Aktien 2017

Der heisseste Markt ....................2.1.2017 / 16:00

ist mit Sicherheit jener der Robotercompanies.

Wir haben ja schon öfters auf dieses Segment hingewiesen:

Archiv Finanzen 12.9.2013
Archiv Aktien 2.6.2014
Archiv Finanzen 1.12.2014
Archiv Aktien 6.11.2015

Wer sich damals mal die Mühe machte, selbst zu recherchieren, ok, wir erziehen unsere " Möchte-gern- Anleger " auch, hat inzwischen sein angelegtes Kapital bis zu 400 % ( KUKA) gesteigert.

Was von der Öffentlichkeit noch ziemlich unbemerkt passiert, ist die Roboterisierung im Medizinsektor. Wer schon älter ist und in einer Großstadt lebt, könnte, wenn er zb. Prostatakrebs hatte, schon einmal mit da Vinci Bekanntschaft gemacht haben.
Die INTUITIVE SURGICAL Inc. hat dieses Teil entwickelt und verkauft es sehr efolgreich in Europa und den USA.

Dieser Op-Roboter ist inzwischen in fast allen grossen Unikliniken im Einsatz. Vergessen Sie aber ganz schnell Ihre Idee, dass ein " Medizinroboter " Sie allein operiert. Im Prinzip ist er ein Hilfsmittel, das dem Chirurgen eine noch bessere Möglichkeit bieten soll, bestimmte Teile des Körpers, besser und schonender zu operieren. ( minimal invasiv )

Es gibt inzwischen eine Menge start-ups, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Manche sind schon in der Erprobungsphase und können bald die Zulassung in den USA oder der EU erhalten. Allerdings sind die meisten dieser Unternehmen nicht an den Börsen notiert. Hier haben sich sehr viele Hedgefunds engagiert - und hoffen in ein paar Jahren den angelegten Betrag zu ver x- fachen.

Wir haben jetzt ein Unternehmen identifiziert, das an der Börse notiert und erst jetzt wieder 25 Millionen Shares an Licoln Park Capital verkaufen wird. Auch ein Hedgefund.

Wer über einen Zeitraum von mindestens 5 - 10 Jahren denkt und bereit ist, auch ein Risiko einzugehen
( nicht aus jedem start-up wird ein neues Google) sollte sich mal 1 000 Shares von TransEnterix in sein Depot legen. aktueller Kurs: 1,254 Euro Geld.

Da die Company in Deutschland relativ unbekannt ist, sollten Sie beim Kauf unbedingt ein Kauflimit von 1,33 Euro legen. ( Das erste und einzige Mal, wo wir ein KL empfehlen).

Wenn Sie die Teile bekommen, liegen lassen - und abwarten. Entweder der Company geht irgendwann das Geld aus oder sie kommt mit ihrem Roboter ganz groß raus.

Die obengannnte Company, die den da Vinci - Medizinroboter auf dem Markt sehr erfolgreich verkauft, ging in 2000 mit einem Preis von damals 10,00 Euro in den IPO. Der aktuelle Kurs ist 600,00 Euro.
Jetzt können Sie mal zeigen, ob Sie zum Hedgefund-Manager geeignet sind. Die Jungs sind nicht reich, weil sie so intelligent sind. Sie sind schlicht risikofreudig.
Lisa Feld, London

Dafür, dass die großen Börsen.................2.1.2017 / 10:00

Wall Street, London Hongkong und Shanghai heute geschlossen haben, ist der DAX ganz schön aufmüpfig.
Ob das gut oder schlecht ist? Keine Ahnung. Für die Anleger in unseren Investmentfunds spielt es keine so große Rolle. Der Anteil an deutschenAktien ist im Gesamtvolumen nicht so groß. Also warten wir alle mal ab, was die Indices morgen bringen.

Lisa hat jedenfalls einen guten Zeitpunkt getroffen die Wärme und ein bisschen Sonne über Sylvester und Neujahr zu tanken. Also heisst es jetzt:
Blogblick Crew allein zu Hause.
Sandra Berg London

Lisas Aktienschule Teil XXXX.........................6.1.2017 / 12:00

Das Los jener, die von ihrem Arbeitgeber dazu " gewzungen " werden, Kursentwicklungen für mehr als drei Tage " voraussehen ", ist verdammt hart. Einerseits.
Jene, die ihre Finanzanlagen auf diese " Vorhersagen " ausrichten, sind allerdings komplett doof.

Wir haben im

Archiv Wirtschaft 29.12.2016

einen " Blick hinter die Kulissen " von JP Morgan angeboten. Und haben aber darauf hingewiesen, Sie sollten nicht nur die Bilder ansehen, sondern den Text dazu genau lesen. Hm

Vermutlich waren viele Leser dazu zu faul. Was nicht sehrt geschickt war. Denn in ein paar Bildern wurde ziemlich unverhüllt über die Aufgabe von " Analysten " erzählt.

Jene, die diesen Beitrag gelesen haben, müssten dabei ein " Aha-Erlebnis " bekommen haben.

Ein " Analayst " ist nichts anderes als ein Verkäufer. Aber jede Bank dieser Weltt fürchtet diesen Begriff, wie der Teufel das Weihwasser ( Spruch meiner deutschen Großmutter).

Dem dem Anleger soll ja auf keinen Fall der Eindruck vermittelt werden, der Mensch hinter dem " counter " verkauft Ihnen was. Denn da könnten selbst die " Sheeeples™" plötzlich hellhörig werden.

Also heisst der Verkäufer besser " Analyst". Und schon ist die Welt für die " Sheeples™" wieder in Ordnung. Und für die Bank ist es erheblich leichter, dem Anleger jedes, von der Bank vorgegebene Produkt, an die Doofen dieser Welt zu verkaufen.

Zuürck zu den " Analysten".
Das Researchunternehmens Bespoke Investment hat sich mal die Mühe gemacht, die " Vorhersagen " der " Analysten " in 2016 zur Entwicklung der Aktien in den USA gemacht. Das Ergebnis ist verheerend:


Die Grafik unterteilt die Aktien im US-Leitindex S&P 500 in zehn Kategorien mit jeweils fünfzig Titeln. In der ersten Gruppe (Most Loved) sind die Aktien , die von Analysten Anfang 2016 am meisten Kaufempfehlungen erhalten haben.

( Vermutlich hatte die Bank hier viele dieser " Highflyer " im Depot und brauchte ganz dringend höhere Kurse. Was ja ok. ist. Das Problem für die " Sheeples™" ist ihre Dummheit. Meist werden diese " Analysen weltweit und unkommentiert von den ganzen " Finanzfachzeitschriften " verteilt.

Und die " Sheeeples™, doof wie sie sind, kaufen dann die empfohlenen Shares. Damit treiben sie den Kurs, meist kurzfristig , in die Höhe - und haben so einige Banken wiedeer ein bisschen reicher gemacht)
In der letzten Kategorie (Most Hated) befinden sich die Papiere, denen am wenigsten Kurspotenzial zugetraut wurde.

( Hier dürfte es sich um Shares handeln, die die Bak billiger einkaufen will oder selbst auf " short " gegangen ist. Blöd gelaufen für die " Sheeeples™.
Denn vermutlich haben weltweit doch eine Menge dann diese Aktien verkauft, mindestens aber nicht gekauft oder gehalten.. Womit das Ziel der Banken erreicht wurde und sie wieder ein bisschen reicher wurde. Was uns, als Aktionäre einiger Großbanken, natürlich sehr freut. Und die " Sheeples™ uns auch wieder ein bisschen reicher gemacht haben. Thx.

Die Aktien mit den meisten Kaufempfehlungen machten im Schnitt nur 2,9% gut, während der S&P 500 insgesamt 9,5% avancierte.
Die angeblich unattraktiven Shares aus der letzten Kategorie ( most hated) preschten hingegen 15,3% vor.
Auch Titel aus den Gruppen sieben, acht und neun, denen die Analysten ebenfalls mehrheitlich kritisch gegenüberstanden, schnitten weit besser ab als der Gesamtmarkt.

Und jetzt die Frage, was Sie, liebe Aktienschüler, daraus lernen? Ich würde wetten - nichts.

Denn nach wie vor lesen Sie mit Begeisterung und bewundert von Ihrer kleinen Welt, jeden Schwachsinn, den Sie im Netz finden. Und der Ihnen endlich hilft, immer ganz wenig zu verdienen., oder zu verlieren. So oll es sein. Aber, wie wir schon öfters geschrieben haben:

Zum Buiff gehören zwei
Einer der blufft und der andere, der den Bluff nicht erkennnt.
There's No Business Like Financial -Business

Ps. Ich wurde wegen eines Beitrages, den ich mal geschrieben habe. angefeindet und mit ein paar blöden Kommentaren belästigt.
Archiv Aktuelles 18.2.2014
Archiv Unterhaltung 5.9.2016

Für jene, die ihren Kiddies aber was gutes in der Erziehung angedeihen lassen wollen, sollten beide Beiträge zur Pflichtlektüre gehören.
Die anderen, vermutlich " Gutmenschen " und " Sheeple™" müssen das ja nicht lesen.

Lisa Feld, London

Unser erster Aktientip in 2017.............9.1.2017 / 10:00

Wer tatsächlich langfristig anlegt, also mindestens 5 Jahre eher 10 Jahre, sollte sich einige ( viele ) Shares von Guangzhou Automobile Group Motor Company in sein Depot legen.

Die H-Aktien werden auch in Euro gehandelt und zahlen aktuell eine Div von 0,04 Euro.
aktueller Kurs: 1,17 Euro. aktuelle Div Rendite: 3,41 % .
Die GAC produziert in einer Schicht ( 10 Stunden) , mittels Industrieroboter, 400 Einheiten und will die Produktion in 2017 / 2018 auf 800 Einheiten verdoppeln. Der Gewinn dürfte sich also in den nächsten Jahren rasant nach oben bewegen.
Die GAC gehört zu den kleineren Autoherstellern in China und will in 2017 erheblich in den globalen Markt, vorwiegend Süd-Ost Asien, expandieren. Das Teil könnte sich zu einem echten Beitrag Ihrer Alterversorgung herausstellen.
Aber nur, wenn Sie seeehr geduldig sind!
Mark Reipens, SIN / WU Annie, Beijing

Keine gute Infos für die " Geiz ist geil"- Fraktion..........9.1.2017 / 13:00

Natürlich wollen alle, die Shares kaufen, sie gaaaanz billig einkaufen. Und stellen sich dabei meist selber ein Bein. Sie kaufen, weil ja sooo billig, statt einer Aktie, sogenannte ADR
( American Depository Receipts).

Und verzichten dabei auf das wichtigste einer Aktie. Zum einen die Div., zum anderen etwaige Sonderausschüttungen und , das meistens ertragreichste, den Aktiensplit. Zum Schluss aber das wichtigste. Sie vertrauen einer Bank.

 Denn die ADR sind schlichte Zertifikate, die eine Bank, auf die Aktien ausgibt, die sie nur zur Verwahrung von anderen Aktienkäufern hält. Also iuhr nicht geören!

Geht die Bank pleite, was ja nicht so ganz unwahrscheinlich ist oder ziehen Anleger die hinterlegten Aktien von der Bank zurück, haben Sie mit den ADRs eine ziemliches Problem. Sie können, im schlimmsten Fall, wertlos werden!

Gerade für langfristig orientierte Anleger sind die ADRs ein absolutes no go! Denn warum wollen Sie auf die ganzen Vorteile einer " teuereren " Aktie verzichten?

Ok, weil die Teile doch soo billig sind.
Wann wird auch der dümmste Anlger akzeptieren, dass Banken weder Ihr Wohl interessiert , noch Ihr Freund ist.
Wenn Sie einen Freund brauchen, holen Sie sich einen Hund oder eine Miiitze.
Aber setzen Sie sich nicht an den Tisch an dem die grossen Jungs sitzen.
Spielen Sie besser " Mensch-ärgere-Dich-nicht!

Warren Buffett sagte einmal, dass, wenn Sie für eine halbe Stunde an einem Pokertisch sitzen und "Sie wissen nicht, wer der "  Verlierer " ist, dann sind sie der" Verlierer ".
Lisa Feld, London

Für langfristig orientierte Anlger........................12.1.2017 / 11:00

bietet die Berkshire Hathaway wieder eine günstige Einstiegs - besser eine günstige Nachkaufmöglichkeit. Aktuller Kurs: 152,57 Euro.

Wer Vermögen langfristig aufbaut, sollte hier mal wieder nachkaufen - oder, wenn Sie Nerven haben, noch ein bisschen warten. Vielleicht geht das Teil ja noch ein bisschen runter.

Und mühsam nährt sich das Eiuchhörnchen. Unser erster Tip in 2017, Guangzhou Automobile Group Motor Company, steht inziwschen auf 1,21 Euro. Ein bisschen Anreiz, dass wir mit dem Tip nicht ganz falsch liegen. Aber nur für langfristig orientierte Anleger. siehe den Beitrag vom 9.1.2017
Have a good trade. ( Well done ihr beiden ) Lisa Feld, London

Diese Aussage sollten sich all die ...................12.1.2017 / 14:00

" Sheeeples™" und " mini-master-of-universe " am besten vor ihrem Schreitisch kleben.
Und jene, die sich, aus Unsicherheit, Größenwahn oder anderen pathologischen Störungen, süchtig die " Informationen von " Expertern " aller Art reinziehen:

Howard Marks, co-chairman of Oaktree Capital Management und guter Bekannter von Warren B sagt dazu:

"Natürlich gibt es keine Fakten über die meisten künftigen Ereignisse, nur Meinungen", sagte Marks. "Experten - vor allem Menschen, die bezahlt werden, um Experten zu sein - sitzen auf ihrer Couch und verkaufen ihre Aussagen als Tatsachen, aber das bedeutet nicht, dass sie wahr werden."

Ein Ruin kann drei Ursachen haben:
Frauen - Wetten - oder die Befragung von Experten
Georges Pompidou. ehemaliger franz.Staatspräsident
Noch Fragen?
Bin ich froh, dass wir in unserem Team keine Experten haben. Wir sind nur Genies))))
Sandra Berg London

Wir bieten eine virtuelle Wette an....................13.1.2017 / 17:00

und zwar für alle, die ein Aktiendepot halkten, egal welches Volumen dies hat.

Um auch hier ihre Anonymität zu schützen benützen Sie bitte unsere verschlüsselte mail - adresse (blogblick(at)tuta.io )- und nutzen Sie einen " Fakennamen ". Die angegebene Adresse hat eine " ent-to-end-Verschlüsselung " und kann damit bei der Übermittlung Ihrer Daten auf dem Weg zu unserer Mailad vom Provider dieser Adresse entschlüsselt werden.

Wenn Sie ganz toll sind, dann nutzen Sie sogar den TOR - Browser. Der Grund ist einfach: Einträge im Gästebuch werden nicht verschlüssselt übertragen. Damit könnte man, der Betreiber versichert, dass dies nicht der Fall sei, Ihre IP oder den Computer den Sie nutzen, sichtbar machen.Hier unsere Fragen:

1. wieviel Positionen halten Sie in Ihrem Investmentfund

2. wie hoch ist aktuell Ihr eingesetztes Eigenkapital

( Also das Kapital, dass Sie, abzüglich der Div und des aktullen " virtuellen " Stand Ihrer Aktien eingesetzt haben. Eventuell sogar abzgl Ihrer Gewinn/ zuzüglich Iher Verluste)
Diese Frage ist ziemlich gemein. Aber zeigen Sie mal, wie gut Sie Ihr Dept unter kontrolle halten.

3. wie ist die Perfomance Ihre Investmentdept, ohne Div

Natürlich werden Sie jetzt lächeln und locker die Antwort schreiben.

Wir wetten dagegen. Sie können keine der drei Fragen, die aber wohl zu den wichtigsten Parametern eines Anlegers gehört, beantworten.
Wir vernichten alle Daten rückstandslos. Aber wird werden, zum Vorteil aller Aktienanleger, ein paar Daten von Ihnen veröffentlichen. Ohne mailadresse natürlich.

Viel Freude bei dieser Wochenendaufgabe. Mal sehen, wer sich traut.

Ps. Wenn Sie wollen und können,. dann können Sie natürlich auch unseren öffentlichen Schlüssel nutzen und Ihre Antwort an die Redaktion(at)blogblick.de schicken. Den public key finden Sie im Impressum.
Wir schicken kein reply auf Ihre Antwort und benötigen deshalb auch nicht Ihren public key. Intern haben wir eine Wette laufen, dass kein Einsender diese Antworten beantworten kann.
Mal sehen and a nice weekend.

Der Grund für diese Wette ist, Sie als " Investemntmanger " ein bisschen zu sensibilisieren, mit welchen Daten Sie unbedingt arbeiten müssen!! Es gibt noch ein paar Kennzahlen. Aber wir wollen Sie ja nicnt überforderd. Lisa Feld, London

Wer seinen Investmentfund.....................16.1.2017 / 10:00

mit nicht mehr als sechs verschiedene Aktien betreibt, sollte sich überlegen, einen ETF auf russische Aktien dazu zu nehmen. Das Problem dabei ist, dass sie im Prinzip ein hohes Währungsrisiko einghen. Zunächst werden die Shares in Rubel notiert, alle ETF aber fuehren den ETF in USA $ und rechnen dann um in Euro.

Andererseits haben Sie keine Möglichkeit, vielle russische Aktien selbst zu managen.

Wir haben hier mal einen ETF für Sie identifiziert, der eine kleinen Nachteil hat. Er schüttet alle Div der russischen Unternehmen aus. Damit ist er zwansgläufig billiger, als ein ETF auf einen Perfomance-Index. Für die Beimischung in ein bestehendes Depot ist er aber ganz ok.

De auschgeschüttet Diov sollten Sie, gemäss unseren dauernden Empfhelungen, immer re-investieren. Nur dann lohnt sich, und das gilt für alle Anlagen in Aktien, das Engagement in Aktien auf Dauer.

Dieser ETF hat den Vorteil, dass er alle Aktien physisch hält. Er umfasst 22 rusische Aktien. Ausserdem arbeitet er nicht mit einem SWAP. Die Kosten liegen im erträglichen Bereich von betragen 0,60 % .
Der ETF ist ein bisschen Spekulation. Wir gehen davon aus, dass die Sanktionen gegen Russland unter Mr. Trump mindestens erleichtert, vermutlich aber sogar ganz gestrichen werden. Sie sehen schon, ein paar " vielleicht und wenn".

Kaufen Sie das Teil, sollten Sie ein Vl setzen. Wo? Wir sind nicht Ihre Aktien-KiTa.
Die ISIN = DE000A1JXC86 aktueller Kurs: 9,79 Euro. Have a good trade.
Lisa Feld, London / Tanja Swerka, Moskau

Der 3D- Print - Markt gehört.................16.1.2017 / 10:00

neben dem Marihuana - Markt mit Sicherheit zu den heissesten Segmenten an der Börse.

Wer sich imTextilbusiness tummelt, für den eröffnet dieser Markt völlig neue Chancen, sich selbstständig zu machen.
Mit einem Drucker und der dazugehörigen Software produzieren Sie für Ihre Kunden " maß

geschneiderte " Kleidungsstücke, die auch noch den Vorteil haben, einmalig zu sein..
Lesen Sie hier weiter.........
Auch Schuhe werden inzwischen mit dem 3D printer " gedruckt........

Wir haben eine Company identifiziert, bei der Sie, mit einem gewissen Risiko, mitverdienen können. Die israleische Company " Kornit Digital " entwickelt 3D-Drucker, bei der, in kleinen Auflagen, auf Kunden zugeschnittene Kleidungsstücke und Handtaschen gedruckt werden.
Lesen Sie erst mal hier, was mit dem 3D Drucker bereits produziert werden kann....

ISIN IL0011216723 - aktieller Kurs: 17,04 Euro

Diese Anlage ist für langfristig ( mindestens drei Jahre ) orientierte Anleger geeignet.
Have a good trade.
Lisa Feld, London / Ben Heldenstein, Tel Aviv

In 2017 wird eine Medizintechnik - Company ............16.1.2017 / 18:00

einen IPO durchführen.

 Dabei handelt es sich um die ehemalige Medizintechniksparte ( Siemens Healthineers ) der Siemens AG:

Für Siemens-Aktionäre keine besonders gute Nachricht. Denn die Medizintechnik war bisher die erfolgreichste Sparte bei Siemens. Aber Siemens braucht sanscheinend dringend frische Mittel. Der Kauf der Dresser - Rand ( Zulieferer für die Öl - und Gasindustrie) für 7,6 Miliarden US$ und das neue Geschäftsfeld für das " fracking " waren bisher nicht von einem großen Erfolg gekrönt

Archiv Wirtschaft 12.1.2015

Auch die Streichung von bisher roundabot 13 000 Jobs , davon roundabout 3 500 Jobs in Deutschland, brachte scheinbar immer noch nicht genügend in die Kasse.

Anyway. Sie sollten jedenfalls aufmerksam die Finanzinfos lesen - und bei einem vernünftigen IPO-Preis zuschlagen,. Aber nur, wenn Sie ein langfrostig orientierter Anleger sind. Denn alles was mit " Gesundheit " zu tun hat, wächst - aber langsam. Mark Reipens, SIN

Werfen wir mal einen Blick zurück.................19.1.2017 / 11:00

und sehen uns an, wie sich unsere ersten Aktienempfehlunge in 2017 entwickeln. Zunächst die Guangzhou Automobile Group Motor Company. Sie ist eine Aktie, die wir für wirklich langfristig orientierte Anleger empfohlen haben.

Archiv Aktien 9.1.2017

Der Empfehlungskurs war 1,19 Euro. Aktueller Kurs 1, 29 Euro. Nicht so ganz schlecht.

Innerhalb von etwas mehr als einer Woche 0,10 Euro Gewinn . Oder 8,45 %. Die Jahresrendite können Sie sich, weil Sie ja schon aus der Hauptschule entlassen wurden, selber ausrechnen. Liegen lassen und sich freuen.

TransEnterix. Die Company haben wir für die etwas wagemutigeren Anleger empfohlen.
Sie produziert Medizin- " Roboter "

Archiv Aktien 2.1.2017

Empfohlener Kurs 1,25 Euro. aktueller Kurs 1,32 Euro. Hier haben wir damals, als erste Aktie, ein KL empfohlen, Interessierte Anleger haben den Enpfehlungskurs bekommen. Liegen lassen - und sehr viel Nerven zeigen. Haltetdauer mindestens mal 3 - 5 Jahre.
Have a good trade
.Lisa Feld, London

Für Anleger, die sich entschlossen haben..........19.1.2017 / 11:00

Ihr Vermögen, zum Teil, in Aktien zu investieren.

Beim Kauf einer Aktie sind Sie vielleicht etwas verwirrt. Denn Sie sehen immer zwei Kurse. Geld / Brief.
Beim Kauf einer Aktie ist imer der Briefkurs entscheident. Einfach zu merken. Denn beim Kauf erhalten Sie, virtuell, einen " Brief" oder ein " Papier" . Nämlich die Aktie in Ihr Dept gutgeschrieben.

Beium Verkauf ist für Sie der Geldkurs entscheident. Logisch. Wenn Sie die Aktie verkaufen erhalten Sie Geld dafür.
Bei unseren Empfehlungen gilt also der .............................
Checken wir die Performance einer Aktie, dann interessiert uns nur der ..............

Das lesen Sie sich jetzt zweimal durch und schon haben Sie den Grundstein für ein profundes Börsenwissen gelegt. Sandra Berg London

Sie wollen einfach nicht vermögend werden.........19.1.2017 / 13:00

und haben deshalb unsere Empfehlung für Netflix schlicht ingnoriert.

Wir haben das Teil im

Archiv 10.4.2015 update 13.4.2015

zu damals 430,00 Euro empfohlen.
Der Hintergrund dabei war zum einen ein erwarteter Aktiensplit im Verhältnis 1:7 (
was ja am
15.Juli 2015 stattfand)
und zum anderen, und da haben sich die " modernen " Anleger von den " altmodischen " Anlegern unterschieden, weil wir ein erhebliches Potential im Umsatzwachstum sahen.

Die " altmodischen " Anleger sehen immer nur auf den Gewinn eines neuen Unternehmens, Aber diese Kennzahl ist, zumindest für neue Unternehmen, längst überholt. Heute geht es bei diesen Companies zunächst mal darum,. ob für die angebotene Dienstleistung auch genügend Interessenten vorhanden sind.
Also schlicht um Marktanteile. Sind diese dann groß genug, meist so nach 4 - 5 Jahren, dann erhöhen die Companies ihre Preise - und damit den Gewinn.

Wären Sie damals unserer Empfehlung gefolgt und hätten zb.mindestens 5 Stück, eher mehr, gekauft hätten Sie heute ein Aktienvermögen von aktuell 4 728,85 Euro.
Aktueller Kurs: 134,16 Euro
Da Sie ja durch den Split nunmehr 35 Stück haben
 Für die empfohlenen 5 Stück hätten Sie damals 2 150,00 Euro bezahlt.
Gewinn in 21 Monate also 2 578,85 Euro. Oder 119,94 % . Selber schuld.
Liegen lassen - und sich freuen!

Ok, es ist uns ja klar, dass unsere, noch dazu kostenlosen, Empfehlungen, grösstes Mißtrauen bei Ihnen hervorrufen.

Aber da wir immer wieder einen Check machen , was aus unseren Empfehlungen geworden ist, können Sie immer nachprüfen, wie erfolgreich diese Empfehlungen sind.

By the way. Wenn Sie unseren Empfehlungen nicht trauen, hier ein Tip.
Machen Sie sich einfach einen screenshot. Damit haben Sie immer eine Kontrolle über unsere Empfehlungen. Und Sie können kontrollieren, dass wir die Empfehlungspreise nicht im Nachhinein ändern.

Ok, Sie kaufen keine Aktien? Dann freuen wir un natürlich ganz besonders, wenn unsere Empfehlunge meist sehr viel Geld verdienen. Dummheit muss bestraft werden !
Have a good trade
Lisa Feld, London

Im Moment sind die Börsen ziemlich langweilig.......20.1.2017 / 13:00

Und wenn wir mit unseren Kollegen weltweit sprechen, so erhalten wir, bei sieben Gesprächen, neun verschiedene Aussagen. Also auch nicht wirklich hilfreich.

