich bisher brav an meine Tips gehalten hat, hat trotz der Volatilität und des ganzen Krisengeplappers, ein nicht ubeträchtliches Vermögen aufgebaut. Heute mal als Beispiel

Lockheed - empfohlener Kaufpreis 132,00 Euro - aktueller Kurs 178,89 Euro zzgl Dividenden
Boeing -empfohlener Kaufkurs 94,00 Euro - aktuelller Kurs 114,42 Euro, zzgl Dividenden

Archiv Aktien 19.3.2015
Empfehlung: Beide liegenlassen und sich über mehr Gewinn freuen.
Ich bin nur noch von ( männlichen) Weicheiern umgeben.
Lisa Feld, London

update: 30.9.2015 - 13:00

Aber es gibt ja auch noch andere meiner Tips, die nicht so ganz schlecht aussehen. Egal ob Berkshire Hathaway, Münchener Rück oder - einer meiner " Lieblinge " - TESLA. Wer schön brav meinem Tip

Archiv Finanzen 31.3.2011

gefolgt ist und mal zwei Jahre keinen Urlaub machte und sich keinen Flachbildfernseher und kein IPhone gekauft hat und sich stattdessen 300 Shares von TESLA zum damaligen Kurs von 19,07 gekauft hat, hat heute ein Vermögen von 67 344, 00 Euro.
Der aktuelle Kurs bei TESLA = 224,50 Euro.
Nicht so wirklich schlecht für vier Jahre Nichtstun. Aber kein Problem. Arm ist ja auch sexy. Aber arm und doof ist dann wirklich hart.

Tesla stellte gestern sein neues Modell X vor. Der Preis wird etwa bei 132 000 US$ liegen. Die ersten
5 000 Bestellungen sind bereits vor vier Wochen eingegangen. Damit dürfen Sie sich als Shareholder auf weiter steigende Kurse freuen.
Lisa Feld, London

Wer sich an meinen Rat gehalten hat............1.10.2015 / 13:00

und am 24.9.2015 BMW - Aktien gekauft hat

Archiv Aktien 24.9.2015
müsste einen Einkaufskurs von rund 73,00 Euro bekommen haben.
Da wir aber fair sind, gehen wir vom ( höheren ) Kurs von 74,68 Euro aus. Das war der damalige Empfehlungskurs.
Der aktuelle Kurs von BMW steht bei 78,67 Euro. Also haben Sie bereits 3,99 Euro Gewinn. Oder 5,34 %. Wer zugeschlagen hat - liegen lassen. Wer nicht gekauft - kein Mitleid.

Lisa Feld, London

Wer zu den gierigen und knallharten Zockern gehört.....1.10.2015 / 14:00

hat sich unsere Empfehlung zu Herzen genommen

Archiv Finanzen 27.8.2015

und hat sich ein paar Scheine auf  Brent - long gekauft.
Damaliger Kurs: 50,50 US$
Der aktuelle Kurs zeigt weiter nach oben: Aktueller Kurs: 49,26 US$.
Setzen Sie sich ein klares VL, sonst wird das nichts mit dem Weihnachtsgeschenk.
Lisa Feld, London

Eine Frage die uns in den letzten Tagen..........5.10.2015 / 10:00

häufiger gestellt wurde.

" Euere Kurse von empfohlenen Aktien weichen immer von jenem Kurs ab, den ich dann sehe. Warum?"

Danke für die mails.

Nun, das Problem ist, dass wir immer die aktuellen Kurse der jeweiligen Aktien nennen. Bei allen Beiträgen nennen wir deshalb nicht nur das Datum, sondern auch die Uhrzeit, zu der der Beitrag erstellt wurde. Wir beziehen uns also immer auf den Kurs, während des Tages.
Wenn Sie zB. erst abends unsere Beiträge lesen, so ist es normal, dass der Schlusskurs einer Aktie von unserem Empfehlungspreis abweicht. Die Abweichung ist meist nicht so gravierend.

Ein klassisches Beipiel dafür ist Glencore. Wir haben die Aktie bei einem Tageskurs von 0,90 Euro empfohlen.

Archiv Aktien 28.9.2015

Der Schlusskurs der Aktie lag dann bei 0,93 Euro. Trotzdem hat sich Einstieg zu diesem Kurs rentiert. Wer zum Preis von 0,93 Euro zugeschlagen hat, hat sein´Vermögen jetzt auf 1,295 Euro gesteigert. Oder um 0,365 Euro oder um 39,24 % gesteigert. Für kurzfristig orientierte Anleger < 6 Monate ist es empfehlenswert ein VL zu setzen.
Lisa Feld, London

Update: 5.10.2015 - 14:20
Glückwunsch meinen Anlegern, die sich Glencore gekauft haben. Aktueller Kurs: 1,44 Euro. Aaaaber nicht das VL vergessen. Nur dann gibt es ein schönes Weihnachtsgeschen!

Lisa Feld, London

Für langfristig orientierte Anleger.........5.10.2015 / 10:00

ergibt sich wieder ein Gelegenheit, ein bisschen Geld zu verdienen. 
Computer Sciences wird im Oktober die Company in zwei Teile splitten. Die Aktionäre erhalten eine Sonderdividende von 10,50 US$. Beim aktuellen US$ / Euro Kurs sind das 9,37 Euro.

Der aktuelle Kurs von CS liegt bei 55,68 Euro. Das wäre eine Rendite von 16,82 % für ein Monat. Oder 201,84 % pa.
Allerdings müssen Sie die Shares jetzt sehr schnell kaufen, da der Split und damit die Dividende nur für Shareholder gilt, die die Aktie vor dem Split besitzen.
Das sogenannte Record Date suchen Sie sich selber raus. Ein bisschen Arbeit muss schon sein.

Und da die Company ganz gute Zahlen abliefert, lassen Sie das Teil einfach mal ein paar Monate liegen. Have a good trade. Lisa Feld, London

Wer meiner Empfehlungen gefolgt.............. 6.10.2015 / 13:00

ist und nicht gierig wurde und sich damals K+S zu 18,00 Euro gekauft hat und ein VL gelegt hat, das etwa bei 30 % gelegen hat, hat schon wieder Geld verdient.

Archiv Aktien 17.2.2015

 Aber nur, wer geduldig und nicht gierig war. Aktueller Kurs : 23, 68 Euro.
Sollten sie die Teile noch haben, verkaufen Sie sie mit einm VL
.

Das gleiche gilt für Glencore. Klares VL und keine Gier - und schon haben Sie in kürzester Zeit ( 1 Woche ) eine hübschen Gewinn eingefahren.Have a good trade.
Lisa Feld, London

Die Börse macht richtig Freude............6.10.2015 / 18:00

kurzer Blick zurück auf meine Empfehlungn der letzten Woche:

Archiv Aktien 24.9.2015
Meine Empfehlung, BMW zu kaufen war bis jetzt kein ganz so schlechter Rat:

Empfehlungskurs 74,69 Euro - aktueller Kurs: 81,82 Euro = + 7,13 Euro = 9,54 %. Liegen lassen und sich freuen.

Archiv Aktien 21.9.2015
Bei VW waren wir ein bisschen zu früh dran. Der damalige Empfehlungskurs war 114,50 Euro. Aktueller  Kurs: 107,60 Euro. Cool bleiben und liegen lassen, Den
" Verlust " sitzen wir locker aus.

Archiv Aktien 28.9.2015

Wer brav die Glencore gekauft hat, wir nehmen mal den Schlusskurs der etwas höher als mein Empfehlungskurs war, mit 0,93 Euro ( siehe oben )
aktueller Kurs: 1,58 Euro = + 0,65 Euro = 69,89 %.

update: 9.10.2015 - 14:00

Meine " Lieblingsaktie " Glencore der letzten Wochen steigt und steigt und......

Aktueller Kurs 1, 80 Euro. Glückwunsch an alle, die mir vertraut haben. Als Belohnung haben sie bereits 0, 87 Euro oder 93,54 % verdient.
Das ist eine Rendite per anno nach demnach dem relativen Zinssatz von 3.416,86 %
Ok, das ist jetzt nicht wirklich schlecht, verglichen mit Ihrem Sparbuch oder dem Tagesgeld. Gut gemacht.

Noch Fragen? Ach so. Ein großes Dankeschön an die " Sheeples™", die ihre Shares in Panik verkauften. Damit konnten wir doch erheblich billiger einsteigen - und ein bisschen mehr Geld verdienen.
Weihnachten naht, meine Mädels haben einen leeren Kleiderschrank, meine Anleger wollen zu Weihnachten einen neuen TESLA und mein Freund will unbedingt in die Karibik. Mein Leben ist verdammt hart.
Lisa Feld, London
PS. Vergessen Sie nie das VL. Überlegen Sie dabei, dass eine Anlage in Tagesgeld maximal 1,00 % pa. bringt. Alles was Sie drüber erlösen ist Gewinn!