Langfristig orientierte Anleger betrifft die derzeitige Unsicherheit sowieso nur peripher. Und wer nur zum Spaß Aktien kauft, um sie in ein paar Tagen oder Wochen wieder zu verkaufen, gehört nicht zu unserer Zielgruppe.

Also halten Sie im Moment die Füße still - und warten ab.
Wer langfristig oreintiert ist, sollte Aktien, die er bereits im Dept hat, MucRe/ BH oder einen ETF auf den DAX , nachkaufen, wenn die Kurse runtergehen.
In diesem Sinne. Don't worry, be happy

Buffet wiederholte in einem Interview seinen Ruf, nur auf der Langstrecke zu investieren. Er sagte, dass er nicht weiß, wohin der Aktienmarkt in den nächsten "10 Tagen oder einem Jahr oder zwei Jahren gehen wird.

"Aber eines sagt er, weiß er: "Es geht um 10 Jahre, um 20 Jahre."
"Es gibt "Schluckaufs von Zeit zu Zeit in der Wirtschaft", warnte er. "Aber wir werden es mit der Zeit gut machen."
So soll es sein. Denn mit dieser Philosophie machte sich Warren und seine Anleger in BH in den letzten 30 Jahren sehr reich ( Nein, nicht vermögend - sondern reich! .
Mark Reipens, SIN /  Lisa Feld, London

Sieht so aus..................23.1.2017 / 10:00

als könnten die langfristig orientierten Anlager, bei manchen ihrer Shares, den Einstiegspreis verbilligen.

Die Indices zuckeln mal auf und ab - und wissen nicht so richtig, wohin die Reise geht.
Ich vermute mal, dass es ein bisschen runter geht. Damit hätten Anleger,, die zb. in MucRE oder BH investiert sind, billig nachkaufen zu können.
Und jene, die 2017 zum Jahr der Aktien für ihre Anlage machen wollen, können billig für
die Zukunft vorsorgen:

Allerdings hält sich die MucRe ganz tapfer bei aktuell 175,14 Euro ganz gut.

Während die BH auf 148,75 Euro runtergegangen sind. Hier empfehle ich, mal die Woche die Aktie zu beobachetn und dann nochmal zuzuschlagen. Gilt aber nur für die langfristig orientierten Anleger. Have a good trade Lisa Feld, London

Be careful..................27.1.2017 / 10:00

Wir weisen schon seit einiger Zeit darufhin, dass wir dem aktuellen Hype der Indices nicht so richtig trauen. Deshalb empfehlen wir auch unseren Anlegern, deren Dept wir betreuen, einfach mal abzuwarten.

Keine schlechte Idee ist es jedenfalls, mal ein paar Gewinne zu realisieren - um dann später wieder billiger einzusteigen.

Wir, und unsere Anleger in unserem grossem Fund, freuen uns über die Gewinne bleiben mal sideline. Jetzt noch irgendwo einzusteigen halten wir für nicht sehr clever. Man muss, als langfristig orientierte Aktionär, auch mal das Leben geniessen - und abwarten. wenn die Kurse wieder runtergehen.
Wir sind da ziemlich sicher, dass das passiert. Dann schlagen wir bei unseren " Lieblingen " wieder zu. Have a good trade and a nice weekend.
Lisa Feld, London

Meine Skepsis gegenüber den ETF.............30.1.2017 / 10:00

habe ich ja schon öfters hier kundgetan.

Das liegt weniger an den ETFs denn an der, sehr vorsichtig formuliert, Naivität und der völligen Unwissenheit der Anleger. Wer sich heute einen " ETF auf den DAX " kauft, kann eine sehr gute Entscheidung treffen oder ein Desaster erleben.

Allein in diesem Segment gibt es mehr ETF, als Sie sich vorstellen. Vom

1:1 Nachbau (Full-Replication-Methode)
Synthetische Replikation mit Swap
Sampling-Methode
Exchange Traded Commodities – ETCs
Thesaurierende ETFs
Ausschüttende ETFs
ETF auf Aktienfunds usw. usw.

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus den handelsüblichen ETFs. Der Vorteil aber bei den ETF`s ist, dass es tatsächlich für jede Aufgabenstellung ( angefangen von der Alterssicherung bis zu den etwas " heisseren " ETF`s mit grösserem Risiko ) heute alle Spielarten gibt.

Der Punkt bei ETFs ist, dass ein Anleger, der solche Teile als Beimischung oder als langfristige Anlage sein Depot legt, etwas machen muss,, womit 99 % der Anleger völlig überfordert sind. LESEN und INFORMIEREN.  

Diese beide Voraussetzungen sind inzwischen selten geworden. In Zeiten, in denen Beiträge, egal woher, mehr als 140 Zeichen " lang " sind, sind 99 % meiner Mitmenschen völlig überfordert.

Das Dumme an den ETF ist, dass es zwar eine Menge sehr ausführlicher Informationen im Netz gibt. Die man aber lesen muss!! Es gibt soviel unterschiedliche ETFs, dass die meisten. " Geiz ist geil " zwar nach dem Preis, bzw. den Gebühren schauen, aber nicht, welche Werte ein ETF abdeckt. Und die Bank zu fragen ist so, als würden Sie den Drogenhändler Ihres Vertrauens nach der Gefährlichkeit von Christal Meth fragen.

Mein Rat: Holen Sie sich, auch wenn Sie für die Beratug etwas bezahlen, Rat von einem Fachmann. Es gibt im Netz inzwischen ganze Netzwerke von Spezialisten, die Ihnen dabei helfen, den für Sie richtigen ETF zu kaufen.

Und nein, uns brauchen Sie nicht zu fragen, wir sind für Sie viel zu teuer. Denn den Aufwand, Ihre Bedürfnisse festzustellen, zur Recherche, zur ständigen Überwachung, das können Sie sich nicht bezahlen. Und wir sind auch nicht Ihre Aktien KiTa. Sandra Berg London

Natürlich sind auch Sie begeistert................30.1.2017 / 10:00

dass der Dow inzwischen die 20 k -Marke erreicht hat. Und auch sein kleiner Bruder, der DAX Performance hat neue Höhen erklommen. Hm.

Vielleicht haben Sie sogar Ihr Dept mal mit den beiden Indices verglichen - und eine kleine Enttäuschung erlebt. Ihr Dept hat nicht so wirklich die Entwicklung nachvollzogen. ( Dazu lesen Sie den Beitrag von Sandra)

Woran aber liegt das? Werden die beiden Indices " manipuliert" ? Ganz böse Menschen wollen nicht, dass Sie die Forbes List kommen?

Ich muss Sie enttäuschen. Nichts davon trifft zu. Beide Indices enthalten die wichtigsten Industriewerte der jeweiligen Staaten. Also USA und Deutschland. Allerdings werden diese Unternehmen, abhängig vom Börsenwert bzw. der Streubesitz-Marktkapitalisierung und dem Handelsvolumen gewichtet. Wir haben Ihnen hier mal zwei Grafiken reingestellt.

Nehmen wir den DOW zuerst:


Goldman, IBM vund 3M sind die am " stärksten "gewichteten Companies. Steigt der Kurs der drei um ein paar US$ pro Share, so erreicht der DOW locker neue Höhen.

Steigen aber die am wenigsten gewichteten Companies, so müssen Pfizer, Cisco und General Electric schon etwas heftiger zulegen, um den DOW wirklich hochztutreiben.

Was sagt uns also der aktuelle Stand des DOWs? Nichts. Da nur ein paar Companies den DOW relevant bewegen, können Sie sich die Euphorie sparen.

Dann sehen wir uns mal den DAX Performance an:


Auch hier das gleiche Spiel. Sie haben zb_ unsere " Lieblingsaktie ", die MucRe im Dept. Der Kurs stieg am Freitag, zum Börsenschluss nicht so hoch, wie es der DAX tat.

Bayer, Siemens und SAP waren hierdie Kurstreiber. Was sagt uns also die Höhe des DAX Performance? Nichts.

Das Problem ist nämlich, dass die Gewichtung von Faktoren abhängt, die sich manchmal täglich ändern. Diese Parameter, Börsenwert bzw. der Streubesitz-Marktkapitalisierung und dem Handelsvolumen, sind sehr volatil.
Und das ist dann der Spaß an diesem Job. Die Regeln kennen und die sind:

Recherieren, beobachten, denken, diskutieren, entscheiden, Fehleinschätzungen revidieren - kurz Erfolg für unsere Anleger ( Hier sind die großen Anleger gemeint, die für diesen Job bezahlen)

Wobei wir uns relativ leicht tun, Wir legen für unsere Anleger immer mindestens für 2 Jahre bis zu 5 Jahre an. und da gleichen sich die Schwankungen dann auch wieder aus. Was nie auschließt, mal ein Schnäppchen zu machen und zu pokern. ( siehe Gazprom im Archiv Aktien 2016 ) Selber suchen.
Have a good trade. Lisa Feld, London / Mark Reipens, SIN

Eine Jahresrendite von................. 31.1.2017 / 13:00

15,93% p.a. (interner Zinssatz, IRR) können Sie ganz seriös verdienen.

Einzige Voraussetzung, Sie beobachten die nächsten Tage mal die MucRe. Der aktuelle Kurs beträgt 175,72 Euro.

Wenn Sie zu diesem Kurs oder etwas preiswerter, das Teil kaufen und nach der Div Zahlung
( Div : 8,40 Euro / Div Datum 2.5.2017 ) am 1.6.2017 wieder verkaufen, haben Sie eine Jahresrendite von 15,93 % erreicht. Oder sogar etwas höhe, je nachdem wie " billig " Sie das Teil kaufen. und der Kurs dann wieder steigt.

Ok, Nach der Div. Zahlung am 2.5.2017 wird die Aktie ex Div gehandelt. Also die Div wird vom aktuellen Kaufpreis abgezogen.

Deshalb ist empfehlenswert, nach Zahlung der Div sofort ein VL zu legen. das Ihrem Kaufpreis entspricht. Wir sind bei unserem Beispiel davon ausgegangen, dass er um den 1.6.2017 wieder erreicht wird. Es ist aber keine Tragödie, wenn der Kurs erst im Juli 2017 wieder Ihren Kaufkurs erreicht.
Die Jahresrendite liegt immer noch weit über den üblichen Kapitalanlagen. Es wäre aber nicht sehr intelligent, der Gier den Lauf zu lassen und Ihr gesamtes Barvermögen jetzt einzusetzen.

40 % reichen völlig.
Have a good trade. Lisa Feld, London

update: 2.2.2017 / 11:00

Doofe MUcRe.
Da warten ein paar Anleger, dass das Teil im Zuge der fallenden Indices nach unten geht. Und was passiert ? Das Teil denkt nicht dran und hält sich tapfer bei 175,00 Euro.
Aber bleiben Sie dran und beobachten das Teil. Schlagen Sie bei allen Kursen unter 175,00 Euro einfach zu. Die 15 % Jahresrendite haben Sie dann garantiert.

Brave BH. Die Berkshire Hathaway geht ein bisschen runter. Aktueller Kurs: 150,84 Euro. Könnte heute im Laufe des Tages noch ein bisschen runter gehen. Für langfristig orientierte Anleger
( > 5 Jahre ) eine gute Gelegenheit nachzukaufen.
Have a godd trade.
Lisa Feld, London

update: 3.2.2017 / 17:00

Wer gut war und die Muc Re gestern noch zu roundabout 172,00 Euro gekauft hat, freut sich bereits über einen " Gewinn " von 5, 70 Euro.

Aber das dürfte noch ein bisschen höher gehen. Am 7.2.17 gibt es eine Analysts' Conference der Münchener Rückversicherungs-Ges. AG

Am 15.3.2017 veröffentlicht die Muc Re den Jahresfinanzbericht für 2016.

Wir vermuten mal, dass die Zahlen ganz vernünftig sind - und die letzten Nachzügler noch aufspringen werden.. Aktueller Kurs: 177, 70 Euro.
Glückwunsch jenen, die nachgekauft haben - Pech für jene, für die Aktien nur
" Teufelszeug " ist.
Aber es muss auch Arme geben. Sandra Berg London

Wir bekamen vor einiger Zeit .......31.1.2017 / 18:00

einige hämische mails auf unsere Meinung zur Börsenentwicklung .
Wir warnen ja schon seit ein paar Wochen davor, dass die Indices nicht in den Himmel wachsen-.

Archiv Aktien 23.1.2017
Archiv Aktien 27.1.2017

und es keine schlechte Idee ist, seinen Investmentfund mit einem Put auf den DAX abzusichern

Archiv Finanzen 23.1.2017

Sieht so aus, als würden die Indices nun weltweit ein bisschen nach unten korrigieren.

Für unsere langfristig orientierten Anleger ( > 5 Jahre - > 10 Jahre ) kein Problem, wer aber nur kurzfristig anlegt, hat gut daran getan, mal die Gewinne zu sichern. 

Lisa`s Regel:
Das Wichtigste im Leben ist immer, zu wissen,
wo der Hinterausgang ist
Wilhlem II
Nice evening Sandra Berg London

Das freut die Aktionäre von BH..................1.2.2017 / 13:00

Berkshire Hathaway hat seinen Cash-Bestand im vierten Quartal 2016 auf die Rekordsumme von 85 Milliardcen US$ erhöht. Nimmt man allein dieses Barkapital ist der Kurs der beiden BH - Aktien, A+B, komplett unterbewertet.

Wer seine Altersverorgung solide aufbauen will, sollte, egal wie hoch der jeweilige Kurs ist, BH kaufen, immer wieder zukaufen - und liegen lassen. In ein paar Jahren brauchen Sie sich um Ihre finanzielle Zukunft keine Gedanken mehr machen.
Aktueller Kurs: 152,41 Euro.
Have a good trade.
Lisa Feld, London

Wir lassen Sie nie in das offene Messer laufen...........1.2.2017 / 13:00

Wir haben im
Archiv Aktien 24.10.2016

ja den IPO der Trivago annonciert,
Einige Zeit vor dem IPO haben wir das Teil dann beobachtet und dabei festgestellt, dass bei diesem IPO nur zwei verdienen. Die Hedgefunds, die schon länger Geld in die Company steckten und die Banken, die den IPO begleiten.
Und seitdem war Trivago für uns gestorben. Und wir haben Sie deshalb auch nicht mehr über den Einführungspreis dieses Teils informiert.
Schreien Sie hallelujah ob der Weisheit unserer Crew.

Der Einführungspreis lag damals bei 11,80 Euro. Seitdem kennt das Teil nur eine Richtung. Nach unten. Aktueller Kurs: 10,63 Euro.
Bitte keine Ovationen. Wir wissen, dass wir gut sind.
Lisa Feld, London

Snapchat hat gestern seinen Antrag auf einen IPO .......3.2.2017 / 13:00

mit dem Form S-1 bei der SEC eingereicht.

Das ganze Procedere wird etwa bis März 2017 dauern.

Zunächst muss Snapchat 15 Tage warten bis die SEC darüber entscheidet. Dann beginnt die
" Roadshow " bei den grossen Investoren. Und die Notierung an der Börse wird dann irgendwann im März statfinden. Das Kürzel an der New York Stock Exchange soll SNAP sein.
Snapchat hat seinen Namen für den IPO auf Snap geändert.

Wir warten mal ab. Recherchieren, reden mit ganz vielen Menschen, sehen uns mal irgendwo die " Roadshow " an, dskutieren intern - und sagen Ihen dann Bescheid - oder auch nicht.
Nice weekend and have a good trade
Lisa Feld, London

KL oder VL, das ist hier die Frage................ 6.2.2017/ 10:00

Vorab eine Bemerkung:

Wer einen Investmentfund mit sechs verschiedenen Aktien langfristig betreut, für den ist weder das eine noch das andere wirklich empfehlenswert. Denn wer langfristig anlegt, kauft zwar seine " core shares " immer wieder zu, verkauft sie aber nur, wenn er genug Vermögen hat, den Rest seines Lebens sehr gut damit leben zu können.

Und trotzdem sollten langfristig orientierte Anlger, auch mal Aktien kaufen - um sie dann, mit Gewinn, schneller zu verkaufen. Und dazu benötgen Sie das Instrument  des VL.

VL = Verkaufslimit und meint, dass Sie dem Computer der Bank den Auftrag geben, eine bestimmte Aktie, in einem bestimmten Zeitraum, zu einem bestimmte Kurs zu verkaufen.

Beispiel. Ihr Investmentfund steigt und steigt über die Jahre. Und irgendwann geht eine neue Company an die Börse. Nachdem Sie recherchiert und sich informiert haben, sind Sie der Meinung, der Kauf könnte ein Schnäppchen werden. Sie kaufen die Aktie zb. zum Kurs von 70,00 Euro.

Da Sie uns lange genug besuchen, wissen Sie auch, dass Gier nicht der wirklich gute Ratgeber für erfolgreiche Anlagen ist.

Würden Sie zB. das Kapital für den Kauf dieser Aktie auf ein Sparbuch anlegen, erhielten Sie vielleicht 3 % ( warten Sie ab, das passiert früher, als Ihnen lieb ist) wäre also die Benchmark, also der Vergleich zu einer anderen Anlage diese 3 %.
Da Sie ein gewisses Risiko eingehen, wollen Sie zb. abzgl aller Kosten  / Kauf / Verkauf 10 % Anlagerendite.

Und jetzt kommt das VL zum Zug. Sie setzen, sofort nach Einbuchung der Aktien auf Ihr Depot, ein VL von zb 77,00 Euro. Das VL gilt immer pro Share!!!.

Dann geben Sie noch den Zeitraum wie lange das VL gelten soll, ein.

Gekauft haben Sie das Teil zb. am 1. Januar. Dann geben Sie als Zeitraum der Gültigkeit des VL den 31.3. ein. Fertig.
Erreicht während einesHandelstages, also nicht zum Schlusskurs irgendeines Tages, Ihre Aktie zb 77, 05 Euro, wird das Teil verkauft. Großes Glück haben Sie, wenn die Aktie sehr volatil ist und zb. während eines Handelstages von zb. 75,00 Euro in einem Zug auf 77,75 Euro geht.
Denn dann wird das Teil ebenso verkauft. Darauf sollten Sie sich aber nicht verlassen. Rechnen Sie immer nur mit dem Erreichen des VL.

Der Vorteil des VL ist also, dass Sie zum einen einen Kurs bekommen, den Sie nur erreichen würden, wenn Sie diese Aktie täglich permanent beobachten. Und ausserdem müssen Sie sich drei Monate keine Gedanken um diese Aktie machen. Trotzdem sollten Sie natürlich die Aktie wenigstens regelmäßig beobachten. Aber da Sie ja gut recherchiert haben und die Informationen vor dem Kauf sehr genau gelesen haben, besteht nur ein geringes Verlustrisiko.

Zum KL = Kauflimit

Es hat sich uns noch nie erschlossen, warum ein Anleger eine Aktie mit einem KL kaufen will. Entweder er ist von der Qualität seiner Recherchen und Informationen überzeugt und glaubt, dass diese Aktie eine gute Investition ist - oder er ist schlicht nur Zocker!!

Hinzu kommt, dass ein KL nur ausgeführt wird, wenn der Kurs tatsächlich das KL - Ziel ereicht. Wenn Sie also ein KL mit zb 77.00 Euro setzen, das Teil aber nur bis 77.01 Euro runtergeht - und dann explosionsartig nach oben geht, dürfen Sie begeistert über den Kursanstieg sein. Nur das Teil haben Sie nicht bekommen. Der Computer führt nur aus, was Sie eingeben. Handeln ist nicht erlaubt.

Warum " Börsenbriefe " KL empfehlen? Ganz einfach. Vermutlich spielen die Herausgeber , Journalilsten usw. selber mit. Dann sehen sie aus dem Orderbuch dieser Firma, wieviel Anleger zu welchem Preis kaufen würden - und da sie die Aktien ja meist vor der Empfehung kaufen, können sie ein VL setzen, das dann genau Ihrem KL enstpricht. Und sie werden die Teile dann mit einem, manchmal kleinen / großen Gewinn, wieder los, Ob Sie mit dem Teil Geld verdienen, wagen wir zu bezweifeln.

Natürlich ist " die Börse " gemein, hinterhältig und brutal ". Aber das ist das schöne daran.
Wer die Regeln kennt, tut sich erheblich leichter gegen all die " bösen Jungs/ Mädels " auch zu gewinnen. Und niemand anderer als Sie selbst sind für Ihre Anlageentscheidungen verantwortlich!!! Sandra Berg London

" Analysten " sind schon sehr seltsame Wesen............7.2.2017/ 13:00

obwohl eigentlich nicht.
Denn ein " Analyst " ist ja nichts anderers als der Verkäufer einer Bank. Und sein Job ist es, Aktien an Investoren zu verkaufen.

Heute gab es eine " Analystenkonferenz " der MucRe.

Und einige der Verkäufeer waren vom Ergebnis der MucRe "enttäuscht ". Ooops.

Denn die MucRe hat doch tasächlich einen geringeren Gewinn in 2016 erwirtschaftet. Der Grund dafür waren der Hurrikan "Matthew" in den USA und ein Erdbeben in Neuseeland. Auch gab es mehr große Schäden in 2016 als 2015.

Zunächst mal ist eine Rückversicherung dazu da, Großschäden, die von den sogenannten Erstversicheren, also zb Allinz, HUK, Continental, um nur mal ein paar deutsche Versicherer zu nennen, teilweise zu übernehmen. Wie funktionoert das Modell Rückversicherung ?

Ein Beispiel:

Sie sind Unternehmer und produzieren zb. irgendwelche chemischen Artikel.

Das Risiko, dass eine Maschine kaputt geht oder dass durch einen Unfall Menschen geschädigt werden ist also groß. Also schließen Sie bei der Versicherung Ihrer Wahl auf alle möglichen Risiken, die Sie als Unternemher ruinieren würden, eine Versicherung ab.

Nehmen wir an, die Versicherungssumme liegt bei 10 Millionen Euro. Keine Versicherung der Welt wird dieses Risiko allein tragen. Ihre Versicherung übernimmt einen bestimmten Betrag und sucht sich jetzt noch andere Partner.

Kurz gesagt, das Risiko wird verteilt. Am Ende aber bleibt ein Betrag von 5 Millionen noch ungedeckt. Hier kommt nun die Rückversicherung ins Spiel. Sie übernimmt nicht die gesamte Verischerungssumme, sonden nur einen Teil. Entsteht nun ein Schaden in Höhe von 10 Millionen Euro, so bezahlt die Rückversicherung an die " pool-Partner ", also den Erstversicherungen, die Summe von 5 Millionen Euro.
Es ist ein bisschen komplizierter, aber für Sie als Laie reicht die Info.

Zurück zum GJ 2016.

Auf Grund der grösseren Schäden weltweit musste die MucRe also mehr " versicherte " Risiken bezahlen., Und hier meine Kritik an den " Analysten".

Großschäden sind im Prinzip das Beste, was generell, allen Versicherungen passieren kann! Denken Sie eine Minute nach, warum.

Ok, die Minute ist. Wenn mehr Großschäden reguliert werden müssen, heisst das zum einen, dass sich plötzlich auch mehr Menschen für eine Versicherung interessieren und abschließen werden. Logo.

Und dann passiert etwas, was jede Versicherung freut. Sie wird, auf Grund der erhöhten Risiken und mehr Versicherter, die Prämie erhöhen müssen. Und das freut wiederum uns, die Aktionäre.

Und das Beste zum Schluss. Die Zeit der Niewdrigzinsen geht in 2017 zu Ende. Also verdienen die Versicherer wieder mehr Geld. Denn sie legen ja die vereinnahmten Beiträge lukrativer an als dies in 2016 möglich war.
Und verdienen damit wieder mehr Geld.

Zurück zum wichtigsten für uns Investoren. Die MucRe erhöht ihre Div auf nunmehr 8,60 Euro. Im Vergleich zum letzten GJ mit 8,25 Euro.

Wir waren ja immer ewats vorsichtiger und schätzten die Div auf 8,40 Euro ein. Gerne liegen wir jetzt mal daneben ( Auch Genies machen Fehler) .

Ausserdem gehen wir jetzt davon aus, dass das Aktienrückkaufprogramm weiter fortgeführt wird.

Im Klartext. Unsere Kleinanleger, die schön brav die MucRe regelmässig nachgekauft haben, erhalten also pro Shares jetzt 0,35 Euro mehr Div

Und der Kurs der Aktie nach unten ist, durch das vermutlich fortgesetzte Rückkaufprogramm, ganz gut abgesichert. Aktueller Kurs: 175,52 Euro.

Und wer immer noch keine MucRe in seinem Investmentfund hat, sollte jetzt die etwas schwächeren Kurse zum Nachkauf nutzen. Und so, durch die Div, ein stetig wachsendes Vermögen aufbauen - aber nur, wenn er die Div auch immer wieder re-investiert.
Die MucRe ist eine der wenige Aktienunternehmen, die seit 1994 ständig steigende Dividen bezahlt!


Ausnahmen waren die drei Jahre 2002 - 2004.
Dafür erhöhte die MucRe dann in 2005 die Div um 60 % .

Die Investor Relations der MucRe ist typisch für das Unternehmen, Es zeigt nämlich nur den Div-Verlauf seit 2003. Aber die MucRe war noch eine Company, die mit ihrer Div -Kontinuität PR machte.

Have a good trade - und es ist uns ein Vergnügen, Ihnen die MucRe zu empfehlen.

update: 9.2.2016 / 13:00

Das war wohl nichts.
Mühsam versuchten die " Analysten " aka Verkäufer, breit gestreut in den völlig unkritischen " Finanzfachblättern. dem, so glaubten sie wenigstens, bescheuertem Publikum zu erklären, warum die MucRe keine so gute Ablage sei.
Der Kurs der MucRe lag, bei der Veröffentlichung der Märchenstunde bei 175,52 Euro.

( siehe oben )

Aktuelller Kurs:177, 90 Euro / 12:30 .

Natürlich haben sich ein paar "Sheeples™" von den pessimistische Aussagen der Verkäufer manipulieren lassen und entweder keine Teile gekauft, oder noch schlimmer,
ein paar Teile verkauft. Ein paar der Spieler kennen das Spiel aber - und haben nachgekauft.
Blöd gelaufen für die Verkäufer, denn sie wollten einen niedrigeren Kusr erreichen.
Zum billigen Nachkauf.

Unsere Kleinanleger, die, hoffentlich, großes Vertrauen zu uns haben und sowieso nur langfristig anlegen, freuen sich über die Doofen und den weiteren Kursanstieg.

Und wenn Sie jetzt schreien, dass das unfair von den " Analysten " sei und gar nicht freundlich sei - steigen Sie bei Aktien aus und bleiben Sie bei Ihrem Sparbuch.

Wenn Sie einen Freund brauchen - kaufen Sie sich einen Hund. Aber keine Miiitzekatze! Die macht nämlich das gleiche wie " Analsyten " . Wenn sie Hunger hat oder einfach nur schmusen will, spielt sie die ärmste Miiitzekatze der Welt.
Have a good trade und bleiben Sie mißtrauisch.
Lisa Feld, London

Wir haben den deprimierendsten Job...................7.2.2017/ 18:00

seit sechs Jahren versuchen wir die Leser unseres Blogs ein bisschen vermögender zu machen. Der Versuch scheint fehlgeschlagen. Zumindest wenn wir die Rückmeldungen auf unsere Aktienempfehlungen als Maßstab nehmen.
Oder es gibt tatsächlich eine Menge Menschen, die mit der F 104 durch die Kinderstube
gerast sind.

Wir werfen mal einen Blick zurück.

Softbank empfohlen zu 38,50 Euro.
Archiv Aktien 15.2.2016
aktueller Kurs: 71,44 Euro

VW Stämme empfohlen zu 115,50
Archiv Aktien 21.9.2015
akltueller Kurs 146, 72 Euro

Guangzhou Automobile Group Motor empfohlen zu 1,19 Euro
Archiv Aktien 9.1.2017
aktueller Kurs 1,40 Euro

Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass doch alle über " Negativzinsen " aufheulen, aber immer noch ihr Vermögen auf dem Sparbuch oder, noch schlimmer in einen Bausparplan, einer LV oder sonstigen bullshit investieren.

Und was die F 104 betrifft. Dafür, das wir dafür sorgen, dass Sie Empfehlungen kostenlos, nicht umsonst bekommen, halten sich die " Danksagungen" in sehr engen Grenzen.

Ok, wir sind da noch von der " alten Schule " . Wir bedanken uns bei jenen, die uns helfen.
Und kein Mißverständnis, Wir brauchen keine " Streicheleinheiten "

Ein schlichtes Danke reicht völlig aus. Oder bezieht sich " Geiz ist geil "" auch auf die Höflichkeit?
Oder, die Empfehlungen interessieren tasächlich keinen. Dann werden wir überlegen, die Aktienrubrik mit einem Passwort zu versehen. Mal überlegen.

Rückblick update 9.2.2017 / 18:00

Große Freude macht jenen Anlegern, die unserer Empfehlung vom

Aktien Archiv 30.5.2016
Energica Motor Company empfohlener Kurs: 2,19 Euro

gefolgt sind. aktueller Kurs: 2,90 Euro = 0,71 Euro. Das Teil haben wir für langfristig orientierte Anleger empfohlen, weil es auf der Welle der E-Bike schwimmt.
Ok, kein Highflyer aber eine solide Investition für geduldige Anleger.

Dass sich bei Aktien Geduld lohnt, zeigt unsere nächste Empfehlung.

Im Archiv Finanzen 23.1.2013 haben wir Sie über den IPO von Empire State Realty Trust aufmerksam gemacht. Jene, die sich für Aktien wirklich iunteressierten, haben das Teil mal auf die Wactchlist gesetzt und beim IPO zugeschlagen.
Der IPO -.Kurs lag bei 9,80 Euro.

Lesen Sie dazu auch im

Archiv Aktien 5.6.2014

Wer das Teil gekauft hat, liegen lassen - und zwar bis zur Rente! Denn seit dem IPO bezahlt Empire jedes Quartal 0.085 US$ oder 0,34 US$ im Jahr Div.
Seit 2016 sogar 0,105 US$ * 4 = 0,42 US$ . Das Teil trägt damit garntiert zur Steigerung Ihrer Rente bei.

Und wer, statt die kommenden Autobahnmaut bezahlen will, lieber von den Doofen, die die Maut bezahlen, leben will. der hat unseren Tip im

Archiv Aktien 17.11.2016

gekauft. Enpfehlungskurs: 61,47 Euro aktueller Kurs:68,25 Euro plus Div im April von 2,10 Euro. Die Div immer schön re - investieren!

Bitte an alle, die sich unsere Empfehlungen gekauft haben. Wir haben nicht immer die Zeit, alle Empfehlungen zu recherchieren,. 
Wenn Sie mal eine Aktie gekauft haben, mit der Sie Verlust gemacht haben, aber nicht die Empfehlungen für langfristig orientierten Anleger, schreiben Sie uns das Teil mal in das Gästebuch. An besten Kaufkurs und aktuellen Kurs.
Natürlich veröffentlichen wir Ihren Beitrag !!
Lisa Feld, London

Wer unbedingt ein bisschen " zocken " will..............8.2.2017/ 10:00

sollte sich wieder mit Gazprom ( ADR ) beschäftigen.

Suchen Sie mal im

Archiv Aktien 2015 und 2016
nach Gazprom.
Wir haben damals das Spiel mit Gapzrom ein paar mal gespielt.

Wer unserer damaligen Empfehlung gefolgt ist und sehr disziplinert immer ein VL setzte, konnte sich ein schönes " Taschengeld " verdienen. Sieht so aus, als könnten Sie das Spiel wiederholen. Aktueller Kurs: 4,55 Brief

Beobachten Sie das Teil mal die nächsten Tage und schlagen Sie bei Kurse unter 4,00 Euro zu. Dann legen Sie dofort ein VL - und warten ab.
Wo Sie das VL legen sollen ? Da Sie ja nichts für unsere Empfehlungen bezahlen, dürfen Sie das selber entscheiden. Wir sind nicht Ihre Aktien KiTa.
Have a good trade
Lisa Feld, London

Es ist uns schon klar................8.2.2017/ 13:00

dass es vermutlich eine Menge Leser hier gibt, die nicht mit ein paar tausen Euro eine Aktie kaufen können.
Deshalb hier mal eine Empfehlung, mit der Sie, relativ sicher, in die Berkshire Hathaway Aktie investieren können, ohne ein paar tausend Euro sinnvoll anzulegen.

Wir haben hier ein " long " knock out - Derivat herausgesucht, bei dem Sie, mit relativ wenig Bargeld mal anfangen können, am Kurserfolg von BH zu partizipieren.

Ok, Millioär werden Sie dabei nicht, aber als Grundstock für weitere Investitionen in Aktien ist das Teil schon mal nicht schlecht.

Die KO - Schwelle, als der Kurs, an dem das Zerti wertlos verfällt liegt aktuell bei 105,00 US$. Aktueller Kurs 162,93 US$

Allerdings ist die KO - Schwelle so niedrig gelegt, dass es ziemlich unwahrscheinlich ist, dass Sie Ihr eingesetztes Kapital komplett verlieren.

Setzen Sie aber in jedem ein Vl und werden nicht gierig !!!.

Kaufen Sie mindestens 100 Stück oder mehr. Die Idee zu unserer Empfehlung ist, dass Sie damit langsam ein kleineres Vermögen aufbauen können und dann mit dem Gewinn auch mal andere Aktien kaufen können. Also in jedem Fall eine Anlage, bei der Sie sehr geduldig ud vor allem langfristig denken sollten

Die ISIN DE000CW7WZT5, der aktuelle Kurs liegt bei 5,93 Euro.

Für Anfänger mit Geduld ein gute Möglichkeit auch mit wenig Anlagekapital sich über 10 Jahre auch im " grossen " Markt zu tummeln. Aber DISZIPLIN ist das Geheimnis!!
Have a good traded
Sandra Berg London

Hier mal ein Beispiel......................8.2.2017/ 14:00

wenn Sie, statt in eine Lebensversicherung oder Riester-Rente oder anderen bullshit einmal 10 000 US$ investiert hätten, über wieviel Vermögen Sie heute verfügen würden.

Als Beipiel haben wir die us-.amerikanische Bank Wells Fargo genommen.
Vorausgesetzt Sie hätten auch die Div immer wieder re- investiert. Und alles Aktiensplits mitgenommen. Also gekauft und bis heute liegen gelassen.


Und das Beispiel gilt auch heute noch für eine sehr erfolgreiche Anlage.
By the way. In Ihre LV hätten sie über 35 Jahre mindestens die gleiche, vermutlich eine höhere Summe investiert !.
Wobei die Wells Fargo zu den sehr konservativen Papieren zählt.

Have a good trade Lisa Feld, London

Knapp 400% Vermögenssteigerung in..............13.2.2017 / 10:00

vier Jahren ist nicht so wirklich schlecht.

Diese Vermögensmehrung haben all jene geschafft, die unserer Empfehlung im

im Archiv Finanzen 12.12.2012

gefolgt sind und sich die Tencent gekauft haben.

Empfehlungskurs: 4,99 Euro - Aktueller Kurs 24,90 Euro.

Tencent ist eine der grössten chinesischen Internet Companies und die grösste Spiele-Company der Welt.

Sie gehört zu den grössten Investmentcompanies im Sektor Internet in China und hält
Beteiligungen an Medien - , Unterhaltungs - . Internet - und Mobile-Phone- Unternehmen.
Inzwischen macht sie den us-amerikanischen Unternehmen wie Facebook, Twitter, Apple usw. das Leben in China ziemlich schwer.

Wer sich damals nicht getraut hat, dieTencent zu kaufen, der sollte heute auf alle Fälle zuschlagen. Wir empfehlen Ihnen, die Aktie zunächst mal für 18 Monate laufen zu lassen.
Die Marktkapitalisierung liegt nach Börsenkurs bei 235,03 Mrd Euro.
Have a good trade
Lisa Feld, London

Was Genies so menschlich macht ....................13.2.2017 / 10:00

ist, dass auch sie Fehler machen,. Und deshalb finden wir uns ganz besonders sympathisch.

Da empfehlen wir vor ein paar Wochen, dass Sie Ihr Depot mal mit einem DAX - PUT absichern sollen. Irgendwie hatten wir das Gefühl, dass die Indices langsam aber sicher nach Norden gehen. Und was passiert? Die Indices steigen und steigen und steigen.
Damit haben wir bewiesen, dass Genies ( natürlich wir ) auch nur Sterbliche sind.

Und das blöde daran ist, wir können keinem die Schuld geben. Naja, vielleicht doch.
Unsere Miiitzelatze ist schuld. Denn Genies machen keine Fehler.
Have a good trade
Lisa Feld, London

2.473,85% p.a. (interner Zinssatz, IRR).................13.2.2017 / 10:00

haben jene Anlger erreicht, die unserer Empfehlung im

Archiv Aktien 9.1.2017

Guangzhou Automobile Group Motor zu 1, 17 Euro gefolgt sind. Ihr angelegtes Kapital hat sich immerhin schon um rund 0,43 Euro oder 37,04 % vermehrt.
oder eine  Rendite pa von2.473,85% (interner Zinssatz, IRR)
Aktueller Kurs: 1,576 Euro. Well done Sandra Berg London

Hier ein Tip, wie Sie im Bekannten- und Freundeskreis...................15.2.2017 / 16:00

der echte Mittelpunkt werden und als harter Investor ein Image aufbauen, weil Sie sich ein veritables Magengeschwür eingehandelt haben.

Nehmen wir mal an, Sie haben eine Aktie zu 50,00 Euro gekauft. Da Sie nicht gierig sind, setzen Sie ein Verkaufslimit ( VL ) mit 70,00 Euro. Das VL greift - und Ihre Aktie wird zum VL verkauft.

Und jetzt kommt der entscheidende Moment. Denn ab jetzt checken Sie in der Woche mindestens zweimal, besser sogar dreimal den Kurs der verkauften Aktie. Und - das Teil steigt auf 80,00 Euro.

Dieses Spiel wiederholen Sie ein paar Mal. Die Bewunderungo, ob Ihrer " Härte " und den damit verbundenen Leiden, wird jede ( ziemlich doofe ) Pussy vor Bewunderung zu Ihnen, zerfließen lassen. Und natürlich werden die Jungs ( Weicheier) neidvoll Ihnen zusehen, wie Sie die Mädels, ok, das sind die doofen, abschleppen.Viel Erfolg. Sandra Berg London

Snapchat hat jetzt die Roadshow für den IPO........20.2.2017 / 10:00

fast abgeschlossen.
Es stehen nur noch London am Montag ( also heute ) und New York am Dienstag auf dem Programm. Noch nicht sicher ist, ob in den USA noch ein paar Termine statfinden.

Die Teile werden am 2.März 2017 an die US - Boerse gehen.
Der aktuelle IPO- Preis den sich die beiden Inhaber und ihre Investoren vorstellen soll zwischen 14 US$ und 16 US$ liegen.
Die Teile werden meist am selben Nachmittag des IPO in den USA dann an der Börse Stuttgart gehandelt.
Ob Sie kaufen sollen? Hey, wir sind nicht Ihre Aktien KiTa. Selber entscheiden und denken macht mehr Freude!
Anleger, deren Dept wir betreuen, wissen schon wie sie reagieren müssen.
Lisa Feld, London

Geduld ist eines der Erfolgsgeheimisse............20.2.2017 / 13:00

eines erfolgreichen Investors.

Wir haben mal, vor längerer Zeit

Archiv Finanzen 5.12.2012

Tencent, eines der grössten Beteiligungsunternehmen im Sektor Internet ud Technologie empfohlen. der Empfehlungskurs: 4.99 Euro.

Da wir überzeugt von diesem Unternehmen sind, haben wir im

Archiv Aktien 13.2.2017

das Teil, zum damalugen Kurs von 24,90 Euro nochmal zum Kauf empfohlen. Vermutlich gab es nur ein paar unserer Leser, die zugeschlagen haben.

Der Rest verfiel dem klassischen " Sheeple™" - Modell.

" Wow, die Aktie kostete aber mal 4,99 Euro, Jetzt ist sie mir zu " teuer ".

Mal abgesehen davon, wann eine Aktie, bzw eine Company zu " teuer " oder " billig " ist, war auch der Nichtkauf ein, naja, kleiner Fehler.

Aktueller Kurs: 26, 05 Euro.

Wer bei 4,99 Euro zugeschlagen hat und das Teil schön liegen ließ, hat bis jetzt 21,06 Euro verdient. Oder beim Kauf von 24,90 Euro jetzt 1,15 Euro verdient. In einer Woche. Nicht so ganz schlecht.
Für langfristig orientierte Leser, ( also > 5 Jahre ) rentiert sich der Kauf unserer Meinung immer noch.

Ein anderes Beispiel für Geduld ist unsere Enpfehlung

Archiv Aktien 17.11.2016

Diese Empfehlung bezog sich auf jene intelligenten Anleger, die lieber an der Autobahnmaut verdienen wollen, als sie selber nur zu bezahlen.

Vinci, ein französischer Autobahnbetreiber kostete damals 61,47 Euro.

Aktueller Kurs: 68, 53 Euro.

Was einen Kauf dieses Teil aber jetzt noch interessanter macht, ist die veränderte Situation in Deutschland. Auch hier gibt es ja bald eine Autobahmaut. Und wir könnten uns, vorsichtig formuliert, vorstellen, dass sich Vinci in den nächsten Jahren, speziell in Deutschland. auch für das geplanten PPP ( Private Public Parnershot ) beim Autobahnbau interessiert, bzw. sich für ein paar Autobahnen bewirbt.

Also kaufen langfristig orientierte Anleger ( > 5 Jahre ) das Teil.
Noch dazu, wo die Vinci ihre Div immer stückelt und insgesamt für das GJ 2016 eine Div von 2,10 Euro bezahlt. Die Restdiv wird am 21.April 2017 in Höhe von aktuell 1,47 Euro bezahlt

Bei einer Investition in Vinci von 1 000 € am 1. 1. 2007 hätte sich das Kapital eines Anlegers bis zum 31. 12. 2016 auf 1.988 Euro vermehrt, vorausgesetzt, die ausgeschüttete Dividende wurde jeweils VINCI-Aktien reinvestiert. Seine Investition entspricht folglich einer Rendite von mehr als 7,1% pro Jahr.

Und zum Schluss. Im

Archiv Aktien 9.1.2017

haben wir die chinesische Autofirma Guangzhou Automobile Group Motor empfohlen. Damaliger Empfehlungskurs: 1,17 Euro. Aktueller Kurs 1, 56 Euro.

Die Aktie ist für langfristig orientierte Anleger immer noch ein Schnäppchen. Wer geduldig ist ( > 5 Jahre ) kann seine Anlage vernutlich verxxxxxx - fachen. Also kaufen - liegen lassen - und sich freuen.
Have a good trade.
Sandra Berg London

Die zur Zeit am häufigsten gestellten Fragen.......23.2.2017 / 14:00

unserer Leser per mail lauten:

Soll ich jetzt einen Teil meiner Aktien mit Gewinn verkaufen?

Grundsätzlich geben wir unseren Leser keinen Rat bei der Betreuung ihres Dept. Dies machen wir nur bei jenen Lesern, für die wir auch das Dept betreuen und damit auch die Verntwortung tragen.

Nächste Frage:

Könnten Sie auch mein Dept betreuen?
Natürlich. Aber ob wir wollen ist die andere Frage.
Und ob Sie bereit sind, unsere Honorare zu bezahlen bezweifeln wir!
Es sei denn, Sie nenen uns einen nachvollziehbaren Grund, warum wir gerade Ihr Dept.betreuen

sollen

Nächste Fragen:

Soll ich jetzt die Snapschat kaufen?

Das ist Ihre Entscheidung. Hier gilt die Amtwort der ersten Frage.
Im übrigen gilt auch hier das, was wir immer wieder schreiben. 
Selber recherchieren und Denken macht Spaß!
Schönen Tag.
Sandra Berg London

In dieser Woche will Snapchat...................27.2.2017 / 10:00

besser die Eigner von Snapchat, den IPO - Preis bekanntgeben.
Wir gehen davon aus, dass er irgendwo ziwschen 14 US$ und 16 US$ liegen wird.
Am 2. März 2017 wissen Sie dann mehr, denn da wird Snapchat an die NYSE, die New Yorker Börse gehen.

Wir wie ja schon geschrieben haben, dürfen Sie selber nachdenken und recherchieren, ob Sie das Teil kaufen wollen..Denn wir sind ja nicht Ihre Aktien -KiTa. ( Zumindest nicht immer )

Anleger, deren Dept wir betreuen, wissen schon Bescheid.
Sandra Berg London

update: 2.3.2017 / 11:00

Snapchat hat gestern seinen IPO - Preis genannt. So soll der IPO mit 17, 00 US$ in den Handel gehen.

Was Sie machen sollen ? Your turn. Sie sind groß, erwachsen und können - hoffentlich - selber denken. Was wir bezweiflen.

update: 2.3.2017 / 17:00

Anleger haben sich beim Börsendebüt der Snapchat-Mutter Snap um die Aktien der Firma hinter der beliebten Foto- und Nachrichten-App gerissen. Dank der hohen Nachfrage lag der Einstandskurs der am Donnerstag unter dem Kürzel SNAP erstmals an der New York Stock Exchange gehandelten Papiere mit fast 25 US-Dollar mehr als 46 Prozent über dem Ausgabepreis von 17 US-Dollar.

Ein " fulminanter " Börsenstart sieht anders aus.

Snap hatte den IPO Preis mit US$ 17,00 angegeben. Da es bisher kein Unternehmen gab, das den IPO -Preis zu hoch ansetzte, war klar, dass die " Sheepls™" sich auf die Aktie stürzten.Und bereits nach einigen Minuten damit den Kurs auf über 25,000 US$ trieben.

aktueller Kurs: 25,13 US$ oder 23,95 Euro.
Mal sehen, wann die Aktie roller coaster spielt
Es gbt nervenschonendere Shares..
Sandra Berg London

update: 3.3.2017 / 17:00

Snap hat heute eine Marktkapitalisierung von 28,3 Milliarden US$ erreicht.

Zum Vergleich:

Macy's $10 Milliarden,
Twitter $10,92 Milliarden,
American Airlines $23.6 Milliarden

Snap ist aktuell mehr wert ( Marktkapitalisierung ) als die fünf grössten österreichischen Unternehmen zusammen !

Erste Group, kommt auf eine Marktkapitalisierung von 7,96 Milliarden Euro
OMV 6,01 Milliarden Euro
Voestalpine (4,22 Milliarden Euro,
Andritz (3,64 Milliarden Euro)
Raiffeisen Bank International 2,68 Milliarden Euro.
Die fünf ATX-„Schwergewichte“ kommen gemeinsam auf 24,51 Milliarden Euro Marktkapitalisierung (Stand vom 3.3.2017, 10:30 Uhr).

Erinnert Sie dies an etwas. Da war doch was? Denken Sie selber. Lisa Feld, London

"They never come back“.....................27.2.2017 / 10:00

auch so ein Spruch, der zwar gut klingt, aber nicht immer stimmt.

Der finnische Hersteller Nokia bringt unter dem Namen seiner ausgelagerten Tochter HMD Global das wohl beste Handy, das es je gab, auf den Markt.

Mit dem Nokia 3310 hat das Unternehmen einen Klassiker neu aufgelegt. Die Benutzeroberfläche erinnert in Teilen an das Original-Handy, kosten soll die neue Version 50 Euro.
Und es hat " nur " zwei Funktionen: Telefonieren und SMS. Wenn das Teil dem alten Handy enstrpicht, dann hat es sogar einen Akku, der damals mehr als eine Woche betriebsbereit war.


Die Zielgruppe, die mit diesem Teil in das Handyzeitalter aufgebrochen ist, dürfte für Nokia zum Start reichen Wenn es Nokia schafft, auch noch ein Kultobjekt daraus zu machen, dann freuen sich auch die Aktionäre.

Nokia hat noch ein paar andere Dinge in der " Pipeline ". Es sieht so aus, als würde Nokia wieder da sein.

Für Nostalgiker und jene, die an Nokia glauben, so wir wir,, der kauft sich jetzt 250 Teile zum aktuelle Kurs von 4,88 Euro - und wartet mal ab. have a good trade Sandra Berg London

Leser, die unserer Empfehlung gefolgt sind............27.2.2017 / 14:00

und immer schön nachgekauft haben, haben eine rosige finanzielle Zukunft vor sich.

Wer sich unseren ersten Rat

Archiv Finanzen 27.2.2012
(lesen Sie auch die diversen Links in diesem Beitrag )

damals zu Herzen nahm und bei diesen Teilen eingestiegen ist und immer, unabhängig vom Kurs, regelmäßig nachkauft, braucht sich keine Sorge um seine finanzielle Zukunft machen.

Danals kannte kaum jemand in Deutschland die beste Investment-Aktie der Welt.
Berkshire Hathaway. Der Empfehlungskurs lag bei 59,86 Euro.

Inzwischen klettert das Teil, langsam aber sicher auf die 170,00 Euro zu.
Aktueller Kurs: 161,03 Euro.

Einziger Nachteil, der aber bei den zu erwartenden steigenden Kursen zu verschmerzen ist, die Aktie bezahlt keine Div. ( noch nicht).

Wer also wirklich für sein Alter vorsorgen will, braucht nur drei Anlageteile:

Berkshire Hathaway. Aber nur wenn er regelmäßig nachkauft

MucRe - Und hier immer die Div re-investiert und regelmäßg nachkauft

Wir haben die MucRe im

Archiv Finanzen 27.2.2012

zu damals 115,00 Euro empfohlen.
Das schöne an dieser Company ist, die regelmäßg steigende Div. auf inzwischen 8,60 Euro für das GJ 2016.

Bezahlt wird Div. am 2.Mai 2017. Wer also jetzt noch anfängt, sich die Shares in seinen Investmentfund zu legen, erwirtschaftet eine schöne Jahresrendite.
Aktueller Kurs:178,70 Euro.

Als Altersverosrgung oder zum Aufbau eines Vermögens sind die beiden Shares ein " must" .

Und einen ETF zb. auf den DAX. Hier aber sollten Sie fachmännischen bezahlten Rat zu Hilfe nehmen.
Denn es gibt etwa neun - xxxx verschiedene ETFs, wovon nur zwei für Kleinanleger geeignet sind.

Ok, Geiz ist geil - und warum sollten Sie für einen Finanzberater bezahlen.
Und sich die Erfahrung, dass das von Ihnen gewählte Teil Sie ein bisschen ärmer macht, entgehen lassen?
Zum Thema ETF haben wir schon vor sehr langer Zeit geschrieben. Den letzten Beitrag darüber finden Sie im

Archiv Aktien 30.1.2017

By the way. Wer sich auf Informationen der diversen Medien bei seiner Anlage verlässt, der sollte doch besser sein Bargeld auf ein Sparbuch legen.

Hier mal eine echte fake news - Meldung zu BH:

"Über 80 Firmen stehen hinter der Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway, allesamt gehören sie Warren Buffett. Sein Unternehmenskonglomerat wirft satte Gewinne ab - alleine im vierten Quartal legt der Überschuss nochmal kräftig zu."

1. gehören die erwähnten 80 Companies nicht Warren Buffet.
2. gehören  BH nur vier Unternehmen
3. ist BH eine börsennotierte Gesellschaft und damit " gehören " die Unternehmensbeteiligungen den Aktionären

Have a good trade. Sandra Berg London

Ziemlich unbemerkt von der Öffentlichkeit................28.2.2017 / 15:00

marschiert unsere Empfehlung vom

Archiv Aktien 15.2.2016

Softbank vom Empfehlungskurs 38,50 Euro auf eine Verdoppelung zu.  
Aktueller Kurs: 70,10 Euro.
Nicht so schlecht im Vergleich zu LV und Sparbuch. Glückwunsch an alle Anleger, die uns vertraut haben und das Teil gekauft haben. Aber immer daran denken. NICHT GIERIG werden!!!

Sandra Berg London

Glückwunsch an alle......................2.3.2017 / 14:00

die sich Berkshire Hathaway schon sehr füh gekauft haben. Aktueller Kurs: 168,54 Geld

Weiter regelmäßigen kaufen!! Und die nächsten 5 Jahre immer wieder kaufen und liegen lassen. Geld verdienen war noch nie so einfach. Wenn mann sich an unsere Empfehlugen hält.