Dank der Volatilität an den Börsen...............7.10.2015 / 13:00

kann man jetzt innerhalb sehr kurzer Zeit ( vier Wochen ) mindestens sein Taschengeld aufbessern.
Ein solcher Kandidat ist zur Zeit Gazprom. aktueller Kaufkurs: 3,90 Euro.
Ein Vl mit einer Laufzeit von zB. zwei Monaten ), garantiert eine Rendite von 10 % - 15 %.
Also kaufen Sie und denken daran, dass Ihre Rendite für ein Jahr bei Ihrem Sparbuch maximal 1,2 % erlöst. Wenn Sie also jetzt 10 % in einem Monat (vermutlich schneller ) erlösen, entspricht dies einer Rendite per anno von roundabout 120 % . Sie müssten also Ihr Kapital auf dem Sparbuch ca. 100 Jahre zu diesem Zinssatz anlegen ( inkl. Zinseszins ) um das gleiche Ergebnis zu erreichen. Have a good trade. Macht Börse nicht richtig Freude?
Lisa Feld, London

Aber auch die knallharten Anleger haben inzwischen ein bisschen Geld verdient. Meine Empfehlung

Archiv Finanzen 27.8.2015

sich ein paar Scheine auf Brent Oil zuzulegen, hat bisher ein bisschen Gled verdient.
Empfehlungskurs Brent Oil 50,50 US$. Aktueller Kurs. 53,36 US$. Glückwunsch.
Lisa Feld, London

Wieder mal ein paar mails................7.10.2015 / 13:00

die mich ziemlich heftig angegangen sind.
Zunächst Danke für die mails. Der Tenor dieser Mails ist, dass einige " Anleger " mich beschimpfen, dass sie mit meinen Tips auch Geld verloren hätten. Als ein Beispiel dafür nennen sie Twitter. Ich hab die Aktie
im

Archiv Atien 17.12. 2013

Kauf empfohlen. Der aktuelle Kurs war 34,50 Euro.

Gierig wie scheinbar auch " Kleinanleger " und " Sheeples™" sind, haben sie die Teile nicht bei zB. bei 41,61 Euro verkauft. Das wären immerhin 20,60 % Rendite oder 85,856 % pa gewesen.
Nun stehen die Shares bei 24,74 Euro. Wer kein VL setzt und eine Rendite von 20,60 % für Peanuts hält und auf 100 % Rendite hofft, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
 Selber schuld und kein Mitleid. Alle anderen, die damals nicht zugeschlagen haben, sollten jetzt Twitter kaufen.

Archiv Aktien 4.8.2015

empfohlener Kurs 26.97 Euro. VL dürfen Sie selber entscheiden, Sie sind ja schon erwachsen. Lisa Feld, London
Heute abend, nach Börsenschluss,..............8.10.2015 / 14:00

wird es spannend. Alcoa, der grösste Aluminiumkonzern der Welt, veröffentlicht seine Zahlen für das dritte Quartal 2015. Lisa Feld, London

Ok, das wird langam peinlich................8.10.2015 / 17:00

aber leider haben jene, die ein bisschen mitgedacht haben, schon wieder Geld verdient.

Im Archiv Wirtschaft 29.5.2014
Archiv Aktien 8.1..2015

habe ich Ihnen, zugegebenermaßen ein bisschen verklausuliert, den Tip gegeben, sich Salesforce in das Depot zu legen. Der Grund war, dass wir davon ausgingen, dass Microsoft die Companie kauft.
Zwar ging die Rechnung nicht auf, aber MS hat sich dann für eine enge Zusammenarbeit mit Salesforce entschlossen.
Anyway, Wer damals bei einem Kurs von 39,14 Euro zugeschlagen hat, hat bisher einen Gewinn Gewinn von 26,74 Euro oder 68,31 % in gut einem Jahr erlöst. Zuzüglich die vier Quartalsdividenden.
Nicht so wirklich schlecht. MS wird nun eine Menge Geld in die Kasse spülen - und deshalb lassen Sie die Teile noch ein bisschen liegen. Gerne geschehen.
Lisa Feld, London

Ihnen ist nicht mehr zu helfen..........12.10.2015 / 10:00

wenn Sie meinem Tip, VW-Stämme zu kaufen, nicht gefolgt sind.

Archiv Aktien 21.9.2015

Der Empfehlungskurs lag bei 114 50 Euro. Aktueller Kurs 124,50 Euro.
Jammern Sie weiter und bleiben arm. Alle anderen die zugschlagen haben lassen die Teile liegen und freuen sich über die ganzen " Sheeples™" die die Aktien in Panik billiger verkauft haben. Ich liebe das Haifischbecken Börse.
Lisa Feld, London

Warum haben Sie Glencore empfohlen.........12.10.2015 / 10:00

obwohl in vielen Zeitschriftenberichet wurde, dass Glencore große finanzielle Probleme durch den Verfall der Rohstoffpreise hat?

Dies war der Tenor einiger Mail, die ich nach meiner Empfehlung zu Glencore

Archiv Aktien 298.9.2015

erhalten habe. Dank für die Mails. Die Antwort ist einfach.

Glencore ist der grösste Rohstoffhändler der Welt mit vielen eigenen Minen. Ausserdem hält das Management von Glencore eine Menge eigener Aktien.

Wenn sich Glencore entschließt, für einige Wochen Minen zu schließen, dann schießt der Preis des jeweiligen Rohstoff sofort hoch.  Wenn Manager Aktien ihres eigenen Unternehmens halten, werden sie alles daransetzen, den Wert ihrer Shares nicht ins bodenlose fallen zu lassen. Beides ist inzwischen passiert.

Glencore kürzte die Produktion seiner Zinkminen in Australien, Kazaschstan und Südamerika um 500 000 Tonnen pa. Da die Jahresproduktion bei Zink roundabout
14,5 Millionen Tonnen pa beträgt, ist die Kürzung ein schöner push.

Daraufhin schoss am Freitag, den 9.10.2015 in die Höhe.


Nach Bekanntgabe der Produktionsreduzierung schoß der Zinkpreis um roundabout
200 US$ in die Höhe.

Das ganze war eine logische Konsequenz. Wenn Sie mal solange in diesem Haifischbecken schwimmen und eine starke ( Mädels)-Crew haben, dann ist das alles keine Hexerei.
Ach so, vergessen Sie grundsätzlich den bullshit aus den Medien. Und vergessen Sie Ihre Emotionen - schalten Sie Ihren Verstand ein.
Lisa Feld, London

update: 12.10.2015 - 11:00

Werden Sie nicht gierig und verabschieden sich von den Glencore.
Aktueller Kurs: 1,72 Euro. Bei dem von mir empfohlenen Kaufpreis von 0,93 Euro ergibt sich ein Gewinn in 14 Tagen von 0,79 Euro = 84,94 %
Lisa Feld, London

update: 13.10.2015 - 17:00

Das kommt davon, wenn man nicht auf seine Aktien Nanny hört. Wer Glencore nach meinem Verkuafstip sofort verkauft hat, hat 1, 72 Euro erhalten. Alle anderen, die mal wieder zu gierig waren, bekamen heute nur noch irgendetwas zwischen 1, 50 Euro und 1,57 Euro. Selber schuld. Lisa Feld, London

Wie schon Annie berichtet..............12.10.2015 / 10:00

wird China die Infrastruktur für E-Mobil erheblich ausbauen.
Mein Tip für langfristig orientierte ( >3 Jahre ) Anleger ist die Shenzhen Auto Electric Power Plant Co., LTD.
Nachteil der Shares, sie werden nur in den USA unter der Kennziffer 002227 gehandelt. Deshalb unbedingt ein Kauflimit setzen. Aktueller Kurs 34,88 US$.
Lisa Feld, London

Brave Anleger................12.10.2015 / 11:00

die meinem Tip vom

Archiv Aktien 21.9.2015

gefolgt sind und für 114.50 Volkswagen Stämme gekauft haben.
Aktueller Kurs: 131,16 Euro = 16,66 Euro Gewinn oder 14,55 %.