Und jetzt ärgern wir mal alle, die von Aktien nichts halten

Berkshire Hatahway haben wir zu 59,86 Euro im

Archiv Finanzen 27.2.2012
für alle langfristiig orientierte Anleger empfohlen.

Und die haben, ohne Stress und grossen Kenntnisen über die Börse bisher, virtuell, denn Sie verkaufen die Dinger hoffentlich nicht die nächsten 5 Jahre, 108,64 Euro verdient.

Jahresrendite 22,95 % p.a. (interner Zinssatz, IRR
Vermögenssteigerung:181,49 % . Nicht so ganz schlecht.

Aber auch das " Mauerblümchen " Empire State Reality Trust, das wir im

Archiv Finanzen 23.1.2013

zum Kauf beim IPO von 9,80 Euro empfohlen haben, sieht ganz gut aus.

Aktueller Kurs: 20,42 Euro und damit 10,62 Euro , virtuellen Gewinn, weil Sie die Aktien nicht verkaufen sollen. Bisherige Vermögenssteigerung 92,27 %. Alle Daten ohne die Div. 19,58 % p.a. (interner Zinssatz, IRR.

Weiter kaufen und liegen lassen. Denn das schöne an diesem Teil ist, Sie verdienen mit allen Toristen die das Emire State besuchen udn bekommen von den Mietern eine sehr auskömmliche Miete. Und ausserdem auch noch Div. Herz, was willst Du mehr?
Sandra Berg London

So sieht eine PR für eine Aktie aus.........3.3.2017 / 14:00

finanzen.net stellte gestern eine Company ( Danaher ) vor, die " besser als Mr. Buffets Berkshire Hathway ist ". Hm.

Die Sheeples™", unbeleckt jeder Fakten aber mit einer umso grösseren Gier ausgestattet, werden sich vermutlich mit Begeisterung, auf Grund dieser Info, jetzt auf die Shares stürzen.

Aber es würde dem Barvermögen nicht schaden, wenn Sie sich erst mal den historischen Chart dieses " Wunderunternehmens " ansehen:

Und gleich vorab. Wenn ein Investmentfund oder auch Privatanleger ihr Vermögen in 2008 / 2009 in Aktien anlegten, also zu Beginn der " Finanzkrise " und es bis heute nicht geschafft hätten, eine sehr ansehnliche Perfomance hinzulegen, sollten sich beide eine neue Anlageform suchen.


Zum Vergößern clicken Sie auf die Grafik

Ein klassischer PR - Beitrag, dessen Nutzwert für Anleger gegen Null geht.
Aber es gibt garantiert genügend Dooofe, diesen Bullshit glauben. Mark Reipens, SIN

Auch bei diesem IPO wurden die " Sheeples™"........6.3.2017 / 10:00

richtig abgezockt.

Wer die diversen " Aktienforen " und " Finanzfachzeitschriften " aka PR - Agenturen in der letzten Woche über den IPO von Snap gelesen hat, kam zu der Überzeugung, die Teile nicht zu kaufen, wäre der finanzielle Supergau.

Und so stürzten sich die " Sheeples™" mit Begeisterung auf die Teile, in der Hoffnung, sie stirbt beaknntlich ja zuletzt, sich und seinem Bekanntenkreis zu zeigen, dass sie die " mini-master-of-universe " sind - und glaubten tatsächlich, Snap zu 17,00 US$ zu bekommen. Tja Freunde, das war wohl nichts.

Snap wurde zu Beginn des Handel mit knapp unter 24 US$ gehandelt. Und selbst zu diesem Preis bekamen sehr wenige dann die Shares. Vermutlcih haben die meisten der " Sheeples™" dann zu irgendwo bei 26,00 US$ - 27,00 US$ eingekauft. Hm.
Und hoffen, dass sie jetzt endlich gaaanz reich werden.


Hier der Chart seit Beginn des Handels.

Das ganze Theater um Snap erinnert mich an die " dot.com " -Blase. Damals haben wir an den Dümmsten und Naivsten sehr viel Geld verdient. Denn mehr als 95% der damaligen " Kindertagesstätten " aka Companies sind schon längst im Nirvana verschwunden.
Und ziemlich viele " Anleger " haben uns im Finanzbusiness einen sehr schönen Gewinn beschert. Ganz schön doof. Aber bitte weiter so.
Lisa Feld, London
Mit genug Insiderinformationen und
eine Millionen Euro kann man schon
in einem Jahr ruiniert sein
Warren Buffet

update: 6.3.2017 / 17:00

Snap Inc. hat seinen ersten " dow day " an der Börse seit dem Börsengang am Donnerstag, den 2. März.

Die Anteile der Muttergesellschaft von Snapchat fielen 7% im frühen Handel am Montag auf $ 24.85. Sie waren etwa 14% niedriger als der höchste Post-Börsengang.

Sie sind schon süß, die " mimi-master-of-universe " die ernsthaft glauben, dass sie mit dem Teil seeehr viel Geld verdienen können. Das Problem bei all diesen " micky-mouse-tradern " die sich ja Tage vor dem IPO in den diversen Foren hochgeputscht haben, ist, dass sie die Spielregeln nicht kennen - und die PR - Aktionen der " Finannfachzeitschriften " nicht erkannten.

Bei dem Börsengang von Snap ging es nicht nur um Snapchat. Viel wichtiger war es, dass die Mutter von Snapchat , Snap Interactive, gepusht werden sollte.

Snap Interactive, der Besitzer von Dating- und Messaging-Apps wie Tinychat und FirstMet, stieg um 18%. Vor dem IPO. Und da wurde wirklich Geld verdient.

Snap Interactive wird im ungeregelten Over-the-Counter-Markt - gehandelt. also nicht an den " normalen " Börsen. Nach Eröffnung des IPO von Snapchat fiel die Aktie von Snap Interactive. Der Sinn der Aktion des IPO war es, die Mutter aus dem Bereich der Penny Stocks zu holen, Was ja , dank der Dummheit der " Sheples™", perfekt gelang.

Wenn Sie sich für die Hintergünde interessieren,. dann lesen Sie hier weiter......
Ein bisschen kompliziert aber Sie wollen ja lernen.

Und Sie lernen eine Menge dabei , wie die Haie die kleinen " Putzerfische ins Leere laufen lassen.
Unseren Kleinanlegern, deren Dept wir betreuen, haben wir vom Kauf von Snapchat abgeraten.
Was Sie in Ihrer Gier und Dummheit gemacht haben ist Ihr Problem. Have a good trade.

update: 7.3.2017 / 11:00

Wer sich auf Informationen der diversen Internet " Aktienforen " oder Finanzseiten" verlässt, kann garantiert sehr viel Geld verlieren.

So schreibt heute diese Site:

Zitat:

"Die Aktie der Snapchat-Macher ist nach einem Kurssturz an ihrem dritten Handelstag unter den Kurs beim Börsendebüt gerutscht.

Das Papier der Snap Inc. fiel am Montag um mehr als zwölf Prozent auf 23,77 Dollar. Die Aktie war am Donnerstag mit 24,50 Dollar an der Börse gestartet, um satte 44 Prozent über dem Ausgabepreis von 17 Dollar ".

( Über den angeblichen "Ausgabepreis" haben wir schon sehr früh geschrieben:

Archiv Aktien 27.2.2017

Hey Jungs, was raucht Ihr denn in der Frühe so? Die Aktie ging nie mit 17 US$ in den Handel. Der erste Kurs, zu dem Anleger kaufen konnte, war korrekt 24,50 US$.

Die 44 % Steigerung der Aktie ist schlicht fake news.

Und damit ist das Thema Snapchat für uns durch. Wer so bescheuert war, sich dieses Teil zu kaufen, muss erst lernen, wie Börse finktioniert - und sich nicht bei irgendwelchen Pseudo- Finanzinformationen informieren und, noch schlimmer, darauf seine Kaufentscheidungen aufbauen. Kein Mitleid.

Wir haben die Teile nicht empfohlen. Und wer sich daran gehalten hat, hat eine Menge Geld verdient Lisa Feld, London / Mark Reipens, SIN

Wer eine echte Langfristanlage sucht................7.3.2017 / 14:00

und wir reden hier von mindestesns 5 Jahre Haltedauer, der sollte sich BYD und Geely -
Automobile ansehen.

Beide Companies haben wir im

Archiv Wirtschaft 31.10.2016

empfohlen.

Geely Automobile kosteten damals 18,38 Euro. Aktueller Kurs: 25,36 Euro.

BYD, damals 6,08 Euro. Aktueller Kurs: 5,44 Euro.
Also noch nicht so der richtige Renner.  Aber für jene, die noch einsteigen wollen und ihre Investition mindestens 5 Jahre liegen lassen, ein etwas billigerer Einstieg, der sich lohnt.

Wenn allerdings die Gespräche mit Argentinien über die Anschaffung von E-Bussen abgeschlossen sind und BYD den Zuschlag bekommt, dan dürfte der Kurs in ein paar Wochen erheblich besser aussehen. Also kaufen.
Und wenn das Geschäft nicht klappt, BYD wird in den nächsten Jahren erheblich mehr in China an E-Bussen verkaufen.

Das gilt für beide Aktien. China wird in den nächsten Jahre die E-Mobilität weiter erheblich pushen. Und davon profitieren beide Unternehmen. Als Beimischung zu Ihrem Dept , wir gehen davon aus, dass Sie ein solches haben, sind beide Aktien ideal.
Aber nur wenn Sie geduldig sind! hre Lebensversicherung läuft ja auch 30 Jahre - und Sie kaufen Sie trotzdem.

In 2018 wird das noch komplett staatliche Autounternehmen Beijing Automotive Group an die Börse gehen. Wir informieren Sie rechtzeitig. WU Annie, Beijing

Zum IPO von Snap erreichten uns einige Mails...........8.3.2017 / 14:00

und eine Frage wiederholte sich immer.

Frage: " Wie legt Snapchat, als Beipiel, den sogenannten " Ausgabepreis " fest?"

Nun, bei allen IPOs legt die Company, die an die Börse geht, einen Preis fest, der aber nie verbindlich ist. Dieser Preis ist im Prinzip Marketing. Und die Firma balanciert auf einen schmalen Grat. Einerseits.

Im Normalfall rsieht die Company, aus dem sogenannten Orderbuch schon ein paar Wochen vor dem IPO, die Anzahl jener, die " blind " die Aktien beim IPO kaufen wollen.

Ok, nicht alle die im Oderbuch stehen, kaufen dann die Aktien. Aber es gibt eine ungefähre Richtung. Meist erst einen Tag vor dem IPO gibt die Company dann, im Prinzip eine fiktiven Preis, den sie für die Aktien haben, will, bekannt.

Wenn zb. eine Aktie vor dem IPO um das 2,5 fache der Gesamtanzahl von Aktien, die die Company beim IPO anbietet, überzeichnet ist, dann ist klar, dass der "Angebotspreis " nie erreicht wird. Und zwar nach unten. In unserem Beispiel Snap lag der Preis, bei Eröffung der Börse bereits bei roundabout 24,00 US$.

Und hier kommt nun die Gier, der " Sheeples™" ins Spiel. Alle, aber wirklich alle, die einen IPO mitmachen wollen, aber hier ganz speziell nur die " Sheeples™", kaufen unlimitiert die Aktien.

Und glauben ernsthaft, sie würden die Aktie zum " Ausgabepreis " bekommen. In 99,9% der Fälle der IPOs der letzten 15 Jahre, gelang das nie. Denn der Eröffungskurs aller IPOs lag immer höher.

Nun könnten Sie sagen,dann brauche ich keinen " Ausgabekurs ". Richtig. Aber, gerade die " Sheeples™" brauchen eine " Richtschnur ". Und weil sie gierig und doof sind....... siehe oben.

Der " Ausgabepreis " ist ein legales Marketinginstrument. Denn, wie bei allen IPOs, spielen PR - Agenturen eine wichtige Rolle. Sie sorgen dafür, dass ( unkritische ) Journalisten der diversen " Finanzfachblätter " den " Ausgabepreis " fest im Gedächtnis der " Sheeples™ " verankern. Dies gilt ebenso für ( fast ) alle Aktienforen. Hier tummeln sich die PR - Angestellten, die für diese oder jene Company trommeln. Bei einem IPO also für die entsprechende Company.

Würde eine Company den tatsächlichen Eröffungskurs nennen, den sie sowieso nicht weiß, aber erwartet, würden die "Sheeples™" sehr viel zögerlicher die Aktien kaufen. Was wiederum für uns in der Finanzindustrie irgendwie doof wäre. Denn die Vielzahl der Naiven ist doch so groß, dass sie auch, unwillentlich, die Kurse am IPO- Tag hochtreiben. Was wiederum uns gefällt, denn wir verkaufen diese dann die gestiegenen Aktien an die Doofen.

Der niedrigere " Ausgabepreis ", in unserem Beipiel, lag mit 17,00 US$ optisch gut, heizt die Gier der Doofen und Bescheuerten erst so richtig an.
There is no business like show business

So einfach ist Börse. Und solange die " Sheeples™" erstens keine Geduld haben, also mal zwei Tage nach dem IPO zuschlagen und zweitens immer schön gierig bleiben und drittens jeden Schwachisnn, den sie in den Medien und Foren lesen, glauben, solange können wir auch immer ein bisschen Taschengeld verdienen.

Von dem, in unserem Fall, unsere Miietze dann über ein paar Leckerli mehr, profititiert. Und die Sheeples™" halt ein bisschen ärmer geworden sind. Was aber unsere Miietze nur peripher interessiert.

Es gibt noch ein paar Feinheiten, die wir aber hier aus Platzgründen nicht näher ausgeführt haben. Der Beitrag soll Ihnen nur mal im Groben darstellen, wie das Business läuft. Und wie dankbar wir für die Doofen dieser Welt sind.
Have a good trade.
Lisa Feld, London / Mark Reipens, SIN

Nachtrag:

And the winner is:

Snapchat Cofounder Evan Spiegel wurde um 800 Millionen Dollar reicher.

Der 26-jährige CEO bekam, nach der regulatorischen Einreichung an die SEC, offiziell rund 37 Millionen zusätzliche Aktien der Gesellschaft.
Bei Snap Inc.'s Schlusskurs von $ 21.44 am Dienstag, ist Spiegels Bonus etwa 800 Millionen Dollar wert.

Spiegel hat nun seinen Vertrag erfüllt, da Snap " erfolgreich " seinen IPO absolvierte. Die vereinbarten Aktien, die rund 3% der ausstehenden Aktien von Snap ausmachen, werden ihm sukzessive über einen Zeitraum von drei Jahren gegeben.
Der Bonus erhöht sein Nettovermögen, das fast ausschließlich auf dem Aktienkurs von Snap basiert, auf knapp 5,5 Milliarden Dollar. Noch Fragen ?

Manche unsere Beiträge erschließen sich erst........8.3.2017 / 18:00

wenn wir unsere Infos vergleichen.

Über die Gewichtung der Indicies haben wir im

Archiv Aktien 30.1.2017

geschrieben.

Zum Vergleich haben wir heute den DOW wieder hier dargestellt. Und jetzt vergleichen Sie mal die Unternehmen in der Reihenfolge vom 7.3.2017 und vom 29.1.2017


Damit wird Ihnen ein bisschen klarer, wie der DOW berechnet wird und der tägliche Handel diesen Index beeinflussst. Aber nicht so, wie Sie bsher geglaubt haben
Und wir werden Sie dann abfragen um festzustellen, ob Sie das Börsenzertifikat erhalten.

Mark Reipens, SIN

Statt sich seltsame IPOs zu kaufen.................10.3.2017 / 11:00

und dabei meistens nur Geld zu verlieren, haben jene Leser, die sich brav an unsere Empfehlungen gehalten haben, inzwischen nicht so ganz schlecht verdient.

Im Archiv Aktien 9.1. 2017

haben wir die Guangzhou Automobile Group Motor Company für die geduldigen und langfristig orientierten Ablger empfohlen.

Empfehlungspreis: 1,17 Euro Aktueller Kurs 1,61 Euro = Gewinn 0,44 Euro oder 37,60 % in zwei Monaten.
Wer sich damals nicht getrauit hat und langfrist ( 3 - 5 Jahre ) anlegt, kann immer noch zuschlagen.
Die Gründe lesen Sie im Archiv nach.
Have a good trade and nice weekend.
Lisa Feld, London

Da hoffen einige........................10.3.2017 / 14:00

seit Wochen, die MucRe zu kaufen ( zum ersten Mal ) oder ihren Bestand aufzustocken und dabei günstige Einstiegspreise zu bekommen. Fehlanzeige.
Aktueller Kurs: 180,40 Euro

Aber eine gute Nachricht für jene, die die Aktien halten:

Im Zeitraum vom 24. Februar 2017 bis einschließlich 06. März 2017 wurden insgesamt 177.154 Stück Aktien im Rahmen des Aktienrückkaufs der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München ('Munich Re') erworben, dessen Rückkaufbeginn mit Bekanntmachung vom 08. Juni 2016 gemäß Art. 4 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 2273/2003 für den 09. Juni 2016 mitgeteilt wurde.

Dieser Abschnitt ist für jene gedacht, die sich ernsthaft für Aktien und Börse interessieren:

Rückkauftag Stück Aktien Durchschnittskurs (EUR) 24.02.2017

Datum
Stück
Börsenkurs
24.2.2017
63.832
177,9016
27.02.2017
15.745
178,3125
28.02.2017
51.771
177,4314
02.03.2017
5.609
180,4662
03.03.2017
06.03.2017
31.098
9.099

180,7403
180,2411

Der Erwerb der Aktien der Munich Re erfolgt durch eine von der Munich Re beauftragte Bank ausschließlich über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (Xetra).
Dieser Satz sagt mehr über die Seriosität der  MucRe aus, als mancher Geschäftsbericht einiger grossen Companies!
Und damit bestätigt sich unser immer wieder erwähnter Hinweis.

Das beste was einem Aktionär passieren kann, ist der Aktienrückkauf seiner Company. Ausser natürlich dem Split.
Und natürlich, dass es nur zwei Aktien gibt, die jeder Anleger kaufen muss - und gaanz lange liegen lassen soll - aber immer wieder nachkaufen sollte - und die Div ( MucRe bezahlt am 2.5.2017 8,60 Div ) immer wieder re - investiert.
In 20 Jahren dürfte sich für die diziplinierten Anleger das " Vermögensproblem " erledigt haben.

Wenn Sie es schaffen, im Jahr 10 Aktien, unter anderem, von der MucRe zu kaufen, ergibt das in 20 Jahren 200 Aktien. Zuzüglich die Div. die Sie immer wieder re - investieren.

Roundabout im Durschschnitt noch einmal 5 Stück. (Je mehr Aktien Sie halten, umso größer die Div - Summe und damit auch die Azahl der zusätzlich gekauften Aktien.

Also um die 5 Stücke zusätzlich im Jahr. Und das ergibt in 20 Jahren noch einmnal 100 Stück. Sie besitzen nach 20 Jahren roundabot 300 Aktien.

Kurs in 20 Jahren ( ok, das sind wir jetzt Muschelwerfer ) aber 180,00 Euro dürfte sehr realistisch- pessimistisch sein. Ergibt also bei 300 Stück roundbout 54 000, 00 Euro. Und das ist jetzt seehr pessimistisch gerechnet.
Sandra Berg London

Dass sich bei der Anlage in Aktien................13.3.2017 / 10:00

Geduld auszahlt - kennen Sie ja inzwischen.

Den nachfolgenden Chart sollten jene, die Aktien für " Teufelszeug " halten vorsichtshalber nicht ansehen:

Und wenn wir jetzt auch noch behaupten, dass Sie locker von 2009 bis aktuell 2017 bis zu
7 723 % erzielen hätten können - dann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem Sie uns endgültig nieee mehr besuchen werden.
Ok, die Auswahl ist vielleicht etwas schwierig, aber nicht unmöglich:

Und wem die Recherche und Auswahl zu kompliziert ist, der kauft sich ( auch heute noch) einen reinrassigen ETF auf den S&P 500. Allerdings sollten sie da sehr genau den Prospekt Ihres Wunsch-ETFs checken. Denn nicht alles ist ETF, wo ETF drauf steht.


Fairerweise muss man sagen, dass, wer ab März 2009 Aktien gekauft hat egal welche, das war der mitten in der " Finanzkrise ", mit fast allen Aktien ein Vermögen erreicht hat, das ihm heute mehr als einen Ruhestand finanzieren kann.
Mark Reipens, SIN

Eines unserer " Lieblingsspielzeuge " ist................13.3.2017 / 13:00

Gazprom.
Für ein bisschen Taschengeld ist das Teil immer gut. Vor einiger Zeit haben wir empfohlen, den Kurs von GP zu beobachten - und bei Kursen unter 4,00 Euro wieder zuzuschlagen. Das Spiel bei GP läuft seit ein paar Jahren siehe

Archiv Aktien 2015
Archiv Aktien 2016

Geben Sie in Ihrem Browser, nachdem Sie die Archivseiten geladen haben, in der Suchfunktion
" Gazprom " ein.

Voraussetzung für ein bisschen Gewinn ist, dass Sie nicht mit pippifax-Order von 100 Stück einsteigen. Und ein striktes VL setzen. Wie immer, dürfen Sie das selbst entscheiden.
Sie sind ja schon groß. Also keine Langfrist - Anlage!

Anyway. GP eröffnete heute mit 3,99 Euro und stieg im Handel dann auf 4,10 Euro.
Ok, 0,11 Euro ist kein Beitrag zum multi -millionen- Vermögen. Aber bei ein paar 100 Stück macht bekanntlich auch Kleinvieh Mist ( sagte meine deutsche Großmutter immer -und sie hatte recht ).
Voraussetzung für den Deal ist aber Disziplin. Have a good trade
. Lisa Feld, London

Grau ist alle Theorie......................14.3.2017 / 10:00

und deshalb bitten wir Sie jetzt, sich aktiv an unserer " Aufgabe " zu beteiligen.
Schreiben Sie uns ins Gästebuch, natürlich anonym, welchen der beiden angebotenen ÈTFS Sie kaufen würden.
Ihre Entscheidung soll auch anderen Lesern ein bisschen Aufklärung zu den ETFs bringen.

Es geht nicht darum, Ihnen zu zeigen, dass Sie " doof oder unwissend " sind, sondern Sie auf ein paar Tücken der ETFs aufmerksam zu machen.

Hier unsere Aufgabe für alle, die sich für ETFs interessieren.
( Und die Beteiligung an unserer " Aufgabe ist in Ihrem eigenen Interesse!)

Über ETFs haben wir ja schon einige Male geschrieben.

Archiv Aktien 9.6.2016
Archiv Aktien 4.10.2016
Archiv Finanzen 27.5.2016

Die Aufgabe:

Sie wollen sich nicht intensiv um die Börse kümmern und wollen deshalb einen ETF auf den DAX Performance kaufen. Also soll dieser ETF den Verlauf des Dax exact nachbilden. Ok, zusätzliche Info. Die Anlage soll über mindestens 10 Jahre gehen.

Hier mal der erste ETF............ ISIN : LU0252633754
Und hier ein anderes Exemplar: DE0005933931

Und nun berichten Sie unseren Lesern im Gästebuch, welche Entscheidung Sie treffen würden und warum gerade diesen oder den anderen ETF Einsendeschluss ist der 21.3.2017.

Die " Auflösung " dieser Aufgabe erfolgt bei mindestens 10 Beiträgen in das Gästebuch. Weniger Einträge zeigen uns, dass Ihr Interesse an diesem Thema gegen null geht. Und selbst wir schreiben solche Beiträge (und machen uns dafür die Arbeit ) nur ungern für das Universum.
Lisa Feld, London

Jene die gierig waren......................14.3.2017 / 14:00

und sich Snap gekauft haben, zu vermutlich irgendwo bei 24,00 Euro, haben bis jetzt einen schönen Verlust von roundabout 4,50 Euro hingelegt.

Unsere Leser, die unserem Rat gefolgt sind, haben dagegen 4,50 Euro verdient.

Archiv Aktien 2017 3.2.2017
Archiv Aktien 2017 20.2.2017
Archiv Aktien 2017 27.2.2017

Und deshalb " trösten " wir sie jetzt :
Curd Jürgens " 60 Jahre und kein bisschen weise"


Wobei sicherlich auch ein paar jüngere " micky mouse- master-of-universe" beim Kauf dabei waren.

Hier noch ein Kommentar zur " Aufmunterung " für die " Sheeples™"

Die öffentlich gehandelten Aktien ohne Stimmrecht in einem Unternehmen, das von nur zwei Jungs total kontrolliert wurde, sollte als "Junk Equity" bezeichnet werden, sagte Anne Simpson, Investment Director bei der California Public Employees 'Retirement System (CalPERS), der größten öffentlichen Pensionskasse in den USA.

"Sie beschränken die Kapitalmärkte in einer Weise, die sie noch bedauern werden", sagte sie dem SEC Investor Advisory Committee am Donnerstag, wie von der LA Times berichtet. " Wir sind an Innovation interessiert, aber das ist ein unreifer Versuch, die Rechenschaftspflicht zu vermeiden."
Have a good trade.Lisa Feld, London

Unsere Empfehlung für Alibaba.................14.3.2017 / 17:00

war bisher nocht so der große Renner.

Wir haben Alibaba im

Archiv Aktien 22.9.2014

zum damaligen Eröffnungskurs von 73,00 Euro empfohlen.

Aktueller Kurs: 98,21 Euro. Gewinn in 2 1/ Jahre also 25,21 Euro. Oder ein Vermögenszuwachs von 34,54 % . Jahresrendite 12,72 %.

Solide, aber unsere Anlger sind ein bisschen mehr gewöhnt. Anyway.
Wir haben das Teil als langfristige Anlage empfohlen. Also liegenlassen. Denn Alibaba hat einen größeren Markt als ebay. Geduld ist die erste Eigenschaft bei Aktienanlagen.
WU Annie, Beijing

Heute könnten jene, die ihr Depot...................15.3.2017 / 10:00

mit den MucRe aufstocken wollen oder die sich die MucRe " billiger " einkaufen wollen, zum Zug kommen.

Heute ist die Bilanzkonferenz der MucRe, über die die " Muschelwerfer™" aka " Analysten " berichten werden. Aktuell steht der Kurs bei der MucRe bei 176, 90 Euro. Wer sich zu dem Kurs eindecken kann, erhält am 2. 5 2017 eine Div. von 8,60 Euro.
Das entspricht einer Rendite von 4, 86 % .Jahresrendite roundabout 19,00 %
Nicht so ganz schlecht. Have a good trade
Sandra Berg London

Grau ist alle Theorie......................14.3.2017 / 10:00

und deshalb bitten wir Sie jetzt, sich aktiv an unserer " Aufgabe " zu beteiligen.
Schreiben Sie uns ins Gästebuch, natürlich anonym, welchen der beiden angebotenen ÈTFS Sie kaufen würden.
Ihre Entscheidung soll auch anderen Lesern ein bisschen Aufklärung zu den ETFs bringen.

Es geht nicht darum, Ihnen zu zeigen, dass Sie " doof oder unwissend " sind, sondern Sie auf ein paar Tücken der ETFs aufmerksam zu machen.

Hier unsere Aufgabe für alle, die sich für ETFs interessieren.
( Und die Beteiligung an unserer " Aufgabe ist in Ihrem eigenen Interesse!)

Über ETFs haben wir ja schon einige Male geschrieben.

Archiv Aktien 9.6.2016
Archiv Aktien 4.10.2016
Archiv Finanzen 27.5.2016

Die Aufgabe:

Sie wollen sich nicht intensiv um die Börse kümmern und wollen deshalb einen ETF auf den DAX Performance kaufen. Also soll dieser ETF den Verlauf des Dax exact nachbilden. Ok, zusätzliche Info. Die Anlage soll über mindestens 10 Jahre gehen.

Hier mal der erste ETF............ ISIN : LU0252633754
Und hier ein anderes Exemplar: DE0005933931

Und nun berichten Sie unseren Lesern im Gästebuch, welche Entscheidung Sie treffen würden und warum gerade diesen oder den anderen ETF Einsendeschluss ist der 21.3.2017.

Die " Auflösung " dieser Aufgabe erfolgt bei mindestens 10 Beiträgen in das Gästebuch. Weniger Einträge zeigen uns, dass Ihr Interesse an diesem Thema gegen null geht. Und selbst wir schreiben solche Beiträge (und machen uns dafür die Arbeit ) nur ungern für das Universum.
Lisa Feld, London

update: 21.3.2017 / 13:00

Heute als die " Auflösung " unserer Frage zu den ETF

Vorab ein paar Bemerkungen:

Insgesamt haben uns 26 Leser ihre Entscheidung zum Kauf eines bestimmten ETF geschrieben. Sieben kamen über das Gästebuch, der Rest wurde per Mail geschickt.

Wir wollen Sie hier nicht als Idioten darstellen, glauben aber, dass es allen, also auch den " Nur - Lesern hilft, auf zwei ganz wesentliche Punkte hinzuweisen, die, mit Ausnahme von zwei Beiträgen, daran arbeiten sollten:

1. Lesen!!!

Unsere Aufgabe war klar formuliert.

" Sie wollen sich nicht intensiv um die Börse kümmern und wollen deshalb einen ETF auf den DAX Performance kaufen. Also soll dieser ETF den Verlauf des Dax exact nachbilden. Ok, zusätzliche Info. Die Anlage soll über mindestens 10 Jahre gehen ".

Hier sind bereits sind viele gescheitert.

Es ging nicht darum, unseren Lesern zu zeigen, was ein ETF ist ( wir gingen davon aus, dass das die interessierten Anleger wissen - Irrtum unsererseits ) oder die steuerliche Seite eines ETF per copy and paste der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Frage war einfach und, hoffentlich, verständlich.

Recherchieren:

Desweiteren, sollten alle, die sich mit ETFs als Kapitalanlage beschäftigen, in jedem Fall mal erst die in deutsch geschriebenen Anlegerinformationen sehr genau zu lesen:

So steht im LU0252633754 :

Auszug aus der Anlegerinformation:

"Der Fonds verfolgt sein Ziel über eine direkte Nachbildung, indem er überwiegend in die im Referenzindex enthaltenen Wertpapier investiert "

Anmerkung: Bei der Auswahl für diesen " ETF " haben vermutliche alle Leser den kleinen, aber sehr wichtigen Zusatz " überwiegend " übersehen. Im Klartext, der " ETF" investiert also nicht nur in die 30 Daxwerte.

" Der Fonds ist für den französischen Aktiensparplan (PEA) qualifiziert und investiert demnach mindestens 75 % der Vermögenswerte des Fonds in diversifizierte Aktien, die in der Europäischen Union ausgegeben werden.
Investierte Finanzinstrumente: Finanzderivate, internationale Aktien, OGAW-Fonds und sonstige Finanzinstrumente ".

Wer sich diesen Fund also kauft, hat ein Sammelsurium von Aktien. Aber nicht die 30 DAX - Performance Werte!

Zum DE0005933931

Auszug aus der Anlegerinformation:

Der Index misst die Wertentwicklung der 30 am häufigsten gehandelten und per Börsenkapitalisierung auf Free-Float-Basis größten Aktien, die am regulierten Markt (Prime Standard Segment) ( Anmerkung: und hat nichts mit dem DAX 30 - Performance - Index zu tun !!) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sind. Die Bestandteile werden per Börsen - kapitalisierung auf Free-Float-Basis mit einer Obergrenze von 10% gewichtet.

Der Anlageverwalter beabsichtigt nicht, den Fonds zu hebeln. Dennoch kann der Fonds bisweilen Mindesthebelbeträge generieren, beispielsweise, wenn Finanzderivate (FD) zur effizienten Portfolioverwaltung verwendet werden.

Anmerkung: Auch dieses Teil ist kein reinrassiger DAX 30 Performance ETF.
Und damit sind wir bei zwei richtigen Antworten im Gästebuch. Und keine richtige Antwort bei den Mails.

Denn die richtige Antwort lautet:
Keiner der beiden ETFS entspricht den von uns beschriebenen Vorgaben!

Fazit.
Sie sollten nicht nur sehr genau die jeweiligen Anlegerinfos lesen, die, by the way, bei allen Funds die in Deutschkand vertrieben werden, in Deutsch sein müssen.

Der zweite Teil, die Recherche, ist mindestens ebenso wichtig. In Ihrem eigenen Interesse, dies gilt nicht nur für Ihre Fiananzanlagen, sondern für alles was Sie lesen !!!!

Den für Sie passenden DAX 30 - ETF zu finden ist sicherlich zeitaufwendig. Aber, wenn Sie ehrlich sind, wieviel Zeit investieren Sie in den Kauf eines Autos das jedes Jahr weniger wert wird. Dagegen ist diese Zeit nur pippifax.

Und es ist keien Schande, sich bei der Kapitalanlage beraten zu lassen. Nein, nicht von uns. Sie könnten sich uns nicht leisten.
Aber suchen Sie im Netz nach Honorberater, der Ihnen hilft den richtigen ETF zu finden. Ok, kostet ein bisschen was. Aber diese Kosten rentieren sich sehr schnell, wenn Sie " Ihren " ETF gefunden haben und dann an der tatsächlichen Wertentwicklung des DAX / S&P 500 usw. teilhaben.

Vielleicht schätzen Sie jetzt auch mehr unseren Job hier im Blogblick. Wir recherchieren und informieren uns täglich über die aktuellsten Ereignisse, die börsen -und unternehmensrelevant sind. Und Sie proftieren davon ( Eigenlob musste jetzt sein )

Die " Gewinnner " sind also Margaretha und Manfred. Margaretha hat kurz und bündig erklärt, dass sie keinen der beiden ETFs nehmen würde. Und Manfred war der gleichen Meinung und setzte noch hinzu, dass es wohl doch etwas schwierig sei, den richtigen ETF zu finden.

Wr hoffen Sie haben wieder etwas dazu gelernt und wünschen Ihnen weiter viel Erfolg mit Ihrer Kapitalanlage. Wir jedenfalls helfen Ihnen gerne dabei. Have a good trade.
Lisa Feld, London / Mark Reipens, SIN / und die blogblick Crew

Das haben Sie nun von Ihrem Misstrauen..................20.3.2017 / 14:00

als wir die Nokia empfahlen

Archiv Aktien 27.2.2017

Empfohlener Kurs 4, 88 Euro Aktueller Kurs: 5,12 Euro  ( Geld )

Aktueller Gewinn: 0,24 Euro oder 4,91 % Vermögenszuwachs in drei Wochen. Die Rendiet pa, als Vergleich zu Ihrem Sparbuch, rechnen Sie sich selber aus. Sie waren bestimmt in der Hauptschule.

Ein bisschen besser als Ihr Sparbuch aber allemal.

Wir bekamen ein paar hämische mails. Wie wir dazu kommen gerade die Nokia zu empfehlen. ( Pleitefirma war noch das harmloseste ).

Gehen Sie einfach davon aus, dass wir, bevor wir irgendwelche Empfehlungen geben, uns sehr genau mit einem Unternehmen beschäftigen. 
Was vermutlich die Mailschreiber nicht taten. Die Kommentare waren jedenfalls unbeleckt jeglicher Fach - und Sachkenntnis.

Anyway. Wer auf ein bis zwei Jahre anlegen will, sollte sich die Teile immer noch kaufen. Und wenn nicht, dann sparen Sie sich Ihre Kommentare. Have a good trade.
Lisa Feld, London

Hier mal eine Empfehlung für Anleger..................21.3.2017 / 17:00

mit langem Atem.

Die Talanx Versicherung wurde in den letzen zwei Jahren ziemlich nach unten geprügelt.

Nicht ganz zu unrecht. Die grösste Schwachstelle war die Verarbeitung der Daten mit einer, vorsichtig formuliert, mueseumsreifen IT - Infrastruktur. Das ändert sich gerade. Und das ist die Chance für Sie - wenn Sie mindestens auf 1 - 2 Jahre anlegen.
Aktueller Kurs: Brief 32,79 Euro.

Nachdem die Talanx ein sehr gutes Ergebnis in 2016 abliefert, will sie jetzt auch die Div . von 1,30 Euro auf 1, 35 Euro erhöhen, Das sind, beim aktuellen Kurs, 4,11 %.
Die Talanx hält am 2.Mai 2017 ihre HV ab. Die Div bekommen Sie maximal zwei Tage später.

Entspricht einer Jahresrendite von 41,28 % p.a. (interner Zinssatz, IRR).
Nicht so wirklich schlecht.
Die Div sollten Sie in jedem Fall, wenn Sie die Aktie für bis zu zwei Jahre halten wollen, wieder sofort re - investieren. Das Ergebnis ist dann der Zinses-Zins- Effekt.

Have a good trade Sandra Berg London

Hier schreibt Jared Dillian........................22.3.2017 / 14:00

ein ehemaliger Wall Street trader, warum er ein " Fan " von ETFs ist.

Hier eine Grafik, wie die " master-of-universe" im Vergleich zu einem ETF ( Indexfunds ) abschneiden. Nicht so toll:


Es muss nur der richtige ETF sein und Ihr Einkommen ist in 20 Jahren höher, als Sie sich heute erträumen. Allerdings wäre es nicht sehr intelligent, einen " Sparplan " auf einen ETF abzuschließen. Regelmäßig jedes Monat die Sparsumme in einen vernünftigen ETF zu investieren bringt ein schnelleres Wachstum und ein höheres Vermögen Wenn es der richtige ETF ist.

Im Jahr 2008 machte Buffett eine sehr laute, lästige Wette, dass der Vanguard S & P 500 Indexfonds einen Korb von Hedgefonds über 10 Jahre übertreffen würde.
Die Wette erfüllte sich bereits nach acht Jahren. Warren gewinnt locker.
Lisa Feld, London

Wer sich noch keine Berkshires in sein Depot gelegt hat...23.3.2017 / 14:00

hat jetzt, in den nächsten Tagen eine gute Chance relativ preiswert zuzuschlagen.

Aktueller Kurs: Brief 157,40 Euro.

Für die langfristigen Anleger eine gute Gelegenheit den " kleinen Investmentfund " ein bisschen aufzubauen.

Wer, brav wie er ist, unsere Empfehlung in einen Kauf umgesetzt hat, den französischen Autobahnbetreiber, den wir im

Archiv Aktien 17.11.2016

zu 61,47 Euro empfohlen haben, hat bisher schon ein " bisschen " Geld verdient.

Aktueller Kurs 73,31 Euro. Gewinn bisher:11,86 Euro oder 19,29 % Vermögens - steigerung seit 17.11.2016.
Die Jahresrendite rechnen Sie sich selber aus. Für Anleger mit mindestens 5 -Jahre- Anlagedauer, lohnt es sich sogar noch nachzukaufen.

Die Company ist sehr Aktionärsfreundlich und kauft schon seit ein paar Jahren ihre Aktien zurück. Damit ist der Kurs ganz gut nach unten abgesichert. Und da das Geschäftsmodell ständige Einnahmen generiert, eine echte Anlage für einen langfristig orientierten Anleger.

Div, für das GJ 2,10 Euro.
Hier die Div History...........

Have a good trade. Lisa Feld, London

update: 24.3.2017 / 10:00

Wie Sigrid in ihrem Beitrag " Wirtschaft 24.3.2017 " berichtet, werden jetzt auch die Autobahnen in Deutschland privatisiert.
Wir werden mal recherchieren und unsere Kontakte aktivieren, welches Unternehmen in Deutschland oder in der EU den Auftrag bekommt. Und dann schlagen wir zu - und verdienen wieder ein bischen Geld.
Leser, deren Dept wir betreuen, bekommen frühzeitig Bescheid.
Have a nice weekend
. Lisa Feld, London

Die Börsen spielen rollercoaster..........28.3.2017 / 10:00

und keiner weiß wohin die Reise geht.

Für langfristig orientierte Anleger ist das nicht schlecht. Denn so manche Shares, die Sie jetzt in Ihrem Investmentfund halten und ich hoffe, Sie halten sich an unsere Empfehlungen nie jmehr als maximal sechs unteschiedliche Unternehmen zu halten, werden ein bisschen billiger. Und Sie können die Einstiegspreise jetzt verbilligen.

Anleger, die nur maximal zwei Jahren anlegen , sollten mit einem VL,. das Sie selber bestimmen dürfen, mal ein paar Gewinne mitnehmen.
Wir vermuten mal, dass jetzt die etwas ruhigere Zeit an den Börsen beginnt. Was ja nicht schlecht ist. Anleger, die bisher noch keine Aktien besitzen, checken maL in unserem akruelle Aktien - archiv ( 2017 ) . Hier finden in 2016 / 2017 noch einige Perlen, die vielleicht ein bisschen billiger sind. Wobei der Einkaufspreis für langfristig oreintierte Anleger immer sekundär ist!

Berkshire Hathahway, aktueller Kurs 154,70 Brief, bietet im Moment für langfristig orientierte Anleger ( > 5 Jahre ) wieder günstige Einkaufskurse. Und jene, die teuerer eingekauft haben, verbilligen ihren EK.

Alle anderen halten mal die Füße still - und warten.
Ok, für viele dürfte dies einer Folterung oder waterboarding nahe kommen. Aber GEDULD ist eine der wichtigsten Eigenschaften jedes erfolgreichen Anlegers.
Have a good trade.
Lisa Feld, London

ps. Im Laufe der Woche werden wir Ihnen zwei Unternehmen vorstellen, die sehr gut an der Autobahnmaut verdienen ( werden ).

update: 30.3.2017 / 10:00

Diese Woche werden wir das nicht mehr schaffen. Wir müssen erst noch ein bisschen intensiver recherchieren. Die aktuellen Daten geben ein bisschen wenig her.
Sandra Berg London

Für disziplinierte Zocker......................28.3.2017 / 13:00

was an sich schon ein Widerpruch ist, hier mal eine Company, die mit einem " sensationell " neuem Geschäftsmodell einen IPO startet.

Okta, ein Unternehmen das die Passwörter von großen Companies über eine cloud verwaltet, geht in absehbarer Zeit an die Börse. Wow.

Aktuell stellt sich die Company eine Pricerange von 13,00 US$ - 15,00 US$ vor.
Ok, mit großer Phantasie kann man sich ja vieles vorstellen.

Hier die offiziellen Zahlen aus dem F1 - Formular:

Revenue of $160 million in fiscal 2017, up from about $86 million in 2016.

Gross profit (before sales, admin and R&D expenses) of about $104 million in 2017, up from about $50 million in 2016.

Net loss narrowing, from about $84 million in 2017, compared to $76 million in 2016.

In the ramp up to the IPO, Okta cranked up its sales and marketing to about $119 million in 2017 from about $78 million in 2016.

Wer glaubt, mal schnell Geld verdienen zu können, beim Kauf bereits ein VL setzt und überhaupt an die Zukunft eines solchen Unternehmens glaubt, der kann ja mal mit spielen.

Wann der IPO ist, ab wann die Teilein Deutschland an welcher Börse gehandelt werden - your turn. Wir sind nicht Ihre Aktien KiTa.

Anleger, die nicht spielen wollen, lassen die Finger davon. Kostet zuviel Nerven
(siehe Snapschat ) und vermutlich auch Geld. Aber wir haben ja auch ein paar Leser, die nur zocken und nicht vermögend werden wollen.. Have a good trade. Lisa Feld, London

" Warum nennen Sie nie den Grund....................29.3.2017 / 18:00

wenn Sie eine Aktie zum Kauf empfehlen ?"

So werden wir ab und zu von interessierten Anlegern des öfteren gefragt.

So auch heute wieder zu Tencent. Wri haben die Company zwar bereits mal im

Archiv Finanzen 5.12.2012

zum damaligen Kurs von 4,99 Euro empfohlen. Ok, da kannten unseren Blogblick vermutlich nur ein paar " Insider". Aber die Aktie beobachten wir ständig und haben sie im

Archiv Finanzen 18.8.2016
zu damals 23,16 Euro wieder empfohlen und im

Archiv Aktien 13.2.2017
zum Kurs von 24,90 Euro wieder als Empfehlung an Sie weitergegeben.

Die letzte Empfehlung basierte auf unseren Recherchen und einigen Gesprächen mit Kollegen. Schon damals gab es Hinweise, dass sich Tencent mit 5 % bzw. 1,8 Milliarden US$ an Tesla beteiligen möchte.

Da es sich dabei zwar nicht um " Insidergeschäfte " handelte aber unsere Infos sehr belastbar waren, haben wir Ihnen das Teil dann wieder zum Kauf empfohlen. Aber für Ihre Kaufentscheidung ist der Hintergrund vermutlich nicht so relevant. Langjährige Leser wissen, dass wir diesen Job sehr ernst nehmen und keine harakiri - Empfehlungen geben.
Was nicht ausschliesst, dass auch wir mal daneben liegen. Thats life.

Viele unserer Empfehlungen basieren schlicht auf Informationen und Diskussionen mit Kollegen/ Kolleginnen aus unserem Business. Der grösste Job ist es dann, dass die Crew erst mal diskutiert wie belastbar diese Infos sind.
Und diese Diskussionen werden mit sehr viel Temperament und Fakten geführt. Und, wie bei uns Mädels üblich - Bauchgefühl und Erfahrung.

Und erst dann empfehlen wir Ihnen auch bestimmte Companies. Anyway. 

Wer unserer akteuelllen Empfehlung gefolgt ist und zu 24,90 zugeschlagen hat, freut sich heute über den Kurs von 27,35 Euro. Tencent bleibt aber weiter eine interessante Anlage - für geduldige und langfristig oreintierte Investoren.
Selbst beim aktuellen Kurs lohnt sich noch ein Kauf. Have a good trade.
Lisa Feld, London

Zm Wochenende eine Empfehlung für langfristige..............30.3.2017 / 10:00

Anleger.

Xcel Energy liefert die Energie, für Millionen von Häusern und Geschäften in acht westlichen und mittelwestlichen Staaten, darunter Colorado, Michigan, Minnesota, New Mexico, North Dakota, South Dakota, Texas und Wisconsin mit Windstrom-Energie versorgt.
Xcel Energy gab am 21.3.2017 die größte Investition in Windenergie in den USA bekannt

Das Unternehmen gehört zu den grössten Windparkunternehmen der USA.

Wer mindestens > 3 Jahre in die Company investiert hat nicht nur ein " gutes Gewissen ", er investiert auch in eine der wachstumsstärkten Unternehmen in den USA auf dem Sektor Windenergie.
Aktueller Kurs 41,59 Euro . Die Company bezahlt seit 1999 regelmäßig Dividende. Für das GJ 2017 sind roundabout 1,330 Euro ( abhängig vom Wechselkurs US$ / Euro ) geplant.
Have a good trade and a nice weekend.
Sandra Berg London

Natürlich interessiert Sie wenig............... 3.4.2017 / 10:00

was in dieser Welt so passiert. In diesem Fall aber solten Sie sehr genau diese Info lesen:

AT & T plant, über 40 Milliarden Dollar in den nächsten 25 Jahren zu invetieren, um ein Breitbandnetzwerk zu schaffen, das hauptsächlich für öffentliche Sicherheitsbeauftragte reserviert ist.

Die Agentur für Handelsabteilungen, die als öffentlich-private Partnerschaft fungiert, vergibt
an AT & T rund 6,5 Milliarden US-Dollar für die nächsten fünf Jahre, um das Netzwerk aufzubauen, zu implementieren und zu pflegen. Diese Finanzierung wurde aus Spektrum-Auktionen generiert.

Die erste Responder Network Authority oder FirstNet zielt darauf ab, ein eigenes Netzwerk zu schaffen, das von etwa 5,4 Millionen öffentlichen Sicherheits-, Feuer-, Polizei- und Notfallärzten auf staatlicher, lokaler und föderaler Ebene genutzt werden soll, um Bilder auszutauschen, Daten über bestimmte Notfälle oder Sprachkommunikation ohne Belastung kommerzieller Netzwerke.

Aktueller Kurs: 41,58 Euro.
Wer also langfristig anlegt, weiß was jetzt zu tun ist. Selber denken macht Freude.

Have a good trade. Lisa Feld, London / Martha Snowfield, LAX

Natürlich ist die Börse ein Pokerspiel.........6.4.2017 / 15:00

Aber wer die Regeln kennt, hat keine Probleme. Und wie das Spiel gespielt wird, das lesen Sie hier am Beispiel des IPO von Snap Inc:

Am 27. März veröffentlichte Morgan Stanley eine Eigenkapitalanalyse für Snap Inc, dem Social Media-Unternehmen, dem es auch beim IPO geholfen hat. Und ein $ 28 Preisziel beim IPO gesetzt.

( Wer blöd genug war, das zu glauben, hat, naja, ein bisschen Geld auch an Morgan Sttanley abgeliefert)

Einen Tag später gab die Bank eine Korrektur heraus und änderte eine Reihe wichtiger Finanzdaten in seinem Finanzmodell, aber nicht das $ 28 Kursziel.

Das hat bei einigen ( intelligenteren Anleger , / die Red) an der Wall Street, die Zweifel an der " Analayse " hervorgerunfen.

Eine Wall Street Investment Bank hat gerade den größten Tech- IPO seit Jahren durchgeführt, macht aber einen Fehler in der ersten Analyse, die sie aber trotzdem veröffentlicht.
Der Fehler bedeutet, dass die Bank die prognostizierten Einnahmen über eine Fünf-Jahres-Strecke um fast 5 Milliarden Dollar übertrieben hat.

Die Bank ändert also ihr Ertragsmodell von Snap, bleibt aber bei ihrem Kursziel der Aktie.
Na und, die Bank als eine der Marktführerinnen des IPOs von SnapInc muss ja auch von etwas leben. Und wenn es von den doofen " Sheeples™" ist, die die ( ungeschriebenen ) Regeln nicht kennen.
Selber schuld. Einführungskurs von Snap Inc. beim IPo 24,50 US$.
Akteuller Kurs: 20,70 US$. " Seminargebühr " für " Wie funktioniert die Börse " ?
US$ 4,30
Ist doch sowieso preiswert.
Lisa Feld, London
Ps. Wir haben die Aktie nicht empfohlen.
Diese Bemerkung musste jetzt sein.

Bei dieser Company würden wir zuschlagen.......6.4.2017 / 18:00

Spotify, der grösste Music-Stremaing - Dienst der Welt, macht keinen IPO.
Spotify will noch in 2017 mit einer direkten Listung, bei der das Unternehmen sich an der Börse registrieren ließe und sie damit frei handeln, an die Börse gehen,

Damit würde Spotify, Sitz in Schweden, eine Menge Geld für Anwälte, Banken und Broker sparen - und könnte den Kurs relativ vernünftig halten. Die Teilen würden dann am open-market
gehandelt.

Der Preis richtet sich nach Angebot und Nachfrage.

Spotify hat mehr als 1 Milliarde US-Dollar Eigenkapital und wurde in 2015 auf einen Wert von 8,5 Milliarden US-Dollar geschätzt. Die Aktion soll bis September 2017 über die Bühne gehen. Also notieren Sie sich den Termin.
Anleger, deren, Dept wir betreuen informieren wir automatisch.

Lisa Feld, London  , Mark Reipens, SIN / George Timber, Rejkavik

Heute startet der nächste IPO..................7.4.2017 / 14:00

Okta ( griechisch die Zahl " acht ) startet heute nachmittag ( europäischer Zeit ) seinen IPO.

Okta ist eine klassiche me - too - Company. Sie bietet einen Cloud Service an.

Okta will mit dem IPO 11 Millionen Shares verkaufen. Zu einem Preis von 17,00 US$. Damit will das Unternehemen roundabout 187 Millionen US$ in die Kasse spülen.

Die Zahlen sind durchwachsen und es stellt sich die Frage wer diese Teile braucht.

Revenue of $160 million in fiscal 2017, up 86% from roughly $86 million in 2016.

Gross profit (before sales, admin and R&D expenses) of about $104 million in 2017, up from about $50 million in 2016.

Net loss of about $84 million in 2017, compared to $76 million in 2016.

In the ramp up to the IPO, Okta cranked up its sales and marketing expense to about $119 million in 2017 from about $78 million in 2016.