Liegen lassen und sich freuen.

update: 12.10.2015 / 17:00

Aber auch die Anleger, die sich den Tip mit BMW

Archiv Aktien 24.9.2015

zu Herzen nahmen und erst am Xetra-Schluss bei BMW zu 75,68 Euro eingestiegen sind, haben ein schönes " Taschengeld " verdient.
Aktueller Kurs: 89,61 Euro. = 13,93 Euro Gewinn = +18,40 % in gut drei Wochen.
Das investierte Vermögen in Tagesgeld anzluegen wäre hingegegen keine so gute Idee. Sie müssten das Kapital roundabout 15 Jahre ( inkl.Zinseszins) liegen lassen. Deshalb - gut gemacht Ihr da draussen. Und alle anderen, die Börse ja sooooo böse halten, jetzt wisst Ihr wenigstens warum Ihr arm bleibt. Kein Mitleid.
Lisa Feld, London

Wie wenig langfristig orientierte Anleger...........13.10.2015 / 13:00

all die Auf und Ab an den Börsen interessieren sollte, sehen Sie im

Archiv Aktien 8.7.2015

Und wenn Sie ien bisschen im Archiv Aktien stöbern finden Sie noch eine ganze Menge Shares, die ich für langfristig orientierte Anleger empfohlen haben - und die den Anlegern schöne Gewinne gebracht haben.
Geduld und Zeit sind die Zauberworte des Erfolgs an der Börse
. Have a good trade.
Lisa Feld, London

Natürlich ist mir klar................16.10.2015 / 13:00

dass Sie bei manchen meiner empfohlenen Aktien ganz mißtrauisch werden, wenn Sie einen Gewinn von roundabout 84 % in 14 Tagen lesen ( Glencore ) .
Aber da wir ja alle Empfehlungen aufzeichnen, ist es leicht für Sie, den Gewinn nachzuvollziehen. 
Und, wie ich schon öfters empfohlen habe, sollten Sie sich auch von meinen Empfehlungen einen screenshot machen - und speichern. Damit können Sie sicher sein, dass die erreichten Gewinne real sind.
Wobei sich die Frage stellen würde, was hab ich davon, bei meinen Empfehlungen Gewinne vorzutäuschen ? Meine Profilneurose tendiert gegen Null und meine vermögenden Anleger reichen mir zur Bestätigung aus.

Zwar kein Senkrechtstarter aber eine ideale Anlage für langfristig orientierte Anleger ist meine Empfehlung

Archiv Aktien 19.5.2015

AutoZone. Der damalige Empfehlungskurs war 627,40 Euro.
Aktueller Kurs: 643,00 Euro. Gewinn 15,60 Euro = 2,48 % in fünf Monaten. Nicht so wirklich schlecht. Liegen lassen und sich freuen - und, sollte der Kurs mal wieder runtergehen, nachkaufen.

Eine erfreuliche  Nachricht für jene die meinem Tip Münchener Rück gefolgt sind. Die erste Empfehlung

Archiv Finanze 23.7.2012
war mit einem Kurs von 115,00 Euro

Aber auch die Nachzügler, die erst
Archiv Finanzen 18.9.2013

zuu einem Kurs von 146,20 Euro eingestiegen sind, haben bisher nicht so wirklich schlecht verdient. In allen Fällen kommt ja noch die Dividende hinzu.
Aktueller Kurs: 170,40 Euro.
Je nachdem wann Sie also eingestiegen sind, haben Sie allein an der Kurssteigerung zwischen 55,40 Euro zzgl. Dividende und 24,20 Euro zzgl. Dividende, verdient.

Und das beste kommt jetzt. Die MucRe wird für das Geschäftsjahr 2015, wenn nicht in nächster Zeit ganz fürchterliche Schäden das Ergebnis verhageln, die Dividende auf 8,00 Euro erhöhen.
Da die Dividende immer am 2 Mai oder am 3. Mai des darauffolgenden Jahres bezahlt wird, erreichen Sie eine Rendite pa. beim jetzigen Kurs von 170,00 Euro und bei der banküblichen Berechnung für Tagesgeld, eine Rendite von 8,56 %.

Zur Berechnung der Rendite von Dividenden clicken Sie hier.......

Zur besseren Vergleichbarkeit Ihrer Vermögensanlagen sollten Sie immer mit der Rendite pa. rechnen. Da alle Banken Geldanlagen mit Zinsen pa. anbieten, ist es für Sie einfacher einen echten Vergleich der Rentabilität Ihrer Anlage pa zu berechnen.

Zwei Fakten lernen wir daraus. Langfristige Aktienanlagen produzieren nie einen  Verlust. Die Dividende ist kein zu vernachlässigender Faktor. Have a god trade.
Lisa Feld, London

Im Moment ist, speziell die us-amerikanische.........19.10.2015 / 10:00

Pharmaindustrie, wieder das Lieblingshassobjekt der von jeglicher Sach - und Fachkenntnis unbeleckten deutschen Journalisten.
Der Grund dafür ist, dass viele Pharmacompanies mit neuen Tabletten auf den Markt kommen, die ziemlich teuer sind.
Ok. Ich interessiere mich nicht so wahnsinnig für Moral im Business. Und all jene, die ob der teueren Medikament aufheulen sind schlicht ziemliche Heuchler. Seltsamerweise haben sie alle kein Problem, mit Begeisterung zB. die Tour de France zu verfolgen, obwohl klar ist, dass alle

( erfolgreichen ) Teilnehmer dem Doping huldigen. ( Siehe Lance Armstrong ), jeden Samstag die Qualifizierung zu Europa - und Weltmeisterschaften im Fußball zu schauen.
Obwohl auch hier bestochen und korrumpiert wird, was das Zeug hält.

Waldemar Hartmann dazu:
"Haben die Deutschen denn wirklich geglaubt, dass wir diese WM bekommen haben, weil wir so ganz besonders beliebt sind auf dieser Welt, weil wir so tolle Hechte sind, weil wir so gut aussehen und weil uns alle lieben bis zum Niederknutschen?" Zusammenfassend hält der in Nürnberg geborene Sportmoderator fest: "Sie (der deutsche Fußball d. Red.) haben die WM so bekommen, wie viele andere auch."

Zurück zu den Arzneimittel. Anstatt ihren Lesern zu empfeheln sich mit Pharmaaktien einzudecken und damit vom Gewinn der Unternehmen zu profitieren, werden diese Unternehmen an den Parnger gestellt, obwohl es Aufgabe der Politiker wäre, die verlangten Preise abzulehnen und zu kürzen.

Wer zB. in Gilead in 2005 rund 10 000 US$ investiert hat, verfügt heute über ein Vermögen von rund 90 000 US$

Wer in 2011 zB. 300 Shares von Valeant Pharma zum Preis von roundabout 18,00 Euro gekauft hat, verfügt heute über ein Vermögen von 44 976,00 Euro.

In dieser Liste könnte ich mindestens noch 10 Companies aufführen, die in den letzten
5 Jahren den Kurs um bis zu 700 % gesteigert haben.
Nicht zu vergessen die Versicherungsaktien, die heute ihre Aktionäre alle vermögender gemacht haben - dank der " Sheeples™" die dafür eine Lebensversicherung gekauft haben.
Lisa Feld, London

Diese Mail eines Anlegers...............21.10.2015 / 15:00

will ich Ihnen nicht vorenthalten:

Apple stocks that I bought 1985 for $0.26 are now $113. And now I'm VERY wealthy
Thanks for the info . Its a long way to tipperary )

Diesen Anleger betreuen wir seit rund 15 Jahren. Natürlich werde ich Ihnen nicht mitteilen wieviel Shares er von Appple hat. Aber nur um sich eine Vorstellung über ein ständig wachsendes Vermögen zu machen, sollte noch erwähnt werden, dass Apple natürlich Dividende bezahlt hat und, noch wichtiger, dass die Aktien von Apple wie folgt gesplittet wurde:
(Alle Splits von Apple finden Sie zum überprüfen im Netz )

Als Beispiel, und keine Aussage über den Anleger, nehme ich mal als Anfangskauf
1 000 Stück an:

June 1987 2:1
Für eine Aktie erhielt der Anleger also zwei Stück Aktien
Nun hat der Anleger also 2 000 Stück Aktien

Im Juni 2000 wurde die Apple Aktie wieder gesplittet. Wieder im Verhältnis 2:1
Damit hat der Anleger also bereits 4 000 Stück

Im Februar 2005 wurden die Apple-Shares wieder gesplittet Verhältnis 2:1
Der Anleger hat also nun 8 000 Stück

Im Juni 2014 wurden die Shares im Verhältnis 7:1 gesplittet.
Somit hat der Anleger aktuell 56 000 Aktien von Apple

Alleine aus dem Split würde der Anleger jetzt über 5 656 000 Euro ,( nach aktuellem Kurs 101,00 € ) verfügen. Hinzu käme noch die Dividende. Noch Fragen?

Und nein, das Beispiel ist nicht " gefakt". Wer heute mit 30 Jahren konsequent und regelmäßig von maximal 3 verschieden Companies Aktien kauft und die diversen Splits bekommt ( viele Companies haben und splitten ihre Aktien wie Appple ) und ausserdem die Dividende, die ja mit der Zahl der Aktien erheblich steigt, regelmäßig re-investiert, braucht sich im Alter von 60 Jahren keine finanziellen Sorgen machen
Lisa Feld, London

War was ?.................23.10.2015 / 10:00

Am 29.9.2915 schloß der DAX mit 9 476,00 Punkten.
Panik ergriff die " Sheeples™" und sie verkauften alle was bei drei nicht auf dem Baum war. Und sorgten so dafür, dass die cleveren Anleger manches Schnäppchen machen konnte. Für langfristig orientierte Anleger war es die Gelegenheit, manche der " Schätzchen" billiger zu kaufen.
Aktueller Stand beim DAX: 10 630,00 Punkte. Ich liebe die Börse und die Volatilität.

Lisa Feld, London

The same procedure as every Year............27.10.2015 / 13:00

wer sich an meinen Rat gehalten hat

Archiv Aktien 4.3.2014

und sich Alibaba trotz der " Horrormeldungen " nachgekauft oder zum ersten Mal einge -
stiegen ist, ist im Moment mit einem kleinen Plus dabei. Aktueller Kurs 74,58 Euro

Wer damals " zu teuer " eingekauft hat, hat seinen Einstiegspreis in jedem Fall drastisch gesenkt.
Ich hab ja Sie ja bereits damals informiert, dass es eine PR - Aktion gegen Alibaba gab. Das Ziel war, den Kurs runter zu prügeln. Warum das Spiel so lief, das lesen Sie im Archiv nach. Alibaba ist nur für langfristig orientierte Anleger eine echte Chascow. Also lassen Sie die Dinger liegen - und freuen sich über zukünftige Kursgewinne. .

Alibaba berichtet über seine aktuellen Quartalszahlen für das letzte Quartal seines Finanzjahres:
Die Verkaufszahlen auf der Plattform explodierten auf 3, 5 Milliarden US$. Im yty-Vergleich um 32 %. Das Nettoeinkommen stieg auf 3,6 Milliarden US$ ( die komplette Gruppe )
Ich liebe Börse und die " Sheeples™".
Lisa Feld, London

Ein schönes Beispiel..................28.10.2015 / 13:00

dass langfristig orientierte Anleger selten Verlust einfahren.
Und langfristig meint mindestens 2-4 Jahre Anlagezeitraum. VW St. müssten Sie, wenn Sie meinen Rat gefolgt sind

Archiv Aktien 21.9.2015 und ff = 23.9.2015

zu einem Kurs von 114,90 Euro bekommen haben.  Danach veranstaltete die Aktie einen echten rolloer coaster. Sowohlk nach oben als auch nach unten. Langfristig orientierte Anleger interessieren diese Ausschläge nur wenig. Anyway.
Inzwischen steht das Teil bei 124,30 Euro. Und wird mit Sicherheit noch weiter steigen. Also liegen lassen. Wir sehen uns das Teil mal wieder in vier Wochen an.
Lisa Feld, London

Bitte keinen Applaus...................28.10.2015 / 17:00

und küssen Se mir nicht die Füße.

Im Moment folgen genau sieben Anleger meinen Aktienempfehlungen. Das weiß ich deshalb, weil diese Investoren mir ab und zu eine mail zukommen lassen in denen sie entweder noch ein paar Fragen haben oder einfach, weil sie sich bedanken.
Da ich nicht jeden Tag meine Aktienempfehlungen durchforste umd Sie mit Erfolgsmeldungen langweilen will, bin ich trotzdem froh, wenn die Privatanleger mich ab und zu über die Entwicklung dieser Empfehlungen informieren. Im aktuellen Fall ist das das Rüstungsunternehmen NORTHROP GRUMMAN. Ich hab das Teil im
Thx an meine Privatanleger.

Archiv Aktien 26.2.2015

empfohlen.
Der damalige Kurs war 149,15 Euro. Inzwischen steht die Aktie aktuell bei 172,36 Euro. Damit haben meine klugen Anleger bereits 23,22 Euro = 15,56 % = 34,67 % pa. verdient. Nicht so ganz schlecht. Northrop Grumman hat jetzt den Auftrag zum Bau eines Kampf - bombers erhalten. Damit sind weiter steigende Kurse ziemlich sicher.
Thx an meine Privatanleger.
Aber Aktien sind ja sowas von igitt pfui ba.
Lisa Feld, London

Danke für die Info...................30.10.2015 / 17:00

zweier Anleger, die meinem Tip vom

Archiv Aktien 17.11.2014

gefolgt sind und sich heute über 226,65 % Wertzuwachs freuen.
Oder eine Rendite pa. 136,72 ,00% . Oder einfach über 50,63 Euro mehr an Vermögen freuen.
Ach so, es handelt sich um die Valeant Pharma. Empfohlener Kurs: 39,97 Euro.
Bitte gern geschehen and do not spend the whole property )
Lisa Feld, London

Vielleicht erinnern sich ja noch ein paar Anleger........2.11.2015 / 17:00

an die Story von K+S.

Wenn nicht, dann lesen Sie hier mal weiter - und lernen eine Menge über Börse und die Haie

Archiv Aktien 12.8.2013
Archiv Finanzen 9.9.2013
Archiv Finanzen 16.9.2013
Archiv Finanzen 13.1.2014

Ein ähnliches Spiel lief in den letzten Wochen mit Valeant Pharma ab:

Drug giant Valeant subpoenaed by US prosecutors
Valeant has another big problem

Valeant's largest shareholder: 'It hurts'
Valeant goes green
VALEANT SHORT SELLER: 'Our work here is done'

Die Story in Kurzform. Ein paar große Jungs haben seit einigen Wochen versucht, Valeant mit allen PR- Tricks in den Keller zu jagen. Sprich, sie sind " short " gegangen.
 Und haben sich jetzt zurückgezogen, weil das ziemlich teuer geworden ist. Denn die Shares stiegen in den letzten zwei Stunden um $5.59, or 5.96% auf 99,14 US$. Meine langfrist Anleger hat das alles nicht so wirklich inteerssiert:

Archiv Aktien 17.11.2014
Archiv Aktien 30.10.2015

Vergessen Sie also den bullshit, den Sie in " Finanzfachzeitschriftren " lesen. Und bleiben Sie einfach cool. Lisa Feld, London

Es wird Zeit..................2.11.2015 / 17:00

in russische Aktien einzusteigen.
Das Ende der Sanktionen naht und die russischeWirtschaft ist nicht zusammengebrochen. Im Gegenteil. Ich rechne mit einem moderaten Aufschwung im 1. Quartal 2016. Und deshalb sollten Sie, als langfristig orientierter Anleger ( mindestens 12 Monate ) in

Gazprom: aktueller Kurs 3,85 Euro
Rosneft: aktueller Kurs 3,72 Euro
Sberbank 5,73 Euro
VTB Bank aktueller Kurs 1,99 Euro
investieren.

Alle genannten Aktien bezahlen Dividende und sind mit dabei, wenn Russland im nächsten Jahr einen auch nur kleinen Aufschwung hinlegt. Have a good trade. Lisa Feld, London

Update: 3.11.2015 / 18:00

Sieht so aus, als würden meine russischen Empfehlungen schneller anspringen. Ich hoffe Sie haben gestern noch zum Empfehlungspreis zugeschlagen. Dann hätten Sie bei zB. Gazprom, aktueller Kurs 4,05 Euro, bereits 0,20 Euro verdient. Oder 5,19 %. Liegen lassen und in ein paar Wochen mal wieder ansehen. Have a good trade. Die anderen russichen Empfehlungen checken Sie selber. Ein bisschen Arbeit muss schon sein. Lisa Feld, London

Deshalb bleiben Arme immer arm................4.11.2015 / 10:00

Wer meine Empfehlung vom

Archiv Aktien 28.9.2015

zum Kauf von Glencore zu Herzen genommen hat und bei 0,90 Euro zugeschlagen hat, hat sein eingesetztes Kapital knapp verdoppelt. aktueller Kurs: 1,77 Euro.
Liegen lassen und sich freuen
.@crew chk ur pm Lisa

In einigen Mailanfragen...................5.11.2015 / 10:00

wurde ich gefragt, warum ich bei meinen Aktienempfehlungen kein Verkaufslimit angebe.

Hey, gehts noch? Sie erhalten von mir kostenlos Aktienempfehlungen mit denen Sie nachweislich Geld verdienen. Und jetzt erwarten Sie, dass ich Ihnen auch noch kostenlos ein Vl für meine Empfehlungen gebe.
Wir verdienen an diesen Tips keinen Cent. Selbst wenn Sie uns eine mail schreiben, vernichten wir diese nach dem Lesen und verkaufen sie nicht. Und jetzt soll ich auch noch dafür sorgen, Ihnen ein Vl zu nennen, damit Ihnen jede Entscheidung abgenommen wird.
Für wie bescheuert halten Sie mich. Und bitte verschonen Sie uns mit solchen Anfragen.
Lisa Feld, London

Als ich die Empfehlung...........6.11.2015 / 14:00

gab, sich mal mit Industrieroboter zuu beschäftigen, stellte sich schnell heraus, ob intelligente Anleger oder nur doofe " Möchtegern -Anleger " sich für das Thema interessieren.