Da Okta keine " hippen " Services anbietet, sondern ein sehr schlichtes Geschäftsmodell hat, mit relativ großer Konkurrenz lassen Sie die Finger davon.

Wer zocken will, kauft sich die Teile heute, vorausgesetzt er bekommt den Price von 17,00 US$, setzt ein VL - und hofft auf einen Gewinn.
Solide Geldanlage sieht anders aus.
Nice weekend
Lisa Feld, London

update: 7.4.2017 / 17:00

Okta eröffnete an der NASDAQ mit 23,70 US$.

Und jetzt nehmen die " Haie " mal die Gewinne mit. Und die " Sheeples™" die die Teile mit 23,70 US$ bekommen haben, haben einen kitzekleinen Verlust.
aktueller Kurs: 7.4.2016 11:05 am 23,55 US$.
Am Montag sehen wir mal, wie das Spiel gelaufen ist.
Sandra Berg London

Sie sind " Gutmensch"?................10.4.2017 / 10:00

dann lesen Sie hier nicht weiter.

Denn die großen Gewinner von Mr. President Trump`s Angriff auf Syrien sind alle, die frühzeitig in Raytheon ( RTN ) , dem Produzenten der Tomahawk missile, investiert haben.
Nachdem die USA 59 Stück davon jetzt weniger haben ergibt das für eine neue Bestellung rondabout 60 Millionen US$.
RTN, +1.47%.
Lisa Feld, London

Das überrascht uns selbst..............11.4.2017 / 13:00

und wir freuen uns, wenn Sie damals mit ein paar hundert Stück zugeschlagen haben.

Im Archiv Finanzen 31.3.2011

( das Archiv haben wir wegen Platzmangel zwar gelöscht, wer Interesse daran hatte, hat sich die Beiträge aus 2011 gesichert. Ok, wenn Sie das vergessen haben, dann schreiben Sie uns. Wir schicken Ihnen gerne das gelöschte Archiv )

zum damaligen Preis von 19,07 Euro zugeschlagen haben.

Denn bei angenommen 300 Stück, also einer Anlage von roundabot 5 500,00 Euro, verfügen Sie heute über ein Vermögen, alleine aus dieser Anlage, von 88 539,00 Euro! Aktueller Kurs 295,15 Euro.

Ok, bleiben wir fair. Natürlich gab es damals eine Menge Menschen, die weder TESLA noch uns kannten. Und somit nicht so genau wussten, ob wir vielleicht nur zu den Wahnsinnigen im Netz gehören, die irgendwelche unbekannten Aktie pushen wollen. Und natürlich mussten jene, die uns vertraut haben, über etwas verfügen, das nicht soviel Anleger haben: GEDULD!

Und so geht es mit vielen unserer Empfehlungen. Wer sich einen kleinen Investmentfund mit ein paar unserer Empfehlungen aufgebaut hat, zb.

Berkshire Hatahway, Archiv Finanzen 27.2.2012 empf. Kurs 59,86 Euro
MucRe, Archiv Finanzen 23.7.2012 empf Kurs 115,00 Euro
Salesforc Archiv Wirtschaft 29.5.2014 empf. Kurs 39,14 Euro.

verfügt heute überein ganz ansehnliches Vermögen.

Wir haben im

Archiv Aktien 3.4.2017

die Aktie Lucid Motors empfohlen.
Ein sehr aufmerksamer Leser, Max, hat uns gerarde inforniert, dass uns da ein ziemlich großer Fehler unterlaufen ist. Die Lucid Motors ist eine private Inc, die noch keine Aktien an der Börse notiert.

Bei der " Empfehlung " handelte es sich um die Lucid Inc, die, wie unser aufmerksamer Leser feststellte, eine in Company für medizinische Technologien, das innovative, auf dem zellulären Niveau gezeigte Entwicklungen entwickelt, entwickelt und vermarktet.

Das kommt davon, wenn man Aufgaben an eine zukünftige Finanzmanagerin delegiert. Ok, sie ist Praktikantin, ( und nein es ist nicht SuRay ) aber das entschuldigt nicht mich.

Unabängig davon, bin ich schuld, denn ich hätte weniger Vetrauen haben sollen und mir die von ihre produzierten Beiträge, auf Grund meiner Daten, nochmal ansehen müssen. Grosse Entschuldigung. Aber vermutlich haben jene, die sich für die Shares interessiert haben, nochmal genauer recherchiert.

Den Beitrag haben wir aus dem Acktien Archiv 3.4.2017 eliminiert und noch einmal ein grosses thx an Max. update: 12.4.2017 / 17:00

Natürlich sind auch manche unserer Empfehlungen heute in tiefroten Zahlen.
Aber dabei handelt es sich um Companies, die wir nicht für eine mittel - oder langfristige Anlage empfohlen haben. Sondern immer darauf hingewiesen haben, ( und dies auch heute immer wieder machen ) sofort nach dem Kauf ein VL zu setzen - und nicht zu gierig werden.

Empfehlungen, die für langfristig orientierte Anleger gedacht sind, sind alle im, teilweise schon beängstigendem, Plus.

Aber sollten Sie eine Empfehlung für langfristige Anlage finden, die im roten Bereich ist,
schreiben Sie uns das in das Gästebuch. Und ja, wir veröffentlichen auch ktitische Beiträge!! Have a good trade.
Lisa Feld, London

Nein, wir werden natürlich weiter .................13.4.2017 / 10:00

nach interessanten Companies recherchieren.

Wir erhielten in den letzten Tagen einige Mails, mit der Frage, ob wir keine Aktienempfehlungen mehr geben würden.

Keine Sorge. Aber die aktuelle Situation an den Börsen legt im Moment nahe, ein bisschen die Füße still zu halten. Da wir ja nur für langfristig orientierte Anleger schreiben sind in der jetzigen Situation ständig neue Empfehlungen nicht sehr sinnvoll.

Also bleiben Sie am Spielrand und sehen gelassen der Entwicklung zu. Erfolgreiche Investoren haben auch Geduld. Sandra Berg London

Lisas Lehrsunde für Mini-Investoren..........13.4.2017 / 17:00

Snapchat haben wir ja nie empfohlen. Das aktuelle Kursniveau gibt uns recht.
Aktueller Kurs 20,06US$.

Und jetzt liebe Investoren-Kinder, wollen wir mal ein bisschen hinter die Kulissen des Busines sehen. Auch den Banken und " Analysten " ist das Ergebnis, nun ja, ein bisschen zu wenig. Was tun?

Ganz einfach, man muss die Sheeples™" so weit bringen, mehr von den Teilen zu kaufen. Und da ist das beste natürlich eine Empfehlung für Snapchat auszusprechen.

Hier die " Prophezeihungen " der Analysten " und " Muschelwerfer:
Goldman Sachs: Buy, $27 price target
Morgan Stanley: Overweight, $28 price target
Citi: Buy, $27 price target
RBC: Outperform, $31 price target
Jefferies: Buy, $30 price target
Oppenheimer: Market perform
Credit Suisse: Outperform, $30 price target
UBS: Neutral, $24 price target
Stifel: Hold, $24 price target
Cowen: Outperform, $26 price target

Und welche Baken haben den IPO von Snapchat begleitet?

Morgan Stanley
Goldman Sachs Group Inc.
. JPMorgan Chase & Co.,
Deutsche Bank AG,
Allen & Co.,
Barclays Plc
Credit Suisse Group AG
Vermutlich wird jetzt auch in deutschsprachigen " Aktienforen " noch ein bisschen für Snapchat getrommelt. Und ein paar hundert Doofe reichen, den Kurs so hoch zuziehen, dass die Banken wieder ein bisschen Geld verdienen. Hoffentlich sind nicht Sie dabei.

Noch Fragen?
Hier lesen sie etwas ausführlicher darüber.
Wieso haben wir kein Mitleid mit " Sheepels™" die die Regeln scheinbar nur mit der harten Tour lernen?
Lisa Feld, London

Warren Buffet verkauft 9 Millionen Shares ....... 13.4.2017 / 18:00
von Wells Fargo. Gesamterlös roundabot 480 Millionen US$.
WB verkauft deshalb die Shares, weil er seine Beteiligung bei WF unter 10 % drücken muss.

Hier sein Statement:
"Nach einigen Monaten der Gespräche mit Vertretern der Federal Reserve haben wir festgestellt, dass die Verpflichtungen, die an uns von der Federal Reserve gestellt werden, um das Eigentum an 10% oder mehr von Wells Fargos ausstehenden Stammaktien zu behalten, unsere Geschäftstätigkeit erheblich einschränken würden.
Also ist es einfacher, unseren Anteil unter 10% zu halten. Dementsprechend haben wir am 7. April 2017 der Federal Reserve mitgeteilt, dass wir unsere Einreichung zum weiteren Ausbau der Aktien von Wells Fargo zurückgezogen haben und dass wir unsere Anteile an Wells Fargo Stammaktien nach unten reduzieren wollen. Das Ziel ist unterhalb von 10% innerhalb von 60 Handelstagen. "

Wer in den USA 10 % und darüber an Shares einer Company hält, muss bei allen Transaktionen ( Verkauf und Kauf ) das ok der Federeal Reserve bekommen, Das schränkt aber die Flexibilität der Anlage erheblich ein. WB besitzt seit mehr als 20 Jahren die Aktien ´von WF.
Als keine Panik. Wissen ist Macht.
SuRay Ashborn, New  York / Lisa Feld, London

Ps. Wer sich langfristig an WF beteiligen will - und das ist nicht die schlechteste Idee - sollte also die Kurse in den nächsten Woochen beobachten -und dann bilig einzukaufen.
Ausserdem bezahlt WF aktuell für das GJ 2016 - 1, 46 Eu
ro ( akt, Umrechnungskurs ) Div. also beim aktuellen Kurs von 48,84 Euro 2, 93 % . Die Schlussdividenden wird ab dem 30.4.2017 bezahlt. Achtung. US - Companies bezahlen die Div. Quartalsweise.
Nicht so ganz schlecht.

Diese Woche wird spanend..................17.4.2017 / 10:00

der DOW ging am Donnerstag, 13.4.2017 mit einem Minus von 138 Punkten aus dem Markt.
( 20 453 ) Die NASDAQ mit einem Minus von 31 Punkten ( 5 805 ) und der breit gestreute
S&P 500 mit minus 16 Punkte ( 2 328 ) .
Die politische Situation macht die Anleger nervös und sie nehmen vorsichtshalber Gewinne mit.
Der DAX hat ja früher geschlossen und die Entwicklung der US - Börsen nicht mehr mitbekommen. Aber auch er schloss mit einem Minus von 0,38 % ( 12 109 )
Im nachbörslicvhen Handel schloss er um 22.:00 bei 12 096

Heute ist kein Feiertag in den USA und die Börsen sind normal geöffnet Die wichtigsten Börsen in Europa, Deutschland, Greatbritain, Schweiz haben heute geschlossen.

Für neue Käufe ist es auf alle Fälle noch zu früh. Und deshalb stehen Sie jetzt sideline.
SuRay Ashborn, New  York

Wir wussten schon, warum wir Snapchat nicht.......17.4.2017 / 11:00

zum Kauf empfohlen haben.
Wir sehen uns nicht nur die Copmay an, sondern auch die führenden Köpfe. Und dabei stellen wir dann manchmal fest, dass das Geschäftsmodell nicht schlecht ist, die führenden Köpfe der Company aber, naja, eher in die Kategorie Größenwahn fallen:

Snapchat-Hersteller Snap Inc. leugnet, dass sein CEO, Evan Spiegel, gesagt habe, dass die App "nur für reiche Leute" ist und dass er nicht "in arme Länder wie Indien und Spanien expandieren will".

Das Zitat, das Snap "lächerlich" nennt, ( Anm. Redaktion: logisch, sollen sie zugeben, dass Spiegel, der CEO das tatsächlich gesagt hat?) stammt aus einer kürzlich noch nicht abgechlossenen Gerichtsbeschwerde von Anthony Pompliano, der im Jahr 2015 für ein paar Wochen das Wachstum des Unternehmens begleitete.

. In der Beschwerde berichtet Pompliano das Gepräch eines Treffens im September 2015. Hier sprach er mit Spiegel über die internationalen Wachstumspläne der App.

Die India Times, Indien, in einem der wichtisgten Märkte aller Tech.Companies, brachte dann einen großen Aufmacher, der mit Sicherheit Snap in Indien ein paar Probleme machen wird.
Nicht gut.

Ok, um ein Unternehmen zu gründen und damit an die Börse zu gehen, muss ein Stück Größenwahn vorhanden sein. Aber ein CEO sollte sich sehr genau überlegen, was er anderen Gespächspartner, und wenn es die Freundin / Ehefraui ist, tatsächlich denkt.
SuRay Ashborn, New  York

Wir empfehlen ja schon seit ein paar Wochen........18.4.2017 / 10:00

auch mal an Gewinnmitnahmen zu denken.
Dies gilt vor allem für jene Ablger, deren Anlageziel nicht dem Aufbau eines Vermögens dient ( also den langfristig orientierten Anlegern ) . Wer unsere Aktienempfehlungen eher
wegen des höheren Ertrages seines Anlagevermögenes sieht, für den ist es jedenfalls keine schlechte Idee, mal ein paar Gewinne mitzunehmen.
Soweit ich weiß gibt es kein Gesetz in Deutschland, Österreich oder Schweiz, dass man verkaufte Aktien nicht wieder kaufen darf. Have a good trade
Lisa Feld, London

Wer die aktuelle Stimmung..................18.4.2017 / 13:00

der Weltbörsen für Neukäufe nutzen will ( vorausgesetzt er hat nicht schon mehr als 6 - 8 verschiedene Companies in seinem Investmentfund) sollte sich, für die längerfristige Anlage, die SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. in seinem Investmentfund legen.

Die Internetapotheke kennt zur Zeit keine Grenze nach oben. Kein Wunder.
Im ersten Quartal stieg der Umsatz nach vorläufigen Zahlen auf 64,3 Millionen Euro, was einem Anstieg um 57 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Damit hat sich das Wachstum der Online-Apotheke weiter beschleunigt, im vierten Quartal hatten die Einnahmen um 52 Prozent zugelegt.

Das Unternehmen ging im Oktober 2016 an die Börse. Bisher hat SHOP APOTHEKE EUROPE N.V noch keine Div bezahlt. was sich aber, nach den aktuellen Zahlen, ändern könnte.
Ein Papier, das sich im Zeitalter der Internetbestellungen für langfristig orientierte Anleger ( > 2 Jahre - 5 Jahre ) aber als Perle herauskristallisieren wird.
Aktueller Kurs: Brief 27, 59 Euro.

Have a good trade Lisa Feld, London

Dass die Börse ein echter Shark Tank ist...........18.4.2017 / 17:00

sagen wir Ihnen schon seit Bestehen unseres Blogs.
Und das ist auch der Sinn dieses Blogs. Und nicht nur bei Aktien, sondern auch über die Wirtschaft, Finanzen, Politik und Internet versuchen wir Ihnen zu erklären, dass die Welt nicht so ist, wie Sie sich sie vorstellen, gelernt haben oder kritiklos von anderen Meinung übernommen haben.
Ein schönes Beispiel für die Abteilung Aktien ist die VW - Aktie. Als in 2015 der Hype um den " Abgasbetrug " begann, haben wir Sie zunächst über das Verhalten der deutschen Politiker informiert, die schon länger von diesem " Abgasbetrug " wussten:

Archiv Politk 22.9.2015

Natürlich haben Sie uns nicht geglaubt und, so Sie hatten, Ihre VW - Aktien ganz schnell verkauft. Was nicht besonders klug war.
Wir haben damals die VW - Aktien ( Stämme ) zum Kauf empfohlen.

Archv Aktien 21.9.2015

Denn der damalige Empfehkungskurs von 114, 50 war ein echtes Schnäppchen.
Es war für uns völlig klar, dass damals einige Hegdefunds und " Master-of-universe " den Hype kräftig befeuerten - um die Kurse möglichst tief in den Keller zu jagen. Und dabei nicht ganz schlecht duch put-optionen ( also Optionen, die auf fallende Kurse warten) verdient haben.

Unsere Leser, die sich das Spiel mit Begeisterung ansahen und Vertrauen zu uns hatten, kauften trotzdem. Well done: Aktueller Kurs VW ( Stämme ) Geld 140, 60 Euro.

Und haben damit Ihre Anlage in 1 Jahr und 6 Monaten um 26,10 Euro vermehrt.
Oder um 22,79% oder eine Jahresrendite von 13,94 % erreicht..
Wer es in dieser Zeit mit Sparbuch, Tagesgeld oder Festgeld auch geschafft hat, diese Rendite pa. zu erreichen, den laden wir auf unser Springtime- Meeting ein.
Allen anderen herzlichen Glückwunsch - und die Teile liegen lassen.
Sandra Berg London

Warum Reiche immer reicher werden..........19.4.2017 / 15:00

" Aktienmuffel " und jene, die nicht in Generationen denken arm bleiben, warum Geduld sich bei Aktienanlagen immer ausbezahlt und warum die " schlechten " Zeiten die besten zum Kauf von Aktien sind, das alles, erzählt Ihnen dieser Chart:


Zum Vergrößern clicken Sie auf die Grafik
Lisa Feld, London / Sandra Berg London / Mark Reipens, SIN

Wer ein bisschen spielen will und Nerven hat.......20.4.2017 / 11:00

sollte wieder bei Gazprom zuschlagen. Aktueller Kurs der ADRs: 3,95 Euro.
Setzen Sie aber ein VL und seien Sie disziplinert. Wo Sie das VL setzen sollen ? Your Job, Sie sind ja schon erwachsen.
Have a good trade Lisa Feld, London

update: 21.4.2017 / 11:00
Sieht so aus, als würde meine Idee mit den Gazprom zum spielen aufgehen. Rentiert sich natürlich nur, wenn sie ein paar hundert Stück kaufen und ein striktes VL setzen bis zu einem betsimmten Zeitpunkt. Aktueller Kurs: 4, 04 Euro. have a good trade.

Blogblick-Leser wissen immer früher und mehr.......20.4.2017 / 13:00

über die Entwicklungen dieser Welt Bescheid. ( Das musste jetzt sein )
Seit 2012 informieren wir Sie über ein Wirtschaftssegment, das damals noch kein Mensch beachtete: Industrieroboter. Im
Archiv Wirtschaft 14.1.2014 ( mit Verweis auf viele unserer Beiträge seit 2012)
Archiv Wirtschaft 20.5.2014

In einem der Beiträge haben wir auch empfohlen, dass sich all jene, die in den nächsten fünf Jahren ihren Job durch die Industrieroboter verlieren werden, und das sind nicht nur Jobs in der Produktion ihr vielleicht auch nur kleines Vermögen, in Unternehmen investieren sollten, die in der Roboter - Industrie tätig sind. Denn in ein paar Jahren werden sie, auch wenn sie ihren Job los sind, über ein größeres Vermögen verfügen.
Ok, geglaubt hat uns damals und vermutlich auch heute niemand.
Stattdessen haben sich die " Sheeples™" auf Lebensversicherungen und Riester-Rente gestürzt. Was zwar ein Verlustgeschäft ist, aber uns als Aktionäre von Versicherungen ein bisschen reicher gemacht hat.
Spannend und eine Bestätigung, dass wir für Sie, unsere Leser meist erheblich weiter - denken als der Mainstream, ist dieser Beitrag aus den USA:

" The surprising way to help U.S. workers: invest in robots "
Wer unserem Ratschlag damals gefolgt ist, hat sein angelegtes Vermögen bis zu 160 % in vier Jahren erhöht. ( Auch das musste jetzt sein.)
Zum Beispiel:
Archiv Aktien 6.11.15
(damaliger Empfehlungskurs )
KuKa : 33,17 Euro. Aktueller Kurs: 102, 41 Euro, zzgl. Div
Lisa Feld, London

Auch wenn Sie heute von den steigenden Indices........24.4.2017 / 13:00

begeistert sind, denken Sie immer daran, die Euphorie ist rein politisch bedingt. Und - politsche Höhenflüge haben selten eine lange Lebensdauer. Have a good rade.
Lisa Feld, London

Des einen Leid, ist des anderen Freud..........24.4.2017 / 13:00

sagte meine deutsche Großmutter immer. Und das trifft auf viele Lebenslagen zu.
Ganz besoders auf jene " mini-master-of-unviverse ", die sich die MucRe, aber nicht nur diese, kaufen wollten. denen aber die Shares " zu teuer " waren.
Wer langfristig anlegt und eine Compay identifiziert hat, wie jetzt zB. die MucRe, den interessiert im Prinzip der EK wenig bis gar nicht. Denn auf einem Zeitraum von 10 Jahren spielt der Preis von Unternehmen, die immer ihr Business sauber abwickeln keine Rolle.

Und jene, denen Aktien dieser Unternehmen " zu teuer " sind um sie zu kaufen, empfehlen wir, sich eine LV zu kaufen. Die ist billig - im Verhältnis zu dem was versprochen, aber nie eingehalten wurde ( wird )
Glückwunsch an " unsere " Anleger, die uns vertraut haben und die MucRe für ihre Altersversorgung in ihren kleinen Investmentfunds genommen haben.
Aktueller Kurs:, 187,75 Euro.

Und das Beste kommt noch. Am 2. Mai 2017 bekommen Sie auch die Div. von 8,60 Euro. Und immer daran denken. Alle Div. wieder zu investieren. Wenn die Div bezahlt wird, wird die Aktie ex Div gehandelt. Und ist damit, optisch " billiger ". Aber wenn Sie dieses Spiel in den nächsten Jahren konsequent durchziehen, garantiere ich Ihnen bei den Aktien, die wir für langfristig orientierte Anleger empfehlen, ein ziemlich großes Vermögen. Von dem Sie auch sehr gut leben können.

Unser Tip dazu. eröffnen Sie ein " Unerkonto " bei Ihrer Bank. Darauf kommen alle Divs. Der Trick ist rein psychologisch. Denn während der Div - Saison wächst das Konto in ein paar Monaten. Und Sie sehen dabei einfacher den Erfolg! Reine Psychologie.
Herz, was willst du mehr.
Lisa Feld, London

update: 24.4.2017 / 14:00

Hier ein Beitrag, der zeigt, wie Warren Buffet ( WB ) seine Aktionäre ( und sich ) über die Jahrzente reich macht.
Hätten sich die Schreiber ihre persönliche Meinung gespart:

Zitat:
" Während sich Warren Buffett bei seiner Investmentgesellschaft ( Berkshire Hathaway ) also über einen kräftigen Dividendenregen freuen kann, gibt es für die Aktionäre von Berkshire Hathaway zumindest in dieser Hinsicht keinen Grund zum Jubeln. Sie gehen nämlich leer aus.
Denn die Holding gibt die erzielten Dividenden nicht an ihre Anteilseigner weiter - genau wie sie diese auch sonst nicht am Gewinn beteiligt.

Stattdessen werden die erwirtschafteten Dividenden zusammen mit anderem freien Kapital eingesetzt um die Geschäftsaktivitäten der Tochterfirmen ( BH ist keine " Tochterfirma , sondern das IInvestementvehikel ) zu finanzieren, bei günstigen Kursen Aktien zurückzukaufen und Beteiligungen auszubauen oder die Bargeldreserven für die nächste große Übernahme zu vergrößern. ( Die ja dannauch den Aktionären in Form eines stabilen Kurses zu Gute kommt)

( Bei allem Respekt vor dieser Meldung und den " Journalisten ". Da die gesamten Div-Zahlungen eben nicht an die BH-Aktionäre ausgeschüttet werden, profitiert der BH -Anleger seit mehr als 30 Jahren von den stetig steigenden Kursen der BH. WB macht genau das, was ein echter Investor, auch Kleinanleger machen sollte - Div zu re - investieren. Und eben nicht als zusätzliches " Tachengeld " zu verbraten )
Buffett investiert also lieber in Dividendentitel, als Berkshire selbst zu einem zu machen. Doch so lange die Kursentwicklung bei der Berkshire-Aktie stimmt, dürfte das die Aktionäre nicht wirklich stören. ( Wieso auch )
BH - Aktionäre haben in den letzten fünfzehn Jahren ihre Anlage dadurch vervierfacht!
Mark Reipens, SIN

Natürlich sind  Unternehmen wie...............25.4.2017 / 17:00

IBM, MucRE, Wells Fargo usw. nicht sexy. Aber für die Altersvorsorge oder die Sicherung eines Vermögens sind diese Aktien echte Witwen - und Waisenpapiere.
So hat IBM heute die DIV auf 1,50 US$ erhöht und bezahlt seit 1913 Div.
Die MucRe bezalt ebenso seit mehr als 23 Jahren ständig steigende Div. Aktuell 8,60 Euro.


Wells Fargo bezahlt für das GJ 2016 1,52 US$. WF bezahlt seit 1995 ununterbrochen Dividenden und hat seine Aktien seit 1959 achtmal gesplitttet. Hätte also ein Anleger ab 1959 die Shares gekauft, angeommen nur 100 Stück, so hätter er heute, ohne Zukauf, na wieviel Stück? Das rechnen Sie sich selber aus......

Die Liste lässt sich locker fortschreiben,
Kommen Sie jetzt nicht mit dem Argument, dass wir hier Beipiele nennen, die über Jahrzente gehen. Sie haben auch kein Problem, eine LV mit einer Laufzeit von 30 - 35 Jahren abzuschließen. Verfügen aber am Ende über wesentlich weniger Kapital, als bei allen genannten Aktien. Have a good trade.
Lisa Feld, London

Viele Leser, die vermutlich bisher....................26.4.2017 / 14:00

noch keine Anlage in Aktien tätigten, stellten uns in den letzten Tagen die Frage:
" Soll ich jetzt noch Aktien kaufen?"

Radio Eriwan antwortet: " Im Prinzip ja, aaaber".
Beantworten Sie diese Fragen:
1. Welches Ziel hat Ihre Anlage?
2. Daraus ergibt sich bereits die zweite Frage:
Wie lange wollen Sie Ihr investiertes Vermögen liegen lassen?
3. Keine Frage sondern unsere dringende Empfehlung:

Legen Sie nie mehr als 40 % - bis maximal 50 % Ihres Barvermögens in Aktien an!!
Der Grund dafür ist einfach. Nicht weil Aktien so unsicher sind oder Sie glauben, dass Aktien zum " zocken" sind. Sondern aus zwei Gründen:

1. Es könnte irgendetwas in Ihrem Leben passieren, wo Sie dringend Bargeld benötigen.
2. Sollten die Kurse wieder runter gehen, was ziemlich wahrscheinlich ist, haben Sie Barvermögen, das Sie dann zu einem kleinen Teil, zum günstigeren Kauf Ihrer bereits vorhandenen Aktien nutzen können. Damit erreichen Sie den sogenannten Average-Price.