Archiv Finanzen 12.9.2013
Archiv Aktien 2.6.2014

Ich hab zwar kein Unternehmen aus Deutschland genannt, aber die Auswahl der Unternehmen, die Industrieroboter herstellen ist nicht so groß. Anyway. Die intelligenten Anleger, die ein bisschen recherierten fanden sehr schnell KuKa.
Der damalige Kurs im September 2013 lag bei 33,17 Euro. Ich hab die Branche für langfristig orientierte Anleger empfohlen.
Der aktuelle Kurs von KuKa liegt bei 78,05 Euro. Die intelligenten Anleger haben also in zwei Jahren einen Vermögenszuwachs von 44,88 Euro oder 135,30 %.. Und lassen die Teile liegen. Die doofen und zum Recherieren zu faulen Leser dürfen sich ein bisschen ärgern - aber ich befürchte, lernen werden sie nichts daraus. Womit bewiesen ist, dass Armut meist mit Dummheit verbrüdert ist
.
Ps. Der Ton gefällt Ihnen nicht? Dann suchen Sie sich eine andere Seite
Lisa Feld, London

Zwar gibt es keine absolute Sicherheit............9.11.2015 / 10:00

bei der Vermögensanlage. Denn egal ob Sparbuch, Investmentfund oder Aktien - bei allen kann es im schlimmsten Fall sein, dass Sie Ihr Vermögen verlieren.

Andererseits gibt es genügend Aktien, bei denen die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Unternehem pleite geht, äusserst gering bis null ist. Dies trifft auf alle meine Empfehlungen zu. Heute mal ein Tip bei dem Sie auf das angelegte Vermögen 15,44 % pa erlösen.
( Berechnet ab dem heutigen Datum )

Zurich Insurance aktueller Kurs: 245,28 Euro Dividende für 2015 voraussichtlich 15,00 Euro ( aktueller Umrechnungskurs CHF/Euor). Dividendenzahlung Anfang April 2016.
Zuzüglich einer noch nicht bekannten Sonderzahlung.
Die Zurich Insurance bezahlt seit 2000 regelmäßig Dividende

Also schnell, das meint heute, zuschlagen und sich freuen. Allerdings sollten Sie jetzt nicht Ihr gesamtes Barvermögen in die Teile stecken, Aber das machen Sie sowieso nicht.
Have a good trade.
Lisa Feld, London

Warren Buffet hat mit seiner Berkshire Hathaway.......9.11.2015 / 10:00

im dritten Quartal 2015 einen bombastischen Gewinn eingefahren.
Der Überschuss stieg auf 9,4 Milliarden US. Das ist im yty - Vergleich das Doppelte. Im operativen Geschäft lag die BH mit 4,6 Milliarden US$ um 3,6 % niedriger im yty-Vergleich. Für jene Anleger, die sich meinen Tip vom

Archiv Finanzen 27.2.2012

zu Herzen genommen haben und bei 59,68 Euro zugeschlagen haben, hat sich das Engagement schon mehrfach rentiert. Aktueller Kurs . 126,85 Euro.
Die Aktie ist ideal für jene, die jedes Jahr, je nach finazieller Situation, regelmäßig die Shares kaufen - und die nächsten 15 Jahre ein stattliches Vermögen aufbauen werden.
Es gibt, für die " Altersversorgung ", sowieso nur zwei Aktien. Die andere ist die Münchener Rück

Archiv Finanzen 23.7.2012

empfohlener Kurs 115,00 Euro aktueller Kurs 179, 45 Euro zzgl. Dividende für drei Jahre.
Die Dividenden der Muc Re immer wieder investieren - und Sie können in 15 Jahren in Rente gehen. Unabhängig vom Alter.
Lisa Feld, London

Brave Anleger.....................11.11. 2015 / 14:00

die meinem Tip vom

Archiv Aktien 19.3.2015

gefolgt sind und damals Boeing gekauft haben.

Der Empfehlungskurs lag bei 94,00 Euro. Aktueller Kurs : 134, 94 Euro. Oder 40,94 Euro oder
43,55 % Gewinn. Zuzüglich 3* Quartalsdividende von 0,91 US$ * 3 = 2,73 US$. Glückwunsch und liegen lassen. Das wird ein schönes Weihnachtsgeschenk. Lisa Feld, London

Für jene, die sich erst jetzt langsam ............... 12.11. 2015 / 14:00

ein Vermögen aufbauen wollen, ist die Präsentation zu Berkshire Hathaway eine echte Informationshilfe. Für jene, die sich meinem Tip zunutze gemacht haben und schon früher eingestiegen sind, sind die Infos nicht so wirklich neu.....

Archiv Finanzen 25.11.2013

Empfohlener Kurs: 58.86 Euro.
aktueller Kurs der " Baby-BH " = 124,77 Euro. Gute Zeit die Teile mal wieder nachzukaufen
Lisa Feld, London

Die zwei Seiten der Medaille..............18.11.2015 / 14:00

ist der aktuelle Kurs US$ / vs. Euro. Wer im Moment us-amerikanische Aktien kauft, bezahlt, durch den höheren US$, etwas mehr. Wer bereits us-amerikanische Aktien hält, erhält dafür eine höhere Dividende. So steigt zB. die Boeing Aktie in den USA mehr, als der aktuelle Euro-Kurs ist:

Archiv Aktien 19.3.2015

Empfohlener Kurs: 94,00 Euro aktueller Kurs: 139,95.

In US$ liegt die Aktie bei 146,08 US$. Der Vorteil ist aber, dass die Dividende jetzt zwar immer noch
" nur " 0,91 US$ beträgt aber durch den Umrechnungskurs etwas höher in Euro ist. Für langfristig orientierte Anleger ein zusätzliches " Taschengeld ". Boeing liegen lassen. Lisa Feld, London

VW- Rückruf der Dieselautos wird günstiger........... 20.11.2015 / 13:00

als erwartet. Ooops. Sollte also der ganze Hype um VW ganz andere Interessen bedienen?

Ich hab ja bereits im

Archiv Wirtschaft 28.9.2015 Nachtrag 1.10.2015

auf die Hintergründe des VW - Hypes hingewiesen. Nun, nachdem sich einige " Haie " mit genügend VW-Stammaktien eingedeckt haben, kann man VW jetzt ruhig wieder die andere Richtung treiben.
Wer meinen beiden Empfehlungen zur längerfristige Anlage in VW- Stämmen gefolgt ist, hat die Teile entweder bei 127,94 Euro gekauft

Archiv Aktien 21.9.2015

oder zwei Tage später sogar mit 114,50 Euro in sein Depot gelegt. Beim aktuellen Kurs von 123,71 Euro sind Sie entweder schön im plus ( 9,25 Euro ) oder Sie verbuchen ein unbedeutendes Minus von 4,23 Euro. Unabhängig vom EK lassen Sie die Teil ein paar
 Monate liegen.
Lisa Feld, London

Eine schöne Gelgenheit in ein paar Monaten........20.11.2015 / 14:00

mindestens 20 % Erlös zu bekommen ist Nike. Aktueller Kurs 105,24 Euro.

Der Grund ist, dass Nike für 12 Milliarden US$ Aktien zurückkaufen will, ausserdem einen Split 1:2 im Dezember 2015 umsetzt und die Quartals- Dividende von bisher 0,28 US$ auf nunmehr 0,32 US$ erhöhen wird.
Wenn Sie vom buyback, vom Aktiensplit und der höheren Dividende profitieren wollen, müssen Sie die Teil bis zum 1.12. 2015 gekauft haben.

Nike hat seit 1983 seine Aktien insgesamt 6 mal im Verhältnis 1:2 gesplittet. Und die Aktionäre in den letzten 22 Jahren sehr vermögend gemacht.
Im Gegensatz zu den " Armen ", die ihre Sparbücher, Lebensversicherungen, Riester-Renten und Investmentsfund rgelmäßíg gefüttert haben - und heute froh sein müssen wenn sie mit 10 % aus den diversen Anlagen rauskommen. Und nein, ich habe keine Sekunde Mitleid mit den " Armen " nur weil sie doof sind.

Wer in den letzten zwei Jahren meinen Tips gefolgt ist und all jene Aktien gekauft hat, die zum x-mal gesplittet wurden, zB. MasterCard, Apple, Netflix usw. braucht sich um seine finanzielle Zukunft nicht mehr zu sorgen. Fragen dazu bitte in unser Gästebuch stellen.
Lisa Feld, London
Lisa @crew pls check ur mail

Wer sich an meine Tips zum Kauf............25.11.2015 / 13:00

von Rüstungsaktien gehalten hat, hat bisher ganz gut verdient.

Wer damals meiner ersten Empfehlung zur Investition in Rüstungsaktien gefolgt ist

Archiv Aktien 26.8.2014

und sich zB. mit den Shares von Boeing, empfohlener Kurs 94,00 Euro, eingedeckt hat, darf sich vor Weihnachten auf ein bisschen Taschengeld freuen. Aktueller Kurs 140,71 Euro.

Auch der Kauf von Lockheed Martin war nicht so ganz schlecht. Empfohlener Kurs 132,00 Euro. Aktueller Kurs 214, 00 Euro. Bei beiden Companies haben Sie ausserdem bisher
4* Dividende kassiert. Beide liegen lassen - und sich freuen.

Ps. Die Tips die ich damals gegeben haben, setzten eine gewisse Intelligenz und Neugierde voraus. Ich sag Ihnen nämlich nicht immer, welche Aktien in Frage kommen. Bei einem Markt, der so eng ist, wie die Rüstungsaktien, ist eine Recherche aber nicht wirklich schwer. Und wer damals zu faul oder zu doof war zu recherchieren, hat Pech gehabt. Ich sehe nämlich nicht immer ein, dass ich Ihnen die Gewinne kostenlos, und selten umsonst, auf dem Silbertablett servieren sollte. Oder kennen Sie einen Grund, warum ich die Mutter Theresa spielen sollte? Lisa Feld, London

Google will also den Providermarkt angreifen.......26.11.2015 / 14:00

Thx an Martha

Archiv Wirtschaft 26.11.2015

Für uns als Anleger, die über einen Zeitraum von < 10 Jahren denken, ein klares Kaufsignal für Google. Google wird seit ein paar Wochen unter dem Namen Alphabet an den Börsen gelistet.
ISIN US02079K3059 Aktueller Kurs: 727,01 Euro.
Ich gehe jede Wette ein, dass die Teil in absehbarer Zeit gesplittet werden. Also legen Sie sich, wenn Sie die Liquidität haben, mal 5 Teil ins Depot - und lassen sie liegen. Lisa Feld, London

Ich werde immer wieder mal gefragt.............27.11.2015 / 10:00

ob es ein " Geheimnis " zum Erfolg an der Börse gibt. Nein!

Aber es gibt ein paar unumstößliche Regeln an der Börse Geld zu verdienen.

Nehmen wir zuerst die berühmt berüchtigte " Weihnachtsrallye ". Immer, in den Monaten November / Dezember, steigen die Kurse an den Börsen. Ein Geheimnis? Oder gar eine Verschwörung? Nichts von alledem. Nur Menschenkenntnis.

Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten als Investmentmanager und verantworten einen Fund mit ein paar Millionen bis Milliarden Euro / US$. In Ihrem Arbeitsvertrag steht, Sie erhalten ein Grundgehalt, das meist nicht so groß ist. Aber zusätzlich erhalten Sie einen Bonus auf Ihren Anlageerfolg. Meist liegt der so irgendwo ziwschen 3 % - 5 % auf den von Ihnen erwirtschafteten Erfolg. Der Erfolg wird mit Stichtag 31.12. eines jeden Jahres gemessen.

Was werdem Sie zun? Nun, Sie schmeißen alle müden Aktien aus dem von Ihnen verwaltetenen Depot und kaufen Companies, die in den letzen Monaten des Jahres schon erfolgreich war. Und jagen damit Ihre Performance natürlich in die Höhe. So sichern Sie sich eine Erfolgsprämie, die Ihnen ein paar Wünsche mehr erfüllt. Neues Auto, ein weiteres Haus und unter Umständen eine neue Frau / oder Freundin.

Da Sie nicht der einzige sind, der Bonis erhält, wird das ganze Spiel zur self fulfilling prophecy. Denn damit jagen sie und alle anderen die Kurse der ganzen Inidces in die Höhe.
Und kassieren am Ende des Jahres einen ansehnlichen Bonus.

Als Kleinanleger profitieren Sie dann, wenn Sie diese Regel kennen. So einfach funktioniert Börse.

Ein weiteres " Geheinmnis " ist ein bisschen schwieriger. Sie kaufen Aktien von Companies, die einen Aktiensplit planen. Da müssen Sie halt ein bisschen recherchieren und sehr viel zwischen den Zeilen all der Informationen lesen. Es gab bisher noch kein Investment in ein Unternehmen, das seine Aktien splittete, das in die Hose ging. Hier ist nur die Haltedauer der Aktien entscheidend. Wer sich ein Vemögen aufbauen will, muss halt ein bisschen Geduld haben, die sich aber nach realtiv kurzer Zeit ausbezahlt.

Zum Schluß noch ein " Trick ". Re-investieren Sie immer alle Dividenden die Sie erhalten wieder in die Company. Sie ereichen dabei einen ähnlichen Effekt wie der sogenannte Zinseszins. Auch hier verfügen Sie in ein paar Jahren leicht verdientes Vermögen.
Thats all. Have a good trade.
Lisa Feld, London

Hoffentlich haben Sie den " Muschelwerfern™" .......30.11.2015 / 10:00

und Untergangspropheten nicht getraut und haben in Panik vor ein paar Tagen Aktien verkauft.

Der aktuelle Stand des DAX Performance Index steht bei 11 406 Punkte. Wer meinen Empfehlungen gefolgt ist und ein paar Shares hat, die bereits bei einem Zuwachs von 25 % -30 % in diesem Jahr liegen, sollte auch mal an ein VL denken. An Gewinnmitnahmen ist noch nie jemand ärmer geworden.

Ausgenommen sind dabei alle Shares die ich für eine längerfistige Anlage empfohlen habe.

zb: Münchener Rück siehe dazu Archiv Finanzen 23.3.2011 damaliger Kurs 107,35 zzgl. 5 * ständig steigenden Dividende. aktueller Kurs 190,65 . Nächste Div. am 2.5. 2016 voraussichtlich 8,00 Euro.

Berkshire Hathaway Archiv Finanzen 27.2.2012 empfohlener Kurs 59,68 Euro. aktueller Kurs: 127,61 Euro.

Boeing Archiv Aktien 26.8.2014 Kurs 94,00 aktueller Kurs 139, 89 Euro
usw. usw. Den Rest suchen Sie sich selber
Have a good trade
Lisa Feld, London

Es wird ein schönes Weihnachtsfest..............4.12.2015 / 18:00

für " meine" Anleger, die meinem Tip zum Kauf von VW Stämme gefolgt sind.

Archiv Aktien 20.11. 2015

Je nachdem, wann Sie zugeschlagen haben,
1. Empfehlungskurs bei 114,50 Euro oder
2. Empfehlungskurs 123,71 Euro,
verdient haben Sie zwischen 23,88 Euro oder 14,68 Euro. Glückwunsch! Und liegen lassen.

Have a nice weekend. Lisa Feld, London

Heute mal ein Weihnachsgeschenk...........8.12.2015 / 13:00

an die " Zinsjäger " unter unseren Lesern.

Wer sich eine Rendite pa. von roundabot 8,54 % sichern will, sollte sich in nächster Zeit Münchener Rück kaufen.
Der aktuelle Kurs beträgt 187,04 Euro, die Dividende für das GJ 2015 wird 8,00 Euro betragen. Bezahlt wird die Dividende am 2. Mai 2016.
Also errechnet sich damit eine Kapitalsteigerung von 4,27 % oder eine Renidte pa. von 8,54 %. Wollen Sie die Rendite noch ein bisschen höher treiben, geben Sie ein Kauflimit, irgendwo zwischen 183,59 Euro und 185,25 Euro ein. Das KL sollte aber schon bis mindestens Ende Januar 2016 gültig sein.
Sollten Sie dann zu den Limitkursen die Aktie bekommen, treiben Sie Ihre Jahresrendite locker auf 10% hoch.

Kusrsteigerungen sind bei der MUCRE im nächsten Jahr fast garantiert. Wenn sich erstmal in Investorenkreisen die neue " Umweltschutzversicherung " der Staaten herumspricht. Die MucRe wird bei diesem Busiess garantiert dabei sein.

Und jetzt heulen Sie nie mehr rum, wegen der " Null-Zinsen ". Die ermöglichen dem cleveren Anleger gute Gewinne in 2016. Have a god trade. Lisa Feld, London

update 10.12.2015 / 10:00

Perfekt: Wer am 8.12.2015 meinen Rat angenommen hat und ein Kauflimit für die MucRe zwischen 183,59 Euro und 185,25 eingegeben hat, hat heute früh seine Aktien zum Preis von 182,62 Euro erhalten. Gut gemacht. Lisa Feld, London

Auch nicht schlecht....................8.12.2015 / 13:00

war es für " meine " Anleger, nicht auf den ganzen bullshit der " Muschelwerfer™" zu hören und meiner Empfehlung vom

Aktien 28.9.2015

zu folgen. Mein damaliger Empfehlungskurs lag bei 0.90 Euro. Aktueller Kurs 2,00 Euro. Gewinn 1, 10 Euro oder 111,11% . Schönes Weihnachtsgeschenk.