Zum Schluss: Wenn Sie Aktien kaufen, dann nicht irgendwelche " Penny-.Stocks". Sondern von renommierten Companies weltweit. Natürlich werden auch diese Shares mal fallen. Aber, wenn Sie ein Vermögensziel , bzw, eine Anlagedauer von mindestens 10 Jahren durchhalten, interessiert Sie garantiert der Kurs einer einzelnen Aktie nur sehr wenig.

Sehen Sie sich mal den Kursverlauf des DAX - Perfomance an:


Zum Vergößern clicken Sie auf die Grafik.

Nehmen wir ein realistisches Beispiel.
Unterstellen wir, Sie hätten im Jahre 2004, also vor 13 Jahren, 10 000,00 Euro in 1 - 3 DAX-Werte investiert. Der DAX Perfomance stand damals bei 2 500 Punkte. Und Sie hätten nichts mehr gemacht. Ausser auch die Dividenden der angenommenen drei Unternehmen kassiert - und wieder re - investiert.
So hätte sich Ihr Vermögen, bein heutigen aktuellen Stand des Performance DAX ( 12 450 Punkte) um roundabout 500 % vermehrt. Ok, hier haben wir nicht die bezahlten Div miteinberechnet. Mit Div sind es etwa 550%. Und die diversen Aktiensplits, die viele Companies auch im DAX in den letzten Jahren durchgeführt haben, haben wir auch ausser Acht gelassen.
Damit dürfte wohl bewiesen sein, dass langfristige Anlagen in Aktien, und nicht in irgendwelche ominösen Zockercompanies, die in den diversen Aktienforen empfohlen werden, Ihnen sehr wohl ein beträchtliches Vermögen erwirtschaften können. In jedem Fall mehr, als Sie mit Ihrer Lebensversicherung, betrieblichen Altersversorgung, Riesterrente usw. jemals erreichen können.
Was Sie als erfolgreicher Investor aber brauchen ist : GEDULD!!!!

Jeden Tag ihren kleinen Investmentfund, und das ist eine Anlage von drei - maximal sechs Unternehmen, zu checken - und dabei mal festzustellen, dass Sie schon wieder 100, 00 " verloren " haben oder " gewonnen " haben, treibt nur Ihren Blutdruck in die Höhe.
Wenn Sie dann auch noch besonders clever sind, dann re -investieren Sie immer die Dividenden. Das ergibt im Endeffekt den gleichen Effekt wie beim Sparbuch der Zinses-Zinseffekt!

Zu meinem Begriff " Investmentfunds".
Betrachten Sie sich bei Ihren Aktienanlagen immer als Investmentmanager. Denn es ist völlig egal, ob mal eine Aktie runtergeht. Nur das Gesamtergebnis Ihrer Anlage ist entscheidend.
Ps. Wer Neuling in diesem Business ist, kann uns gerne über das Gästebuch Fragen stellen. Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten!

Und jetzt viel Erfolg und wir hoffen, dass Sie bald in der Forbes-List der reichsten Menschen dieser Welt auftauchen. ( Möglich ist es)
PS . Warum wir unsere Empfehlungen kostenlos ( nie aber umsonst ) publizieren? Wir wollen ganz einfach, dass Sie Ihre Scheu vor Aktien verlieren und damit langsam aber sicher einen seriösen Weg einschlagen, mehr Vermögen zu besitzen
. Sandra Berg London

Nachtrag zur GEDULD :
Softbank. empfohlen im
Archiv Aktien 15.2.2016
´Empfehlungskurs: 38,50 Euro Aktuelle Kurs: 68,26 Euro = 29,76 Gewinn oder 77,29 % in 14 Monate.

Empire State Realty Trust empfohlen im
Archiv Finanzen 23.1.2013
Empfehlungskurs: 9,80 Euro aktueller Kurs 19,95 Euro = Gewinn 10,15 Euro = 103, 57%

MünchenerRück
Archiv Finanzen 23.7.2012

Empfehlungskurs 115,00 Euro aktueller Kurs: 188,15 zzgl bis jetzt 4* Div.
73,15 Euro Gewinn = 63,60%

Berkshire Hathaway
Archiv Finanzen 27.2.2012
Empfehlungskurs 59,86 Euro aktueller Kurs: 154,33 Euro Gewinn = 94,47 Euro = 157, 81 %

Diese paar Shares nur mal als Beispiel. Viele andere finden Sie unserem Archiv Aktien ab 2013 , Finanzen ab 2012 ( Alle Beiträge 2010 / 2011 haben wir gelöscht. Vielleicht haben Sie sie ja gesichert )

Allein mit diesen vier Companies hätten Sie ihr Vermögen um roundábout irgend wo um die 142% ( incl Div ) vermehrt. Noch Fragen?
Sandra Berg London

Auch Gazprom arbeitet relativ produktiv........26.4.2017 / 18:00

Wer unseren Blog schon länger verfolgt, weiß, dass GP zu unseren " Lieblingsspielzeugen " gehört. Hoch volatil und ( fast ) berechenbar.
So auch wieder bei unserer letzten Empfehlung:
Archiv Aktien 20.4.2017
Empfehlungskurs 3,95 Euro.
Aktueller Kurs ( in der Spitze des Tages ) 4,25 Euro.

Wer Vertrauen zu uns hatte und ein paar hundert Stück gekauft hat und ein VL gesetzt hat - das er auch nicht ändert weil er gieirig geworden ist - könnte den Grundstock für weitere Investitionen in Aktien legen. Aber nicht gierig werden und das richtige VL setzen. Wie hoch?  Wie immer, Sie sind doch schon groß , also dürfen Sie selbst entscheiden.
Wir sind nicht Ihre Aktien-Nanny!
Have a good trade.
Lisa Feld, London

Ganz " böse " MucRe............27.4.2017 / 13:00

" stürzte " doch der Kurs der Aktie um 8,60 Euro ab. 0,35 Cent mehr als im Vorjahr.
Bevor Sie jetzt einen Herzanfall bekommnen, heute ist die HV der MucRe und dabei wurde die Div beschlossen. Der Kurs wird um die Div bereinigt.
Aktueller Kurs 178,70 Euro.

Sie erhalten dann Ihre Div bis zum 2.Mai 2017. Also freuen sich alle, die unserem Rat zum Kauf de MucRe gefolgt sind und, vielleicht, sogar schon 200 Stück in ihrem Investmentfund halten, über 1 720,00 Euro ( natürlich brutto, wenn Ihnen die Kapitalertragssteuer gleich abgezogen wurde ) .
Bis zur kommenden Hauptversammlung am 25. April 2018 wird das Unternehmen für eine
Milliarde Euro 3,5 Prozent des Gesamtkapitals zurückkaufen.
Der Kurs der MucRe ist durch die Fortsetzung des Rückkaufprogramms der eigenen Aktien ganz gut nach unten abgesichert.

In der Amtszeit ( 13 Jahre ) des aus Altersgründen ausscheidenden CEO, von Bomhard , hat die MucRE über 23 Milliarden Euro an die Aktionäre ausgeschüttet, Der Aktienkurs hat sich nahezu verdoppelt.
Jene, die Ihr Dept in Greatbritain führen, können jetzt ein Jahr zinslos mit der Div arbeiten. Glückwunsch
Und immer daran denken, die Div. vielleicht sogar heute noch re -investieren ( so sie aktuell Bargeld zur Verfügunge haben- Die Div können Sie ja dann auf Ihr " Sparkonto " wieder umbuchen.)

Lisa Feld, London

Mal sehen, ob der Spruch.................1.5.2017 / 10:00

" sell in May and go away" zutrifft.
Ok, die europäischen Börsen werden mit Sicherheit ein bisschen roller coaster spielen. Am Sonntag ist ja die Wahl in Frankreich. Spannend wird es auf alle Fälle. Und wir stehen sideline

Heute hatte nur die japanische Börse geöffnet und ging mit einem Plus von 0,6 % aus dem Markt. In den USA sind alle Börsen geöffnet - und zeigen schon mal die Richtung an.
Lisa Feld, London

Wer Vertrauen zu uns hat.....................2.5.2017 / 12:00

und unserer Empfehlung

Archiv Aktien 20.4.2017

zum Kauf von Gazprom gefolgt ist, Empfehlungskurs 3.95 Euro,
Tageshöchstkurs: 4,41 Euro

ein paar hundert Stück gekauft hat, nicht gierig war und ein VL mit +10% des Kaufpreises gesetzt hat, hat innerhalb von 14 Tagen immerhin 0,46 Euro verdient.
Oder roundabot 11 %%.
Nicht so ganz schlecht. Die Jaresrendite lag damit bei 1 210 % .
Ein bisschen besser als Ihr Sparbuch. Have a good trade.
Lisa Feld, London

Gute Nachrichten für Apple-Aktionäre........3.5.2017 / 11:00

Da Sie ja bei den Apple nicht nur eine höhere Quartalsdiv bekommen, von aktuell $0.57 to $0.63/share, hat Apple jetzt auch noch ein buy back Programm von 50 Milliarden US$ aufgelegt. Also liegen lassen und sich freuen. Have a good trade. Lisa Feld, London

Wer sich an unsere Aktienempfehlungen ........................3.5.2017 / 14:00

bisher gehalten hat, hat nicht ganz schlecht verdient. Manche highflyer, die heute ihre Kurse fast vervierfacht haben, haben die cleveren Anleger vermögend gemacht.

Einer dieser highflyer ist Kuka.

Wir haben den " Industrieroboterkonzern " zu einer Zeit empfohlen, in der der Begriff "Industrieroboter " noch ein Fremdwort war.
Damaliger Empfehlungskurs in 2013 33, 17 Euro Aktueller Kurs: 112,660 zzg. seit 2013 die Div von roundabot 0,50 Euro.
Jene die ein bisschen recherchiert haben und das Teil damals gekauft haben - liegen lassen und sich freuen.
Denn im ersten Quartal 2017 erwirtschaftete der KUKA Konzern einen Auftragseingang in Höhe von 967,3 Mio. € und übertraf das Vorjahresquartal um 29,6 % (Q1/16: 746,5 Mio. €) der zweithöchste Wert in einem Quartal. Alle Geschäftsbereiche haben zu diesem guten Ergebnis beigetragen.
Der Geschäftsbereich Robotics gewann Aufträge mit einem Gesamtvolumen von 307,4 Mio. €. Verglichen mit dem Vorjahreswert (Q1/16: 241,7 Mio. €) entspricht dies einem Plus von 27,2%. Der Anteil des Automotive-Geschäfts lag mit 107,3 Mio. € um 28,0 % höher als im Vorjahresquartal (Q1/16: 83,8 Mio. €).

Und wer sich noch keine Shares von Industrieroboterhersteller in seinem Investmentfund gelegt hat, sollte sich die ABB, ein schweizer Maschinenkozern, der sich jetzt verstärkt mit Robotic beschäftigen will, kaufen.
ABB wird den österreichischen Automatisierungsspezialisten B&R übernehmen. Das 1979 von Erwin Bernecker und Josef Rainer gegründete Unternehmen mit Sitz in Eggelsberg, Österreich, beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter. B&R ist in 70 Ländern aktiv und erwirtschaftete 2015/2016 einen Jahresumsatz von mehr als 600 Millionen US-Dollar.
Allerdings gilt auch hier eine langer Zeithorizont von mindestens 5 Jahren.
Aktueller Kurs 22,48 Euro. Div für GJ 2016 = 0,67 Euro.
Besser Aktien von Herstellern der Industrieroboter kaufen, als durch Industrieroboter arbeitslos zu werden.
Ok, Sie glauben uns ja sowieso nicht.

Und hier noch ein Unternehmen, das in Europa wenig bekannt ist. Aber hoch innovative auf den Sektoren
Industrieautomation, elektronische Komponenten, öffentliche Systeme und Medizintechnik. Hauptsitz von Omron Corp ist in Kyōto, Japan. Das Unternehmen bezahlt seit 1974 ununterbrochen Dividende. Die Div siteg in diesem Zeitraum von ¥6.25 auf nunmehr ¥68.00. Der aktuelle Kurs: 38,35 Brief.
Den Rest suchen Sie sich, als intelligenter Anleger, selber raus.
Der Kurs ist im Moment sehr volatil. Hier ist die Krise mit Nordkorea der Auslöser. Für langfristig orientierte Anleger ( > 5 Jahre ) aber jetzt ein " Schnäppchen .
Have a good trade.
Sandra Berg London

Es gibt zwei Sorten von Lesern.....................3.5.2017 / 18:00

die die Rubrik Aktien lesen.Jene, die sich schon ein bsschen auskennen und jene, die absolute Beginners sind, aber gerne Akien zum Vermögensaufbau nutzen wollen.

Deshalb unser Angebot:
Wer zu den absoluten Beginners gehört, kann seine Fragen in das Gästebuch schreiben. Wir antworten jedem vernünftigen Schreiber (in) , sprich allen, die im Ton nicht verletzend, größenwahnsinnig oder schlicht unverschämt sind.
Die Fragen in das Gästebuch zu stellen, hat für alle den Vorteil, dass alle Leser davon profitieren. Wir werden jede Frage möglichst verständlich beantworten. Also los gehts........
Sandra Berg London

Wir unterstellen jetzt mal...................8.5.2017 / 10:00

dass Sie tatsächlich Teile Ihres Vermögens langfristig anlegen wollen ( 5 - 10 Jahre ) und an der Automatisierung ( Industrieroboter ) profitieren wollen.
Hier mal wieder ein Company aus dieser Branche. Ideal für alle, die sich auch ein Vermögen aufbauen wollen - und sehr viel Geduld haben:

Yaskaway Electric Corporation
YASKAWA Electric ist eine der führenden Unternehmungen im Bereich für Autotechnologie, Industrieautomation und Roboterherstellung.
Weltweit hat Yaskawa 14 500 Mitarbeiter und bis jetzt 330 000 Industrieroboter produziert udn installiert.
Aktueller Kurs: 18,10 Euro / Div für das GJ 2016 0,16 Euro aktuell also 0,88 % Div-Rendite

Die Div- Rendite berechnet sich aus dem aktuellen Kus:
Die Formel ist einfach:
Teilen Sie die Div durch Ihren Kaufpreis ( in unserem Fall also 0,16 /18,10 Euro) und dann nehmen Sie den Betrag mal 100.
Die Formel können Sie für alle Ihre Käufe nutzen.
Ok, ich bin netter als der Rest der Crew und habe Mitleid mit Ihren " Rechenkünsten"

Die kllassische langfrist Anlage für geduldige Anleger
Im Archiv Aktien 3.5.2017
haben wir ja bereits zwei andere Unternehmen für Sie identifiziert. An uns liegt es also nicht, wenn Sie durch die Roboterisierung arbeitsl
os und arm werden.

Hier noch eine Company, die sich ebenfalls in Segment " Industrieroboter " spielt.
Denso.
Ein kleineres Unternehmen. Aber hochagressiv in seinem Segment.

Der aktuelle Finanzbericht zu 2016:

Consolidated revenue totaled 4,527.1 billion yen (US$40.4 billion), a 0.1 percent increase from the previous year.
Consolidated operating profit totaled 330.6 billion yen (US$2.9 billion), an 4.7 percent increase from the previous year.
Consolidated profit attributable to owners of the parent company totaled 257.6 billion yen (US$2.3 billion), a 5.5 percent increase from the previous year.

Denso bezahlt seine Div. immer zweimal im Jahr. Der erste Teil ist die sogenannte " Interim dividends per share ". Der Rest wird nach dem Beschluss der HV bezahlt. Für 2016 waren es 120 Yen. p. Share. Das waren 0, 97 Euro. Aktueller Kurs: 38,64 Euro

Beide Companies sind in einem der spannnendsten Wirtschaftssegment tätig.
Allerdings solten die " Newbies " jetzt nicht alle empfohlenen Companies kaufen. ( Klumpenrisiko) Sondern maximal zwei der Companies in ihren Investmenfund legen.
Welche? Da Sie hier alles kostenlos, nicht umsonst, bekommen, dürfen Sie sich die Company selber aussuchen.
Unser Anleger, deren Investmentfunds wir betreuen, bekommen natürlich zwei Companies empfohlen,. Sie zahlen ja schließlich dafür.
Arizona Shutter, Lon
Ps. Da sich ein großer Teil der " Gang " noch zwischen den USA und Europa befindet, schreibe ich diese Empfehlungen. Aber keine Sorge. Als Team arbeiten wir sehr eng zusammen und stimmen uns immer ab.
Das war der Kommentar für die " ängstlichen " Anleger unter unseren Lesern.

Wer sich schön an unsere Empfehlungen hält.........8.5.2017 / 10:00

hat mit unserem Rat, zum Kauf eines Unternehmens, dass sich verstärkt im Industrieroboter-Segment platzieren wird, bisher nicht so ganz schlecht verdient.
Archiv Aktien 17.6.2016
ABB. damaliger Empfehlungskurs: 18,21 Euro. zuzgl. Div 0,77 CHF. Aktueller Kurs: 22,48 Euro. Gewinn bisher: 4,28 Euro oder 23,50 % Vermögenssteigerung. zzgl die Div

Das Teil haben wir auch nochmal im
Archiv Aktien 3.5.2017
zu 22,48 Euro empfohlen Aktueller Kurs: 22,48 Euro.
Also können Sie immer noch preiswert zuschlagen.
Arizona Shutter, Lon

Wir sind ja nicht die Aktien-KiTa..............9.5.2017 / 10:00

für phlegmatische Anleger. Deshalb müssen jene, die sich für ihre Anlage in Aktien interessieren, auch mal selber denken, recherchieren und arbeiten.
Wer unseren gestrigen Beitrag in der Rubrik Wirtschaft gelesen hat und sich das Video angesehen hat, hat eine neue Aktienenpfehlung erhalten.
Da wir nicht davon ausgehen, dass Sie dann ein paar Minuten später, diese Company gekauft haben, nehmen wir den aktuelle Kurs von heute morgen. 13,40 Euro.
Den Rest recherchieren Sie selbst - wenn Sie noch nicht zugeschlagen haben.
Have a good trade.
Lisa Feld, London

Nicht jede Aktienempfehlung lesen Sie hier..............9.5.2017 / 14:00

denn wir wollen nicht jene Leser, die ernsthaft glauben, ein Blick in unseren Blog - und schon verdienen Sie ( manchmal ) ein Vermögen.
Es lohnt sich, für ernsthaft interessierte Anleger, auch die anderen Rubriken zu lesen. Und wer das getan hat,
Archiv Aktuelles 15.6.2012
Archiv Politk 9.9.2014

und sich weitergehende Gedanken in Richutung Anlage gemacht hat, hat damals bei Raytheon zugeschlagen.

Damaliger Kurs: 45, 00 Euro +12, 21 Div Aktueller Kurs: 146, 12 Euro

Ihr Vermögen hat sich damit um 101,00 Euro oder 224, 11 % erhöht.
Glückwunsch jenen, die unsere Philosophie verstanden haben und wieder ein bisschen

vermögender geworden sind.

Die Jahresrendite rechnen Sie sich selber aus. Und lernen daraus, dass wir in allen unsere Spalten Informationen für Anleger veröffentlichen. Erfolgreiche Anleger interessieren sich für das ganze Leben - denn alles hat Auswirkungen auf Ihr Vermögen.
Have a good trade. Lisa Feld, London

Wir lieben all die " Sheeples™" da draussen.............10.5.2017 / 11:00

Denn wenn sie jetzt schön brav die CDU/SPD FDP wählen, bekommen wir wieder eine Möglichkeit zu einigen interessanten Investitionen:

Geheimsache Schulprivatisierung

"An der Öffentlichkeit vorbei will die Große Koalition die Voraussetzungen schaffen, dass zukünftig Betriebs- und Nutzungsrechte der bundesdeutschen Autobahnen an private Finanzinvestoren übertragen werden können.

Vagabundierendes Kapital findet so hochprofitable und sichere Anlagemöglichkeiten – und das nicht nur im Bereich der Autobahnen, denn die Grundgesetzänderungen schaffen die Voraussetzung für Privatisierungen in anderen Bereichen, z.B. auch im Schulbau.

( Nein, wir sind nicht das " vagabundierende " Kapital. Wir nutzen die Chancen, die uns die Wähler bieten. Und verdienen damit Geld. So einfach läuft das)

Mit anderen Worten: Das geplante Vorhaben stellt den bislang massivsten Ausverkauf der öffentlichen Infrastruktur dar, doch die Menschen im Land wissen praktisch nichts davon!"

Naja, dass die Wähler nichts davon wissen ist schlichter Nonsens. Es interessiert sie nur nicht. Und deshalb freuen wir uns schon auf die nächste lukrative Anlage.
Sigrid Wafner, Berlin

" Aktien sind ja sowas von gefährlich "..................11.5.2017 / 14:00

Stimmt. Wennide Gier und die Dummheit zusammenkommen, dann kan auch schöne Verluste mit Aktien machen. Das klassiche Beipiel dafur sind die Snap.

Aber wir haben sie gewarnt:
Archiv Aktien 3.2.2017
Archiv Aktien 20.2.2017

Archiv Aktien 27.2.2017
Archiv Aktien 6.3.2017

Aber wir sind uns sicher, dass eine Menge " Sheeeples™ " zu irgendwo zwischen 25,00 Euro und 27,00 Euro gekuaft haben. Gaanz blöd gelaufen. Aktueller Kurs: 16,57 Euro.

Aber, seien Sie nicht böese oder entsetzt. Sie haben ein gute Tat getan: Die vier Banken, die den IPO begleitet haben, haben alle ein sehr gutes Geschäft gemacht und, dank der " Sheeples™", auch sehr viel Geld verdient. Und Sie haben ein bisschen was über die Börse gelernt. Eine echte win-win-Situation. Herz was willst du mehr?
Dabei fällt mir ein, dass Einstein doch recht hatte. Die Dummheit der Menschen ist unendlich.

Zum einen, dass es immer noch Leute gibt, die Snapchat nutzen, obohl der CEO Spiegel said the app is for rich folks, not for “poor” countries like Spain and India.
Arroganz in ihrer höchten Dimension
Als Nutzer und Investor war das der Zeitpunkt, Snap abzuhacken.

Zum anderen, obwohl wir als Investoren/innen poltisch ideologefrei sind, freuen wir uns aber immer über die Politker, denen Sie die Macht verliehen haben oder gar nicht wählen.
Damit sorgen Sie dafür, dass wir und unsere Anleger immer wieder neue Chancen zur Vermögensmehrung bekommen. Well done.
Lisa Feld, London

Wieder ein klassisches Beipiel....................15.5.2017 / 10:00

dafür, dass Geduld die wichtigste Tugend eines Anlegers ist.
Im
Archiv Finanzen 5.2.2102
haben damals Tencent empfohlen. Kurs: 4,99 Euro.

Inzwischen wurde die Aktie im Verhältnis 1:5 gesplittet. Im Archiv können Sie nachlesen, wie hoch Ihr Vermögen heute wäre.
Wir haben die Shares aber noch einmal zum Kauf empfohlen:
Archiv Finanzen 18.8.2016
Empfehlungskurs 23,16 Euro Aktueller Kurs: 30,90 Euro.

Have a good trade Lisa Feld, London

update: 18.5.2017 / 10:00

Wer unsere Empfehlung zu Tencent umgesetzt hat, einmal in 2012 zu 4,99 Euro oder in 2016, freut sich über die finanzielle Entwicklung von Tencent:

Its overall revenue jumped 55 percent to 49.55 billion yuan year-on-year, while net profit was up 58 percent at 14.48 billion yuan.
Revenue from its smartphone games achieved 12.9 billion yuan ($1.88 billion) alone in the first quarter, a 57 percent year-on-year growth.

Nach wie vor halten wir einen Kauf von Tencent für langfristig orientierte Anleger für ein gutes Business. Vermutlich wird Tencent in den nächsten zwei Jahren wieder einen Aktiensplit durchziehen, seine Div erhöhen - und uns Anleger wieder ein bisschen vermögender machen.
Well done und Glückwunsch an jene die unserem Rat bisher gefolgt sind. Wir hassen Arme.
Sandra Berg London

Wer behauptet, man kann mit Aktien nichts verdienen.......15.5.2017 / 10:00

der sollte sich mal diese Liste ansehen:

Hinzu kommen noch die Aktiensplits:

The first split for AMZN took place on June 02, 1998. This was a 2 for 1 split, meaning for each share of AMZN owned pre-split, the shareholder now owned 2 shares. For example, a 1000 share position pre-split, became a 2000 share position following the split.

AMZN's second split took place on January 05, 1999. This was a 3 for 1 split, meaning for each share of AMZN owned pre-split, the shareholder now owned 3 shares. For example, a 2000 share position pre-split, became a 6000 share position following the split.
AMZN's third split took place on September 02, 1999. This was a 2 for 1 split, meaning for each share of AMZN owned pre-split, the shareholder now owned 2 shares. For example, a 6000 share position pre-split, became a 12000 share position following the split.

Wer sich also in 1997 zb. zum damaligen Preis ( umgerechnet in Euro ) 1000 Stück Amazaon für 1 810, 00 Euro gekauft hat, verfügt heut über ein aktuelles Vermögen von
10 477 800,00 Euro. ( aktueller Kurs 873,15 Euro)
Ein Wermutstropfen: Amazon hat bis jetzt noch keine Div. bezahlt.

Eine Bemerkung: Natürlich mögen für Sie damals 1 810,00 Euro sehr viel Geld gewesen sein. Wenn Sie aber nur die Kosten zb,. Ihrer Urlaube zusammenzählen, und das vielleicht nur über zwei Jahre, behaupte ich, dass Sie dafür mehr Geld ausgegeben haben, als die 1 000 Stück Amazon gekostet haben,.