Und weil es mir heute sehr gut geht ( kein Wunder, bei dem was wir für unsere Anleger in unserem Fund verdient haben ) ein Tip für Anleger mit einem Zeithorizont von mindestens 18 Monate: Anglo American. Der Rohstoffkonzern wurde in den letzten Monaten regelrecht nach unten geprügelt. Aktueller Kurs: 4,73 Euro.

Die gute Nachricht ist, dass das Management jetzt den Laden ziemlich hart sanieren wird. Dazu gehört auch der Verkauf der Cash Cow de Beers, dem größetn Diamantenproduzenten und - Händler der Welt. Der Verkauf wird in 2017 über die Bühne gezogen. Vermutlich erhalten die Aktionäre eine Sonderdividene und Anteile an der verkauften de Beeers. Für geduldige Anleger also im Moment ein Schnäppchen. Kaufen - und liegen lassen
Lisa Feld, London

Bei den Gewinnen in diesem Jahr............8.12.2015 / 13:00

dürfen Sie auch mal ein bisschen ein Risiko eingehen. Ich erlaube es Ihnen.

Kaufen sie sich , aber schnell, einige Shares von Norfolk Southern Corp., einer us-amerikanischen Eisenbahngesellschaft.
Die Canadian Pacific Railway Ltd will die Company übernehmen und bietet 32.86 Milliarden US$ cash and 0.451 US$ pro Share für die neue Company. 
Der aktuelle Kurs der Norfolk liegt bei 83,01 Euro. Kaufen, Nerven bewahren und liegen lassen. Have a god trade.
Lisa Feld, London

Zwar furchtbar langweilig............10.12.2015 / 18:00

dafür sicherer als jede Bank ist meine Empfehlung vom

Archiv Finanzen 23.1.2013

für den Empire State Reality Trust.
Damals lag das Papier bei 9,80 Euro. Der aktuelle Kurs ist 15,96 Euro. Gewinn bisher: 6,16 Euro = 62,85 % oder roundabout 21,48 % pa. Ohne Dividende.
Zuzüglich durschnittlich 0,08 US $ * 9. Wie gesagt, nicht aufregend aber beständige Dividenden und Kurssteigerungen.Liegen lassen.
ps. danke an Werner für die Info. Ich checke nicht alle meine Empfehlungen)
Lisa Feld, London

Das Jahresende ist immer auch die Zeit............15.12.2015 / 13:00

in der Anleger Bilanz ziehen. Dabei wird mit den schwachsinnigsten Parametern versucht, seine eigenen Anlagen mit allen nöglichen anderen Parametern zu vergleichen. Bullshit.

Wer seine Anlagen in Aktien tätigt ist nur an einer Zahl interessiert.

Welche Rendite kann ich mit anderen Anlage erzielen? Die ist für Kleinanleger, und hier zähle ich alle dazu, deren Anlagen in Aktien bei bis 100 000 Euro liegt, die einzig interessante.
Die Rendite dafür lag in 2015 bei maximal 1,9 % pa. Haben Sie mit Ihren Aktien mehr als diese

1,9 % pa. ( abgezogen alle Gebühren und KESt ) erzielt, dann liegen Sie schon mal nicht schlecht. Mit Sicherheit haben Sie aber mit Aktien, und hier unterstelle ich mal, dass Sie nicht gierig sind, garantiert 10% - 15 % ( abgezogen alle Gebühren und KESt ) in diesem Jahr verdient. Zur Gier lesen Sie mal meinen Beitrag

Archiv Finanzen 14.12.2015

Der nächste Parameter für eine erfolgreiche Anlage in Aktien ist die " Dividendenrendite". Dieser Parameter gehört zu den dümmsten Kennzahlen im Finanzbusiness. Warum dies so ist,

hab ich in einem Beitrag im

Archiv Aktien 17.2.2014

geschrieben. Da fällt mir ein Beipiel ein, das den Schwachsinn der Dividenrendite exemplarisch zeigt. Im

Archiv Finanzen 10.3.2014

hab ich die Münchener Rück zu einem Preis von 115,00 Euro empfohlen. Die MucRe bezahlt im Mai 2016 für das GJ 2015 8,00 Euro Dividende. Ergibt eine Dividendenrendite von 6,95 %.
Eine Rendite, die Sie mit keiner anderen Anlage erreichen . Was sagt Ihnen das als Anleger? Nichts. Denn wenn Sie heute die MucRe kaufen ( aktueller Kurs 182,25 Euro) beträgt die Dividende 8,00 Euro. Die Dividendenrendite beträgt heute 4,38 %. Auch nicht schlecht.

Nur, die Dividendnerendite ändert sich stündlich mit dem Kurs. Vergleichbarkeit = Null. Der langfristigorientierte Anleger profitiert in diesem und vielen anderen Beispielen also immer von der Dividende. Ausserdem kommt bei ihm ja noch die Kurssteigerung von 67,25 Euro bei der MucRe hinzu. Plus die bereits zwei Mal bezahlte Dividende in Höhe von insgesamt roundabout 14,50 Euro.

Ein anderer Parameter ist der Verleich mit der eigenen Anlage und irgendeinem Index. Ebenso bullshit.
Kleinanleger vergleichen da besonders gern ihren " Erfolg " mit den großen Indices. Also DAX, Dow Jones, S&P usw. Schon der Vergleich mit dem DAX ist nun ja, seltsam. Welchen DAX? Den Performance DAX, der mit Dividenden berechntet wird oder den Index DAX, der ohne Dividende berechnet wird?

Vergessen Sie also diese ganzen Vergleiche. Sie interessiert nur, was haben Sie an Vermögen eingesetzt und wieviel Sie, incl. Dividende, eventuellen Splits und Sonderzahlungen verdient haben. Ich veraten Ihnen kein Geheimnis, wenn ich Ihnen sage, dass genau diese eine Zahl ( wieviel hab ich eingesetzt und wieviel Vermögen hab ich jetzt ) unsere Großanlegeer interessiert. Und uns danach als Partner für ihre Vermögensanlage beurteilen. Lisa Feld, London

Zur Erinnerung für die etwas konservativen .........16.12.2015 / 13:00

Anleger. Ich hab im

Archiv Aktien 26.8.2014
Archiv Aktien 19.3.2015

auf Rüstungsaktien hingewiesen.
Der Tip war für ernsthaft interessierte Anleger mit ein bisschen Recherche verbunden. Einige haben, wie sie mir per mail, damals mitteilten, sich für Boeing und Lockheed entschieden.
Für jene, die sich für Boeing entschieden haben, gibt es eine erfreuliche Nachricht. Boenig wird die Quartalsdividende um 20 % erhöhen. und sein buyback für die eigenen Shares von bisher 12 Milliarden US$ auf nunmehr 14 Milliarden US$ erhöhen.
Mit den buyback-Programm ist der Kurs gut nach unten abgesichert.
Wer meinem Tip nicht gefolgt ist, hat noch eine Chance, die Teile etwas günstiger einzukaufen. aktueller Kurs 135,21 Euro. Kaufen, Dividenden kassieren und - liegen lassen.
Lisa Feld, London

Rüstungsaktien sind, neben der Pharmaindustrie, ........17.12.2015 / 13:00

so ziemlich die sichersten Aktien. Alle weltweit operierenden Companies haben heuer schöne Gewinne für die Anleger eingefahren.

Eine nicht so bekannte Company ist Oshkosh Corporation. Sie stellt vorwiegend Geländefahrzeuge für das Militär her. Sie hat nun einen Auftrag über 6,75 Milliarden US$ für 17 000 Light Tactical Vehicles für das US - Militär erhalten.
Aktueller Kurs: 37,35 Euro. Voraussichtliche Quartals - Dividende für das GJ
0,55 US$. Die Aktie ist für Anleger gedacht, die ihr Kapital mindestens zwei jahre liegen lassen können. Have a god trade.
Lisa Feld, London

Schnell rein - und schnell raus..........17.12.2015 / 14:00

und einen Gewinn - tja, das VL müssen Sie selber setzen. Es geht um die AIG, einem großen us-amerikanischen Versicherer.

AIGr kündigte den zusätzlichen Rückkauf von $ 3 Milliarden an. Das Unternehmen hat bereits 9,7 Mrd. $ eigene Aktien in diesem Jahr gekauft.
Der Druck der Investoren Carl Icahn und John Paulson, Kosten zu senken und das Unternehmen in drei separate Teile aufzuteilen, ist der Grund dafür.
"Diese zusätzliche Genehmigung ( zum Rückkauf ) wird AIG ermöglichen, weiterhin Überschusskapital an die Aktionäre auszuzahlen.
"Die rechtzeitige Rückzahlung des Überschusskapital an die Aktionäre ist eine der strategischen Prioritäten von AIG. "
Aktueller Kurs: 61,49 Euro.
Also fast eine Gewinngarantie. Aber seien Sie dizipliniert - und nicht gierig!
Have a god trade.
Lisa Feld, London

Dass es sich für Anleger..............21.12.2015 / 10:00

immer lohnt, sich für alle Dinge dieser Welt zu interessieren, beweist der Chart der Disney Aktie. Die siebte Folge von " Star Wars " wurde ja schon vor ein paar Jahren geplant. Damals interessierte sich kein Mensch für die Produktuktionsfirma Disney.

Der Kurs lag sogar noch nach Abschluss der Dreharbeiten im April 2014 bei roundabout 26,90 Euro. Nachdem die Marketingmaschine dann anlief, stiegen die ersten Anleger ein. Gut getan.
Der aktuelle Kurs liegt bei 101,00 Euro. Ein satter Gewinn von 74,10 Euro oder 275,46 % . Mein Rat. Verkaufen
Meine Anleger freuen sich. Ein echter Anleger denkt eben immer voraus - und benützt seinen eigenen Verstand.
Lisa Feld, London

Für Anleger die sicher gehen und...............21.12.2015 / 14:00

längerfristig anlegen wollen ist  Airbus ein idealer Kandidat. Aktueller Kurs 63,06 Euro.

Airbus hat Bestellungen für mehr als 4.400 A320neo. Der Erst - Auslieferungstermin wird irgendwann im Januar 2016 sein.
Indigo, die indische Billig - Airline, hat bereits 430 Maschinen vom Typ A320neo fix bestellt. Lufthansa hat 101 dieser Flugzeuge geordert. Die Dividende dürfte für 2015 bei 1,40 Euro liegen. Kaufen und liegen lassen
Lisa Feld, London

GE baut 43 Windkraftanlagen.............. 22.12.2015 / 14:00

mit einem vollständigen Dienstleistungsvertrag für zwei neue Windkraftprojekte im Osten Frankreichs,

Die Rougemont und Vaite Windparks werden von Opale Energies Naturelles im Namen von Velocita Energies entwickelt. Dabei werden eine kombinierte 120 Megawatt (MW) der GE-Technologie im Laufe der nächsten zwei Jahre installiert.
Die Vereinbarung ist GE größtes französisches Onshore-Wind Angebot und auf dem neuesten Stand mit der Installation ihrer 2,75-120 Technologie in ganz Europa.
Anleger mit einem Zeithorizoint von > zwei Jahren sollten hier einsteigen. Winkraftenergie wird das zukünftige Thema in den nächsten Jahren werden. Aktueller Kurs GE 27.90 Euro.
GE zahlt sein 2000 ununterbrochen eine steigende Dividende. GE ist kein Highflyer aber ein sehr solides und konservatives Investment. Zur Beimischung in ein bestehendes Depot ideal.
Have a good trade. Lisa Feld, London

Anleger in NIKE werden heute nachmittag.......... 23.12.2015 / 14:00

eine " böse "  Überraschung erleben.
Die Shares sind nur noch die Hälfte wert. Bevor sich jetzt jene, die Aktien hassen, die Hände reiben: Nike splittet heute seine Shares im Verhältnis 1:2. Für eine Aktie erhalten die Anleger nun zwei Shares. Der Vorteil ist, dass die Shares jetzt optisch billiger sind und damit nicht nur Investmentfunds sondern auch Kleinanleger die Teile kaufen werden. 

Was wiederum einen Kursanstieg zur Folge hat. By the Way. Wer in 1990 zB. 1000 Shares von Nike gekauft hat, besitzt heute, nach sieben Aktiensplits 64 000 Shares von NIKE. Der Kurs in 1990 lag bei 3,00 US$. Bei damals 1 000 Stück also bei roundabout 3 000 US$. Den Rest rechnen Sie selber.
Würden die heute 20 - 50- jährigen nicht solchen Schrott wie IPHONE oder IPAD oder anderen Firlefanz kaufen, ihre finanzielle Zukunft wäre gesichert.

Wer sich brav an meine Empfehlung

Archiv Aktien 20.11.2015

gehalten hat, hat die Teile bis zum 6.Dezember 2015 in seinem Depot gehabt und profitiert nicht nur vom Split, sondern auch noch von der Dividende für das 4. Quartal.
Lassen Sie die Teile ein paar Jahre liegen - und Sie verfügen dann schon mal über ein ansehnliches Vermögen. Aber ok, Aktien sind ja sowas von igitt pfui ba.
Sollten Sie eine Anlage getätigt haben bei der Sie in 24 Jahren ebenso vermögend geworden sind - schreiben Sie ins Gästebuch.....
Lisa Feld, London

Ich wünsche schöne Feiertage................28.12.2015 / 10:00

gehabt zu haben.
Ich hatte ein paar Freunde eingeladen und dabein kam ein interessantes Thema zur Sprache. Vorab muss ich sagen, dass alle Gäste aus der Finanzindustrie kamen. Das Thema unserer Gespräche war, wiesoe es so wenig Menschen gibt, die mit Aktien Vermögen aufbauen?
Dies ganz speziell in Deutschalnd.
Und da brachte einer meiner Gäste ein Argument, das nicht von der Hand zu weisen ist. Die gesamte Presse, einschließlich der Medien bringen ja als Argument, dass Aktien für den " Normal - bürger " sehr unsicher seien.
Sie meinte nun, dass dieses " bashing " von Aktien einen ganz einfachen Grund hätte. Vermögen bedeutet ja zunächst mal Unabhängigkeit. Sowohl im Denken als auch im Handeln. Würden nun, als Beispiel, 50 % der Bevölkerung plötzlich Teile ihres Verögens in Aktien anlegen, hätte dieser Teil nicht nur, über längere Zeit betrachtet. ein ansehnliches Vermögen. Schlimmer aber ist, dass diese 50 % plötzlich auch über die Stimmrechte der Aktien, Einfluß auf Unternehmen und indirekt auch auf die Politik hätten.
Und genau das, so die These, will man ja unbedingt verhindern. Interessanter Ansatz, über den sich lohnt mal nachzudenken.

Eine weitere interessante Frage stellte ein Leser in unserem Gästebuch. Dabei geht es um die Frage von Aktiensplits. Hier im konkreten Fall um NIKE. Vielleicht für Sie auch ganz interessant. Hier lesen Sie weiter.......Lisa Feld, London

Nachtrag: 30.12.2015 / 14:00

Kein Mißverständnis. Ich muss Warren Buffet nicht verteidigen. Aber die Meldung im SPON scheint die im Kreis meiner Freunde diskutierte These zu stützen:

Warren Buffett versagt am Aktienmarkt

Ganz zum Schluß des Beitrages heisst es dann:
"Die Performance von Berkshire Hathaway ist nur am Aktienmarkt schlecht. Die Geschäftszahlen selbst sind recht gut. Allein in den ersten neun Monaten des ablaufenden Jahres machte das Unternehmen rund 18,6 Milliarden Dollar Gewinn."

Aktueller Kurs der BH- Aktie: 122,30 Euro.

Meine Kaufempfehlung vom
Archiv Finanzen 27.2.2012
59,86 Euro Ganz schlechtes Investment

Scheint so, als würde der SPON seine leicht naiven Leser mit aller Gewalt von Investments in Aktien abhalten zu wollen. Lisa Feld, London

Glückwunsch "meinen" Anlegern..........29.12.2015 / 13:00

die meinem Tip vom

Archiv Aktien 21.9.2015
oder später
Archiv Aktien 12.10.2015
Archiv Aktien 20.11.2015

gefolgt sind und sich VW Stämme ins Depot gelegt haben. Jene die schnell zugeschlagen haben, haben de Teile damals für 114,50 Euro bekommen. Aktueller Kurs: 143,61 Euro.
Gewinn bisher 29,11 Euro oder 25,42 % in drei Monaten. Nicht ganz schlecht
Ein kleines Weihachnachtsgeschenk . Und liegen lassen.
Lisa Feld, London

Wohl kaum eine Aktie wurde so gebasht wie TESLA.......29.12.2015 / 13:00

Jene die sich meinen damaligen Tip

Archiv Finanzen 31.3.2011

zu Herzen genommen haben und TESLA mit damals 19,07 Euro gekauft haben sind heute sehr viel vermögender als damals.
Wer sich damals 300 Stück zu einem Kaufpreis von roundabout 5 700,00 Euro gekauft hat, verfügt heute über ein Vermögen von 62 748,00 Euro. Aktueller Kurs 209,16 Euro. Entspricht einer Rendite von 1 100,00 % . Nicht so wirklich schlecht.
Und eine gute Nachricht für die TESLA - Aktionäre. Der Bau der neuen Gigafctory, die die Batterien für die TESLA- Autos produzieren wird, hat nun begonnen und soll 2020 den Betrieb aufnehmen. Hier ein paar, noch spärliche, Photos.......

Ich freue mich für Sie und bedanke mich für das Vertrauen, das mir die Käufer von TESLA entgengebracht haben. Gerne geschehen. Lisa Feld, London