Ein zweiter Punkt. Wenn ich unsere diversen Aktienempfehlungen der letzten Jahre betrachte, waren einige Highflyer ( Tesla empfohlen im März 2011 zum Kurs von roundabut 20,00 Euro, heutiger aktueller Kurs 297, 78 Euro ) und noch einige mehr echte Geldmaschinen dabei. Und wer heute konsequent in die Empfehlungen von uns investiert, sollte in 20 Jahren locker sein angelegtes Vermögen vervielfachen.
Es ist immer besser, sich Aktien zu kaufen, anstatt irgendwelchen Schnick schnack wie zb Smartphone. Denn nur um den Mitmenschen zu imponieren sind diese Teile, im Gegensatz zu Aktien, nur Verlustbringer.
Und in jedem Fall haben Aktien einen höheren Ertrag gebracht, als dies die ganzen " mini-master-of-universe" mit ihre Spielchen mit Derivaten, Währungsspekulationen usw.jemals erreichen werden
Ok, auch in den Wind geschrieben. Have a good trade.
Lisa Feld, London

Nachtrag: 16.5.2017 / 11:00
Hier ein Blick in das neue Headquarter von Amazon in Seattle...SuRay Ashborn, New  York

Hier mal drei Charts, die das bestätigen................16.5.2017 / 13:00

was wir unseren Anlegern immer wieder empfehlen. Für all jene, die erst jetzt anfangen, ihr Vermögen auch in Aktien zu investieren, ein Beweis, dass sich
a) langfristige Anlage ( mindestens 10 Jahre ) immer rentiert, wenn man
b) auch die Dividenden immer wieder re-investiert.

Zunächst der S&P 500 Index:


Die blaue Linie zeigt den Anstieg des Vermögens seit 2007 ( also kurz vor dem Ausbruch der " Finanzkrise ") bei der Re-Investition der Dividenden.

Und hier zunächst der DAX Index, ohne Re-investition der Div.


Zum vergößern clicken Sie auf die Grafik
Und hier der DAX Performance Index mit Re-Invetstion der Div.


Zum Vergößern clicken Sie auf die Grafik

Bei den Charts sind eventuelle Splits der verschiedenen Companies nicht berücksichtigt.
Investitionen über einen langjährigen Zeitraum in Aktien, in etwa vergleichbar mit einer Lebensversicherung oder einfach nur bis zu Ihrem Ruhestand, sind die einzige Investiton, die Ihr Vermögen steigert. Alle anderen Anlagen, auch Immobilien, die Sie selber nutzen, sind schlichte Kapitalvernichter - im Vergleich zur Aktienanlage.
Selbst jene, die in 2008 zb. zum Höchstkurs, zum Beginn der damaligen Finanzkrise " teuer " eingekauft haben, haben ihre Anlage inzwischen vervierfacht.
Noch Fragen? Sandra Berg London

Dank der Wähler in Frankreich und Deutschland.........16.5.2017 / 19:00

eröffnet sich wieder eine neue Investitionsmöglichkeit.

Wer unserer Empfehlung

Archiv Aktien 17.11.2016

zum Kauf des Autobahnbetreibers Vinci gefolgt ist, damaliger Empfehlungskurs 61,47 Euro, aktueller Kurs 77,70 Geld, hat bis jetzt nicht schlecht verdient.
Hinzu kam die Div für das GJ 2016 von 2,10 Euro. Wer uns vertraut hat und gekauft hat, lässt das Teil liegen - und freut sich über weitere Kurssteigerungen. Gewinn: 16,30 Euro oder bisher 26,50% Zuwachs in sechs Monaten. Ohne Div.

Denn auf die " Sheeples™" die immer ideologisch die Macht an Politiker verleihen oder noch schlimmer, Politiker wegen ihrer Optik wählen, ist immer Verlass. Sowohl Macron als auch die CDU / SPD sind grosse Verfechter der Autobahnmaut ( und Privatisierung) ,. Und sorgen so für unser Wohlergehen. Anyway.
Wer uns nicht getraut hat oder in seinen Investmentfund noch eine Compamy legen will, die ebenso das Autobahnmaut - Business betreibt, hier unsere Empfehlung:

Atlantia ist eine italienische Infrastrukturgesellschaft die aktuell 5,000 km von Maut - Autobahnen in Italien, Brasilien, Chile, Inden unnd Polen betreibt. Und Airports in Frankreich und Italien. Im Moment befindet sich die Company auf einen größeren Expansionskurs.
Aktueller Kurs: 25,52 Euro Brief . Die Div für das GJ 2016 beträgt 0,98 Euro. Allerdings erhalten Sie die Schlussdiv für das GJ 2016 nur, wenn die Shares am 23.5. in Ihrem Dept gutgeschrieben sind, Da die Company zweimal im Jahr Div bezahlt, einmal als Interimsdiv. und jetzt die Schlussprämie, erhalten sie " nur " 0,53 Euro als Schlussdividende.

Die Aktie ist ideal für einen langfristig orientierten Anleger, der auch die Div immer wieder re-investiert.
Die nächste Company aus diesem Sektor ist Abertis.
Die Company könnte in nächster Zeit von Atlantia übernommen werden. Oder auch nicht. Aber das kann Ihnen ziemlich egal sein. Denn Albertis betreibt in 14 Ländern mautpflichtige Autobahnen,
Abertis bezahlt seit 1987 ständig Div. aktueller Kurs: 16,59 Euro. Div für das GJ 2016 0,73 Euro.

Allerdings, wie bei alllen Autobahnbetreibern, schwankt die Div mit der Investition. Auch kein Problem, wenn Sie die Teile als langfristige Anlage sehen. Was Sie tun sollten ( auf die Wähler ist Verlass, sie verleihen immer die Macht an jene Politker, die sie zur Kasse bitten ).
Und die Div immer wieder re- investieren. Have a good trade

update: 17.5.2017 / 17:00
Na bitte geht doch. Für Anleger eine sehr gute Nachricht:
Für die " Sheeples™ " keine gute Nachricht.
Die EU-Kommission hat ihr Verfahren gegen Deutschland eingestellt. Die Maut soll nach Plänen der Bundesregierung ab 2019 fällig werden.
Lisa Feld, London

Um 365 % vermehrte sich das Vermögen jener...........18.5.2017 / 11:00

die sich an unsere Empfehlung
Archiv Aktien 28.9.2015
gehalten haben und Glencore damals zu 0,90 Euro gekauft haben.
Aktueller Kurs: 3,35 Euro
Ein Gewinn von, 2,45 Euro oder 365 % oder eine Jahresrendite von 123,08% p.a. (interner Zinssatz, IRR) Ein bisschen besser als Ihr Sparbuch, Ihre Lebensversicherung oder Ihr Tages - geld.

Wir haben damals ja empfohlen, das Teil zu kaufen und die nächsten zwei Jahre liegen zu lassen - und nicht mehr anzusehen. Volltreffer. Glückwunsch an alle, die jetzt wieder ein bisschen vermögender sind.
Jene die nicht gekauft haben, heulen nicht rum. Denn es kann uns kein Mensch erzählen, er hätte damals zb nicht 900,00 Euro zum Kauf von 1 000 Stück gehabt. Für Ihr Smartphone, Ihren Urlaub oder sonstigen bullshit hatten Sie das Geld ja auch. Also kein Mitleid von uns.

Lisa Feld, London

update: 19.5.2017 / 10:00

Wir bekamen einige Mail mit der Frage, ob es sich noch " rentiert " die Glencore zu kaufen. Ja, wer sich für mindestens 12 Monate die Teile in seinen Investmentfund legen kann, weil er das angelegte Kapital nicht benötigt, sollte sich auf alle Fälle die Teile kaufen. Es gibt keine " billige " oder " teuere " Aktie. Aktueller Kurs 3,44 Euro Brief.
Hhave a good trade und nice Weekend.
Lisa Feld, London

Wer sich so langsam an den Gedanken................18.5.2017 / 14:00

gewöhnt, sich mit Aktien über eine längere Zeit hinweg, ein Vermögen aufzubauen, für den sind sinkende Kurse eine optimale Einstiegsmöglichkeit. Obwohl es im Prinzip bei einer langfrist Anlage egal ist, wie" teuer " eine Aktie war, ist uns klar, dass viele Anfänger immer noch glauben, den billigsten Kurs erreichen zu müssen.

Eine der Aktien, die Sie jetzt wieder etwas günstiger bekommen ist unsere Lieblingsaktie MucRe Aktueller Kurs 171,60 Euro.

Da sie ja im Mai 2018 bereits wieder ein Div in Höhe 8,78 Euro bekommen, erzielen Sie beim aktuellen Kurs eine Jahresrendite von 5,05 %. Unberücksichtigt lassen wir die eventuellen Kurssteigerungen.
Das gleiche gilt für die Berkshire Hathaway. Die Company bezahlt ( noch) keine Div. Hier setzen Sie auf weiter Kurssteigerungen. Aktueller Kurs: Brief 144,73 Euro.

Nein, es ist nicht sehr sinnvoll ein KL zu setzen. Setzen Sie nämlich ein KL zb bei der MucRe von 170,35 Euro, und die Aktie geht aber nur bis 170, 37 Euro, wird ihr KL nicht ausgeführt.
Have a good trade. Sandra Berg London

Sie wollen nur spielen? ................... 18.2017 / 18:00

dann können Sie wieder mal in Gazprom einsteigen.
Das Spiel spielen wir ja schon einige Zeit

Archiv Aktien 2015
Archiv Aktien 2016
Archiv Aktien 2017

Zum finden von unseren diversen Tips zu Gazprom geben Sie in die Suchleiste Ihres Browsers Gazprom ein. Wir haben das Spiel schon sehr oft gespielt und das würde dann etwas unübersichtlich werden.
Im Archiv können Sie nachlesen, wie häufig, zu welchen Kurse wir GP empfohlen haben. und wieviel Sie dabei verdient haben.

Allerdings ist dieses Spiel nur für jene geeignet, die weder langfristig anlegen wollen, sehr diszipliniert sind und ein klares VL legen. ( Wie hoch? Das dürfen Sie selber entscheiden. Wir sind nicht Ihre Aktien KiTa) Und nicht gierig sind. Und rechnen können. Denn ein Gewinn von zb. 0,35 Euro in ein paar Wochen ist zwar nicht der Renner. Die Jahresrendite aber sieht anders aus.
Akueller Kurs: 3, 94 Euro Brief. Also keine Enpfehlung für Ihren Investmentfund auf lange Zeit. Und mit 10 Sück brauchen Sie nicht anzufangen. Have a good trade.
Lisa Feld, London

Noch so ein Beispiel für Geduld...............19.5.2017 / 17:00

Im Archiv Wirtschaft 29.5 2014
haben wir Salesforcce zum Kauf empfohlen. Damaliger Kurs: 39,14 Euro
Da die Company sehr vernünftig arbeitet, haben wir sie noch einmal

Archiv Aktien 8.1 2015
zum Kauf von damals 48,29 Euro empfohlen.
Heute veröffentlichte SF seine Zahlen fürdas GJ des 1.Quartal 2018.
Sehr erfreulich für jene, die das Teil gekauft haben:
Salesforce on Thursday reported its first quarter FY 2018 results.
Revenue of $2.39 billion
Adjusted EPS of $0.28.
Salesforce also said its full-year results will be better than previously expected.
The company now expects to post full-year GAAP EPS to range from $0.06 to $0.08 on sales of between $10.25 billion to $10.3 billion.
It expects its full-year non-GAAP EPS of $1.28 to $1.30.
Well done, wer zugeschlagen hat.
Sandra Berg, Lon

Als Investor gibt es nichts, was Sie nicht interessiert.....22.5.2017 / 10:00

Mr. President Trump hat bei seinem Besuch in Saudi Arabien die erste Tranche zur Lieferung von 110 Milliarden US$ Militärgüter abgechlossen.
Im Laufe der nächsten zehn Jahre will Saudi Arabien weitere 350 Milliarde US$ in Rüstungsgüter investieren.
 Für Leser deren Investmentfund betreuen werden wir mal die us-amerikanische Unternehmen identifizieren, die von diesem Deal profiteren werden.
Und Sie dürfen jetzt zeigen, ob Sie tatsächlich ein Investor sind oder nur ein " Sheeple™".

Viel Erfolg bei der Recherche. Lisa Feld, London

Herzlichen Glückwunsch.............22.5.2017 / 10:00

allen, die unserer Empfehlung
Archiv Aktien 17.6.2016
gefolgt ist und die ABB zu damals 18,21 Euro gekauft haben. Aktueller Kurs: 22,39 Euro. Jene, die erst in 2017 unserer Empfehlung
Archiv Aktien 3.5.2017
umgesetzt haben, liegen noch nicht im Plus. Empfohlener Kurs: 22,48 Euro. Aber, wie wir schon damals geschrieben haben - eine Anlage für die nächsten fünf Jahre.
Also - Geduld. Have a good trade
Lisa Feld, London

Dumm gelaufen.........................22.5.2017 / 15:00

für alle, die unserer Empfehlung, zum Kauf von Rüstungsaktien nicht gefolgt sind.

Archiv Aktien 26.8.2014
unter anderem die Lockheed. ( Ok, Sie mussten da ein bisschen recherchieren ) zum damaligen Kurs von 134,05 Euro. Wer das Teil gekauft hat, hat sein angelegtes Vermögen bis heute knapp verdoppelt.zzgl. der Div für 2015 = 5,65 Euro / 2016 = 6,22 Euro und einer bis jetzt geplanten Div für das GJ 2017 von 6,81 Euro.
Lockheed hat bis dreimal einen Aktiensplit durchgezogen. So wie der Kurs aussieht, könnten wir uns vorstellen dass in ein/ zwei Jahren ein neuer Split durchgeführt wird.

Wer sich die Shares sehr früh gekauft hat, was fairerweise bei den damalig hohen Zinsen nur die wirklich cleveren Investoren taten, für den sieht die Bilanz so aus:

The first split for LMT took place on September 09, 1983. This was a 3 for 1 split, meaning for each share of LMT owned pre-split, the shareholder now owned 3 shares.
For example, a 1000 share position pre-split, became a 3000 share position following the split.
LMT's second split took place on March 16, 1995. This was a 163 for 100 split, meaning for each 100 shares of LMT owned pre-split, the shareholder now owned 163 shares.
For example, a 3000 share position pre-split, became a 4890 share position following the split.
LMT's third split took place on January 04, 1999. This was a 2 for 1 split, meaning for each share of LMT owned pre-split, the shareholder now owned 2 shares.
For example, a 4890 share position pre-split, became a 9780 share position following the split.
Wer also zu den langfristig orientierten Anlegern gehört und sich in 1983 zum damaligen umgerechneten Kurs von 5,00 Euro 1000 Stück gekauft hat, was nicht so unwahrscheinlich war , der verfügt heute über ein Vermögen von 2 452 335,00 Euro,

Dieses Beipiel und unser anderes Beispiel
Aktien 15.5.2017 ( Amazon, hier allerdings schon ein multimillionen Vermögen)
erklärt auch, warum " nur " 1 % der Weltbevölkerung zu den Reichsten dieser Welt gehören. Sie alle, und hier besonders die Familien, haben über Jahrzente ihr Vermögen zum großen Tail in Aktien angelegt. Und dabei etwas gemacht, was die " Armen " noch nie geschafft haben. Sie denken über Generationen.
Selbst der brave Deutsche, der sich angeblich eine Lebensversicherung kauft um seine "Liebsten " finanziell abzusichern, denkt nur an seinen persönlichen Ertrag nach Ablauf der LV. Seine Erben sind ihm sowas von egal.
Wer seine Familie wirklich vermögend machen will und das über Jahrzente, der kauft Aktien langfristig. Oder jener, der heute mit 18 Jahren sich statt irgendwelche Spielsachen zu kaufen, seine Ersparnisse in Aktien anlegt, wird in 25 Jahre zu jenen gehören, die sehr gut aus den Erträgen leben können.
Und damit Sie nicht jammern, weil Sie die Chancen verpasst haben, wir haben im
Archiv Aktien 20,11.2015
Archiv Aktien 15.4.2016
ein paar Aktien aufgeführt, die wir als Empfehlung gegeben haben und die alle nach unserer Empfehlung gesplittet wurden.
Sandra Berg London

Sieht so aus.............................23.5.2017 / 14:00

als würde der Dow heute die 21 000 Hürde erreichen.
Böse Börse, böse Aktien. Ganz böse Menschen, die ihr Vermögen in Aktien investieren. Und ganz armer Mr. Soros. ( siehe Finanzen 23.5.2017)
Have a good trade
Lisa Feld, London
Update: 25.5.2017 / 11:00
Na bitte, geht doch. Der DOW hat die 21 000 Punkte-Hürde geknackt.
vorbörslicher Stand 21 086 Punkte

Wir wollen Gewinne ja nicht schönrechnen..............23.5.2017 / 14:00

wenn wir unsere Aktienempfehlungen ab und zu checken.
Wobei wir viele unserer Enmpfehlungen ja immer für langfristig orientierte Anleger anbieten. Aber auch für jene, die ihr Vermögen nur eine kurze Zeit anlegen wollen und die gekauften Shares beobachten, besser noch ein klares VL setzen, sind immer Gewinne möglich.
Ein klassisches Beispiel dafür ist Nokia. Im
Archiv Aktien 10.8.2015

haben wir Nokia zum Preis von 6,80 empfohlen. Langfristig orientierte Anleger haben dabei, bis jetzt, einen Verlust hingelegt. Aber Geduld und ein Anlagehorizont von > 5 Jahren zahlt sich immer aus.
Allerdings haben sie auch bereits zweimal Dividende bekommen.

Jene, die nur kurzfristig anlegen, haben, vorausgesetzt sie waren nicht gierig und haben ein VL gesetzt, die Teile irgendwo bei 7, 65 verkauft. Und damit relativ schnell einen Gewinn von 0,85 Euro oder 12,5 % erarbeitet.

Jene die langfristig anlegen, lassen die Teile liegen - und freuen sich über die Div und weitere Kurssteigerungen.
Und alle, die erst später unsere Seite entdeckt haben und unsere zweite Kaufempfehlung für Nokia umgesetzt haben, freuen sich über die Kursgewinne:
Archiv Aktien 27.2.2017
Empfohlener Kurs: 4,88 Euro aktueller Kurs: 5,88 Euro.

Langfristig orientierte Anleger lassen die Aktie liegen, Und freuen sich über die Div von 0,17 Euro. Sie wird am 9. Juni 2017 auf Ihr Konto überwiesen. HV ist am 23.5.2017.
Sandra Berg London

Für alle, die unsere Aktienempfehlungen ..............25.5.2017 / 12:00

lesen - und vielleicht auch umsetzen.
Um unsere Empfehlungen erfolgreich umzusetzen, sollten Sie sich über drei Parameter klar sein:
1. Sie haben eine klare Anlagephilosphie
Das heisst, Sie wissen zu welchem Zweck Sie Aktien kaufen. Altersverorgung, also langfristig > 10 Jahre und mehr. Oder Sie sind ein aktiver Investor, kümmern sich mindestens einmal wöchentlich um Ihren Investmnetfund und definieren Ihre Gewinne.
2. Sie legen nuiee mehr als 40 % Ihre Barvermögens an
3. Sie re - investieren immer Ihre Dividenden in Ihren Investmentfund.
Nur dann machen unsere Empfehlung für Sie Sinn.

Wir betreuen einige Kleinanleger, die uns aber ihre klare Anlagephilosphie nennen. Darauf basiert dann die Betreuung des Investmentfunds.
Zum Schluss. Nein, wir nehmen keine neue Betreuung von Investmentfunds an. Einzige Ausnahme ist, wenn Sie von einem unserer Kleinanleger empfohlen werden.
Sparen Sie sich und uns die Zeit Ihrer Anfrage. Have a good trade
Lisa Feld, London

Dass Investoren sich für alles interessieren............26.5.2017 / 14:00

schreiben wir andauernd.
Ein Beispiel, das Ihnen den Beweis liefern soll, dass diese Theorie stimmt:

" Safe Sex: Chinese buy condom business as savvy youth spur demand "
Und da wir jetzt einfach mal davon ausgehen, dass viele unserer Leser sich tatsächlich für Finanzanlagen / Aktien interessieren, nur diesen Hinweis.
Lesen Sie sehr genau diesen Beitrag - und werden dann aktiv. Ein paar der Unternehmen sind für mittelfristig orientierte Anleger interessant. Welche das sind, das recherchieren Sie jetzt selbst. Auch auf die Gefahr hin, dass wird wieder einen blöden Kommentar im Gästebook erhalten. Have a good trade
Lisa Feld, London

Info für Investoren......................26.5.2017 / 14:00

Am Montag, 29.5.2017 sind die Börsen wegen des Memorial Day geschlossen.
Wird also ein ruhiger Montag in Europa.
SuRay Ashborn, New  York

Den Beitrag lesen Sie nicht................29.5.2017 / 14:00

wenn Sie fröhlich Ihre Daten im Netz jedem Unternehmen, jeder Website die Sie besuchen zur Verfügung stellen. Aber auch die, die " ja nichts zu verbergen haben ", sollte den Beitrag überspringen.
Aktiennleger aber, die sich in den nächsten Jahren ein Vermögen aufbauen wollen, lesen jetzt weiter:

Große Vermögens- Investoren sind immer auf der Suche nach neuem Business. Alles, von Star - Händlern bis hin zu schnellen Computern mit einer einzigartigen Analyse kann einem großen Hedgefonds einen Vorteil gegenüber Wettbewerbern geben. Das letzte Schlachtfeld sind Daten.
Die Anleger wetteifern um neue Datensätze, die ihre Konkurrenten nicht haben oder nicht daran gedacht haben. Diese können von den grundlegenden Kreditkarten-Verkaufsinformationen zu Satellitendaten reichen, die die Versandwege verfolgen, und das Analysieren dieser Art von Daten für den Handel wird als "die Zukunft des Investierens" bezeichnet.
Hier eine Umfrage von JPMprgan bei den grössten Investoren, welche Daten sie aktuelle für wichtig erachten:

By the way, wir freuen uns als Anleger, wenn ganz viele " Sheepels™" ihre Daten so billige, besser kostenlos abliefern.,
Die Industrie, die diese Daten zur Verfügung stellt, ist in erreichbaren Daten in den letzten zehn Jahren entstanden und exorbitant gewachsen.
Die schlechte Nachricht für den regulären Investor: die Kosten der Daten und die Komplexität, die mit der Umwandlung in Investitionseinblicke verbunden ist, bedeutet, dass es wahrscheinlich nur für die größten und anspruchsvollsten Fonds zur Verfügung steht.
( Das ist richtig. Aber für Kleinanleger gibt es eine Menge, noch völlig unbeachteter Unternehmen, die diese Daten aufbereiten und weiter verkaufen.

Und viele davon sind an den Börsen notiert. Welch das sind sind? Nennen Sie uns einen Grund, warum wir Ihnen alle Trends vorkauen sollen und Sie davon profitieren, ohne eigenen Zeit - und Wissenseinsatz? Have a good trade.
Ps. Dass diese neuen Companies erfolgreich sein werden und ihre Aktionäre mit Sicherheit sehr viel Geld verdienen werden, liegt schlicht an der Dummheit unserer Mitmenschen. Beispiel Maut in Deutschland. Wir sind dankbar für die Doofen dieser Welt.

Ägere dich nie über die Dummheit Deiner Mitmenschen -
sie ist immer Deine Chance
Lisa Feld, London

Wer sich auf die " Sheeeples™" verlässt.......30.5.2017 / 10:00

und in jene Branchen investiert, die die Shepples™ unterstützen, muss sich um sein Vermögen keine Sorgen machen.
Von der Riester-Rente zur ( privatisierten ) Maut, von der freilligen Datenweitergabe zum neuesten Schrei, der Betriebsrente (bAV) - die Shepple™ sorgen zuverlässig, dass das Vermögen der Aktionäre auch in den nächsten Jahren wächst.
Während sich die Shepples™ jetzt also die " Betriebsrente " von ihren politischen Angestellten andrehen lassen, freuen sich die Aktionäre der Versicherungen, das es ihrem Unternehmen gut geht.

Zitat:
" Betriebliche Altersversorgung (bAV) liegt ab 2018 auch bei einer reinen Beitragszusage vor. Voraussetzung ist allerdings die Existenz eines entsprechenden Tarifvertrages (»Tarifrente«). Die Pflichten des Arbeitgebers (ArbGeb) beschränken sich auf die Entrichtung der zugesagten Beiträge (idR aus Entgeltumwandlung) an einen externen Versorgungsträger (Pensionskasse, Direktversicherung oder Pensionsfonds).
Eine bestimmte Versorgungsleistung wird vom ArbGeb nicht zugesagt und darf auch vom Versorgungsträger nicht zugesagt werden. "

Das Witwen - und Waisenpapier, die Allianz, macht bereits kräftig Werbung. Und die Sheeples™ können nicht einmal behaupten, sie hätten ja nicht gewusst, dass sie ( vermutlich ) keine große Summen aus der aBV zu ihrem Rentenbeginn bekommen. Diesmal ist die Politk grundehrlich.

Und keine Sorge für jene die Aktien kaufen. Die Shepples wachen nicht auf - und sorgen garantiert für Sie.
Also ziehen Sie die Konsequenz und kaufen sich nun regelmäßig zb. Die Allianz-Aktie. Zu Ihrem bestehenden Investmentfund dazu, wenn Sie noch keine andere Versicherung in Ihrem Investmentfund haben, oder wenn Sie gerade anfangen Ihr Vernögen aufzubauen.
Aktueller Kurs der Allianz: 171,42 Euro. zzgl. Dividende, die geschätzt für das GJ 2017 um die 8,00 Euro betragen wird. 
Wer jetzt einsteigt, erreicht im Mai 2018, wenn die Div bezahlt wird, eine Rendite von 4, 35 % .
Ok, nur ein bisschen besser als ein Sparbuch.
Und wer imer schön die Div investiert, freut sich in ein paar Jahren über einen ansehnlichen Vermögenszuwachs und ist begeistert von der Dummheit der Sheeples, die ihm diese Vermögenssteigerung garantieren.
Lisa Feld, London / Sigrid Wafner, Berlin

Nachtrag: 30.05 2017 / 16:00

Die Dummheit unserer Mitmenschen